BetterDry® informiert: Inkontinenz im Alltag

BetterDry® informiert: Inkontinenz im Alltag

(Bildquelle: Fotolia, Urheber: DOC RABE Media, Foto-ID: #410729)

Wer von Inkontinenz betroffen ist, weiß, dass sich diese nicht abschalten lässt. Man muss damit leben und das Leben darauf anpassen. Jeder Tag stellt einem die gleichen Aufgaben. Aber man kann diese meistern.

Wer auf Windelhosen angewiesen ist, steht vor der Frage, wie, wo und wann er diese wechseln kann und vor allem, wohin mit den benutzten Windelhosen? Sinnvoll ist eine kleine Tasche, in die einer Einlage vor allem wichtige Utensilien für den Notfall eingepackt werden können. Wer von Inkontinenz betroffen ist, benötigt im Alltag Dinge wie Zellstoff, Wundcreme, Pflaster oder einen Waschlappen. Die alte Windel kann im Mülleimer entsorgt werden, den man in den meisten Bädern findet. Gegebenenfalls kann diese in Toilettenpapier eingewickelt werden, um einen höheren Grand an Diskretion zu erreichen. Für den Fall, dass es keinen Mülleimer gibt, sollte eine Plastiktüte mitgeführt werden. In Sanitätshäusern sind Entsorgungsbeutel erhältlich. Diese können geruchsdicht verschlossen werden und sind blickdicht.

Gibt es diskrete Windelhosen? Der Tragekomfort ist bei den angebotenen Produkten unterschiedlich. Sinnvoll ist Kleidung, die nicht zu eng anliegt. So hat man immer genug Platz unter der Kleidung. Viele Produkte kann man auch nicht unter der Kleidung sehen. Dunkle Farben sind auch besser als helle und die Oberbekleidung sollte immer lang genug sein, um beim Bücken das kleine Geheimnis nicht preiszugeben. BetterDry 10 Windelhosen besitzen ein höheres Saugvolumen gegenüber vielen ähnlichen Produkten und haben einen hohen Tragekomfort. BetterDry 10 Windelhosen bieten sich auch hervorragend als Produkt für die Nacht an. Sie erlauben durch ihre Beschaffenheit das Durchschlafen, was den Erholungseffekt des Nachtschlafes unterstützt.

Auch für den Alltag sind BetterDry 10 Windelhosen sehr gut geeignet. Die Elastikbündchen im Bauch- und Rückenbereich der Windel verhindern das Auslaufen. BetterDry verwendet große Elastikbündchen, um die Auslaufsicherheit des Produktes auch bei Bewegung zu sichern. Ein mehrteiliger Saugkern sorgt durch ein besonders günstiges Zellstoff zu Superabsorber Verhältnis für bessere Aufnahmecharakteristika. Besonders bei schwallartigen Entleerungsstörungen ist die Windelhose dadurch sehr gut geeignet. Eine Verteilschicht sorgt dabei für eine effektive Verteilung und wenig Rücknässung. Um ein Auslaufen beim Hinsetzen zu vermeiden, wird dafür zunächst der vordere Teil genutzt. Auch Kondensation kann aufgrund der Dampfdichtigkeit von BetterDry 10 Windelhosen nicht passieren.

Auf der Erde sind immer mehr Menschen von Inkontinenz betroffen, wobei dies nicht unbedingt mit dem Lebensalter zusammenhängt. Auch viele junge Menschen sind betroffen. Auf unserer Internetseite möchten wir Ihnen Informationen anbieten, um zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität beizutragen. Der Unterschied bei BetterDry ist, dass unsere Inkontinenzprodukte von Betroffenen für Betroffene entwickelt werden.

Unsere Produkte basieren auf Erfahrungen aus erster Hand. Wir möchten dem Trend zu immer billigeren und schlechteren („wirtschaftlich optimierten“) Windeln für Erwachsene entgegentreten. Bei uns geht es nicht darum, Produkte anzubieten, die lediglich die Minimalanforderungen zur Zulassung erfüllen. Wir möchten Ihnen wirklich gute Produkte anbieten, die wir auch selbst getestet haben.

Kontakt
Trust Vector Limited
Jan-Philipp Lauer
Boschring 12
63329 Engelsbach
+49(6103)2006039
+49(6103)9887192
Info@Thrust-Vector.com
http://betterdry.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige Buttons
Verstecke Buttons