Warum LEDs alle anderen Leuchtmittel hinter sich lassen.

Wer in die Innenstädte schaut, bemerkt nicht nur in den Schaufenstern langsam aber sicher einen Wandel. LEDs werden immer präsenter, egal, ob in den Läden, als Straßenbeleuchtung oder für zuhause.

Die neuen Leuchtmittel sind deutlich auf dem Vormarsch. Das liegt vor allem daran, dass sie – technologischem Fortschritt sei Dank – fast nur noch Vorteile gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln haben. Die Experten von beleuchtungdirekt.de haben sich das Ganze im Detail angesehen und sind zu folgendem Ergebnis gekommen:

Verbrauch

Während herkömmliche Glühbirnen und Halogenlampen Leistungsaufnahmen im Bereich von 60 bis 100 Watt haben, liegen Energiesparlampen mit ca. 10 bis 15 Watt deutlich darunter. Sieht man sich aber die Leistungsaufnahme einer LED-Leuchte an, liegt diese bei ca. 8 Watt und damit gerade mal halb so viel wie einer Energiesparlampe beziehungsweise nur ein Zehntel einer herkömmlichen Glühbirne.

Lebensdauer

Während herkömmliche Glühlampen bei normaler Nutzung oftmals gerade ein Jahr (ca. 1.000 Stunden) hielten, sieht das bei den neuen Technologien schon besser aus. Halogenleuchten kommen in der Regel auf 2.000-4.000 Stunden, Energiesparlampen auf 10.000 Stunden und LEDs auf 20.000-50.000 Stunden – im Optimalfall halten die LEDs also bis zu 50 Jahre!

Schaltfestigkeit und Anschaltdauer

Bei der Schaltfestigkeit – also der Abnutzung durch häufiges Ein- und Ausschalten – schneiden alle Leuchtmittel gut ab. Lediglich die Energiesparlampe benötigt baulich bedingt länger, um Ihre volle Leuchtkraft zu entfalten und mag es auch nicht, oft Ein- und Ausgeschaltet zu werden. Hier ist der Verschleiß entsprechend hoch. Glühbirnen, Energiesparlampen und LEDs sind aber alle robust und erreichen schnell oder sofort ihre voll Leuchtstärke.

Dimmbarkeit

Während Glühbirnen und Halogenlampen sich problemlos dimmen lassen, ist das bei Energiesparlampen nicht der Fall. Diese können in der Regel nicht gedimmt werden. Anders sieht es bei LEDs aus: Standardmäßig können diese nicht gedimmt werden. Mittlerweile gibt es aber auch dimmbare LEDs, so dass dies auch kein Problem mehr darstellt. Allerdings muss beim Kauf darauf geachtet werden, dass die LEDs explizit auch dimmbar sind. Natürlich lassen sich die Hersteller die Dimmbarkeit auch etwas kosten, so dass dimmbare LEDs in der Regel ein wenig teuer als die Standardmodelle sind.

Fazit

Obwohl die Anschaffungskosten bei LEDs im Vergleich zu den anderen Leuchtmitteln ein wenig höher sind, lohnt sich der Kauf. Die Kosten haben sich meist im ersten Jahr schon durch den geringeren Verbrauch amortisiert und durch die höhere Lebensdauer (1 Jahr vs. 50 Jahre!) lassen sich über die Jahre große Ersparnisse erzielen.

Über:

beleuchtungdirekt.de
Herr Bram van der Linden
Gasthuisstraat 75A
5708 Helmond
Niederlande

fon ..: 0031 (0) 88 – 310 00 00
web ..: https://www.beleuchtungdirekt.de/
email : info@beleuchtungdirekt.de

Pressekontakt:

beleuchtungdirekt.de
Herr Bram van der Linden
Gasthuisstraat 75A
5708 Helmond

fon ..: 0031 (0) 88 – 310 00 00
web ..: https://www.beleuchtungdirekt.de/
email : info@beleuchtungdirekt.de

Comments are Closed

Zeige Buttons
Verstecke Buttons