Trotz großer Auswahl: Reinen Ökostrom aus Direktvermarktung nur bei natürlich grün

Trotz großer Auswahl: Reinen Ökostrom aus Direktvermarktung nur bei natürlich grün

Kayhude, 3. November 2016.

Eine Analyse des unabhängigen Verbraucherportals Verivox hat gezeigt, dass Verbraucher mit Nachtspeicherheizungen oder Wärmepumpen vom wachsenden Wettbewerb der Stromversorger profitieren können. Aber Strom ist nicht gleich Strom: Die Analyse berücksichtigt nicht, aus welcher Quelle der Strom stammt und lässt damit die Konsequenzen für die Umwelt außer Acht.

Die Anzahl der Stromanbieter für Heizstrom hat sich binnen zwei Jahren mehr als verdoppelt: Im Bundesdurchschnitt können Heizstrom-Kunden, die eine klassische Speicherheizung betreiben, zwischen 36 Tarifen von 24 verschiedenen Anbietern wählen, so das Ergebnis von Verivox, bei Besitzern einer modernen Wärmepumpe sind 36 Tarife von 25 Anbietern am Markt. Bundesweit bieten insgesamt 219 Stromversorger außerhalb ihres Grundversorgungsgebiets entsprechende Tarife an. Ein für die Kunden wichtiger Aspekt: Bei einem Wechsel können sie durchschnittlich über 300 Euro pro Jahr sparen.

Damit wird das Heizen mit Strom für die Haushalte zwar billiger, aber die Verivox-Analyse berücksichtigt dabei nicht die Herkunft des Stroms. Nahezu alle Energieversorger kaufen den Strom an der Strombörse in Leipzig ein. Dieser Strom ist immer ein Mischstrom, der zu rund drei Vierteln aus Atomkraft und fossilen Energieträgern produziert und nur zu etwa einem Viertel aus regenerativen Energien gewonnen wird. Auch Energieversorger, die mit einem entsprechenden Herkunftsnachweis den Einkauf von 100% umweltfreundlichem Strom belegen, kaufen an der Leipziger Strombörse de facto Strom mit einem Anteil von 75% Graustrom. Wer als Verbraucher etwas für die Umwelt tun möchte und sich bei seinem Anbieter für einen Ökostrom-Tarif entschieden hat, bekommt lediglich durch ein Zertifikat als „umweltfreundlich“ deklarierten Strom.

Konsequent umweltfreundlich, sauber, preiswert und fair, das ist nur natürlich grün

Anders bei natürlich grün: Der erste unabhängige Anbieter von rein grünem Strom aus erneuerbaren Energien bezieht den Strom ausschließlich direkt bei den Betreibern von Wind-, Wasserkraft- und Biogasanlagen in Schleswig-Holstein, ohne den Umweg über die Leipziger Strombörse. Wer seinen Strom bei natürlich grün kauft, kann sich sicher sein, dass er 100% saubere Energie mit 0% Atomstrom und 0% CO2-Emission bekommt.

Der Wechsel zu konsequent ökologisch produziertem Strom lohnt sich auch in finanzieller Hinsicht, bei natürlich grün lassen sich insbesondere die attraktiven Tarife für Nachtspeicheröfen und Wärmepumpen messen. Daneben überzeugt natürlich grün mit kundenfreundlichen Konditionen. Auf eine Vertragslaufzeit verzichtet der grüne Energieversorger ganz und die Kündigungsfrist beträgt lediglich zwei Wochen.

Der Wechsel zu natürlich grün ist deutschlandweit möglich. Als bequemen Service übernimmt natürlich grün sämtliche mit dem Wechsel verbundenen Formalitäten.

natürlich grün!
natürlich Wir!

– Bundesweit – Transparent – Ökologisch –
Wir versorgen Sie zu 100 % Klimaneutral!

Kontakt
HHLP-ENERGY GmbH
Bernhard Mike Petrovic
Segeberger Straße 121
23863 Kayhude
+49 40 2261 634 00
+49 40 2261 634 19
info@natuerlich-gruen-strom.de
https://natuerlich-gruen-strom.de/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige Buttons
Verstecke Buttons