Webinar der in-GmbH: weblet ProjectManager – Wie optimierte Projektabwicklung Zeit und Budget spart

Mit Kollaborationsplattformen und Modul der in-integrierte informationssysteme GmbH digitale Verwaltungsaufgaben erleichtern

Konstanz, 3. November 2016 – Ein Blick in die zunehmend digitalisierte Arbeitswelt zeigt: Mitarbeiter arbeiten heute häufig projektorientiert – und dies in immer kürzeren Zyklen und oftmals an wechselnden Standorten. Diese Leistungen müssen einzeln erfasst, richtig zugeordnet werden und auswertbar sein. Die verbindliche Planung, Transparenz und das kontinuierliche Monitoring sind erfolgsentscheidend für das Projekt. Das weblet ProjectManager ermöglicht die einfache Erfassung und Verwaltung projektbezogener Arbeiten. Dies demonstriert die in-integrierte informationssysteme GmbH ( www.in-gmbh.de) am Donnerstag, dem 24. November von 15.30 bis 16.30 Uhr, in einem Webinar.

Das weblet ProjectManager ist Bestandteil der weblet-Produktfamilie der in-GmbH. Dabei handelt es sich um Softwaremodule, die sich beispielsweise in bestehende Kollaborationsplattformen wie SharePoint integrieren lassen. Sie ermöglichen die Prozessunterstützung bzw. -optimierung, Berechtigungssteuerung, effiziente Administration, die Bereitstellung und Zentralisierung konsistenter Daten sowie vieles mehr.

Mit dem weblet ProjectManager lassen sich Projekte zuverlässig erfassen, steuern und verwalten. Aktuelle Projektkennzahlen wie Zeit, Budget und Qualität (Projektstatus), um Meilensteine und Quality-Gates einzuhalten, werden übersichtlich in einer Plattform dargestellt. Das Produkt ermöglicht die Verwaltung von Projekten sowie das Erfassen, Verbuchen, Monitoren und Abrechnen von projektbezogenen Arbeitszeiten. Die Ergebnisse stehen dort bereit, wo sie benötigt werden: z.B. bei Projektleitern (PL), im Controlling oder in der Buchhaltung. Außerdem können die Daten über offene Schnittstellen einfach für andere Systeme bereitgestellt werden.

Das weblet ProjectManager sorgt somit für eine einheitliche Projektverwaltung, inklusive Budget- und Terminüberwachung. Durch Auswertungen für Führungskräfte, Projektleiter und Mitarbeiter bietet die Lösung Transparenz und stellt eine zuverlässige Basis zur Abrechnung von Fixpreis- und Aufwands-Projektendar. Ein Frühwarnsystem weist auf Budgetverletzungen und Fehlentwicklungen im Projekt hin. So lassen sich Abweichungen von SOLL und IST möglichst gering halten und fundierte, faktenbasierte Entscheidungen treffen sowieerhebliche Kosteneinsparungen erzielen.

Inhalt des Webinars inkl. Live-Vorführung:
– Erfassung von Projektstammdaten/Festlegen von Sonderregelungen
– Planen und Festlegen von Budgets, Terminen und Aufgaben
– Projekt-, Aufgaben- und Budgetzuordnung zu Mitarbeitern
– Aufwandserfassung mit Verbuchung auf Projektbudgets
– Diverse Auswertungs- und Reportingfunktionen
– Kundenzufriedenheitsbewertung

Zielgruppe:
– Projektmanager, Programmmanager
– Manager/Entscheider
– IT-Verantwortliche

Anmeldung unter:
https://attendee.gotowebinar.com/register/1277099625822720260

Die 1989 gegründete in-integrierte informationssysteme GmbH mit Sitz in Konstanz ist auf die Geschäftsfelder „Managementleitsysteme und Mobile Solutions“ sowie „Collaborative Solutions und Business Apps“ spezialisiert.

Die in-GmbH entwickelt und vertreibt Software zum Einsatz in Managementsystemen und mobilen Apps. Mit der Produktlinie sphinx open stehen Softwarekomponenten und eine Cloud-fähige Plattform bereit, die das Internet der Dinge einfach und schnell sichtbar macht: mit Visualisierung in 2D/3D, Anbindung beliebiger Datenquellen und weiteren digitalen Services. Neben dem erfolgreichen Einsatz in zahlreichen Softwareprodukten von OEM-Kunden entstehen innovative IT-Lösungen für Industrie 4.0, zur Energieoptimierung und Elektromobilität.

Für international tätige Industrieunternehmen konzipiert und realisiert die in-GmbH zudem Kollaborations- und Kommunikationsplattformen (Collaborative Intranets) sowie Fachanwendungen zur Optimierung der standortübergreifenden Zusammenarbeit.

Namhafte Hersteller von Leitstands-Software, Anlagen- und Maschinenbauer, Anlagenbetreiber, IT-Abteilungen sowie Anbieter von mobilen Diensten zählen zum Kundenstamm. Weitere Informationen unter www.in-gmbh.de

Firmenkontakt
in-integrierte informationssysteme GmbH
Manja Wagner
Am Seerhein 8
78467 Konstanz
+49 (0)7531-8145-0
manja.wagner@in-gmbh.de
http://www.in-gmbh.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige Buttons
Verstecke Buttons