Berliner Fantasy-Projekt startet Crowdfunding

Berliner Fantasy-Projekt startet Crowdfunding

Magic Berlin – Der Stern (Bildquelle: @Lisa Birkholz von Magic Berlin)

Magic Berlin auf INDIEGOGO: http://igg.me/at/magicberlin

Das Online-Transmedia-Projekt „Magic Berlin“ öffnet nach einem Jahr Planung und intensiven Vorarbeiten seine virtuellen Pforten für die Welt. Mit einer fantastischen Berliner Saga will das Team die Welt erobern und das Publikum begeistern.

Die selbstbestimmte Kollaboration aus Künstlern und Kreativen hat zwei große Ziele: Einerseits will „Magic Berlin“ ein umfassendes, innovativ-interaktives Unterhaltungsformat im Internet erschaffen. Andererseits möchte das Projekt eine nachhaltige berufliche Perspektive für die beteiligten Künstler sowie neue Arbeitsplätze schaffen.
Das Projekt besteht momentan aus 16 Personen, Tendenz steigend. Das Team arbeitet an der multimedialen Umsetzung von „Magic Berlin – Der Stern“, dem ersten Teil einer Urban-Fantasy-Saga der Nachwuchsautorin Julia Heller. Mit einer ambitionierten Idee im Kopf und einem Plot in der Tasche überzeugte sie eine Handvoll ihrer kreativen Freunde, gemeinsam künstlerisch an einem Strang zu ziehen. So wurde das schnell wachsende Projekt „Magic Berlin“ geboren.

Transmedia Storytelling
Was früher schlicht Multimedia hieß, hat sich heute zu Transmedia transzendiert: Geschichten werden nicht nur multimedial erzählt, sondern entfalten ein mehrdimensionales Eigenleben – vor allem in Zeiten von Social Media. So wird eine direkte und kreative Interaktion mit den Rezipienten ermöglichen, bis hin zum intensiven Fantasy-Erlebnis in einer virtuellen Parallelwelt.
Die Berliner Urban-Fantasy-Story wird im Blog-Format mit festen Schauspielern auf verschiedenen Ebenen erzählt und dargestellt: durch Videos, Fotos und Foto-Geschichten sowie Podcasts, Audiobooks, Musik und bildende Kunst. Im weiteren Verlauf sollen Rollenspiele integriert werden – den Ebenen im Magic-Berlin-Universum sind keine Grenzen gesetzt.
Das Publikum kann mit den Figuren der Geschichte und anderen Community-Mitgliedern direkt über verschiedene Social-Media-Plattformen wie Facebook interagieren.

Das magische Berlin
„Magic Berlin“ beinhaltet eine weitere spannende Ebene, auf der die Saga basiert. Hexen, Schamanen und Heiden verschiedener Richtungen gibt es nicht nur in der fiktiven Geschichte, sondern lebendig und real im heutigen Berlin. Deshalb erkundet der Magic Berlin VLOG auf YouTube dokumentierend die magischen, paganen und sagenhaften Seiten Berlins.

Crowdfunding
Am 11.11.2016 geht die Crowdfunding-Kampagne für das erste Drittel von „Magic Berlin – Der Stern“ auf INDIEGOGO online. Um das Projekt in guter Qualität realisieren zu können, benötigen die Magic Berliner die finanzielle Unterstützung einer Gemeinschaft aus Menschen, die wie sie an die transmediale Fantasy-Idee und den Erfolg harter Arbeit glauben.
Innerhalb von 37 Tagen möchte das Projekt idealerweise mindestens 43.204 EUR durch die Crowd mobilisieren, um die erste Produktion aus dem No-Budget-Bereich auf solide Beine zu hieven.

Was genau soll gefördert werden?
Veröffentlichungsumfang: 6 Monate, Produktion: 5 Monate

Produktion der folgenden Medien:
-25 Romanszenen als Audiobook
-5 Kurzfilme im Serienformat
-mind. 12 Fotoshootings & Foto-Storys
-10 Songs

Das Kernteam
Julia Heller, Künstlerin und freiberuflicher Karrierecoach, ist die Initiatorin und Produzentin von „Magic Berlin“ und gleichzeitig Autorin der „Magic Berlin“-Saga. Neben der Leitung und der kontinuierlichen Bearbeitung von Inhalten übernimmt Julia in „Magic Berlin“ die Rolle der Protagonistin – „Lucia Schadland“ – und erfüllt sich mit dem Schauspielern einen Kindheitstraum.
Darüber hinaus hat sie große Freude daran, sich auf vielen Ebenen kunstvoll auszudrücken, z.B. tanzt und singt sie argentinischen Tango. Sie ist als „Lia Hell“ Sängerin der Berliner Electropop-Band CLASH CLASH BANG BANG .
Aljoscha Belaschk, Musiker und multitalentierter Kreativer, ist seit Anfang an Teil des Teams und war schon in fast allen Abteilungen der Produktion tätig. Mittlerweile ist er hauptsächlich für die Tonproduktion und Musik verantwortlich, leitet, schneidet und assistiert aber auch in vielen anderen Bereichen. In der Geschichte verkörpert Josh den Schamanen „Göndlirson“.
Zusammen mit Julia ist er Mitglied von CLASH CLASH BANG BANG und spielt dort Schlagzeug.

Lisa Birkholz ist seit dem ersten Tag ein unersetzlicher Teil des inneren Teams. Als talentierte Fotografin ist sie als Projektleiterin für die Fotoabteilung bei „Magic Berlin“ verantwortlich. Seither zeichnet sie sich durch ihre Vielseitigkeit aus und ist auf zahlreichen Ebenen unverzichtbar – sei es Organisation, Location Scouting, Trailerproduktion, Details, Kostüm oder Maske. Mit ihrer herzlichen und verbindlichen Natur trägt sie viel dazu bei, den Teamgeist der Magic Berliner zu stärken. In der Geschichte verkörpert sie die Rolle von „Eris von Mylo“.

Magic Berlin – Der Stern
Interaktives & Transmedia Fantasy Storytelling Blog Projekt

Kontakt
Magic Berlin
Julia Heller
Hirtenstraße 17
10178 Berlin
015739418121
info@magicberlin.org
http://magicberlin.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige Buttons
Verstecke Buttons