biolitec® präsentiert neuen Multifunktionslaser LEONARDO® Mini auf Medica 2016

Neuer, mobiler Laser für die medizinische Anwendung in den Bereichen Phlebologie, Proktologie, HNO und Gynäkologie entwickelt – LEONARDO® Mini u.a. auch mit revolutionärer ELVeS Radial 2ring slim-Faser nutzbar – Hochleistungslaser LEONARDO® Dual 200

biolitec® präsentiert neuen Multifunktionslaser LEONARDO® Mini auf Medica 2016

Multifunktionales, mobiles medizinisches Lasergerät LEONARDO Mini

Jena, 11. November 2016 – Der Technologieführer für minimal-invasive Lasertherapien, biolitec®, hat einen revolutionären, vielseitig einsetzbaren und zugleich kompakten Laser für die medizinische Anwendung entwickelt. Der LEONARDO® Mini ist ein platzsparender, wirtschaftlicher, aber auch vielseitiger und multifunktionaler Laser, der die hohen Qualitätsstandards der biolitec® erfüllt. Das gerade einmal 900 Gramm leichte Gerät ist zum einen erhältlich in einer Ausführung mit der Wellenlänge 1470nm sowie als LEONARDO® Mini Dual mit den beiden Wellenlängen 980nm und 1470nm. Der LEONARDO® Mini ist konzipiert für die etablierten Behandlungsmethoden der biolitec® bei Venenerkrankungen, Hämorrhoiden und Fisteln, einem breiten Spektrum an HNO-Erkrankungen sowie gynäkologischen Erkrankungen.

Auch das Flaggschiff der biolitec®, die ELVeS Radial-Lasertherapie zur Behandlung von Krampfadern, kann mit dem neuen LEONARDO® Mini durchgeführt werden. Sie bietet mit ihren radial (360°) zweiphasig abstrahlenden 2ring-Fasern einen effektiveren und homogeneren Verschluss der Venen als bei herkömmlichen Therapieverfahren. Bei der Behandlung der Vena Saphena Magna, der Vena Saphena Parva und insbesondere von Perforansvenen und kleineren Seitenästen kommt die neuartige ELVeS Radial 2ring slim-Faser zum Einsatz.

Zu der biolitec-Laserfamilie gehören neben dem neuen LEONARDO® Mini auch die Laser der LEONARDO® Dual-Serie. Der bahnbrechende LEONARDO® Dual-Laser ist der vielseitigste medizinische Laser, der heutzutage auf dem Markt erhältlich ist. Er ist sowohl in den Bereichen Phlebologie und Proktologie als auch für minimal-invasive Eingriffe in der Urologie, Gynäkologie, Orthopädie sowie Thorax-Chirurgie und Pneumologie geeignet. Er ist jeweils mit zwei Wellenlängen, 980nm und 1470nm, erhältlich. Die Ausgangsleistung liegt je nach Typ bei maximal 45 oder maximal 200 Watt. Während des Eingriffs kann stufenlos zwischen den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten gewechselt werden.
Einzigartig ist auch die FUSION®-Technologie, bei der die Glaskappen der Fasern fest mit den Lichtleitern verschweißt und nicht nur verklebt werden. Dadurch halten sie auch hohen Temperaturen und Belastungen während des Eingriffs stand.

Mit der innovativen FiLaC®-Lasertherapie können sowohl Anal- als auch Steißbeinfisteln behandelt werden. Durch die Möglichkeit, die flexible, speziell entwickelte Lasersonde direkt in die Fisteln und deren Gänge einzuführen, wird das umliegende Gewebe nicht beschädigt: Es entstehen in der Regel keine offenen Wunden, die eine lange Heilung und eventuell unschöne Narben nach sich ziehen. Diese Vorteile sehen auch immer mehr Ärzte und wenden die schonende Behandlungsmethode zunehmend an.

Die Kosten für die Therapien der biolitec® werden von immer mehr gesetzlichen Krankenkassen sowie Betriebskrankenkassen übernommen und machen die schonenden Behandlungsalternativen für Arzt und Patient zunehmend attraktiver.

Auf www.biolitec.de können sich Fachärzte weitergehend über die innovativen Lasertherapien der biolitec® informieren. Für Patienten stehen auf www.info-krampfader.de, www.info-analfistel.de, www.info-steissbeinfistel.de oder unter der Infoline 01805 / 010276 weitere Informationen zur Verfügung. Vom 14. bis zum 17. November erfahren die Messebesucher auf der Medica in Düsseldorf an Stand H46 in Halle 10 mehr über die Angebotsvielfalt der biolitec®.

Zum Unternehmen:
Die biolitec® ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich Laseranwendungen und der einzige Anbieter, der über alle relevanten Kernkompetenzen – Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter – im Bereich der Photodynamischen Therapie (PDT) verfügt. Neben der lasergestützten Behandlung von Krebserkrankungen mit dem Medikament Foscan® erforscht und vermarktet die biolitec® vor allem minimal-invasive, schonende Laserverfahren. ELVeS Radial (Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz. Die innovative Kontaktfaser XCAVATOR® ermöglicht in Verbindung mit dem LEONARDO® Dual 200 Watt-Laser eine schonende Behandlung bei z.B. gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) in der Urologie. Der neue LEONARDO®-Diodenlaser von biolitec® ist der erste universell einsetzbare medizinische Laser, der über eine Kombination von zwei Wellenlängen, 980nm und 1470nm, verfügt und fachübergreifend verwendbar ist. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Proktologie, HNO, Gynäkologie, Thorax-Chirurgie und Pneumologie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec®. Weitere Informationen unter www.biolitec.de

Kontakt
biolitec biomedical technology GmbH
Joern Gleisner
Otto-Schott-Str. 15
07745 Jena
+49 (0) 3641 / 51953-36
+49 (0) 6172 / 27159-69
joern.gleisner@biolitec.com
http://www.biolitec.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige Buttons
Verstecke Buttons