Wohltätigkeit

now browsing by tag

 
 

Wohltätigkeitsprojekt zur Unterstützung der Chormusik wird fortgesetzt.

Veröffentlichung des Albums „Gesang Göttliche Liturgie“ des Chores der Gemeinde der Wundertätigen Gottesmutter-Ikone „Feodorowskaja“ als traditionelle Musik-CD für das Jahr 2018 geplant.

Das eigentlich auf Jazz-, Pop- und EDM-Musik spezialisierte Musiklabel PR Delft Music setzt das Wohltätigkeitsprojekt zur Unterstützung des Chores der russischen-orthodoxen Gemeinde der Wundertätigen Gottesmutter-Ikone „Feodorowskaja“ fort. Das Projekt wurde im Jahr 2017 ins Leben gerufen, um musikalisches Engagement, vor allem im Bereich der kirchlichen Chormusik, zu fördern.
Die Live-Aufnahmen des Chores unter der Leitung von Elena Burgardt sind zur Grundlage des Albums „Gesang Göttliche Liturgie“ geworden.
Bereits am 21. November 2017 wurde das Album des Chores durch das Label PR Delft Music zunächst in digitaler Form veröffentlicht. Die gesamten Kosten hierfür wurden von PR Delft Music übernommen. Die digitale Veröffentlichung ist auf großes Interesse eines breitgefächerten Publikums weltweit gestoßen. Sogar in Japan wurden einige der Gesangsstücke im Radio gespielt.
Freunde und Interessenten können weiterhin weltweit auf allen bekannten digitalen Plattformen wie iTunes, Amazon, Google Play und anderen die Musik herunterladen oder auf Spotify, Deezer und SoundCloud auf ihren Geräten streamen. Das wird auch weiterhin möglich sein.
PR Delft Music freut sich, den Musikliebhabern mitteilen zu können, dass es als Erweiterung des Angebots bald eine traditionelle Musik-CD des Albums „Gesang Göttliche Liturgie“ des Chores der russisch-orthodoxen Gemeinde der Wundertätigen Gottesmutter-Ikone „Feodorowskaja“ unter der Leitung von Elena Burgardt geben wird.
Für das Mastering der bereits vorhandenen Aufnahmen durch Sounddesigner aus USA, die Release-Vorbereitungen, Artwork, Datenrecherche und GEMA-Gebühren wurde von PR Delft Music die Finanzierung übernommen. Diese Kosten sieht das Musiklabel jedoch als „gute Investition“ an, denn die Mühen, welche die Chormitglieder unter der Leitung von Elena Burgardt auf sich genommen haben, sind jede Hilfe wert.
Die Mitglieder des Chores stammen aus Russland und den ehemaligen Sowjetrepubliken Weißrussland, Ukraine, Kasachstan und Usbekistan. Die Chormitglieder, die zu den Proben bis zu 100 km fahren, vereint die Liebe zur liturgischen Musik. Freiwillig nehmen sie alle Mühen auf sich, um detailverliebt zu üben, bis die Stücke meisterlich klingen. Die diplomierte Chorleiterin Elena Burgardt schafft es immer wieder aufs Neue bei den Chormitgliedern den Spaß am Singen zu entfachen – begeisternd, verständnisvoll, aber auch mit der notwendigen Strenge.
PR Delft Music betont, dass das digitale Release und die Veröffentlichung der traditionellen CD „Gesang Göttliche Liturgie“ durch das Musiklabel reinen Wohltätigkeitcharakter besitzen. Diese Kampagne wurde von PR Delft Music als Benefiz-Aktion im Jahr 2017 gestartet und wird nun auch im 2018 fortgesetzt. Die Erlöse, sowohl der digitalen Version als auch der CD-Verkäufe, werden zur Förderung, Entwicklung und Unterstützung der kirchlichen Chormusik in Deutschland verwendet.

Über:

PR Delft Music
Frau A. van Delft
Bischof-Hermann Kunst Pl. 1 1
32339 Espelkamp
Deutschland

fon ..: +49 1752527212
web ..: http://www.pr-delft-music.com
email : info@pr-delft-music.com

Pressekontakt:

PR Delft Music
Frau A. van Delft
Bischof-Hermann Kunst Pl. 1 1
32339 Espelkamp

fon ..: +49 1752527212
web ..: http://www.pr-delft-music.com
email : info@pr-delft-music.com

Gewinnen mit dem Charity Song „Christmas Time“ von Vanessa Tuna

Noch bis zum 31.01.2017 läuft die „Ralphy Relch“-Gewinnspielaktion. Zu gewinnen gibt es tolle Preise vom Europapark, TOMY, Kärcher, signierte Bücher und vieles mehr.

BildRalphy Relch, der Weihnachtselch, ist das neue Maskottchen der Charity-Kampagne „Shout out 4 KIDS“, die von Vanessa Tuna, der Live act Akademie und dem Förderverein Namedancer ins Leben gerufen wurde. Und dieser Weihnachtselch hat sich im neuen Musikvideo von Vanessas neuer Single „Christmas Time“ versteckt. Wer ihn findet, hat Chancen auf tolle Gewinne, nämlich:

2 x 2 Karten für den EUROPA-PARK in Rust

1 x einen Fenstersauger von KÄRCHER

4x das Familienspiel „Pop up Pirate“ von TOMY

1 x eine signierte Ausgabe von „Streetfood“, dem Kochbuch von TV-Koch Mario Kotaska

1 x eine signierte Ausgabe von „Enno, der kleine Elepfant“ von Nicole Bender und Torsten Hoffmann (ab 4 Jahren)

1 x ein Paket von „Schüttgut Stuttgart“ mit ökologischem Kaffeebecher, Zahnbürste, Einkaufstasche und dem Buch „Besser leben ohne Plastik“

3 x 1 Live act Fanpaket mit dem Hörspiel „Das Waldgeheimnis“, CDs von Vanessa, Schlüsselband und USB-Stick

Die Gewinnspielfrage lautet „Wie oft taucht Ralphy Relch, der Weihnachtselch, im Musikvideo „Christmas Time“ von Vanessa Tuna auf?“ Wer die Antwort herausgefunden hat, muss diese einfach bis zum 31.01.2017 an ralphy@shoutout4kids.de schicken. Unter allen richtigen Antworten werden die Gewinne verlost. Video:

Die Teilnahmebedingungen findet man unter www.namedancer.de/de/teilnahmebedingungen
„Shout out 4 KIDS“ möchte auf Kinderrechte weltweit aufmerksam machen.
Konkret bedeutet das vor allem: Helfen, wo Hilfe gebraucht wird. Individuell und nachhaltig. Gefördert werden Projekte für Kinder im Bereich Gesundheit, Bildung und Talent.

Die Einnahmen von Vanessas neuer Single „Christmas Time“ sowie alle Spenden kommen zu 100% dem Projekt zu Gute. Da es sich um ein internationales Projekt handelt, werden die Gelder direkt in den Ländern eingesetzt, aus denen gespendet wurde.

Am Sonntag den 18.12.2016 ist Vanessa mit „Christmas Time“ im ZDF Fernsehgarten zu sehen.
Ein Interview mit der sympathischen Sängerin am 07.01.2017 bei Radio Energy Stuttgart.

Aber nicht nur das: Auch in den sozialen Netzwerken soll sich der Aufschrei für Kinder verbreiten, indem die Nutzer dazu aufgerufen werden, selbst aktiv zu werden und durch ein „SCHREI“ – Video oder „SCHREI“- Foto den ganz Kleinen unserer Gesellschaft wieder mehr Gehör zu verschaffen.

Alle Informationen unter www.shoutout4kids.de

Über:

Live act International/NAMEDANCER
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

Pressekontakt:

Live act International
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

DJ Ötzi & Friends – ein Herz für die Bedürftigen Salzburgs

Am Montag, 19.12.2016 im Hellbrunner Adventzauber

DJ Ötzi & Friends - ein Herz für die Bedürftigen Salzburgs

DJ Ötzi & Friends – ein Herz für die Bedürftigen Salzburgs

Eigentlich stand die salzburger wärmestube vor einigen Jahren beinahe vor dem Aus. Eine Katastrophe für jene, die auf die Hilfe dieser Salzburger Privatinitiative angewiesen waren. Jene, das sind Obdachlose, Pensionisten, Arbeitslose, Mindestsicherungsempfänger oder Alleinerziehende, die die salzburger wärmestube regelmäßig aufsuchen – für eine warme Mahlzeit, zum Wäsche waschen, zum Reden. Dass das alles noch immer möglich ist, ist einem Mann zu verdanken, der sich vor fünf Jahren spontan dazu entschloss, zu helfen – Gerry Friedle. Seither gibt er – als DJ Ötzi zählt er mit über 16 Millionen verkauften CDs zu den erfolgreichsten Entertainern und Sängern des deutschsprachigen Raums – jedes Jahr vor Weihnachten im Rahmen des Hellbrunner Adventzaubers ein besonderes Konzert und verleiht der Initiative sein Gesicht, um als Botschafter des Herzens die Idee der salzburger wärmestube das ganze Jahr über bekannt zu machen. Der Erlös der Weihnachtskonzerte kommt vollends der salzburger wärmestube zugute. Durch freiwillige Spenden und Sponsoring namhafter Salzburger Unternehmen wird jedes Jahr ein Gegenwert an Nahrungsmittel von rund 50.000 Euro lukriert. Damit findet die salzburger wärmestube ein Jahr lang ihr Auskommen und stellt täglich eine warme Mahlzeit für die Bedürftigen Salzburgs auf den Tisch.

Die salzburger wärmestube – Die Armut vor unserer Tür nicht übersehen

Der Weg in die Armut ist oft kurz. Die Gründe dafür unterschiedlichster Natur. Was zu denken gibt, ist die Tatsache, dass die Zahl der Bedürftigen selbst in wohlhabenden Ländern wie Österreich ansteigt.
Salzburg bildet da keine Ausnahme. Die Menschen, die die salzburger wärmestube aufsuchen, kommen aus den verschiedensten gesellschaftlichen Schichten, sind Senioren genauso wie Jugendliche. Der Großteil der Bedürftigen ist zwischen 25 und 50 Jahre alt. Der Anteil der Frauen, der sich in der salzburger wärmestube einfindet, steigt jährlich dramatisch. Die salzburger wärmestube hilft ihnen allen mit dem Notwendigsten, mit einer warmen Mahlzeit, mit der Möglichkeit zu duschen oder Wäsche zu waschen, als Ort der Begegnung.

Hilfe in Zahlen

Der private Verein salzburger wärmestube bringt jeden Donnerstag und am Wochenende, wenn andere Einrichtungen geschlossen haben, hunderte, warme Mahlzeiten auf den Tisch – mittlerweile sind es bis zu 200 Essensausgaben pro Tag. Auch an Feiertagen sind die Türen geöffnet. In diesem Jahr werden es bis Jahresende insgesamt knapp 23.000 Essensausgaben sein. Die Zahl der Besucher steigt kontinuierlich pro Jahr um mindestens 5 Prozent. Was sich nicht geändert hat, sind die Rahmenbedingungen, in denen die salzburger wärmestube das Pensum an Hilfe bewältigt.

Spendenkonto
salzburger wärmestube
Bank: Salzburger Sparkasse
IBAN: AT76 2040 4000 40921728
BIC: SBG SAT 2S

Kontakt für Fragen und die Koordination von Sachspenden
Johannes Orsini-Rosenberg, Tel. 0664 103 00 00
Lore Orsini-Rosenberg, Tel. 0664 453 37 53

http://www.waermestube.at/
https://www.facebook.com/waermestube

Die „salzburger wärmestube“ bringt an jedem Donnerstag und an den Wochenenden, genau in jenen Zeiten, in denen andere Einrichtungen nicht geöffnet sind, täglich bis zu 200 warme Mahlzeiten auf den Tisch und gibt bedürftigen Menschen unterschiedlichster Schicht und Alters einen Ort der Begegnung, ein soziales Netz und zumindest ein paar Stunden Wärme und Geborgenheit. Auch für alltägliche Bedürfnisse wie duschen oder fürs Wäschewaschen ist mit entsprechenden Einrichtungen gesorgt.

Kontakt
Salzburger Wärmestube
Johannes Orsini-Rosenberg
Ignaz-Harrer-Str. 71
5020 Salzburg
+43 (0)664 103 00 00
marie@orsini-rosenberg.info
http://www.waermestube.at/

Stars für besseres Hören: Der Hear the World Kalender 2017

Eine einzigartige Fotokollektion, die das Schöne mit dem Guten verbindet

(Mynewsdesk) Stäfa, Schweiz – Cindy Crawford und Linda Evangelista tun es, Jake Bugg und Mads Mikkelsen auch: Für den Hear the World Kalender 2017 machen sie in der Pose für bewusstes Hören – mit der Hand hinter dem Ohr – auf die Bedeutung guten Hörens und die Folgen von Hörverlust aufmerksam. Die eindrucksvollen Schwarz-Weiß-Fotografien von internationalen Stars aus der Schauspiel-, Musik- und Modewelt stammen allesamt von Bryan Adams. Der Kalender ist ab sofort in limitierter Auflage zum Preis von 37 Euro erhältlich. Der gesamte Verkaufserlös geht an die Hear the World Foundation, die sich weltweit für bedürftige Menschen und besonders Kinder mit Hörverlust einsetzt.

Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO sind über 360 Millionen Menschen (ca. 5% der Weltbevölkerung) von einem mittleren bis starken Hörverlust betroffen – davon rund 32 Millionen Kinder. Die meisten der Betroffenen leben in Ländern mit geringem oder mittlerem Einkommen und haben keinen Zugang zu einer hörmedizinischen Versorgung.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2006 hat die Hear the World Foundation (#heartheworld) bereits über 80 Projekte auf allen fünf Kontinenten unterstützt und damit tausenden von Menschen mit Hörverlust die Chance auf ein besseres Leben ermöglicht. Besonders werden Projekte für Kinder mit Hörverlust gefördert, um ihnen eine altersgerechte Entwicklung und die Chance auf Schulbildung zu ermöglichen. Die Stiftung stellt finanzielle Mittel zur Verfügung, spendet Hörgeräte sowie audiologisches Zubehör und leistet fachliche Unterstützung, um lokales Know-how aufzubauen.

Ausdrucksstarke Fotografien für einen guten Zweck
Das ideale Weihnachtsgeschenk für alle, die stilvoll schenken und dabei etwas Gutes tun wollen: Der in limitierter Auflage erhältliche Hear the World Kalender 2017 verbindet das Schöne mit dem Guten und bietet eine einzigartige Kollektion hochwertiger Schwarz-Weiß-Fotografien von Bryan Adams.

Auch in diesem Jahr standen wieder zahlreiche internationale Stars in der Pose für bewusstes Hören – mit der Hand hinter dem Ohr – vor der Kamera. Dazu zählen das diesjährige Covermodel Cindy Crawford, die Star Wars-Schauspieler Mads Mikkelsen und John Boyega, The Who-Frontmann Roger Daltrey, Opernsänger Juan Diego Flórez, Singer-Songwriter Jake Bugg, Sängerin Eliot Sumner, It-Girl Jeanne Damas sowie die Topmodels Linda Evangelista, Lottie Moss, Angela Lindvall und Imogen Waterhouse.

Alle Stars engagieren sich unentgeltlich für den guten Zweck. Der gesamte Verkaufserlös des Kalenders zum Preis von 37 Euro geht an die Hear the World Foundation, die damit weltweit bedürftige Menschen und besonders Kinder mit Hörverlust unterstützt.

Der limitierte Hear the World Kalender 2017 ist erhältlich unter:
www.hear-the-world.com/de/engagement/celebrity-ambassadors/order-calendar-2017

Bildmaterial zum Download:
www.hear-the-world.com/images/press/downloads/htw_teaser_474x330_print_2017.jpg

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/we0ql3

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/stars-fuer-besseres-hoeren-der-hear-the-world-kalender-2017-65504

Mit der Unterstützung der gemeinnützigen Hear the World Foundation setzt sich Sonova für Chancengleichheit und erhöhte Lebensqualität von Menschen mit Hörverlust ein. Als führender Hersteller von Hörlösungen übernimmt das Unternehmen soziale Verantwortung und leistet einen Beitrag zu einer Welt, in der jeder Mensch die Chance auf gutes Hören hat. So engagiert sich die Hear the World Foundation weltweit für bedürftige Menschen mit Hörverlust und ist in der Prävention tätig. Besonders werden Projekte für Kinder mit Hörverlust gefördert, um ihnen eine altersgerechte Entwicklung zu ermöglichen. Mehr als 90 prominente Botschafter, darunter Stars wie Plácido Domingo, Annie Lennox, Sting und Joss Stone, unterstützen die Hear the World Foundation. Weitere Informationen finden Sie auf www.hear-the-world.com/de

Werden Sie Fan auf http://www.facebook.com/Heartheworldfoundation

Firmenkontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
089 13 95 78 27 16
fagner@bskom.de
http://www.themenportal.de/kultur/stars-fuer-besseres-hoeren-der-hear-the-world-kalender-2017-65504

Pressekontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
089 13 95 78 27 16
fagner@bskom.de
http://shortpr.com/we0ql3

Vorstand von Kiwanis Bad Krozingen-Staufen ein weiteres Jahr im Amt bestätigt

Vorstand von Kiwanis Bad Krozingen-Staufen ein weiteres Jahr im Amt bestätigt

Kiwanis-Club Bad Krozingen-Staufen, Präsident 2016/2017: Marcus A. Wilmerstadt (Bildquelle: Privat)

Der bisherige Vorstand des Kiwanis-Clubs Bad Krozingen-Staufen wurde aktuell von den Mitgliedern für ein weiteres Jahr in den Funktionen bestätigt. Der Präsident Marcus A. Wilmerstadt freut sich auf ein weiteres Jahr: „Das karitative Engagement mit dem Fokus auf bedürftigen Kindern und Jugendlichen ist mir persönlich ein großes Anliegen. In diese Richtung weiterzugehen und das Engagement unseres Clubs noch zu intensivieren, darin sehe ich in den kommenden Monaten meine Aufgaben.“ Zusammen mit Wilmerstadt wird Ulrich Averesch ein weiteres Jahr die Vizepräsidentschaft innehaben, ein Auge auf die Finanzen wirft Schatzmeister Dieter Georgi und Gerhard Schopp wird als Sekretär für Ordnung im Clubleben sorgen.

Kiwanis Bad Krozingen-Staufen
Seit 1981 hat die weltweite Organisation von Freiwilligen einen Club in Bad Krozingen und Staufen. Die Spendenaktionen und Serviceprojekte kommen insbesondere bedürftigen Kindern, aber auch der Gemeinschaft im Allgemeinen zugute – Ziel ist die Sicherung einer lebenswerten Zukunft.

Firmenkontakt
Kiwanis Bad Krozingen-Staufen
Marcus A. Wilmerstadt
oA oA
oA Bad Krozingen
oA
praesident@kc-bad-krozingen-staufen.de
www.kc-bad-krozingen.de

Pressekontakt
cpz pr
Claudia Pfeil-Zander
Sterntalerweg 13
79189 Bad Krozingen
0171 2371593
kiwanis@pfeil-zander.de
www.kc-bad-krozingen.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons