Maintec

now browsing by tag

 
 

Nach dem Sturz. Festplatte aus Kassel gerettet!

Es passiert sehr schnell. Die externe Festplatte liegt auf dem Couchtisch und ist mit dem Notebook verbunden.

BildEin hektischer Handgriff, der Nutzer bleibt am Kabel hängen, und die Festplatte stürzt auf den Boden. So geschehen in Kassel vor einigen Tagen.

Dass Festplatten stürzen ist nicht ungewöhnlich. Hat man als Anwender eine kleine, für den mobilen Einsatz ausgelegte 2.5″ Notebookfestplatte, dann muss daraus kein Drama werden. Ist eine große, eigentlich für den Desktop-Gebrauch 3.5″ Festplatte im Spiel, ist die Ausgangslage schon kritischer. Mobile Festplatten sind als günstige Datenspeicher beliebt, an ein Backup wird selten dabei gedacht.

Der Anwender aus Kassel hat eine Samsung HM320JI im Gebrauch. Eine 10 Jahre alte Festplatte aus dem Jahr 2008 mit nur 320 GB Kapazität. Nach dem Sturz geht nichts mehr. Die Festplatte wird von dem Notebook nicht mehr erkannt. Stattdessen kommen seltsame, rythmisch-klackernde Geräusche aus dem Gehäuse.

Nach einem Versuch an einem anderen PC, der ebenfalls keine Lösung brachte, startete die Recherche nach einem Datenretter. Dabei fand der Kunde die Aktion von Maintec Data Recovery für Festplatten mit dem Formfaktor 2.5″. Eine garantierte Preisobergrenze, eine kostenfreie Express-Abholung Vor-Ort und die Pre-Analyse innerhalb von 4 Stunden überzeugten. Noch am selben Tag holte der Expresskurier die Festplatte in Kassel ab.

Nach einer kostenlosen Pre-Analyse mit positiver Stellungnahme wurde die gestürzte Samsung Festplatte im Reinraum- Labor ausgelesen. Trotz des Sturzschadens konnten 99,99 % des Medium gelesen werden. Datenretter erstellen während dieses Vorgangs ein Abbild des defekten Mediums. Sämtliche weitere Arbeiten werden am 1:1 Abbild vollzogen, Datenretter arbeiten niemals mit einem beschädigten Original.

Nach dem erfolgreichen Lesevorgang wurden die Strukturen extrahiert und die Qualität der Daten sichergestellt. Im Anschluss bekam der Kunde aus Kassel ein Angebot zur Datenrettung und eine Dateiliste als Übersicht der geretteten Daten. Kurze Zeit später lag die positive Antwort vor, die geretteten Daten gingen per Kurier nach Kassel.

Wie sollten sich Anwender nach einem Festplattensturz verhalten?

Um die Möglichkeiten einer Datenrettung bei gestürzten Festplatten zu wahren, sollten Anwender Hinweise für das Verhalten nach dem Sturz beachten:

– Nehmen Sie die Festplatte nach Möglichkeit nicht mehr in Betrieb

– Verwenden Sie keine Datenrettungsprogramme bei einem physikalisch beschädigten Medium

– Tauschen Sie niemals Elektronik-Komponenten

– Vermeiden Sie unbedingt eine Öffnung der Festplatte

Über:

Maintec Datenrettung
Herr Gunnar Svensson
Sankt Burkard Strasse 2
63768 Hösbach
Deutschland

fon ..: 06021- 456 040
web ..: https://datenrettung.net/
email : presse@maintec.de

Maintec Datenrettung ist seit 1997 einer der führenden nationalen Anbieter in Deutschland. Maintec ist Spezialist für rotierende Medien, Festplatten, Raid- und NAS Systeme sowie SSD. Die Labore befinden sich in der Nähe von Frankfurt/Main. Ein umfangreiches Ersatzteillager mit mehreren 10.000 verschiedenen Festplatten steht zur schnellen und kompetenten Datenrettung zur Verfügung. Maintec Datenrettung ist der Datensicherheit verpflichtet und rettet nur in eigenen Laboren. Es werden keine Daten ausser Haus gegeben.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Maintec Datenrettung
Herr Gunnar Svensson
Sankt Burkard Strasse 2
63768 Hösbach

fon ..: 06021- 456 040
web ..: http://datenrettung.net/
email : presse@maintec.de

QNAP Datenrettung für Unternehmen aus Würzburg erfolgreich

Bei einem QNAP TS-569L Raid 5 System eines Unternehmens aus Würzburg meldete eine der drei Festplatten per Überwachungstool einen Defekt.

BildDer IT-Systemadministrator tauschte umgehend die defekte Seagate Festplatte gegen eine neue Seagate mit der gleichen Kapazität. Das System meldete einen Rebuild, der Administrator verließ am Abend das Unternehmen, während das Rebuild weiter lief.

Am nächsten Morgen fanden die Mitarbeiter zu ihrer Überraschung den QNAP Raid Speicher leer und ohne Daten vor. Das Rebuild vom Vorabend war fehlgeschlagen. Eine aktuelle Sicherung, im Glauben auf die Sicherheit des Raid 5 Verbundes, existierte im Unternehmen nicht.

Nach intensiver Recherche nahm der Administrator Kontakt zu Maintec Data Recovery auf, und einige Zeit später war er von Würzburg aus mit den Festplatten des Raid Verbundes unterwegs zum Data Recovery Center von Maintec.

Dort wurden die 3 ursprünglichen Festplatten und die zusätzliche, neu eingebundene Seagate analysiert. Zu Beginn des Datenrettungsprozesses wurden von allen Medien Abbilder erstellt. Hierbei wurden bei den 3 ursprünglich verwendeten Medien des QNAP Raid Verbundes elektromechanische Schäden im geringen Umfang festgestellt. Diese waren auch einer der Gründe, weshalb das über Nacht durchgeführte Rebuild fehlschlug.

Im Laufe des Datenrettungsprozesses wurden die ursprünglichen Strukturen wiederhergestellt und auf ihre Konsistenz überprüft. Nachdem die Qualität der Daten gewährleistet war, wurde dem Würzburger Unternehmen eine umfangreiche Dateiliste zur Verfügung gestellt. Das Angebot lag im zuvor schriftlich zugesicherten Bereich und traf auf die Zustimmung des Kunden.

Das Unternehmen aus Würzburg konnte 48 Stunden nach der Einlieferung in das Data Recovery Center von Maintec seine geretteten Daten in Empfang nehmen. Der betriebliche Ausfall hielt sich, aufgrund der umgehenden Reaktion des Administrators und dem sofortigen Einliefern bei den Spezialisten von Maintec, in Grenzen.

Raid 5 Systeme, darauf weisen die Datenretter aus Aschaffenburg immer hin, bieten eine trügerische Sicherheit. Auch sie sind nicht vor Systemausfällen gefeit. Vor allem ersetzen sie auf keinen Fall ein umfassendes Datensicherungskonzept. Der IT Administrator hat für das Unternehmen aus Würzburg nun ein Backup-Konzept eingeführt.

Über:

Maintec Datenrettung
Herr Gunnar Svensson
Sankt Burkard Strasse 2
63768 Hösbach
Deutschland

fon ..: 06021- 456 040
web ..: https://datenrettung.net/
email : presse@maintec.de

Maintec Datenrettung ist seit 1997 einer der führenden nationalen Anbieter in Deutschland. Maintec ist Spezialist für rotierende Medien, Festplatten, Raid- und NAS Systeme sowie SSD. Die Labore befinden sich in der Nähe von Frankfurt/Main. Ein umfangreiches Ersatzteillager mit mehreren 10.000 verschiedenen Festplatten steht zur schnellen und kompetenten Datenrettung zur Verfügung. Maintec Datenrettung ist der Datensicherheit verpflichtet und rettet nur in eigenen Laboren. Es werden keine Daten ausser Haus gegeben.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Maintec Datenrettung
Herr Gunnar Svensson
Sankt Burkard Strasse 2
63768 Hösbach

fon ..: 06021- 456 040
web ..: https://datenrettung.net/
email : presse@maintec.de

Festplatte gratis zur Datenrettung

Für die ersten beiden Monate des Jahres 2018 ziehen die Datenretter von Maintec Data Recovery eine zufriedene Auftakt-Bilanz.

BildDie Aktion „Harddisk for free“ der Datenrettungs-Spezialisten wurde von den Anwendern begeistert aufgenommen. Im Januar und Februar 2018 konnten die Kunden des deutschen Datenrettungs-Labors eine kostenlose Festplatte zu jedem erteilten Rettungsauftrag erhalten.

Abhängig von der Verfügbarkeit erhielt jeder Anwender eine neue Marken-Festplatte mit bis zu 3 TB Kapazität ohne weitere Kosten. Aufgrund der sehr positiven Resonanz aus dem Kundenkreis hat sich Maintec Data Recovery jetzt entschlossen, die Aktion weiter fortzuführen.

Die Aktion „Harddisk for free“ richtet sich vor allem an private Anwender, Schüler und Studenten. Um ihr Budget zu entlasten, gibt Maintec zu jedem erteilten Rettungsauftrag eine kostenlose Festplatte hinzu. Dabei handelt es sich um ein Markenfabrikat in Größen von mindestens 1 TB bis maximal 3 TB Größe. Entscheidend ist die Verfügbarkeit ab Lager.

Immer mehr Zweitbegutachtungen

Die Anzahl der Zweitbegutachtungen stieg bei den Datenrettern von Maintec in den ersten beiden Monaten des Jahres weiter an. Medien, die von anderen Firmen als negativ diagnostiziert wurden, kamen immer öfter in die Labore. Oft, aber nicht immer, konnten die Ingenieure von Maintec den verzweifelten Kunden helfen.

Der Anstieg der Zweitbegutachtungen hängt unmittelbar mit der zunehmenden Anzahl neuer Anbieter zusammen, die wohl nicht über eine langjährige Erfahrung und die nötige Austattung verfügen.

Damit die Zweitbegutachtung ein Erfolg wird, sollten Anwender Folgendes beachten:

Niemals ein defektes Medium erneut in Betrieb nehmen
Das Medium nicht selbst öffnen
Vermeidung des Tauschs von Komponenten, Platinen oder Bauteilen
Teilen Sie mit, welche Daten gerettet werden müssen: Details sind hilfreich, manchmal sogar entscheidend. Verzeichnis, Partition, Erstellungsdatum und Namen der gesuchten Dateien zu wissen, kann zum Erfolg beitragen.

Selbst wenn von anderen Anbietern ein enttäuschendes Ergebnis geliefert wurde, Daten nicht zu lesen oder zu öffnen sind, besteht Hoffnung. Auch wenn die wichtigsten Dateien fehlen, sollte man den Weg einer zweiten Meinung in Erwägung ziehen.

Natürlich kann auch Maintec Datenrettung nicht in jedem Fall ein positives Ergebnis liefern. Aber bei einer Erfolgsquote von rund 60% sollten Anwender diesen Schritt in Erwägung ziehen.

Über:

Maintec Datenrettung
Herr Gunnar Svensson
Sankt Burkard Strasse 2
63768 Hösbach
Deutschland

fon ..: 06021- 456 040
web ..: https://datenrettung.net/
email : presse@maintec.de

Maintec Datenrettung ist seit 1997 einer der führenden nationalen Anbieter in Deutschland. Maintec ist Spezialist für rotierende Medien, Festplatten, Raid- und NAS Systeme sowie SSD. Die Labore befinden sich in der Nähe von Frankfurt/Main. Ein umfangreiches Ersatzteillager mit mehreren 10.000 verschiedenen Festplatten steht zur schnellen und kompetenten Datenrettung zur Verfügung. Maintec Datenrettung ist der Datensicherheit verpflichtet und rettet nur in eigenen Laboren. Es werden keine Daten ausser Haus gegeben.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Maintec Datenrettung
Herr Gunnar Svensson
Sankt Burkard Strasse 2
63768 Hösbach

fon ..: 06021- 456 040
web ..: https://datenrettung.net/
email : presse@maintec.de

Offene Festplatte aus Darmstadt. Erfolgreich gerettet!

Zu den ständigen Herausforderungen für eine Datenrettungsfirma gehört die zunehmende Bearbeitung von bereits geöffneten Festplatten durch Laien. Ein Kunde aus Darmstadt hatte die Festplatte geöffnet.

BildNachdem er sich die Anleitung aus einem Forum geholt hatte. Zuvor machte die Seagate ST1000LM001 Freeplay mit klackernden Geräuschen auf sich aufmerksam.

Ein Zustand, der sich auch mit der Öffnung nicht änderte. Unser Kunde sah ein, dass er nun professionelle Hilfe benötigen würde. Er vermied es, die Festplatte nochmals an sein System anzuschließen und fuhr von Darmstadt aus direkt zu unserem Datenrettungslabor.

Wie gehen wir als Datenretter in einem Fall mit dieser Historie vor? Natürlich nehmen wir diese bereits geöffnete Festplatte nicht erneut in Betrieb. Unsere erfahrenen Datenrettungs-Ingenieure analysieren die Festplatte mit Sorgfalt in Reinraumumgebung. Im ersten Schritt beseitigen sie eingebrachte Verunreinigungen, die sich immer in einer durch den Laien geöffneten Festplatte befinden.

Offene Festplatte – ohne Reinraum

Die Öffnung ausserhalb einer Reinraumumgebung durch den Laien ist nie eine gute Idee. Denn schon kleinste eingedrungene Staubpartikel sind gefährlich. Sie sind in der Lage, die Schreib/Leseköpfe der Festplatte zu zerstören und die Oberfläche weiter zu beschädigen. Das kann bis zum endgültigen Datenverlust führen. Sicherstellen, dass die Festplatte absolut frei von jeder Verunreingung ist, gehört zu der Standardprozedur nach einer Öffnung durch den Kunden.

Im zweiten Schritt erfolgt die Schadensaufnahme im Labor. Im Falle der offenen Seagate Festplatte aus Darmstadt war der Schaden eindeutig zu diagnostizieren. Unter dem Elektronenmikroskop war ein großflächig beschädigter Bereich zu erkennen. Eventuell war die mobile Festplatte durch Unachtsamkeit heruntergefallen; unser Kunde konnte sich allerdings an keinen Vorfall erinnern. Rund 10% der Oberfläche wurden als physikalisch irreversibel beschädigt und damit unrettbar festgestellt. Alle anderen Bereiche vor und nach der massiven Beschädigung konnten im Anschluss an die Diagnose im Reinraumlabor ausgelesen werden.

Eine 90%ige Lesbarkeit ist an sich kein optimales Ergebnis. Das Bestreben als Datenretter ist es, möglichst nahe an die 100% Marke zu kommen. Im vorliegenden Fall war das Resultat, schon allein auf Grund der Vorgeschichte und der unsachgemäßen Öffnung, sehr positiv. Da sich die beschädigte Struktur an einer zentralen, von Daten belegten Position befand, war ausserdem mit nicht funktionierenden Daten zu rechnen.

Nach dem Auslesen in der Reinraumumgebung wurden die Strukturen überprüft. Um dem Kunden das beste Ergebnis zu liefern, wurden die Dateien nach Qualitätskriterien selektiert. Gute, als nicht beschädigt erkannte Dateistrukturen, wurden gesichert und für den Anwender aufbereitet. Im nächsten Schritt generierte der betreuende Techniker eine umfassende Dateiliste für den Anwender. Sie wurde ihm zusammen mit einem Festpreis-Angebot zur Verfügung gestellt.

Die komplette Datenrettung, von der Abgabe in unserem Datenrettungs-Center bis zur erfolgreichen Datenrettung, benötigte rund 72 Stunden. In dem Moment, als der Kunde sein Angebot mit Dateiliste vor sich liegen hatte, waren für unsere Ingenieure die Arbeiten bereits abgeschlossen. Die Daten lagen gerettet zum Abruf auf einem Hochsicherheitsserver bereit.

Über:

Maintec Datenrettung
Herr Gunnar Svensson
Sankt Burkard Strasse 2
63768 Hösbach
Deutschland

fon ..: 06021- 456 040
web ..: https://datenrettung.net/
email : presse@maintec.de

Maintec Datenrettung ist seit 1997 einer der führenden nationalen Anbieter in Deutschland. Maintec ist Spezialist für rotierende Medien, Festplatten, Raid- und NAS Systeme sowie SSD. Die Labore befinden sich in der Nähe von Frankfurt/Main. Ein umfangreiches Ersatzteillager mit rund 10.000 verschiedenen Festplatten steht zur schnellen und kompetenten Datenrettung zur Verfügung. Maintec Datenrettung ist der Datensicherheit verpflichtet und rettet nur in eigenen Laboren. Es werden keine Daten ausser Haus gegeben.

Pressekontakt:

Maintec Datenrettung
Herr Gunnar Svensson
Sankt Burkard Strasse 2
63768 Hösbach

fon ..: 06021- 456 040
web ..: https://datenrettung.net/
email : presse@maintec.de

Backup zur Datenrettung. Maintec Datensafe.

Ein Jahr nach der Einführung als kostenloses Backup zur Datenrettung erfreut sich der Maintec Datensafe großer Beliebtheit.

BildAls bisher einzigster Datenretter bietet Maintec Data Recovery den Kunden einen echten Mehrwert und Sicherheit. Und das ohne zusätzliche Kosten.

Die Nutzerquote des Maintec Datensafes stieg im letzten Quartal 2017 auf mehr als 50 % an. Das kostenfreie Backup zur Datenrettung verzeichnet eine hohe Akzeptanz, die sich weiter entwickelt. Damit nutzt mehr als jeder 2. Kunde das zusätzliche Angebot.

Was verbirgt sich hinter dem Maintec Datensafe?

Maintec Data Recovery hat festgestellt, dass es während der Migration von geretteten Daten zu einem neuerlichen Datenverlust kommen kann. Gründe können Unachtsamkeit, der Verlust eines Datenträgers, technische Beschädigung oder sogar Sabotage sein. Maintec empfiehlt aus diesem Grund, vorsorglich stets ein zusätzliches Backup der geretteten Daten anzulegen.

Mit dem im Januar 2017 eingeführten Maintec Datensafe verfügt der Kunde automatisch über die Option eines Backups, das für ihn kostenfrei auf deutschen Hochsicherheitsservern bereitgehalten wird. Jeder Anwender kann bei der Beauftragung der Datenrettung entscheiden, ob seine Daten über einen Zeitraum von 3 Monaten als zusätzliches Backup auf den Servern des Datenretters gesichert werden sollen.

Erleidet der Kunde in diesem Zeitraum einen Datenverlust, kann er seinen Datenbestand nochmals abrufen, ohne dafür zusätzliche Kosten tragen zu müssen. Lediglich ein Medium für die Daten wäre kostenpflichtig. Kunden von Maintec Data Recovery verfügen damit seit Januar 2017 über einen zusätzlichen, exklusiven Schutz ihrer Daten.

Kostenloses Backup zur Datenrettung auf Zeit

Der Maintec Datensafe als virtuelles Kundenbackup auf Zeit ist ein bisher einzigartiges, optionales Angebot. Es soll dem Kunden in dem angespannten Szenario der Migration zusätzliche Sicherheit geben. Er nutzt die vorhandene deutsche Hochsicherheits-Infrastruktur des Datenretters, ohne dass dafür weitere Kosten entstehen. Die Löschung der gespeicherten Daten erfolgt automatisch nach 3 Monaten, ohne dass der Kunde dafür nochmals aktiv werden muss.

Der Kunde und die Sicherheit und Verfügbarkeit seiner Daten stehen bei Maintec im Mittelpunkt. Die Fürsorge hierfür geht weit über die Tätigkeit als Datenretter hinaus, was das deutsche Labor durch das einzigartige Angebot eines kostenfreien Backups auf Zeit dokumentiert.

Über:

Maintec Datenrettung
Herr Gunnar Svensson
Sankt Burkard Strasse 2
63768 Hösbach
Deutschland

fon ..: 06021- 456 040
web ..: https://datenrettung.net/
email : presse@maintec.de

Maintec Datenrettung ist seit 1997 einer der führenden nationalen Anbieter in Deutschland. Maintec ist Spezialist für rotierende Medien, Festplatten, Raid- und NAS Systeme sowie SSD. Die Labore befinden sich in der Nähe von Frankfurt/Main. Ein umfangreiches Ersatzteillager mit mehreren 10.000 verschiedenen Festplatten steht zur schnellen und kompetenten Datenrettung zur Verfügung. Maintec Datenrettung ist der Datensicherheit verpflichtet und rettet nur in eigenen, deutschen Laboren. Es werden keine Daten ausser Haus gegeben.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Maintec Datenrettung
Herr Gunnar Svensson
Sankt Burkard Strasse 2
63768 Hösbach

fon ..: 06021- 456 040
web ..: https://datenrettung.net/
email : presse@maintec.de

Datenrettung Analyse kostenlos in weniger als 4 Stunden

Zeit ist ein kostbares Gut. Deshalb bieten die Datenrettungs-Experten von Maintec Data Recovery die erste Analyse in einem Zeitrahmen von weniger als 4 Stunden an.

BildAusserdem ist diese Dienstleistung kostenlos*.

Modernste Reinräume und eine permanent verfeinerte Analysetechnik verkürzt den Zeitraum einer Datenrettung und erlauben schnellere Reaktionszeiten. Die Quote der erfolgreichen Datenrettungen steigt, und Datenverlust-Szenarien, die vor Jahren als unmöglich zu lösen galten, haben extrem gesteigerte Chancen.

Vor diesem Hintergrund bietet Maintec Data Recovery die Pre-Analyse* mit einem Zeitfenster von weniger als 4 Stunden an. In diesem Zeitrahmen liegt dem Kunden eine schriftliche Stellungnahme der Ingenieure vor; diese Dienstleistung bieten die Datenrettungs-Profis kostenfrei* an.
Warum ist die Pre-Analyse kostenlos?

Die Pre-Analyse dient der möglichst exakten Einschätzung der Möglichkeiten zur Datenrettung durch die Ingenieure von Maintec Datenrettung. Sie ist eine erste, kostenfreie* und unverbindliche Begutachtung.

Es gibt Festplatten mit bekannten Serien- oder Firmwarefehlern. Es existieren den Datenrettern geläufige Schadensmuster, die durch den Alterungsprozess oder durch den täglichen Einsatz der Speichermedien herbeigeführt werden können. Durch langjährigen und täglichen Umgang mit diesen Medien hat Maintec Datenrettung einen großen Erfahrungsschatz, von dem die Kunden profitieren können.

Da Maintec die Festplatten im Labor begutachtet, nicht aber in die Firmware eingreift oder das Medium in Reinraumumgebung öffnet, ist die Pre-Analyse für den Anwender kostenlos*.
Datenrettung Analyse kostenlos in weniger als 4 Stunden.

Die Dienstleistung ist ohne Risiko und nicht mit Kosten* verbunden. Mit dem Abschluss der Pre-Analyse erhält der Kunde in einem Zeitraum von weniger als 4 Stunden schriftlich eine kostenfreie* und unverbindliche Einschätzung der Möglichkeiten zur Durchführung einer Datenrettung. Die Reinraumingenieure, welche die Pre-Analyse in den Laboren durchführen, verfügen über den größtmöglichen Erfahrungsschatz.

Statt einer Einschätzung von Laien – oder einer eventuell fatalen neuen Inbetriebnahme des Mediums bei Bekannten oder vermeintlichen Fachleuten – nutzt der Anwender so das Fachwissen von Ingenieuren. Völlig ohne jedes Risiko, denn die Maintec Mitarbeiter sind im täglichen Umgang mit beschädigten und zerstörten Medien erfahren.

Das Angebot der Pre-Analyse ist ein zusätzlicher Service von Maintec Data Recovery für den Kunden. Er bringt dem Anwender mehr Transparenz in den Prozess der Datenrettung und ist für ihn eine wichtige Entscheidungshilfe zur möglichen Beauftragung einer Datenrettungsdienstleistung.

* Gültig an Werktagen; die Rücksendung bzw. Nichtbeauftragung einer Rettung wird Bearbeitungs- und Rücksendekosten in Höhe von 35,00 EUR nach sich ziehen.

Über:

Maintec Datenrettung
Herr Gunnar Svensson
Sankt Burkard Strasse 2
63768 Hösbach
Deutschland

fon ..: 06021- 456 040
web ..: https://datenrettung.net/
email : presse@maintec.de

Über Maintec Datenrettung

Maintec Datenrettung ist seit 1997 einer der führenden nationalen Anbieter in Deutschland. Maintec ist Spezialist für rotierende Medien, Festplatten, Raid- und NAS Systeme sowie SSD. Die Labore befinden sich in der Nähe von Frankfurt/Main. Ein umfangreiches Ersatzteillager mit rund 10.000 verschiedenen Festplatten steht zur schnellen und kompetenten Datenrettung zur Verfügung. Maintec Datenrettung ist der Datensicherheit verpflichtet und rettet nur in eigenen Laboren. Es werden keine Daten ausser Haus gegeben.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Maintec Datenrettung
Herr Gunnar Svensson
Sankt Burkard Strasse 2
63768 Hösbach

fon ..: 06021- 456 040
web ..: https://datenrettung.net/
email : presse@maintec.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons