Neue Leitung für Berliner Dialogmanufaktur +49 med

Neue Leitung für Berliner Dialogmanufaktur +49 med

Nadja Kaldasch übernimmt die Leitung der Dialogmanufaktur +49 med von Johan Diekmann. (Bildquelle: +49 med)

Berlin, 03.11.2016: Nadja Kaldasch übernimmt die Leitung der Dialogmanufaktur +49 med. Als member der good healthcare group setzt die +49 med maßgeschneiderte Vertriebslösungen für die Healthcare-Branche um. Sie folgt damit Johan Diekmann, der seit der Gründung 2012 für die personelle und projektbezogene Führung der Dialogmanufaktur verantwortlich war und ab sofort die +49 med als Head of Business Development voranbringen wird.

„Mit ihrer über 15-jährigen Erfahrung in der Pharma- und Medizintechnik-Branche ist Nadja Kaldasch eine große Bereicherung für die +49 med“, so Geschäftsführer Wolfgang Höfers. In ihrer letzten Tätigkeit übernahm Kaldasch die Direktion im Bereich Marketing und Kundenservice für einen großen Dienstleister der Logistikbranche. Zuvor war sie für den Kundenbereich eines internationalen Medizintechnikherstellers und in der Pharmabranche in leitender Position tätig.

Nadja Kaldasch verfügt über große Expertise in der Vertriebsleitung, im Kundenservice, Marketing und Außendienst. In ihrer Funktion als Leitung Dialogmanufaktur verantwortet Kaldasch die Rekrutierung, Betreuung als auch die disziplinarische und fachliche Führung von über 120 Mitarbeitern.

Kaldasch übernimmt die Position von Johan Diekmann. Mit dem aus seiner bisherigen Position hervorgegangenen Erfahrungsschatz wird sich Diekmann von nun an als Head of Business Development vor allem um die strategische Weiterentwicklung der Projekte der Dialogmanufaktur kümmern. Dabei wird er sich auf die Erweiterung der Geschäftsfelder im Vertrieb konzentrieren und zudem die Betreuung von Bestandskunden verantworten und eng mit Geschäftsführer Wolfgang Höfers zusammenarbeiten.

Höfers blickt der personellen Entwicklung freudig entgegen: „Die Multi-Channel-Lösungen der +49 med sind ein exzellentes Beispiel für das innovative Portfolio der good healthcare group. Mit der starken Leitung durch Frau Kaldasch und dem strategischen Know-how Herrn Diekmanns können wir uns auf die kommenden Entwicklungen unserer Dialogmanufaktur freuen.“

Die +49 med mit Sitz in Berlin versteht sich als Dialogmanufaktur der Pharma- und Biotechbranche, der Medizintechnik sowie der Krankenkassen. Als member der good healthcare group ist sie – gemeinsam mit der +49 service sowie in//touch – Teil eines hoch qualifizierten Netzwerks, das maßgeschneiderte Verkaufskonzepte für die Healthcare-Branche umsetzt. Von der Strategieentwicklung über die individuelle Beratung von Ärzten bis hin zu einer umfassenden Patientenbetreuung auf mehreren Kanälen – einzigartige Leistung und Menschlichkeit gehen hier Hand in Hand.

Für seine Kunden bietet das 2012 gegründete Unternehmen +49 med neue Vertriebs- und Dialogformen an. Sämtliche Mitarbeiter fungieren als Multi-Channel-Manager: In dieser Funktion unterstützen sie die Auftraggeber der +49 med bei deren Zielgruppenansprache. Ärzte, Apotheker, Klinikpersonal und Patienten sind erstmalig völlig frei wählbar zu erreichen: per Audio- oder Videotelefonie, App oder Social Media – je nach Präferenz der Zielgruppe. Die Hälfte der Multi-Channel-Manager sind Krankenschwestern, die in Adhärenz- und Compliance-Programmen über 20.000 chronische Patienten betreuen. Die nach § 75 AMG qualifizierten Pharmareferenten führen für zahlreiche Hersteller einen hochwertigen Dialog mit Ärzten und Apothekern. Gründer und Geschäftsführer der +49 med sind Dr. Anno Diekmann, Wolfgang Höfers und Thomas-Marco Steinle.

Die konsequente Nutzung aller zur Verfügung stehenden technischen Ansprachemöglichkeiten gestattet einen weiteren innovativen Vertriebsansatz. Der Dialogdienstleister offeriert deutschlandweit einen hybriden Tandem-Außendienst: Klassischer Außendienst wird mit den weiterführenden, dialogorientierten Serviceleistungen kombiniert.

Mehr Informationen: www.plus49.de

Firmenkontakt
+49 med GmbH
Katrin Burghardt
Europaplatz 2
10557 Berlin
+49 (0) 30 – 338 49 49 49
info@plus49.de
http://www.plus49.de/

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Michael Treffeisen
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
+49 6221 5 87 87-31
pr@plus49.de
http://www.donner-doria.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige Buttons
Verstecke Buttons