Migration

now browsing by tag

 
 

Cooktown – ein Neuseeland-Roman der anderen Art

Udo Staber zeigt in „Cooktown“ die Schattenseite eines der schönsten Länder der Welt.

BildProfessor Simon Siegenthaler nimmt eine Stelle als Lehrstuhlinhaber an einer Universität in Cooktown, Neuseeland, an. Er ahnte nach anfänglich positiven Erfahrungen während seines Interviews und der Einführung nicht, dass bei seiner Ankunft alles anders sein würde. Er findet sich sofort in einem Netz von Anfeindungen gegen ihn gefangen. Anstatt die Stelle aufzugeben oder Widerstand zu leisten, verfängt er sich in seinem Versuch, den Grund für das Verhalten seiner Kollegen herauszufinden. Das Ergebnis seiner Recherchen ist erschütternd. Hinter der Fassade von Kollegialität und Freundlichkeit verbergen sich Täuschungen und Konflikte, von denen ihn nur eine Katastrophe erlösen kann.

Die Leser erfahren in „Cooktown“ von Udo Staber, dass sich hinter der allzu freundlichen Fassade der Neuseeländer oft Misstrauen und Fremdenfeindlichkeit versteckt. Wer Neuseeland nur als Land der Hobbits, atemberaubenden Landschaften und Kiwis kennt, wird in Stabers Roman eine völlig neue Seite entdecken. Der Roman gibt einen ganz anderen unbekannten Eindruck zu Land und Leuten. „Cooktown“ zeigt zudem, mit welchen Schwierigkeiten jemand zu kämpfen hat, wenn er die Heimat hinter sich lässt und ein neues Leben in einem anderen Land beginnt.

„Cooktown“ von Udo Staber ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-2469-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Das Experten-Webinar – Windows 10 Migration

Windows 10 as a Service – Denn es hört nie auf!

BildMit Windows 10 hat Microsoft ein neues Konzept für die Bereitstellung von Windows Betriebssystemen eingeführt. Eines, welches Sie in den kommenden Jahren nicht mehr loslassen wird, denn es ist ein großer Schritt hin zum konvergenten Betriebssystem.

Unternehmer und IT-Verantwortliche stehen vor neuen Herausforderungen, denn mit „Windows 10 as a Service“ liefert Microsoft einen nie endenden Fluss überlappender Updates und Releases mit einem jeweils begrenzten Wartungszyklus. Diese Herausforderungen umfassen auch alle notwendigen Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Die Auswirkungen einer Windows 10-Migration für Sie und Ihre IT-Organisation sind nicht zu unterschätzen: Sie werden sich um mehrere Windows 10 Versionen parallel kümmern und um Inplace-Updates nicht mehr herumkommen. Das erfordert auch eine neue Teststrategie zur Qualitätssicherung Ihrer IT-Landschaft. Es braucht aus unserer Sicht ein schlüssiges Testkonzept, um einerseits die Migration zu meistern und andererseits ein funktionierendes System für nachfolgende Updates und Sicherheitspatches zu installieren. Das Testkonzept sollte im Zusammenhang mit einer bevorstehenden Einführung von Windows 10 alle relevanten Themenbereiche analysieren.

Diese könnten sein:
– Jährliche Updates
– Regelmäßige lokale und zentrale Images für den Basisclient (Imagetests)
– Regelmäßige Releases für den Primärclient (Abnahmetests)
– Regelmäßige Securitypatches
– Anlassbezogene, zeitkritische Sicherheitspatches

Das Testkonzept sollte auch differenzierte Aussagen unter anderem zu beispielsweise

– Testinfrastruktur und technischen Voraussetzungen (u.a. Netzwerkbetankung, IP Admin, Remoteinstallation, …)
– Testplanung und Tools
– Testdesign, Test Coverage und notwendigen Umfängen der Testsets
– Testautomation nebst Automatisierungsgrad und möglicher Automatisierungstools
– Terminen und Fristen
– Aufwänden und Kalkulation
– Anforderungen an das Reporting und die Dokumentation treffen.

Außerdem gehört zu schlüssigen Testkonzept eine Vorgehensweise für „Notfall-Securitypatches“, die innerhalb kürzester Zeit und nach Anforderung die Durchführung mindestens eines reduzierten, abgestimmten Testsets und eines Ergebnisreporting sicherstellt.

Wie Sie bei alledem nicht den Überblick verlieren, beleuchtet unser Experten-Webinar mit Ilhan Cetinkaya IT-Projektmanager im Online-Versicherungsumfeld

Melden Sie sich an für unser kostenloses Experten-Webinar am Mittwoch, den 18. April um 15 Uhr oder am Donnerstag, den 26. April um 8 Uhr.

www.demirtag.de/windows-10-migration/

Über:

DEMIRTAG Consulting GmbH
Herr Maik Obenhaus
Curt-Frenzel-Str. 10
86167 Augsburg
Deutschland

fon ..: +49 821 907 852 30
web ..: http://www.demirtag.de
email : maik.obenhaus@demirtag.de

Pressekontakt:

DEMIRTAG Consulting GmbH
Herr Maik Obenhaus
Curt-Frenzel-Str. 10
86167 Augsburg

fon ..: +49 821 907 852 30
web ..: http://www.demirtag.de
email : maik.obenhaus@demirtag.de

Windows 10 Migration – Das Experten-Webinar

Windows 10 as a Service – Denn es hört nie auf!

BildMit Windows 10 hat Microsoft ein neues Konzept für die Bereitstellung von Windows Betriebssystemen eingeführt. Eines, welches Sie in den kommenden Jahren nicht mehr loslassen wird, denn es ist ein großer Schritt hin zum konvergenten Betriebssystem.

Unternehmer und IT-Verantwortliche stehen vor neuen Herausforderungen, denn mit „Windows 10 as a Service“ liefert Microsoft einen nie endenden Fluss überlappender Updates und Releases mit einem jeweils begrenzten Wartungszyklus. Diese Herausforderungen umfassen auch alle notwendigen Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Die Auswirkungen einer Windows 10-Migration für Sie und Ihre IT-Organisation sind nicht zu unterschätzen: Sie werden sich um mehrere Windows 10 Versionen parallel kümmern und um Inplace-Updates nicht mehr herumkommen. Das erfordert auch eine neue Teststrategie zur Qualitätssicherung Ihrer IT-Landschaft. Es braucht aus unserer Sicht ein schlüssiges Testkonzept, um einerseits die Migration zu meistern und andererseits ein funktionierendes System für nachfolgende Updates und Sicherheitspatches zu installieren. Das Testkonzept sollte im Zusammenhang mit einer bevorstehenden Einführung von Windows 10 alle relevanten Themenbereiche analysieren.

Diese könnten sein:
– Jährliche Updates
– Regelmäßige lokale und zentrale Images für den Basisclient (Imagetests)
– Regelmäßige Releases für den Primärclient (Abnahmetests)
– Regelmäßige Securitypatches
– Anlassbezogene, zeitkritische Sicherheitspatches

Das Testkonzept sollte auch differenzierte Aussagen unter anderem zu beispielsweise

– Testinfrastruktur und technischen Voraussetzungen (u.a. Netzwerkbetankung, IP Admin, Remoteinstallation, …)
– Testplanung und Tools
– Testdesign, Test Coverage und notwendigen Umfängen der Testsets
– Testautomation nebst Automatisierungsgrad und möglicher Automatisierungstools
– Terminen und Fristen
– Aufwänden und Kalkulation
– Anforderungen an das Reporting und die Dokumentation treffen.

Außerdem gehört zu schlüssigen Testkonzept eine Vorgehensweise für „Notfall-Securitypatches“, die innerhalb kürzester Zeit und nach Anforderung die Durchführung mindestens eines reduzierten, abgestimmten Testsets und eines Ergebnisreporting sicherstellt.

Wie Sie bei alledem nicht den Überblick verlieren, beleuchtet unser Experten-Webinar mit Ilhan Cetinkaya IT-Projektmanager im Online-Versicherungsumfeld

Melden Sie sich an für unser kostenloses Experten-Webinar am Mittwoch, den 18. April um 15 Uhr oder am Donnerstag, den 26. April um 8 Uhr.

www.demirtag.de/windows-10-migratiom/

Über:

DEMIRTAG Consulting GmbH
Herr Maik Obenhaus
Curt-Frenzel-Str. 10
86167 Augsburg
Deutschland

fon ..: +49 821 907 852 30
web ..: http://www.demirtag.de
email : maik.obenhaus@demirtag.de

Pressekontakt:

DEMIRTAG Consulting GmbH
Herr Maik Obenhaus
Curt-Frenzel-Str. 10
86167 Augsburg

fon ..: +49 821 907 852 30
web ..: http://www.demirtag.de
email : maik.obenhaus@demirtag.de

30 & 1 FLÜCHTLING – neues Werk von Semjon Volkov skizziert das Leben in einem Auffanglager

Semjon Volkov berichtet in „30 & 1 FLÜCHTLING“ über das bewegende Schicksal von Migranten.

BildDas Leben von Migranten, die in sogenannten Auffanglagern enden, ist nicht besonders einfach. Die meisten Deutschen würden unter solchen Umständen nicht leben wollen. Doch im Vergleich zu dem Land, aus dem sie kommen, ist ein Auffanglager für viele Flüchtlinge ein Paradies. Immerhin ist die Gefahr, dort ermordet zu werden, recht gering. Allerdings scheint man den ganzen Tag immer in irgendeiner Schlange zu stehen – im Schlamm, im kalten Wetter, und die einzige Kleidung besteht aus Lumpen und Kleidern. Man steht Schlange für das Essen, für das Benutzen der Toiletten und für ein warmes Getränk. Es gibt im Lager 07 keinen Strom, keine Heizung, keine Schuhe und keine Kleidung mehr.

Die Geschichte „30 & 1 FLÜCHTLING“ von Semjon Volkov wird so manchen Lesern die Augen für die Wahrheit über das Leben eines Großteils der Flüchtlinge öffnen. Details wie das Ausheben von Latrinen werden nicht verschwiegen – und auch nicht, dass die Flüchtlinge das selbst mit Eimern und Schaufeln ausgerüstet erledigen müssen. „30 & 1 FLÜCHTLING“ spricht auch von der Hoffnung der Flüchtlinge: die Hoffnung auf ein besseres und sichereres Leben für die eigene Familie. Semjon Volkov schafft es erneut, mit seinem Roman das Scheinwerferlicht auf ein aktuelles Problem der Gesellschaft zu werfen und dabei gleichzeitig zu unterhalten und zum Denken anzuregen.

„30 & 1 FLÜCHTLING“ von Semjon Volkov ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-5655-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

„Bittere Bonbons“: Autobiografische Erzählungen über ein Leben zwischen Russland und Deutschland

Milla Dümichens Wurzeln liegen in Russland. Ihr Lebensweg führte sie nach Deutschland. Hin- und hergerissen zwischen Sibirien, Georgien und Deutschland erzählt sie in diesem Werk ihre Erlebnisse.

BildHeute ist Milla Dümichen 66 Jahre alt und lebt seit 1992 in Deutschland. Die Geschichten über ihre Kindheit und Jugend wirken wie aus einer anderen Welt. Kein Wunder, wurde sie doch weit im Osten Russlands an der chinesischen Grenze geboren. Dorthin wurden ihre Eltern nach dem Zweiten Weltkrieg verbannt und zu zehn Jahren Arbeitslager verurteilt.

Die deutsche Sprache hat Dümichen erst mit 40 Jahren gelernt. In Deutschland fing sie zunächst an, die bewegenden und spannenden Erlebnisse ihrer Mutter aufzuschreiben. Um die Biografie ihrer Mutter besser schreiben zu können, meldete sie sich in einer Schreibwerkstatt an. Das Ergebnis ihrer schriftstellerischen Ambitionen ist ihre Autobiografie, die 2017 bei Karina Verlag veröffentlicht wurde.

In vielen kleinen Episoden erzählt die Autorin Milla Dümichen über ihr Leben und ihre Familie, manchmal mit Humor, manchmal mit Sehnsucht und Trauer, manchmal ganz ernsthaft, aber immer mit Liebe und Warmherzigkeit. „Bittere Bonbons“ ist das Werk einer Zeitzeugin über ein Leben zwischen zwei Kulturen und über vieles, was nie in Vergessenheit geraten darf.

Details zum Buch finden Sie unter folgendem Link:
http://www.spass-und-lernen.com/buchblog_208

Titel: Bittere Bonbons
Autorin: Milla Dümichen
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 140 Seiten
Verlag: Karina Verlag
Auflage: 1 (Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3961119301
Altersempfehlung: Ab 12 Jahre, Erwachsene

Über:

Martin Urbanek
Herr Martin Urbanek
Donaustadtstraße 31
1220 Wien
Österreich

fon ..: 436644078803
web ..: http://www.spass-und-lernen.com
email : office@viewpoint-media.at

Martin Urbanek, geboren 1958 in Wien. Nach Abschluss des Studiums der Ur- und Frühgeschichte sowie der Kultur- und Sozialanthropologie im Jahre 1994 folgte 1999 die Ausbildung zum „Multi Media Producer“.
Seit 2001 steht die freiberufliche Mitarbeit an zahlreichen Studien zur Evaluierung von Schulversuchen bzw. bildungspolitischen Maßnahmen im Mittelpunkt.
Martin Urbanek ist Mitautor von zahlreichen sozial- und erziehungswissenschaftlichen Publikationen und seit 2014 Mitbetreiber der Internetplattform „Spaß und Lernen“, wo er unter anderem an der Erstellung von Unterrichtsmaterialien mitwirkt.
Als Autor bei Karina Verlag veröffentlicht er seit dem Jahr 2016 u.a. Reiseführer, Arbeitsbücher und digitale Unterlagen zum Thema Wien. Diese Publikationen erscheinen unter dem Projekttitel „VIENNA LIFE“ und werden speziell für KInder und Jugendliche erstellt.
Interessen und Themenschwerpunkte des Autors: Bildung und Medien, Geschichte, Archäologie, Kultur- und Sozialanthropologie.

Pressekontakt:

Martin Urbanek
Herr Martin Urbanek
Donaustadtstraße 31
1220 Wien

fon ..: 436644078803
web ..: http://www.spass-und-lernen.com
email : office@viewpoint-media.at

Vererbte Schuld – spannendes Drama um eine verlorene Seele

Deva Vanshi A. Weidenbachs Protagonist muss sich in „Vererbte Schuld“ den Gespenstern seiner Vergangenheit stellen.

BildMiros Kindheit in Bosnien läuft idyllisch ab, bis er mit seiner Familie aus seiner Heimat vertrieben wird. Der Rest seiner Kindheit findet in einem muffigen Hochhaus am Rande von Mühlheim statt. Sein Vater verlässt die Familie und seine Mutter überträgt ihren Hass auf den Jungen, dessen Unterstützung sie aber braucht. Miros Leben gerät immer mehr aus den Fugen. Er sehnt sich nach Liebe und Zuneigung, aber fürchtet sich auch sehr davor – so sehr, dass er seine Frau Lara oft wenig liebevoll behandelt. Lara kämpft um Miro, doch wird nach vielen schweren Jahren krank und verlässt ihn. Miro findet daraufhin ein altes Tagebuch seines Großvaters und flieht wegen seiner wachsenden Verzweiflung in seine bosnische Heimat.

Miro ist in dem Familiendrama „Vererbte Schuld“ von Deva Vanshi A. Weidenbach auf der Suche nach Heilung für seine Seele. Er lernt mehr über die mörderische Vergangenheit seiner Familie und kann dieser Geschichte nicht mehr ausweichen. Die Leser decken zusammen mit ihm nach und nach mehr Wahrheiten auf und beobachten den Protagonisten dabei, wie er selbst einen tiefen Wandel vollzieht. Der Roman ist nicht nur ein sensibel erzählter Einblick in das Leben eines verwundeten Mannes, sondern auch ein Einblick in unsere Gesellschaft und das Leben von Menschen, die in ihrer Heimat unter Verfolgung leiden und fliehen.

„Vererbte Schuld“ von Deva Vanshi A. Weidenbach ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-7250-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

fecher migriert IC-Programmierplattform automatisiert von VB6 nach C#

Anwendungsmodernisierungsprojekt bringt Mehrwert für weltweite Kunden von Data I/O

BildRödermark, 18. Oktober 2017. fecher gibt den erfolgreichen Abschluss eines Anwendungsmodernisierungsprojektes bei Data I/O bekannt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Redmond in den USA ist Weltmarktführer für die Programmierung von integrierten Schaltkreisen (ICs). In der sechsmonatigen Kernphase des Projekts wurde die rund 140.000 Codezeilen umfassende Steuerungssoftware für Bestückungsautomaten AH700 weitgehend automatisiert von VB6 auf die moderne Microsoft-.NET-Plattform migriert. Auf der neuen Basis ist es Data I/O gelungen, erheblichen Mehrwert für seine Kunden zu schaffen, die sich rund um die Welt in der Automobilindustrie, der Mobilfunktechnik, der Telekommunikation, der industriellen Steuerungstechnik und in der Unterhaltungselektronik finden. Bis zum Jahresende 2017 soll die modernisierte Software zur Auslieferung bereit sein.

Die Vorgängerversion von AH700 hatte Data I/O im Jahr 2000 von einem ehemaligen Wettbewerber übernommen und zur Kernlösung für alle ihre Bestückungsautomaten weiterentwickelt. Seit dem Erscheinen der 64-Bit-Version von Windows 7 galt die 32-Bit VB6-Anwendung jedoch als technisch überholt. Zusammen mit dem mittlerweile veraltet wirkenden Oberflächendesign gab dies den Ausschlag für eine Migration auf die zeitgemäße .NET-Plattform von Microsoft.

fecher war der einzige Anbieter, der dank der weitgehenden Automatisierung des Projektablaufs eine Migration des bestehenden VB6-Codes auf C# zum Festpreis und mit garantiertem Fertigstellungstermin zusagen konnte. „Die Arbeit mit fecher hat uns wirklich begeistert: Sie haben verstanden, was wir brauchten, sie haben geliefert, was sie versprochen hatten, und sie haben es innerhalb des Zeitrahmens und im vereinbarten Budget getan“, erklärt Carl Olson, Director of Hardware Engineering bei Data I/O. „Das sind die drei entscheidenden Faktoren, wenn man es mit einem externen Partner zu tun hat. Und fecher hat wirklich in jeder Hinsicht überzeugt.“

Im Anschluss an die erfolgreiche Migration hat Data I/O die neuen Möglichkeiten von .NET eingesetzt, um die Softwarearchitektur zunächst in einem Model-View-Controller-Ansatz weiter zu verfeinern und der Oberfläche mit der Windows Presentation Foundation (WPF) einen neuen Touch zu geben. Ein Beispiel für den hierbei entstandenen Mehrwert ist etwa die neue kontextsensitive Hilfetechnologie. Durch das Zeigen auf Bildschirmelemente erhält der Bediener nun Informationen darüber, wie er die einzelnen Einstellungen verwenden kann und wozu sie gut sind – entweder als Text oder sogar als erläuternde Grafik. Auch nutzt die neue Benutzeroberfläche die größeren Bildschirmformate der heutigen Bestückungsautomaten besser aus.

„Wie in vielen unserer Projekte sichert der Umstieg auf .NET bei Data I/O die Zukunft einer funktional hervorragenden Anwendung, deren Basis-technologie einfach nur in die Jahre gekommen war“, erläutert fecher-Geschäftsführer Günter Hofmann. „Natürlich war die Software direkt nach der Migration bereits voll lauffähig und sah wesentlich besser aus als in VB6. Aber Data I/O hat verstanden, dass Kunden von einem Software-Umstieg einen echten Mehrwert erwarten, den sie ihnen mit der .NET-Plattform bieten können. Wenn die neue Software Ende 2017 zur Auslieferung kommt, werden die Anwender begeistert sein!“

(460 Wörter / 3.428 Zeichen)

Über:

fecher GmbH
Herr Günter Hofmann
Otto-Lilienthal-Str. 12
63322 Rödermark
Deutschland

fon ..: (06074) 80577-00
fax ..: (06074) 80577-99
web ..: http://www.fecher.eu
email : Guenter.Hofmann@fecher.eu

Über fecher

Als Software- und Beratungshaus ist fecher für intelligente Vorgehensmodelle, spezialisierte Werkzeuge und die weitgehende Automatisierung von Abläufen bekannt. Mit dieser Expertise unterstützt der Geschäftsbereich Anwendungsmodernisierung seine Kunden dabei, anstehende Technologiewechsel zu bewältigen und vorhandene Software auf eine zeitgemäße neue Basis zu stellen. Der Geschäftsbereich Recruitment Solutions entwickelt damit selbst moderne Anwendungslösungen und bietet mit hunter eine der europaweit führenden Branchenlösungen für Personalberater an. Die fecher Business Solutions wiederum realisieren auf der Basis von Microsoft Dynamics CRM und Office 365 leistungsfähige Geschäftslösungen für ausgewählte Branchen, etwa den fecher Verbandsmanager.

Neben der Firmenzentrale in Rödermark bei Frankfurt unterhält fecher Niederlassungen und Entwicklungsteams in Deutschland, der Schweiz, Rumänien und den USA.

Pressekontakt:

in-house Agentur eK
Herr Michael Ihringer
Kastanienallee 24
64289 Darmstadt

fon ..: (06151) 30830-0
web ..: http://www.in-house.de
email : ihringer@in-house.de

Heilsame und lösungsorientierte Geschichten – besondere Geschichten für schwere Zeiten

Helga Kernstock-Redl gibt Eltern und Erziehern in „Heilsame und lösungsorientierte Geschichten“ Tipps für die Gestaltung von heilsamen Erzählungen.

BildFilme, Bücher und sogar Computerspiele enthalten oft heilsame Elemente, die Kindern beim Bewältigen von Problemen helfen können oder schlicht und einfach Mut und Hoffnung machen. Das Sachbuch von Helga Kernstock-Redl untersucht diese Elemente und zeigt den Lesern, wie diese verwendet werden können, um selbst Geschichten, die Kindern helfen, erschaffen zu können. Der Aufbau der Geschichten folgt einem Leitfaden, der auf den Erkenntnissen der Traumapschychologie und der systematischen Therapie beruht. Das Ziel ist, Kindern, die sich in belastenden Situationen befinden (z.B. Scheidung der Eltern, Trauer, Gewalt, mangelndes Selbstgefühl), Mut zu geben und ihnen dabei zu helfen, ihren eigenen Selbstwert und Lösungen für ihre Probleme zu finden.

Das leicht verständlich geschriebene Sachbuch „Heilsame und lösungsorientierte Geschichten“ von Helga Kernstock-Redl bietet Eltern, Erziehern und Therapeuten praktisch nutzbares Wissen, um Kinder respektvoll und auf ansprechende Weise zu unterstützen. Die Leser werden nach der Lektüre des Buches verstehen, was die heilsamen Elemente von Erzählungen sind. Helga Kernstock-Redls Buch bietet praktisch nutzbares Wissen und richtet sich an ExpertInnen für Psychologie, Psychotherapie und Pädagogik sowie an alle, die an kindgerechter, hilfreicher Kommunikation interessiert sind.

„Heilsame und lösungsorientierte Geschichten“ von Helga Kernstock-Redl ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-3580-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Kinder als Schriftsteller: Schülerinnen und Schüler einer Gesamtschule schreiben Bücher zu aktuellen Themen

Im Rahmen von Unterrichtsprojekten versuchten Schüler/innen der Gesamtschule Oelden, sich in die Situation von Not leidenden Menschen hineinzuversetzen. Dabei entstanden 2 Bücher mit Kurzgeschichten.

BildEin Perspektivenwechsel ist gewiss sehr gut geeignet, Stereotypen und Vorurteile abzubauen und differenzierte Sichtweisen zu aktuellen und oft sehr emotional diskutierten Themen zu entwickeln.

Bei den Buchprojekten „Der Krieg bist nah“ und „Verborgene Zeit“ wurden Schüler/innen der Gesamtschule Oelden unter Anleitung des Lehrers und Schriftstellers Marcel Bomhof dazu ermuntert, Erzählungen aus der Sicht von Kriegsflüchtlingen und älteren Menschen der Großelterngeneration zu schreiben.

Zwischen den Erzählpassagen unterstützen selbst gezeichnete Bilder der Schüler/innen den Inhalt ihrer Geschichten.

Dabei entstanden zwei Bände mit Kurzgeschichten, die bereits bei Lesungen und auf der Frankfurter Buchmesse einem breiteren Publikum vorgestellt wurden.

Weitere Informationen zu den Büchern finden Sie unter folgendem Link:
http://www.spass-und-lernen.com/buchblog_125

Band 1: „DER KRIEG IST NAH – Kurzgeschichten“

Bei dem Buchprojekt „Der Krieg bist nah“ versetzten sich Schüler/innen in die Situation von Kriegsflüchtlingen, über die sie in den meisten Fällen bisher nur aus Medien und in Gesprächen erfahren hatten.

In öffentlichen und privaten Diskussionen ist das weltweite Phänomen von Migrationsbewegungen aus Krisenregionen sehr häufig mit Emotionen, Stereotypen, Pauschalurteilen und sogar gezielt lancierten Falschmeldungen behaftet.
Umso wichtiger scheint es, dieses Thema im Rahmen von Unterrichtsprojekten aus der Warte der vielen Menschen zu betrachten, die vor Krieg und extremer Not fliehen, dabei oft noch einmal ihr Leben riskieren und dann im Aufnahmeland weiteren Repressionen, Diskriminierungen und Bedrohungen ausgesetzt sind.

Für die Leser/innen des Buches ist es geradezu erstaunlich, mit welcher Unvoreingenommenheit und mit welchem Einfühlungsvermögen sich Kinder in die Ängste und Nöte von Flüchtlingen hineinversetzen können. Dieses Buch ist ein berührendes Dokument kindlicher Auseinandersetzung mit dem unfassbaren Grauen von Krieg, Angst und Elend. Es ist als Klassenlektüre und als Grundlage für ähnliche Projekte an anderen Schulstandorten gedacht.

Klappentext:

Die meisten Menschen wissen gar nicht, wie schwer der Weg für die Flüchtlinge zu uns ist. In diesem Buch öffnen wir diesen Menschen die Augen.

Viele Flüchtlinge rannten um ihr Leben, hörten schreiende Menschen, sahen bewaffnete Soldaten und zerstörte Häuser.

Auch in Deutschland ist das leben schwierig. Trotzdem freuen sich alle, am Ziel zu sein, um endlich ein besseres Leben beginnen zu können.

Aber schnell stellten sie fest: Egal ob sie in ihrem Heimatland sind, auf dem Weg oder in Deutschland: überall lauert Gefahr …

Produktdaten zum Buch:

Autor/innen: Schüler und Schülerinnen der Gesamtschule Oelde mit dem Schriftsteller Marcel Bomhof
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 86 Seiten
Verlag: Jean Verlag
Auflage: 1 (2016)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-943669-27-5
Altersempfehlung: Ab 7 Jahre
Preis: 7,50 EUR

Bestellung der Bücher per E-Mail unter:
info.jeanverlag@t-online.de
Bestellung der Bücherauf dem Postweg:
Jean Verlag, Postfach 3349, 59282 Oelde, Deutschland

Band 2: „VERBORGENE ZEIT – Kurzgeschichten“

Mit dem Buchprojekt „Verborgene Zeit“ ist ein tief gehender Dialog zwischen Schüler/innen und Menschen aus älteren Generationen gelungen, der zum besseren gegenseitigen Verständnis unterschiedlicher Lebenswelten beigetragen hat.

Die Befassung mit den prägenden Erlebnissen, Bedürfnissen und Sichtweisen der Kriegs- und Nachkriegsgeneration ist eine wertvolle Ergänzung zum Sozialkunde- und Geschichteunterricht. Die Schüler/innen lernen die aktuellen Lebenssituationen älterer Menschen kennen und können gleichzeitig aus eigener Anschauung an Daten und Fakten anknüpfen, die sie bereits über die oft sehr finstern Seiten des 20. Jahrhunderts in Europa gelernt haben.

Die direkte Auseinandersetzung mit Einzelschicksalen verleiht der Ereignisgeschichte Lebendigkeit. Krieg, Armut, Krankheit, Tod und Ängste haben in sehr vielen Fällen das Leben dieser Senioren in ihrem Kinder- und Jugendalter geprägt. Ein Nachdenken über die Ursachen all dieses Elends im Diskurs mit unmittelbar Betroffenen kann auch dazu beitragen, dass wir aus den Fehlern der Vergangenheit lernen und sie als Mahnung begreifen.

Andererseits zeigt sich, dass es über alle Generationen, Zeiten und Kulturen hinweg auch viele Konstante gibt: Erlebnisse und Gefühle, wie wir sie als Menschen immer wieder, auch unter unterschiedlichen Bedingungen erfahren werden.

Ein absolut ergreifendes Buch, das in der Sprache von Kindern und aus der heutigen Weltsicht heraus entstanden ist.

Klappentext:

Dies ist das zweite Buch, das ich mit den Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule Oelde erarbeitet habe. Das erste Werk der Kinder handelte von den Schicksalen der Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten und Zuflucht in einem fremden Land suchten.

Bei diesen Geschichten haben die Kinder ihre Texte frei erfunden und sich in die Lage der Betroffenen versetzt. Wegen der Aktualität des Themas wurde das Buch auf der Frankfurter Buchmesse ausgestellt.

Die Gesamtschule und der Jean Verlag haben damit einen wichtigen Beitrag zum Thema „Flucht vor Krieg“ geleistet. Das Buch fand schnell eine breite Resonanz.

In dem neuen Band „Verborgene Zeit“ machen die Kinder eine Reise in die Vergangenheit. In intensiven persönlichen Gesprächen mit Senioren über den Zweiten Weltkrieg, zu dessen Folgen Armut und Krankheit gehörten, haben die Schülerinnen und Schüler sich den Erinnerungen der alten Menschen gewidmet.

Es war noch eine Welt ohne Internet und Handy. So ein Leben ohne Smartphone war für die Kinder erst einmal unvorstellbar.

Die Kinder haben die Geschichten, die die Senioren ihnen erzählten, neu und spannend in ihre Weltsicht übersetzt. Wieder entsteht trotz der vielen Verfasser ein erstaunlich homogener Erzählband.

Die jungen Autorinnen und Autoren führen in diesem Buch einen Dialog zwischen den Generationen …

Produktdaten zum Buch:

Autor/innen: Schüler und Schülerinnen der Gesamtschule Oelde mit dem Schriftsteller Marcel Bomhof
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 102 Seiten
Verlag: Jean Verlag
Auflage: 1 (2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3943669305
Altersempfehlung: Ab 7 Jahre
Preis: 8,30 EUR

Bestellung der Bücher per E-Mail unter:
info.jeanverlag@t-online.de
Bestellung der Bücherauf dem Postweg:
Jean Verlag, Postfach 3349, 59282 Oelde, Deutschland

Über:

Martin Urbanek
Herr Martin Urbanek
Donaustadtstraße 31
1220 Wien
Österreich

fon ..: 436644078803
web ..: http://www.spass-und-lernen.com
email : office@viewpoint-media.at

Martin Urbanek, geboren 1958 in Wien. Nach Abschluss des Studiums der Ur- und Frühgeschichte sowie der Kultur- und Sozialanthropologie im Jahre 1994 folgte 1999 die Ausbildung zum „Multi Media Producer“. Seit 2001 steht die freiberufliche Mitarbeit an zahlreichen Studien zur Evaluierung von Schulversuchen bzw. bildungspolitischen Maßnahmen im Mittelpunkt.
Martin Urbanek ist Mitautor von zahlreichen sozial- und erziehungswissenschaftlichen Publikationen und seit 2014 Mitbetreiber der Internetplattform „Spaß und Lernen“, wo er unter anderem an der Erstellung von Unterrichtsmaterialien mitwirkt.

Als Autor bei Karina Verlag veröffentlicht er seit dem Jahr 2016 u.a. Reiseführer, Arbeitsbücher und digitale Unterlagen zum Thema Wien. Diese Publikationen erscheinen unter dem Projekttitel „VIENNA LIFE“ und werden speziell für KInder und Jugendliche erstellt.

Interessen und Themenschwerpunkte des Autors: Bildung und Medien, Geschichte, Archäologie, Kultur- und Sozialanthropologie.

* Anmerkung: Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Martin Urbanek
Herr Martin Urbanek
Donaustadtstraße 31
1220 Wien

fon ..: 436644078803
web ..: http://www.spass-und-lernen.com
email : office@viewpoint-media.at

Perfekt zugeschnitten: RENE LEZARD zieht modisch in die Cloud!

aConTech Enterprise IT-Solutions schneidert eine IT-Maßkollektion für die Modemarke RENE LEZARD.

Perfekt zugeschnitten: RENE LEZARD zieht modisch in die Cloud!

(Bildquelle: @ RENE LEZARD)

„Ich will eine hochwertige Herrenhose, die modisch ist und wirklich gut sitzt.“ Mit diesem Ziel gründete Thomas Schaefer 1978 das Unternehmen RENE LEZARD im fränkischen Schwarzach am Main. Klassisches Design soll durch den kreativen Umgang mit Form, Farbe und Materialien selbstbewusst und lässig wirken, aber dabei immer angenehm und tragbar sein. Genauso sorgsam, wie das stets auf beste Qualität bedachte Unternehmen seine Materialien und Lieferanten auswählt, suchte man in IT-Belangen auch nach dem exakt passenden Migrationspartner – und wurde mit der aConTech Enterprise IT-Solutions fündig.

Bei RENE LEZARD wird die Zufriedenheit der Mitarbeiter nicht als nettes Accessoire betrachtet, sondern als roter Faden der sich durch die tägliche Arbeit zieht und als Stoff, aus dem maßgeblich der Unternehmenserfolg gewebt ist. Als es um eine neue IT-Infrastruktur ging, war klar: „Wir wollten bei RENE LEZARD eine moderne Arbeitsumgebung schaffen, die den Anforderungen der Digitalisierung aber zugleich auch den Bedürfnissen unserer Mitarbeiter entspricht. Mobiler, kollaborativer, am Puls der Zeit“, so Jörn Becker, Director IT bei RENE LEZARD.

Die aConTech kam und nahm Maß, um 190 Mitarbeiter, die bisher mit der in die Jahre gekommenen Software Lotus Notes arbeiteten, mit dem modernen Microsoft Office 365 neu einzukleiden. An sich ist diese Migration und vor allem die Einarbeitung der Mitarbeiter ins neue System aufwändig, aber mit aConTech lief es wie am Schnürchen: Zuerst identifizierten die Projektpartner sogenannte „Power-User“ aus allen Bereichen des Modeunternehmens. Diese Mitarbeiter konnten das neue Office mit all seinen Funktionen in einer sicheren Test- und Spielumgebung ausprobieren. Ganz spielerisch konnten hier wertvolle Erfahrungen bei der Bedienung und persönlichen Anpassung auf die speziellen Erfordernisse der Mitarbeiter gesammelt werden. Die aConTech ermöglichte die Verwirklichung so manchen Anwendertraums: In der simulierten Arbeitsumgebung konnte nach Herzenslust abgespeichert, gelöscht, verschoben und geteilt werden. Und das ohne die altbekannte Panik, falsche Daten über korrekte zu speichern oder versehentlich wichtige Daten zu löschen.

Parallel wurde die „echte“ Office 365 Umgebung aufgesetzt und alle Mitarbeiter wurden – entlang der Erkenntnisse aus dem Test der Power-User – in mehrtägigen Schulungen mit der neuen Arbeitsumgebung intensiv und individuell vertraut gemacht. Hier konnten die Power-User ihr Wissen mit den Kollegen teilen.
Seit der passgenauen IT-Migration setzt RENE LEZARD neben den Klassikern Word, Excel und PowerPoint auch Exchange Online für die E-Mail-Kommunikation ein. Mit SharePoint für Intranet, Projektmanagement und Datenaustausch sowie Skype for Business für Chat und Videokonferenzen wurden ganz neue Modelle der Zusammenarbeit geschaffen. Frische Kommunikationstexturen sind der Nährboden neuer Ideen und genau davon lebt ein innovatives Modeunternehmen!

„Die gemeinsam mit dem Microsoft Lösungspartner aConTech für vier Wochen eingerichtete Testumgebung für 20 Test-Nutzer aus allen Unternehmensbereichen und das damit verbundene spielerische Ausprobieren und Lernen, hat die eigentliche Umstellung im Live Betrieb dann entspannt ablaufen lassen“, zeigt sich Jörn Becker begeistert und zieht ein positives Fazit. „Überzeugt hat uns am Ende, dass uns Office 365 alle Optionen bietet, die wir für die Weiterentwicklung unserer Geschäftsprozesse benötigen: Es bringt unsere mobilen Mitarbeiter und Teams enger zusammen, ermöglicht den permanenten Austausch aller Wissensarbeiter, hilft uns bei der Standardisierung unserer Abläufe und macht uns nicht zuletzt auch als moderner Arbeitgeber interessanter.“

Die Kernkompetenzen von aConTech finden sich in professionellen und gewerblichen, flexiblen IT-Services mit Fokus auf Microsoft Cloud Anwendungen. aConTech hat sich darauf spezialisiert, kleine bis mittelständische und große Unternehmen auf dem Weg in die Cloud zu unterstützen. Die Beratung erfolgt ausschließlich von Microsoft zertifizierten Spezialisten von der optimalen Lizensierung über die Planung bis zur Migration bisheriger Lösungen hin in die Cloud. Mit Firmensitz in Fürth, deutschlandweit verteilten Regionalbüros und ausschließlich technologiebegeisterten Mitarbeitern mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund ist das Unternehmen deutschlandweit hervorragend aufgestellt.

Firmenkontakt
aConTech Enterprise IT-Solutions GmbH
Stefan Zenkel
Mohnweg 9
90768 Fürth
0911-131314-50
stefan.zenkel@acontech.de
http://www.acontech.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Gartenstraße 13
82152 Krailling bei München
089-89559551
info@pr13.de
http://www.pr13.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons