„Irgendwann reicht´s“ – Schloss Hohenkammer bietet himmlische Ruhe

"Irgendwann reicht´s" - Schloss Hohenkammer bietet himmlische Ruhe

Eine Auszeit im Schloss Hohenkammer nehmen (Bildquelle: Schloss Hohenkammer)

Das Jahr war wie immer lang, anstrengend und man ist ausgepowert – jetzt eine Auszeit nehmen, das wär´s. Da kommt das Arrangement vom Schloss Hohenkammer gerade richtig.
„Irgendwann reicht´s“ bietet zwei Übernachtungen im gemütlichen Doppelzimmer, mit einem Glas Sekt zur Begrüßung und zwei feinen Abendessen in der „Alten Galerie“. Pro Person im Doppelzimmer für 160,- EUR.

Im Schloss Hohenkammer und der Umgebung ist viel zu entdecken. Wie wäre es mit einem Spaziergang durch den Park und den Wald? Das Schloss Hohenkammer ist ein historisches Wasserschloss aus dem 17. Jahrhundert. Der moderne Neubau fügt sich zusammen mit dem Schloss zu einem architektonisch gelungenen Ensemble. Die Lage ist einmalig. Idyllisch, direkt am Fluss Glonn und nur 35 Kilometer von München entfernt, bietet das Haus nicht nur Natur, sondern auch optimale Einkaufsmöglichkeiten. Sei es im nahen München oder im Outlet-Center „Ingolstadt Village“.
Oder man besucht in München aktuelle Ausstellungen, wie z. B. „Der ewige Stenz. Helmut Dietl und sein München.“ Kaum jemand hat das Lebensgefühl Münchens treffender eingefangen als Helmut Dietl. Der große Regisseur zeigte in Serien wie „Monaco Franze“ bissig und pointiert das München der Siebziger- und Achtzigerjahre. Die Ausstellung „Der ewige Stenz. Helmut Dietl und sein München“ ist bis zum 26.2.2017 im Literaturhaus München zu sehen. Weitere Infos unter www.literaturhaus-muenchen.de

Wer gern in die Sauna geht, in Ruhe ein Buch liest und sich einfach nur mal entspannen möchte, wird vom Wellnessbereich des Hotels begeistert sein. Puristisch, klar und ohne viel „Schnickschnack“ laden eine Finnische Sauna und höhlenartige Kuschelecken zum Relaxen ein.
Voll auf ihre Kosten kommen auch Feinschmecker. Florian Vogel, Chefkoch im Camers Schlossrestaurant, verführt die Gäste mit seinen saisonalen feinen Kreationen in die Welt der köstlichen Genüsse. Vorher einen Tisch reservieren!

Und wenn das Jahr gleich wieder stressig anfängt, sollte man die nächste Auszeit einplanen und rechtzeitig, bevor Frust aufkommt ein paar Tage „Irgendwann reicht´s“ im Schloss Hohenkammer buchen.

Die landschaftlich schön gelegene weitläufige Schlossanlage, direkt am Fluss Glonn, liegt in Hohenkammer, nur 35 km von München entfernt und ist hervorragend an die Autobahn und den Flughafen München angebunden. Schloss Hohenkammer bietet 33 Tagungsräume für bis zu 180 Personen und drei Veranstaltungsräume für bis zu 150 Personen. Das gastronomische Angebot ist vielseitig und aufgrund der Herkunft der verwendeten Lebensmittel auch von ganz besonderer Qualität. Das Gourmetrestaurant Camers, unter der Leitung von Florian Vogel, das Kasinorestaurant mit 220 Plätzen und die gutbürgerliche Stube verwenden ausschließlich Lebensmittel aus der eigenen biologischen Landwirtschaft (Gut Eichethof) sowie von regionalen Bio-Partnern. Außerdem bietet das Tagungszentrum eine Bar und einen großen Biergarten. Außergewöhnlich ist auch der Wellnessbereich, der aus verschiedenen Saunen und einem Ruhraum besteht. Die puristische Innenarchitektur und die gewählten Farben, Formen und Materialien schenken Ruhe und Geborgenheit.
Insgesamt sind die Schlossanlage und der neue direkt gegenüber dem historischen Wasserschloss gelegene Hotelkomplex eine architektonische Augenweide. Hier verbinden sich Tradition und Moderne auf sehr gelungene Weise. Ein idealer Ort zum Tagen!
Weitere Infos auch unter: www.schlosshohenkammer.de

Firmenkontakt
Schloss Hohenkammer
Martin Kirsch
Schlossstrasse 20
85411 Hohenkammer
+49 (0) 8137-934 364
kirsch@schlosshohenkammer.de
http://www.schlosshohenkammer.de

Pressekontakt
PR Office
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 /2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://pr-office.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige Buttons
Verstecke Buttons