IP66

now browsing by tag

 
 

Überspannungsschutz, der Wind und Wetter trotzt

Mit Schutzart IP66, einer universellen Montagehalterung und der Übertragungsklasse E, ist der neue Überspannungsableiter DEHNpatch das optimale Schutzgerät für Ethernet-Anwendungen im Outdoor-Bereich.

BildAnforderungen an die Komponenten steigen ständig, so müssen auch Schutzgeräte der heutigen Generation den Schutz von Geräten mit Übertragungsraten bis in den Gigabit-Bereich abdecken. Der DEHNpatch CLE IP66 kann dies, da er für die Übertragungsklasse E ausgelegt ist.
Gerade Systeme wie Überwachungskameras, WLAN-Access Points oder Punkt zu Punkt-Kommunikationsverbindungen (wireless Ethernet Bridge) sind häufig an exponierten Stellen verbaut. Der notwendige Überspannungsschutz muss dann gegen witterungsbedingte Einflüsse geschützt werden. Das kostete Zeit, brauchte ein zusätzliches wetterfestes Gehäuse und weiteres Montagematerial und machte dazu die Wartung oft sehr aufwändig.
DEHNpatch CLE IP66 besteht aus einem mit Nickel beschichteten Alu-Druckguss Gehäuse, besitzt Deckelschrauben, die gegen Herausfallen gesichert sind, eine innenliegende Deckeldichtung und ist somit ein sehr funktionales Gehäuse in IP 66-Ausführung. Damit ist das Anbringen des Schutzgerätes im Außenbereich und auch in großen Höhen problemlos möglich.
Die Dichtungselemente für die Patch-Leitungen sind im Lieferumfang enthalten. Die Leitungsdichtung kann einfach und passgenau um die Leitung gelegt werden und erfüllt nach dem Einfügen ins Gehäuse zugleich die Funktion der Zugentlastung in Anlehnung an EN 62444.
Aufgrund der Realisierung des Potentialausgleichs über das Metallgehäuse kann bei der Montage des Gerätes an geerdeten Metallstrukturen auf eine zusätzliche Potentialausgleichsleitung verzichtet werden. Zudem kann durch die integrierte Druckausgleichsmembran die Kondensation im Gehäuse minimiert und dadurch eine hohe Lebensdauer erreicht werden.
Die Montage erfolgt sehr einfach und äußert flexibel als Mastmontage (horizontal oder vertikal) oder als Wandmontage – je nach Bedarf. Dafür sorgt die praktische, universelle Montagehalterung. Alle Schrauben werden mit einem PH1-Schraubendreher angezogen und das spart nochmals Zeit bei der Montage.

Über:

DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG.
Frau Petra Raab
Hans-Dehn-Str. 1
92318 Neumarkt
Deutschland

fon ..: 091819061426
web ..: http://www.dehn.de
email : petra.raab@dehn.de

DEHN ist ein marktführendes, international tätiges Familienunternehmen der Elektrotechnik mit weltweit rund 1800 Mitarbeitern und bietet innovative Produkte und Lösungen sowie umfangreichen Service für den Überspannungs-, Blitz- und Arbeitsschutz. Der Schutz von Anlagen- und Gebäudetechnik, von Systemen der Verkehrs- und Telekommunikationstechnik und der Prozessindustrie oder von Photovoltaik- und Windkraftanlagen steht bei DEHN neben vielen weiteren Anwendungsgebieten im Fokus der Aktivitäten. Grundlagen für das stete Wachstum des Unternehmens sind neben über 100 Jahren Tradition und Erfahrung vor allem höchste Qualitätsansprüche und eine weltweit konsequente Kunden- und Marktorientierung.

Pressekontakt:

DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG.
Frau Petra Raab
Hans-Dehn-Str. 1
92318 Neumarkt

fon ..: 091819061426
web ..: http://www.dehn.de
email : petra.raab@dehn.de

LEISTUNGSSTARK UND INDUSTRIETAUGLICH

10″ / 12″ PANEL PCS MIT IP66 FRONTSCHUTZ

LEISTUNGSSTARK UND INDUSTRIETAUGLICH

Panelmaster1059, 1059H, 1259

Für besonders beengte Platzverhältnisse hat die ICO GmbH aus Diez mit den Panelmaster 1059 und Panelmaster 1259 zwei neue Panel PCs im Programm. Beide Modelle verfügen über ausgewogene Eigenschaften und finden Ihren Einsatz oft im industriellen Umfeld.

Ob Steuerungsaufgaben, Betriebsdatenerfassung, Visualisierung oder Prozesssteuerung – die kompakten Panel PCs lassen sich durch ihre geringen Einbaumaße in nahezu jede Umgebung integrieren und erhöhen neben der Produktivität auch die Effizienz. Durch die IP66-geschützte Front sind sie vielseitig einsetzbar, vom industriellen Umfeld über Landwirtschaft, Logistik oder Produktion bis hin zur Hausautomation.

In beiden Modellen kommt ein Intel® Celeron® J1900 SoC Prozessor mit 2,0GHz zum Einsatz. Dieser vielfach bewährte Prozessor verbraucht lediglich maximal 10W und kann bei Bedarf seine 4 Kerne auf bis zu 2,42GHz hochtakten. Dadurch bietet er genügend Rechenleistung für alle üblichen Anwendungen und erlaubt trotzdem ein komplett lüfterloses Design. Dies wiederum minimiert Verschleiß und Wartungsaufwand. Der integrierte resistive Touchscreen erlaubt eine flüssige Bedienung der Panels und macht zusätzliche Peripherie wie Maus oder Tastatur überflüssig.

Weiterhin sind 4GB Arbeitsspeicher, eine 320GB große Festplatte für Betriebssystem und Daten, eine DVI-I Schnittstelle, 2x GBit LAN Anschlüsse, sowie 1x RS232, 1x RS232/422/485, 3x USB 2.0 und 1x USB 3.0 vorhanden. 2 integrierte MiniPCIe Schnittstellen können für eigene Erweiterungskarten genutzt werden. Individuelle Kundenwüsche, wie Erweiterung des Arbeitsspeichers auf 8GB, WLAN oder auch Festplatten im Raid 1 Verbund für besonders kritische Anwendungen sind ebenfalls möglich.

Der Panelmaster 1059 besitzt ein 10″ großes Display mit einer Auflösung von 800×600 Punkten. Die kompakten Abmessungen von (BxTxH) 313x49x240 mm erlauben einen Einbau selbst in extrem beengten Bereichen. Mit einem 12″ großem Display und einer Auflösung von ebenfalls 800×600 ist der Panelmaster 1259 in einem (BxTxH) 369x55x290 mm großem Gehäuse untergebracht. Insbesondere die geringe Einbautiefe von 49, bzw. 55 mm ermöglicht auch einen Einbau in Ständerwände oder Schaltschränke, eine bei beiden Modellen vorhandene VESA75 Befestigung erleichtert zusätzlich die Montage an das jeweilige Umfeld. Die 10″ Variante ist unter dem Namen Panelmaster 1059H auch als Panel PC für erweiterte Temperaturbereiche zwischen -20°C und 65°C erhältlich. Diese wird durch den Einsatz eines für die Temperaturbereiche ausgelegten Intel® Atom™ E3845 Prozessor ermöglicht.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2014/15 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Firmenkontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139710
4964329139711
vertrieb@ico.de
http://www.ico.de

Pressekontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons