Macquarie Telecom offeriert SD-WAN-Service

Führende australische Telco bietet lokalen Unternehmen Automation und Transparenz

Maquarie Telekom hat den ersten australischen SD-WAN-Service lanciert, um Unternehmen mit intelligenten Netzwerkservices, Kontrolle und Transparenz zu versorgen. Die Lösung bietet eine Kombination aus dynamischen Multi-Path- und Multi-Carrier-Routingservices und ist ab sofort verfügbar.

„Wir befinden uns in einer Phase, die mit dem Aufkommen von 3G vergleichbar ist. Weil sich die Unternehmen der Cloud zuwenden, um die neue anwendungsorientierte Kultur zu unterstützen, ist es nur natürlich, dass die Netze dem folgen“, erklärt Luke Clifton, Group Executive bei Macquarie Telecom.

Ein wesentliches Element des neuen SD-WAN-Services ist das intelligente dynamische Packet-Routing. Netzwerkfunktionen und Informationen können dabei über einen Mix von Verbindungen übertragen werden, einschließlich NBN, Private Verbindungen, 4G oder Microwave. Die neue Macquarie-Lösung kann zudem mehrere Carrier nutzen und ist damit der einzige Service am Markt, der dazu in der Lage ist.

Das System wählt automatisch den besten Transportweg, um Anwendungsinformationen und Daten zu übertragen, wobei die höchste zu erreichende Geschwindigkeit und die geringste Verzögerung garantiert wird.

Der Mehrwege-Ansatz mit verschiedenen Carriern stellt sicher, dass sobald ein Link nicht zur Verfügung steht, automatisch auf einen anderen umgeschaltet wird. Auf diese Weise entstehen keine Übertragungsausfälle, die von den Nutzern bemerkt werden können. Viele SD-WAN-Lösungen verfügen nicht über dieses Maß an dynamischer Flexibilität oder bieten ein verwässertes Äquivalent wie etwa Path-Selection.

Informationen können auch über zwei Verbindungen gleichzeitig gesandt werden. Zudem justiert das System automatisch die Geschwindigkeit, um Jitter und Latenzen zu vermeiden. So kommen Sprache und Bilder gleichzeitig an und es entstehen keine verpixelten Videos während einer Konferenz.

Der SD-WAN-Service verfügt über integrierte Sicherheit und ist vollständig konform zu den relevanten Security-Standards. Die Lösung wird vom SD-WAN-Pionier VeloCloud unterstützt. Die Entscheidung fiel nach einer eingehenden Untersuchung von 28 Providern weltweit, um die am besten geeignete Lösung zu finden.

Über:

VeloCloud
Herr Dan Spalding
N. Bernado Ave, Suite 200 295
94043 Mountain View
USA

fon ..: +1 650 209 4180
web ..: http://www.velocloud.com
email : contact@velocloud.com

VeloCloud Networks, Inc. ist die Cloud-Delivered SD-WAN Company: Gartner Cool Vendor 2016, Frost&Sullivan Produktführer im SD-WAN-Lösungsmarkt und Gewinner von Best of Interop sowie VMworld. Das Unternehmen vereinfacht die WAN-Verbindungen zu Zweigstellen durch die automatisierte Installation und die Verbesserung der Leistung über privates, breitbandiges Internet und LTE-Verbindungen für die zunehmend verteilten Unternehmen. VeloCloud SD-WaN umfasst: Ein Portfolio an Public-, Private- und Hybrid-Cloud-Netzwerken für die leistungsfähige Anbindung von Cloud- und Unternehmensanwendungen, Geräte für Zweigstellen und Rechenzentren, Software-basierte Kontrolle und Automation sowie virtuelle Service-Bereitstellung. VeloCloud wird von Investoren einschließlich NEA, Venrock, March Capital Partners, Cisco Investments und The Fabric finanziert und hat seinen Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien. Weitere Informationen finden sich unter www.velocloud.com sowie Twitter @VeloCloud.

Pressekontakt:

Zonicgroup
Herr Uwe Scholz
Albrechtstr. 119
12167 Berlin

fon ..: +491723988114
web ..: http://www.zonicgroup.com
email : uscholz@zonicgroup.com

Comments are Closed

Zeige Buttons
Verstecke Buttons