GGS stiftet Mehrwert für Wissenschaft und Praxis

Erfolgsjahr 2016

GGS stiftet Mehrwert für Wissenschaft und Praxis

Heilbronn, 10. November 2016 – Eine moderne Managementausbildung und ein Forschungsoutput auf internationalem Top-Niveau prägen die German Graduate School of Management and Law (GGS) im zehnten Jahr ihres Bestehens. So haben GGS-Forscher in den ersten zehn Monaten des Jahres 2016 bereits vier A-gerankte und 16 B-gerankte (jeweils nach VHB-JOURQUAL 3) Artikel in referierten Management-Fachzeitschriften und Konferenzbänden veröffentlicht. Außerdem erstellten sie 31 Konferenzbeiträge und teilten dadurch ihr Wissen mit der internationalen Forschungsgemeinschaft. Erfolgreich war die Fakultät auch beim Einwerben von Drittmitteln, so fördern die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Stiftungen und Industrieunternehmen aktuelle Forschungsprojekte der GGS. Mit 300 Studierenden, 450 Seminarteilnehmern und 2.250 Teilnehmern an Vortragsreihen ist die von der Dieter Schwarz Stiftung geförderte GGS im Jubiläumsjahr so gefragt wie noch nie.

Beeindruckende Erfolgsgeschichte

„In zehn Jahren hat die GGS eine wirklich gute Entwicklung genommen. Sie ist gut vernetzt und international durch ihre Profilthemen Innovation, Unternehmertum und Compliance anerkannt“, sagt Prof. Reinhold Geilsdörfer, Geschäftsführer der Dieter Schwarz Stiftung. „Als Ort interkultureller Lernprozesse fördert die GGS junge Führungskräfte und schafft Mehrwerte für Wissenschaft und Praxis. Sie wirkt in der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken mit ihren Managementimpulsen und steht auch für unsere Philosophie vom lebenslangen Lernen“, so Geilsdörfer weiter.

Innovativer Online-Kurs und Promovieren in Heilbronn

Erstmals konzipierte die GGS dieses Jahr einen englischsprachigen MOOC (Massive Open Online Course). Der zehnwöchige kostenpflichtige Kurs mit dem Titel „Human Resource Management in the Digital Age“ entwickelte sich mit über 160 Registrierungen zum Erfolgsmodell und wird inzwischen als Benchmark-Projekt für den Einfluss der digitalen Transformation auf das Personalmanagement zitiert. Dass Promovieren in Heilbronn möglich ist, zeigt das Graduiertenkolleg „Dynamic Capabilities and Relationships“, das die GGS zusammen mit der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) seit 2011 unterhält. Aktuell werden dort zwölf Doktoranden betreut. Hinzu kommen noch 13 Kandidaten in kooperativen Promotionsverfahren, die neben ihrem Betreuer an der GGS über einen externen Doktorvater oder eine externe Doktormutter verfügen.

Die German Graduate School of Management and Law ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die von der Dieter Schwarz Stiftung gefördert wird. Sie ist international ausgerichtet und arbeitet weltweit mit führenden Universitäten in Forschung und Lehre zusammen. Im Zentrum von Lehre und Forschung steht die Entwicklung der Unternehmerpersönlichkeit und die Gestaltung von Innovationsprozessen. Die German Graduate School of Management and Law konzentriert sich auf berufsbegleitende Studienprogramme für Führungstalente und bietet Weiterbildungsprogramme für Führungsteams an.

Kontakt
German Graduate School of Management and Law
Thomas Rauh
Bildungscampus 2
74076 Heilbronn
07131 645636-45
thomas.rauh@ggs.de
http://www.ggs.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige Buttons
Verstecke Buttons