Polen

now browsing by tag

 
 

Warten auf Gerechtigkeit – neues Sachbuch setzt sich mit dem Kapp-Putsch auseinander

Sahin Aydin bezieht in „Warten auf Gerechtigkeit“ Position für ermorderte Bergarbeiter.

BildEs gab in der Forschung über die nach der Niederschlagung des Kapp-Putsches 1920 in Bottrop ermordeten Bergarbeiter bisher jede Menge Lücken. „Warten auf Gerechtigkeit“ schafft es, einige dieser Lücken zu schließen. Im offiziellen Gedenken an die revolutionäre Phase der Weimarer Republik 1918-1923 wurde der monarchistischen Soldateska gedacht, die gegen die sich radikalisierende Arbeiterschaft im Ruhrgebiet vorging. Sahin Aydin gibt keine Neutralität vor, die normalerweise über den Ereignissen der damaligen Zeit schwebt. Er bezieht Position für die ermordeten Bergarbeiter und unterscheidet sich damit von anderen Forschern und Autoren, die sich mit diesem Thema beschäftigten.

Es steckt viel mühevolle Kleinarbeit hinter dem Buch „Warten auf Gerechtigkeit“ von Sahin Aydin. Der Autor zeigt viele bisher unbekannte Details über die damaligen Ereignisse und macht es sich zum Ziel, Akteure ans Licht zu bringen und Geschehnisse zu belegen. Ohne die Forschung des Autoren wäre die auch von der linken Bewegung vernachlässigte Geschichte der revolutionären ArbeiterInnen in Bottrop fast in Vergessenheit geraten. Sahin Aydins Arbeit sollte der Anstoß für die Bildung einer Historikerkommission des Ruhrgebiets zur Erforschung der Opfer des Kapp-Putsches sein.

„Warten auf Gerechtigkeit“ von Sahin Aydin ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-2673-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Wanderreisen Polen

Schnieder Reisen nimmt Wanderreise in die Hohe Tatra ins Programm

BildDer Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen nimmt für die Reisesaison 2018 eine individuelle Wanderreise in die Hohe Tatra ins Programm. Damit baut der Nord- und Osteuropa-Spezialist sein Angebot an Wanderreisen in Polen weiter aus.

Schnieder Reisen baut sein Portfolio an Wanderreisen in Polen für 2018 aus. Der Hamburger Reiseveranstalter ist Spezialist für Nord- und Osteuropa und führt bereits seit vielen Jahren Radreisen nach Polen im Programm. 2017 hat der Veranstalter sein Angebot an Aktivreisen erweitert und individuelle Wanderreisen nach Polen aufgelegt. Für 2018 wird das Programm nun um eine neue Wanderreise in die Hohe Tatra ergänzt.

Polen bietet mit seinen abwechslungsreichen Landschaften eine Vielzahl guter und dabei sehr unterschiedlicher Wanderreviere. Die masurische Seenplatte ist ein beliebtes Terrain, ebenso die polnische Ostseeküste. Die Hohe Tatra im Süden des Landes bietet mit ihrem Gebirgspanorama einen wunderbaren Kontrast zu diesen Regionen und spricht Wanderer jeder Erfahrungsstufe an.

Die neue Wanderreise „Wandern in der Hohen Tatra“ aus dem Programm von Schnieder Reisen führt von Krakau zunächst nach Zakopane, von wo aus Tagestouren unternommen werden, u.a. zum Gipfel Kasprowy Wierch (1.987 m). Im Anschluss wird die Umgebung von Szczawnica erkundet, es sind eine Wanderung auf dem Pieniner Weg und eine Floßfahrt auf dem Fluss Dunajec vorsehen. Die 7-tägige Wanderreise kostet ab 698 Euro.
Bei der individuellen Wanderreise „Masuren – wandern und genießen“ erlaufen die Teilnehmer die schönsten Regionen rund um die masurischen Seen. Die 8-tägige Reise kostet ab 498 Euro. Die 9-tägige Wanderreise „Polnische Ostseeküste auf Schusters Rappen“ führt von Swinemünde bis nach Danzig und kostet ab 689 Euro.

Bei allen Wanderreisen handelt es sich um individuelle Wanderreisen, dennoch ist ein Gepäcktransport inklusive. Vor Ort gibt es ausführliches Karten- und Informationsmaterial.
Die Anreise erfolgt individuell, ist aber auch über Schnieder Reisen zubuchbar.

Nähere Informationen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.de
Herr Neumann: Bitte zu Wanderreisen Polen verlinken

Über:

Schnieder Reisen – CARA Tours GmbH
Herr Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 3802060
fax ..: 040 388965
web ..: http://www.schniederreisen.de
email : r.neumann@schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schneider Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Pressekontakt:

Schnieder Reisen – CARA Tours GmbH
Herr Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg

fon ..: 040 3802060
web ..: http://www.schniederreisen.de
email : r.neumann@baltikum24.de

Verfolgung und Verstrickung – detailreicher Einblick in die Herrschaftsstrukturen im NS-Staat

Wolfgang Kellner berichtet in „Verfolgung und Verstrickung“ in einer wissenschaftlichen Analyse von Hitlers Helfern in Leer.

BildManche Opfer des ehemaligen NS-Staates sind fast vergessen. „Verfolgung und Verstrickung“ beschäftigt sich mit diesen Opfern, etwa den Kommunisten, den sogenannten „Asozialen“ und den Zwangssterilisierten. Die Auswirkungen des NS-Staates auf diese Menschen und ihre Umgebung untersucht Wolfgang Kellner anhand einer Kleinstadt genauer. Der Autor offenbart die Verstrickungen der lokalen Akteure bei der „Säuberung des Volkskörpers“ in der Region Leer (Ostfriesland), bei der Okkupation der Niederlande und Polens. Er schildert an diesem Beispiel die Überwachung und Denunziation auf lokaler Ebene und lenkt den Blick auf fast vergessene Opfer des NS-Staates, die oft niemand namentlich erwähnt.

Das detailreiche Buch „Verfolgung und Verstrickung“ von Wolfgang Kellner setzt sich mit dem NS-Terror und informellen Netzwerke in einer Kleinstadt auseinander. Die Leser erfahren darin, wie der Weg in den NS-Staat bereits im Kaiserreich begann. Menschen, die sich für unsere jüngere Geschichte interessieren und mehr über die Hintergründe der Maschinerie des NS-Staates erfahren möchten, finden in Kellners Buch eine gründliche Analyse, die zeigt wie Hitlers Pläne durch viele Helfer erst in die Tat umgesetzt werden konnten.

„Verfolgung und Verstrickung“ von Wolfgang Kellner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-6806-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Suwalki Gap – Krimi mit überraschenden Wendungen

Mehrere Wahnsinnige kommen in René Antoine Fayettes „Suwalki Gap“ gleichzeitig zum Zuge.

BildEine Zielfahnderin des Bundeskriminalamtes aus Wiesbaden recherchiert in München einen Mord an einem Polizisten, der vor fünf Jahren bei einer Verkehrskontrolle erschossen wurde. An diesem Fall hatten sich bereits die Zielfahnder des Bayerischen Landeskriminalamtes zwei Jahre lang vergeblich die Zähne ausgebissen. Akribisch und verbissen nimmt sich Elena diesem Fall an. Seit fünf Jahren ist die Zielperson, die den Polizisten erschossen hat, auf der Flucht und spurlos verschwunden. Durch ihre Beharrlichkeit und Intuition nähert sich Elena mehr und mehr dem geheimen Aufenthaltsort der Zielperson an und verursacht dabei ahnungslos eine Katastrophe, die beinahe einen Dritten Weltkrieg auslöst …

Plötzlich sind Grenzverletzungen möglich, die vorher undenkbar gewesen wären. Es sind Grenzverletzungen des Verstandes und Überschreitungen der Norm. Hier im Roman geschieht auch nur eine von vielen Quadrilliarden Möglichkeiten, die passieren könnte, wenn an verschiedenen Stellen gleichzeitig mehrere Wahnsinnige zum Zuge kämen. Mittels Zufall, Chaos und Dreistigkeit in der Handlung stolpert wir mit den Protagonisten durch eine Welt, die mehr und mehr aus den Fugen gerät.

„Suwalki Gap“ von René Antoine Fayette ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-4977-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

scheidunginpolen.de bietet Rechtshilfe bei Scheidungsangelegenheiten in Polen an

Stettin 25.06.2017. Rechtsanwältin Monika Osinska-Majchrzak bietet Rechtshilfe, in deutscher Sprache bei komplexer Führung der Scheidungsangelegenheit in Polen, an.

BildMehr als 10 Jahre lang widmete sich die Rechtsanwältin mit Sitz in Stettin einem deutsch-polnischen Jurastudium, welches ihr einen Einblick in gleich zwei rechtlich oftmals unterschiedlich agierende Gesetzeslagen ermöglicht. Aus diesem Anlass ist sie als Rechtsanwältin für eine Scheidung in Polen die erste Anlaufkraft geworden, um grenzübergreifend mit Erfahrung deutsch-polnischen Ehepaaren bei der korrekten Scheidungsabwicklung rechtlich zur Seite zu stehen.

Rechtsanwältin Monika Osinska-Majchrzak lebte zehn Jahre in Deutschland, aus dessem Aufenthalt sie einen genauen Einblick der Kultur und Mentalität der Deutschen gewinnen konnte. Sie wurde zudem im Jahre 2006 als Dolmetscherin am Landgericht in Neubrandenburg eingetragen, was ihre Erfahrung als hoch qualifizierte Anwältin untermauert. Sie ist im Besitz des Bachelor of German and Polish Law sowie Master of German and Polish Law. Beide Studien im Fach Jura haben die Rechtsanwältin über die Grenze hinaus sowohl auf polnischer als auch deutscher Seite zu einer guten Mittelsfrau gemacht, wenn es um eine Scheidung in Polen geht.

Wenn eine Scheidung in Polen im Raume steht, ist eine gute Fachanwältin die beste Lösung, um das polnische Recht mit allen Vor- und möglichen Nachteilen gewissenhaft kennenlernen zu können. Auf der anderen Seite möchte auch der polnische Teil einer Ehe genau in Erfahrung bringen, was bei einer Scheidung in Polen für mögliche finanzielle Einbußen, Unterhalt für Kinder und rechtliche Unterschiede auf einen zukommen. Da ist eine Anwältin wie Monika Osinska-Majchrzak, welche mittlerweile ihren Sitz im polnischen Stettin genießt eine gute Anlaufadresse, um im Ernstfall die Scheidung in Polen gut und reibungslos über die Bühne bringen zu können. Gleichwohl ist sie auch für die deutsche Seite eine gute Ansprechpartnerin, weil sie beide Länder auf Herz und Niere während des Studiums und Aufenthalt kennenlernen durfte.

Eine gute Fachanwältin ist bei einer Scheidung ohnehin wichtig, und wenn es um länderübergreifende Scheidungen geht, ist es absolut zu empfehlen, eine fachlich kompetente Ansprechpartnerin zu finden. Das sollten Ehepaare, die sich scheiden lassen möchten, im Vorfeld genaustens wissen.

Über:

Rechtsanwaltskanzlei Polen
Frau adw. Monika Osinska-Majchrzak
ul. Marszalka Józefa Pilsudskiego 20/4
70-462 Stettin
Polen

fon ..: +48 605-08-59-13
web ..: http://www.scheidunginpolen.de
email : kancelaria@adwokat-osinska.pl

Je nach den Bedürfnissen des Mandanten leistet unsere Anwaltskanzlei in Polen vor allem Rechtshilfe bei komplexer Führung der Scheidungsangelegenheit in Polen als auch bei Ausfertigung einer Scheidungsklage, Antwort auf die Scheidungsklage und anderer Prozessschriftstücke, Beteiligung an außergerichtlichen Verhandlungen, Vertretung bei Gerichtsverfahren sowie Rechtsberatung. Unsere Erfahrung in Führung von Angelegenheiten im Bereich des Familienrechts in Polen, u.a. Scheidungsangelegenheiten, Trennung des Gesamtguts der Ehegatten als auch Unterhaltszahlungen für das Kind garantiert ein professionelles und individuelles Engagement in jede uns übertragene Angelegenheit.

Pressekontakt:

Rechtsanwaltskanzlei Polen
Frau adw. Monika Osinska-Majchrzak
ul. Marszalka Józefa Pilsudskiego 20/4
70-462 Stettin

fon ..: +48 605-08-59-13
web ..: http://www.inkasso-polen-anwalt.de
email : kancelaria@adwokat-osinska.pl

inkasso-polen-anwalt.de bietet eine komplette Unterstützung bei der Zwangsvollstreckung in Polen an

Stettin 25.06.2017. Die Kanzlei der deutschsprachigen Rechtsanwältin Monika Osinska-Majchrzak, LL.M. bietet eine komplette Unterstützung bei der Zwangsvollstreckung in Polen an.

BildOffene Rechnungen werden schnell zu nicht beglichenen Forderungen. In den meisten Fällen hilft dann nur noch ein Inkasso Anwalt. Innerhalb eines Landes gibt es verschiedene Regeln wie das abzulaufen hat. In Deutschland kann man in der Regel einen Titel erwirken, der bis zu 30 Jahre vollstreckbar bleibt. Aber wie ist das mit anderen Ländern? Gelten bereits hier erwirkte Titel auch dort?

Die Lösung aus Polen

Der Anbieter inkasso-polen-anwalt.de sorgt für einen reibungslosen Ablauf bei Inkasso Angelegenheiten. Somit ist ein einwandfreies Inkasso in Polen gewährleistet. Der Kunde aus der europäischen Union braucht sich um nichts weiter zu kümmern. Er vergibt sein Anliegen einfach an inkasso-polen-anwalt.de und erhält nach Prüfung seine Antwort. Der Vorteil liegt ganz klar in der länderübergreifenden Bearbeitung von offenen Forderungen. Das Inkasso in Polen bearbeitet alle Fälle, die sich vor Ort abspielen und gibt wichtige Hinweise zur Klärung im streitbaren Forderungsmanagement.

Zurück aus Polen

Wer einen Inkasso Auftrag in Polen zu vergeben hat, kann den Anbieter kontaktieren und weitere Formalitäten mit der Kanzlei klären. Die Anwältin ist polnisch versiert und kennt sich mit den gesetzlichen Vorschriften in Polen aus. Das Inkasso in Polen hat daher den Vorteil die Gegebenheiten vor Ort zu kennen und richtig einschätzen zu können. Wer noch Außenstände in Polen hat, kann sich an die Webseite von inkasso-polen-anwalt.de wenden und sich Hilfe holen. Verloren gegangenes Geld muss nicht unbedingt verloren bleiben.

Über:

Rechtsanwaltskanzlei Polen
Frau adw. Monika Osinska-Majchrzak
ul. Marszalka Józefa Pilsudskiego 20/4
70-462 Stettin
Polen

fon ..: +48 605-08-59-13
web ..: http://www.inkasso-polen-anwalt.de
email : kancelaria@adwokat-osinska.pl

Die Kanzlei der Rechtsanwältin Monika Osinska-Majchrzak, LL.M. (German and Polish Law) unterstützt Sie komplett bei der Durchsetzung Ihrer Forderungen / Inkasso in Polen. Der Forderungseinzug kann sowohl außergerichtlich (Erstellung von Zahlungsaufforderungen) als auch gerichtlich (Mahnverfahren) betrieben werden. Unsere Kanzlei befasst sich schon seit mehreren Jahren mit der Zwangsvollstreckung aus deutschen Titeln. Die Reichweite der Kanzlei für die Zwangsvollstreckung in Polen bezieht sich auf das ganze Gebiet von Polen.

Pressekontakt:

Rechtsanwaltskanzlei Polen
Frau adw. Monika Osinska-Majchrzak
ul. Marszalka Józefa Pilsudskiego 20/4
70-462 Stettin

fon ..: +48 605-08-59-13
web ..: http://www.inkasso-polen-anwalt.de
email : kancelaria@adwokat-osinska.pl

Branchenverband der IT Wirtschaft in Berlin und Brandenburg, SIBB e.V., organisiert 2. PolishTechnNight

Berlin. Es ist längst kein Geheimnis mehr: Polen ist für die Berliner Wirtschaft zum zweitwichtigsten Absatzmarkt avanciert.

BildVor allem die IT-Branche auf beiden Seiten sieht riesige Potentiale in der Zusammenarbeit. Das vom SIBB e.V. initiierte Projekt LOOKOUT hat dies bereits vor Jahren erkannt und vernetzt seit 2014 deutsche und polnische Firmen zum gegenseitigen Vorteil.

Mit der 2. PolishTechNight am 21. Juni im Telefónica Basecamp Berlin knüpft der IT-Branchenverband gemeinsam mit den Organisationspartnern Polish Berlin Tech, SpeedUp Venture Capital Group, PLUG Polish Tech Link, Startup Poland und der Abteilung für Handel und Investitionen im General Konsulat der Republik Polen an die guten Erfahrungen an und sorgt für einen erneuten Austausch von innovativen polnischen Startups und deutschen Investoren und Business Partnern.

LOOKOUT-Projektleiter Adam Formanek vom SIBB e.V. unterstreicht dabei, dass „das wichtigste Anliegen dieser Veranstaltung ist, nachhaltig Brücken über die Oder zu schlagen und die Bindung zwischen Startups, Investoren und den digitalen Märkten auf beiden Seiten zu intensivieren. Wir wollen Berlin als einen perfekten Standort für Startups und Investoren aus Polen und Deutschland etablieren.“ Und so will die zweite Ausgabe am 21. Juni denn auch das Potential weiterer Kooperationen ausloten und neue deutsch-polnische IT-Projekte generieren.

Was die Attraktivität Berlins für Startups aus Polen und damit die PolishTechNight so interessant macht, erklärt Urszula Lachowicz, Gründerin von Polish Berlin Tech: „Die Unternehmer entscheiden sich für die Gründung eines Startups in Berlin aufgrund der großen Zahl deutscher und internationaler Investoren und sehr gut funktionierender Akzeleratoren wie Hubraum, Axel Springer Plug&Play oder Techstars. Außerdem überzeugt Berlin mit einem dynamischen Startup-Ökosystem von Experten aus der ganzen Welt. Die Zahl an Events und Initiativen ist hier unbegrenzt! Darüber hinaus sind das gute Lebensniveau mit relativ niedrigen Lebenshaltungskosten und die Möglichkeit, ohne Deutschkenntnisse im Tech-Bereich arbeiten zu können, weitere Argumente. Natürlich möchte ich niemanden vom Sprachenlernen abhalten, aber in Berlin kann man alles auf Englisch schaffen – vor allem, wenn man in der Tech-Startups Umgebung unterwegs ist.“

Die zweite Polish Tech Night am 21. Juni 2017 bietet jungen polnischen Unternehmen aus den Branchen IoT, Connectivity, MedTech, Digital/Mobile Health, MarTech oder FinTech die Chance, Partner für eine Expansion nach Deutschland zu finden. Neben der Abendveranstaltung gibt es in diesem Jahr zusätzliche Workshops. Im Rahmen des Workshops erfahren die polnischen Startups die für sie relevanten Aspekte des deutschen, europäischen und internationalen Rechts. Zu den auf der Agenda stehenden Themen gehören u.a. das E-Commerce-Recht, das Datenschutz-, das Gesellschafts- sowie das Urheber-und Markenrecht. Die finanziellen Aspekte werden von dem Venture Capital Geber NEUFUND dargestellt. Ergänzend geplant sind Besuche von Akzeleratoren- und Coworking Spaces, unter anderem bei Cube Global und der Wissenschaftsstadt Berlin Adlershof. Im Rahmen der Abendveranstaltung lernen sich die Teilnehmer zudem in der „Networking Area“ im Basecamp Telefónica kennen und knüpfen neue Business-Kontakte.

Außerdem präsentieren sich sechs ausgewählte Startups am Abend vor Venture Capital Unternehmen und Publikum.

Die Sponsoren der Veranstaltung sind: Codete GmbH, Bayer Grants4Apps, The Law Firm RGW Roclawski Graczyk i Wspólnicy.

Die Veranstaltung wird unterstützt von: HÄRTING Rechtsanwälte, der Botschaft der Republik Polen in der Bundesrepublik Deutschland, AHK, Filmproduzent Corpovideo.de, Basecamp Telefónica Berlin, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, Enterprise Europe Network und der Wissenschaftsstadt Berlin Adlershof.

Über:

SIBB e.V.
Herr René Ebert
Potsdamer Platz 10
10785 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 / 40 81 91 280
fax ..: 030 / 40 81 91 289
web ..: http://www.sibb.de
email : info@sibb.de

Über den IT“Branchenverband SIBB e.V.

Der SIBB e.V. ist Interessenverband der IT- und Internetwirtschaft in Berlin und Brandenburg. Der Verband ist etablierter Partner der gesamten Branche in der Hauptstadtregion und Mitgestalter der politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Der SIBB e.V. vernetzt die Akteure der Branche und vertritt ihre Interessen in Politik und Gesellschaft. Der Verband sorgt dabei auch für einen aktiven Austausch weit über Branchengrenzen hinaus, wendet sich mit seinem Angebot an Anwender und Anbieter gleichermaßen. Zahlreiche Veranstaltungen des Verbands fördern deshalb den Austausch, Kooperationen und Wissenszuwachs. Zum regelmäßigen Angebot gehören Foren, Netzwerke, Stammtische und kompakte Seminare. SIBB-Kongresse und Messeauftritte bilden die Höhepunkte des Jahres. Zu den mehr als 200 Mitgliedsunternehmen gehören IT-Dienstleister und Software-Anbieter, Telekommunikationsunternehmen, Unternehmen der digitalen Wirtschaft sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Etablierte Institutionen und namhafte Unternehmen finden sich ebenso darunter wie Start-ups.

SIBB region ist das Netzwerk für die IT- und Internetwirtschaft in Brandenburg und Bestandteil des SIBB e.V. und hat seinen Sitz in Wildau. Das Netzwerk SIBB region wird vom Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg gefördert.

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: 03329 – 691847
web ..: http://www.presse-marketing.com
email : presse@sibb.de

Effizienter Kundenservice und regionale Präsenz

Energieanbieter PST startet Service-Initiative mit Kunden-Shops und Servicehotline

München. Der bundesweite Energieanbieter PST Europe Sales GmbH aus München setzt bei Vertrieb und Service für seine Strom- und Gasprodukte noch mehr auf den direkten Kundenkontakt. Um seine Kunden persönlich besser ansprechen und betreuen zu können, hat der Strom- und Gasanbieter damit begonnen, im Rahmen einer Service-Initiative Niederlassungen und PST Shops aufzubauen. Partner beim Aufbau der Niederlassungen und der Umsetzung des Vertriebskonzepts ist die Premio Energie GmbH. Sie übernimmt den Ausbau der Räumlichkeiten vor Ort sowie den Personalaufbau und -einsatz im Kundenservice.

Das Unternehmen aus München hat auch seine Strukturen und Prozesse im Hinblick auf das Wachstum der Kundenzahlen durch organisatorische Maßnahmen deutlich verbessert. Dadurch sollen auch in Zukunft transparente Preise und sichere Belieferung bei persönlichem und effizientem Kundenservice gewährleistet werden.

Durch die Zusammenarbeit mit einem professionellen Servicedienstleister, dem Kauf einer speziell auf das Kundenbeziehungsmanagement zugeschnittenen Software sowie die Anpassung interner Prozesse und Abläufe wurde die Leistungsfähigkeit des bundesweit agierenden Unternehmens weiter gestärkt. Die Kundenbetreuung wurde personell aufgestockt und den Kundenzahlen und den Serviceanforderungen angepasst.

Um seine Kunden regional besser ansprechen und betreuen zu können, hat der Strom- und Gasanbieter damit begonnen, Niederlassungen und PST Shops aufzubauen.

Ziel der PST ist es, langfristig zufriedene Strom- und Gaskunden zu gewinnen. Für Privat- als auch Gewerbekunden bietet die PST daher Strom- und Gastarife mit einer Energiepreisgarantie für zwei Jahre an, die bei den historisch niedrigen Energiepreisen besonders attraktiv für die Kunden sind. Diese Tarife erhalten die Kunden nun auch in den Shops und in den Beratungsgesprächen mit den Kundenberatern vor Ort.

„Die in unseren Shops und von den Mitarbeitern angebotenen Strom- und Gastarife sind fair, transparent und preiswert. Unsere Energieprodukte zeichnen sich durch erstklassige Vertragsbedingungen, Preisstabilität und Versorgungssicherheit aus. Es gibt keine versteckten Kosten“, erklärt Uwe Bode, Geschäftsführer der PST Europe Sales GmbH. „Bewusst setzen wir vor allem auf das persönliche Kundengespräch und nicht auf den anonymen Vertragsabschluss über das Internet“, so Bode.

PST Niederlassung & Shop in Reinheim eröffnet

Mit einem im Energiesektor erfahrenen Team wurde in Hessen die Niederlassung am Standort Reinheim bei Darmstadt eröffnet. Derzeit gibt es dort acht festangestellte Mitarbeiter, die für regelmäßigen Kundenberatungen der PST vor Ort zur Verfügung stehen. Der Shop soll als Pilot für weitere Standorte deutschlandweit dienen. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag jeweils von 9 bis 18 Uhr. Für Kunden die gerne außerhalb dieser Zeiten zuhause beraten werden wollen, können jederzeit entsprechende Termine vereinbart werden. Dem Kunden steht somit offen, ob er sich bequem zu Hause beraten lassen möchte oder im Shop selber, wo er sich einen Eindruck des Unternehmens machen kann.

Ziel ist es, im Jahre 2017 bis zu fünf weitere Niederlassungen mit jeweils fünf bis acht festangestellten Mitarbeitern auszubauen.

PST Partner-Shop-Konzept in Halle realisiert

Einen etwas anderen Weg ist die PST in Halle mit einem Partner-Shop-Konzept gegangen. Dort hat man als Exklusiv-Partner für den PST Shop den En.Tel Service aus Kölleda gewonnen. Der Dienstleister ist seit über 15 Jahren in der Energiebranche zu Hause. Dieser exklusive PST Partner-Shop bietet den Kunden in Halle und in der Umgebung nun eine kompetente Beratung zu den PST Produkten im Strom- und Gasbereich an. Künftig sollen über die PST auch weitere Produkte aus dem Energiesegment hinzukommen. Die En.Tel Service verfügt bereits über Erfahrungen mit weiteren Angeboten  wie  Smart Home Lösungen.

Auch in Halle will die PST künftig zwischen acht und zwölf Mitarbeitern im Shop und vor allem im Außendienst einsetzen. Diese sollen langfristig für die Kundenberatung und -betreuung zur Verfügung stehen. Eine Ausdehnung des Partner-Shop-Konzepts nach Magdeburg und Erfurt ist geplant. Der Shop in Halle ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr besetzt. Kunden können sich jederzeit im Shop oder nach Terminvereinbarung auch zu Hause beraten lassen.

Der Kundenservice der PST steht in den Service-Zeiten von Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr zur Verfügung und per Mail unter kundenservice@pst-energie.de.

PST Niederlassung und Shops PST Niederlassung & Shop Reinheim, Darmstädter Str. 13, 64354 Reinheim, Tel 06162 9172849
PST Shop Halle, Merseburger Straße 19, D-06112 Halle a.d. Saale, Tel 0345 25198223

Die PGNiG Supply & Trading GmbH (PST) ist ein stark wachsender und sicherer Energieversorger mit Sitz in München. Ihre Tochtergesellschaft, die PST Europe Sales GmbH (PSTES) bietet nachhaltige Strom- und Gasprodukte für Endkunden in Deutschland und Österreich an.

Die PST entwickelt faire sowie transparente Produkte und Dienstleistungen für den europäischen Energiemarkt. Als attraktiver Geschäftspartner sichert die PST die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Geschäftskunden. Eine der Stärken des Unternehmens ist es, durch ihr Know-how und ihrer Nähe zum Markt gute kommerzielle Entscheidungen zu treffen, kundenfreundliche Produkte und qualitativ hochwertige Lösungen anzubieten. Dieses ermöglicht es der PST, den Bedürfnissen der Kunden und Marktpartner schnell gerecht zu werden. Dabei gewährleistet die PST persönliche Betreuung und serviceorientierte Leistungen.

Die PST ist Teil der polnischen Polish Oil and Gas Company (PGNiG SA), die auf eine langjährige Tradition im Energiegeschäft zurückblickt. Die PGNiG SA ist der größte Gaslieferant in Polen. Das börsennotierte Unternehmen ist in der Exploration bzw. Produktion von Erdgas, Erdöl und Strom, sowie im Import, der Lagerung, im Verkauf und Vertrieb von Gas, Strom sowie von flüssigen Brennstoffen tätig. Die PGNiG SA ist eine der ältesten und profitabelsten Unternehmen und die Konzerngruppe einer der größten Arbeitgeber in Polen.

Firmenkontakt
PGNiG Supply & Trading GmbH
Jürgen Scheurer
Arnulfstraße 19
80335 München
+49 89 159259-190
presse@pst-energie.com
http://www.pst-energie.com

Pressekontakt
PGNiG Supply & Trading GmbH
Jürgen Scheurer
Scheurer
80335 München
+49 89 159259-190
presse@pst-energie.com
http://www.pst-energie.com

„Lebendiger Adventskalender“ beim bbw Ostbrandenburg – mit Hüpfburg und Co im Haus der Wirtschaft

Mit einem ausgelassenen Fest für Kinder aller Nationen „füllte“ das bbw Ostbrandenburg den „Lebendigen Adventskalender“ der Stadt Frankfurt (Oder) und Slubice.

BildMit dem Duft von frisch gebackenen Plätzchen, die zu verzieren waren, mit Weihnachtssternen aus Holz, und Salzteig, Malen und Basteln, mit erzählten Märchen, wildem Hüpfen, Glücksrad, Singen und Eisprinzessin auf der großen Kinoleinwand und einem Weihnachtsmann mit echtem weißem Rauschebart füllte das bbw Ostbrandenburg seinen „Lebendigen Adventskalender“ an diesem 9. Dezember. Und so erlebte das Haus der Wirtschaft, in der Potsdamer Straße am vorigen Freitag ein ausgelassenes Kinderfest für Kita- und kleine Schulkinder aus Frankfurt (Oder), der polnischen Partnerstadt Slubice und aus vielen Flüchtlingsfamilien, die ab 9 Uhr Backstübchen, Bastelwerkstatt, Märchenzimmer, Kino und Hüpfburg in Beschlag nahmen.

Der „Lebendige Adventskalender“ in Frankfurt (Oder) und Slubice beruht auf der Idee, dass vom 1. bis zum 24. Dezember Tag für Tag eine andere soziale und kulturelle Einrichtung, ein Verein, eine Initiative oder ein Unternehmen die Türen öffnet, sich und die eigene Arbeit vorstellt und mit einem ganz besonderen, kostenlosen Angebot in Adventsatmosphäre überrascht. So entsteht für die Besucher eine vorweihnachtliche Entdeckungstour durch Frankfurt (Oder) und Slubice die allen offen steht. Das bbw durfte das 9. Adventskalenderblatt gestalten und organisierte ein internationales Kinderfest.

„Als einer der großen Bildungsanbieter in Ostbrandenburg, bei dem jeden Tag viele Menschen aus verschiedenen Nationen zusammenkommen, um hier die deutsche Sprache zu erlernen, sich auf einen Berufsabschluss vorzubereiten oder den beruflichen Neustart mit einer Umschulung oder Fortbildung zu wagen, war es uns wichtig dabei zu sein“, sagte Jürgen Weiß, der Geschäftsführer der bbw Bildungszentrum Ostbrandenburg GmbH.

Niederlassungsleiter Mario Primas freute sich, dass das Engagement seiner Kolleginnen, Kollegen und der Kursteilnehmer/-innen am Bildungszentrum, die zusammen alles organisiert und vorbereitet hatten, an diesem Tag für so viel Trubel und Spaß über alle Sprachhürden hinweg gesorgt hat. Er sagte: „Es war wunderbar zu sehen, wie viel Freude die Kinder hatten. Dafür haben alle mitgeholfen: Zum Beispiel die jungen Mütter, die sich bei uns gerade auf ihren Umschulungsstart im Februar vorbereiten, sie betreuten einige der Stände – manche hatten sogar ihre eigenen Kinder mitgebracht. Oder die Frauen und Männer aus dem MAE-Kreativkurs. Alle haben sich sehr engagiert. Die Männer haben für die Bastelwerkstatt Holzsterne ausgesägt, die Frauen haben den Kindern beim Malen und Filzen geholfen. Sie begleiteten die Kinder u.a. beim Verzieren der Plätzchen. Und was uns besonders gefreut hat ist, dass unsere Teilnehmer/-innen quer durch alle Kurse, auch Freunde und Bekannte hierher eingeladen haben. Dadurch sind z.B. auch Kinder aus Flüchtlingsfamilien hier gewesen, deren Eltern auf diese Weise mit uns zu Themen wie Integrationskursen, Ausbildung, Beruf und Arbeitsmöglichkeiten in der Region ins Gespräch kamen.“

Weil die Veranstaltungen des „Lebendigen Adventskalenders“ in Frankfurt (Oder) das Gefühl von Gemeinsamkeit und Zusammengehörigkeit stärken soll, ist dem Veranstalter des Gesamtevents, dem Sozialpädagogischen Institut (SPI), das eng mit der Stadt Frankfurt (Oder) zusammenarbeitet dabei besonders wichtig, dass jede teilnehmende Institution partnerschaftliche Kontakte ins Nachbarland Polen aufbaut und nutzt. So soll gesichert werden, dass jeder „Adventskalenderinhalt“ einen internationalen Charakter hat und durch Zusammenarbeit entsteht.

Diese Voraussetzung konnte das bbw Ostbrandenburg problemlos erfüllen, denn es ist durch sein 25-jähriges Bestehen und viele gemeinsame Projekte eng vernetzt mit polnischen Wirtschaftsvereinigungen, Firmen und Institutionen. Gerade durch Projekte wie MobiPro-EU oder das IQ Netzwerk, aber auch die Verbundausbildung und andere Bildungsgänge bis hin zur Erzieher-Fortbildung, entstehen ständig neue Verbindungen mit der polnischen Wirtschaft, die zu einer intensiven Verzahnung des bbw mit dem deutsch-polnischen Wirtschaftsraum führen. Darüber hinaus bringt das bbw natürlich aktuell auch durch seine Integrations- und Deutschkurse an verschiedenen Standorten in Ostbrandenburg und sein Engagement um die berufliche Integration von Zuwanderern, zusätzlich jede Menge Internationalität mit.

So kamen zum bbw Kinderfest nicht nur Kinder aus der Kita „Superkind“ aus Slubice, Kinder der Klassen 1 – 4 aus der privaten Grundschule Euroreg und die Kinder von einheimischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, sondern auch viele aus den Integrationskursen und schließlich sogar Kinder von ihren Freunden und Bekannten. Durch das gemeinsame Engagement vieler Mitarbeiter/-innen und Kursteilnehmer/-innen hatten die Kinder einen weihnachtlichen und erlebnisreichen gemeinsamen Vormittag. Dazu gehörte auch, miteinander und füreinander „O‘ Tannenbaum“ zu singen. Einige kannten sogar ohne die verteilten Spickzettel alle drei Strophen.

Das bbw Ostbrandenburg dankt nicht zuletzt auch der Stadt Frankfurt (Oder) und ihrer Beschäftigungsgesellschaft, deren Leiter Frank-Michael Frisch als Beauftragter des Oberbürgermeisters der Einladung des bbw zum „Lebendigen Adventskalender“ folgte. Seinem und dem Engagement der Kommune ist es mit zu verdanken, dass es für solche Veranstaltungen finanzielle Unterstützung gibt und die Arbeit des bbw mit geflüchteten Menschen zusätzlich durch die Kofinanzierung einer Stelle unterstützt wird.

Mehr Informationen über das bbw Ostbrandenburg unter http://www.bbw-ostbrandenburg.de

Über:

bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH / bbw Hochschule
Herr Lars Kramer
Rheinpfalzallee 82
10318 Berlin
Deutschland

fon ..: 03050929409
web ..: http://www.bbw-hochschule.de
email : lars.kramer@bbw-hochschule.de

Das bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg ist eine gemeinnützig tätige Unternehmensgruppe. An der Seite der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg entwickelt das bbw Fach- und Führungskräfte für Unternehmen vieler Branchen. Mit vielfältigen Aus-, Weiterbildungs- und Studienangeboten ist die bbw Gruppe professioneller Bildungspartner der Wirtschaft auf allen Niveaustufen beruflicher Bildung. Die bbw Gruppe ist mit aktuell über 35 Standorten in die Region Berlin-Brandenburg und sieben Standorten in China präsent. Zum bbw gehört auch die inzwischen größte private, staatlich anerkannte Hochschule in Berlin und Brandenburg, die bbw Hochschule, mit einem umfangreichen Bachelor- und Master-Studienangebot.
Näheres unter: www.bbw-gruppe.de, www.bbw-ostbrandenburg.de, www.bbw-hochschule.de, www.bbw-privatschulen.de und www.bbw-suzhou.com/en/index.asp

Pressekontakt:

bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH / bbw Hochschule
Frau Heike Mielke
Rheinpfalzallee 82
10318 Berlin

fon ..: 03050929-383
web ..: http://www.bbw-gruppe.de
email : heike.mielke@bbw-akademie.de

Aktives Reiseerlebnis in Masuren

Schnieder Reisen bietet geführte und individuelle Radreisen durch Polen an

BildDer Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen führt auch 2017 in seinem Programm wieder zahlreiche Radreisen durch Polen. Das Angebot reicht von geführten Touren mit Reiseleiter und Gepäcktransport bis zu individuellen Reisen. Polen ist mit der Mischung aus malerischer Landschaft und geschichtsträchtigen Orten ein abwechslungsreiches Radreise-Ziel.
Besonders die masurische Seenplatte ist ein beliebtes Terrain für Aktivurlaub.
Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen, Spezialist für Nord- und Osteuropa, führt seit vielen Jahren Radreisen nach Polen und vor allem Masuren im Programm. Masuren steht für unberührte Landschaften: tiefe Wälder, einsame Seen, Flüsse, Wiesen und Sümpfe. Darin eingebettet liegen historisch und kulturell bedeutende Orte wie Lötzen (Gizycko) mit der Feste Boyen, Heiligelinde (Swieta Lipka) mit der barocken Wallfahrtskirche oder die Ruinen des Lehndorff-Palasts in Steinort (Sztynort).
Einige der Polen-Radreisen von Schnieder Reisen werden als geführte Gruppenreise angeboten. Andere als individuelle Touren ab zwei Teilnehmern, die dennoch häufig den Gepäcktransport umfassen, sodass der Urlauber „unbelastet“ radeln kann.
Die 8-tägige geführte „Radreise rund um Masuren“ etwa widmet sich auf maximal 60 km langen Radetappen, einer Kanutour auf der Krutynia und einer Schiffsfahrt der schönen Natur in Polen. Die Reise kostet ab 1.169 Euro inklusive Übernachtung, Halbpension, Leihfahrrad, Gepäcktransport und deutschsprachiger Reiseleitung. Alternativ ist die Reise als individuelle Tour zum Preis von 468 Euro buchbar – inklusive Unterkunft mit Halbpension und Gepäcktransport.
Die 12-tägige Radreise „Danzig, Ermland und Masuren“ schafft eine Verbindung von der Ostsee mit Masuren und führt von Danzig über Marienburg, den Oberländer Kanal und Frauenburg bis nach Lötzen.
Die Tour ist als geführte Radreise buchbar (ab 1.449 Euro inklusive Flug, Unterkunft mit Halbpension, Leihfahrrad, Gepäcktransport und Reiseleitung), oder aber als individuelle Radreise (ab 1229 Euro inklusive Unterkunft, Halbpension, Gepäcktransport). Schifffahrten auf dem Oberländer Kanal und in Masuren sowie eine geführte Besichtigung von Danzig gehören bei beiden Reisevarianten zum festen Programm.
Nähere Informationen sowie Katalogbestellungen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Über:

Schnieder Reisen – CARA Tours GmbH
Herr Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 3802060
fax ..: 040 388965
web ..: http://www.schniederreisen.de
email : r.neumann@schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schneider Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Pressekontakt:

Schnieder Reisen – CARA Tours GmbH
Herr Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg

fon ..: 040 3802060
web ..: http://www.schniederreisen.de
email : r.neumann@baltikum24.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons