VIAVI Solutions stellt VIAVI NITRO vor

NITRO ist die erste intelligente Echtzeitzplattform, die Test- und Aktivierungsdaten von Netzwerkinstrumenten im Netz nahtlos mit Softwareanwendungen für die Planung, Bereitstellung, Sicherung und Opt

BildSan Jose, Calif. / Eningen u. A., 6. Dezember 2017 – VIAVI Solutions (NASDAQ: VIAV) bietet ab sofort die erste intelligente Plattform, die Test- und Messdaten von Netzwerkinstrumenten automatisch und in Echtzeit an softwarebasierte Planungs-, Bereitstellungs-, Sicherungs- und Optimierungsanwendungen überträgt. NITRO hilft Serviceprovidern und Unternehmen, Kosten und Komplexität ihrer Netze zu reduzieren und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit des Netzwerks über den gesamten Lebenszyklus hinweg zu optimieren. Die Plattform unterstützt Mobilfunk-, Glasfaser-, Kabel-, Cloud- und Unternehmensnetzwerke und maximiert den Wert von Investitionen in VIAVI-Instrumente und Softwarelösungen. Auf Basis ihrer bestehenden VIAVI-Installationen können Kunden mit NITRO die Migration von statischen Netzwerkinstallationen hin zu automatisierten, dynamischen und regelbasierten Netzwerken kostengünstig realisieren. Die erste verfügbare Lösung der neuen Produktfamilie ist NITRO vNet Fusion. Sie bietet Werkzeuge für virtuelle Tests sowie die Serviceaktivierung und Leistungsüberwachung.

Betreiber von Kommunikationsnetzwerken auf der ganzen Welt sind bemüht, die Nachfrage der Verbraucher nach ständig verfügbaren und vernetzten Diensten mit hohem Datenaufkommen zu erfüllen. Aktuelles Ziel ist es, Gigabit-Internet über FTTH, DOCSIS 3.1 und Gfast sowie über 5G Mobilfunknetze bereitzustellen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, Kosten zu senken und Einnahmen zu steigern, setzt die Branche auf hybride IT-Systeme sowie ultradichte, massiv skalierbare und cloudfähige Netzwerke. Diese Netzwerke sind virtualisiert und richtlinienbasiert automatisiert. Daher verfügen sie über hohe Intelligenz, geringe Latenz und liefern hohe Bandbreiten. Nur so lassen sich die heute gewünschten Dienste realisieren. Gleichzeitig ist man damit auch für die Zukunft gerüstet.

VIAVI hat NITRO auf Basis der Anforderungen von großen Serviceprovidern, Unternehmen und Netzwerkausrüstern aus dem eigenen Kundenstamm entwickelt. Als Antwort auf diese Anforderungen entstand eine einzigartige Technologieplattform, die eine bisher unerreichte Ende-zu-Ende-Sicht auf den Lebenszyklus eines Netzwerks ermöglicht und die Entwicklung hin zu einer gemeinsamen Plattform für die automatisierte Ende-zu-Ende-Servicebereitstellung unterstützt.

NITRO ist neben NITRO vNet Fusion auch die Grundlage für vier weitere Lösungssets:

o NITRO vNet: Aktivierung und Performance virtueller Dienste
o NITRO Enterprise: Unternehmens- und Cloud-Netzwerkperformance
o NITRO Mobile: Mobile Intelligence, Sicherheit und Optimierung
o NITRO TechFlow: Automatisierter Techniker-Workflow

VIAVI NITRO vNet Fusion

Bereits verfügbar ist VIAVI NITRO vNet Fusion, eine virtuelle Ethernet Lifecycle Management Lösung. Fusion bietet Tests, Serviceaktivierungen, Leistungsüberwachung und Fehlerbehebung auf allen Netzwerkebenen. Die Lösung bietet eine Reihe nützlicher Werkzeuge, die reproduzierbare und standardbasierte Testmethoden zur Überwachung und Sicherung der Netzwerk-Performance und zur Überprüfung von Service Level Agreements in virtuellen und gemischten Netzwerken bereitstellen. Durch die Nutzung der VIAVI-Instrumente und der physischen Testinfrastruktur ermöglicht Fusion Serviceprovidern und Unternehmen die schnellere Reaktion auf Kundenbeschwerden, so dass deren Zufriedenheit mit den Ethernet- und IP-Diensten steigt. Die Rolle des Technikers verlagert sich mit Fusion in Richtung von Ferntests am Helpdesk. Gleichzeitig wird auch der Aufwand für die Technikerkoordination bezüglich RFC6349-konformer TrueSpeed-Tests reduziert.

„Die Netzwerke von morgen versprechen in den kommenden zehn Jahren ein Multimilliarden-Dollar-Markt zu werden. Bevor dieses Versprechen allerdings eingelöst werden kann, müssen Serviceprovider erst eine Reihe wichtiger Probleme lösen, die bislang noch nicht im großen Maßstab gelöst werden können“, so Sue Rudd, Director Serviceprovider Analysis bei Strategy Analytics. „Technologien der nächsten Generation – IoT-Dienste, Fixed Mobile Convergence, Hybrid Cloud, Netzwerk Slicing, 4K-Video oder 5G – führen zu Herausforderungen, die neue Ansätze des Netzwerkmanagements erfordern. Dazu gehört stärkere Automatisierung, Virtualisierung und Echtzeitanalysen.“

„NITRO nutzt die im gesamten Netzwerk und über den gesamten Service-Lebenszyklus gesammelten Informationen, um die immer komplexeren Herausforderungen zu bewältigen, die sich durch die fortschreitende Entwicklung von physischen, virtualisierten und hybriden Netzwerken ergeben“, so Paul McNab, Chief Marketing and Strategy Officer, VIAVI Solutions. „Mit einer einheitlichen Plattform, die mehr Automatisierung, mehr Echtzeitanalysen und mehr Virtualisierung gestattet, ermöglicht NITRO Serviceprovidern und Unternehmen die Reduzierung von Komplexität und verringert die Notwendigkeit manueller Eingriffe. Gleichzeitig wird durch NITRO der Nutzen maximiert, den sie aus unseren skalierbaren Test- und Messinstrumente sowie aus unseren Softwarelösungen ziehen. Eine bereits vorhandene VIAVI-Installationsbasis profitiert in gleicher Weise.“

Über NITRO

Basierend auf einer gemeinsamen Entwicklungsplattform, die auf Daten im gesamten Netzwerk zugreift und diese analysiert, adressiert NITRO die Herausforderungen des immer komplexer werdenden Service-Lebenszyklus in physischen, virtualisierten und hybriden Netzwerken. So hilft die Lösung Netzbetreibern und Unternehmen, Kosten zu senken, neue Einnahmequellen zu erschließen und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit ihrer Netze zu optimieren. NITRO ermöglicht es, Netzwerke mit weniger manuellen Eingriffen und reduzierten Know-how-Anforderungen zu verwalten, indem es die Automatisierung von Workflows und Lebenszyklen erhöht. Indem Echtzeitdaten von physischen Instrumenten und virtuellen Agenten in eine einzige Präsentationsschicht eingespeist werden, trägt NITRO dazu bei, die Komplexität zu reduzieren und die Automatisierung zu erhöhen – Faktoren, die notwendig sind, um sich souverän auch in zukünftige Netzwerke zu integrieren.

Über:

Viavi Solutions Deutschland GmbH
Herr Johann Tutsch
Arbachtalstrasse 5
72800 Eningen u.A.
Deutschland

fon ..: +49 (0) 7121 86-1571
fax ..: +49 (0) 7121 86-1222
web ..: http://www.viavisolutions.de
email : johann.tutsch@viavisolutions.com

Viavi (NASDAQ: VIAV) ist ein weltweit führender Anbieter von Netzwerktest-, Monitoring- und Assurance-Lösungen für Kommunikationsdienstleister, Unternehmen und deren Ökosysteme. Lösungen von Viavi liefern durchgängig Transparenz über physische, virtuelle und hybride Netzwerke, so dass Kunden die Konnektivität, die Qualität und die Rentabilität ihrer Netze optimieren können. Die Mess- und Testlösungen von Viavi unterstützen Service-Provider und IT-Unternehmen bei der Optimierung und Wartung der größten und komplexesten Netzwerke der Welt. Viavi liefert zu diesem Zweck ein umfassendes Portfolio innovativer Geräte, Systeme, Software und Dienstleistungen, die ein Unternehmen über den gesamten Lebenszyklus eines Netzwerkes hinweg unterstützen. Viavi arbeitet mit Anbietern von Festnetz- und Mobilfunkdiensten, mit Betreibern von IT-Unternehmensnetzen und Rechenzentren sowie mit Cloud-Anbietern und Herstellern von Netzwerk- und Kommunikationstechnik. Das Kerngeschäft der Unternehmenssparte Optical Specialty Products (OSP) besteht aus der Entwicklung und Herstellung optischer Beschichtungen, etwa für Banknoten. Weitere Informationen zu Viavi unter www.viavisolutions.com.

Pressekontakt:

Riba:BusinessTalk GmbH
Herr Harald Engelhardt
Klostergut Besselich 1
56182 Urbar / Koblenz

fon ..: +49 (0) 261-96 37 57-13
web ..: http://www.riba.eu
email : hengelhardt@riba.eu

Comments are Closed

Zeige Buttons
Verstecke Buttons