Immobilienmarktbericht: Coburger Immobilienpreise im Aufwärtstrend

Die Kauf- und Mietpreise in der kreisfreien Stadt Coburg befinden sich seit Jahren im Aufwärtstrend. Schuld daran ist die hohe Nachfrage nach Wohnraum, die vom bestehenden Angebot nicht gedeckt werden kann.

Immobilienmarktbericht: Coburger Immobilienpreise im Aufwärtstrend

(Bildquelle: © horstschunk – Fotolia.com)

Wie Herr Sascha Brückner von Finanz- und Immobilienkompetenz Coburg erläutert, hält die allgemeine Nachfrage nach Wohnraum seit vielen Jahren unvermindert an. Das gelte für gekaufte und gemietete Wohnungen gleichermaßen. Am beliebtesten sei das Wohnen in den Innenstadt-Bezirken.

Unmittelbare Folge der generell hohen Nachfrage, die zurzeit nicht annähernd gedeckt werden kann: Die Immobilien-Kaufpreise steigen noch stärker als in den Jahren zuvor. Die niedrigen Zinsen begünstigen diese Situation zusätzlich. Da jedoch die Wohnungsmieten vergleichsweise stabil bleiben, stellt sich hier eine besondere Herausforderung für Kapitalanleger dar. Hier ist Vorsicht bei anvisierten Renditeobjekten geboten – die Kalkulation sollte diesen Umstand zwingend berücksichtigen.

Wohngebiete der Ia-Lage (beste Lage-Qualität) befinden sich um den Markt und die Spitalgasse. Von Mietern und Käufern ebenfalls begehrt ist die Ib-Lage (die Wohngebiete nördlich, nordwestlich und südlich davon).

Preise für Wohnen und Gewerbe

Die dauerhaft hohe Nachfrage nach Wohneigentum (Ein- und Mehrfamilienhäuser, Doppelhaushälften, Reihenhäuser) kann schon lange nicht mehr vom vorhandenen Angebot gedeckt werden. Die Folge: ein Preisanstieg von zirka 14 Prozent bei sämtlichen Haustypen. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich Reihenhäuser und Doppelhaushälften.

Während man für ein freistehendes Einfamilienhaus aus dem Anfang der 50-er Jahre etwa 700 Euro/m² bezahlt, kostet ein 2000 erbautes vergleichbares Objekt schon über 1.800 Euro pro m². Für eine Doppelhaushälfte beträgt der Kaufpreis etwa 750 Euro/qm, wenn das Gebäude aus den 50-er Jahren stammt, und über 2.000 Euro/m² im Fall von Neubauten. Bei Reihenhäusern liegt der Kaufpreis aktuell sogar bei zirka 1.800 Euro/qm, wenn es vor einigen Jahren erbaut wurde. Natürlich sind hierfür auch die stark gestiegenen Baukosten mitverantwortlich.

Ausgesprochen begehrt sind nach Auskunft des Immobilien-Fachmanns die in der Coburger Innenstadt gelegenen Wohnhäuser ab Ib-Lage, die im Erdgeschoss als Ladengeschäft vermietet werden. Betuchte Coburger Senioren leben meist in hochwertigen gekauften Domizilen.

Wer in der oberbayerischen Stadt eine Wohnung kauft, bevorzugt eine Wohnungsgröße zwischen 55 und 80 Quadratmetern. Eine gehoben ausgestattete Wohnung dieser Fläche kostet durchschnittlich etwa 2.600 Euro/m², wenn es sich dabei um einen Erst-Verkauf handelt. Wiederverkäufe mit vergleichbarer Ausstattung sind deutlich günstiger (zirka 1.900 Euro/qm). Es zeichnet sich aber anhand einzelner gescheiterter Bauvorhaben eine Spitze der Nachfrage ab. Bauprojekte in der Nähe des Kinos oder am Albertsplatz beispielsweise, die Kaufpreise von bis zu 3.500Euro/qm anstreben, können mangels Käuferinteresse nicht umgesetzt werden.

Mietern, die in die Innenstadt ziehen möchten, stehen dort aktuell weder Kleinwohnungen noch Wohnflächen bis 90 qm in ausreichendem Umfang zur Verfügung. Die Unterversorgung mit Mietwohnungen hatte besonders in den guten Lagen einen drastischen Mietpreis-Anstieg (bei Neuvermietungen) zur Folge.

Wem 30 qm Wohnraum ausreichen, der plant am besten eine Nettomonatsmiete zwischen 135 und 210 Euro (einfache bis mittlere Ausstattung) ein. Deutlich günstiger sind größere Wohneinheiten: Eine 80 Quadratmeter-Wohnung kommt auf eine durchschnittliche Nettomiete von monatlich 360 Euro.

Für die Miete von Büro- und Praxisräumen muss man im Innenstadtbereich mit Preisen von 6 bis 11 Euro pro Quadratmeter rechnen. Große Gewerbeflächen in Top-Lagen kosten zirka 45 Euro/qm, kleinere dementsprechend mehr.

Finanz- und Immobilienkompetenz, Inh. Sascha Brückner ist Ihr kompetenter Ansprechpartner beim Kauf, Verkauf, der Miete sowie der Finanzierung von Immobilien in Coburg und Umgebung.

Kontakt
Finanz- und Immobilienkompetenz, Inh. Sascha Brückner
Sascha Brückner
Lauterer Straße 7
96450 Coburg
+49 (0) 9562 / 7958000
marketing@immobiliencoburg.org
http://www.immobiliencoburg.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige Buttons
Verstecke Buttons