Roman

now browsing by tag

 
 

DER HOTTE – eine humorvolle Autobiografie aus dem Ruhrpott

Ralf Thain überlässt es in „DER HOTTE“ erneut den Lesern zwischen Wirklichkeit und Phantasie zu unterscheiden.

BildDie vorliegende, romanhafte Autobiografie ist der Nachfolger von Ralf Thains Debüt-Roman „Ruhrpottlümmel“, in dem sich der Autor bereits einen Namen als Autor mit Herz und Ruhrpott-Schnauze gemacht hat. Auch im Nachfolgewerk überlässt es der Protagonist gern dem Leser, zwischen Wirklichkeit und Phantasie zu unterscheiden. Gerade deshalb wirken die frisch-fröhlichen Erzählungen, unterteilt in sachgerechte Abschnitte, besonders gelungen. Die Geschichte von Ralf Thains Alter Ego namens Hotte beginnt in den 70er Jahren und endet Ende der 80er Jahre. In dieser Zeit erlebt der Protagonist allerlei kuriose Abenteuer und lässt die Leser glücklicherweise an diesem unterhaltsamen Episoden teilhaben.

Auch in „DER HOTTE“ spielt Ralf Thain mit Eigensarkasmus, Humor und der typischen Ruhrpott-Ironie wieder seine Rolle als „Hotte“. Er liefert mit seinem neuen Buch eine unterhaltsame und spannende, autobiographische Erzählung, der es an Höhepunkten nicht mangelt. Wer den „Ruhrpottlümmel“ verschlungen hat, wird auch in „Der Hotte“ wieder viel Lesefreude haben. Auch die Sprache des Hotte ist unverkennbar: In weiten Teilen ist die Geschichte wieder im klassischen Ruhrpott-Hochdeutsch angesiedelt; zur besseren Lesbarkeit und dem besseren Verständnis wurde teilweise jedoch auf zu hohe Steigerungen in diesem Slang verzichtet.

„DER HOTTE“ von Ralf Thain ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-2484-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

„Revolutionsgeflüster: Deutschland, Deutschland über allem“: Ein brisanter Roman zur tiefen Krise Deutschlands

In seinem neuesten Roman „Revolutionsgeflüster“ zieht Hubert Michelis eine bedrückende Bilanz der zunehmenden politischen und sozialen Zerwürfnisse innerhalb der deutschen Wohlstandsgesellschaft.

BildEin Wohnblock wie jeder andere. Erst auf den zweiten Blick merkt man, dass es hier keine Ausländer gibt und geben darf! Das bekommen auch die Seidels zu spüren, Russlanddeutsche, die in ihrer alten Heimat Fuß fassen wollen.

Heinz, der Sohn eines Beamten, der sich als Nazi entpuppt, ist in Olga, die Tochter der Seidels, verliebt und steht nun zwischen den Fronten. Aber auch in der Nachbarschaft brodelt es mächtig. Hans, ein Frührentner, der von seiner Rente nicht leben kann, flucht auf die Flüchtlinge und diesen Verbrecherstaat, der die eigenen Leute verrecken lässt. Er hat die Faxen dicke und plant eine Revolution …

Schon der Titel dieses Romans lässt an gesellschaftliche Unruhen, Umbrüche und an einen Bürgerkrieg denken. Und tatsächlich thematisiert und pointiert dieser Roman manches, was in Deutschland mit dem Anrollen der großen Flüchtlingswelle im Sommer 2015 begann.

Zunehmende Ungleichverteilung von Ressourcen, neue Armut sowie die Angst vor wirtschaftlichen und technologischen Neuerungen haben in breiten Schichten der Bevölkerung trotz guter Konjunkturlage Verunsicherung ausgelöst.

Globalisierung und eine Pluralisierung des Gemeinwesens durch viele nebeneinander existierende Lebensentwürfe, haben viele Menschen, die als Verlierer der ökonomischen Rahmenbedingungen nach „einfachen Lösungen“, überschaubaren Strukturen und so etwas wie „Identität“ suchen, zusätzlich verunsichert.

Die Politik hinkt hinter diesen Veränderungen nach und bisher etablierte Parteien, Institutionen und Medien verlieren an Rückhalt und Glaubwürdigkeit in der Bevölkerung.

Die Krise eines weitgehend ungehemmten Neokapitalismus zeigt ihre Wirkung. Wie immer in Zeiten der Umbrüche werden Sündenböcke gesucht. Menschen in prekären Lebenslagen werden bewusst gegeneinander ausgespielt, um eine Solidarisierung der sozial Schwachen, ganz im Interesse der wenigen Gewinner des herrschenden Systems, zu unterbinden.

Politische Gruppierungen instrumentalisieren Not und Unzufriedenheit von Menschen und missbrauchen sie für ihre Zwecke. Seit der letzten Flüchtlingskrise werden vor allem Menschen mit Migrationshintergrund, und hier in erster Linie Muslime, als Feindbilder aufgebaut.

Vor diesem hochbrisanten Hintergrund handelt die Geschichte. Die tristen Settings, Milieus und Dialoge zeichnen die tiefen Risse, die unsere Gesellschaft nach mehreren Richtungen durchzieht. Nach der Lektüre bleibt der Eindruck, dass Vieles aus dem Ruder laufen könnte, wenn nicht bald wieder Besinnung auf Gemeinsames, Toleranz und Ethik als Maxime politischen Handelns einkehren.

Ein mit viel Engagement und Sorge geschriebenes Sittenbild unserer Gesellschaft!

Detaillierte Angaben zum Buch:
https://www.spass-und-lernen.com/buchblog_231
Produktdaten zum Buch:

Autor: Hubert Michelis
Format: Taschenbuch; 12,3 x 19 cm
Seitenanzahl: 132 Seiten
Verlag: Spica Verlag GmbH
Auflage: 1 (März 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3946732372
Altersempfehlung: Ab 14 Jahre, Erwachsene

Über den Autor Hubert Michelis:

Hubert Michelis wurde 1958 im rheinischen Düren als Sohn eines Bergbauingenieurs geboren. Nach dem Abitur studierte er Philosophie und Katholische Theologie in Bonn und wurde Mitglied des Franziskanerordens.

Mitarbeit in Indien bei Mutter Theresa. Von Ende 85-87 als Missionar in China (Hongkong und Taiwan). Nach dem Kennenlernen seiner späteren Frau Verlassen des Klosters und seit 1988 berufliche Neuorientierung. Hubert Michelis ist seit 1989 verheiratet und hat drei Kinder.

Seit 1990 lebt der ehemalige Priester bei Frankfurt am Main, wo er über zwanzig Jahre als Bankangestellter bei zwei asiatischen Banken tätig war. Heute ist Michelis Freiberufler und widmet sich ganz der Schriftstellerei und Landschaftsmalerei.

Über:

Martin Urbanek
Herr Martin Urbanek
Donaustadtstraße 31
1220 Wien
Österreich

fon ..: 436644078803
web ..: http://www.spass-und-lernen.com
email : office@viewpoint-media.at

Martin Urbanek, geboren 1958 in Wien. Nach Abschluss des Studiums der Ur- und Frühgeschichte sowie der Kultur- und Sozialanthropologie im Jahre 1994 folgte 1999 die Ausbildung zum „Multi Media Producer“.

Seit 2001 steht die freiberufliche Mitarbeit an zahlreichen Studien zur Evaluierung von Schulversuchen bzw. bildungspolitischen Maßnahmen im Mittelpunkt.

Martin Urbanek ist Mitautor von zahlreichen sozial- und erziehungswissenschaftlichen Publikationen und seit 2014 Mitbetreiber der Internetplattform „Spaß und Lernen“, wo er unter anderem an der Erstellung von Unterrichtsmaterialien mitwirkt.

Als Autor bei Karina Verlag veröffentlicht er seit dem Jahr 2016 u.a. Reiseführer, Arbeitsbücher und digitale Unterlagen zum Thema Wien. Diese Publikationen erscheinen unter dem Projekttitel „VIENNA LIFE“ und werden speziell für KInder und Jugendliche erstellt.

Interessen und Themenschwerpunkte des Autors: Bildung und Medien, Geschichte, Archäologie, Kultur- und Sozialanthropologie.

Pressekontakt:

Martin Urbanek
Herr Martin Urbanek
Donaustadtstraße 31
1220 Wien

fon ..: 436644078803
web ..: http://www.spass-und-lernen.com
email : office@viewpoint-media.at

Unsere Seelen unter der Haut – bewegender Roman offenbart die Zerbrechlichkeit des Lebens

Eine Jugendliche kämpft in Marion Brünings „Unsere Seelen unter der Haut“ um ihr eigenes Leben und das Leben ihrer ersten Liebe.

BildEmily kann ihre Jugend nicht wirklich genießen. Während andere Teenager von ihrer Zukunft träumen, leidet sie an einer Persönlichkeitsstörung und kämpft jeden Tag gegen die Versuchung, sich selbst zu ritzen oder gar ihr Leben zu beenden. An einem Wochenende, das ihr Leben verändert, muss sie sich entscheiden, ob sie mit ihrem Bruder Zeit auf einem Reiterhof verbringen oder in der Therapiewohngruppe bleiben will. Emily entscheidet sich für den Reiterhof und sieht dies als Gelegenheit, ihrem Leben endlich ein Ende zu setzen. Doch es kommt alles anders als geplant: Sie lernt Chrissi, den Sohn des Besitzers, kennen und erfährt ihre erste Liebe. Emily will auf einmal wirklich leben, doch der Tod schickt ihr eine grausame Antwort: Chrissi leidet an einer schweren Form der Leukämie.

Der sensibel erzählte Jugend-Roman „Unsere Seelen unter der Haut“ von Marion Brüning wird mit seiner packenden Geschichte nicht nur Jugendliche, sondern auch älter Leser fesseln. Darin stehen Hoffnung und deren Verlust, der Willen zum Leben und ein Leben, das an einem seidenen Faden hängt, im Mittelpunkt. Die Leser lernen ganz nebenbei auch einiges über Borderline-Störungen und Leukämie. Brünings Roman kommt authentisch wie aus dem Leben gegriffen daher und erzählt von erster Liebe, Krankheit und der Zerbrechlichkeit des Lebens.

„Unsere Seelen unter der Haut“ von Marion Brüning ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-8245-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

„Das Gold der Sierra Nevada“: Ein historischer Roman über deutsche Auswanderer im kalifornischen Goldrausch

Nach der 1848er Revolution emigrierten viele Deutsche nach Amerika, um ihr Glück zu suchen. Von dem Massenexodus aus dem Elend in Europa erzählt Thomas Schmidts Roman „Das Gold der Sierra Nevada“.

BildGrundlage für den Roman sind akribisch recherchierte Ereignisse der Weltgeschichte. Im Zuge der 1848er Revolution zog es viele Deutsche in die Neue Welt. Dort nahmen sie enorme Strapazen und Gefahren in Kauf, in der Hoffnung auf ein besseres Leben.

Auch Fernweh und Abenteuerlust spielten eine Rolle. Nachdem die Kunde von bedeutenden Goldfunden im Jahre 1849 auch Deutschland erreicht hatte, verfielen viele Auswanderer dem kalifornischen Goldrausch.

So scharren auch die beiden Protagonisten von Thomas Schmidts Roman, Richter und Münch, ihre letzten Taler zusammen und planen ihre illegale Ausreise trotz vieler Widerstände ihrer Angehörigen. Eine Auswandergenehmigung besitzen sie nicht, da junge Männer ihres Alters in der Armee gebraucht werden.

Am 10. April des Jahres fahren sie mit einem Dampfschiff über die Elbe nach Hamburg.
Ein Frachter, der „Route New Orleans“ nimmt sie an Bord. In New Orleans angekommen, schlagen sie sich nach Houston/Texas durch. Dort beginnt eine gefahrvolle Reise über zweitausend Meilen in äußersten Westen der USA. Ziel sind die Sierra Nevada und die Flussniederungen des Sacramento in Kalifornien.

Weitere Details zum Buch und Leseproben:
http://www.spass-und-lernen.com/buchblog_225

Produktinformationen zum Buch:

Autor: Thomas Walter Schmidt
Format: Taschenbuch, E-Book
Seitenzahl: 279 Seiten
Verlag: AAVAA Verlag
Auflage: 1 (Mai 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3862549702
Altersempfehlung: Ab 14 Jahre, Erwachsene

Über den Autor Thomas Walter Schmidt:

Thomas Walter Schmidt wurde in Torgau geboren. Nach Lehrzeit und Grundwehrdienst studierte er Bauwesen. Danach war er in verschiedenen Wirtschaftszweigen tätig.

In den 1990er Jahren übte er ein Reisegewerbe aus und fuhr durch verschiedene Länder.

Schon in seiner Kindheit gehörten Schriftsteller wie Probst, Twain, Fallada und Defoe zu seinen Lieblingsautoren. Während der Lehrzeit schrieb er Geschichten und Gedichte, unter anderem für die Zeitschrift „Junge Welt“ in Berlin.

Das Schreiben für Kabaretts und Jugendsender betrieb er fortlaufend. Seine besondere Vorliebe galt dabei der Comedy.

Ab 2005 veröffentlichte er Satiren und Regionalromane sowie Texte für die Satirezeitschrift „Eulenspiegel“ in Berlin.

Im Westflügel Verlag erschien sein Krimi „Der Seebestatter von Brooklyn“.

Über:

Martin Urbanek
Herr Martin Urbanek
Donaustadtstraße 31
1220 Wien
Österreich

fon ..: 436644078803
web ..: http://www.spass-und-lernen.com
email : office@viewpoint-media.at

Martin Urbanek, geboren 1958 in Wien. Nach Abschluss des Studiums der Ur- und Frühgeschichte sowie der Kultur- und Sozialanthropologie im Jahre 1994 folgte 1999 die Ausbildung zum „Multi Media Producer“.

Seit 2001 steht die freiberufliche Mitarbeit an zahlreichen Studien zur Evaluierung von Schulversuchen bzw. bildungspolitischen Maßnahmen im Mittelpunkt.

Martin Urbanek ist Mitautor von zahlreichen sozial- und erziehungswissenschaftlichen Publikationen und seit 2014 Mitbetreiber der Internetplattform „Spaß und Lernen“, wo er unter anderem an der Erstellung von Unterrichtsmaterialien mitwirkt.

Als Autor bei Karina Verlag veröffentlicht er seit dem Jahr 2016 u.a. Reiseführer, Arbeitsbücher und digitale Unterlagen zum Thema Wien. Diese Publikationen erscheinen unter dem Projekttitel „VIENNA LIFE“ und werden speziell für KInder und Jugendliche erstellt.

Interessen und Themenschwerpunkte des Autors: Bildung und Medien, Geschichte, Archäologie, Kultur- und Sozialanthropologie.

Pressekontakt:

Martin Urbanek
Herr Martin Urbanek
Donaustadtstraße 31
1220 Wien

fon ..: 436644078803
web ..: http://www.spass-und-lernen.com
email : office@viewpoint-media.at

Bernd sagt Basta: schmerzhaft-humorvoller Roman über einen heimlichen Cannabis-Patienten und Hanf-Revolutionär

Frühjahr 2016, zwischen Wein- und Bierfranken: Bernd ist 37, hat Rheuma und sucht nach natürlichen Heilmitteln. Cannabis könnte ihm vielleicht helfen. Aber kiffen ist verboten. Und Bernd ein Schisser.

BildDer Leidensdruck des Romanhelden, den Autorin Angela Dörflein in ihrem Roman zeichnet, ist allerdings ziemlich groß. Und Verbote gibt es plötzlich viele, in Bernds neuem Leben als Rheuma-Patient. Alkohol, Fleisch und alles Gute sind künftig zu meiden. Auf der Backungsbeilage des vom Arzt verschriebenen Standardmedikaments wird empfohlen, bei Kinderwunsch eine Ladung Spermien einzufrieren. Und wenn Bernd zu viel jammert, schaltet seine Freundin Luise auf Durchzug. Doch wenn sogar das Jammern verboten ist, ist dann nicht wenigstens das sinnlose Cannabis-Verbot ein klein wenig zu ignorieren?

Angela Dörfleins Debütroman „Bernd sagt Basta“, erschienen bei epubli (Taschenbuch) und KDP / Amazon (E-Book), befasst sich auf unterhaltsame Weise mit der Frage, was Gesellschaft, Politik und konservative Parteiprogramme einem schwerkranken Patienten zumuten dürfen. Bis zum Frühjahr 2017 war es den allermeisten Patienten in Deutschland verboten, Cannabis als Medikament zu nutzen.
Die Haßfurter Angela Dörflein und Co-Autor Alexander Dörflein wissen, wovon sie schreiben. Sie waren selbst betroffen, von jenem Verbot, das noch weniger Sinn machte als die Verfolgung und Kriminalisierung von Freizeit-Konsumenten. Denn während die Schulmedizin auf Standard-Medikamente setzt, die mit teils unzumutbaren Nebenwirkungen die Lebensqualität herabsetzen, wollen Patienten doch eher eines: ein Medikament, das hilft, ohne gleichzeitig zu schaden. Cannabis könnte bei einigen Erkrankungen dieses Medikament sein. Oder zumindest ein wertvoller medizinischer „Baustein“.
Angela und Alexander Dörflein wollen keine Droge bewerben. Sie wollen zum Nachdenken anregen und über die Pflanze Hanf aufklären. Sie haben einen Protagonisten gezeichnet, der völlig normal daher kommt. Ohne Kiffer-Allüren. Bernd ist ein Typ wie du und ich. Auch wenn er sich freilich für etwas Besonderes hält. Er ist Besitzer eines renovierungsbedürftigen Anwesens, Mitglied der Band „Drei Chinesen mit’m Kontrabass“, selbständig und – zur Unzufriedenheit seiner Freundin – noch immer kinderlos. Und nun ist er dabei, sich aufzugeben. So scheint die Geschichte anfangs förmlich auf der Stelle zu treten. Bernd hat Schmerzen, kann sich nicht bewegen, jammert und nervt seine Mitmenschen.
Doch mit jedem verbotenen Medizin-Joint wächst Bernds Hoffnung auf einen normalen Alltag ein ganz kleines Stück. Außerdem ist er nicht allein. Während Bernd anfangs noch Angst davor hat, das Wort „Hanf“ in die Suchmaschine einzugeben oder selbstbewusst von „kiffen“, statt verkrampft von „dingsen“ zu sprechen, plant er mit seinen Freunden später eine große, kleine Hanf-Revolution. Hier verlässt der Roman mitunter die reale, greifbare Welt, in der Bernd wegen seiner Erkrankung vielerorts an Grenzen stößt. Die sprechenden Schafe Cynthia und Meckie Fresser, ein mysteriöses Hanforakel, rote Feuerwehrautos und wilde Träume weisen Bernd einen Weg. Zu guter Letzt spielt auch die bayerische bzw. fränkische, oberste Hanf-Bremser-Partei CSU eine Rolle im Roman. Aber mit der christlichen Union kann Bernd leider in keine andauernden Verhandlungen treten – er soll ja keinen Alkohol mehr trinken.

Auch wenn das Buch immer wieder die komischen Seiten im Leben des Romanhelden erzählt: Die Thematik ist ernst. Und die Leiden des jungen Rheumapatienten Bernd sind groß. So wie die vieler Hanfpatienten. Eigentlich erwarteten Angela und Alexander Dörflein nach der Verabschiedung des neuen Cannabis-als-Medizin-Gesetzes im Frühjahr 2017, dass die Situation für schwerkranke Patienten deutlich einfacher werden würde. Für einige Patienten gilt das auch. Aber für viele ändert sich nichts. Oder sie werden wegen der momentanen Lieferschwierigkeiten für Medizinal-Cannabis in die Illegalität gedrängt. Der Hanf-Roman „Bernd sagt Basta“ ist jedenfalls quasi über Nacht zu einem historischen Roman geworden. An seiner Aktualität ändert das nichts.

Bernd sagt Basta
oder Warum der Häuptling Cannabis dingsen wollte
Unterhaltungsroman, 468 Seiten
Taschenbuch erschienen bei epubli / E-Book bei Amazon (KDP)
ISBN: 9783745055948

Alle weiteren Informationen unter: bernd-sagt-basta.de

Über:

Bernd sagt Basta
Frau Angela Dörflein
Denkmalstraße 1
97437 Haßfurt
Deutschland

fon ..: 09526-950211
web ..: http://www.bernd-sagt-basta.de
email : post@bernd-sagt-basta.de

Die Autorin:

Angela Dörflein wurde 1981 in der Kulturstadt Weimar geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie in Jena, ihre Jugend im Schwabenland. Heute lebt und arbeitet die studierte Kulturgestalterin und Medienautorin im sonnigen Franken. Sie findet, dass die Menschen mehr über Hanf wissen sollten.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Angela Dörflein
Frau Angela Dörflein
Denkmalstraße 1
97437 Haßfurt

fon ..: 09526-950211
web ..: http://www.bernd-sagt-basta.de
email : post@bernd-sagt-basta.de

Die Halbwahrheitsgeschichte über den Hund des Botschafters – augenzwinkernder und herzergreifender Thriller

Daria Reiter berührt die Leser in „Die Halbwahrheitsgeschichte über den Hund des Botschafters“ mit einer Handlung rund um die tiefsten Sehnsüchte der Protagonisten.

BildMarilena zieht die Gesellschaft ihrer zwei Hunde normalerweise der Gesellschaft von Menschen vor. Sie ist eine sozialkritische, selbständige Frau, die zurückgezogen auf einem heruntergekommenen Gehöft lebt und sich mit Nebenjobs einigermaßen über Wasser hält. Eines Tages taucht wie aus dem Nichts ein geheimnisvoller Mann in ihrem Leben auf. Er verspricht ihr die Erfüllung all ihrer Träume. Skeptisch aber einsam, erliegt sie bald den verlockenden Worten des Fremden. Plötzlich geschieht etwas Merkwürdiges …

Daria Reiters Werk „Die Halbwahrheitsgeschichte über den Hund des Botschafters“ präsentiert sich als leise zwinkernder, packend geschriebener Thriller über tiefste Sehnsüchte und finsterste Machenschaften, über große Enttäuschungen und großartige Visionen, über das Leben und die Liebe, „sprechende“ Hunde, eine geheimnisvolle Kiste und den Mut, das Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Langeweile kommt bei der Lektüre des inspirierenden Romans nicht auf, vielmehr weiß Reiter ihre Leser zu berühren und bis zur letzten Seite zu fesseln.

„Die Halbwahrheitsgeschichte über den Hund des Botschafters“ von Daria Reiter ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-6558-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Der Poet Das Nachschlagewerk (Band 2) – ein Begleiter fürs Leben

Deno Licina lädt die Leser in „Der Poet Das Nachschlagewerk (Band 2)“ auf eine Reise zu sich selbst ein.

BildDas vorliegende Buch ist ein Buch wie kein anderes, denn beim Lesen begeben sich die Leser nicht auf die Reise eines fremden Helden oder einer fremden Heldin, sondern auf ihre eigene, persönliche Reise, die sich von Leser zu Leser unterscheiden wird. „Der Poet“ sieht sich als Begleiter für das Leben und will den Lesern dabei helfen, sich selbst zu leben, mehr über sich selbst zu lernen, sich selbst zu vertrauen und sich die eigenen Fehler zu vergeben. Deno Licinas Buch liefert zudem Trost in den Stunden, in denen man glaub, ganz allein zu sein.

Leser, deren Welt um sie herum zusammenbricht, finden in „Der Poet Das Nachschlagewerk (Band 2)“ von Deno Licina Aufmunterungen, Motivation und Inspiration. Licina liefert Einsicht in die Gedankenwelt eines Menschen, den die Leser nicht kennen, aber der ihnen beim Lesen so vorkommt, als hätten sie ihn bereits ewig gekannt. Denn der Held führt die Leser in Deno Licinas unterhaltsamen Werk auf die Reise in ihre eigene Seele.

„Der Poet Das Nachschlagewerk (Band 2)“ von Deno Licina ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-6770-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Unverhofft kommt oft

Buchvorstellung

BildDas Erstlingswerk „Nicht perfekt, aber verdammt nah dran“ von Anke Obermeier beleuchtet die Partnersuche mit Kind

Wie sollte der perfekte Mann sein? Dieser Frage folgt Neuautorin Anke Obermeier in ihrem Debüt-Roman. Ihr erstes Buch „Nicht perfekt, aber verdammt nah dran“ ist ab sofort im Buchhandel erhältlich. Der Roman zeigt auf humoristische Art, mit welchen Schwierigkeiten sich Frau mit Kind auf der Suche nach dem Liebeglück konfrontiert sieht.

Die Protagonisten ist Anne Wellner, die nach einer Trennung auf die Suche nach einem Mann geht, mit dem sie ihr Leben teilen kann. Einen Mann, der allen Ansprüchen gerecht wird, findet sie so schnell allerdings nicht. Das bleibt auch so, bis sich Ralf bei ihr meldet. Die Autorin beschreibt die Erlebnisse ihrer Hauptfigur mit viel Witz und Charme. Mit einer guten Portion Humor lässt Obermeier ihre Protagonistin den Widrigkeiten des Lebens begegnen. Der Roman erzählt aber nicht nur von den abenteuerlichen Romanzen Annes. Auch die Beziehungen zu Sohn Niklas und das Thema Landwirtschaft spielen eine wichtige Rolle. Das Buch richtet sich an alleinerziehende Frauen und Männer sowie an der Landwirtschaft interessierte Leser.

Zu ihrer Schreibmotivation befragt sagt die Autorin Anke Obermeier: „Ich habe in meinem Leben selbst viele Sachen erlebt, die rückblickend betrachtet eher ungewöhnlich waren. Da hat mir eine Freundin geraten, einiges davon doch mal aufzuschreiben, auch um es ein bisschen zu verarbeiten. Das Buch soll aber keine Abrechnung sein und die Figuren und Begebenheiten sind auch rein fiktiv. Ich wollte einfach zeigen, dass das Leben als Alleinerziehende mit Kind nicht nur beschissen ist. Es ist nicht nur schwer, sondern auch ziemlich lustig. Außerdem soll das Buch Mut machen. Ich dachte selbst sehr lange ,Mein Topf hat schon so viele Beulen, da passt bestimmt kein Deckel drauf. Und jetzt habe ich trotzdem einen gefunden.“

Verfügbar ist der Roman im Buchhandel unter der ISBN 978-3-7448-9863-8.

Kontakt Anke Obermeier info@weiher-huettn.de www.weiher-huettn.de

Über:

Anke Obermeier
Frau Anke Obermeier
Mühlweg 5
94339 Leiblfing
Deutschland

fon ..: 0160 938 04 938
web ..: http://1509205331.jimdo.com / www.weiher-huettn.de
email : info@weiher-huettn.de

Pressekontakt:

Anke Obermeier
Frau Anke Obermeier
Mühlweg 5
94339 Leiblfing

fon ..: 0160 938 04 938
web ..: http://1509205331.jimdo.com / www.weiher-huettn.de
email : info@weiher-huettn.de

Transmission 2 – zweiter Teil des packenden Genre-Mix aus Horror, SciFi und Thriller

Eine Familie voller Freaks stellt sich in Franziska Spexards zweitem Teil ihrer spektakulären SciFi-Horrorreihe „Transmission 2 – Behind the Highways“ gegen das Böse der Welt.

BildEine exotische Familie, die von Außenseitern als Freaks bezeichnet wird, hat den Mut sich gegen das Böse der Welt zu stellen. Allerdings bleibt eine Frage offen: Was heißt eigentlich „böse“? Kann jeder Mensch böse werden? Weiß man eigentlich, warum jemand so grausame Dinge tut oder verurteilt man gerne einfach zu schnell? Die Charaktere in „Transmission 2“ fragen sich zudem, aus welchem Grund ein Mensch es für notwendig hält, jemand anderen zu verletzen – sei es emotional oder physisch. Will der Täter dadurch seinen eigenen Schmerz heilen oder macht es ihm einfach nur Spaß das Leiden seiner Opfer zu sehen?

Die Charaktere des neuen Bands der packenden SciFi-Horror-Reihe“Transmission“ von Franziska Spexard wollen herausfinden, wie sich manche Situationen ergeben. Dafür müssen sie in eine Welt der Dunkelheit und des Schattens eintauchen. Manche Antworten kann man nur dann finden, wenn man zum Teil der Frage wird. Franziska Spexard legt auch mit dem zweiten Band ihrer aufregenden Reihe „Transmission“ handelt wieder einen interessanten Genre-Mix aus Thriller, Horror, Science Fiction und Abenteuer vor.

„Transmission 2 – Behind the Highways“ von Franziska Spexard ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-8771-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

„Ein neues Leben auf Bali – Eine wahre Geschichte von Liebe, Mystik und Hoffnung“: Roman von Manolo Link

Der Autor und Pilgerreisende Manolo Link hat seine eigenen Lebenserfahrungen auf berührende Weise für seine Leser/innen aufbereitet: Es ist eine wahre Geschichte von Liebe, Loslassen und Neuanfang.

BildIn dem neuesten autobiografischen Roman von Manolo Link finden zwei Menschen zueinander und entwickeln eine gemeinsame Leidenschaft zur Sundainsel Bali, deren Mystik, Menschen und Farbenvielfalt sie in ihren Bann zieht. Sobald sie dieses Land betreten haben sie das Gefühl, endlich zu Hause zu sein. Jahre später wird Gisela unheilbar krank und die beiden müssen voneinander loslassen.

Nach Giselas Tod entscheidet sich Mano, Giselas Asche dorthin zu bringen, wo die beiden die schönsten Zeiten ihres Lebens verbracht haben. Ein Wasserfall auf Bali wird zur letzten Ruhestätte von Gisela.

Nach schweren Lebenskrisen und nachdem ihn wieder eine tiefe Liebe mit einer Frau verbindet, schließt sich der Kreis: Mit seiner neuen Lebensgefährtin Jean reist Mano nach Bali, nimmt an jenem Wasserfall noch einmal Abschied von Gisela und findet letztendlich seien inneren Frieden.

Diese wahre Geschichte von Liebe, Abschied, Loslassen, Trauer, Krisenbewältigung und Neuanfang berührt allertiefste Gefühle in uns allen.

Der Autor und Pilgerreisende Manolo Link hat seine eigenen Lebenserfahrungen für uns aufbereitet. Das Buch richtet sich ganz besonders an jene, die mit ihrem Schicksal hadern und auf der Suche nach innerem Frieden, Harmonie und neuen Ufern in ihrem Leben sind.

Details zum Buch und Leseproben:
http://www.spass-und-lernen.com/buchblog_213

Angaben zum Buch:

Autor: Manolo Link
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 192 Seiten
Verlag: Karina Verlag
Auflage: 1 (Februar 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3961117062
Altersempfehlung: Ab 12 Jahre

Über den Autor Manolo Link:

Manolo Link wurde 1955 in Frechen/Köln geboren. Er lebt abwechselnd in Deutschland, Irland und Spanien und schreibt Sachbücher sowie inspirierende, spirituelle Romane.

Manolo absolvierte eine Schriftsetzerlehre, studierte Religion und Menschenrechte am Trinity College in Dublin und vertieft seine Kenntnisse in Philosophie, Spiritualität, Weltreligionen, Psychologie, Glauben, Literatur, Geschichte, Intuition, Yoga, Meditation und Familienaufstellung, seit mehr als 20 Jahren auf seinen Reisen, in Kursen und Workshops.
Außerdem studierte er zweieinhalb Jahre kreatives Schreiben bei Rüdiger Heins, am INKAS Schreib-Institut, Bad Kreuznach.

Seine zahlreichen Reisen nach Australien, Asien, Afrika und vielen Ländern Europas prägten ihn und veränderten seine Einstellung zum Leben und zu seinen Mitmenschen.
Manolo Link möchte mit seinen Büchern, Workshops und Aktivitäten mithelfen, dass alle Menschen in Zukunft in einer friedvollen, fairen und liebevollen Welt leben können.

Seit seinen Pilgerschaften im Jahre 2005 und 2006 nach Santiago de Compostela, wo er, ohne danach gesucht zu haben, seinen Lebenstraum und seine große Liebe fand, ist er dem Jakobsweg und Finisterre, Galicien, eng verbunden.

Seine Buch „Ein neues Leben auf dem Jakobsweg“ wurde 2010 im Wiesenburg Verlag publiziert.
„Philippe“ ist ein weiterer inspirierender Roman, der in Spanien handelt und Antworten auf Sinnfragen des Lebens gibt.

Über:

Martin Urbanek
Herr Martin Urbanek
Donaustadtstraße 31
1220 Wien
Österreich

fon ..: 436644078803
web ..: http://www.spass-und-lernen.com
email : office@viewpoint-media.at

Martin Urbanek, geboren 1958 in Wien. Nach Abschluss des Studiums der Ur- und Frühgeschichte sowie der Kultur- und Sozialanthropologie im Jahre 1994 folgte 1999 die Ausbildung zum „Multi Media Producer“.

Seit 2001 steht die freiberufliche Mitarbeit an zahlreichen Studien zur Evaluierung von Schulversuchen bzw. bildungspolitischen Maßnahmen im Mittelpunkt.

Martin Urbanek ist Mitautor von zahlreichen sozial- und erziehungswissenschaftlichen Publikationen und seit 2014 Mitbetreiber der Internetplattform „Spaß und Lernen“, wo er unter anderem an der Erstellung von Unterrichtsmaterialien mitwirkt.

Als Autor bei Karina Verlag veröffentlicht er seit dem Jahr 2016 u.a. Reiseführer, Arbeitsbücher und digitale Unterlagen zum Thema Wien. Diese Publikationen erscheinen unter dem Projekttitel „VIENNA LIFE“ und werden speziell für KInder und Jugendliche erstellt.

Interessen und Themenschwerpunkte des Autors: Bildung und Medien, Geschichte, Archäologie, Kultur- und Sozialanthropologie.

Pressekontakt:

Martin Urbanek
Herr Martin Urbanek
Donaustadtstraße 31
1220 Wien

fon ..: 436644078803
web ..: http://www.spass-und-lernen.com
email : office@viewpoint-media.at

Zeige Buttons
Verstecke Buttons