Wohnen

now browsing by tag

 
 

Schöner wohnen mit Möbeln von VEDIA

Design muss nicht teuer sein: So lautet die Devise des Schweizer Versandunternehmens VEDIA.

Der skandinavische Einrichtungsstil ist diesen Herbst und Winter immer noch einer der Top-Trends. Daher erweitert das Schweizer Versandhaus VEDIA für die kommende Saison erneut sein Sortiment an Möbeln im beliebten nordischen Design. Schlichte, klare Linien und Funktionalität stehen dabei im Vordergrund. Was die Farben anbelangt, sind Grautöne kombiniert mit natürlichem Holz die Hingucker. Neu im VEDIA Online-Shop ist in dieser Saison die Trendfarbe Gelb, die dem Interieur eine frische und moderne Note verleiht. Das Bett «Scandy» und der Sessel «King» beispielsweise sind mit ihrem satten Gelbton das Herzstück in Schlaf- oder Wohnzimmer.

Auch der Loft-Style erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit. Das urbane, industriell angehauchte Design gilt heute als schick und modern. Zu diesem Stil passende Möbel gibt es im VEDIA Online-Shop in grosser Auswahl: Wohnwände, Sofas, Tische und Stühle in Schwarz, Weiss und dezenten Grautönen schaffen ein cooles Ambiente und sind einfach kombinierbar. Vor allem Möbel in Beton-Optik haben sich in den letzten Monaten zu absoluten Topsellern entwickelt und sind bei VEDIA weiterhin heiss begehrt.

Ein bisschen Luxus zum kleinen Preis

Im Herbst und Winter stehen bei den Möbeln wie jedes Jahr Komfort und Behaglichkeit im Vordergrund. Und das lässt sich auch an den neuen Sofas und Sesseln im VEDIA Online-Shop erkennen. Grosse Sofas bieten viel Platz zum Relaxen und breite Sessel mit tiefer Sitzfläche machen Lust auf gemütliche Abende zu Hause. Das absolute Highlight zum Entspannen sind die Massagesessel und Relaxsessel von VEDIA: Massagefunktion, Liegefunktion oder ein Sessel mit Hocker für die Füsse laden nach einem anstrengenden Tag zum Wohlfühlen ein. Bezüge aus echtem Leder verleihen Möbeln zusätzlich noch den gewissen Luxus-Touch.

Für ein luxuriöses Ambiente im Schlafzimmer sorgt das Boxspringbett. VEDIA bietet das komfortable Bett in verschiedenen Varianten und zu besonders günstigen Preisen an: 40% Rabatt und mehr sind keine Seltenheit. Noch luxuriöser sind die Polsterbetten im VEDIA Online-Shop, die nicht nur mit Gemütlichkeit punkten, sondern auch noch zusätzliche Highlights wie LED-Beleuchtung oder Bluetooth-Lautsprecher bieten.

Bei den aktuellen Neuheiten von VEDIA finden sich auch zahlreiche Möbel für kleine Budgets. So wird derzeit ein 9-teiliges Möbel-Set, mit dem man ein ganzes Studio einrichten kann, zum Superpreis angeboten. Und Schnäppchenjäger profitieren jetzt noch von bis zu 87% Rabatt auf ausgewählte Möbel im grossen Räumungsverkauf.

Über:

VEDIA SA
Frau Cornelia Staudinger
Voie-Creuse 14
1202 Genf
Schweiz

fon ..: 0041 848 840 141
web ..: http://www.vedia.ch
email : c.staudinger@vedia.ch

Das Schweizer Versandunternehmen VEDIA SA mit Sitz in Genf steht seit über 40 Jahren für überraschende Kataloge und bietet Artikel, die man in keinem Warenhaus finden kann. Ob Geräte für Haushalt und Küche, Möbel, Damenmode, Heimtextilien, Produkte für Schönheit, Haus und Garten: Die Einkäufer von VEDIA besuchen Warenmessen auf der ganzen Welt und spüren für ihre Kunden die Neuheiten auf.

Pressekontakt:

VEDIA SA
Frau Cornelia Staudinger
Voie-Creuse 14
1202 Genf

fon ..: 0041 848 840 141
web ..: http://www.vedia.ch
email : c.staudinger@vedia.ch

Die Trends und Neuheiten der Maison & Objet Paris 2017 – mit den Augen des Interior-Experten Torsten Müller

Die Höhepunkte der Maison & Objet Paris 2017

BildDie pulsierende Fachmesse für Trends, Wohnen und Stil, die Maison & Objet, hat es dieses Jahr wieder geschafft, ihre Position als bedeutendste Trendveranstaltung im Bereich des Interieurdesigns zu unterstreichen. Im Mittelpunkt vieler Ausstellungen und Kollektionen stand die Vereinbarkeit der Traditionen mit modernen Entwicklungen. Spannende und innovative Ansätze wurden auf der Herbstveranstaltung mit der Sehnsucht nach der neuen Gemütlichkeit harmonisch vereint, und zeigten einmal wieder, dass der Mensch mit all seinen Wünschen, Träumen und Hoffnungen im Mittelpunkt steht.

Der talentierte Bad-, Spa- und Interior-Designer Torsten Müller präsentiert seine ganz persönlichen Eindrücke und Inspirationen von der Lifestylemesse „Maison & Objet Paris 2017“. Näheres zu den Eindrücken auf https://www.design-bad.com/maison-objet-paris-2017

Die Höhepunkte und Trends von der Maison & Objet Paris 2017:

Die Großstadt mit ihren lockenden Lichtern und riesigen Lofts stand im Mittelpunkt der Zuiver Kollektion „City Chic“. Raues Material traf hier auf pudrige Töne und zeigte den widersprüchlichen Charakter der Metropolen dieser Welt auf.

Ja, die bunten Farben, die an exotisch saftige Früchte erinnern, bleiben weiterhin erhalten. Jedoch wird diese Sehnsucht nach dem Ursprünglichen und paradiesisch-exotischen in einem klassisch-konservativen Kontext interpretiert. Farbenfrohe Motive aus historischen Archiven treffen auf leuchtende Töne, wie hier zu sehen bei JUDECO während handbemalte Möbel den Kolonialchic erneut aufleben lassen. Die Farben reichen dabei von einem vitalisierendem zitronengelb bis hin zu einem entspannten royality blau und einem extravaganten flamingo-pink.

Ebenso beeindruckte die farbenfrohe Präsentation von THG Paris. Der Luxusarmaturenhersteller setzte seine Objekte der Begierde in einen aufregenden Kontrast zu den primitivistischen Werken des Streetart Artists De La Cruz, die diesen urbanen Flair verliehen.

„Das große Thema der exotischen Dschungel wurde auch von Swarowski Home aufgegriffen. Gemeinsam mit dem spanischen Designer Tomas Alonso entstand die vorgestellte „Prism“ Serie, die mit saftigen Fruchttönen und irisierendem Glanz für aufregende optische Illusionen und Effekte sorgt“, beschreibt Torsten Müller.

Beleuchtung vollkommen unsichtbar zu machen und dadurch Räume mit einem Zauber aus Licht und Schatten zu verändern, war die Aufgabe von dem Designerduo Akari-Lisa & Mottoko Ishi. Beim Wandeln durch die sechs gestalteten Räume des „Invisible“ Projekts entdeckte Torsten Müller neue, verborgene Möglichkeiten der Implementierung modernster Technologien in das Interieur.

Eines der größten Themen der herbstlichen Maison & Objet Paris stellte die Verbindung zwischen Gestern und Heute dar. Mit Hilfe der jahrhundertealten Traditionen und Handwerksmethoden, der zeitgenössischen Formen und Techniken wird das Beste aus beiden Welten vereint. Besonders schön setzte das Atelier 2+ diese Thematik um, indem Rattan und Bambus auf die ursprüngliche Methode bearbeitet wurden, um Möbel zum Wohlfühlen zu erschaffen.

Die Anforderungen der modernen Welt stellen viele Menschen mit besonderen Bedürfnissen vor gewisse Herausforderungen. „Francis Van de Walle nahm sich diesen Personen im „Senses Room“ an und bot mit vibrierenden Lautsprechern und einer barrierefreien Planung ein Beispiel für modernes und ansprechendes Design, das Rücksicht auf die alternde Bevölkerung nimmt, die trotz aller Einschränkungen nicht auf Freude und Genuss am Interieur verzichten möchte“, beschreibt Torsten Müller.

Ein Lächeln entlockte die riesige aufblasbare Ente in edlem Gold bestimmt nicht nur Experten – der Spezialist für Outdoor-Möbel Sunvibes macht es dem berühmten Künstler Jeff Koons nach und verwandelt das beliebte Badespielzeug in ein exklusives Luxusobjekt. Die Badeente für den Pool aber bitte immer in Gold

Dass Heimtextilien viel mehr sein können als nur schmuckes Beiwerk, bewies der Künstler Charles Pétillion in der Sunbrella Connexions Exposition. Aus den neuesten Stoffen entstand eine künstlerische Installation von im Großformat, die auch Torsten Müller einen neuen Blickwinkel auf das Traditionslabel ermöglichte. Auch begeisterte mit den luxuriösen Teppichen mit abstrakten Zeichnungen, die künstlerisch-kreatives Flair in das eigenen Zuhause bringen.

Verbotene Früchte stellen die kunstvollen Keramikskulpturen der brasilianischen Designerin Lisa Pappon für BULL & STEIN dar. Dabei steht der Apfel, der mit Graffitis und Streetart Schriftzügen per Hand bemalt wurde, ein Symbol für das Leben und die Erde dar. Im Ergebnis entstand ein wahrhaft philosophisches Werk, das Straßenkunst in einen neuen Kontext setzt.

Über:

Design by Torsten Müller
Herr Torsten Müller
Kirchstr. 3
53604 Bad Honnef
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2224 919123
web ..: http://www.design-bad.com
email : tm@torstenmueller.de

Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator und Trendscout für Messe-Runs mit der Presse für Branchenmessen und Kongresse wie IMM Cologne, ISH Frankfurt und IFH/Intherm in Nürnberg. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Pressekontakt:

Design by Torsten Müller
Herr Torsten Müller
Kirchstr. 3
53604 Bad Honnef

fon ..: +49 (0) 2224 919123
web ..: http://www.design-bad.com
email : tm@torstenmueller.de

Dezente Fenster- und Raumgestaltung: Zuschneidbares Lichtschutz-Rollo in blickdichter Qualität von Kinlo

Aktueller Aktionspreis

BildDas Plissee der Marke Kinlo kombiniert überzeugend reduziertes Design mit optimalem Lichtschutz. Das besondere Argument: Das Faltenrollo lässt sich dank seiner Überlänge auf die individuell benötigten Maße zuschneiden und empfiehlt sich damit auch für Fenster abseits der Standardgrößen. Aufgrund der dezenten Optik bleibt das Lichtschutz-Rollo dabei im Raum unaufdringlich und stellt über seine hohen Blick- und Lichtschutz-Eigenschaften zuverlässig die gewünschte Privatsphäre oder Abdunkelung her.

Mit einer Länge von 240 cm lässt sich das Lichtschutz-Rolle von Kinlo auf jede Fenstergröße anpassen und ist damit eine preiswerte Alternative zu üblichen Varianten bis Sonderanfertigungen. Nach persönlichen Vorlieben oder räumlichen Anforderungen kann zwischen den Farben Weiß, Grau und Blau gewählt werden. Dank des unifarbenen, dezenten Designs fügt sich das Faltrollo harmonisch in unterschiedliche Interieur ein. Der blickdichte Vlies-Stoff sorgt dabei zuverlässig für eine effiziente Sonnenlicht-Reduzierung und die gewünschte Privatsphäre. Das Kinlo Rollo eignet sich damit insbesondere zur Ausstattung von Privathaushalten, Büros und Geschäftsräumen.

Die Anbringung des Kinlo Rollos am Fenster ist ausgesprochen einfach und mit wenigen Handgriffen vorgenommen: Per Klemmmechanismus wird das Plissee am Fenster fest montiert – und damit ohne Löcher im Fensterrahmen oder Mauerwerk. Mittels Seitenzug wird das Lichtschutz-Rollo stufenlos auf der gewünschten Höhe arretiert und so der Lichteinfall nach Belieben reguliert. Das Plissee bleibt dabei leicht lichtdurchlässig, so dass der Raum auch bei vollständigem Ausrollen nicht komplett verdunkelt wird.

Der aktuelle Angebotspreis für das Kinlo Lichtschutz-Rollo beträgt 19,99 EUR bei einer Hersteller-Garantie von zwei Jahren. Die Lieferzeit beträgt 2 bis 4 Werktage.

Produkt-Link: www.kinlo.co/de/product/kinlo-rollo-verdunklungsrollo-blickdicht-weiss-grau-blau-90x240cm-dachfensterrollo-sonnenschutz-schneidbar-plisseee-lichtdurchlassig-2-jahren-garantie

Aktionspreis: 19,99 EUR (UVP: 30,75 EUR), kostenfreier Versand

Features:
Farben: Weiß, Grau, Blau
Material: Blickdichtes Vlies
Größe gesamt: 90 x 240 cm (B x L)
Maße Stoff: 86 x 240 cm (B x L)

Über:

Gogo Go
Frau Bonny Chen
ChenZhong, Xixiang Street, ChenZhong9
511700 Shenzhen
China

fon ..: +8618070510969
web ..: http://www.kinlo.co
email : sales@kinlo.co

Kinlo ist eingetragene Marke von Gogo Go mit Sitz im Shenzhen/China und bietet Wohntextilien, Gardinen, Tapeten, Wanddekorationen und mehr für die Wohnraumgestaltung an. Die Produkte richten sich an private Haushalte und Geschäftskunden. Das Team von Gogo Go verfügt über langjährige Expertise in der Inneneinrichtung wie auch Lichtgestaltung mit Fokus auf LED-Beleuchtung. Gogo Go vertreibt seine Produkte weltweit an Endkunden, Reseller, Einzel- und Großhändler.

Pressekontakt:

Gogo Go
Frau Bonny Chen
ChenZhong, Xixiang Street, ChenZhong9
511700 Shenzhen

fon ..: +8618070510969
web ..: http://www.kinlo.co
email : sales@kinlo.co

News zum Thema Bau / Immobilien / Wohnen

Die Nutzung verschiedener Presseverteiler garantiert erfolgreiche Unternehmens- News zum Thema Bau / Immobilien / Wohnen

Online PR-Plattform – Nutzen Sie PrNews24.com um Ihre Reichweite zu vergößern

http://www.prnews24.com/category/bauimmobilienwohnen/

Eine kontinuierliche Online PR ist die Basis für den Unternehmenserfolg im Internet. Neben der On-Page-Optimierung ist die Off-Page-Optimierung, also die regelmäßige Erstellung und Veröffentlichung von Online Pressetexten das A und O für alle Unternehmen, die im Internet geschäftlich aktiv sind. Seo-optimierte Unternehmens-News sind aufgrund ihres hohen Informationsgehaltes für die Suchmaschinen sehr interessant, wodurch im Zusammenspiel mit den innerhalb der Pressemitteilungen platzierten Verlinkungen eine unmittelbare Verbesserung des Rankings der beworbenen Seiten in den Suchabfragen folgt. Daneben richten sich die Online Pressetexte natürlich an bestehende Kunden und die heiß umkämpften potenziellen Interessenten. Je interessanter und zielgruppenorientierter der Inhalt der veröffentlichten Pressemitteilungen ist, desto mehr Leser erreicht sie. In diesem Zusammenhang kommt der Reichweitenstärke des Presseverteilers eine große Bedeutung zu.

PRNews24 nutzt mehr als nur einen starken Presseverteiler

Die Anzahl der Portale, über die die Unternehmen ihre Pressemitteilungen veröffentlichen, steht in einem unmittelbaren Bezug zu ihrer Sichtbarkeit.
Aus diesem Grund bündelt der neue Presseverteiler prnews24.com die Leistungsfähigkeit starker Presseverteiler und potenziert so die Reichweite der Online-PR. Dadurch wiederum wird die Möglichkeit des verbesserten Rankings sowie der Auffindbarkeit der Webseiten optimal ausgeschöpft. Je nach gebuchtem Paket können Unternehmen und Gewerbetreibende ihre Pressemitteilungen auf bis zu 600 Portalen veröffentlichen. Für alle Online Pressetexte besteht die Möglichkeit, die Presseportale, auf denen veröffentlicht werden soll, explizit auszuwählen. Darüber hinaus erfolgen automatische Einträge bei RSS Verzeichnissen und sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter.

Nicht zu vernachlässigen: Die Suchmaschinenoptimierung mit RSS-Feeds

Bei der Nutzung von Presseverteilern für die Aussendung der Online-PR sollte die Bedeutung von RSS-Feeds für die Suchmaschinenoptimierung nicht unterschätzt werden. Nutzern bieten diese RSS-Feeds diverse Vorteile – unter anderem da sie beim Erscheinen für sie interessanter Inhalte automatisch informiert werden. Aus diesem Grund lassen sie sich auch für das Streuen der unternehmensrelevanten Informationen hervorragend nutzen, da neben dem Textanriss automatisch die entsprechenden Links eingespeist werden. Da RSS-Feeds darüber hinaus in verschiedenen RSS-Verzeichnissen hinterlegt werden, beschleunigt sich gleichzeitig die Indexierung der Unternehmens-News durch Suchmaschinen. Leider ist die manuelle Eintragung in die einzelnen RSS-Verzeichnisse ausgesprochen zeitaufwändig. Da ist es praktisch, dass PRNews24.com auch diese Arbeit quasi auf Knopfdruck für die Unternehmen übernimmt, sodass die RSS-Feeds beim Veröffentlichen der Pressemitteilungen automatisch mit genutzt werden. Damit ist PRNews24 ein neuer und innovativer Presseverteiler, der mit seinem Konzept das Potenzial jeder Online PR optimal nutzt und umsetzt.

http://www.prnews24.com/category/bauimmobilienwohnen/

Über:

Prnews24
Herr Erol Korkmaz
Franz-Lenze-Platz 62
47178 Duisburg
Deutschland

fon ..: 0203-4799808
web ..: http://www.prnews24.com/pressemitteilung-veroeffentlichen/
email : info@prnews24.com

PRNews24 ist ein innovativer Presseverteiler-Dienstleister, der durch Nutzung diverser wichtiger Presseverteiler eine ungewöhnlich hohe Reichweite der Online-PR realisieren kann. Beliefert werden Presseportale, RSS-Feeds sowie soziale Netzwerke. Es sind verschiedene Publikationsmöglichkeiten verfügbar

Pressekontakt:

Prnews24
Herr Erol Korkmaz
Franz-Lenze-Platz 63
47178 Duisburg

fon ..: +49 02034799808
web ..: http://www.hundescout.com/
email : info@prnews24.com

Das nicht revolutionäre Matratzen Startup

Mit einer „ehrlichen“ Matratze bricht das Snooze Project aus Berlin mit Konventionen und zeigt, dass eine gute Matratze weder kompliziert noch teuer sein muss.

BildBerlin, den 26.07.2017

Eine hochwertige Matratze muss weder kompliziert noch teuer sein – trotzdem werben Anbieter täglich mit neuen revolutionären Technologien und Kunden setzen schnell Preis mit Qualität gleich. So betrachtet wundert es schon, wie unsere Großeltern ohne Hyper-7-Zonen-Reflexions-Schaum durch die Nacht kamen. Das Snooze Project verzichtet auf irreführende und unnötige Attribute, die den Matratzenkauf unverständlich und teuer machen. Stattdessen zeigt es, dass hochwertige Matratzen, die zudem in Deutschland gefertigt werden, kein Vermögen kosten müssen.

Was ist das Snooze Project?
Das Berliner Startup wurde 2016 gegründet und vertreibt seit Mai 2016 hochwertige und doch preiswerte One-Fits-All-Matratzen. Ein gemeinsamer Umzug nach Berlin veranlasste die beiden Gründer Bijan Mashagh und Alexander Behr dazu, sich mit dem Thema Matratzen zu beschäftigen. Im tiefen Dschungel aus Rabatten, 7-Zonen und kurzem Probeliegen keimte in beiden die Idee zum Snooze Project. „Wir fragten uns“, erinnert sich Bijan, „was soll eigentlich der Sinn von sieben Zonen sein, wenn die Matratzenlänge nicht an die Körperlänge angepasst ist? Fühlt mein Körper wirklich noch die vermeintlichen Verkaufsargumente der 3. und 4. Hyperkomfort-Schicht? Und warum werden Matratzen eigentlich immer mit Rabatt verkauft?“

So taten sich die beiden mit Marco Tijanic und Felix Dammann zusammen und gründeten gemeinsam das Snooze Project. Nach intensiven Recherchen am Markt, der Auseinandersetzung mit Konsumenten und Experten steht fest: Die allermeisten Matratzen sind unnötig kompliziert, vergleichbar mit einer sechsten vibrierenden Klinge für den Rasierer. Außerdem führen Scheinrabatte, Aufschläge für Zwischenhändler und teures Marketing dazu, dass Verbraucher fast immer einen viel zu hohen Preis bezahlen. Das Snooze Project setzt genau an diesen Problemen mit der „ehrlichen Matratze“ an.

Alle Matratzen werden in Deutschland per Hand gefertigt und direkt vom Hersteller versendet. Statt 7-Zonen, Latex und einem bunten Rand bietet das Snooze Project das, was man für einen richtig guten Schlaf wirklich braucht: Eine hochwertige Matratze aus Kaltschaum, die sich für alle Körpergrößen eignet. Im Onlineshop des Unternehmens lässt sich die Matratzengröße individuell bestimmen und der Kunde kann außerhalb der Standards wählen. Dank des durchgehenden Matratzenkerns bleibt sogar die unbeliebte Besucherritze aus und der Komfort bleibt auch bei großen Größen erhalten. Da das Snooze Project auf Scheinrabatte, teures Marketing und ausgedachte Innovationen verzichtet, erhalten die Kunden genau das, was sie von einem ehrlichen Unternehmen erwarten: Transparenz, hohe Qualität und dauerhaften Komfort. Überzeugen kann man sich während der 100 Tage, die man zum Probeliegen- und schlafen hat. Ehrlich währt am Längsten – und weil das so ist, gibt es auf alle Matratzen 10 Jahre Garantie.

Über:

Snooze Project
Herr Alexander Behr
Hobrechtstraße 21
12047 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 (0) 30 588 49171
web ..: http://www.snoozeproject.de
email : press@snoozeproject.com

Das Snooze Project ist ein Berliner Unternehmen, dass seit seit Mai 2016 hochwertige und doch preiswerte One-Fits-All-Matratzen direkt über das Internet vertreibt

Pressekontakt:

Snooze Project
Herr Alexander Behr
Hobrechtstraße 21
12047 Berlin

fon ..: +49 (0) 30 588 49171
web ..: http://www.snoozeproject.de
email : press@snoozeproject.com

Wohntrends auf Wohnen-Einrichten.de – Das eigene Zuhause wohnlich und geschmackvoll einrichten

My home is my castle. Diese legendäre Aussage hat heute mehr Bestand denn je. Das eigene Zuhause ist der wichtigste Ort für die Familie. Der eigene Geschmack und Wohnstil repräsentiert unser Leben.

BildBünde, den 15.05.2017 – Jetzt gibt es eine neue Online-Internet-Plattform, die in vielfältiger Weise innovative Unternehmen, Produkte, Trends, Lifestyle Themen und Informationen aus dem Einrichtungsmarkt vorstellt. Das Motto: „Leben in seiner schönsten Form“ bekommt eine besondere Bedeutung.

Seit einigen Jahren verändert sich das Wohnverhalten grundlegend. „Wohnen und Einrichten“ gehört zu den aktuellsten Themen in der heutigen Zeit. Ob Wohnzimmer, Schlafzimmer, Esszimmer oder Kinderzimmer, Büro oder Hausarbeitsraum, einzelne Räume werden aufgelöst, es wächst zusammen, was zusammen gehört. Fließende Übergänge zwischen den Räumen sind zum Alltag geworden. Wohnstile werden munter gemixt, in den Wohnungen wird es zunehmend bunter. Solitärmöbel werden zu Stars. Dazu gehört natürlich das „richtige Händchen“ für die Einrichtung. „Auf diesem Portal informieren wir ausführlich über aktuelle Ideen zum zeitgemäßen Wohnen“, sagt Geschäftsführer Peter Vennebusch von der Agentur Projekt Marketing Peter Vennebusch KG, der dieses Internet-Portal ins Leben gerufen hat.

Unternehmen veröffentlichen regelmäßig ihre neuesten Produktinnovationen und Trends bei „wohnen-einrichten.de“. Die deutsche Möbelindustrie, Produktgestalter, Architekten und Kreative, Verbände und Einrichtungshäuser sind eingeladen aktuelle Themen auf der Online Plattform dauerhaft einstellen zu lassen. Dabei ist eine direkte Verlinkung zur Website des Herstellers (Backlink) selbstverständlich. Trendige, designorientierte Solitärmöbel sind genauso gefragt wie klassische Einrichtungen. Dazu gehören auch Heimtextilien, Bodenbeläge und Wandgestaltungen, aktuelle Tapeten, Wandputze oder innovative Interieur-Produkte für die Bereiche „Schenken und Leben“. Für die Konsumenten ist diese Einrichtungsplattform eine neue Form der Informationsbeschaffung.

Über:

Projekt Marketing Peter Vennebusch KG
Herr Peter Vennebusch
Holtkampstraße 47b
32257 Bünde
Deutschland

fon ..: 05223 6589171
web ..: http://www.projekt-marketing.info
email : vennebusch@projekt-marketing.info

Die PR- und Medienagentur Projekt Marketing Peter Vennebusch KG aus Bünde ist überwiegend für Unternehmen im Einrichtungsbereich tätig. Mit Niveau „Wohnen und Einrichten“ entspricht dabei der Grundhaltung des geschäftsführenden Gesellschafters. Neben der Einrichtungsplattform „Wohnen-Einrichten.de“ realisiert die Agentur auch PR Kampagnen, eigene Produkte und Interim-Projekte.

Pressekontakt:

Projekt Marketing Peter Vennebusch KG
Herr Peter Vennebusch
Holtkampstraße 47b
32257 Bünde

fon ..: 05223 6589171
web ..: http://www.projekt-marketing.info
email : vennebusch@projekt-marketing.info

Von der Lagerhalle zur Luxusunterkunft – Boardinghouse „Golden Ball“ vor den Toren Münchens eröffnet

München, 05. Mai 2017 – Seit dem 1.1.2017 lockt das Boardinghouse „Golden Ball“ in München nicht nur Geschäftsleute, sondern auch Schauspieler, Künstler, Messebesucher und Städtereisende an.

BildWo andere Boardinghäuser aufhören, fängt das „Golden Ball“ erst an. Schon die kleinsten Zimmer haben eine beeindruckende Größe von 35 qm. Exklusive Suiten und Penthouse Wohnungen bieten rund 80-90 qm und damit genug Platz um sich wohl zu fühlen.

Die großzügige Raumaufteilung ergibt sich durch die ursprüngliche Nutzung des Gebäudes. Wer das luxuriöse Boardinghouse heute sieht, kann sich kaum vorstellen, dass es sich dabei um eine ehemalige Lagerhalle handelt. Das Gebäude wurde 2015 von einem Logistikzentrum in ein Zuhause auf Zeit umgebaut.

Dabei blitzt der Industrial Chic noch heute durch ausgewählte Akzente innerhalb des Hauses auf: Die Zimmer sind mit Schablonen-Ziffern beschriftet, über der Bar hängt die stoßfeste Neon-Leuchte, die noch in den 60er Jahren die Rampe beleuchtet hatte und an vielen Stellen scheinen die Betonbauteile der ursprünglichen Halle durch die künstlerisch verputzten Wände hindurch.

Heute steht das „Golden Ball“ für puren Luxus und das Beste vom Besten. Zu buchen sind Apartments, Suiten, oder Penthouse Wohnungen, die durch edles Design und exklusive Ausstattung bestechen.

Ein architektonischer Höhepunkt des Hauses ist das Atrium. Die ehemalige Halle wurde an dieser Stelle einfach aufgeschnitten, wodurch das sanfte Licht nun durch die Dachöffnung in den Raum dringen kann, in dem ein ruhiger Wasserfall über 3 Etagen fließt. Kunstobjekte und gekonnt gesetzte Akzente sorgen für ein eindrucksvolles Raumerlebnis.

Der Aufwand des Umbaus und das herausragende Design haben sich bereits ausgezahlt, denn das „Golden Ball“ wurde aufgrund seiner Extravaganz und Modernität mit dem „Certified Star-Award“ in der Kategorie Newcomer ausgezeichnet.

Auch die Lage des Boardinghouses ist ausgezeichnet: Die Messe München ist in Sichtweite, ebenso ein Golfplatz und ein Fitnessstudio. Sowohl der Flughafen als auch die Autobahnen A94 und A99 sind schnell und unkompliziert zu erreichen. Zudem ist das „Golden Ball“ direkt an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden und damit ein bestmöglicher Ausgangspunkt für alle Unternehmungen.

Ein Boardinghouse, das die Frauen versteht

Nicht nur beim Design und der Lage kann das „Golden Ball“ glänzen, das Boardinghouse hat sich von Anfang an auch speziell auf die Reisegewohnheiten von weiblichen Geschäftsreisenden eingestellt und bietet exklusive Zimmer für Frauen an. Der bestehende hohe Standard der Zimmer wird hier durch eine besondere Wohlfühlatmosphäre ergänzt.

Ein spezielles Farb- und Duftkonzept, frische Blumen und ein Wellness-Badezimmer, das durch eine große Badewanne und einen leistungsstarken Fön besticht, ermöglichen Geschäftsfrauen ein Apartment, das genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Um den Damen ein besonderes Maß an Sicherheit zu gewährleisten, befinden sich die ‚Frauenzimmer‘ nicht im Erdgeschoss und werden durch zusätzliche Wachmaßnahmen auf den Gängen besonders geschützt. Damit können sich weibliche Geschäftsleute rundum sicher fühlen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Hotel und einem Boardinghouse?
Ein Boardinghouse unterscheidet sich insofern von einem Hotel, als von vornherein eine längere Verweildauer geplant ist. Zudem verfügen die Zimmer zumeist über eine eigene Küche, sodass die Möglichkeit besteht, sich selbst zu versorgen. Somit werden die Annehmlichkeiten eines Hotels mit den Vorzügen eines eigenen Apartments verbunden.

Welchen Vorteil bieten Boardinghäuser?
Wer beruflich viel unterwegs ist, kennt die Situation: Man bekommt ein Projekt in einer neuen Stadt und sucht deswegen einen Ort zum Wohnen auf Zeit. Hotels sind auf die Dauer zu teuer und ungemütlich und eine Wohnung zur Zwischenmiete schwer zu finden. Hier bieten Boardinghäuser wie das „Golden Ball“ in München die perfekte Lösung, denn man wohnt flexibel, aber dennoch komfortabel.

Über:

elfgenpick
Herr Ludger Elfgen
Werner-Heisenberg-Straße 4
86156 Augsburg
Deutschland

fon ..: +49 821 450 701-0
web ..: http://www.elfgenpick.de
email : ludger.elfgen@elfgenpick.de

Pressekontakt:

Golden Ball Boardinghouse
Herr Michael Braun
Karl-Hammerschmidt-Str. 45
85609 Aschheim

fon ..: +49 (0)89 90 777 636
web ..: http://www.goldenball.de
email : presse@goldenball.de

Digitaler Hausaushang zeigt Serviceinformationen für Mieter auf Displays im Treppenhaus an

Das Dresdner IT-Unternehmen Haase & Martin GmbH entwickelte die mobile Kommunikationsplattform myService.immo. Das Online-Angebot wird nun durch einen digitalen Hausaushang für den Hausflur ergänzt.

BildDresden, 28.4.2017 – Zur Verbesserung der Kommunikation zwischen der Hausverwaltung und den Mietern entwickelte die Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden die mobile Kommunikationsplattform myService.immo. Mit der digitalen Anwendung für Smartphones, Tablets und Desktop-PCs sind alle relevanten Hausinformationen und Kommunikationstools für die Bewohner stets und überall gebündelt verfügbar. Um das Angebot abzurunden wird es nun in der neuen Version 3.2 um einen digitalen Hausaushang für das Treppenhaus erweitert.

Diese moderne Form der Haustafel mit 22 bis 32 Zoll großen Displays bietet im Splitscreen-Modus alle Mieterinformationen auf einen Blick. Die einfache Handhabung der Anwenderoberfläche ermöglicht dem Mieter jederzeit die Vertiefung der über den Bildschirm angezeigten Informationen per Touch. Zu den dargestellten Informationen gehören aktuelle Aushänge und Mitteilungen der Hausverwaltung, Kontaktinformationen und Sprechzeiten des Hausmeisters, Notrufnummern, Serviceangaben zu Schlüsseldiensten und Handwerkern, ein Kalender mit Angaben zu Ablesediensten, Reparaturen, Bauarbeiten und Strom-/Wasserabschaltung. Die Rubrik Lokales weist auf umliegende Veranstaltungen, Lieferdienste und regionale Unternehmen hin. Kontaktdaten und Informationen zur Hausverwaltung sind ebenso hinterlegt. Die Erfassung der Leistung von Servicemitarbeitern (bspw. Reinigungspersonal) ist direkt am Display im Treppenhaus möglich. Der Servicemitarbeiter loggt sich per Touchscreen am Monitor ein um seine geleisteten Stunden einzutragen und zu bestätigen.

Der digitale Hausaushang wird sowohl im Funktionsumfanges als auch in den abgebildeten Informationen und hinsichtlich der Gestaltung mit Logo und Firmenfarben individuell auf jede Wohnungsgenossenschaft, auf jede Hausverwaltung und auf einzelne Verwaltungsobjekte zugeschnitten. All-in-One-Displays mit integrierten Rechnern sind in verschiedenen Größen als Aufputz- oder Unterputz-Variante erhältlich sodass für jedes Treppenhaus ein passendes Anzeigegerät in gewünschter Größe installiert werden kann.

Für die Mitarbeiter der Hausverwaltung ist ein webbasierter Administrationsbereich eingerichtet in dem alle Informationen und Neuigkeiten für jede Immobilie zentral eingeflegt und sekundenschnell auf den Displays in den Objekten verteilt werden. Serviceberichte aller Objekte sind ebenfalls auf einen Blick einsehbar. Auch Meldungen der Mieter können hier zentral zusammenfließen. Das integrierte Wartungssystem gewährleistet den zuverlässigen Dauerbetrieb des digitalen Hausaushanges. Daher eignet sich der digitale Hausaushang für Wohnungsgenossenschaften und Hausverwaltungen mit einer großen Anzahl von Objekten.

Die Haase & Martin GmbH übernimmt die technische Planung der Hardware und die Abstimmung der Softwarefunktionen mit den Verwaltungen sowie die Beschaffung der Hardwarekomponenten und die Softwareentwicklung zusätzlicher Features und Schnittstellen. Die grafische Gestaltung wird an die jeweilige Hausverwaltung oder an einzelne Objekt angepasst. Die Sicherheit des digitalen Hausaushanges hinsichtlich Vandalismus und Diebstahl wird durch die Auswahl passender Hardware gewährleistet. Das Team der Haase & Martin GmbH setzt die Installation des digitalen Hausaushanges mit Inbetriebnahme vor Ort fachgerecht um.

Über:

myService.immo c/o Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Str. 27
01127 Dresden
Deutschland

fon ..: 0351-5009721
web ..: https://www.myservice.immo
email : info@myservice.immo

Über myService.immo:

Das digitale Mieterportal myService.immo für die Wohnungswirtschaft verbessert die Kommunikation zwischen der Hausverwaltung und den Mietern. Mit einer mobilen Anwendung für Smartphones, Tablets und Desktop-PCs sind alle relevanten Hausinformationen für Mieter und entsprechende Kommunikationstools mit der Verwaltung stets gebündelt verfügbar. Die neue digitale Haustafel für den Hausflur ergänzt das Online-Angebot. Die Hausverwaltung bietet dem Mieter einen attraktiven Service der für Hausbewohner kostenfrei ist. Denn Mieter schätzen es bei einer serviceorientierten Verwaltung in guten Händen zu sein.

Über Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden:

Das IT-Unternehmen aus Dresden entwickelt digitale Lösungen für Unternehmen, Wohnungsgenossenschaften und Hausverwaltungen. Angefangen bei der technischen Konzeption über die Mediengestaltung bis hin zur Umsetzung und Installation vor Ort bietet die Firma ganzheitliche Lösungsansätze.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Str. 27
01127 Dresden

fon ..: 0351-5009721
web ..: http://www.haaseundmartin.de
email : info@haaseundmartin.de

Von ,Job-Nomaden‘ und Hotelmüdigkeit – Warum in allen großen Städten Boardinghäuser aus dem Boden schießen

München, 21. April 2017 – Haben Sie es auch schon bemerkt? In allen größeren Städten in Deutschland machen immer mehr Boardinghäuser auf. Allein 2016 waren es bundesweit 50 Häuser mehr.

BildEin nicht neuer, aber noch größtenteils unbekannter Trend ist das Boardinghouse oder Serviced Apartment, in dem man sich dank eigener Küche und Privatsphäre wie zuhause fühlen kann, aber bei Bedarf dennoch den Service eines Hotels genießt. Diese Mischung bietet perfekte Voraussetzungen für einen längeren Aufenthalt.

Da es in der heutigen Arbeitswelt immer mehr auf Mobilität und Flexibilität ankommt, gibt es viele ,Job-Nomaden‘, die sich für neue Projekte längere Zeit in anderen Städten aufhalten müssen. Für diese Gruppe sind Serviced Apartments ideal, da sie optimal auf temporäre Wohnkonzepte eingestellt sind.

Warum so viele Leute diese Art des Wohnens bevorzugen und was die Besonderheiten sind, erklärt Anett Gregorius, Gründerin und Inhaberin von Apartmentservice, einer Plattform und Beratungsagentur für Serviced Apartments. „Wer viel reist, sehnt sich auch unterwegs nach einem Zuhause auf Zeit, das Individualität und Flexibilität bietet – gerade in Zeiten, in denen berufliche Mobilität zunehmend gefordert wird. Serviced Apartments sind hier die ideale Lösung – sie verbinden als Hybrid zwischen Wohnen und Hotel das Beste aus zwei Welten.“

Till Runte, der Geschäftsführer der „Certified GmbH“ und damit verantwortlich für die Zertifizierung von Serviced Apartments, sieht einen wachsenden Trend in diesem Segment. Serviced Apartments entwickeln sich zur Ideallösung für Geschäftsreisende, da sie besonders flexibel auf deren Bedürfnisse eingehen.

Serviced Apartments können sich von der „Certified GmbH“ zertifizieren lassen, um ihren Gästen zu zeigen, dass sie gewisse festgelegte Standards im Bereich Langzeitaufenthalt einhalten. Dafür werden die Serviced Apartments durch erfahrene Event- und Travel Manager geprüft und mit Punkten bewertet. Damit sich die Reisenden auch unterwegs wie zuhause fühlen können, orientiert sich der Kriterienkatalog direkt an den Anforderungen der Geschäftsreisenden und wird ständig erweitert.

Für Till Runte ist an einem Serviced Apartment besonders wichtig, dass es „in der Regel deutlich größer als ein Hotelzimmer ist und weitaus mehr Privatsphäre bietet.“ Das wird über einen zumindest optisch getrennten Wohn- und Schlafbereich erreicht. „Ebenso sind die hoteltypischen Störungen des Housekeepings, also die Zimmerreinigung oder das Auffüllen der Minibar, nicht bei einem Serviced Apartment zu erwarten, man kann sich also z.B. auch tagsüber ungestört in seinem Apartment aufhalten und konzentriert arbeiten.“

Wellness statt Nasszelle – Zimmer speziell für Frauen bieten Komfort und Sicherheit
Prof. Dr. Uta Brandes hat bereits in ihrem im Jahre 2010 erschienenen Buch „Frauenzimmer im Hotel: Wie Geschäftsfrauen sich Hotels wünschen“ beschrieben, dass Frauen anders reisen als Männer: Die weiblichen Gäste legen großen Wert auf die richtige Wohlfühlatmosphäre. Die Zimmer sollten die Sinne der Frauen ansprechen, sowohl farblich und mit passenden Accessoires, als auch mit dem richtigen Duft, zum Beispiel durch frische Blumen.

Zudem sollten auch praktische Aspekte bedacht werden. So wünschen sich Frauen mehr Platz im Kleiderschrank und passende Kleiderbügel, beispielsweise speziell für Röcke. Außerdem sollte das Bad keine ‚typische‘ Nasszelle sein, sondern mit Kosmetikproben und einer großen Badewanne zum Verweilen einladen. Auch aus pragmatischer Sicht sollte man sich im Badezimmer auf die Bedürfnisse der weiblichen Gäste einstellen und sowohl einen Badewannen-Duschkopf für die Haarwäsche als auch einen leistungsstarken Fön zur Verfügung stellen.

Neben dem zusätzlichen Komfort ist reisenden Frauen auch die Sicherheit besonders wichtig. Die ‚Frauenzimmer‘ sollten sich nicht im Erdgeschoss befinden, um einen unberechtigten Zutritt zu verhindern. Außerdem schätzen Frauen eine gute Beschilderung und ausreichend Beleuchtung auf Fluren und Wegen, sodass sie das eigene Zimmer schnell und sicher erreichen können.

Die sind Gold wert: ,Frauenzimmer‘ im Boardinghouse „Golden Ball“

Den Trend der ‚Frauenzimmer‘ greifen bereits einige Boardinghäuser wie etwa das „Golden Ball“ in München auf. Weibliche Geschäftsreisende können hier spezielle Zimmer buchen, die sowohl eine erhöhte Sicherheit als auch besonderen Komfort bieten.

Das „Golden Ball“ möchte, dass sich die Geschäftsfrauen besonders sicher in ihrem Haus fühlen und bietet daher sowohl eine Kameraüberwachung in den öffentlichen Bereichen als auch Wachpersonal an, das nachts für zusätzliche Sicherheit sorgt. Damit steht einem beruhigten Einschlafen nichts mehr im Wege.

Neben der Sicherheit legt das „Golden Ball“ aber auch Wert auf das passende Ambiente für Frauen und sorgt mit einem angenehmen Farbkonzept, gemütlichen Kissen und der passenden Schrank- und Bad-Ausstattung für Wohlfühlatmosphäre. Wem das eigene Badezimmer nicht genug Erholung bietet, kann zudem auf den Wellness-Bereich des Boardinghouses zurückgreifen.

Quelle: Apartmentservice, 2016.

Über das „Golden Ball Boardinghouse“:
Das Boardinghouse „Golden Ball“ wurde am 01.01.2017 in München eröffnet und bietet seinen Gästen Apartments, Suiten und Penthouse Wohnungen an. Nicht nur für Langzeitaufenthalte, sondern auch für einen Messebesuch oder eine Städtetour ist das Boardinghouse besonders geeignet.

Die Lage des Boardinghouses gewährleistet sowohl eine schnelle Zufahrt auf die Autobahnen A94 und A99 als auch ein gutes Erreichen des Münchner Flughafens oder der Messe.
Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist man schnell in der Münchner Innenstadt.

Das Boardinghouse ist als Certified Serviced Apartment ausgezeichnet und bekam 2016 den Certified Star-Award in der Kategorie „Newcomer“.

Über die „Certified GmbH“ und das Gütesiegel „Certified Serviced Apartment“:

Im Jahre 2000 wurde durch die Mitglieder des Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) ein Gütesiegel entwickelt, das sich an den Bedürfnissen von Geschäftsreisenden orientiert. Inzwischen hat diese Aufgabe die „Certified GmbH“ übernommen und verleiht mittlerweile Gütesiegel in den Kategorien Certified Business Hotel, Certified Conference Hotel, Certified Conference Ship, Certified Green Hotel, Certified Serviced Apartment und Certified Event Location.

Das Siegel des „Certified Serviced Apartments“ ist besonders für Geschäftsleute interessant, die aufgrund ihrer Arbeit längere Zeit in anderen Städten verbringen müssen. Der Kriterienkatalog orientiert sich bei der Auszeichnung als „Certified Serviced Apartment“ an den Anforderungen der Zielgruppe. Die Apartments werden je nach erreichter Punktzahl in eine von drei Kategorien eingeteilt: GUT, SEHR GUT oder EXZELLENT.

Über:

elfgenpick
Herr Ludger Elfgen
Werner-Heisenberg-Straße 4
86156 Augsburg
Deutschland

fon ..: +49 821 450 701-0
web ..: http://www.elfgenpick.de
email : ludger.elfgen@elfgenpick.de

Pressekontakt:

Golden Ball Boardinghouse
Herr Michael Braun
Karl-Hammerschmidt-Str. 45
85609 Aschheim

fon ..: +49 (0)89 90 777 636
web ..: http://www.goldenball.de
email : presse@goldenball.de

Wohnen-Einrichten.de – Das neue Online-Magazin berichtet über aktuelle Einrichtungstrends

Der neue Wohn-Ratgeber im Web. Wohnen-Einrichten.de berichtet über die neuesten Wohntrends, Heimtextilien, Wandgestaltungen, Interieur und Lifestyle-Themen sowie Living und Dining-Themen.

BildMy home is my castle. Das wünschen sich die meisten Menschen. Jetzt gibt es eine Online-Internet-Plattform, die in vielfältiger Weise innovative Unternehmen, Produkte, Trends, Lifestyle Themen und Informationen aus dem Einrichtungsmarkt vorstellt.

Leben in seiner schönsten Form. Die eigenen vier Wände frei gestalten, der Kreativität freien Lauf lassen. Heute so, morgen so, ständig sind die Menschen in Bewegung, wollen Räume den neuen Bedürfnissen anpassen, ausprobieren, experimentieren und dem Wohnumfeld ein neues Gesicht verleihen.

Seit einigen Jahren verändert sich das Wohnverhalten grundlegend. „Wohnen und Einrichten“ gehört zu den aktuellsten Themen in der heutigen Zeit. Ob Wohnzimmer, Schlafzimmer, Esszimmer oder Kinderzimmer, Büro oder Hausarbeitsraum, einzelne Räume werden aufgelöst, es wächst zusammen, was zusammen gehört. Fließende Übergänge zwischen den Räumen sind zum Alltag geworden. Wohnstile werden munter gemixt, in den Wohnungen wird es zunehmend bunter. Solitärmöbel werden zu Stars. Dazu gehört natürlich das „richtige Händchen“ für die Einrichtung. „Auf diesem Portal informieren wir über aktuelle Ideen zum zeitgemäßen Wohnen“, sagt Geschäftsführer Peter Vennebusch von der Agentur Projekt Marketing Peter Vennebusch KG, der diese Internet-Plattform ins Leben gerufen hat.

Unternehmen veröffentlichen regelmäßig ihre neuesten Produktinnovationen und Trends bei „Wohnen-Einrichten“. Die deutsche Möbelindustrie, viele freie Produktgestalter, Architekten und Kreative sind verlässliche Garanten für zeitgemäße Möbelentwicklung und Produktion. Trendige, designorientierte Solitärmöbel sind genauso gefragt wie klassische Einrichtungen. Dazu gehören auch Heimtextilien, Bodenbeläge und Wandgestaltungen, aktuelle Tapeten, Wandputze oder innovative Interieur-Produkte für die Bereiche Schenken und Leben. Für die Konsumenten ist diese Einrichtungsplattform eine neue Form der Informationsbeschaffung.

Über:

Projekt Marketing Peter Vennebusch KG
Herr Peter Vennebusch
Holtkampstraße 47b
32257 Bünde
Deutschland

fon ..: 05223 6589171
web ..: http://www.projekt-marketing.info
email : vennebusch@projekt-marketing.info

Über Projekt Marketing:
Peter Vennebusch ist Geschäftführender Gesellschafter der Projekt Marketing Peter Vennebusch KG. Er berät mittelständische Unternehmen in Vertriebs- und Marketingthemen und unterstützt bei der Umsetzung definierter Ziele. Seine Erfahrungen erwarb er sich in der Konsumgüter-, Markenartikel- und Investitionsgüter-Industrie folgender Branchen: Textil, Möbel, Farben und Lacke, Automobil, Küchentechnik, Druck sowie im Einzelhandel.

Pressekontakt:

Projekt Marketing Peter Vennebusch KG
Herr Peter Vennebusch
Holtkampstraße 47b
32257 Bünde

fon ..: 05223 6589171
web ..: http://www.projekt-marketing.info
email : vennebusch@projekt-marketing.info

Zeige Buttons
Verstecke Buttons