Baden-Württemberg

now browsing by tag

 
 

Logistik 4.0 – Spedition Rüdinger gewinnt 1. Preis

In der Kategorie „Logistik 4.0“ überreichte die VerkehrsRundschau in München der Spedition Rüdinger den 1. Preis. Der Logistik-4.0-Preis an die Spedition Rüdinger krönt das Engagement des Unternehmens

BildLogistik-4.0-Spedition, so darf sich das mittelständische Unternehmen in Krautheim inzwischen mit vollem Recht nennen, denn unter allen teilnehmenden mittelständischen Logistik-Unternehmen hat die Fachjury der VR, der VerkehrsRundschau, Rüdinger mit dem 1. Preis in dieser jüngsten, innovativen Kategorie bedacht.

Weiterhin wurden Speditionen mit dem 1. Preis ausgezeichnet, die sich in Sachen „Umwelt“ am meisten engagierten oder Bestleistung im Thema „Ausbildung“ an den Tag legten. Die Anwesenden am Festabend kürten zwei weitere Unternehmen mit dem Publikumspreis, wobei eine Spedition geehrt wurde sowie ein Startup: „Alarmplane.de“ wurde für sein innovatives Produkt geehrt, die Spedition Koch in Osnabrück für die Kooperation mit dem Startup. Preisträger in der Kategorie „Umwelt“ ist die Spedition Wildt, in der Disziplin „Ausbildung“ ist es der Logistiker Weigand-Transporte.

Jüngste Disziplin und dem Industrie-Standard 4.0 angenähert ist Logistik 4.0, die über verschiedene Speditionen und in verschiedenen Tiefen an diese Industrie-4.0-Standards anknüpft. Die Rüdinger-Spedition setzt schon viele Jahrzehnte auf Neuerungen. Zunächst ganz klar in der Entwicklung neuer Fahrzeugtypen – so stammt die Idee des Planentiefladers aus Krautheim, Hohenlohe ¬- und jüngst eben hauptsächlich in der Optimierung elektronischer Prozesse. „Digitalisierung“ ist das Stichwort neben dem Begriff “ Logistik 4.0″.

Roland Rüdinger, der Preisträger in seiner Wunschdisziplin führt dazu aus, dass unerwartet viele Insider heute Logistik 4.0 noch immer sehr verschieden einordnen. Es geht von der Vision selbstfahrender Stapler über fliegende und scannende Drohnen bis eben heute hin zu Machbarem, das aber noch nicht der Mainstream ist. Außer eben bei der Spedition Rüdinger, wo Logistik 4.0 bereits heute täglich gelebt und aber immer noch weiterentwickelt wird. „Transparenz und noch mehr Transparenz“, das ist dem Firmenchef aus Krautheim, wo – wie man sich selber begeistert über den Standort äußert – Fuchs und Hase sich noch immer eine „Gute Nacht“ wünschen, das ist für ihn das prägende Stichwort. Und das sind Softwares in der Spedition, die direkt an die Softwares im Industrie-4.0-Standard von Auftraggebern andocken. Es sind Verknüpfungen, die aber auch an ältere EDV in manchem Unternehmen passt und das sind, drittens, Angebote, Abwicklungen über das Internet so zu vereinfachen, dass auch für Unternehmen, die heute noch der Ansicht sind, Logistik 4.0 ist Zukunftsmusik, eine Alternative aufzeigen, die sofort Zeit und Kommunikation einspart und mit dem ersten gemeinsamen Auftrag bereits die Fehlerhäufigkeit deutlich verringert.

Dazu gibt es weitere Logistik-4.0-Optimierungen in den Lagern der Spedition aus Hohenlohe im Norden von Baden-Württemberg. „Bei uns arbeiten auch 2 Apachen“ schmunzelt Roland Rüdinger und ist stolz auf seine zwei hochinnovativen Vermessungs-Anlagen, die eingehende Ware auf den Zentimeter genau ermitteln. Diskrepanzen werden entdeckt und spätere falsche Größen ergeben niemals Zeitverzögerungen oder der Einsatz anderer als der geplanten LKW. Dazu filmt die Spedition Rüdinger den kompletten Wareneingang und ein Belegfoto wird dem neu erstellten Datensatz hinzugeführt. Wieder sind Transparenz, Qualitäts-Optimierung und eine noch höhere Fehlervermeidung wichtige Eckwerte. Dazu kommen die Minimierung von Korrespondenz, denn der Standort jeder Ware ist mit Logistik 4.0 nachvollziehbar und in Sachen Umwelt erspart diese Abwicklung viele Ausdrucke, die allerdings – auf Wunsch – auch angefertigt werden können. Dieser Logistik-4.0-Wareneingangsprozess ist damit der Beginn einer kontinuierlichen Daten-Abwicklung bis hin zur Auslieferung des anvertrauten Gutes.

Mehrere Logistik-4.0-Softwares sind dafür von der rührigen Spedition „in der Provinz“ – wie man sich ebenfalls bewusst und stolz betitelt – in den vergangenen 2 Jahren getestet und optimiert worden. Begeistert ist der Firmenchef des mittelständischen Unternehmens in dritter Generation ganz besonders auf seine Mitarbeiter, die ihm engagiert, offen und begeistert folgen. Überhaupt setzt die Spedition auf ein besonders gutes Betriebsklima, was immer wieder – und am liebsten – so Roland Rüdinger, von den jeweils „frischen und jüngsten“ Azubis bestätigt wird. Logistik 4.0 bedarf nicht nur der Technologie, sondern vor allem auch der Bereitschaft aller Mitarbeiter, in der Führungsebene, aber auch im ganzen Team, um das volle Potential auszuschöpfen und kreativ an den vielen „Stellschrauben zu optimieren“.

Besonders stolz im Hause Rüdinger ist man auf einen Film, der in kürzester Zeit – und eben vor allem anschaulich erklärt – was man in der Spedition Rüdinger unter Logistik 4.0 versteht und wie man sie täglich lebt und noch immer optimiert. Zu sehen ist der Film „… am liebsten in der Spedition, bei einem ersten Kennenlernen oder zu einem kurzen Besuch in Sachen „Logistik 4.0″“, sagt der Fuhrunternehmer, der auch die konservativen Qualitäten nie vernachlässigen will.

Ob ihn „Logistik 4.0“ nun nicht mehr beschäftigt, nachdem der erste Platz in dieser Disziplin inzwischen erreicht ist, fragen wir den sympathischen Spediteur und Logistik-4.0-Fan. Roland Rüdinger schmunzelt und erklärt, dass 2018 nun erst einmal „wieder ein paar Lagerhallen“ fertig werden sollen. Auf die Frage, ob als nächstes tatsächlich Drohnen, die durch Rüdinger-Lagerschluchten fliegen und dabei scannen, erste Roboter mit einfachen Aufgaben auf dem Betriebsgelände umherziehen oder autonom fahrende LKW ihn wohl zukünftig begeistern werden, antwortet der Speditionschef mit einem Schmunzeln: „Das wäre dann ja beinahe bereits „Logistik 5.0″. Jetzt freuen wir uns zunächst über unseren 1. Preis zum Thema Logistik 4.0“.

Über:

Rüdinger Spedition GmbH
Herr Roland Rüdinger
Uferweg 12
74238 Krautheim
Deutschland

fon ..: +49 7131 576761
web ..: http://www.spedition-ruedinger.de
email : info@bach4you.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Renate Bach Verlag
Frau Renate Renate Bach
Bildstrasse 25
74223 Flein

fon ..: +49 7131 576761
web ..: http://www.bach4you.de
email : info@bach4you.de

abtis und ProgX wachsen in Zukunft gemeinsam

Durch den Zusammenschluss mit der Schorndorfer ProgX stärkt der IT-Dienstleister abtis seine führende Position in Baden-Württemberg als kompetenter Partner für IT-Infrastruktur im Mittelstand.

BildPforzheim, 11.10.2017 – abtis, führender IT-Dienstleister in Baden-Württemberg, gibt den Zusammenschluss mit dem langjährigen Partner ProgX bekannt. Basis ist die bereits seit zehn Jahren bestehende intensive Zusammenarbeit beider Unternehmen. Zukünftig firmierend als abtis GmbH, können Kompetenzen und Stärken noch enger gebündelt, Synergien besser genutzt und neue Potentiale erschlossen werden. Bestands- und Neukunden profitieren von einem erweiterten Leistungsportfolio und größerem Mehrwert.

Leistungsportfolio ergänzt in Breite und Tiefe

Mit abtis und ProgX verbinden sich zwei starke Partner im IT-Markt. Neben dem Bereich Data Center mit Storage, Compute, Virtualisierung, Backup und Netzwerk besitzt abtis seine Kernkompetenzen in den Bereichen Cloud, IT-Security und den Dienstleistungen im Microsoft- und VMware-Umfeld. ProgX ergänzt den Unternehmenszusammenschluss mit seiner großen Erfahrung im europaweiten Rollout und Fulfillment, sowie Dienstleistungen in den Bereichen Linux, Software Defined Storage (SDS), Virtual Desktop Infrastructure (VDI) und Rendering. Ausgestattet mit dem zweithöchsten Partnerlevel setzen beide Unternehmen ihren Hardware-Fokus auf DELL EMC. Starke Überschneidungen im Leistungsangebot, aber auch unterschiedliche Ausprägungen und Spezialisierungen in den Kernkompetenzen eröffnen der abtis neue Möglichkeiten und bieten viele Mehrwerte für Bestands- und Neukunden.

„Mit diesem Unternehmenszusammenschluss sind wir für die großen Herausforderungen der Zukunft gut aufgestellt“, freut sich Thorsten Weimann, Geschäftsführer der abtis GmbH. „Da wir jetzt über ein breiteres Leistungsspektrum verfügen, haben wir die Möglichkeit, noch besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen. Mit unserem erweiterten Portfolio können wir so einfach noch mehr für unsere Kunden tun.“

Kontinuität in den Kundenbeziehungen und der Geschäftsleitung

Rüdiger Dechet als ehemaliger Geschäftsführer der ProgX GmbH wird die Geschäftsleitung der abtis GmbH verstärken und den Bereich Presales und Solutions verantworten. Weitere Mitglieder der abtis-Geschäftsleitung sind Prof. Martin Kaiser – verantwortlich für den kaufmännischen Bereich, Daniel Fuderer für den Bereich Technik und Consulting sowie Thorsten Weimann für den Bereich Business Development und als alleiniger Geschäftsführer. Alle Mitarbeiter an allen Standorten bleiben erhalten. Nach dem Zusammenschluss besteht das Team der abtis GmbH aus mehr als 80 Mitarbeitern.

abtis IT-Symposium 2017 im Oktober zeigt enormes Know-how

Im Oktober präsentiert die abtis ihr umfassendes Leistungsangebot unter dem Motto „Digitalisierung einfach machen“ auf dem abtis IT-Symposium 2017 mit 32 hochkarätig besetzten Expertenvorträgen und Praxis-Workshops für Entscheider und Techniker rund um die IT-Infrastruktur. Ergänzt wird das Weiterbildungsprogramm um eine Hausmesse mit 24 Ausstellern von IT-Infrastruktur. Das kostenlose Symposium findet am 20. Oktober 2017 im CongressCentrum Pforzheim statt. Interessenten und Bestandskunden von abtis und ProgX sind herzlich eingeladen und können sich unter https://www.abtis.de/it-symposium/ näher informieren und anmelden.

Mehr Informationen zu abtis unter https://www.abtis.de und zu ProgX unter http://www.progx.de.

Über:

abtis GmbH
Frau Vivien Jung
Wilhelm-Becker-Straße 11b
D-75179 Pforzheim
Deutschland

fon ..: +49 7231 4431 122
web ..: http://www.abtis.de
email : marketing@abtis.com

Der IT-Dienstleister abtis, gegründet 2003, ist ein führender Anbieter von Beratung, Services und Produkten für die IT-Infrastruktur im Mittelstand. abtis bietet IT-Infrastruktur aus einer Hand mit Fokus auf Data Center (Server, Storage, Virtualisierung, Netzwerk, Backup, Archivierung), Security (Firewall, UTM, VPN, Endpoint, IAM, MDM, Mobile, IoT), Workplace (Collaboration, Unified Communication, Conferencing, Mobility, Printing) und Cloud (Cloud Strategie, Cloud Computing, Cloud Services) und liefert so eine individuell auf die Anforderungen des Kunden angepasste, leistungsfähige IT-Infrastruktur.
Seine Kunden profitieren von detaillierten und bewährten Blue Prints für die Bereiche Data Center, Security, Workplace und Cloud, die im unternehmenseigenen Testcenter entwickelt und intensiv auf die Anforderungen des Mittelstands hin geprüft werden. Auf dieser Basis begleitet abtis seine Kunden auch bei der Erstellung und Umsetzung einer ganzheitlichen IT-Strategie. Mit IT-Consulting entwickelt abtis Handlungsempfehlungen und Konzepte für die Umsetzung.
abtis übernimmt auf Wunsch alle Leistungen von der Beschaffung und Installation über die Anpassung und Inbetriebnahme bis hin zu kontinuierlichem Betrieb und Wartung. Dabei bietet abtis die ganze Bandbreite von punktueller Unterstützung über Managed Services bis hin zum reinen Cloud Service.
Durch intensive Partnerschaften mit den jeweiligen Markt- oder Technologieführern in den verschiedenen Bereichen der IT-Infrastruktur wie DELL EMC, Microsoft oder VMWare hat abtis Einblick in die zukünftigen Produktstrategien und kann seine Kunden zukunftssicher beraten.
Zu den Kunden von abtis gehören v.a. mittelständische Unternehmen wie beispielweise Bellmer, K&U Bäckerei, Renfert, SKA Sitze aber auch Unternehmen der Kritischen Infrastruktur wie die Stadtwerke Pforzheim.
Weitere Informationen unter www.abtis.de. abtis ist ein eingetragenes Markenzeichen der abtis GmbH. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Team Abtis
Gerberstraße 63
D-78050 Villlingen-Schwenningen

fon ..: +497721 9461 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : abtis@bloodsugarmagic.com

IT-Symposium Mittelstand in Pforzheim: Digitalisierung einfach machen

IT-Symposium bietet umfassenden Einblick in aktuelle Trends und Technologien für die Digitalisierung im Mittelstand mit Schwerpunkten auf IT-Infrastruktur, Cloud und Security.

BildPforzheim, 28.9.2017 – abtis, führender IT-Dienstleister in Baden-Württemberg, lädt gemeinsam mit bekannten Technologiepartnern zum abtis IT-Symposium 2017 am 20. Oktober nach Pforzheim.

Unter dem Motto „Digitalisierung einfach machen“ können sich Interessenten und Kunden über die Digitalisierung im Mittelstand informieren und austauschen.

„Die Digitalisierung muss nicht so kompliziert sein, wie sie im Mittelstand oft erscheint. Damit der Mittelstand die Chancen der Digitalisierung nutzen kann, müssen IT-Konzepte und -Lösungen deutlich weniger komplex sein, ohne dabei auf wichtige Funktionen zu verzichten. Mit meinem Team bei abtis machen wir genau das. Aus der Vielzahl der Produkte und Technologien entwickeln wir in unserem Testcenter mittelstandstaugliche Lösungen und setzen diese gemeinsam mit unseren Kunden um. Unser Symposium ist eine hervorragende Gelegenheit, sich mit neuen Ideen und Technologien auseinanderzusetzen und dabei von unserem Know-how zu profitieren“, erläutert Thorsten Weimann, Geschäftsführer der abtis GmbH, die Zielsetzung der jährlichen Veranstaltung.

Symposium gibt umfassenden Überblick und erklärt die Zukunftspläne der großen Hersteller

Auf dem Symposium stehen die Themen IT- und Cloud-Infrastruktur, IT-Sicherheit und Modern Workplace im Mittelpunkt. In 32 hochkarätig besetzten Expertenvorträgen und Praxis-Workshops für Entscheider und Techniker werden neue Konzepte und Technologien in der IT-Infrastruktur sowie die sich daraus ergebenden Chancen vorgestellt. Ergänzt wird das Weiterbildungsprogramm um eine Hausmesse mit 24 Ausstellern von IT-Infrastruktur. Mit Microsoft, DELL EMC, Quest, Huawei und Vodafone stellen viele Marktführer in ihren Segmenten neue Produkte und Lösungen vor.

Nach intensiven Gesprächen und Workshops frisch aus den USA zurückgekehrt, berichten die IT-Experten von abtis über die Zukunftspläne von Microsoft und VMware sowie von der Black Hat aus erster Hand und geben konkrete Hilfestellung bei der Bewertung für den Mittelstand. Damit können die Teilnehmer direkt von der engen Zusammenarbeit von abtis mit den Markt- und Technologieführern profitieren und schnell zu einer eigenen Einschätzung der Trends kommen.

Spezielle Vorträge für Entscheider im Management und technische Experten

Das Symposium bietet wieder ein breites Themenspektrum, das man „nirgends sonst so konzentriert findet“ und in einer „phänomenalen Qualität“, wie zwei Teilnehmer im vergangenen Jahr erklärten. Dabei richten sich die einzelnen Beiträge gezielt an Entscheider aus dem Management oder an technische Experten. So beleuchten die Sessions für Entscheider strategische und organisatorische Aspekte der Digitalisierung wie beispielsweise den Einstieg in Prozessoptimierung mittels Collaboration und Workflows, Einstiegsszenarien für die Cloud und das Internet of Things (IoT) oder die Anforderungen der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung. Technisch geht es mit vielen Expertenworkshops zu Themen wie Unified Monitoring, Live-Hacking, Hyperconverged VMWare System für den Mittelstand oder Cloud to Cloud Backup für Office 365 in die Tiefe. Während der Anmeldung auf der Website können sich die Teilnehmer umfassend über den Inhalt der einzelnen Sessions informieren und sich eine individuelle Agenda zusammenstellen.

Das kostenlose Symposium findet am 20. Oktober 2017 im CongressCentrum Pforzheim statt. Unter https://www.abtis.de/it-symposium/ können sich die Teilnehmer für die begrenzten Plätze anmelden.

Mehr Informationen zu den Lösungen im Bereich Data Center, Security, Cloud und Workplace der abtis unter: https://www.abtis.de

Über:

abtis GmbH
Frau Vivien Jung
Wilhelm-Becker-Straße 11b
D-75179 Pforzheim
Deutschland

fon ..: +49 7231 4431 122
web ..: http://www.abtis.de
email : marketing@abtis.com

Der IT-Dienstleister abtis, gegründet 2003, ist ein führender Anbieter von Beratung, Services und Produkten für die IT-Infrastruktur im Mittelstand. abtis bietet IT-Infrastruktur aus einer Hand mit Fokus auf Data Center (Server, Storage, Virtualisierung, Netzwerk, Backup, Archivierung), Security (Firewall, UTM, VPN, Endpoint, IAM, MDM, Mobile, IoT), Workplace (Collaboration, Unified Communication, Conferencing, Mobility, Printing) und Cloud (Cloud Strategie, Cloud Computing, Cloud Services) und liefert so eine individuell auf die Anforderungen des Kunden angepasste, leistungsfähige IT-Infrastruktur.
Seine Kunden profitieren von detaillierten und bewährten Blue Prints für die Bereiche Data Center, Security, Workplace und Cloud, die im unternehmenseigenen Testcenter entwickelt und intensiv auf die Anforderungen des Mittelstands hin geprüft werden. Auf dieser Basis begleitet abtis seine Kunden auch bei der Erstellung und Umsetzung einer ganzheitlichen IT-Strategie. Mit IT-Consulting entwickelt abtis Handlungsempfehlungen und Konzepte für die Umsetzung.
abtis übernimmt auf Wunsch alle Leistungen von der Beschaffung und Installation über die Anpassung und Inbetriebnahme bis hin zu kontinuierlichem Betrieb und Wartung. Dabei bietet abtis die ganze Bandbreite von punktueller Unterstützung über Managed Services bis hin zum reinen Cloud Service.
Durch intensive Partnerschaften mit den jeweiligen Markt- oder Technologieführern in den verschiedenen Bereichen der IT-Infrastruktur wie DELL EMC, Microsoft oder VMWare hat abtis Einblick in die zukünftigen Produktstrategien und kann seine Kunden zukunftssicher beraten.
Zu den Kunden von abtis gehören v.a. mittelständische Unternehmen wie beispielweise Bellmer, K&U Bäckerei, Renfert, SKA Sitze aber auch Unternehmen der Kritischen Infrastruktur wie die Stadtwerke Pforzheim.
Weitere Informationen unter www.abtis.de. abtis ist ein eingetragenes Markenzeichen der abtis GmbH. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Team Abtis
Gerberstraße 63
D-78050 Villlingen-Schwenningen

fon ..: +497721 9461 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : abtis@bloodsugarmagic.com

Schulungen für den Personalrat in der Betriebskrankenkasse – BKK

Die Praktiker-Seminare GbR führt bundesweit Inhouse-Seminare durch für die Personalräte der Betriebskrankenkassen (BKK) – in allen Bundesländern bzw. nach allen Länder-Personalvertretungsgesetzen.

Bundesweit führt die Praktiker-Seminare GbR Inhouse-Schulungen durch für den Personalrat in BKK’s bzw. in Betriebskrankenkassen. Durchgeführt werden Grundlagen-Seminare zum Personalvertretungsrecht (alle Bundesländer bzw. alle Länder-PersVG’s), Vertiefungsseminare, und Seminare zum allgemeinen Arbeitsrecht für den Personalrat.

Ausführlich berücksichtigt wird dabei jeweils die besondere Situation, rechtlich und organisatorisch, dieser juristischen Personen des öffentlichen Rechts, also der BKK.

Weitere Informationen sind erhältlich unter …

https://www.arbeitsrechtliche-fortbildung.de/personalrat-seminare/

und

http://www.personalrat-seminare.com/41526/home.html

Die Praktiker-Seminare GbR führt bundesweit (kostengünstige) praxisnahe Inhouse- Seminare, insbesondere auch für Personalräte, mit hochqualifizierten Dozenten durch. Einige der Themen: PersVG (Personalvertretungsrecht – Bund und Länder), Grundlagen und Vertiefung, allgemeines Arbeitsrecht für Personalräte, Abmahnung, Kündigung, Betriebsübergang, Mobbing, Arbeitszeugnis u.a. … Unsere Seminare führen wir durch in Behörden, im Jobcenter, bei Sozialversicherungsträgern, Ärztekammern u.a. .. Siehe auch http://www.praktiker-seminare.com/46390/home.html

Über:

Praktiker-Seminare GbR
Frau Rita Quandt
Ollenhauerstrasse 46
13403 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-46064746
web ..: http://www.praktiker-seminare.com
email : admin@praktiker-seminare.de

Die Praktiker-Seminare GbR führt bundesweit praxisnahe Inhouse- Seminare mit hochqualifizierten Dozenten durch. Einige der Themen: BetrVG (Betriebsverfassungsrecht), PersVG (Personalvertretungsrecht), allgemeines Arbeitsrecht, Abmahnung, Kündigung, Betriebsübergang, Arbeitszeugnis, Sozialrecht u.a. …

Pressekontakt:

Praktiker-Seminare GbR
Herr Axel Quandt
Ollenhauerstrasse 46
13403 Berlin

fon ..: 030-46064746
web ..: http://www.personalrat-seminare.com
email : admin@praktiker-seminare.de

Umzug Villingen-Schweningen

Sie suchen ein Umzugsunternehmen für einen stressfreien Umzug aus Villingen-Schwenningen? Dann sind Sie bei Fink Dienstleistungen genau richtig.

BildJeder, der schon einmal einen Umzug gemacht hat, weiß genau: Umzüge bedeuten Stress und sind immer mit sehr viel Arbeit verbunden. Einen leichten Umzug gibt es nicht. In der Regel merkt man erst, wenn man dabei ist, seine ganzen Habseligkeiten zusammen zu packen, wie viel man eigentlich besitzt. Oftmals kommt Verzweiflung auf, weil man das Volumen der Summe der zu transportierenden Gegenstände völlig unterschätzt hat. Optimal ist es daher, wenn ein erfahrener Umzugsspediteur sich vorab schon Haus oder Wohnung genau unter die Lupe genommen hat. Denn nur wer es unzählige Male gemacht hat, verfügt auch über das richtige Augenmaß, die Gesamtheit einer Wohnungseinrichtung in das richtige Transportvolumen „umzurechnen“. Ebenfalls gelingt es auch nur dem Fachmann, die benötigte Menge der Verpackungsmaterialien einzuschätzen. Optimale Vorbereitung ist eben alles bei einem reibungslos ablaufenden Umzug.

Stichwort Verpackung: Wer weiß schon genau, wie gerade empfindliche Gegenstände verpackt werden müssen, dass Sie den langen Transportweg von z.B. Villingen-Schwenningen nach München unbeschadet überstehen. So benötigen Kunst und Antiquitäten nicht nur andere Materialien als z.B. robuste Küchenmöbel, sondern müssen auch für einen Umzug mit besonderer Sorgfalt eingepackt werden. Dies einem Profi zu überlassen, bedeutet immer optimalen Transportschutz. Dasselbe gilt für alle Arten von elektrischen Geräten. Auch hier ist ein Fachmann gefordert. Bücher und kleinere Gegenstände sowie Kleidungsstücke müssen in Kartons oder spezielle Behälter, die vor Feuchtigkeit oder Schmutz Schutz gewähren. Die optimale Verpackungsart zu finden und auch die Geschicklichkeit und das Know-How, diese auch durchzuführen, hat nur der, der es schon tausendmal gemacht hat.
Der heftigste Teil des Umzugs beginnt aber in der Regel mit dem Transport aller Gegenstände von Wohnung zu LKW. Hier ist zum einen erst einmal schiere Muskelkraft gefragt, denn die meisten Möbel sind richtig schwer. Manch einer hat sich schon übernommen oder sogar verletzt, weil er das Gewicht seiner Wohnungseinrichtungsgegenstände unterschätzt hat. Hier treten auch die meisten Transportschäden auf, mehr als bei der Fahrt. Vor allem in Villingen-Schwenningen sind die Treppenhäuser oft so eng, dass Große und sperrige Sachen bei einem Umzug von mehreren Leuten getragen werden müssen. Ebenfalls können besonders in Villingen-Schwenningen verwinkelte Hinterhöfe und vor allem enge Straßen mit wenig Stellplätzen Hindernisse darstellen.

Daher bietet es sich an, die Leistungen eines alteingesessenen Spediteurs in Anspruch zu nehmen, wie beispielsweise die des Unternehmens „Umzug Villingen-Schwenningen – Fink Dienstleistungen. Denn wir verfügen über die Erfahrung, Umzüge von A-Z sicher und professionell durchzuführen. Unsere Mitarbeiter sind geschult und erfahren, für alle Umzugsgegenstände die optimale Verpackung anzuwenden und schrecken nie vor Großen oder schweren Gegenständen zurück, mögen die Transportwege auch noch so lang und kompliziert sein. Wir verfügen über einen gemischten Fuhrpark, der für jedes Umzugsvolumen ein geeignetes Fahrzeug und eventuell benötigte Anhänger parat hat.

Damit der Umzug Villingen-Schwenningen nicht nur Stress und Arbeit bedeutet, empfiehlt es sich, ihn uns zu überlassen, denn wir zeichnen uns durch Professionalität und Erfahrung aus.
Kontaktieren Sie uns für einen Kostenvoranschlag, wenn Sie einen optimalen Umzug in Villingen-Schwenningen gemacht haben möchten.

Über:

Fink Dienstleistungen
Herr Enrico Fink
Schiltenbachstr. 3a
79771 Klettgau
Deutschland

fon ..: 07742 – 91 69 49 4
web ..: http://www.umzug-villingen-schwenningen.com/
email : info@fink-dienstleistungen.de

Mit Umzug Villingen-Schwenningen bietet Ihnen Fink Dienstleistungen einen stressfreien Umzug ins neue Glück. Neben erstklassigen Serviceleistungen wie die Einrichtung von Halteverbotszonen, das Bereitstellen von Umzugsmaterialen, den fachgerechten Möbeltransport und das Anschließen von Elektrogeräten bietet Ihnen Fink Dienstleistungen die anschließende Renovierung oder die fachgerechte Entsorgung von nicht benötigten Gütern.

Pressekontakt:

SEO Berlin – Webdesigner4seo.com
Herr Toni Stark
Ludwigsluster Str. 57
12619 Berlin

fon ..: 030 – 68 07 72 57
web ..: https://www.webdesigner4seo.com
email : toni.stark@webdesigner4seo.com

Helvetia Versicherungen und ForstBW pflanzen Eichenschutzwald

Helvetia Versicherungen und ForstBW pflanzen Eichenschutzwald

OB Götzmann, Landesforstpräsident Reger und Kay Dilli (Foto: Helvetia Versicherungen Deutschland).

Frankfurt, 23.11.2016 – Wald ist von zentraler Bedeutung für den Erosionsschutz. Das lokale Starkregenereignis am 13. Juni 2016 im Staatswald Waldkirch, Baden-Württemberg, löste massive Hangrutschungen aus. Helvetia Versicherungen hat nun ForstBW 5.000 Jungbäume zur Verfügung gestellt, um den Hang zu sichern und weitere Abrutschungen zu vermeiden.

Helvetia Versicherungen hat mit ForstBW in Waldkirch, Baden-Württemberg, am 17. November ihr jüngstes Schutzwaldprojekt vorgestellt. Für dieses sind insgesamt 5.000 Bäume im Waldgebiet oberhalb des Wohngebietes „Unteres Amtsfeld“ gepflanzt worden. Wie wichtig ein intakter Schutzwald ist, haben die Starkregenereignisse im Frühjahr 2016 in Baden-Württemberg gezeigt. Kleinste Nebenflüsse haben zum Teil ganze Ortschaften verwüstetet.

Erheblicher Sachschaden durch „Erdmure“

Auch die Große Kreisstadt Waldkirch wurde von solchen Starkregenereignissen 2016 heimgesucht. Im nun aufgeforsteten Waldgebiet löste sich am 13. Juni 2016 als Folge der Regenmassen eine „Erdmure“. Innerhalb von wenigen Minuten wurden Teile des Wohngebietes mit Erd- und Geröllmassen überspült, drei Wohnhäuser mussten komplett evakuiert werden.

Mit den gepflanzten Bäumen konnte ForstBW das betroffene Waldgebiet, das zum größten Teil Staatswald des Landes Baden-Württemberg ist, aufwändig stabilisieren und sichern. Landesforstpräsident Max Reger betonte bei der gemeinsamen Pflanzaktion die Wichtigkeit solcher Aufforstungen: „Der Schutzwald hat eine besondere Bedeutung im Schwarzwald. Diesen dauerhaft zu erhalten und zu sichern ist eine wichtige Aufgabe der Forstwirtschaft. Wir freuen uns, dass wir dies hier gemeinsam mit Helvetia Versicherungen erfolgreich umsetzen können.“ Kay Dilli, Filialdirektor Karlsruhe von Helvetia Versicherungen, unterstrich die langfristige Bedeutung der Spende: „Mit dem Schutzwald-Engagement verfolgt Helvetia das Ziel, die Bevölkerung, Gebäude, Infrastruktur und auch Erholungsräume sowie öffentliches und privates Eigentum nachhaltig vor Lawinen und Erdrutsch zu schützen.“

Investition in die Zukunft

Ein gut gepflegter Wald ist die mit Abstand kostengünstigste Maßnahme zur Abwehr von Naturgefahren. Daher ist für Kay Dilli das Schutzwald-Engagement für eine Versicherung wie Helvetia naheliegend: „Wir pflanzen heute Bäume, die in 20 Jahren zu einem Schutzwald heranwachsen und für Generationen Nutzen bringen.“ Helvetia engagiert sich für den nachhaltigen Erhalt und die Sanierung von Schutzwäldern in Süddeutschland und im Alpenraum der Schweiz, von Österreich und Italien.

Hintergrundinformationen zu den Pflanzungen:

Im gesamten Hangbereich wurden nun 4.000 Eichen in sog. Minigewächshäusern gepflanzt. Die einheimische Traubeneiche verfügt über ein tiefwachsendes, besonders stabiles Wurzelsystem. In die Bereiche der vorhandenen feuchten Hangrinne wurden Erlen, Ahorne, Linden und Hainbuchen (insgesamt 350 Stück) gepflanzt. Im Bereich des eigentlichen Hangrutsches wurden 850 Bäume, hauptsächlich Weidenarten, als sog. Buschlage eingepflanzt. Diese Buschlagen sollen mit ihren Wurzeln ein biomechanisches, lebendes „Netz“ im Erdreich ausbilden und so den Hang langfristig stabilisieren.
***
Zeichen (inklusive Leerzeichen): 3.190
***
Diese Presse-Information finden Sie auch auf der Homepage www.helvetia.de
***
Helvetia im Internet
www.helvetia.de
www.facebook.com/helvetia
www.blog.helvetia.de

Über die Helvetia Gruppe

Die Helvetia Gruppe ist in über 150 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, internationalen Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt Helvetia über Niederlassungen im Heimmarkt Schweiz sowie in den im Marktbereich Europa zusammengefassten Ländern Deutschland, Italien, Österreich und Spanien. Ebenso ist Helvetia mit dem Marktbereich Specialty Markets in Frankreich und über ausgewählte Destinationen weltweit präsent. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im schweizerischen St. Gallen.

Helvetia ist im Leben-, und im Nicht-Lebengeschäft aktiv; darüber hinaus bietet sie maßgeschneiderte Specialty-Lines-Deckungen und Rückversicherungen an. Der Fokus der Geschäftstätigkeit liegt auf Privatkunden sowie auf kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zum größeren Gewerbe. Die Gesellschaft erbringt mit rund 6 700 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 4.7 Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von CHF 8.24 Mrd. erzielte Helvetia im Geschäftsjahr 2015 ein Ergebnis aus Geschäftstätigkeit von CHF 439.0 Mio.

In Deutschland betreut Helvetia mit 750 Mitarbeitenden rund eine Million Kunden und ist in allen Sparten des Lebens- und Schaden-Unfallgeschäftes tätig.

Firmenkontakt
Helvetia Versicherungen AG
Klaus Michl
Berliner Straße 56-58
60311 Frankfurt a. M.
(069) 1332-245
presse@helvetia.de
http://www.helvetia.de

Pressekontakt
ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation
Dr. Michael Bürker
Hofer Straße 1
81737 München
(089) 67 91 720
info@commendo.de
http://www.commendo.de

Baden-Württemberg-Infos.de informiert mit News, Tipps, Links, Forum, Fotos und Videos zu Baden-Württemberg!

Die Homepage Baden-Württemberg-Infos.de informiert mit News, Infos, Tipps, Links, Forum, Fotos und Videos rund um Baden-Württemberg!

Baden-Württemberg (Abkürzung BW) ist eine parlamentarische Republik und ein teilsouveräner Gliedstaat (Bundesland) im Südwesten der Bundesrepublik Deutschland.

Das Land Baden-Württemberg wurde 1952 durch Zusammenschluss der Länder Württemberg-Baden, Baden und Württemberg-Hohenzollern gegründet.

Landeshauptstadt von Baden-Württemberg ist Stuttgart. Sowohl nach Einwohnerzahl als auch bezüglich der Fläche steht Baden-Württemberg an dritter Stelle der deutschen Länder.

Die wichtigsten Autobahnen in Baden-Württemberg sind in Süd-Nord-Richtung die A 5 (von Basel über Karlsruhe bis Weinheim und weiter Richtung Frankfurt am Main) und des weiteren die A 81 (von Singen am Hohentwiel über Stuttgart nach Würzburg).

Web-Link zum Internet-Portal Baden-Württemberg-Infos.de: http://www.baden-wuerttemberg-infos.de

Baden-Württemberg zählt zu den wirtschaftsstärksten und wettbewerbsfähigsten Regionen Europas.

Vor allem im Bereich der industriellen Hochtechnologie sowie Forschung und Entwicklung gilt Baden-Württemberg als die innovativste Region der Europäischen Union.

Diese Forschungsstärke spiegelt sich in den Ausgaben für Forschung und Entwicklung wider, welche bei rund 4 % des Bruttoinlandsprodukt liegen, der höchste Wert unter den EU-Regionen

Web-Link zu den Internet News & Infos: http://www.baden-wuerttemberg-infos.de/modules.php?name=News

Seit de Jahr 1999 wirbt die Landesregierung mit dem Motto „Wir können alles. Außer Hochdeutsch.“ für Baden-Württemberg als Wirtschaftsstandort und Lebensumfeld.

Das Ziel der von der Landesregierung als äußerst erfolgreich eingeschätzten Kampagne ist, die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Landes bekannter zu machen und sie mit den kulturellen, landschaftlichen und gastronomischen Vorzügen zu assoziieren.

Baden-Württemberg beherbergt zwei Stätten des UNESCO-Welterbes, die Klosterinsel Reichenau im Bodensee und die Zisterzienserabtei Kloster Maulbronn.

Quellen-Hinweis: Inhaltlich u.a. zitiert zu den Themen „Baden-Württemberg-Infos.de, Baden-Württemberg, News, Infos, Tipps, Links, Forum, Fotos, Videos, Portal“ aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia.

(Wikipedia-Auszug, der auf dem Wikipedia-Artikel „Baden-Württemberg bei Wikipedia“ (https://de.wikipedia.org/wiki/Baden-Württemberg) unter der Doppellizenz „GNU-Lizenz für freie Dokumentation“ (https://de.wikipedia.org/wiki/GNU-Lizenz_f%C3%BCr_freie_Dokumentation) und „Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported“ (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de) basiert. In der Wikipedia ist eine Versionsgeschichte / Liste der Autoren unter https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Baden-Württemberg&action=history verfügbar.)

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch dem 09. November 2016 veröffentlicht.

Über:

Dr. Harald Hildebrandt
Herr Dr. Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.baden-wuerttemberg-infos.de
email : admin@complex-berlin.de

(Wikipedia-Auszug, der auf dem Wikipedia-Artikel „Baden-Württemberg bei Wikipedia“ (https://de.wikipedia.org/wiki/Baden-Württemberg) unter der Doppellizenz „GNU-Lizenz für freie Dokumentation“ (https://de.wikipedia.org/wiki/GNU-Lizenz_f%C3%BCr_freie_Dokumentation) und „Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported“ (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de) basiert. In der Wikipedia ist eine Versionsgeschichte / Liste der Autoren unter https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Baden-Württemberg&action=history verfügbar.)

(Wikipedia-Auszug, der auf dem Wikipedia-Artikel https://de.wikipedia.org/wiki/Baden-Württemberg unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung) basiert.
In der Wikipedia ist eine Versionsgeschichte / Liste der Autoren verfügbar.)

Pressekontakt:

Dr. Harald Hildebrandt
Herr Dr. Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.baden-wuerttemberg-infos.de

Lagerhallen, Lagerfläche, Lager und Action-Painting

Lager am Limes nennt die Rüdinger-Spedition ihr aktuelles Angebot an zusätzlicher Lagerfläche in 3 Lagerhallen im Neckar-Odenwald-Kreis.

BildLagerfläche in drei riesigen Lagerhallen bietet die Rüdinger-Spedition seit kurzer Zeit nun auch im Neckar-Odenwald-Kreis an. Damit ist der sympathische Spediteur Roland Rüdinger nun auch in einem dritten Kreis in der Nähe des Ursprungs seiner Spedition, nämlich Krautheim in Hohenlohe an der Jagst, vertreten: Das Logistik-Unternehmen kann mit seinem neuen Projekt im RIO – dem Regionalen Industriepark Osterburken – in drei Landkreisen optimale und ideale Lagerfläche anbieten. In immerhin 17 Hallen im Landkreis Hohenlohe, dem Main-Tauber-Kreis und dem Neckar-Odenwald-Kreis.

Unter dem Motto „Lager am Limes“ entstanden in den vergangenen Monaten drei Lagerhallen unter den modernsten Umweltgesichtspunkten und selbstverständlich auch mit einer perfekten Anbindung der letzten Meter vor dem Be- und Entladen an die nahe Autobahn zwischen Würzburg und Heilbronn. Gerade mit ihrem Angebot in den ländlichen Gegenden im Kreis Hohenlohe, dem Main-Tauber-Kreis und dem Neckar-Odenwald-Kreis sah und sieht das Familienunternehmen unschlagbare Vorteile gegenüber Standorten für Lagerfläche in Ballungsgebieten oder auch dem Angebot an Lagerfläche, das früher anderen Zwecken diente. Dass sowohl die sich entwickelnde Technik, wie auch die Vorteile von brandneuer Lagerfläche ihre Vorteile mit sich bringen, liegt auf der Hand: Wärme-Isolierung zum Schutz der Umwelt und die Beheizung der Lagerfläche zum Vorteil der eingelagerten Ware sind nur zwei Eckwerte, die ins Gewicht fallen. Ideal angelegte Rampen machen den Umschlag angenehmer und effizienter sowie den Ablauf reibungs- sowie störungsfreier und sensibler bei hochwertiger Ware. Im RIO Osterburken verfügt das Areal dabei außerdem über ein zentrales Büro.

2 Lagerhallen sind bereits eingeweiht, weitere Lagerfläche in der dritten Lagerhalle steht ab November 2016 schon zur Verfügung. 2 Lagerhallen bieten eine Lagerfläche von zusammen 6.000 Quadratmetern, die dritte ist alleine ganze 5.000 Quadratmeter groß. Selbstverständlich sind alle 3 Lager vollisoliert und auf dem Dach werden 1.500 Kwp Fotovoltaik-Module zur perfekten und konstanten Temperatur beitragen. Die Spedition bietet mit ihrem „Lager am Limes“ damit in der ersten Halle Platz mit Regalierung für Palettenware an, und zwar 7.500 Palettenplätze. Die zweite Lagerhalle ist ein Blocklager für unförmige Güter und die dritte Lagerfläche wird ein Schmalganglager für Europaletten sein. Die Kapazität hier beträgt alleine 12.500 Paletten.

Selbstverständlich werden neue Gebäude der Spedition offiziell eingeweiht und so trifft man sich inzwischen seit einigen Jahren mindestens einmal alle 12 Monate in einem neuen Lager des Unternehmens. Und wenn es einmal nicht um Lagerfläche geht, dann ist ein ganz neuer Verwaltungstrakt entstanden. Doch gefeiert wird bei der Spedition regelmäßig. Um den Neckar-Odenwald-Kreis perfekt zu bedienen, sagt der Inhaber, ist ein Standort in genau diesem Kreis nötig. Selbst, wenn man im angrenzenden Main-Tauber-Kreis bereits mit großzügiger Lagerfläche vertreten ist. Der Neckar-Odenwald-Kreis hatte in der Trilogie des Unternehmers einfach noch gefehlt, meint Roland Rüdinger. Und so kamen sie denn auch: Prominenz aus dem Neckar-Odenwald-Kreis und ebenso die Bürger des nahen Osterburken. Aber solch einen Event ließen sich auch viele Mitarbeiter der Spedition nicht entgehen. Sollte doch am Tage der Einweihung der ersten beiden Lagerhallen im Neckar-Odenwald-Kreis ein Ereignis stattfinden, an das die Teilnehmer noch lange denken werden, und dessen Ergebnis zukünftig auf den Straßen in Hohenlohe, im Main-Tauber-Kreis, dem Neckar-Odenwald-Kreis und weit darüber hinaus rollen wird. Die Rede ist von „Action-Painting“. Zusammen mit einer bekannten Künstlerin waren Mitarbeiter und alle, die daran Spaß fanden, das gemeinsame Design einer LKW-Plane zu gestalten, „gefordert“. Eine rege Teilnahme und der offensichtliche Spaß unter Anleitung der bekannten Malerin Renate Gresser aus dem nahen Boxberg, führte zu einem spannenden gemeinsamen Erlebnis. Mit jeder Menge Farbe, Ideen, Engagement und einer kleinen, lockeren Anleitung führte das Miteinander in der ersten der drei Lagerhallen zu einem beachtenswerten Ergebnis, das später zwei LKW der Rüdinger-Fahrzeugflotte schmücken wird. Zu bewundern werden diese LKW zum Ende des Jahres sein, dann ist das Kunstwerk auf die Planen übertragen, denn selbstverständlich wurde keine Plane direkt bemalt, sondern eine Fläche, die später von einem Fahrzeughersteller auf zwei Planen umgesetzt werden sollte. Wie die Fahrzeuge aussehen werden? Man darf gespannt sein. Aber, so ist man sich in der Spedition ganz sicher, wird es wieder einmal ganz anders ausfallen, als bei anderen Speditionen. Und auch besonders, originell und vor allem dazu noch spannend … und … ja auch bunt.

Lager, Lagerfläche und Lagerhallen … das sind die Stichworte, die bei Roland Rüdinger jeden Tag präsent sind. Für abgeschlossene Projekte beschäftigt die Spedition natürlich viele Spezialisten. Der Spediteur selbst setzt dann bereits seine nächsten Visionen von der Idee in die Planung um. Und später folgt die Realisierung. Nicht zum ersten Mal entsteht zusätzliche Lagerfläche, also neue Lagerhallen, schon lange bevor die aktuellen Lager mit Ware gefüllt sind. Man darf gespannt sein, wo die nächste Lagerhalle entsteht … im Kreis Hohenlohe, im Main-Tauber-Kreis oder im Neckar-Odenwald-Kreis.

Über:

Rüdinger Spedition GmbH
Herr Roland Rüdinger
Uferweg 12
74238 Krautheim
Deutschland

fon ..: +49 7131 576761
web ..: http://www.spedition-ruedinger.de
email : info@bach4you.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Renate Bach Verlag
Frau Renate Renate Bach
Bildstrasse 25
74223 Flein

fon ..: +49 7131 576761
web ..: http://www.bach4you.de
email : info@bach4you.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons