Wild

now browsing by tag

 
 

„EXTRM. Find your limit…“ bei der „NIGHT OF FREESTYLE“

Für ihre Webshow „EXTRM. Find your limit…“ war Sash Arien mit der Kamera auf der legendären „Night of Freestyle“ unterwegs. PART I & 2 mit Interviews der Stars der Extremsport-Show sind jetzt online.

BildDiese Show kennt nur eins: Action! Und genau das wollten auch auf der aktuellen Tour 2017/2018 rund 50.000 Fans der „Night of Freestyle“ live in den Hallen miterleben. Die ultimative Freestyle-Show mit wahnsinnigen Stunts und den verrücktesten Extremsportlern dieses Planeten kam 2018 erstmals nach Stuttgart. Mit dabei – Sash Arien mit ihrer Webshow „EXTRM. Find your limit…“. Sie war vor Ort, um für die Zuschauer über das sensationelle Spektakel berichten.

Bei der „Night of Freestyle“ wird so gut wie alles in die Luft katapultiert, von Motocross Maschinen über Mountain Bikes, Quads, Schneemobilen bis hin zu BMX Bikes. Die Fahrer jagen mit allem über die Rampen, was Räder hat. Die bekanntesten internationalen Ikonen und Newcomer der Szene brachten die Besucher in der Schleyerhalle zum Ausrasten. Das unglaubliche Showprogramm wird garniert von einem gigantischen Pyro- und Laser-Spektakel. 2018 war alles noch krasser. Frontflips mit dem Buggy als auch mit dem Freestyle Motocross Bike waren integriert. Die Mountainbike- & BMX-Sportler haben Cashrolls und Triple Flips gemacht.

Sash Arien hatte die Chance mit der Kamera auf der Veranstaltung unterwegs zu sein, über die gigantische Show zu berichten und mitunter die Stars der Show zu interviewen. Diese beiden Videos – Part I „Interviews“ & Part II „The Show“ sind jetzt auf YouTube zu finden.

EXTRM. Find your limit. By SASH ARIEN.

Saskia „Sash“ Arien, 25 Jahre alt, Schauspielerin und Moderatorin, war schon vor 1 ½ Jahren mit der Webshow „The VaniChocs – on sporty mission“ sportlich unterwegs, bei der sie zu zweit mit ihrer Show-Kollegin Laura Dasé spannende Sportarten direkt im Selbsttest ausprobierte. Nun will sie sich aber mehr ihrer Leidenschaft für Motorsport und der Extreme widmen und startet daher mit ihrer neuen Show „EXTRM. Find your limit…“ in ein neues Kapitel. Hier Part 1: Zum Video.

Über:

Live act International/“Extrm“
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

Pressekontakt:

Live act International
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

SASH für „EXTRM. Find your limit…“ bei der „NIGHT OF FREESTYLE“

Kaum startet Sash mit ihrer Webshow „EXTRM. Find your limit…“, gibt es schon die erste große Ankündigung: Sie wird mit der Kamera auf der „Night of Freestyle“ unterwegs sein.

BildÜber 30.000 Fans strömten 2016 zu den „Night of Freestyle“ Shows in der ganzen Republik. Die ultimative Freestyle-Show mit wahnsinnigen Stunts und den verrücktesten Extremsportlern dieses Planeten kommt 2018 erstmals nach Stuttgart. Mit dabei – Sash Arien mit ihrer Webshow „EXTRM. Find your limit…“. Sie wird vor Ort mit Kamerabegleitung für die Zuschauer über das sensationelle Spektakel berichten.
Bei der „Night of Freestyle“ wird so gut wie alles in die Luft katapultiert, von Motocross Maschinen über Mountain Bikes, Quads, Schneemobilen bis hin zu BMX Bikes. Die Fahrer jagen mit allem über die Rampen, was Räder hat. Die bekanntesten internationalen Ikonen und Newcomer der Szene bringen die Besucher in der Schleyerhalle zum Ausrasten. Das unglaubliche Showprogramm wird garniert von einem gigantischen Pyro- und Laser-Spektakel. 2018 soll alles noch krasser werden. Frontflips mit dem Buggy als auch mit dem Freestyle Motocross Bike sind integriert. Die Mountainbike-Sportler haben Cashrolls und Triple Backflips versprochen. Diese Show kennt keine Pause, hier bleibt den Zuschauern keine Zeit zum Luftholen. Darum sollten sich die Stuttgarter den 24. Februar 2018 markieren – dann kommt die Night of Freestyle erstmals in die Schleyerhalle. Schon kurz danach werden die Videos, die Sash bei der Show dreht, auf „Live act TV“ zu sehen sein.

Saskia „Sash“ Arien, 25 Jahre alt, Schauspielerin und Moderatorin, war schon vor 1 ½ Jahren mit der Webshow „The VaniChocs – on sporty mission“ sportlich unterwegs, bei der sie zu zweit mit ihrer Show-Kollegin Laura Dasé spannende Sportarten direkt im Selbsttest ausprobierte. Nun will sie sich aber mehr ihrer Leidenschaft für Motorsport und der Extreme widmen und startet daher mit ihrer neuen Show „EXTRM. Find your limit…“ in ein neues Kapitel.

Über:

Live act International/Extrm
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

Pressekontakt:

Live act International
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

Start der neuen Webshow „EXTRM. Find your limit. By SASH ARIEN“

Im neuen Jahr startet die Jungschauspielerin Saskia „Sash“ Arien in ihre neue Webshow „EXTRM. Find your limit.“. Darin geht es um Motorsport und andere Extremsportarten.

Bild2018 wird ein spannendes, aufregendes und adrenalingeladenes Jahr für die Schauspielerin Saskia Arien. Denn „Sash“ wird ihre Zuschauer mit auf eine coole, interessante und spaßreiche Reise durch die Welt der abgefahrensten und ultimativen Extremsportarten nehmen. In ihrer neuen Webshow rund um Speed, Stunt und nicht zu vergessen Fun, geht es vor allem um den Motorsport und alle sonstigen abgefahrenen Sportarten, die dieses Universum zu bieten hat. Hierbei wird sie unter anderem einen exklusiven Blick vor und hinter die Kulissen der Extreme werfen.

Sash selbst war schon als Kind ein großer Motorrad-Fan. Schon damals faszinierte sie die Extreme und vor allem die motorisierten Zweiräder. Diese Faszination hat sich gehalten. Wann immer es für sie möglich ist, auf ein Motorrad zu steigen, und ihre Leidenschaft für rasante Momente auszuleben, tut sie das. Dementsprechend lag es nahe, eine Sendung zu konzipieren, in der die Berichterstattung über die richtigen Profis und die wahren Helden des Extremsports im Vordergrund steht.

SPEED, STUNT und FUN – wo Räder quietschen, der Adrenalinpegel seinen Höhepunkt erreicht, wird Sash zukünftig sicher nicht weit sein. Ihre Videos werden bei „Live act TV“ auf YouTube zu sehen sein, außerdem gibt es die Show natürlich auf Facebook und Instagram.

Saskia „Sash“ Arien, 25 Jahre alt, Schauspielerin und Moderatorin, war schon vor 1 ½ Jahren mit der Webshow „The VaniChocs – on sporty mission“ sportlich unterwegs, bei der sie zu zweit mit ihrer Show-Kollegin Laura Dasé spannende Sportarten direkt im Selbsttest ausprobierte. Nun will sie sich aber mehr ihrer Leidenschaft und der Extreme widmen und startet daher mit ihrer neuen Show „EXTRM. Find your limit.“ in ein neues Kapitel.

Über:

Live act International
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

Pressekontakt:

Live act International
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

Eine Geistergeschichte gegen Geisterangst und für viel Lesespaß

Verena Prym aus München plant Lesetour durch Münchner Schulen … und mehr

Bild„Greta, Jupp und die Geister“ ist das neue Buch der Münchner Autorin Verena Prym. Die ländliche Umgebung, in der ihre spannend erzählte Geschichte spielt, kennt die Autorin aus ihrer eigenen Kindheit. Sie wurde 1972 in Arnsberg geboren, machte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Maskenbildnerin und studierte Literaturwissenschaft.

Verena Prym hat drei Kinder. Neben ihrer Arbeit als Art-Consultant in einer Fotogalerie schreibt sie Bücher für Kinder und „neugierige Erwachsene“. Anders als in ihren ersten Büchern „Stadt-ABC“ und „KAI – eine Schildkrötengeschichte“ wählt sie als Ergänzung zu ihrer neuen Geschichte diesmal keine Fotografien, sondern liebevolle Zeichnungen. Die stammen von dem noch sehr jungen Illustrator Yannick Weinert. Der 2005 geborene Comiczeichner lebt ebenfalls in München und ist laut Verena Prym ein echter Glücksgriff. Mit Yannick, dem „Zeichentalent mit Sinn für Komik und Details“, plant die Autorin schon jetzt die Fortsetzung von Greta, Jupp und ihren Geisterfreunden.

Greta Ellie Stolte ist acht Jahre alt. Sie lebt mit ihren Eltern und ihrer um fast auf den Tag genau ein Jahr jüngeren Schwester Annie auf einem alten Hof in einem kleinen Dorf. Schon ihr Großvater hat hier gelebt. Greta hat ihr Zimmer direkt unter dem Dach – und genau das ist ihr Problem! Eigentlich könnte ja alles gut sein, aber nachts kann Greta oft nicht schlafen. Schuld sind eindeutig die Geister. Die leben nämlich auf dem Dach über Gretas Zimmer, und sobald es dunkel wird, werden sie aktiv. Sie trommeln auf die Dachziegel, singen ihre Geisterlieder, sie grölen und raufen. Kurz: Die Geister machen einen Höllenlärm. Mama und Papa sagen, dass es keine Geister gibt. Auch Frau Gruber, Gretas missmutige Lehrerin mit der roten Brille, glaubt die Geschichte nicht. Da ist es nur gut, dass der lustige Jupp kürzlich in die Klasse gekommen ist. Er glaubt Greta, versteht selbst ganz viel von Geistern, und er ist auch selbst ein bisschen geheimnisvoll: Jupp trägt nämlich stets einen blauen Eimer mit sich herum. Was es damit auf sich hat und was Gretas Geister damit zu tun haben, wird ein erstaunliches Abenteuer ans Licht bringen.

Die Idee zu „Greta, Jupp und die Geister“ hatte eigentlich die Schwester der Autorin. Deren kleine Tochter Lotta fürchtete sich nämlich vor Geistern, so wie es zahlreichen sensiblen Kinder geht. Also sollte eine kleine Geschichte entstehen, die Lotta die Angst vor Geistern nehmen würde. Aus der „kleinen Geschichte“ wurde das vorliegende, 110 Seiten umfassende Buch mit seiner Geschichte über kleine Wesen, die zwar manchmal frech, immer geheimnisvoll, aber nie böse und gemein sind. Und obwohl die Abenteuer von Greta und Jupp natürlich spannend und aufregend sind, weiß jedes Kind anschließend: Geister sind nicht zum Fürchten!
Nicht nur als Vorlese- und Lesebuch ist „Greta, Jupp und die Geister“ bestens geeignet, sondern es ist auch als Klassenlektüre für die Klassen 2 bis 4 einzusetzen. Zwei Lehrerbegleithefte, ein Ausmalbild und ein Geister-Lesezeichen ergänzen das Buch. Und die kleinen Leser, die noch tiefer in die Geisterwelt eintauchen möchten, finden auf der Seite www.gesunder-hausgeist.de eine Geisterenzyklopädie von Geisterforscher Professor Dr. Dr. Herbert Stummhirn und viele weitere Geisterinformationen.

Aktuell plant die Autorin übrigens eine Lesetour durch Schulen im Raum München – einige Termine stehen bereits fest. Bei Interesse stellt der Verlag für Gruppen, Klassen, Buchhandlungen, Bibliotheken und andere Institutionen den Kontakt zu Verena Prym her.

Bibliografische Angaben
Verena Prym
Greta, Jupp und die Geister
Besuchszeit im Himmel
mit Bildern von Yannick Weinert
ISBN: 978-3-86196-685-2
Taschenbuch, 110 Seiten – mit spannendem Rätselteil. 9,90 Euro

Das Buch kann über den Verlag, Amazon und den Buchhandel bestellt werden.

Über:

Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Oberer Schrannenplatz 2
88131 Lindau
Deutschland

fon ..: 08382 7159086
fax ..: 0721 509663809
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden. Weiteres Bildmaterial zum Buch oder Informationen zur Autorin senden Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Pressekontakt:

Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Oberer Schrannenplatz 2
88131 Lindau

fon ..: 08382 7159086
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

PEARL HD-Wildkamera mit Nachtsicht und Bewegungsmelder

Das Waldleben auf Video und Foto gebannt

PEARL HD-Wildkamera mit Nachtsicht und Bewegungsmelder

PEARL HD-Wildkamera WK-420 mit Nachtsicht,Bewegungsmelder und Aufnahme-Timer, www.pearl.de

Einblicke in das Leben unserer Waldbewohner: Mit dieser HD-Kamera von PEARL bekommt man
auch scheue und nachtaktive Tiere vor die Linse – ideal für Naturfreunde, Jäger und Förster.

Das Geschehen vor der Linse kann gefilmt oder eine Szene in bis zu 7 Fotos per Serienbild-
Funktion aufgenommen werden. So erhält man ein kleines Daumenkino vom Geschehen.
Langzeit-Ereignisse lassen sich ganz einfach per Zeitraffer-Funktion dokumentieren.

Einfache Einrichtung: Die Kamera wird per Gurt an einem Baum befestigt. Dank PIRBewegungssensor
nimmt sie automatisch auf, sobald ein Tier in Sicht ist. Im Dunkeln sorgen 48
IR-LEDs unsichtbar für vollen Durchblick – ohne die Tiere aufzuschrecken.

– Wildbeobachtungs-Kamera mit Aufnahme auf Speicherkarte
– Nachtsicht durch 24 Infrarot-LEDs: unsichtbares Licht, bis zu 10 m Reichweite
– PIR-Bewegungs-Sensor für automatischen Aufnahmestart, 100° Erfassungsradius, bis
10 Meter Reichweite
– Video-Auflösungen: 1280 x 720 (HD 720p), 640 x 480 (VGA), 320 x 240 (QVGA)
– Foto-Auflösung: 8, 5 oder 2 MP (interpoliert)
– Bildwinkel: 50°
– Einstellbare Videolänge: 5 – 60 Sekunden
– Integriertes Mikrofon für Aufnahmen mit Ton
– Aufnahme-Optionen: Zeitstempel, Aufnahme-Timer, Serienbild-Funktion mit bis zu 7
Bildern, Zeitraffer- und Endloseaufnahme (überschreibt alte Aufnahmen)
– Spritzwassergeschützt (IP54)
– Speicher: microSD(HC)-Karte bis 32 GB (bitte dazu bestellen)
– Schnittstellen: Micro-USB, microSD-Kartensteckplatz
– Stromversorgung: 4 Batterien Typ AA/Mignon (bitte dazu bestellen) oder per Micro-USB
(USB-Netzteil bitte dazu bestellen)
– Extrakompakte Maße: 71 x 101 x 51 mm, Gewicht: 266 g
– Wildkamera inklusive Micro-USB-Ladekabel, Befestigungs-Gurt und deutscher Anleitung

Preis: 69,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 149,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4293 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX4293-4235.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons