Finanzen

now browsing by tag

 
 

5. Deutsche Rohstoffnacht im Rahmen der INVEST 2018 in Stuttgart

„Nach 5 Jahren Baisse: Startet 2018 ein neuer Rohstoffzyklus?“ Erleben Sie Topreferenten und Unternehmen rund um das Thema Rohstoffe und wie die E-Mobilität unser Rohstoffleben verändert!

BildKostenlose Anmeldung und Tageseintrittskarte für die INVEST 2018 in Stuttgart finden Sie unter:
https://www.deutsche-rohstoffnacht.com/

Auf der 5. Deutschen Rohstoffnacht beleuchten Experten verschiedene Edelmetall- und Rohstoffthemen. Auch die aktuell wieder anziehende Inflation, der schwache Dollar und die damit verbundenen Auswirkungen auf den Edelmetallsektor werden erörtert und interessante Minenunternehmen wie Osisko Gold Royalties und Endeavour Silver mit enormen Chancen und Werten sind dabei. Dazu haben wir das Management der beiden Unternehmen eingeladen um uns vor Ort in einer Podiumsdiskussion interessante Fragen zu beantworten. Osisko Gold Royalties ist mit einer Marktkapitalisierung von rund 2,6 Mrd. $ die Top 4 auf der Welt im Royalty & Streaming Rohstoffbereich und zahlt eine quartalsweise Dividende. Endeavour Silver ist global der 7.-größte Primärsilberproduzent und wird seine Produktion in den nächsten Jahren verdoppeln bei Null Netto-Schulden in der Bilanz.

Erneut konnten wir Dr. Torsten Dennin, ehemaliger Head Portfoliomanagement der Tiberius Asset Management AG aus Zug gewinnen der nun der Lynkeus Capital Ag vorsteht. Er ist führender Experte im internationalen Rohstoffgeschäft und in der Minenbranche. Sein Vortrag wird sich rund um die Bewertung von Minen, interessante Unternehmen und die Rohstoffbranche an sich drehen mit vielen wertvollen Informationen.

Hannes Huster vom Goldreport wird uns wieder mit aktuellen Entwicklungen direkt aus dem Minensektor informieren und über die Aussichten 2018 sowie spannende Unternehmen berichten.

Nach interessanten Einblicken in die Welt des Bergbaus rundet der bekannte Fondsmanager und Goldanalyst Ronald Stöferle das Programm mit einem spannenden Vortag zur Inflation, Gold und Silber ab. Dabei wird er auch Einblicke in unser Finanzsystem, die Finanzpolitik und die zukünftigen Entwicklungen geben.

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit zum persönlichen Austausch mit den Referenten und Minengesellschaften.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jochen Staiger
CEO
Swiss Resource Capital AG
Herisau, Schweiz
https://www.resource-capital.ch/

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

GOLDMINING meldet Aufnahme von neuem Mitglied in Advisory Board

Rücktritt von Mario Garnero vom Board of Directors und dessen gleichzeitige Aufnahme in das Advisory Board von GoldMining.

BildVancouver (British Columbia), 29. März 2018. GoldMining Inc. (TSX-V: GOLD, OTCQX: GLDLF – https://www.youtube.com/watch?v=iJuP9aepzxY&t=49s) („GoldMining“ oder das „Unternehmen“) meldet den Rücktritt von Mario Garnero vom Board of Directors und dessen gleichzeitige Aufnahme in das Advisory Board von GoldMining. Das Unternehmen meldet auch die Aufnahme von Mario Bernardo Garnero in sein Board of Directors, wodurch die vakante Stelle neu besetzt wurde.

Amir Adnani, Chairman von GoldMining, sagte: „Ich möchte Herrn Garnero im Namen von GoldMining für seine außergewöhnlichen Beiträge als Director sowie für seine kontinuierliche Unterstützung des Unternehmens danken.“

„Unsere langjährige strategische Partnerschaft mit Brasilinvest wird auch durch die Aufnahme von Mario Bernardo Garnero in unser Board of Directors fortgesetzt. Wir sind davon überzeugt, dass er angesichts seiner umfassenden internationalen Geschäftserfahrung als Mitglied des Board wichtige Beiträge leisten wird.“

Mario Garnero sagte: „Ich freue mich, am Wachstum und an den Erfolgen von GoldMining beteiligt gewesen zu sein. Ich trete zwar als Director zurück, werde dem Unternehmen aber als Mitglied des Advisory Board erhalten bleiben.“

Mario Bernardo Garnero kann eine umfassende Erfahrung in den Bereichen Finanzberatung und Investment-Banking vorweisen und hatte in den vergangenen 30 Jahren führende Positionen bei Brasilinvest und der Garnero Group inne. Brasilinvest ist ein strategischer Partner von GoldMining und eine führende Handelsbank in Brasilien, die ein Projektportfolio und Investitionen im Wert von über vier Milliarden US-Dollar strukturiert und verwaltet hat. Die Garnero Group hat durch ihre unterschiedlichen Geschäftsbeteiligungen, einschließlich Energie, alternative Energie, Immobilien, Transport, Landwirtschaft, Informationstechnologie und Telekommunikation, direkte Investitionen in Höhe von etwa 16 Milliarden US-Dollar aus unterschiedlichen Regionen an Land gezogen.

Herr Garnero besitzt ein Diplom in Betriebswirtschaft von der Fundação Armando Álvares Penteado sowie ein Diplom in Außenhandel (Foreign Trade) und Unternehmensmanagement (Business Enterprise Management) von der American University of Paris.

In Abhängigkeit einer Genehmigung der TSX Venture Exchange hat das Unternehmen Mario Bernardo Garnero in Zusammenhang mit seiner Aufnahme in das Board Incentive-Optionen gewährt, die innerhalb von fünf Jahren ausgeübt werden können, um 100.000 Stammaktien des Unternehmens zu einem Preis von 1,21 Dollar pro Aktie – dem Schlusskurs der Stammaktien des Unternehmens vor der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung – zu erwerben.

Über GoldMining Inc.

GoldMining ist ein börsennotiertes Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf dem Erwerb und der Erschließung von Goldaktiva in Nord- und Südamerika liegt. Aufgrund seiner disziplinierten Erwerbsstrategie kontrolliert GoldMining nun ein diversifiziertes Portfolio an Gold- und Kupferprojekten im Ressourcenstadium in Kanada, den USA, Brasilien, Kolumbien und Peru. Außerdem besitzt GoldMining eine 75-prozentige Beteiligung am Uranprojekt Rea im westlichen Athabasca-Becken in Alberta, Kanada.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

GoldMining Inc.
Amir Adnani, Chairman
Garnet Dawson, CEO
Telefon: (855) 630-1001
E-Mail: info@goldmining.com

In Europa:
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch – www.resource-capital.ch

Weder TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

TerraX gibt 3,0-Millionen-CAD-Finanzierung bekannt

3 Mio. CAD frisches Geld für Goldexploration in Kanada

BildNICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT

Vancouver, BC (26. März 2018) TerraX Minerals Inc. (TSX.V: TXR; Frankfurt: TX0; OTC Pink: TRXXF) („TerraX“ oder das „Unternehmen“ – https://www.youtube.com/watch?v=kLSt_VpUzmw) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Vereinbarung mit PI Financial Corp. (der „Underwriter“) unterzeichnet hat. Vereinbarungsgemäß wird der Unterwriter auf „Bought-Deal“-Basis 3.750.000 Einheiten des Unternehmens („Einheiten“) zum Preis von 0,40 CAD pro Einheit sowie 2.678.572 Flow-Through-Einheiten des Unternehmens („FT-Einheiten“) zum Preis von 0,56 CAD pro FT-Einheit übernehmen. Daraus soll ein Bruttogesamterlös in Höhe von bis zu rund 3,0 Millionen CAD generiert werden (die „Platzierung“).

Jede Einheit setzt sich aus einer Stammaktie und der Hälfte eines übertragbaren Non-Flow-Through-Stammaktienkaufwarrants zusammen (jeder ganze Stammaktienkaufwarrant ist ein „Warrant“). Jede FT-Einheit besteht aus einer Flow-Through-Stammaktie und der Hälfte eines Warrants (Ausgabe erfolgt auf „Non-Flow-Through“-Basis). Jeder Warrant kann innerhalb von drei Jahren nach Abschluss in eine zusätzliche Non-Flow-Through-Stammaktie des Unternehmens zum Ausübungspreis von 0,60 CAD eingetauscht werden, außer es wird eine vorzeitige Ausübung ausgelöst.

Zusätzlich hat das Unternehmen dem Underwriter eine Option auf Überzuteilung gewährt (die Überzuteilungsoption“), die jederzeit bis spätestens zwei Tage vor Abschluss der Platzierung ausgeübt werden kann und zum Kauf von bis zu 562.500 weiteren Einheiten sowie 401.786 FT-Einheiten zu den gleichen Bedingungen wie im Rahmen der Platzierung berechtigt. Das Unternehmen hat sich bereit erklärt, dem Underwriter eine Barprovision in Höhe von 6,0 % des Bruttoerlöses aus der Platzierung – einschließlich des Erlöses aus der Ausübung der Überzuteilungsoption – zu bezahlen. Zusätzlich wird das Unternehmen bei Abschluss der Platzierung dem Underwriter sogenannte „Kompensationswarrants“ übergeben, die den Underwriter innerhalb von 24 Monaten nach Abschluss zum Kauf einer Anzahl von Stammaktien – zu 0,40 $ pro Stammaktie – berechtigen, die 5,0 % der Gesamtzahl der im Rahmen der Platzierung (sowie der Ausübung der Überzuteilungsoption) ausgegebenen Einheiten und FT-Einheiten entspricht.

Das Unternehmen plant, den Nettoerlös aus der Platzierung für die Finanzierung von Bohrungen und Explorationsarbeiten im unternehmenseigenen Goldprojekt Yellowknife City sowie für betriebliche Zwecke zu verwenden. Die Platzierung wird voraussichtlich am bzw. um den 12. April 2018 abgeschlossen (das „Abschlussdatum“) und ist an bestimmte Bedingungen gebunden, wozu unter anderem auch der Erhalt aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen, einschließlich der Genehmigung durch die Börsenaufsicht der TSX Venture Exchange, zählt.

Die Einheiten und FT-Einheiten werden über eine Privatplatzierung ausgegeben, wobei eine Ausnahme von der Prospektpflicht für Bürger der kanadischen Provinzen British Columbia, Alberta, Ontario sowie anderer kanadischer Rechtssysteme – die vom Unternehmen und PI Financial ausgewählt werden können – besteht. Alle im Rahmen der Platzierung ausgegebenen Wertpapiere unterliegen in Kanada einer gesetzlichen Haltedauer, die vier Monate und einen Tag nach Abschluss der Platzierung endet.

Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden bzw. werden unter dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung („U.S. Securities Act“) oder unter anderen einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen nicht registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch an US-Personen abgegeben bzw. verkauft werden, sofern keine Registrierung nach dem U.S. Securities Act und den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen erfolgt bzw. keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungsverpflichtung besteht.

Über das Projekt Yellowknife City Gold

Das Goldprojekt Yellowknife City Gold („YCG“) umfasst 772 km² an zusammenhängenden Landflächen, die sich unmittelbar nördlich, südlich und östlich der Stadt Yellowknife in den kanadischen Nordwest-Territorien erstrecken. Dank einer Reihe von Akquisitionen kontrolliert TerraX eines der sechs großen hochgradigen Goldcamps Kanadas. In nur 10 Kilometer Entfernung von der Stadt Yellowknife befindet sich YCG in der Nähe wichtiger Infrastruktureinrichtungen (ganzjährig befahrbare Straßen, Flugtransportunternehmen, Dienstleister, ein Wasserkraftwerk sowie gewerbliche Fachbetriebe).

YCG befindet sich im produktiven Grünsteingürtel Yellowknife und erstreckt sich über eine Streichlänge von 67 km entlang der wichtigsten mineralisierten Bruchzone der Goldbergbauregion Yellowknife, einschließlich der südlichen und nördlichen Ausläufer des Scherungssystems, das die hochgradigen Goldminen Con und Giant beherbergt. Das Projektgebiet enthält zahlreiche Scherungszonen, die bekanntlich Ausgangspunkte für Goldlagerstätten der Goldbergbauregion Yellowknife darstellen. Hier wurden Jahr unzählige Goldvorkommen entdeckt und zuletzt Bohrungen mit hochgradigen Ergebnissen erzielt, die dem Projektgelände Potenzial für eine Goldbergbauregion von Weltformat bescheinigen.

Weitere Informationen über das Goldprojekt Yellowknife City erhalten Sie auf unserer Website www.terraxminerals.com.

Für das Board of Directors:

„JOSEPH CAMPBELL“

Joe Campbell

CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Samuel Vella
Manager of Corporate Communications
Tel: 604-689-1749
Tel: 1-855-737-2684 (gebührenfrei)
svella@terraxminerals.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG – Jochen Staiger
info@resource-capital.ch – www.resource-capital.ch

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderen Faktoren behaftet sind, welche dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse erheblich von den derzeitigen Erwartungen abweichen. Wichtige Faktoren – wie z.B. die Verfügbarkeit von Finanzmitteln, die Ergebnisse von Finanzierungstransaktionen, der Abschluss des Due-Diligence-Verfahrens und die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten – die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind in den Unterlagen des Unternehmens angeführt, die in regelmäßigen Abständen bei SEDAR eingereicht werden (siehe www.sedar.com). Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung getätigt wurden. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu korrigieren bzw. zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

DasCoin und Julien Fournie erkunden die Zukunft der Mode und Blockchain bei Eiffelturm-Event

Eine Blockchain ausgerichtet auf die Vereinfachung und Absicherung von Kreativität in der weltweiten Modeindustrie

BildDasCoin, die Blockchain-basierte Währung im Zentrum eines innovativen digitalen Asset-Systems, hat den Haute Couture Designer Julien Fournie eingeladen, zu einer Blockchain-Lösung zu inspirieren, welche die gesamte Wertschöpfungskette im Modedesign absichert. In der Modeindustrie, wie auch in anderen Branchen, gehört das vertrauliche Teilen von Entwürfen zwischen mehreren Parteien zum Arbeitsalltag. Der Schutz des geistigen Eigentums in diesem fließenden Ökosystem war schon immer eine Herausforderung, bisherige Lösungen sind teuer und wenig effizient.

Julien Fournie ist ein Pionier der französischen Modebranche, der sich frühzeitig der Technologie als Schlüsselelement im Modedesign angenommen hat. Stark engagiert und involviert in Forschung und Entwicklung von 3D-Design-Tools mit Dassault Systemes, wie ebenso Förderer mobiler Hardware für Modedesigner (nutzt Apple iPad pro), verzahnt sich Julien Fournies Zukunftsvision für die globale Mode nahtlos mit der Blockchain-basierte IP-Lösung von DasCoin.

„Ein Modedesigner muss tagtäglich seine Designs in den verschiedenen Phasen des Designprozesses auf einfache, sichere und effiziente Weise schützen. Jedes Werkzeug, das zu diesen Bedürfnissen beiträgt, wird sich in Zukunft als Schlüssel dafür erweisen, dass Modedesigner die wahren Entscheidungsträger für alle ihre Kollektionen bleiben. Ich freue mich sehr, mit DasCoin zusammenzuarbeiten, um dieses Ziel zu erreichen“, sagt Julien Fournie.

Mit seiner schnellen, sicheren und skalierbaren Blockchain-Technologie stellt DasCoin eine überprüfbare, nachvollziehbare und effiziente Lösung für das Sharing und den Schutz von Designs und endgültig authentifizierten Endprodukten bereit. Intelligente Verträge, automatische Geheimhaltung und andere rechtlich bindende Vereinbarungen stellen sicher, dass Designs nur für authentifizierte Partner freigegeben werden wie auch deren Verwendung kontrolliert und geprüft wird. Über die Blockchain können dafür die einzelnen Designs codiert und registriert werden, um deren Authentizität zuverlässig sicher zu prüfen. All dies erfolgt nahtlos, schnell, zu sehr geringen Kosten und unter Berücksichtigung jedes einzelnen Bereichs der Supply Chain.

Der DasCoin CEO Michael Mathias wird Haute Couture Designer Julien Fournie bei einer exklusiven Veranstaltung im berühmten Salon Gustave Eiffel am Eiffelturm am 26. März begleiten, wo Julien Fournie mit dem CEO von Das Coin über die spezifischen Fragen und Bedürfnisse diskutiert, die er als Designer hat und wie diese durch die Blockchain beantwortet werden. Ebenso werden die zentralen Details der maßgeschneiderten Blockchain im Rahmen der Julien Fournie Modenschau vorgestellt.

„Unser uniques Netzwerkdesign gibt uns die Geschwindigkeit, Effizienz und Sicherheit, um Blockchain-Lösungen für unterschiedlichste Branchen anzubieten, die unter hohen Drittanbieterkosten für den Schutz ihrer Kreativarbeit leiden. Mit Verfügbarkeit der Lösung für die Modeindustrie hoffen wir, dass die neue Designer-Generation fortan ihre Kreationen kostengünstig schützen kann und so mit innerer Zufriedenheit die Stärke der Technologie nutzt, die wir bei DasCoin entwickelt haben. Wir freuen uns sehr, schon in naher Zukunft mehr vorstellen zu können – nicht nur für die Mode-Industrie, sondern ebenso für eine ganzen Reihe anderer Branchen wie Musik, Sport, Film, Logistik, Versicherungen und darüber hinaus“, sagte Michael Mathias.

Die wichtigsten Fakten über DasCoin:
Die DasCoin Blockchain bestätigt Transaktionen in nur 6 Sekunden, egal wie groß das Netzwerk ist oder wie stark dieses expandiert.

Die DasCoin Blockchain kann mehr als 100.000 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten – damit könnten die ganze Welt DasCoin für ihr Business ohne Geschwindigkeitsverlust nutzen.

Kombiniert mit einem sicheren Wallet-System, einem integriertem Wachstumsmotor und einer Bandbreite von Diensten und Anwendungen befindet sich DasCoin im Zentrum von DasNet, der weltweit meist integrierten Blockchain-Ökonomie.

DasPay ist das weltweit erste Mobile Wallet für Kryptowährung, mit dem DasCoin bei weltweit 60 Millionen Händlern direkt über das Smartphone als Zahlungsmittel eingesetzt werden kann. Entwickelt mit dem Technologiepartner Carta Worldwide, ermöglicht DasPay allen Unternehmen, die Visa und Mastercard akzeptieren, DasCoin ohne Änderungen an der Point-of-Sale-Technologie einzusetzen. DasPay wird noch in 2018 verfügbar sein.

Das DasCoin Netzwerk erfüllt durchgehend höchste Standards, so dass DasCoin sicher und vor Bedrohungen geschützt ist. Eine durch geprüfte Genehmigungen geschützte Konsortium-Blockchain stellt sicher, dass jeder Knotenpunkt lizenziert und verifiziert ist. Zusätzlich verlangt der Wallet-Partner WebWallet von jedem Community-Mitglied, dass dieses KYC-authentifiziert ist sowie Validator-Hardware zum Zugriff auf ihre Guthaben und deren Absicherung einsetzt.

Personen und Partner müssen sich vor dem Beitritt einer KYC-Authentifizierung unterziehen. Dies gewährleistet eine höher gesicherte Erfüllung gesetzlicher Vorschriften und Ausrichtung an AML- und CFT-Standards.

Ausgestattet mit einem integrierten Governance-System, kann DasCoin in jeder Beziehung weiterentwickelt werden, um auf künftige Änderungen in der Regulierung und Compliance sowie den sich fortlaufendend wandelnden Anforderungen des Marktes schnell reagieren zu können.

Ein umweltfreundliches Netzwerkdesign gewährleistet minimalen Energieverbrauch, ohne dessen Performance zu beeinträchtigen.

Die DasCoin Blockchain ist seit dem 31. März 2017 live. Über 600 Millionen DasCoin mit einer Gesamtmenge von 8,5 Milliarden Einheiten wurden seitdem digital geprägt.

Weitere Informationen unter https://dascoin.com

Über:

World News Network
Herr Satish Reddy
Guruji Tower 303
400055 Mumbai
Indien

fon ..: +91 91527 28838
web ..: http://www.worldnewsnetwork.co.i
email : sateshreddy2018@gmail.com

DasCoin ist die blockchain-basierte Währung im Zentrum eines innovativen digitalen Asset-Systems, die darauf abzielt, die Stärken bestehender Währungssysteme zu optimieren und deren Schwächen zu beseitigen. Es ist schnell, effizient, ausgewogen, sicher und skalierbar.

DasCoin ist auf die Bereitstellung einer digitalen Währung ausgerichtet, die durch höhere operative Effizienz, größere Transaktionskapazität, breitere Verteilung, bessere Governance und hohe Einhaltung der gesetzlicher Vorschriften einen überlegenen Mehrwert anbietet. Geschützt durch branchenführende Sicherheitsprotokolle und eine genehmigte Blockchain ist DasCoin damit ein Branchen-Pionier, der das Ziel verfolgt, die weltweit erste digitale Mainstream-Währung zu werden.

DasCoin umfasst eine vollständig authentifizierte globale Nutzergemeinschaft, erstklassige Konsortium Blockchain-Technologie, ein integriertes Ökosystem, einen dezentralen Wallet-Zugang, einen kraftvollen, anreizstarken Wachstumsmotor, eine führende Zahlungssystemarchitektur und ein interoperables Blockchain-Protokoll.

Pressekontakt:

World News Network
Herr Satish Reddy
Guruji Tower 303
400055 Mumbai

fon ..: +91 91527 28838
web ..: http://www.worldnewsnetwork.co.i
email : sateshreddy2018@gmail.com

Kompaktkurs – Professionelles Liquiditätsmanagement

Planung – Steuerung – Optimierung für mehr Liquidität

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Cash Flow, Liquiditätsplanung sowie Finanzierungslösungen.

> Finanzen einfach und sicher planen
> Liquiditätsreserven heben und ausbauen
> Zuverlässig steuern und jederzeit zahlungsfähig sein
> Steuerungstools für Entscheider

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

15.05.2018 in Hamburg
17.07.2018 in München
04.09.2018 in Leipzig
04.12.2018 in München

Ihr Nutzen:

Liquiditätsplanung – Effektiv, übersichtlich und einfach

Cash ist King – der liquiditätsschonende Zahlungsplan

Liquidität zu jedem Zeitpunkt – Ihr Praxis-Leitfaden

Finanzierungslösungen für Wachstum, Projektgeschäfte und hohes Vorratsvermögen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ Geschäftsplanungs- Tool mit Working Capital und Liquiditäts-Benchmarking
+ Liquiditätsplanung gemäß Bankenstandard mit Cash Flow- Simulation
+ Risiko-Report zur Sicherstellung der jederzeitigen Zahlungsfähigkeit
+ Kennzahlen-Report zu strukturellen Liquidität sowie dem eigenem Unternehmensrating

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

*Neues Seminar* – Liquidität und Cash Flow sicher steuern

Cash ist King – der liquiditätsschonende Zahlungsplan

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Cash Flow, Liquiditätsplanung sowie Finanzierungslösungen.

> Finanzen einfach und sicher planen
> Liquiditätsreserven heben und ausbauen
> Zuverlässig steuern und jederzeit zahlungsfähig sein
> Steuerungstools für Entscheider

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

15.05.2018 in Hamburg
17.07.2018 in München
04.09.2018 in Leipzig
04.12.2018 in München

Ihr Nutzen:

Liquiditätsplanung – Effektiv, übersichtlich und einfach

Cash ist King – der liquiditätsschonende Zahlungsplan

Liquidität zu jedem Zeitpunkt – Ihr Praxis-Leitfaden

Finanzierungslösungen für Wachstum, Projektgeschäfte und hohes Vorratsvermögen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ Geschäftsplanungs- Tool mit Working Capital und Liquiditäts-Benchmarking
+ Liquiditätsplanung gemäß Bankenstandard mit Cash Flow- Simulation
+ Risiko-Report zur Sicherstellung der jederzeitigen Zahlungsfähigkeit
+ Kennzahlen-Report zu strukturellen Liquidität sowie dem eigenem Unternehmensrating

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Firesteel Resources Inc. stärkt den Bergbaubetrieb in der Mine Laiva, Finnland

Profi verstärkt das Minenteam in Finnland!

BildVANCOUVER, B.C., Kanada, 22. März 2018 – Firesteel Resources Inc. (TSX.V:FTR) („FTR“ – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298259 ) gab heute bekannt, dass das Unternehmen Vern Langdale zum Leiter der Mine Laiva in Finnland ernannt hat. Die Produktion in der Mine wird voraussichtlich im dritten Quartal 2018 anlaufen. Dem Team von Laiva wird die umfassende internationale Bergbau- und Projektmanagement-Erfahrung von Vern Langdale zugute kommen.

Vern Langdale studierte an einer der renommiertesten Bergbauakademien Englands, der Camborne School of Mines, Bergbautechnik und begann seine Bergbaukarriere Ende der 1980er-Jahre in den Goldfields von Westaustralien.

Vor seiner Tätigkeit bei Firesteel arbeitete er als Projektmanager von Jac Rijk Al Rushaid in Saudi-Arabien, wo er die Arbeit eines mehrsprachigen und multinationalen Einsatzteams im größten Goldbergbauprojekt der Ma’aden Gold Group koordinierte.

Vern Langdale war außerdem als Berater für Bergbauprojekte in Südostasien, Südamerika, auf den Fidschi- und den Solomon-Inseln, in Indonesien und Australien im Einsatz. In Indonesien war er Projektmanager des Standorts Tujuh Bukit von Bumi Sukses Indo (BSI) im Osten von Java; er spielte eine entscheidende Rolle bei der Einholung der staatlichen Genehmigungen für die Bergbauaktivitäten in einem Waldschutzgebiet. Während dieser Zeit standen bis zu 35 Beratungsunternehmen im Dienst von BSI, die von Vern Langdale geleitet wurden; ferner stand das Budget in Höhe von USD 10 Millionen unter seiner steuerlichen Aufsicht.

Zuvor war Vern Langdale in der Zeit von 2010-2012 Bergbau-Manager bei Tambang Tondano Nisajaya in Indonesien; dort bestand seine primäre Rolle in der Leitung der Tätigkeiten des Bergbauunternehmers Leighton, der Sprengmanagement-Services von Orica und der Bergbautätigkeiten des Eigentümers von der Inbetriebnahme bis zum laufenden Betrieb. Er zeichnete ferner verantwortlich für die Entwicklung der gesamten jährlichen Minenplanung, Budgetierung und Zusammenstellung der Minenreserven.

Vern Langdale war zudem sechs Jahre lang in China im Einsatz, wo er als Minenleiter von Eldorado Gold, in der Projektunterstützung für Orica und als Leiter eines Kohle-Explorationsteams in der Provinz Xingjian für CCEL Inc. tätig war.

Vor seiner internationalen Tätigkeit sammelte Vern Langdale über zwanzig Jahre lang Erfahrung in der australischen Gold- und Eisenerzindustrie. In jüngerer Zeit war er als Minenleiter von Republic Gold Ltd. für die Planung und Konzeption von zwei bankfähigen Machbarkeitsstudien verantwortlich.

Über Firesteel

Firesteel ist ein Junior-Bergbauunternehmen im Explorationsstadium, das sich mit der Akquisition und Exploration viel versprechender Edel- und Nichtedelmetall-Lagerstätten in Finnland und Kanada befasst. Firesteel ist momentan bestrebt, sich von einem Explorationsunternehmen zu einem Junior-Produzenten zu entwickeln. Das Unternehmen hält eine Beteiligung von 100 % an der Mine Laiva in der Nähe von Raahe in Finnland und eine Beteiligung von 49 % am Konzessionsgebiet Star, einer äußerst viel versprechenden Lagerstätte in British Columbia. Das Konzessionsgebiet Star wird derzeit im Rahmen einer Joint-Venture-Vereinbarung zwischen Firesteel und Prosper Gold (TSX-V: PGX) betrieben.

Für detaillierte Informationen über Firesteel Resources Inc. besuchen Sie bitte die Website:
www.FiresteelResources.com

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Michael Hepworth
President und Chief Executive Officer
(416) 419 5192
mhepworth@firesteelresources.com
www.firesteelresources.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Minutenaktuelle Nachrichten, Branchenanalysen und Feedback erhalten Sie über Facebook, LinkedIn und Twitter.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsorgan („Regulation Services Provider“ im Sinne der Richtlinien der TSX Venture Exchange) haften für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

31456914.5

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

Caledonia Mining Corporation Plc: Ergebnisse für das vierte Quartal und Geschäftsjahr per 31. Dezember 2017

Produktion im Jahr 2017 erreichte neues Rekordniveau mit 56.133 Unzen und damit 11,5 Prozent höher ausfiel als 2016

BildSt Helier, 21. März 2018: Caledonia Mining Corporation Plc („Caledonia“ oder das „Unternehmen“ – https://www.youtube.com/watch?v=7aQP-cMNrOI) gibt sein Betriebs- und Geschäftsergebnis für das vierte Quartal („Q4“ oder das „Quartal“) und das Geschäftsjahr per 31. Dezember 2017 (das „Jahr“) bekannt. Der wichtigste Vermögenswert von Caledonia ist der rechtliche Eigentumsanteil von 49 Prozent an der Mine Blanket („Blanket“) in Simbabwe. Caledonia führt im Betrieb Blanket weiterhin eine Konsolidierung durch und die nachstehenden Betriebs- und Geschäftszahlen verstehen sich, wenn nicht anders angegeben, auf 100 %-Basis.

3 Monate zum 31. Dezember 12 Monate zum 31. Dezember Anmerkung
2016 2017 2016 2017
gefördertes Gold (Unzen) 13.591 16.425 50.351 56.133 Gesteigerte Goldproduktion aufgrund Anstieg der verarbeiteten Tonnen und Gehalte.
Kosten am Minenstandort ($/Unze) 614 556 636 633 Im Jahresvergleich sind die Kosten am Minenstandort stabil, fallen gegenüber Q4 2016 jedoch um 9 % geringer aus; dieser Rückgang geht auf die höhere Produktion in Q4 2017 zurück, was eine Verteilung der Fixkosten auf eine höhere Produktionsmenge bedeutete.
nachhaltige Gesamtkosten ($/Unzen) („AISC“)1 843 901 912 847 Die AISC in Q4 2016 fielen aufgrund der Anerkennung der gesamten Exportförderung für 2016 im Quartal geringer aus; die im Jahresvergleich niedrigeren AISC ergeben sich aus einer Verringerung der Verwaltungsausgaben sowie einer höheren Exportförderung und der verkauften Unzen.
durchschnittl. erzielter Goldpreis ($/Unze)1 1.187 1.256 1.232 1.243 Der durchschnittlich erzielte Goldpreis spiegelt die Entwicklung des Goldpreises wider.
Bruttogewinn 6.888 8.411 23.492 26.321 Der höhere Bruttogewinn ergibt sich aus einem Anstieg der verkauften Unzen und des durchschnittlich erzielten Goldpreises.
auf Aktionäre entfallender Nettogewinn 3.258 3.232 8.526 9.384 Der Anstieg des Nettogewinns spiegelt den höheren Bruttogewinn und die verringerten Verwaltungskosten wider
3 Monate zum 31. Dezember 12 Monate zum 31. Dezember Anmerkung
2016 2017 2016 2017
Bereinigtes Ergebnis pro Aktie („EPS“), unverwässert (Cent) 41,4 48,6 98,6 135,4 Das höhere bereinigte EPS ergibt sich aus einem Anstieg des Nettogewinns für das Jahr und der Eliminierung des Gewinns aus dem Verkauf von Schatzscheinen aus dem bereinigten EPS im Jahr 2016.
Barmittel und Barmitteläquivalente 14.335 12.756 14.335 12.756 Der Barbestand ist weiterhin robust, sollte aber im Zusammenhang mit den gestiegenen Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen bei Blanket aufgrund der Devisenknappheit in Simbabwe gesehen werden.
Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit 6.940 7.914 23.011 24.512 Cashflow aus der betrieblichen Tätigkeit weiterhin stark.

Chief Executive Officer Steve Curtis sagte dazu:

„Ich freue mich sehr zu berichten, dass die Produktion im Jahr 2017 ein neues Rekordniveau erreichte und mit 56.133 Unzen 11,5 Prozent höher ausfiel als 2016. Die Produktionsschwierigkeiten, auf die wir im ersten Halbjahr gestoßen sind, wurden identifiziert und behoben und es war erfreulich, zu sehen, dass diese Sanierungsmaßnahmen dazu führten, dass wir bei Blanket im dritten und viertel Quartal dieses Jahr aufeinanderfolgende Produktionsrekorde erzielen konnten.

„Neben der Produktionssteigerung erreichten wir auch eine Senkung unserer Kosten pro Einheit und Caledonias AISC gingen gegenüber 2016 um sieben Prozent auf 847 $ pro Unze zurück.

„Diese Kombination – eine gesteigerte Produktion und geringere Kosten – sowie ein geringfügiger Anstieg des Goldpreises führten dazu, dass der auf die Aktionäre entfallende Gewinn um 14 Prozent stieg.

„Die starke Betriebs- und Finanzleistung führten erneut zu einem sehr starken Cashflow. Im Laufe des Jahres erwirtschaftete das Unternehmen mehr als 24 Millionen $ aus der Betriebstätigkeit (2016: 23 Millionen $). Aus diesem Cashflow und diesen Barmitteln flossen 18 Millionen $ in Eigenkapitalinvestitionen, 3,5 Millionen $ in nachhaltige Investitionen und 1,5 Millionen $ in die Tilgung von Schulden; außerdem schüttete Caledonia Dividenden im Wert von 2,9 Millionen $ aus.

„Im Laufe des Jahres erzielten wir bei der Umsetzung des Investitionsplans für die Mine Blanket ausgezeichnete Fortschritte. Dieser Plan zielt auf eine Steigerung der Goldproduktion auf 80.000 Unzen pro Jahr bis 2021 ab. Das Projekt Central Shaft hat eine Tiefe von 990 Metern erreicht, die Station für die zweite Förderstrecke wurde fertiggestellt und die Schachtabteufung wurde wiederaufgenommen.

„Die Explorationen bei Blanket werden fortgesetzt und liefern vielversprechende Ergebnisse. Im November 2017 meldeten wir eine Hochstufung der Ressource, wobei die gemessenen und angezeigten Goldressourcen um sechs Prozent auf 714.000 Unzen erweitert wurden. Die abgeleiteten Goldressourcen stiegen um 47 Prozent auf 887.000 Unzen.

„Nach der Aufwertung der Ressource haben wir den Umfang des Projekts Central Shaft erweitert: Der Schacht wird nun um zusätzliche 250 Meter bis in eine Gesamttiefe von 1.330 Metern abgeteuft. Dies ermöglicht die Erschließung von zwei weiteren Förderstrecken (zusätzlich zu den zwei bereits geplanten Strecken) und könnte die Lebensdauer der Mine Blanket möglicherweise um vier Jahre bis 2031 verlängern. Die Kosten für die Schachterweiterung und die neuen Förderstrecken belaufen sich auf etwa 18 Millionen $, ein Betrag, der deutlich geringer ist, als wenn wir diese Arbeiten nach der Fertigstellung und Inbetriebnahme des Schachtes bis zur ursprünglichen Zieltiefe von 1.080 Metern durchgeführt hätten. Die Erweiterung des Schachtes soll das Erreichen der Zielproduktion von rund 80.000 Unzen pro Jahr bis 2021 nicht verzögern, wird aber die betriebliche Flexibilität erhöhen.

„Gegen Ende 2017 kam es zu einigen wichtige politischen Entwicklungen in Simbabwe, die in der Ernennung des neuen Präsidenten gipfelten. Der neue Präsident hat bereits mehrere Erklärungen zur Lockerung der Indigenisierungspolitik und insbesondere zur Abschaffung der Indigenisierungspflicht für Goldbergbauunternehmen abgegeben. Diese Erklärungen haben nun Gesetzeskraft erlangt und die Boards von Caledonia und Blanket haben sich dementsprechend auf die Durchführung eines Bezugsrechtsangebots bei Blanket zur Einnahme von rund 4 Millionen $ geeinigt, das von Caledonias simbabwischer Tochtergesellschaft gezeichnet wird. Blanket wird den Erlös aus dem Bezugsrechtsangebot zur Förderung der Arbeiten in bestimmten Satellitenkonzessionsgebieten verwenden. Vorausgesetzt, dass die indigenen Aktionäre von Blanket ihrer Rechte entsprechend keine Aktien zeichnen, wird der Besitzanteil von Caledonia an Blanket – vorbehaltlich der Bedingungen des Bezugsrechtsangebots – voraussichtlich von 49 Prozent auf etwas über 50 Prozent steigen.

„Caledonia wird außerdem die Möglichkeit prüfen, Anteile an Blanket zu erwerben, die sich derzeit im Besitz von bestimmten indigenen Aktionären befinden. Es ist jedoch unsere Absicht, jene Aktionäre, die unsere Angestellten und die örtliche Gemeinschaft vertreten (beide Gruppen halten derzeit eine Beteiligung von jeweils 10 Prozent), als Langzeitaktionäre zu halten. Etwaige Transaktionen würden den Wert der Anteile der indigenen Aktionäre an Blanket nach Abzug des Wertes ihrer ausstehenden Darlehen widerspiegeln und einer einvernehmlichen Bewertung der Anteile an Blanket unterliegen.

„Ich begrüße die Gesetzesänderungen von ganzem Herzen. Sie bedeuten, dass Caledonia neue Mittel bereitstellen kann, sodass Blanket mit der Exploration und der Bewertung weiterer Projekte in Simbabwe beginnen kann. Sollte diese Investition erfolgreich sein, wird sie allen Beteiligten – einschließlich der indigenen Aktionäre von Blanket, der zukünftigen Mitarbeiter bei den neuen Projekten, der Gemeinschaften im Umfeld der neuen Projekte und der Regierung von Simbabwe – zugutekommen. Die Regierung würde von den höheren Lizenz- und Steuereinnahmen und höheren Devisenzuflüssen aufgrund der gestiegenen Goldproduktion profitieren.

„Wir befinden uns an einem sehr spannenden Punkt in unserer Entwicklung. Wir generieren bereits auf dem aktuellen Produktionsniveau von über 55.000 Unzen Gold pro Jahr einen hohen Cashflow. In den nächsten zwei Jahren fließt der Großteil dieser Barmittel in den Investitionsplan bei Blanket, der, so sind wir überzeugt, den Cashflow mit der geplanten Produktionssteigerung auf 80.000 Unzen Gold pro Jahr bis 2021 weiter erhöhen wird. Sobald der Investitionsplan gegen Ende 2020 abgeschlossen ist, werden uns voraussichtlich beträchtliche Barmittel für andere Investitionen zur Verfügung stehen. Vor diesem Hintergrund gibt es sehr erfreuliche politische Entwicklungen in Simbabwe, die, so glauben wir, neue Investitionsmöglichkeiten schaffen werden.“

Telefonkonferenz für die Akionäre

Auf der Webseite von Caledonia (www.caledoniamining.com) steht eine Präsentation mit den Ergebnissen von 2017 und den Aussichten für Caledonia zur Verfügung. Das Management wird am 27. März 2018 um 15 Uhr GMT eine Telefonkonferenz schalten.

Nachfolgend finden Sie Informationen zur Telefonkonferenz:

Datum: 27. März 2018
Uhrzeit: 15:00 Uhr Ortszeit in London, 16:00 Uhr Ortszeit in Johannesburg, Zürich und Frankfurt, 10:00 Uhr Ortszeit in Toronto und New York

Passwort: Caledonia
Gebührenfreie Einwahlnummer für das Vereinigte Königreich 0800 368 2555
Gebührenfreie Einwahlnummer für die USA 1 866 966 5335
Gebührenfreie Einwahlnummer für Südafrika 0 800 980 512
Gebührenfreie Einwahlnummer für Kanada 1 800 608 0547
Internationale Standardrufnummer für andere Länder +44 (0) 20 3037 9299

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Caledonia Mining Corporation Plc
Mark Learmonth
Maurice Mason

Tel: +44 1534 679 802
Tel: +44 759 078 1139

WH Ireland
Adrian Hadden/Ed Allsopp
Tel: +44 20 7220 1751
Blytheweigh
Tim Blythe/Camilla Horsfall/Megan Ray

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
www.resource-capital.ch
Disclaimer SRC: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb.html

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

So lassen sich Wünsche erfüllen

Kostenloser Ratgeber unterstützt beim Ansparen für kleine und große Träume. Selbst bei niedrigen Zinsen kann sich richtiges Sparen noch lohnen. Wie, das erklärt den neue Ratgeber „Sparen für Später“

BildDer Sinn des Sparens ist einfach: Heute verzichten, um in Zukunft mehr Geld zur Verfügung zu haben. Manche träumen dabei eher von kurzfristigen Genüssen, wie einer schönen Reise in die Karibik oder einem neuen E-Bike für ausgedehnte Sommertouren ins Grüne. Andere haben langfristige Pläne und sparen für ein Sabbatical oder für ihr Traumauto inklusive allen Extras. Mit einem Finanzpolster sind diese Wünsche zum Greifen nah. Angesichts niedriger Zinsen stellen sich viele aber die Frage, ob sich Sparen überhaupt noch lohnt. Der neu erschienene Ratgeber „Sparen für später“ gibt darauf eine Antwort. Er wird von Geld und Haushalt, dem Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe, herausgegeben und ist unter http://www.geld-und-haushalt.de oder unter Telefon 030 – 204 55 818 bestellbar.

Die kostenlose Broschüre erklärt leicht verständlich, wie man sich klare Sparziele setzt und gibt einen Überblick über die am Markt verfügbaren Anlageformen. Auch die Themen Steuern, Fördermöglichkeiten oder der Ablauf eines Beratungsgesprächs bei der Bank werden verständlich erklärt. Der hintere Teil des Ratgebers ist der Erläuterung von Fachbegriffen gewidmet. So lässt sich zu Hause bequem eine gute Sparstrategie vorbereiten, die die eigenen Finanzen auf solide Füße stellt.

Über:

Geld und Haushalt, Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe
Frau Lena Salein
Charlottenstraße 47
10177 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 20225 5197
fax ..: 030 20225 5199
web ..: http://www.geld-und-haushalt.de
email : lena.salein@dsgv.de

Über den Beratungsdienst Geld und Haushalt:

Geld und Haushalt – der Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt Verbraucher mit kostenlosen Angeboten bei der persönlichen Finanzplanung.

Im Internetportal unter http://www.geld-und-haushalt.de finden sich Bestellmöglichkeiten für kostenlose Broschüren und Planungshilfen sowie Online-Angebote, wie zum Beispiel der Web-Budgetplaner.

Der beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) angesiedelte Beratungsdienst wurde bereits 1958 gegründet und ist für sein zukunftsfähiges Bildungskonzept dauerhaft als offizielle Maßnahme zur deutschen Umsetzung der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet worden.

Pressekontakt:

WEDOpress GmbH
Frau Angelika Lemp
Sossenheimer Weg 50
65824 Schwalbach

fon ..: 06196 9519968
web ..: http://www.wedopress.de
email : angelika.lemp@wedopress.de

EnWave erhält Nachbestellung von Costcos Midwest Division

Kkündigt Vertrieb des Käsesnacks „Moon Cheese“ in weiterem Vertriebsbereich von Costco an

BildVancouver, B.C., Kanada, 14. März 2018
EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) („EnWave“ oder „das Unternehmen“ – https://www.youtube.com/watch?v=AyKTfx_H0Tk&t=58s) hat heute bekanntgegeben, dass die NutraDried Food company LLC („NutraDried“), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Unternehmens, von der Midwest Division der Costco Wholesale Corporation („Costco“) eine große Nachbestellung für den Moon Cheese®-Käsesnack erhalten hat und seine Möglichkeiten zur Warenrotation ab April 2018 auf den Vertriebsbereich Nordwesten erweitert hat.

Der derzeitige Verkaufserfolg des Moon Cheese®-Snacks bei Costco stellt für NutraDried eine positive Umsatzmöglichkeit dar, garantiert allerdings keinen weiteren langfristigen Vertrieb bei Costco. Diese erweiterte Testmarkteinführung ist NutraDrieds erster Versuch, den Moon Cheese®-Käsesnack zu vertreiben. NutraDried verfolgt engagiert weitere Möglichkeiten, die Käsesnacks zu vertreiben, um auf dem zuvor beschriebenen Erfolg aufzubauen und ihn zu beschleunigen.

Über EnWave
EnWave Corporation, ein modernes Technologieunternehmen mit Sitz in Vancouver, hat Radiant Energy Vacuum („REV(TM)“) entwickelt – eine eigene innovative Methode zur präzisen Dehydration organischer Materialien. EnWave hat weitere zum Patent angemeldete Methoden für die einheitliche Trocknung und Dekontaminierung von Cannabis unter Einsatz der REV(TM)-Technologie entwickelt, mit denen sich die Zeit von der Ernte bis zur Marktfähigkeit der Cannabis-Produkte verkürzt.

Die kommerzielle Machbarkeit der REV(TM)-Technologie wurde nachgewiesen und wächst rasant in zahlreichen Marktsegmenten der Lebensmittel- und Pharmabranche, einschließlich legalen Cannabis. Die Strategie von EnWave besteht darin, gebührenpflichtige kommerzielle Lizenzen für die Nutzung der REV(TM)-Technologie an branchenführende Unternehmen in mehreren Segmenten zu vergeben. Das Unternehmen hat bis dato über zwanzig gebührenpflichtige Lizenzen vergeben und dabei acht unterschiedliche Marktsegmente für die Kommerzialisierung neuer, innovativer Produkte betreten. Abgesehen von diesen Lizenzen wurde die 100-Prozent-Tochtergesellschaft von EnWave, NutraDried Food Company LLP, gegründet, um naturreine Käse-Snack-Produkte in den USA unter dem Markennamen Moon Cheese® zu entwickeln, herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen.

EnWave hat REV(TM) als neuen Standard zur Dehydratisierung von Nahrungsmittel und Biomaterialen eingeführt. Diese Methode ist schneller und kostengünstiger als die Gefriertrocknung mit besserer Qualität der Endprodukte im Vergleich zur Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave betreibt derzeit drei kommerzielle REV(TM)-Plattformen:

1. nutraREV®, das in der Lebensmittelindustrie angewendet wird, um Lebensmittelprodukte rasch und kostengünstig zu trocknen und dabei die hohen Standards in puncto Nährwert, Geschmack, Beschaffenheit und Farbe aufrechtzuerhalten

2. powderREV®, das zur Massendehydration von Lebensmittelkulturen, Probiotika und feinen Biochemikalien wie Enzyme unterhalb des Gefrierpunktes angewendet wird

3. quantaREV®, das für eine kontinuierliche Trocknung hoher Volumina bei geringen Temperaturen angewendet wird

Eine zusätzliche Plattform, freezeREV®, wird als neue Methode zur Stabilisierung und Dehydration von Biopharmazeutika wie Impfstoffe oder Antikörper entwickelt. Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net.

EnWave Corporation
Dr. Tim Durance
President & CEO

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

John P.A. Budreski, Executive Chairman, Tel. +1 (416) 930-0914
E-Mail: jbudreski@enwave.net

Brent Charleton, CFA, Senior Vice President, Sales and Business Development, Tel. +1 (778) 378-9616
E-Mail: bcharleton@enwave.net

Deborah Honig, Corporate Development, Adelaide Capital Markets Tel.+1 (604) 755-1348
E-mail: dhonig@enwave.net

Für Europa:
Swiss Resource Capital AG
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Vorausschauende Informationen: Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen der Unternehmensführung basieren. Alle Aussagen, die Erwartungen oder Prognosen bzgl. der Zukunft betreffen, einschließlich Aussagen über die Strategie des Unternehmens für Wachstum, Produktentwicklung, und die Marktposition des Unternehmens, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen sind keine Garantie für die zukünftige Leistung und beinhalten eine Reihe von Risiken, Unsicherheiten und Annahmen, einschließlich derjenigen in Bezug auf die Erwartung einer wirtschaftlich erfolgreichen Integration der EnWave-Technologie in die Dehydratisierung von Cannabis, das Ergebnis der EnWave-Patentanmeldung, die Fähigkeit des Unternehmens, in die Cannabis-Industrie zu expandieren und seine Technologie und Patente erfolgreich zu vermarkten, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, alle anwendbaren gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, um kommerziell zu nutzen. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich voneinander abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. EnWave verpflichtet sich nicht, seine vorausschauenden Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Wertpapierrecht vorgeschrieben. Den Lesern wird angeraten, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

Zeige Buttons
Verstecke Buttons