ISA richtet den Blick auf Augen auf Diabetes

ISA richtet den Blick auf Augen auf Diabetes

(Mynewsdesk) Brüssel, 14 November 2016:

Ein weiteres Mal in Folge unterstützt der Internationale Süßstoffverband (ISA) die Bemühungen der  Internationalen Diabetes Föderation (IDF), das Bewusstsein für die Prävention und das Management von Diabetes mit gezielten und engagierten Materialien zum  Weltdiabetestag 2016 zu stärken,. In diesem Jahr kann der ISA dabei auf die wertvolle wissenschaftliche Unterstützung des europäischen Spezialisten Netzwerks für Diabetes der Europäischen Vereinigung der Diätassistenten (EFAD) zurückgreifen.

Getreu dem diesjährigen Motto “Augen auf Diabetes”[1], das den Blick auf die Bedeutung des frühzeitigen Erkennens und Diagnostizierens von Typ 2 Diabetes richtet, um die Risiken für Komplikationen, wie Retinopathie zu reduzieren, entwickelte der ISA ein aufforderndes Online-Programm, das über die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung und eines gesunden Lebensstils aufklärt und zeigt wie leicht es ist mit einem einfachen Schritt zu beginnen, damit die Menschen mit Diabetes gesünder und ohne Komplikationen leben können

Es ist leicht mit einem einfachen Schritt zu starten

Den Kern dieser Online-Kampagne bilden eine dynamische Infografik und ein aufschlussreiches animiertes Video, das unter dem Schirmthema „Es ist leicht, mit einem einfachen Schritt zu beginnen“, die Bedeutung von kleinen, alltäglichen Entscheidungen erklärt, damit die Menschen mit Diabetes gesünder und ohne Komplikationen leben können.

Grundlegendes Ziel dieser ISA Online-Kampagne ist auch, in einer kreativen und informativen Weise die wichtigsten Lebensstilelemente und diätetischen Richtlinien für Menschen mit Diabetes zu erklären. Eingeschlossen ist hier auch die Rolle der Süßstoffe, die vor allem im Hinblick auf den Blutglukosespiegel eine sichere Möglichkeit bieten, den süßen Geschmack zu genießen ohne Kalorien zu liefern oder Auswirkungen auf Blutglukose und Insulin zu haben.

Dr. Aimilia Papakonstantinou, Dozentin für Ernährung und Stoffwechsel an der Agricultural University in Athen, Griechenland, und Vorsitzende der EFAD ESDN für Diabetes, skizzierte: „Wir haben eine gute Nachricht: Typ 2 Diabetes kann verhindert werden oder sogar behoben, wenn er frühzeitig diagnostiziert wird und Lebensstiländerungen einschließlich diätetischer Maßnahmen umgesetzt werden. Diätberater haben dabei eine wesentliche Rolle bei der Aufklärung der Menschen, wie die Umsetzung der diätetischen Richtlinien erfolgt und helfen individualisierte Ernährungstherapie-Programme für Menschen mit Diabetes umzusetzen. Auf die Frage, welche Rolle Süßstoffe in der Ernährung von Menschen mit Diabetes haben, betonte Dr. Papakonstantinou in einem Interview, dass im Rahmen eines gesunden Ernährungsplans, Süßstoffe für Diabetiker den Nutzen haben eine größere Vielfalt an süß-schmeckende Produkten auswählen zu können und trotzdem ihre Energie- und Zuckerzufuhr zu reduzieren.

Fünf Schritte zu einem gesünderen Leben mit Diabetes

Beide, die  Infografik  und das animierte Video zeigen, wie 5 einfache Schritte zu einem gesünderen Leben mit Diabetes verhelfen können und bieten wissenschaftlich fundierte Informationen über Ernährungs-und Lifestyle-Empfehlungen für Menschen mit Typ-2-Diabetes.

Im Einzelnen umfassen diese 5 Schritte:

1. Gesündere Essgewohnheiten

2. Mehr Bewegung

3. Auf Kohlenhydrate achten und Zucker reduzieren

4. Besseres Gewichtsmanagement

5. Blutzuckermessung

Für mehr Informationen zum ISA Online Aktiv Programm zum Weltdiabetestag 2016 und um die “Es ist leicht mit einem einfachen Schritt zu starten” Infografik und das animierte Video anzusehen bitte hier klicken.

Vergessen sie nicht @SweetenersAndU, unserer Facebook und LinkedInSeite zu folgen, und sich für den ISA YouTubeKanal anzumelden, und seien sie dabei, wenn über die Hashtags #ISAforWDD und #WDD getwittert wird.

Für mehr informationen zu Süßstoffen, besuchen sie bitte www.sweeteners.org oder kontaktieren sie das ISA Sekretariat indem sie hier klicken.

[1]World Diabetes Day 2016 ‘Eyes on diabetes’. Available online: http://www.idf.org/wdd-index/index.php

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Süßstoff Verband e.V..

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/0sasa0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/isa-richtet-den-blick-auf-augen-auf-diabetes-54737

Der Süßstoff Verband beteiligt sich an der wissenschaftlichen Diskussion über Lebensmittelzusätze, Gesundheitsprophylaxe und Diätetik. Öffentlichkeitsarbeit und Verbraucherberatung ist neben 
Kontaktpflege zu Ernährungsberatern, Diätassistenten, Pädagogen und sonstigen Vertretern ernährungsorientierter Berufe und zu Wissenschaft, Forschung, Politik und Wirtschaft unser Anliegen.

Firmenkontakt
Süßstoff Verband e.V.
Uta Carstanjen
Gustav-Heinemann-Ufer 72
50968 Koln
+43 (0) 664 515 30 40
info@suessstoff-verband.at
http://www.themenportal.de/food-trends/isa-richtet-den-blick-auf-augen-auf-diabetes-54737

Pressekontakt
Süßstoff Verband e.V.
Uta Carstanjen
Gustav-Heinemann-Ufer 72
50968 Koln
+43 (0) 664 515 30 40
info@suessstoff-verband.at
http://shortpr.com/0sasa0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige Buttons
Verstecke Buttons