Vermögen

now browsing by tag

 
 

Vermögensnachfolge: Lebzeitig günstige Regelungen entwickeln

Der Gestaltungsberatung bei der Vermögensnachfolge kommt eine wichtige Rolle zu. Sie kann Vermögensschäden verhindern, sagt der Düsseldorfer Rechtsanwalt Dr. Christopher Riedel.

BildDas Vermögen der Deutschen wächst und wächst. Ende 2017 lag es bereits bei knapp sechs Billionen Euro – ohne Immobilien und Betriebsvermögen! Kommen diese Vermögenswerte noch einmal hinzu, multipliziert sich das Ganze noch einmal. Gerade dann, wenn man weiß, dass sich zum Ende des Jahres 2016 das in Wohnbauten investierte Vermögen der privaten Haushalte in Deutschland auf eine Summe von rund 4,29 Billionen Euro belief.

„Die deutschen Vermögen werden damit nicht nur größer, sondern auch komplexer. Sie bestehen heutzutage nicht mehr aus der klassischen Mischung aus Bargeld, Immobilien und einigen Wertpapieren sowie, bei Unternehmern, Gesellschaftsanteilen. Sondern es existieren oftmals auch unternehmerische und Private Equity-Beteiligungen, internationale Investments, gesellschaftsrechtliche Verzweigungen und durchaus auch komplexe steuerliche Fragen bei der Behandlung dieser Vermögen“, sagt der Düsseldorfer Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Christopher Riedel, Fachanwalt für Steuerrecht. Er berät seine Mandanten bei der Strukturierung im gesamten Erbrecht mit einem Fokus auf der Strukturierung der komplexen Vermögensnachfolge (www.christopherriedel.de).

Es sei heute kaum noch möglich, ein Vermögen steuerlich optimiert und rechtlich geschützt zu übertragen, wenn dieser Übertragung nicht eine sattelfeste und zukunftsorientierte Strategie zugrunde liege, betont Christopher Riedel. Daher, plädiert der Rechtsanwalt, sollten entsprechende Regelungen sehr zeitig getroffen werden und nicht erst, wenn der Erbfall bereits eingetreten ist. „Dann ist es zu spät. Ungünstige Regelungen können dann nicht mehr oder nur unter sehr schwierigen Bedingungen rückgängig gemacht werden.“

Dabei bezieht sich Christopher Riedel zum einen auf die steuerliche Bewertung des Vermögens. Werde das Gesamtvermögen erst im Erbfall übertragen, ließen sich erhebliche Steuerzahlungen kaum verhindern, warnt der Fachmann. „Bei gewachsenen Familienvermögen, zu denen vielleicht auch zwei Investment-Immobilien an guten Standorten und/oder (nicht privilegierte) unternehmerische Beteiligungen gehören, kann die Erbschaftsteuer schnell in die Hunderttausende gehen. Das kann dazu führen, dass erst einmal Assets verkauft werden müssen, um die Erbschaftsteuer zu bezahlen – Vermögensschäden sind das Stichwort, und das kann nicht der Sinn der Nachfolge sein“, sagt der Rechtsanwalt. Dieses Problem lasse sich durch eine Schenkungstrategie vermeiden. „Wer alle zehn Jahre die gesetzlichen Freibeträge nutzt, kann frühzeitig die Vermögensnachfolge beginnen. Das hat Vorteile für die Nachfolger und die steuerliche Strukturierung.“

Zum anderen könne es vorteilhaft sein, die Erbengeneration frühzeitig am Vermögen partizipieren zu lassen. „Das ist ein strategischer Mehrwert, wie die Praxis immer wieder zeigt. Gerade bei unternehmerischen Vermögen, aber auch bei Immobilien, kann so Verantwortung herausgebildet werden, die Nachfolger werden vom Senior angeleitet und lernen die Rolle als Gesellschafter kennen. Das ist für den langfristigen Übergang ein echter Mehrwert, wie die Praxis immer wieder zeigt“, weiß Christopher Riedel.

Der Berater begleitet Familien und Unternehmer bei der rechtlich, steuerlich und strategisch bestmöglichen Gestaltung der Vermögensnachfolge. Dabei betrachtet er sämtliche Vermögenswerte, setzt diese zueinander ins Verhältnis und bespricht mit dem Eigentümer eine tragfähige Struktur. „Was will der Vermögenseigentümer wirklich? Diese Frage beantworten wir mit ihm gemeinsam und legen dies der weiteren Gestaltungsberatung zugrunde. Die gelungene Vermögensnachfolge ist immer auch ein emotionaler Aspekt.“

Über:

Dr. Christopher Riedel, LL.M.
Herr Dr. Christopher Riedel
Königsallee 20
40212 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 0211 5422740
web ..: http://www.christopherriedel.de
email : info@christopherriedel.de

Über Dr. Christopher Riedel
Dr. Christopher Riedel ist Rechtsanwalt, Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht und praktiziert in eigener Kanzlei in Düsseldorf. Dr. Christopher Riedel berät Unternehmer und Privatpersonen bei allen Fragen rund um die Unternehmens- und Vermögensnachfolge und Pflichtteilsansprüche (auch mit grenzüberschreitendem Bezug) und verbindet dafür seine Kompetenzen im Gesellschafts-, Steuer- und Erbrecht. Dr. Christopher Riedel tritt regelmäßig als Buchautor, Herausgeber und Vortragsredner zu Fragestellungen rund um Erbrecht und Unternehmensnachfolge in Erscheinung. Weitere Informationen: www.christopherriedel.de und www.mein-pflichtteil.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Manuel Wiegmann: „Gezielt in die Gesundheit der Mitarbeiter investieren“

Mit der betrieblichen Krankenversicherung erhalten Mitarbeiter eine private Zusatzversicherung, die durch den Arbeitgeber finanziert wird. Damit punkten Unternehmen bei ihren Arbeitnehmern.

BildUnternehmen setzen alles daran, gut ausgebildete Mitarbeiter zu gewinnen und vor allem auch zu halten. Damit schaffen sie sich einen Vorsprung im Wettbewerb: Wer die besten Köpfe hat und diese dauerhaft zu Höchstleistungen motivieren kann, wird immer erfolgreicher sein als die Konkurrenz. Dafür denken sich Unternehmen bisweilen interessante Dinge aus – das Bällebad im Foyer, die Bürokatze und Vulkanwanderungen fürs Teambuilding sind nur wenige Beispiele dafür, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

„Es geht aber auch recht praktisch mit hohem Nutzen für alle Seiten. Denn Unternehmer können schon mit kleinen Maßnahmen ihre Attraktivität als Arbeitgeber erheblich stärken, indem sie interessante Bonusangebote für ihre Mitarbeiter schaffen. Eines davon ist die betriebliche Krankenversicherung, bKV genannt“, sagt Finanzexperte und Berater Manuel Wiegmann. Er berät mit seinem Team deutschlandweit Privatleute und Unternehmen bei allen Fragen rund um die persönliche Absicherung und den Vermögensaufbau.

„Mit der betrieblichen Krankenversicherung erhalten die Mitarbeiter eine private Zusatzversicherung, die durch den Arbeitgeber finanziert wird und die Leistungen der gesetzlichen Absicherung massiv aufstockt. Mitarbeiter kommen so in den Genuss einer kostenfreien Zusatzversorgung, auf die sie jederzeit zurückgreifen können – denn die Leistungen der betrieblichen Krankenversicherung stehen immer zur Verfügung.“

Manuel Wiegmann setzt dieses Produkt regelmäßig ein und kennt die Mehrwerte aus der Praxis. Er weiß: „Unsere unternehmerischen Mandanten spiegeln uns, dass ihre Mitarbeiter diese freiwillige Zusatzleistung sehr schätzen und sich dadurch enger an den Betrieb binden. Wer gezielt in die Gesundheit der Arbeitnehmer investiert, steigert seinen Ruf.“ Und es führe zu niedrigeren Krankenständen, weil die Mitarbeiter viel stärker auf Präventionsmaßnahmen setzen würden, die sie jetzt nicht mehr selbst zahlen müssten.

Zahnzusatzversicherungen, zusätzliche Tarife für den stationären und ambulanten Bereich, Erweiterung der Krankentagegeldversicherung, Kostenübernahme für Vorsorgeuntersuchungen, Leistungen beim Heilpraktiker, Sehhilfen und, und, und: Die betriebliche Krankenversicherung ist modular aufgebaut, das Unternehmen wählt aus, in welchen Bereichen es seine Mitarbeiter besonders fördern will. Natürlich ist auch denkbar und möglich, alle Produkte der privaten Krankenkasse zu integrieren.

Bei der betrieblichen Krankenversicherung schließt der Arbeitgeber in der Regel für seine gesamte Belegschaft bei einem Anbieter privater Krankenversicherungen eine Zusatzversicherung ab und übernimmt auch die Zahlung der Beiträge. Dabei handelt es sich um eine Versicherung für fremde Rechnung nach §§ 43ff. des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG). „Der Arbeitgeber muss zwar zusätzlich noch Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge dafür abführen, aber das Modell lohnt sich dennoch. Nehmen wir an, die Versicherung beläuft sich pro Arbeitnehmer auf 20 Euro monatlich, dann kostet sie das Unternehmen insgesamt rund 31 Euro. Der Mitarbeiter zahlt dafür auch vier Euro Sozialversicherungsbeitrag. Zahlt der Arbeitgeber ihm jedoch einfach 20 Euro mehr Gehalt, kann er sich davon zum einen nicht umfassend privat versichern, und zum anderen fallen viel höhere Abschläge an – ganz davon abgesehen, dass eine Reputationssteigerung mit 20 Euro mehr brutto monatlich nicht unbedingt drin ist“, betont Manuel Wiegmann.

Über:

Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater
Herr Manuel Wiegmann
Bahnhofstraße 57
46145 Oberhausen
Deutschland

fon ..: +49 800 801 12 00
web ..: http://www.manuel-wiegmann.de
email : m.wiegmann@ihre-finanz-profis.de

Über Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater

Manuel Wiegmann ist Finanzexperte und Berater mit Büros und Vertriebsmitarbeitern in ganz Deutschland. Sein Fokus ist die umfassende persönliche Absicherung seiner Mandanten. Für diesen Schutz sorgt er und sein Team mit individuellen und innovativen Konzepten rund um das Thema Finanzen. Nach der Erstellung eines eingehenden, sehr detaillierten Finanzgutachten und die Analyse Ihrer persönlichen finanziellen Situation, werden die Produkte am Markt gewählt, die am besten für das jeweilige Ziel eines Mandanten geeignet sind. So werden ein umfassender Schutz und eine stetige Vermögensentwicklung gewährleistet. Dabei achtet er mit seinem gesamten Team immer auf größtmögliche Transparenz, niedrige Kosten im Bereich der privaten Altersvorsorge, dem Vermögensaufbau, dem Vermögensschutz und auch im Sachversicherungsbereich. Eine besondere Expertise von Manuel Wiegmann ist die professionelle Begleitung von Rückabwicklungen im Bereich der Kapitallebensversicherungen und der geschlossenen Fonds. Auf diese Weise können Kunden ihre Gelder unter bestimmten Bedingungen aus nachteiligen Verträgen zurückerhalten und das Geld sinnvoll und schlau anlegen. Weiter engagiert er sich im Bereich der finanziellen Bildung. Hier sorgt er dafür, dass Menschen ein besseres Verständnis und Wissen im Bereich der Finanzen erhalten. Er gibt mit Leidenschaft sein erworbenes Wissen weiter, und besonders die Bildung von Kindern ist eine Herzensangelegenheit für ihn. Mehr Infos unter www.manuel-wiegmann.de; www.ihr-klv-check.de; https://finanzkun.de/berater/manuel-wiegmann/; www.linkedin.com/in/manuel-wiegmann-a92271158; xing.to/manuel_wiegmann; https://www.provenexpert.com/manuel-wiegmann-finanzprofi-ag;https://www.facebook.com/manuel.wiegmann.finanzexperte/

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Genaue Planung nötig: „Das Pflichtteilsrecht ist hochkomplex“

Der Düsseldorfer Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Christopher Riedel informiert auf der Website www.mein-pflichtteil.de eingehend über die wichtigsten Fragen rund um das Pflichtteilsrecht.

Bild„Ich enterbe dich!“ Dieser Satz kursiert immer wieder und soll einen Erben, in der Regel ein Kind, dazu motivieren, sich nach dem Willen der Eltern zu verhalten, um dereinst das Erbteil zu erhalten. „Selbst wenn es ernstgemeint sein sollte: Niemand kann einen seiner nächstne Angehörigen einfach so vollständig von der Teilhabe am Nachlass ausschließen. Jeder Erblasser kann zwar in seinem Testament grundsätzlich eigene, von der gesetzlichen Erbfolge abweichende, Regelungen treffen. Dabei kann er auch seine nächsten Angehörigen enterben. Aber das Bürgerliche Gesetzbuch sieht einen Pflichtteil für Abkömmlinge des Erblassers, aber auch für dessen Ehegatten und – in bestimmten Fällen – den Eltern vor“, sagt der Düsseldorfer Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Christopher Riedel, Fachanwalt für Steuerrecht. Er berät seine Mandanten bei der Strukturierung im gesamten Erbrecht mit einem Fokus auf der Strukturierung komplexenrVermögensnachfolgen.

Dr. Christopher Riedel hat die Website www.mein-pflichtteil.de eingerichtet und informiert dort über die wichtigsten Fragestellungen des deutschen Pflichtteilsrechts. „Natürlich wünscht sich jede Familie eine harmonische Situation, in der es zu keinen Konflikten kommt. Aber die Realität sieht oft anders aus, wodurch es zu Konstellationen kommen kann, in denen Pflichtteilsansprüche geltend gemacht werden können oder sogar müssen.“ Dies könne sich als sehr komplexe Problematik herausstellen, weiß Christopher Riedel aus der Beratungspraxis. „Das Pflichtteilsrecht kennt vielfältige Konstellationen, die Erblasser und grundsätzlich Pflichtteilsberechtigte beachten müssen. Ohne gute Beratung entstehen schnell rechtlich konfliktträchtige Probleme.“

Der Rechtsanwalt erläutert die Grundlagen des Pflichtteilsrechts. Hinterlasse beispielsweise ein (in Zugewinngemeinschaft) verheirateter Erblasser ein Vermögen im Wert von (netto, nach Abzug aller Schulden) einer Million Euro und solle eines der beiden Kinder nichts erhalten, steht diesem von Gesetzes wegen ein Achtel als Pflichtteil zu. „Von Gesetzes wegen würde der Erblasser hier zur Hälfte von seinem überlebenden Ehegatten beerbt, zur anderen Hälfte von den beiden Kinder, auf die also jeweils ein Viertel entfiele. Wiederum die Hälfte hiervon (von der gesetzlichen Erbquote) stellt den Pflichtteilsanspruch des übergangenen Kindes dar.“ Der Pflichtteilsberechtigte kann seine Ansprüche nach dem Eintritt des Erbfalls gegenüber den Erben geltend machen.

Ebenso weist Christopher Riedel darauf hin, dass lebzeitige Zuwendungen an den Pflichtteilsberechtigten den Pflichtteil reduzieren, Schenkungen an andere Personen zu sogenannten Pflichtteilsergänzungsansprüchen führen können. Damit sollen Vermögensvor- beziehungsweise -nachteile für den von der gesetzlichen Erbfolge Ausgeschlossenen verhindert werden.

Ebenfalls ein Thema auf www.mein-pflichtteil.de: der Pflichtteilsverzicht. Dieser bewirkt, dass dem Verzichtende am Nachlass des Erblassers keine Pflichtteilsansprüche zustehen. In der Regel wird als Gegenleistung durch den künftigen Erblasser eine Abfindung in frei vereinbarter Höhe gezahlt.

„Entscheidend ist, keine Schritte ohne versierte juristische Beratung zu ergreifen. Das Pflichtteilsrecht ist hochkomplex, eine genaue Planung aller Vorgänge deshalb unumgänglich, um die Vermögensnachfolge nicht zu gefährden“, sagt der Düsseldorfer Rechtsanwalt, Vortragsredner und Fachautor, der Erblasser und Pflichtteilsberechtigte gleichermaßen berät und auch in den Verhandlungen über einen Pflichtteilsverzicht begleitet.

Über:

Dr. Christopher Riedel, LL.M.
Herr Dr. Christopher Riedel
Königsallee 20
40212 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 0211 5422740
web ..: http://www.christopherriedel.de
email : info@christopherriedel.de

Über Dr. Christopher Riedel
Dr. Christopher Riedel ist Rechtsanwalt, Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht und praktiziert in eigener Kanzlei in Düsseldorf. Dr. Christopher Riedel berät Unternehmer und Privatpersonen bei allen Fragen rund um die Unternehmens- und Vermögensnachfolge und Pflichtteilsansprüche (auch mit grenzüberschreitendem Bezug) und verbindet dafür seine Kompetenzen im Gesellschafts-, Steuer- und Erbrecht. Dr. Christopher Riedel tritt regelmäßig als Buchautor, Herausgeber und Vortragsredner zu Fragestellungen rund um Erbrecht und Unternehmensnachfolge in Erscheinung. Weitere Informationen: www.christopherriedel.de und www.mein-pflichtteil.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Familienstiftung: Kontrollorgan als Ergänzung zum Vorstand

Thorsten Klinkner und weitere Rechtsanwälte der UnternehmerKompositionen haben den Artikel „Checks and Balances einer unternehmensverbundenen Familienstiftung“ in einem neuen Sammelband publiziert.

BildDie Gründung einer (unternehmensverbundenen) Familienstiftung ist für Vermögensinhaber und Unternehmer ein großer Schritt. Sie dient auch im Mittelstand als interessantes Instrument zur Entwicklung einer sinnhaften, langfristigen Unternehmensstrategie und Nachfolgeplanung – aber zugleich entzieht sie das Vermögen der unmittelbaren Kontrolle der Familie, indem es unter dem Dach der Stiftung dauerhaft verselbstständigt wird.

„Die zentralen Ziele einer Familienstiftung sind deshalb letztlich nur dann zu erreichen, wenn der Stifter seine Vorstellungen von einer langfristigen Struktur in der Stiftungssatzung festhält und dabei über die eigene Lebenszeit hinausdenkt. Die Stiftung ist in der Lage, durch bestimmte satzungsgemäße Vorgaben die Unternehmenskontinuität, auch über den Tod oder das Ausscheiden des Stifters aus den Stiftungsorganen hinaus, zu sichern“, sagt Thorsten Klinkner, geschäftsführender Gesellschafter der Rechtsberatungsgesellschaft und Steuerberatungsgesellschaft UnternehmerKompositionen (www.unternehmerkompositionen.com). Er berät und begleitet gemeinsam mit seinem Team Familienunternehmer und Investoren vorrangig bei der Konzeption, Errichtung und grenzüberschreitenden Verwaltung von Familienstiftungen als Garant für eine zukunftsorientierte Eigentümerstruktur.

Über die „Satzungsgestaltung als Grundstein für den langfristigen Erfolg der Stiftung nach den individuellen Vorstellungen des Stifters“ hat Thorsten Klinkner gemeinsam mit seinen Kollegen Martin Buß und Mattheo Dominik Ens unter der Überschrift „Checks and Balances einer unternehmensverbundenen Familienstiftung“ einen Artikel zu einem aktuellen Sammelband beigesteuert. Der Beitrag ist erschienen in „Stiftungsunternehmen: Theorie und Praxis“, herausgegeben von den renommierten Experten Prof. Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner (TU München), Prof. Dr. Jörn Block (Universität Trier und Erasmus Universität Rotterdam) und Dr. Rupert Graf Strachwitz (Maecenata Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft). Das Buch gibt einen Überblick über den aktuellen Stand zum Thema Stiftungsunternehmen in Deutschland und dient als Basis für weitere wissenschaftliche Arbeiten ebenso wie für die praktische Orientierung in Stiftungsunternehmen selbst. Der Band vermittelt einen interdisziplinären Einblick in verschiedene Bereiche, von Corporate Social Responsibility und Nachfolgeplanung bis hin zur Zusammenarbeit mit Stiftungen.

„Aus unserer Beratungspraxis wissen wir, dass man zwar generelle Empfehlungen in einer Vielzahl von Fällen abgeben kann. Aber wir kennen ebenso viele Beispiele, in denen die wirklich erfolgreiche Komposition der Stiftung nur durch individuelle Beratung und Begleitung zustande gekommen ist. Daher gilt: Die Konzeption einer gelungenen und durchdachten Stiftungssatzung bedarf in der Regel mehrfacher Reflexion durch den Stifter ebenso wie durch den Berater, um das für den jeweiligen Stifter exakt passende und stimmige Ergebnis zu erzielen“, betont Thorsten Klinkner.

Doch warum „Checks and Balances“ wie in der US-amerikanischen Bundespolitik? So bezeichnen die drei Rechtsanwälte die strategische Aufteilung der Kompetenzen auf die Organe einer Stiftung – mit dem Hintergrund, dass die gewissenhafte Verteilung der Mitbestimmungs- und Kontrollkompetenzen zwischen den einzelnen Organen zu einer deutlichen Stärkung der generationsübergreifenden Eigentümerstruktur führt. „Die Erfahrung zeigt, dass die Einrichtung – zumindest – eines Kontrollorgans als Ergänzung zum Vorstand sinnvoll sein kann. Darüber klären wir in unserem Artikel auf.“

Über:

UnternehmerKompositionen GmbH
Herr Rechtsanwalt/Steuerberater Thorsten Klinkner
Niederlöricker Straße 48
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 02132 9157490
web ..: http://www.unternehmerkompositionen.de
email : thorsten.klinkner@unternehmerkompositionen.de

Über UnternehmerKompositionen

Die UnternehmerKompositionen Rechtsberatungsgesellschaft und Steuerberatungsgesellschaft mbH ist ein von Rechtsanwalt und Steuerberater Thorsten Klinkner geführtes Beratungsunternehmen mit Sitz in Meerbusch, das sich auf die Entwicklung Stiftungs-Strategien für Familien, Investoren und Unternehmen aller Branchen und Größen spezialisiert hat. Unter der Vision „Wir geben Ruhe und Sicherheit zur Gestaltung des Wesentlichen“ entwickeln die UnternehmerKompositionen individuelle, sinnstiftende Konzepte, die die ganz persönlichen Motive und Anforderungen des Gründers genauso berücksichtigt wie die Bedürfnisse der Familie, die unternehmerische Nachfolgeplanung und die Vermögenssteuerung ganz allgemein. Der Fokus der Gesellschaft liegt vor allem darauf, individuelle Lebenssituationen zu reflektieren, Entscheidungen zu treffen und Prozesse zu begleiten. Denn Gutes will auch gut getan werden. Die UnternehmerKompositionen unterstützen Unternehmer und Investoren zudem dabei, für ihre Ertragsquelle langfristige und zukunftsorientierte Eigentümerstrukturen zu schaffen, die über die Generationen hinweg den Fortbestand eines Unternehmens oder Investmentportfolio vor Fremdeinflüssen und Nachfolgeproblematiken absichern und dadurch erhalten können. Weitere Informationen unter: www.unternehmerkompositionen.com

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 0170 5200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Private Altersvorsorge: Die Rentenlücke schließen

Mit der gesetzlichen Rentenversicherung erhalten die Versicherten im Durchschnitt rund 48 Prozent ihres letzten Bruttoeinkommens. Um sich finanziell abzusichern, sind eigene Aktivitäten nötig.

BildDie Rente ist für viele Menschen, das worauf sie hinarbeiten. Sie möchten mehr Zeit für sich und die Familie haben und die Dinge tun, zu denen sie während ihres Berufslebens nicht gekommen waren. „Aber dafür brauchen sie einen gewissen finanziellen Rückhalt. Auch wenn die Kinder aus dem Haus sind und die eigene Immobilie oft mit dem Renteneintritt abbezahlt ist: Die gesetzliche Rente ist oft nicht ausreichend, um alle notwendigen und gewünschten Ausgaben zu decken“, sagt Finanzexperte und Berater Manuel Wiegmann. Er begleitet Privatleute und Unternehmer bei der Absicherung des Ruhestandsvermögens.

Mit der gesetzlichen Rentenversicherung erhalten die Versicherten im Durchschnitt eine monatliche Rente von 1.070 Euro, was einer Ersatzquote von rund 48 Prozent ihres letzten Bruttoeinkommens entspricht, zitiert Manuel Wiegmann aus dem aktuellen „Vorsorgeatlas Deutschland“. „Gewöhnlich werden aber mindestens 60 Prozent des letzten Einkommens benötigt, damit keine Rentenlücke entsteht. Diese Lücke sollten Sparer durch die private Altersvorsorge schließen. Gerade dann, wenn ihr Einkommen hoch. Gutverdiener erhalten in der Regel nicht Annäherung das Ergebnis der Berufstätigkeit, weil die Rentenzahlung auf einen maximalen Betrag von etwa 2700 Euro monatlich gedeckelt ist.“

Sparer brauchen daher ein individuelles Konzept, um für später vorzusorgen. Manuel Wiegmann und sein Team errechnen gemeinsam mit dem Kunden, wieviel Ruhestandseinkommen verfügbar sein müsse, um alle Ansprüche zu erfüllen. Neben dem Einkommen und der daraus resultierenden Rentenzahlung beziehen sie auch noch das liquide Vermögen, Immobilien und mehr mit ein. „So erkennen wir schnell, wieviel Geld zusätzlich angespart werden muss, und können dementsprechend die richtige Strategie festlegen. Muss in kurzer Zeit viel Geld angespart werden oder steht ein längerer Zeitraum zur Verfügung? Ist eine Erbschaft zu erwarten oder eine größere Ausgabe geplant? Das sind Fragen, die wir beantworten müssen, um ein passendes Konzept aufzustellen“, betont Manuel Wiegmann.

Der Finanzexperte arbeitet mit einer Vielzahl von Gesellschaften zusammen, um das Ruhestandseinkommen zu strukturieren. Das geht bei ihm weit über die typischen Lebens- und Rentenversicherungsverträge hinaus, denn Manuel Wiegmann nutzt beispielsweise auch Sachwerte wie Mehrfamilienhäuser, um das Vermögen für später aufzubauen.

Ein weiterer Schwerpunkt: der Widerruf von ungünstigen Sparverträgen. Auf der Seite www.ihr-klv-check.de finden Kunden dazu alle notwendigen Informationen. „Gemeinsam mit unserem Partner ProLife GmbH können wir unter gewissen Bedingungen Lebens- und Rentenversicherungsverträge vollständig rückabwickeln und auch alle Gebühren zurückholen – inklusive einer Entschädigung für die Nutzung des Vermögens durch die Gesellschaft. Ist uns dies gelungen, legen wir in enger Abstimmung mit dem Kunden das freigewordene Geld neu an und sorgen für eine gute Verzinsung mit vernünftiger Flexibilität ohne hohe Kosten“, sagt Manuel Wiegmann.

Über:

Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater
Herr Manuel Wiegmann
Am Lichtbogen 36
45141 Essen
Deutschland

fon ..: 0172 8662406
web ..: http://www.manuel-wiegmann.de
email : m.wiegmann@bear-foot.de

Über Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater

Manuel Wiegmann ist Finanzexperte und Berater mit Büros und Vertriebsmitarbeitern in ganz Deutschland. Sein Fokus ist die umfassende persönliche Absicherung seiner Mandanten. Für diesen Schutz sorgt er und sein Team mit individuellen und innovativen Konzepten rund um das Thema Finanzen. Nach der Erstellung eines eingehenden, sehr detaillierten Finanzgutachten und die Analyse Ihrer persönlichen finanziellen Situation, werden die Produkte am Markt gewählt, die am besten für das jeweilige Ziel eines Mandanten geeignet sind. So werden ein umfassender Schutz und eine stetige Vermögensentwicklung gewährleistet. Dabei achtet er mit seinem gesamten Team immer auf größtmögliche Transparenz, niedrige Kosten im Bereich der privaten Altersvorsorge, dem Vermögensaufbau, dem Vermögensschutz und auch im Sachversicherungsbereich. Eine besondere Expertise von Manuel Wiegmann ist die professionelle Begleitung von Rückabwicklungen im Bereich der Kapitallebensversicherungen und der geschlossenen Fonds. Auf diese Weise können Kunden ihre Gelder unter bestimmten Bedingungen aus nachteiligen Verträgen zurückerhalten und das Geld sinnvoll und schlau anlegen. Weiter engagiert er sich im Bereich der finanziellen Bildung. Hier sorgt er dafür, dass Menschen ein besseres Verständnis und Wissen im Bereich der Finanzen erhalten. Er gibt mit Leidenschaft sein erworbenes Wissen weiter, und besonders die Bildung von Kindern ist eine Herzensangelegenheit für ihn. Mehr Infos unter www.manuel-wiegmann.de; www.ihr-klv-check.de; https://finanzkun.de/berater/manuel-wiegmann/; www.linkedin.com/in/manuel-wiegmann-a92271158; xing.to/manuel_wiegmann; https://www.provenexpert.com/manuel-wiegmann-finanzprofi-ag; https://www.facebook.com/manuel.wiegmann.finanzprofi.ag/

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Geldanlage: Vertragsabschluss ist Ergebnis guter Beratung

Eine gute Geldanlage sollte für jeden Menschen erreichbar sein, stellt Finanzberater und Experte Manuel Wiegmann heraus. Er arbeitet dafür mit Strategien des weltgrößten Vermögensverwalters Blackrock.

BildVolatile Börsen, Niedrigzinsphase, verlorenes Vertrauen in Banken und Versicherungen, immer neue Anlageklassen, die kaum jemand versteht: Sein Geld sicher und gewinnbringend anzulegen, könnte einfacher sein als heutzutage. „Aber es ist natürlich wichtig, das Vermögen nicht einfach nur auf dem Sparbuch oder dem Konto liegen zu lassen. Denn das schädigt das Vermögen, was ganz leicht zu errechnen ist. Bei einer Verzinsung von annähernd null Prozent, aber einer steigenden Inflationsrate verliert das Geld aktuell Jahr für Jahr etwa 1,5 Prozent seines Wertes, Tendenz steigend. Wer dies zehn Jahre lang über sich ergehen lässt, hat nachher vielleicht noch immer 50.000 Euro auf dem Sparbuch – er kann sich dafür aber nur noch Waren im Wert von knapp 43.000 Euro kaufen, wenn überhaupt“, warnt Manuel Wiegmann, Finanzexperte und Berater.

Er weiß auch: „Durch die Finanzkrise und an eine Reihe an Beispielen für Falschberatung sind viele Menschen nicht offen für Finanzprodukte, weil sie glauben, damit immer die falsche Wahl für Ihr Vermögen zu treffen. Das ist nachvollziehbar, aber eben auch problematisch. Wer sich der professionellen Geldanlage verweigert, schadet seinem Ersparten.“ Manuel Wiegmann, der Privatleute und Unternehmer in der Geldanlage berät, plädiert deshalb dazu, dass Anleger im Gespräch mit einem potenziellen Partner genau ermitteln, was dieser ihnen bieten kann und wie ein Finanzprodukt strukturiert ist. „Es kommt auf vier Merkmale an: Kosten, Rendite, Sicherheit und Flexibilität. Wenn dies zusammenpasst, ist es ein gutes Produkt. Wenn aber nur ein Bereich sehr negativ auffällt, sollten Anleger davon Abstand nehmen – und der Berater es eigentlich gar nicht anbieten.“

Manuel Wiegmann steht auf einem klaren Standpunkt. Der Abschluss eines Vertrags sei immer nur die Konsequenz guter und individueller Beratung, dürfe aber nie das Gespräch mit einem Kunden bestimmen. „Versteht der Kunde ein Produkt und ein Sparkonzept und hat er Vertrauen in den Berater und in die Dienstleistung, möchte er auch einen Vertrag abschließen. Das ist das Ergebnis guter Arbeit, darauf arbeiten wir hin, indem wir dem Kunden optimale Strukturen aufzeigen, die sein Vermögen langfristig sichern und entwickeln.“

Manuel Wiegmann setzt dabei auf einen starken internationalen Partner. „Die Vermögensverwaltung Blackrock ist die größte der Welt. Wir können mit Blackrock-Fonds insgesamt fünf Strategien abdecken: Stabilität, Ertrag, Balance, Ausbau und Wachstum. Dabei steigt der Aktienanteil von nahezu 0 Prozent bei Stabilität auf rund 100 Prozent bei Wachstum. Auf diese Weise findet jeder Kunde das richtige für sein Vermögen, und das zu günstigen Konditionen, denn Blackrock ist für seine niedrigen Fondsgebühren bekannt. Und jeder weiß: Gute Konditionen sind der erste Schritt zu mehr Rendite.“

Für den Finanzberater ist es wichtig, seinen Kunden diese Möglichkeiten zu eröffnen. Er wolle jedem die Welt der professionellen und seriösen Geldanlage öffnen und die Möglichkeiten aufzeigen. Geldanlage solle seiner Ansicht nach kein Privileg der Vermögenden bleiben, sondern jede solle von verlässlichen und stabilen Produkten profitieren können. „Daher setzen wir gezielt darauf, dass Menschen auch mit kleineren Summen oder sogar einem monatlichen Sparplan beste Leistung bekommen und nicht in überteuerte Produkte am Bankschalter investieren müssen, weil sie schlicht die Alternativen nicht kennen.“

Über:

Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater
Herr Manuel Wiegmann
Am Lichtbogen 36
45141 Essen
Deutschland

fon ..: 0172 8662406
web ..: http://www.manuel-wiegmann.de
email : m.wiegmann@bear-foot.de

Über Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater

Manuel Wiegmann ist Finanzexperte und Berater mit Büros und Vertriebsmitarbeitern in ganz Deutschland. Sein Fokus ist die umfassende persönliche Absicherung seiner Mandanten. Für diesen Schutz sorgt er und sein Team mit individuellen und innovativen Konzepten rund um das Thema Finanzen. Nach der Erstellung eines eingehenden, sehr detaillierten Finanzgutachten und die Analyse Ihrer persönlichen finanziellen Situation, werden die Produkte am Markt gewählt, die am besten für das jeweilige Ziel eines Mandanten geeignet sind. So werden ein umfassender Schutz und eine stetige Vermögensentwicklung gewährleistet. Dabei achtet er mit seinem gesamten Team immer auf größtmögliche Transparenz, niedrige Kosten im Bereich der privaten Altersvorsorge, dem Vermögensaufbau, dem Vermögensschutz und auch im Sachversicherungsbereich. Eine besondere Expertise von Manuel Wiegmann ist die professionelle Begleitung von Rückabwicklungen im Bereich der Kapitallebensversicherungen und der geschlossenen Fonds. Auf diese Weise können Kunden ihre Gelder unter bestimmten Bedingungen aus nachteiligen Verträgen zurückerhalten und das Geld sinnvoll und schlau anlegen. Weiter engagiert er sich im Bereich der finanziellen Bildung. Hier sorgt er dafür, dass Menschen ein besseres Verständnis und Wissen im Bereich der Finanzen erhalten. Er gibt mit Leidenschaft sein erworbenes Wissen weiter, und besonders die Bildung von Kindern ist eine Herzensangelegenheit für ihn. Mehr Infos unter www.manuel-wiegmann.de; www.ihr-klv-check.de; https://finanzkun.de/berater/manuel-wiegmann/; www.linkedin.com/in/manuel-wiegmann-a92271158; xing.to/manuel_wiegmann; https://www.provenexpert.com/manuel-wiegmann-finanzprofi-ag; https://www.facebook.com/manuel.wiegmann.finanzprofi.ag/

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Familienstiftung: Der Beratungsprozess ist entscheidend

Stiftungsexperte Thorsten Klinkner (UnternehmerKompositionen) hat einen vierstufigen Beratungsprozess entwickelt, um die Errichtung einer Familienstiftung individuell erfolgreich zu begleiten.

BildEine Familienstiftung ist im besten Falle eine Sache für die Ewigkeit. Daher erfordert die Konzeption einer gelungenen Stiftung Ruhe und Sorgfalt. Das stellt Thorsten Klinkner heraus: „Die rechtlich und steuerlich tragfähige Familienstiftung ist das Ergebnis dieses Beratungsprozesses, in dessen Mittelpunkt die Wünsche und Vorstellungen des Stifters hinsichtlich Eigentum und Familie stehen. Die zukunftsorientierte Eigentümerstruktur ist das Stichwort.“

Er ist geschäftsführender Gesellschafter der Rechtsberatungsgesellschaft und Steuerberatungsgesellschaft UnternehmerKompositionen (www.unternehmerkompositionen.com) und berät und begleitet gemeinsam mit seinem Team Familienunternehmer und Investoren vorrangig bei der Konzeption, Errichtung und grenzüberschreitenden Verwaltung von Familienstiftungen als Garant für eine zukunftsorientierte Eigentümerstruktur.

Daher ist für Thorsten Klinkner der Beratungsprozess ein entscheidendes Kriterium jeder erfolgreichen Stiftungserrichtung. Die Errichtung einer Familienstiftung sei ein großer persönlicher Veränderungsprozess und führe zu einer neuen Denk- und Handlungsweise bei Steuerung und Schutz eines Vermögens. Deshalb beruhe der Beratungsprozess auf einer hohen und gleichsam diskreten Dialogbereitschaft.

„Ein erfolgreicher, strukturierter Prozess besteht immer aus einem mehrstufigen Konzept. Wir setzen dabei auf vier Schritte, die das Abholen das Ordnen und Strukturieren, die Entwicklung einer Gestaltungsidee und die Umsetzung der Gestaltungsidee“, beschreibt Thorsten Klinkner. Dabei werde die Beratungspyramide immer spitzer. Es habe sich vielfach als sinnvoll herausgestellt, eine Familienstiftung schrittweise und dynamisch aufzubauen. Um die beste Schrittfolge zu ermitteln, sei am Anfang eine ergebnisoffene Betrachtung erforderlich – das Abholen eben. „Dabei geht es vor allem darum, die Bereiche ,persönliche Lebensplanung‘, ,familiäre Situation‘, ,Führung des Unternehmens‘ und ,Prinzipien der Vermögensverwaltung‘ zu verstehen. Wir wollen wertfrei und neutral die tatsächlichen Wünsche und Vorstellungen des Eigentümers besprechen und ihm die Möglichkeit zur Reflexion seiner eigenen Gedanken geben.“

Im Anschluss werden alle Ergebnisse, Wünsche und Vorstellungen geordnet und für den weiteren Prozess strukturiert. Dadurch ergeben sich völlig neue Möglichkeiten für den Eigentümer, die eigene Haltung zu reflektieren, kritisch zu hinterfragen und dadurch auch zu neuen Denkmustern zu gelangen. Erst danach, betont der erfahrene Stiftungsexperte, entsteht eine erste steuerliche Bewertung, auf deren Basis dann die konkrete Gestaltung der Stiftungserrichtung entwickelt wird. „Erst im letzten Schritt werden die konkreten steuerlichen und rechtlichen Maßnahmen für die Gründung einer Familienstiftung geplant. Die Organisation der Stiftung sowie die juristischen und fiskalischen Details folgen aus der persönlichen Zielsetzung des Stifters.“

Das entscheidende für Thorsten Klinkner in der Zusammenarbeit mit potenziellen Stiftern: „Sie können die gesamte steuerliche und rechtliche Strukturierung auch mit ihrem angestammten Berater durchführen. Durch die Trennung der Schritte in die verschiedenen Stufen erarbeiten wir echte Ergebnisse auf strategischer Ebene, die die Fachberater dann weiterverfolgen können.“

Dadurch sei eine Kooperation zwischen den Beratern möglich, weiß Klinkner aus Erfahrung. „Wir können mit Rechtsanwälten und Steuerberatern kooperieren, da jeder in seinem angestammten Bereich tätig ist. Wir schaffen die Grundlage für die weitere Gestaltungsberatung und ergänzen die Berater bei der strategischen Konzeption durch unsere Erfahrung – für das beste Ergebnis des Mandanten bei der Stiftungserrichtung.“

Über:

UnternehmerKompositionen GmbH
Herr Rechtsanwalt/Steuerberater Thorsten Klinkner
Niederlöricker Straße 48
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 02132 9157490
web ..: http://www.unternehmerkompositionen.de
email : thorsten.klinkner@unternehmerkompositionen.de

Über UnternehmerKompositionen

Die UnternehmerKompositionen Rechtsberatungsgesellschaft und Steuerberatungsgesellschaft mbH ist ein von Rechtsanwalt und Steuerberater Thorsten Klinkner geführtes Beratungsunternehmen mit Sitz in Meerbusch, das sich auf die Entwicklung Stiftungs-Strategien für Familien, Investoren und Unternehmen aller Branchen und Größen spezialisiert hat. Unter der Vision „Wir geben Ruhe und Sicherheit zur Gestaltung des Wesentlichen“ entwickeln die UnternehmerKompositionen individuelle, sinnstiftende Konzepte, die die ganz persönlichen Motive und Anforderungen des Gründers genauso berücksichtigt wie die Bedürfnisse der Familie, die unternehmerische Nachfolgeplanung und die Vermögenssteuerung ganz allgemein. Der Fokus der Gesellschaft liegt vor allem darauf, individuelle Lebenssituationen zu reflektieren, Entscheidungen zu treffen und Prozesse zu begleiten. Denn Gutes will auch gut getan werden. Die UnternehmerKompositionen unterstützen Unternehmer und Investoren zudem dabei, für ihre Ertragsquelle langfristige und zukunftsorientierte Eigentümerstrukturen zu schaffen, die über die Generationen hinweg den Fortbestand eines Unternehmens oder Investmentportfolio vor Fremdeinflüssen und Nachfolgeproblematiken absichern und dadurch erhalten können. Weitere Informationen unter: www.unternehmerkompositionen.com

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 0170 5200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Aktien unter schlechten Vorzeichen 2018

Münster, Februar 2018. Innerhalb der ersten 40 Tage 2018 rutschten die Börsen weltweit auf Rekord verdächtige Tiefststände. Nur eine kleine Turbulenz? Nach dem Boom kommt der Crash?

BildVon Crash ist gar nicht zu reden, dafür müssten die Börsen um rund minus 30% stürzen, doch Vorsicht ist immer geboten. Vorboten in unruhigen Märkten signalisieren es: ein Abwärtstrend könnte jederzeit wieder einsetzen.
Ein vermeintlich steigender US-Zinssatz verunsichert die Börsianer scheinbar derart, dass Kurse aufgrund der Gerüchteküche regelrecht einbrechen. Das ist heftig für alle Anleger, die Sicherheit und Ruhe in den Finanzen suchen. „Stiftungen und Beratungsfirmen müssen jetzt spitz aufpassen, keine Verluste einzufahren. Ausgehend von diesen Börsenturbulenzen in den USA gewinnen Handelssysteme, die auf Volatilität oder gar auf sinkende Kurse setzen, weit überproportional hinzu, weiß Tim Zenke von Zenke-Privatier, zu berichten.“ Es gehört als Kennzeichen zu den Top-Performern in Sachen Risikomanagement und Rendite, eben besonders zuverlässig in Krisenzeiten sichere Gewinne zu realisieren. zenke-privatier.de zeigt dies anschaulich. Als Mitgliederbetreuer mit Verantwortung setzt Tim Zenke daher in allen Lagen auf Dividenden aus Genossenschaft in Boom- wie in Krisenzeiten; denn das hat sich über die Jahre bestens bewährt. „Gerade wenn es um die eigene Altersvorsorge oder um Stiftungskapital geht, sind Verluste nicht zu akzeptieren“, so Tim Zenke, und die unbegründete Angst nichts Neues mit dem Kapital zu wagen, ist der falsche Berater, wenn es um krisensichere Dividenden aus Genossenschaft geht, dann muss man die Börsen halt rechtzeitig verlassen.“
Mehr erfahren Sie auf zenke-privatier.de

Über:

zenke-kunst-design
Herr Tim Zenke
Helweger Esch 45 Hof Spielb
48157 Münster
Deutschland

fon ..: 01783999499
web ..: http://www.zenke-kunst-design.de
email : info@zenke-privatier.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

zenke-kunst-design
Herr Tim Tim Zenke
Helweger Esch 45 Hof Spielb
48157 Münster

fon ..: 01783999499
web ..: http://www.zenke-kunst-design.de
email : info@zenke-privatier.de

„INSPIRE your life SHOW“ seit 15.05.2017 on Air

Die „INSPIRE your life SHOW“, der Podcast für dein erfolgreiches Leben ist am 15.05.2017
veröffentlicht worden. Nun können sich die Abonnenten wöchentlich Inspirationen für ein erfülltes Leben holen.

BildAm 15.05.2017 ist die erste Folge der „INSPIRE your life SHOW“ bei iTunes veröffentlicht worden und steht nun zum Download oder zum kostenfreien Abonnement zur Verfügung.

„INSPIRE your life SHOW“ ist ein wöchentlich erscheinender Podcast von Rudolf Engelsberger und seinen Gästen.

Die Show richtet sich im Schwerpunkt an Menschen die das Gefühl haben, noch mehr aus dem eigenen Leben machen zu können. Diese Menschen interessieren sich für die Erfolgsgeschichten besonders auffallender Persönlichkeiten, die in Ihrem Leben damit erfolgreich wurden, dass Sie über die Grenzen der Normalität hinaus agiert haben.

Rudolf Engelsberger bringt seine eigenen Erfahrungen aus jahrzehntelanger Arbeit in einem internationalen Finanzunternehmen, seiner Arbeit als strategischer Coach und Mentor und seiner Funktion als Manager in erfolgreichen internationalen Konzernen in die Show mit ein.

Als Interview-Gäste werden unter anderem erwartet:

Auffallend erfolgreiche Unternehmer aus allen Bereichen der Wirtschaft, wie zum Beispiel Marketing, Finanzen, Fintech und M-Commerce

Bekannte Sportler, wie der mehrfache Weltmeister Lars Riedel, der bayrische Extremsportler Hubert Schwarz, der mehrfache Weltmeister und Extremschwimmer Christoph Wandratsch und viele mehr.

Künstler aus allen Bereichen wie z.B. der sympathische Schweizer Durchstarter bei the Voice of Germany 2016 Marc Amacher, der mit seinem rauchigen Blues den ganzen deutschsprachigen Bereich begeistert hat.

Sowie Menschen, die den Mut haben, über den Tellerrand hinaus zu sehen und dies in Ihrem Leben auch konsequent umsetzen.

Auch auf der Homepage http://www.inspireyourlife.show besteht für interessierte Personen die Möglichkeit, sich die veröffentlichten Podcasts anzuhören. Außerdem gibt es hier viele zusätzliche Informationen und Angebote.

INSPIRE your life, ist nicht nur ein Slogan, sondern gelebte Philosophie des Autors.

Über:

INSPIRE your life SHOW
Herr Rudolf Engelsberger
im Stadtwald 3
9400 Rorschach
Schweiz

fon ..: +4915758177085
web ..: http://www.inspireyourlife.show
email : redaktion@inspireyourlife.show

„INSPIRE your life SHOW“ ist ein wöchentlich erscheinender Podcast von Rudolf Engelsberger und seinen Gästen.

Die Show richtet sich im Schwerpunkt an Menschen die das Gefühl haben, noch mehr aus dem eigenen Leben machen zu können. Diese Menschen interessieren sich für die Erfolgsgeschichten besonders auffallender Persönlichkeiten, die in Ihrem Leben damit erfolgreich wurden, dass Sie über die Grenzen der Normalität hinaus agiert haben.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage http://www.inspireyourlife.show auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

INSPIREness Group AG
Herr Rudolf Engelsberger
im Stadtwald 3
9400 Rorschach

fon ..: +4915758177085
email : info@inspireness.group

Vermögen schützen – persönliche Vermögensverwaltung einfach erklärt

Philipp P. Ochsner erklärt Laien in „Vermögen schützen“, wie sie ihr eigenes Vermögen verwalten und wachsen lassen können, ohne dabei zu hohe Risiken eingehen zu müssen.

BildDas Geld, das man hart verdient und am Ende des Monats noch übrig hat, will man nicht verlieren und spart es oft in einem traditionellen Sparkonto. Doch ein Vermögen kann man mit dieser Methode nicht aufbauen. Die Zinsen eines Sparkontos sind im Vergleich zu anderen Methoden kaum eines Blickes würdig. Die meisten Menschen kennen sich jedoch mit dem Thema Vermögensverwaltung wenig aus und begehen riesige Fehler, wenn es um das Anlegen von Geld geht. Philipp P. Ochsner möchte seinen Lesern zeigen, dass das effektive Verwalten des eigenen Vermögens keine komplizierte und riskante Sache sein muss.

Wer sich dafür interessiert mehr mit seinem Geld zu tun, als es nur auf einem Sparkonto anstauben zu lassen, der kann in „Vermögen schützen“ nützliche Informationen finden. Ochsners Buch ist allgemeinverständlich geschrieben und damit ein Buch für alle Leser. Lernen Sie darin, wie Sie Ihr Vermögen schützen und wachsen lassen können und wie Sie die Finanzindustrie für Ihre Interessen einspannen können statt umgekehrt. Insbesondere weist Ochsner Sie auf potenzielle Anlagerisiken hin und bietet eine Übersicht über die Ergebnisse zahlreicher wegweisender Studien, die verschiedene Anlageformen untersuchen und deren Performance verglichen haben, mit zum Teil verblüffenden Ergebnissen. Die Schlussfolgerungen sind einfach umzusetzen und können zu einer grossen Verbesserung Ihrer Anlagestrategie führen.

„Vermögen schützen“ von Philipp P. Ochsner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-6997-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons