Physiotherapeuten

now browsing by tag

 
 

KHYF gibt ein fortgeschrittenes 1.000 Stunden Yogatherapie Training in Deutschland bekannt

Termin: ab dem 13. September 2018 in Lauingen/ Donau.

BildDie Krishnamacharya Healing & Yoga Foundation (KHYF), der weltweite Sitz der Viniyoga® Tradition in Chennai, Indien, hat ein umfassendes Viniyoga Therapietraining bekannt gegeben, welches ab September 2018 in Deutschland beginnt.

Die KHYF, gegründet von TKV Desikachar, Sohn der Yoga-ikone Tirumalai Krishnamacharya, weltweit bekannt als Vater des modernen Yoga, hat wesentlich zur Etablierung der Yogatherapie in der Welt beigetragen. Die Lehren der KHYF basieren auf dem Verständnis, dass der Körper nicht nur ein physisches Konstrukt ist, sondern eine holistische Entität.

Die KHYF beginnt ein fortgeschrittenes Yogatherapie Training am 13ten September, 2018 in Lauingen/ Donau, Deutschland. Dieses Programm eignet sich für:

– Yogalehrer, die ihr Verständnis über Yoga vertiefen möchten
– Yogatherapeuten, die ihr Wissen über alle Werkzeuge des Yoga ausweiten möchten
– Physiotherapeuten, die einige der Werkzeuge des Yoga in ihre Praxis integrieren möchten
– Psychotherapeuten, die Yogas Einfluss auf den Geist und die Psyche verstehen möchten
– Ärzte und Krankenschwestern, die Yogas Kapazität, Patienten in ihrem Heilprozess zu unterstützen, kennenlernen möchten
– Praktizierende aus anderen Heilberufen mit einer holistisch gesundheitlichen Orientierung

Dieses Programm ist eine grossartige Gelegenheit für alle diejenigen, die Yogatherapeuten werden möchten und all diejenigen, die komplementäre individuelle Yogatherapieprozesse für verschiedene Krankheiten oder Gesundheitsprobleme entwickeln möchten.

Schüler dieses Programms werden:

– Yogatherapie als selbstbefähigendes, holistisches und komplementäres Gesundheitssystem begreifen lernen
– die grosse Bandbreite der Werkzeuge des Yoga verstehen und anwenden lernen, um Gesundheitsbeschwerden holistisch adressieren zu können
– eine Eins-zu-Eins Herangehensweise für Heilung implementieren lernen
– die Rolle von Yoga bei der Entwicklung und Unterstützung eines Wellness orientierten Lebensstils kennenlernen
– eine tiefe persönliche und spirituelle Entwicklung erfahren

Das Trainingsprogramm behandelt auch die traditionelle Philosophie der Yogatherapie, verschiedene Herangehensweisen für Heilung, das Strukturieren eines Therapieprogramms, die Behandlung der wichtigsten Krankheiten in der professionellen Praxis, und viele andere Themen die Heilung und Wellness betreffen.

Erfolgreiche Teilnehmer erhalten ein Zertifikat der KHYF und können zudem bei dem Council for Yoga Accreditation International akkreditiert werden. Zudem können Sie auf beiden Websiten gelistet werden.

Die Lehren des KHYF folgen den Prinzipien von Krishnamacharya wie Yoga angewendet werden muss um die Konstitution einer Person, seine oder ihre Ziele, den Lebensstil so wie emotionale, energetische, mentale und psychologische Faktoren zu berücksichtigen.

Für mehr Details über den Bewerbungsprozess und die komplette Broschüre:

Website: www.khyf.net/yth2018
Email: courses@khyf.net

Oder sprechen Sie direkt mit unseren deutschen Koordinatoren: Sabine Bender und Evelyn Einhaeuser, Tel: 0171-1493423 und 0152-02038612.

Über:

Krishnamacharya Healing and Yoga Foundation
Herr Balaji V
Greenways Road Extension No.60
600 028 Chennai
Indien

fon ..: +914442066856
web ..: http://www.khyf.net
email : legalteam@khyf.net

Die Krishnamacharya Healing & Yoga Foundation ist die weltweite Dachorganisation der Viniyoga® Tradition, welche die klassische Tradition von Acarya T Krishnamacharya und TKV Desikachar repräsentiert. Unsere Artbeit spezialisiert sich auf individuellen Unterricht, Yogatherapie und das Unterrichten der kompletten Bandbreite von Yoga“s Werkzeugen. Dr. Kausthub Desikachar ist der momentane Traditionshalter der weltweiten Viniyoga® Tradition.

Pressekontakt:

Krishnamacharya Healing and Yoga Foundation
Herr Balaji V
Greenways Road Extension No.60
600 028 Chennai

fon ..: +914442066856
web ..: http://www.khyf.net
email : legalteam@khyf.net

In fünf Schritten zur Powerpraxis – Servicequalität für Physiotherapeuten und Masseure

Peter Vondra und Oliver Rupprecht teilen in „In fünf Schritten zur Powerpraxis“ unentbehrliches Wissen für eine profitable Praxis.

BildIn einer Zeit, in der die Krankenkassen immer mehr sparen wollen, ist das Leben für Physiotherapeuten und Masseure nicht einfach. Die Leistungen dieser Therapien werden oft nicht mehr abgedeckt und viele Patienten können sich die Behandlungen aus eigener Tasche nicht leisten – oder wollen es sich nicht leisten, weil sie glauben, dass sie für ihre Eigenleistungen nicht genug im Gegenzug erhalten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Therapeuten lernen, wie ihre Kunden bzw. Patienten ticken. Patienten, die ihr hart verdientes Geld für eine Massage oder Physiotherapie ausgeben, erwarten oft mehr als diejenigen, die von einer Krankenkasse alles bezahlt bekommen. Erfahren Sie in Peter Vondras und Oliver Rupprechts Fachbuch, wie Sie diesen Kunden die gewünschte Service-Qualität zu bieten.

Physiotherapeuten und Masseure erfahren in „In fünf Schritten zur Powerpraxis“ von Peter Vondra und Oliver Rupprecht mehr über die Beziehung zwischen Kunde und Therapeut. Der Therapeut erfährt, wie er seine Einstellung und sein Verhalten ändern muss, um seinen Kunden die Servicequalität zu bieten, die seine fachlichen Fähigkeiten optimal ergänzt, ihn von der Masse der Mitbewerber abhebt und ihm dadurch auch wirtschaftlichen Erfolg beschert. Alle, die momentan darunter leiden, dass weniger Patienten dazu bereit sind, aus eigener Tasche zu bezahlen, können mit den Infos in diesem Buch ihre Praxis wieder attraktiver machen – und profitabler werden, egal, was sich die Krankenkassen als nächstes einfallen lassen.

„In fünf Schritten zur Powerpraxis“ von Peter Vondra und Oliver Rupprecht ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-8342-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

aktiVita in Neustadt – 1.000 Schritte in einer Minute…und Sie bewegen sich keinen Zentimeter.

Neustadt – Kommen Sie am Donnerstag, den 05.Oktober ins aktiVita. Von 18.00 -19.00 Uhr findet ein Infoabend mit Antonio e Silva rund ums Thema Galileo statt.

BildaktiVita in Neustadt-Fernthal bietet ab Oktober medizinisches „Galileo-Training“ an. Hierbei handelt es sich um ein wissenschaftlich untersuchtes Trainingssystem, welches hocheffektiv Muskulatur aufbaut, Koordination verbessert, Muskeln lockert, den Beckenboden und die Rumpfmuskulatur kräftigt. Diese Form des Trainings können auch schwer beeinträchtigte Schmerzpatienten absolvieren.
Wie wirkt das Galileo-System?
Das Grundprinzip ist einfach: Man steht breitbeinig auf einer Platte, die sich mit einer Frequenz von 5 – 30 mal in der Sekunde alternierend, ähnlich einer Wippe, seitwärts auf und ab bewegt. Die Bewegungshöhe ist gering und beträgt maximal 1 cm. Dies ist nicht belastend. Wer unsicher ist, kann sich zusätzlich an einem breiten Haltebügel festhalten.
Was muss man tun?
Man muss gar nichts tun. Wenn man auf dem Gerät steht, bewegt sich eine Wippe. Allerdings gleichen Sie völlig automatisch die Bewegung aus. So kommt es zu einem rhythmischen Wechsel von Anspannung und Entspannung der Muskulatur. Je nach eingestellter Frequenz werden in der Muskulatur sog. „Dehnreflexe“ in langsamer oder rascher Folge ausgelöst. Solche Dehnreflexe löst der Arzt beispielsweise mit dem Reflexhammer aus. Sie werden aus dem Rückenmark heraus gesteuert und unterliegen nicht unserer willentlichen Steuerung. Es handelt sich dadurch bei diesem Training um eine grundsätzlich andere Form der Belastung als bei klassischen Trainingsmaßnahmen.
Was bewirkt das?
Angenommen man trainiert eine Minute bei 25 Hertz (also 25 Schwingungen in der Sekunde), dann ziehen sich die Muskeln 1500 Mal in dieser Minute zusammen und entspannen sich erneut. Bei einem 5-Minuten Training kommt man auf 7500 Zyklen! Solche Zahlen sind in einem normalen Sport nur bei einem etwa einstündigen Training (oder länger) erreichbar. Besondere Eignung Das Galileo-Training eignet sich für Menschen, die lange z.B. auf Grund von Schmerzen, nicht mehr körperlich trainieren konnten. Im Gegensatz zum herkömmlichen Sport kann dieses Training kaum belastend durchgeführt und somit besonders auch von Menschen mit sehr geringer Leistungsfähigkeit oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen durchgeführt werden. Gleichzeitig können aber auch sportbegeisterte Menschen das Training als Vorbereitung für z.B. die Golf- oder Tennissaison oder auch als Ergänzung ihres Fitness und Figurtrainings durchführen sowie als begleitende oder regenerative Maßnahme nutzen.
o Bindegewebsschwäche
o Flexibilität Stoffwechselstörungen
o Beckenboden Training
o Durchblutungsstörungen
o Parkinson
o Verspannungen
o Osteoporose
o Figurtraining
o Muskelschwäche
o Arthrose
o Kraftsteigerung
o Rheuma

Kommen Sie am Donnerstag, den 05.Oktober ins aktiVita. Von 18.00 -19.00 Uhr findet ein Infoabend mit Antonio e Silva rund ums Thema Galileo statt. Lassen Sie sich die Vorzüge des Galileo-Trainingssystems erklären. Bitte Teilnehmerplatz sichern und unter 02683 – 936234 anrufen.

aktiVita Gesundheit – Figur – Rückenfitness
Werner-Heisenberg-Str. 2
53577 Neustadt
Tel.: 02683 93 62 34
www.aktivita-rueckenfit.de

Über:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Seminar – Galileo®-Vibrationstraining – Kempen

Sie arbeiten bereits mit Vibrationstraining oder interessieren sich für den Einsatz dieses Trainings. Für Physiotherapeuten, Personal Trainer und Fitnesstrainer.

BildDas Seminar wird von erfahrenen Sportwissenschaftlern und Physiotherapeuten durchgeführt. Dabei nutzen wir das Galileo-Vibrationssystem. Sie kennen das Galileo®-Vibrationstraining noch nicht? Dann melden Sie sich jetzt zu einem unserer Seminare an und erleben Sie die nahezu unerschöpflichen Möglichkeiten des Muskeltrainings mit Galileo®!

Das Galileo Training mit dem for me do-Konzeptpaket findet Anwendung in der Medizin, in Fitness- und Gesundheitsanlagen, innerhalb der betrieblichen Gesundheitsförderung und auch auf dem Golfplatz. Es ist geeignet für Anwender jeden Alters. Es stößt auf hohe Akzeptanz, da schnelle Trainingserfolge zu verzeichnen sind.
Wirkungen auf Muskelmasse, Muskelkraft und Muskelleistung

Die reflektorisch provozierten Muskelkontraktionen erzeugen einen Zuwachs an Muskelkraft und Muskelleistung, je nach Variation der Trainingsbedingungen. Durch die zyklisch und schnell ablaufende Stimulation verbessert sich die inter- und intramuskuläre Koordination, messbar als Kraft- und Leistungszuwachs.

In einer physikalischen Begrifflichkeit ist Gehen ein zyklischer Vorgang, bei dem sich dieselben Abläufe stetig wiederholen, im Idealfall eine harmonische Schwingung. (Sinus = Abtragung des Kreises über die Zeit!)

Die Vergleichbarkeit der Galileo-Stimulation mit dem Gehen wird durch diese Darstellung erkennbar. Das Behandlungskonzept des Galileo beruht auf den beschriebenen physikalischen Vorgängen beim Gehen. Wenn Kräfte in ein schwingungsfähiges System eingeleitet werden, geraten in Abhängigkeit von der Steifigkeit einzelner Körperabschnitte die entsprechenden Abschnitte in Schwingung. Hier ist streng zu differenzieren zwischen der Muskelsteifigkeit und der Körpersteifigkeit, in die neben die Muskelsteifigkeit die Gelenkstellung eingeht. Die therapeutischen Schwingungen entstehen in den Abschnitten, in denen die entsprechenden Bedingungen für Resonanz vorliegen, nämlich Masse und Steifigkeit.

Das neuromuskuläre System reagiert auf die Schwingungen mit Muskelkontraktionen und Anpassungen der Haltungskontrolle. Hohe Leistung ist in diesem System verbunden mit phasengerechten, harmonischen Schwingungen, und die Galileo-Vibrationen stimulieren die Muskeln im seitenalternierenden Rhythmus des Gehens und Laufens. Durch phasengerechte Einleitung von Energie in das schwingende System werden Kraft, Schnelligkeit, Elastizität und Koordination gleichzeitig trainiert.

Mit for me do vom Fitness zum „Medical Fitness“-Bereich – mehr Erfolg

„for me do hat uns mit Galileo ein Vibrationssystem an die Hand gegeben, welches die Brücke vom Fitness zum „Medical Fitness“-Bereich schlägt. Das merken wir jeden Tag an den Erfolgen unserer Kunden. Sogar unsere Best-Ager sind begeistert vom Galileo-Training und erleben eine deutliche Steigerung in ihrer Stabilität und Koordination. Die Leistung dieses Trainings haben wir in unser Modul-System integriert; das funktioniert sehr gut. Unsere Fluktuation wird sich somit um 3-4 % senken.Ich kann das Vibrationstraining mit Galileo nur empfehlen!“
Go Fitness- & Saunawelt
Butzbach

Das Seminar richtet sich an alle Trainer, die ihr Wissen für ein gesundheitsorientiertes Training mit Vibrationsgeräten vertiefen möchten.

Seminarschwerpunkte:

Alle Anwendungsbereiche des Vibrationstrainings im Überblick
Qualifiziertes Muskeltraining und Galileo Training
Erfahrungsaustausch
Unterschiedliche Zielgruppen = unterschiedliche Trainingsprogramme
für Osteoporosepatienten
zur Sturzprophylaxe
Beckenbodentraining
zum Muskelaufbau
bei Rückenschmerzen
Figurtraining
zur Unterstützung von Leistungssportlern (bspw. Triathleten, Volleyballer, etc.)
Generelle Trainingssteuerung beim Training (vom Anfänger zum Fortgeschrittenen)

Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme.

Die Kosten betragen 45 EUR je Teilnehmer. Darin ist die Tagungsverpflegung bereits enthalten.

Seminarzeiten: 11 – 16 Uhr.

Um 10 Uhr findet ein Studiorundgang mit Herrn Konrad statt.

Information und Anmeldung

Über:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons