Schulwechsel geplant? Optionen für Schüler aus Ingelheim

Egal ob Realschule, IGS oder Gymnasium: Ein Schulwechsel kann Sinn machen und Schwung bringen

Schulwechsel geplant? Optionen für Schüler aus Ingelheim

Realschulabschluss an der Steinhöfelschule nachholen. (Bildquelle: Steinhöfelschule)

INGELHEIM. Mangelnde Transparenz in der Notengebung, wenig persönliche Betreuung – es gibt viele Gründe, warum Schüler zum Beispiel auf einer Realschule über einen Schulwechsel nachdenken. „Lernen, da wo man sich wohlfühlt“ ist das Motto von „Steinhöfelschule – die Wirtschaftsschule“, und gerade davon fühlen sich viele Schüler angesprochen, wenn sie sich nach der neunten oder zehnten Klasse für einen Schulwechsel von einer staatlichen Schule auf die private Steinhöfel Wirtschaftsschule entscheiden. In der Tat bietet die Schule mit ihren beiden Standorten in Mainz und Ingelheim im Vergleich zu den meisten öffentlichen Bildungsangeboten hervorragende Lernbedingungen. Davon können die Schüler auch im Raum Ingelheim im Hinblick auf ihren geplanten Berufsweg nach dem Realschulabschluss oder auf weiterführende Bildungsabschlüsse wie Abitur oder Fachhochschulabschluss enorm profitieren.

Schulwechsel von der Realschule: Familiäre Atmosphäre auf der Steinhöfel Wirtschaftsschule

„Steinhöfelschule – die Wirtschaftsschule“ ist eine kleine Schule, die von einer familiären Atmosphäre profitiert. Das jedenfalls bescheinigen Schüler wie Lehrer. „Spaß haben, miteinander lachen können“, das sei ihr besonders wichtig, sagt Lehrerin Irena Härtel. Das Lehrerkollegium sei als Team zusammengewachsen. Lehrer wie Schüler profitieren von einem freundschaftlichen Verhältnis zueinander. Schüler aus dem Raum Ingelheim finden an der Steinhöfel Wirtschaftsschule Bedingungen, die im Vergleich zu einer staatlichen Realschule, einer IGS oder einem Gymnasium mehr Freiheiten bietet was die Unterrichtsgestaltung und die Pädagogik angeht. Zugleich hat die Schule bessere finanzielle Ressourcen, um eine technische Unterrichtsausstattung auf hohem Niveau bereitstellen zu können.

Moderne Methoden, gute Ausstattung: Ein Schulwechsel von der Realschule lohnt sich

Elektronische Tafeln, sogenannte Smartboards, freies WLAN sowie die Lernplattform „floater“, die Schüler und Lehrer fachbezogen gemeinsam nutzen, Notebooks im Unterricht – moderne Methoden gehören an der Steinhöfel Wirtschaftsschule zum Schulalltag dazu. Fächer wie Kommunikation, Präsentation oder Prozessmanagement bereiten Schüler, die aus dem Raum Ingelheim / Mainz-Bingen an die Schule wechseln, gezielt auf Fähigkeiten vor, die bei potentiellen Arbeitgebern enorm gefragt sind.

Lernen kann man besonders gut, wenn man sich auch wohl fühlt. Ob Schulwechsel in die Realschule, Mittlere Reife, FH-Reife, berufsbegleitende Fachhochschulreife oder Abitur – die Steinhöfelschule in Mainz und Heidesheim ist der richtige Ansprechpartner!

Kontakt
Steinhöfelschule
Tina Veigel
Rheinallee 3
55116 Mainz
06131 – 91 20 – 0
06131 – 91 20 – 30
mail@webseite.de
http://www.steinhoefelschule.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige Buttons
Verstecke Buttons