Neu: Die Themenseite „Identitäre Bewegung“ informiert auf Deutsche-Politik-News.de zu diesem Thema!

Die Themenseite „Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)“ bietet auf dem News-Portal Deutsche-Politik-News.de eine Übersicht zum Thema „Identitäre Bewegung“!

Neue Themenseiten bieten auf Deutsche-Politik-News.de Übersichten zu besonders interessanten thematischen Schwerpunkten.

Bisher behandelte thematische Schwerpunkte sind „Hanf“, „Nandus in Mecklenburg“, „Tornados in Deutschland“, „Pegida“, „Reichsbürger“, „Brexit“, „Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)“. „AfD“ sowie „FDP“.

Als Identitäre Bewegung (auch Identitäre Generation, kurz Identitäre) bezeichnen sich mehrere aktionistische, völkisch orientierte Gruppierungen, die ethnopluralistisch-kulturrassistische Konzepte vertreten.

Die „Identitären“ gehen von einer geschlossenen „europäischen Kultur“ aus, deren „Identität“ vor allem von einer „Islamisierung“ bedroht sei.

Politikwissenschaftler ordnen die Gruppe durchgängig als eine Spielart des Rechtsextremismus ein.

Link zur Themenseite „Identitäre Bewegung“: http://www.deutsche-politik-news.de/modules.php?name=Z-Identitaere-Bewegung

Die Identitäre Bewegung entstand in Frankreich und fand Anhänger in weiteren Staaten Europas.

In Österreich wurde die Identitäre Bewegung 2012 unter der Bezeichnung Verein zur Erhaltung und Förderung der kulturellen Identität eingetragen, seit 2014 in Deutschland.

Vermutet werden in etwa 400 deutsche Mitglieder der Bewegung (2016).

Im Zentrum der identitären Propaganda steht das Schlagwort vom „Großen Austausch“: Derzeit werde mit dem Mittel der Migration die europäische Bevölkerung gegen eine nichteuropäische „ausgetauscht“, die in wesentlichen Teilen aus Kriminellen und Sozialleistungserschleichern bestehe.

Link zur Themenseiten-Übersicht beim News-Portal Deutsche-Politik-News.de: http://www.deutsche-politik-news.de/modules.php?name=Z0-Themenseiten

Zum Aktionsrepertoire zählen unter anderem Aktionsformen, die in Medien und Wissenschaft gelegentlich als Spaßguerilla oder Kommunikationsguerilla bezeichnet werden. Andere Aktionen verlaufen gewalttätig gegen Sachen und gegen Personen.

Enge personelle und finanzielle Verflechtungen bestehen mit dem von Jürgen Elsässer geführten Compact-Magazin.

Die Bundesregierung stellte 2013 auf eine Kleine Anfrage im Bundestag hin fest, identitäre „offen rassistische, fremdenfeindliche oder volksverhetzende Äußerungen“ seien ihr „nicht bekannt“.

Eine Studie der Berliner Senatsverwaltung für Inneres kam dagegen 2015 zu dem Schluss, das „rechtsextremistische Teilnehmerpotenzial“ schlage sich auch in der Zunahme strafrechtlich relevanter Vorfälle nieder

Quellen-Hinweis: Inhaltlich u.a. zitiert zu den Themen „Identitäre Bewegung, Identitäre, Themenseite, News, Portal, News-Portal, Deutsche-Politik-News.de, Deutschland“ aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia.

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag dem 26. Oktober 2016 veröffentlicht.

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.deutsche-politik-news.de/modules.php?name=Z0-Themenseiten
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.deutsche-politik-news.de/modules.php?name=Z0-Themenseiten

Comments are Closed

Zeige Buttons
Verstecke Buttons