Wiesbaden

now browsing by tag

 
 

Starker Rückenwind für die ALEX Freizeitgastronomie

Hohe Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit sind entscheidende Faktoren für das Wachstum der deutschen Kette

BildWiesbaden. – Die Mitchells & Butlers Germany GmbH hat ihre exzellenten Ergebnisse der vergangenen Jahre 2017 nochmals getoppt. Mit den von ihr zum Jahresende betreuten 44 deutschen Erlebnisgastronomie-Betrieben der Marken ALEX (40), Brasserie (3) und All Bar One (1) hat das Unternehmen im zurückliegenden Geschäftsjahr (zum 31.12.17) ein Umsatzwachstum von 4,9 % auf 110,8 Mio. Euro (i. Vj. 105,6) erwirtschaftet.

Obwohl sich die Anzahl der Betriebe im Vergleich zu 2016 um ein ALEX erhöhte (Eröffnung Aachen im April 2017), wurde das Plus primär über die bestehenden Outlets generiert. Bernd Riegger, Geschäftsführer des in Wiesbaden ansässigen Unternehmens, sieht die strategische Ausrichtung der ALEX-Kette durch dieses positive Ergebnis bestätigt: „Eines unserer Hauptziele für das vergangene Geschäftsjahr war die Gewinnmaximierung über den Bestand.“ Diesem wurde in rund zehn Jahren ein umfangreiches Facelift verpasst, parallel zu einer umfassenden Konzeptumstellung. Die letzten drei Redesigns erfolgten 2017 in Berlin, Magdeburg und Wiesbaden. Damit ist die Neuausrichtung der bestehenden Betriebe vorerst abgeschlossen. Kleinere Anpassungen, wie neues Mobiliar oder technische Nachrüstungen, werden laufend vorgenommen, um Kundenakzeptanz und Profitabilität weiterhin zu steigern.

Der Nettogewinn des Unternehmens zog ebenfalls um 9,4 % an. „Und das ist nur zu einem geringen Teil auf Preiserhöhungen zurückzuführen“, erklärt Bernd Riegger, „denn die werden natürlich auch durch gestiegene Lebensmittel- oder Personalkosten absorbiert.“ Grund dafür sind vielmehr gestiegene Umsätze in den einzelnen Betrieben, allen voran die Flaggschiffe ALEX Hamburg Alsterpavillon oder ALEX Frankfurt Skyline Plaza. Lag der durch einen Betrieb im Durchschnitt generierte Umsatz 2010 noch bei 1,74 Mio. Euro, stieg er 2017 auf 2,52 Mio. Euro.

Erfolgsfaktoren 2017 und Strategie 2018

ALEX ist ein Fullservice-Gastronomiekonzept mit Ganztages-Verwöhnprogramm, das sich als anspruchsvoller Hybride zwischen Bistro, Kneipe, Restaurant, Bar und Café bewegt. Bedient wird eher der Mainstream- als der Ausnahmegeschmack, ansprechen möchte man von früh bis spät alle Generationen. Lag der Schwerpunkt früher auf jungen Menschen bis 25, ist es in den letzten fünf Jahren gelungen, eher die zahlungskräftigere Zielgruppe 25+ anzuziehen. Basis dafür ist das neue Interior-Design sowie eine Optimierung des Service- und Produktangebots, wodurch der Durchschnittsbon erhöht werden konnte. So hat ALEX nicht nur seine Küchenkompetenz gesteigert durch qualitativ hochwertigere und damit auch hochpreisigere Speisen, sondern lässt auch verstärkt gesellschaftliche Trends in seine Karten einfließen. Einer davon sind herzhaft leckere Küchenklassiker wie Rinderroulade, Königsberger Klopse & Co., die zu Jahresbeginn angeboten und zu einem Verkaufsschlager wurden. Bernd Riegger erklärt den „Back to the roots“-Geschmack in Zeiten, wo Health Food und vegane Trends vermeintlich auf dem Vormarsch sind, damit, dass aufgrund von veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen immer mehr traditionelle Einzelgastronomien schließen. „Wer spontan Lust auf eine hausgemachte Kohlroulade hat, muss unter Umständen lange danach suchen. Deshalb füllen wir im ALEX diese Lücke.“

Ähnlich verhält es sich mit dem Morgengeschäft, das ALEX bereits Anfang dieses Jahrtausends für sich entdeckte und mit dem größten Buffet-Angebot außerhalb der Hotellerie zur Nummer 1 im deutschen Frühstücksmarkt avancierte. Mittlerweile verkauft man deutlich über zwei Millionen Frühstücke pro Jahr. Für das laufende Jahr plant das Unternehmen einen weiteren Ausbau der Frühstückskompetenz, um die führende Position zu stärken. Etwa durch eine optisch noch ansprechendere Präsentation der ca. 150 angebotenen Buffetprodukte und eine Qualitätsoffensive beim Backwerk. Seit Jahresbeginn 2018 sind die Betriebe flächendeckend mit modernsten Brotbacköfen ausgestattet und fertigen nun aus Rohlingen statt aus Aufbackware.

Sehr erfreulich ist die gestiegene Gästeanzahl und eine hohe Stammkundschaftsrate. In einer immer schnelllebigeren Zeit findet der Gast Ruhe und Geborgenheit in seinem ALEX, das der zunehmend mobiler werdenden Gesellschaft mit seinem ungezwungenen Ambiente einen zweiten Wohlfühlort neben dem Zuhause bietet. Dessen hohe Familienfreundlichkeit und soziales Engagement wurden in den letzten Jahren mehrfach durch unabhängige Studien ausgezeichnet.

Obwohl die Mitchells & Butlers Germany GmbH mit dem Jahresergebnis 2017 höchst zufrieden ist, sieht sie für 2018 weiterhin große Herausforderungen angesichts vieler Vorgaben und Überregulierungen (Mindestlohnbestimmungen, Arbeitszeitgrenzen) sowie bei der Beschaffung und vor allem Bindung von Arbeitskräften. Damit die über 2.000 Mitarbeiter das ALEX-Credo „Das Leben ist schön“ transportieren können, muss die Work-Life-Balance stimmen, die veränderten Arbeitsplatz-Erwartungen der Millennials-Generation berücksichtigt und für Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen gesorgt sein. Das hat ALEX erkannt und vor über 15 Jahren eine eigene Akademie gegründet, die ihr Kursangebot seit damals nicht nur verdreifacht, sondern auch wesentlich vielschichtiger gestaltet hat. Zusammen mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und einer guten internen Stimmung überzeugt das die Mitarbeiter. Und nicht nur sie. In der Focus-Studie „Deutschlands beste Jobs mit Zukunft“ (Juli 2017) zählte ALEX zu den Testsiegern.

Für die weitere Expansion zählt Qualität vor Quantität. Ein Expansionswettlauf wird nicht stattfinden. Bei Neueröffnungen konzentriert man sich auf ganztägig stark frequentierte Toplagen in Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern, die mindestens 1,8 Mio. Euro Bruttoumsatz im Jahr generieren können. Die Immobilienangebote müssen überzeugen, die Mietzeiträume großzügig bemessen sein. Die Angebotslage hat sich nach Rieggers Beobachtung während des vergangenen Jahres stark verbessert, wenn auch der Wettbewerb unter den Gastronomen zugenommen hat. „Mittlerweile sind Gastrounternehmen trotz der vermeintlich negativen Begleitumstände, wie Lärm- und Küchengeruchbelästigung, bei Vermietern beliebter. Denn der von ihnen bislang bevorzugte stationäre Einzelhandel leidet unter dem Onlinegeschäft und kann sich Mieten in Toplagen oft nicht mehr leisten. Hier sind wir als mächtiger Konzern natürlich im Vorteil.“ Hinter der deutschen Niederlassung steckt die britische Mitchells & Butlers plc. Der ehemalige, 1898 gegründete Brauerei- und Hotelkonzern betreibt rund 1.700 Pubs und Restaurants in Großbritannien und die ALEX-Kette als einzige Auslandsmarke. Sie gehört zu einer der drei profitabelsten Brands des Konzerns.

Mit dieser hohen Profitabilität überzeugte Mitchells & Butlers Germany auch die deutschen Immobilienanbieter und sicherte sich gleich vier Toplagen, die bis Mitte 2019 eröffnen: ALEX Berlin Mercedes Platz, ALEX Frankfurt MyZeil und ALEX Hamburg Überseebrücke. Mit Spannung erwartet man in Wiesbaden darüber hinaus die für Herbst 2018 vorgesehene deutsche Premiere des in Großbritannien sehr erfolgreichen, hochwertigen Steakhouse-Konzeptes „Miller & Carter“ an einem Premiumstandort direkt an der Frankfurter Alten Oper.

Bernd Riegger geht für 2018 von einem moderaten Wachstum um zwei bis drei ALEX-Betriebe aus. Eventuell wird auch das „Miller & Carter“-Konzept bereits im kommenden Geschäftsjahr multipliziert.

Digitalisierung als Umsatzmotor

ALEX sieht sich als Gastgeber, der seinen Gästen Emotionen verkauft und ihnen das gibt, was sie sich wünschen. Was das ist, weiß ALEX ziemlich genau. Seit einem Jahr setzt das Unternehmen auf ein Online-Reputationsmanagement-System, mit dem das Gästefeedback aus den unterschiedlichen digitalen Kanälen zusammengeführt, analysiert und in die Betriebskonzepte eingebunden wird. Ein eigenes Team von Social Media Spezialisten antwortet nicht nur schnell auf jeden Post, sondern entwickelt auch immer wieder neue Ideen, um mit dem Gast in Verbindung zu treten. Vor wenigen Wochen wurde mit großem Erfolg ein Live-Chat in die Webseite integriert, mit dem ALEX eine Vorreiterrolle in der Branche übernimmt. Im direkten Dialog können Fragen nach Öffnungszeiten, Angeboten, Parkmöglichkeiten oder zu Tischreservierungen unkompliziert und schnell beantwortet werden.

Kurzfristige Absagen bei Reservierungen oder nicht erscheinende Gäste machen der Branche zunehmend zu schaffen. Laut Bernd Riegger gibt es bei ALEX auch manchmal Leerstände wegen nicht erschienener Gäste, „aber dank des auf unsere Anforderungen abgestimmten, selbst entwickelten Online-Reservierungssystems sind sie verschwindend gering“. So enthält die Online-Bestätigung einen Link zum Stornieren und am Vortag des geplanten Restaurantbesuchs wird eine Erinnerungsmail versendet, ebenfalls mit Stornolink. Und das System erstellt Wartelisten und versendet automatische Benachrichtigungsmails, wenn sich an der Buchungssituation im Wunschbetrieb etwas verändert hat. Immerhin 195.000 und damit 65 % aller Reservierungen erfolgten 2017 bei ALEX online, 75 % davon werden über mobile Geräte getätigt. Dank einfacher Handhabung und optimierter Nutzung der Webseite für mobile Endgeräte wurden die Voraussetzungen dafür von ALEX bereits 2016 mit einem umfangreichen Redesign geschaffen.

Seit 2017 bietet die Webseite die Möglichkeit, die Speisekarten aller Betriebe anzuzeigen, die Speisenwahl nach bestimmten Kriterien wie vegan, vegetarisch und nach Allergenen selektieren oder sich die Mittagskarten seines ALEX zusenden zu lassen. Das kommt an bei den Gästen, wie die zahlreichen Posts der etwa 750.000 Besucher auf den sozialen Kanälen zeigen. Sie werden sich sicherlich auch über eine weitere Neueinführung freuen, die bis Mitte des Jahres kommen soll. Ein komplett neues Kassensystem trägt zu einer wesentlich vereinfachteren Gutscheinbestellung mit direkter Online-Bezahlung bei.

Digitalisierung ist für ALEX innerhalb von drei Jahren zu einem wichtigen Umsatztreiber geworden, der 2018 weiter kräftig ausgebaut werden soll.

Über:

Mitchells & Butlers Germany GmbH
Frau Anke Brunner
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: +49-(0)89-660396-6
web ..: http://www.dein-alex.de
email : ab@wp-publipress.de

Über ALEX und Brasserie
Mitchells & Butlers plc. wurde 1898 gegründet. Der führende Betreiber von Pubs und Restaurants in Großbritannien (rund 1.700 Outlets, u.a. Marken wie All Bar One, Miller & Carter, Vintage Inn, Toby Carvery) verzeichnete 2017 (zum 30.9.) einen Umsatz in Höhe von 2,2 Mrd. Pfund. 1999 wurde die deutsche ALEX-Gruppe übernommen und seither kontinuierlich ausgebaut. Für das Management dieses innovativen Freizeitgastronomie-Konzeptes zeichnet die Mitchells & Butlers Germany GmbH, Wiesbaden (Geschäftsführer: Bernd Riegger), verantwortlich, unter deren Ägide auch das „Brasserie“-Konzept betrieben wird. Sie erwirtschaftete 2017 (z. 31.12.) mit mehr als 2.000 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von 110,8 Mio. Euro (105,6 i. Vj). Unter den umsatzstärksten Freizeitgastronomie-Unternehmen im Segment der deutschen Systemgastronomie belegt Mitchells & Butlers seit 2004 einen der ersten drei Plätze. www.dein-alex.de | www.deine-brasserie.de

Standorte
39 ALEX, 3 Brasserien in 35 deutschen Städten: Aachen, Berlin (2), Bielefeld (1 ALEX, 1 Brasserie), Braunschweig, Bremen (3), Chemnitz, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt (2), Fürth, Gütersloh, Hamburg, Heilbronn, Karlsruhe, Kassel, Koblenz, Leipzig, Ludwigshafen, Magdeburg, Mainz, Mülheim a.d.R., München (2), Münster (Brasserie), Nürnberg, Oberhausen, Osnabrück, Paderborn, Potsdam, Regensburg, Rostock, Saarbrücken (1 ALEX, 1 Brasserie), Solingen, Wiesbaden und Zwickau.
Betriebe in Vorbereitung: ALEX Berlin Mercedes Platz (Herbst 2018), ALEX Hamburg Überseebrücke (Anfang 2019), ALEX Frankfurt MyZeil (Frühjahr 2019)

Auszeichnungen
– eine unabhängige Studie von ServiceValue zeichnet ALEX 2012 mit dem Kundenurteil „sehr gut“ aus und damit zum Testsieger in der Kategorie „Speisen und Getränke“ im Vergleich mit 23 nationalen Freizeitgastronomie-Unternehmen
– ALEX ist einer der beiden besten Arbeitgeber innerhalb der Freizeitgastronomie und einer der Top-Arbeitgeber in Deutschland laut unabhängiger Studie von Focus und Xing (2013)
– „Familienfreundlichstes Unternehmen“ innerhalb der deutschen Freizeitgastronomie (unabhängige Studie von Goethe-Universität Frankfurt, Welt am Sonntag und ServiceValue), Sieger 2013, 2014, 2016 und 2017, Goldrang 2015
– In der Focus-Studie „Deutschlands beste Jobs mit Zukunft“(Juli 2017) zählt ALEX zu den Testsiegern
– Für ihr „nachhaltiges Engagement“(Übernahme sozialer, ökonomischer und ökologischer Verantwortung) landet die ALEX-Kette bei einer Verbraucherbefragung (Deutschland-Test, Ser-viceValue, Focus) im Segment Freizeitgastronomie auf Platz 5 (Februar 2017) und Platz 1 (März 2018)
– ALEX erhält Prädikat „Von Kunden empfohlen: hohe Weiterempfehlung“ (unabhängige Studie von Focus/Deutschland Test und ServiceValue) im September 2017 und das Prädikat „Höchste Kundentreue“ im Februar 2018

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Anke Brunner
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-660396-6
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : ab@wp-publipress.de

Cityboost knackt 1 Million Seitenbesucher im ersten Monat

das Nachrichtenportal Cityboost.de erreicht im ersten Monat schon 1 Mio Seitenbesucher

Über eine Millionen Seitenvisits konnten die lokale Nachrichtenplattform im ersten Monat seit Start 22. Januar schon erreichen.

CITYBOOST IST EUER PORTAL RUND UM EURE STADT.
VON HISTORISCHEN INFOS UND BILDER HIN ZU AKTUELLEN NEWS UND EVENTS.
BOOST YOUR CITY

Internetportale erreichen gezielter und mit einer höheren Effizienz ihre Kundengruppen.
Hier können Sie flexibler werben und auch kurzfristig – exakt Ihre Werbemaßnahme abändern – bei: Cityboost.de.
Immer weniger Menschen lesen die „üblichen“ und „veralteten“ Printmedien, deren Aktualität und Reichweite stetig sinkt.

Durch unsere gezielte regionale und lokale Ausstreuung Ihrer Werbung, wird Ihre Werbekampagne bei uns ein voller Erfolg. Durch unsere Geo Targeting Systemsoftware, können Sie penibel genau die Region eingrenzen und mit unserem Age Rank System die passende Altersgruppe.

Die Höhe der Werbekosten bestimmen Sie, je nach Budget generieren wir Ihre Werbeanzeigen. Sie können auch ein Prepaid Cityboost Werbekonto anlegen.

Ihre Vorteile in einem Überblick:

Werbekampagnen selbst einstellen und Zeiträume sowie Laufzeit frei wählbar
Prepaid Werbesystem nutzen und flexibel nach eigenem Budget werben
modernes Design und optimale Reichweiten lokal
Social Media Netzwerk mit über 5.000.000 Reichweite bundesweit
Wir garantieren die optimale Darstellung auf allen digitalien Anzeigemedien
Jederzeit Einsicht in die aktuelle Kampagne mit Klickrate und Einblendungsrate (wenn gebucht)
Geo Targeting Systemsoftware
Age Rank Systemsoftware

zu den Mediadaten: KLICK

Über:

Cityboost
Frau Katja Dachs
Mühlweg 13
67294 Oberwiesen
Deutschland

fon ..: 015141475320
web ..: https://cityboost.de
email : presse@cityboost.de

Pressekontakt:

Cityboost
Frau Katja Dachs
Mühlweg 13
67294 Oberwiesen

fon ..: 015141475320
web ..: https://cityboost.de
email : presse@cityboost.de

Cityboost Nachrichtenportal – innovativer Digitaljournalismus mit einmaligen Werbemöglichkeiten

Werbemöglichkeiten regional bei Cityboost

BildInternetportale erreichen gezielter und mit einer höheren Effizienz ihre Kundengruppen.
Hier können Sie flexibler werben und auch kurzfristig – exakt Ihre Werbemaßnahme abändern – bei: https://Cityboost.de.
Immer weniger Menschen lesen die „üblichen“ und „veralteten“ Printmedien, deren Aktualität und Reichweite stetig sinkt.

Durch unsere gezielte regionale und lokale Ausstreuung Ihrer Werbung, wird Ihre Werbekampagne bei uns ein voller Erfolg. Durch unsere Geo Targeting Systemsoftware, können Sie penibel genau die Region eingrenzen und mit unserem Age Rank System die passende Altersgruppe.

Die Höhe der Werbekosten bestimmen Sie, je nach Budget generieren wir Ihre Werbeanzeigen. Sie können auch ein Prepaid Cityboost Werbekonto anlegen.

Werbung einfach zahlen, auf Rechnung, per Überweisung oder mit PayPal

Premiumbanner an verschiedenen Positionen

Ihre Anzeige wird ganz oben auf der Startseite von Cityboost.de platziert und in jedem Artikel (Header).
Sie können wahlweise weitere Premiumbanner Platzierungen auf der Startseite buchen (zwischen den Artikelblöcken).
Für den gebuchten Zeitraum ist Ihre Anzeige exklusiv in der eingebunden und wird in der gewählten Position platziert – im Web, als auch in unserer App
Sie erhalten während der Kampagne Klickraten, sowie die Statistik der Einblendungen (falls entsprechend gebucht)
Wir bieten Ihnen einen Gestaltungsservice an für Ihre Banner – oder Sie liefern uns den fertigen Banner zu
Werbeanzeige im Artikel:

Wir platzieren Ihren Werbebanner gezielt in regionalen Artikeln, durch unser Banner Ad System können Sie auch animierte oder Laufschriftbanner einstellen, lokal – regional oder bundesweit.
Durch unsere responsive Software, wird Ihre Werbeanzeige auch auf kleinen Smartphone Display sehr gut lesbar angezeigt.
Wählen Sie gezielt in welcher Kategorie Ihre Werbung erscheinen soll.
Custom Sidebar Banner

Werbebanner lokal in der Sidebar in jedem Artikel als Dauerabo für 12 Monate
Verlinkung auf dem Banner zu Ihrer Wunschdomain
Gutscheineinbindung oder Sonderaktionen
Jederzeit wechselbare Design nach Ihren Vorgaben
Gesponserte Artikel (Advertorial) / Werbecontent

Stellen Sie in einem Artikel Ihr Unternehmen vor, Ihre Kernkompetenzen, spezielle Angebote oder auch Jobinserate
Die von Ihnen eingestellten Werbeartikel werden in unser redaktionelles Nachrichtensystem eingebunden und auch in den sozialen Medien geteilt – in Ihrer Wunschregion
Gerne helfen Ihnen unsere Werbetexter bei der Umsetzung eines Artikels
Social Media Marketing

Verbesserung Ihrer Seitenreichweite durch unser Expertenteam
Keine überhöhten Social Media Werbekosten mehr
Beratung und Hilfestellung bei Ihrer Facebookseite
Cross Marketing durch unsere Social Media Kanäle mit 5. Mio Reichweite Bundesweit
Exklusive Buchung von Titelbilder auf den Cityboost Plattformen
Social Media Veranstaltungsservice:

Sie haben eine Veranstaltung und möchten diese bewerben?
Durch unsere Social Media Experten wird Ihre Veranstaltung bei Facebook regional wie überregional beworben
Treten Sie mit uns in Kontakt
Ihre Vorteile in einem Überblick:

Werbekampagnen selbst einstellen und Zeiträume sowie Laufzeit frei wählbar
Prepaid Werbesystem nutzen und flexibel nach eigenem Budget werben
modernes Design und optimale Reichweiten lokal
Social Media Netzwerk mit über 5.000.000 Reichweite bundesweit
Wir garantieren die optimale Darstellung auf allen digitalien Anzeigemedien
Jederzeit Einsicht in die aktuelle Kampagne mit Klickrate und Einblendungsrate (wenn gebucht)
Geo Targeting Systemsoftware
Age Rank Systemsoftware

Über:

Cityboost
Frau Katja Dachs
Heidesheimer Str 79b
55257 Budenheim
Deutschland

fon ..: 015141475320
web ..: https://cityboost.de
email : presse@cityboost.de

Pressekontakt:

Cityboost
Frau Katja Dachs
Heidesheimer Str 79b
55257 Budenheim

fon ..: 015141475320
web ..: https://cityboost.de
email : presse@cityboost.de

Wiesbadener Startup entwickelt rein natürliche Smart Energy Drinks

Die neuartigen Energy Drinks tragen das Vegan- und Bio-Siegel und bestehen zu 100% aus rein natürlichen Inhaltsstoffen.

BildMarcus Horn und Marc Ulges aus Wiesbaden fragten sich, warum es keine gesunde Alternative zu den herkömmlichen Energy Drinks gibt und die auf dem Markt befindlichen Geschmacksvariationen oft sehr ähnlich und künstlich wirken.

Aus dieser Frage entwickelten Sie Anfang 2017 die konkrete Idee nach einer gesunden Alternative. So entstand das Konzept zu PINK and BLUE, dem 100% natürlichen Smart Energy Drink mit wohlschmeckender Energie aus der Guarana Beere und rein natürlichen Inhaltsstoffen in bester Bio Qualität.

Die beiden Getränke sollten ohne den Zusatz von Zucker, künstlichen Inhalts- oder Konservierungsstoffen auskommen, so Marcus Horn, einer der Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens PINK and BLUE.

Mit Ihren zwei innovativen Produkten gehen die beiden Gründer als eines von nur 12 Foodstartups aus ganz Deutschland ins diesjährige Rennen um wertvolle Förderpreise vom Cluster Ernährung.

Der Cluster Ernährung am Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) vernetzt die bayerische Land- und Ernährungswirtschaft. Für die zukunftswirksame Gestaltung der Branche fördert der Cluster Ernährung mit dem Crowdfunding Contest Food 2017 innovative Food-Startups aus Deutschland.

Wer sich für den neuen Smart Energy Drink auf rein natürlicher Basis interessiert, muss sich allerdings beeilen. Denn die Nachfrage nach den Getränken ist jetzt schon hoch. Das Produkt ist bis Mitte Januar bereits ausverkauft.

www.pink-blue.eu

Über:

PINK and BLUE UG (haftungsbeschränkt)
Herr Marcus Horn
Mühlenblick 27
65207 Wiesbaden
Deutschland

fon ..: +49 (0)6127 705 84-18
web ..: http://www.pink-blue.eu
email : marcus.horn@pink-blue.eu

PINK and BLUE sind aus der Idee entstanden, sich nicht mit dem Gewöhnlichen zufrieden zu geben, sondern den Geschmack in seiner reinsten Form zu erleben, mit der Extraportion Energie und ohne Zusatz von künstlichen Inhaltsstoffen. Die beiden Jungunternehmer Marcus Horn und Marc Ulges aus Wiesbaden sind die Erfinder der gleichnamigen Bio Energy Drinks PINK and BLUE. Das Design spiegelt den puristischen Ansatz wieder sich auf den reinen Geschmack und die Inhaltsstoffe zu konzentrieren. Bei der streng kontrollierten Herstellung werden ausschließlich natürliche Zutaten verwendet, wodurch das Getränk das Bio und Vegan Siegel tragen darf.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

PINK and BLUE UG (haftungsbeschränkt)
Herr Marcus Horn
Mühlenblick 27
65207 Wiesbaden

fon ..: +49 (0)6127 705 84-18
web ..: http://www.pink-blue.eu
email : marcus.horn@pink-blue.eu

Die Rheingauer Weinprobierstände auf einen Blick – hier werden Wünsche wahr

Pocket Guide mit allen wichtigen Informationen jetzt erhältlich

BildGute Nachrichten für Weinfreunde! Der neue Pocket Guide „Weinprobierstände 2017 – Wiesbaden & Rheingau“ ist da. Das praktische Booklet, das sogar in die Hosentasche passt, ist ein nützlicher Begleiter auf dem Weg zum Wein. Es listet alle Weinprobierstände von Lorch über Wiesbaden bis Flörsheim auf und zeigt auf einen Blick, wer, wann, wo ausschenkt. So findet man schnell den Winzer seiner Wahl und kann sich planmäßig einen Überblick über das facettenreiche Angebot der Region verschaffen.

Mit dem neuen Pocket Guide geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Endlich können sich Weinfans jetzt ganz gezielt an den schönsten Plätzen im Rheingau verabreden und hier gemeinsam mit Freunden das Leben und den Wein genießen. Ob am Rhein oder in den Weinbergen – es lohnt sich immer, auf Entdeckungsreise zu gehen und die 22 Rheingauer Weinprobierstände zu besuchen. Wer Lust hat, bringt sich ein kleines Picknick mit, denn an den Weinprobierständen gibt es keinen Verzehrzwang. Hier trifft man sich ganz unkompliziert und lässt es einfach gut gehen.

Bei der Realisierung des neuen Pocket Guides haben die Rheingauer Weinwerbung GmbH, die Rheingau-Taunus Kultur- und Tourismus GmbH (RTKT) und die Wiesbaden Marketing GmbH gemeinsame Sache gemacht. Schon seit einigen Jahren arbeiten die drei Institutionen in Projektteams zusammen. Ob auf Messen, bei Pressereisen oder wie jetzt bei der Erstellung von Druckstücken – zusammen geht’s oft besser als im Alleingang und manchmal auch viel schneller. Die neue Broschüre ist ein Beweis dafür. In kürzester Zeit wurde des Projekt um-gesetzt. Den Input lieferten die Rheingauer Weinwerbung und die RTKT. Aus Wiesbaden kommt die grafische Umsetzung. Jetzt liegt der Pocket Guide in einer Auflage von 30.000 Stück vor und gibt Rheingauern und ihren Gästen zuverlässig und schnell Auskunft.

Erhältlich an allen Weinprobierständen der Region, bei den örtlichen Touristikinformationen sowie auf Anfrage bei der Rheingauer Weinwerbung, der RTKT und bei Wiesbaden Marketing. Weitere Informationen unter www.kulturland-rheingau.de oder unter www.wiesbaden.de

Alle Daten sind auch online verfügbar unter https://www.kulturland-rheingau.de/weinprobierstaende oder in der Kultirland Rheingau App.

Auch gut zu wissen: Auch bei Fahrradpannen sind die Rheingauer Weinprobierstände eine gute Adresse. Für kleinere Reparaturen halten sie einen Werkzeugkoffer bereit.

Für Fragen der Medien:
Sabine Nebel, RTKT, Tel. 06723 99 55 22, e-mail: sabine.nebel@kulturland-rheingau.de.
Lydia Malethon und Joachim Piszczan, PR Profitable, Tel: 06723 913 76 74 und 913 76 75, e-mail: l.malethon@pr-profitable.de; j.piszczan@pr-profitable.de
Ein AMARCOM Themen- und Redaktionsservice.

Über:

AMARCOM Themen- und Redaktionsservice
Herr Rainer Schilling
Weidenbornstraße 8 A
65189 Wiesbaden
Deutschland

fon ..: 0172 61 535 11
web ..: http://www.amarcom.de
email : redaktion@amarcom.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

AMARCOM Themen- und Redaktionsservice
Herr Rainer Schilling
Weidenbornstraße 8 A
65189 Wiesbaden

fon ..: 0172 61 535 11
email : redaktion@amarcom.de

Beamer 24 Shop eröffnet das neue Heimkino Frankfurt und bietet Neueröffnungspreise

Beamer 24 eröffnet neues Heimkino „Frankfurt“ in 64560 Riedstadt. Es gibt spezielle Neueröffnungspreise für alle Kunden, die uns besuchen.

BildRiedstadt – der Onlineshop „Beamer24.de“ eröffnet Ihr neues, stationäres Heimkino in der Nähe von Frankfurt am Main ein. Das Kino ist voll ausgestattet und richtet sich an den privaten Endverbraucher, die aus Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Darmstadt oder Mannheim kommen. Es befindet sich in der Ausstellung „media@home Suckow“ – beide Unternehmungen, auch Beamer24.de, gehören zur Muttergesellschaft „Vision24“. Wenn der Kunde einen Beamer kaufen will, ob mit Full HD oder 4K HDR, sollte er ein wenig Zeit mitbringen. Es steht eine große Auswahl an Projektoren zur Demonstration zur Verfügung – immer die neusten Modelle namhafter Marken-Hersteller. So kann der Kunde die verschiedenen Projektionstechnologien, wie 3LCD, DLP, LED, Laser und LCoS miteinander vergleichen. Beamer24 hat sich auf den Vertrieb von Projektoren spezialisiert und das seit mehreren Jahrzehnten. Wenn Sie gut beraten werden wollen, dann hier. Es wird auch reichlich Zubehör angeboten: Heimkinoreceiver, alles rund um HIFI, Hochkontrast-Leinwände, Beamer Deckenhalterungen, 4K Bluray-Player, HDMI-Kabel, Multiroom-Audio (SONOS), Smarthome-Systeme, Philips Hue, Bluetooth-Lautsprecher und vieles mehr. Wer sich erst mal online schlau machen will der kann unseren Ratgeber besuchen.
Beamer24, aus dem Hause Vision24, ist autorisierter Epson Partner, proHC, für Heimkino Beamer. Alle Profi-Beamer von Epson sind im Portfolio, die professionellen Laser Beamer „Epson EH-LS“ mit R-LCD (Reflective LCD, auch LCoS). Die erfolgreichen Modelle, ab 2.599,- EUR für den EH-TW7300, als prof. Einstiegsmodell, sowie EH-TW9300 und EH-TW9300W mit 4K Pixelshift. Letzterer überträgt den 4K-Film sogar kabellos! Wenn es sich um eine Deckenmontage handelt, mit einer Beamer Deckenhalterung, dann ist nur ein Stromkabel nötig.
Für die weiteren, namhaften Marken-Hersteller Sony, LG und JVC, besitzt „Beamer24“ Autorisierungen. Hier ist der Sony Beamer VPL-550ES als Topmodell zu erwähnen, mit echtem 4K und der LCoS-Technologie (SXRD) und die JVC Beamer DLA-X5500, DLA-7500 sowie DLA-9500 mit D-ILA (LCoS). Wer so tief in die professionelle Heimkino-Theamatik einsteigen will, sollte sich hier, bei Beamer24, informieren und zeigen lassen, wo die Unterschiede liegen. Ein weiterer Service ist die Kalibrierung der Heimkino Projektoren. Jeder Beamer weicht von der Norm ab (out oft he box), wenn er ausgepackt wird. Mit speziellen Kalibrierequipment wird jeder Projektor eingemessen und die Farben feinjustiert.
LG Largo ist in aller Munde und verkauft sich wie geschnitten Brot. Ein kleiner LED Beamer mit 1500 ANSI Lumen und Full HD 1080p, hat sogar eine Zwischenbildberechnung integriert. Aber das ist noch nicht alles, er kann Videos direkt aus dem Internet streamen und das wireless. Es wird im Haushalt nur ein Router benötigt. Der LG Largo übernimmt sogar die Funktion eines Hotspots. Wer den LG Largo im Beamer 24 Shop kauft, der bekommt zwei 3D Brillen und einen Bluetooth Speaker kostenlos dazu! Die Artikel-Nr. heisst PF1500-EU, bitte nicht zu verwechseln mit dem PF1500, zu einem Preis von 1.349,- EUR inkl. MwSt., inkl. Lieferung (gilt auch für den Kauf im Laden). Die Ware kann gleich mitgenommen werden, da das Lager im gleichen Gebäude ist. Beamer24 bietet auch einen kostenpflichtigen Liefer- und Montageservice, wer davon Gebrauch machen möchte.
Vorschau: LG Andante – hier handelt es sich um eine neue Innovation. Ein brandneuer Laser Beamer mit Laser-Phosphor-Einheit. Sehr Lichtstark, klein und leicht, auch mit viel Technik unter der Haube. Einen Umfangreichen Testbericht gibt es in den nächsten Tagen mit Ekki Schmitt, ein Fachmann auf diesem Gebiet. Auch ein Video soll auf Youtube erscheinen. Händler: Beamer24, Albert-Einstein-Str. 3, 64560 Riedstadt, Tel. 06158-918810, www.beamer24.de

Über:

Vision24 GmbH
Herr Kai Suckow
Albert-Einstein-Str. 3
64560 Riedstadt
Deutschland

fon ..: 06158-918810
web ..: http://www.vision24.de
email : suckow@vision24.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Vision24 GmbH
Herr Kai Suckow
Albert-Einstein-Str. 3
64560 Riedstadt

fon ..: 06158-918810
web ..: http://www.vision24.de
email : suckow@vision24.de

Neueröffnung von Media@Home Suckow in Riedstadt. Hochwertiges TV-, HIFI- und Heimkino-Ausstellung.

Media@Home Suckow präsentiert hochwertige Samsung QLED Fernseher, Sony Bravia, sowie Loewe Bild 7 mit der OLED-Technologie. Der Kunde sieht die TV Systeme im direkten Vergleich.

Media@Home Suckow in Riedstadt, zeigt Oberklassen Fernseher der Marken Samsung, Sony und Loewe im direkten Vergleich. Hier treffen verschiedene Technologien der vorgenannten Hersteller aufeinander. Der Kunde kann hier QLED (Quantum Dot), OLED und Direkt LED erleben und selbst beurteilen, welches System am besten ist und zu seinem Geldbeutel passt. Alle drei Modelle sind UHD Fernseher mit HDR. HDR ist ein erweiterter Farbraum, der noch buntere Farben darstellt. Die Fernseher, in der Ausstellung „Suckow“, zeigen, eine sensationelle Bildqualität. Die Hersteller stellen zur Demonstration der hohen Qualität und spezielle HDR-Demofilme zur Verfügung. Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen neuen TV anzuschaffen, der sollte sich hier schlau machen. Die Ausstellung liegt ca. 15 KM vom Darmstädter Kreuz entfernt und ist sehr gut zu erreichen. Kunden von Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden, oder Mannheim, sind schnell bei Media@Home Suckow. Der Besuch lohnt sich und es gibt ausreichend Parkplätze vor dem modernen Geschäftsgebäude. Das freundliche Personal besteht aus echten Experten auf dem Gebiet der Unterhaltungselektronik. Neben Fernseher hat der Handler auch Spectral Möbel und Multiroom-Audio-Systeme, der Marken Sonos, Quadral, Block Audio, im Angebot. Ein weiteres Spezialgebiet des Händlers sind Projektoren für Ihr privates Heimkino und für Präsentationen im Büro. Im hauseigenen Kino können Sie diverse Projektoren (Beamer) miteinander vergleichen, im Livebetrieb. Es wird auch reichlich Zubehör vorgestellt, wie Leinwände, Kabel und Beamer Deckenhalter. Media@Home Suckow gehört zur Vision24 GmbH. Die Angebote sind auch im Onlineshop verfügbar: www.mediaathome-suckow.de. Wer im Zeitraum vom 18.05.-24.05.2017 einen Samsung Fernseher aus der Aktion „QLED“ kauft, erhält ein Smartphone S7. Mehr dazu erfahren Sie über unsere Hotline: 06158-918810.

Über:

Media@Home Suckow
Herr Kai Suckow
Albert-Einstein-Str. 3
64560 Riedstadt
Deutschland

fon ..: 06158-918810
fax ..: 06158-9188129
web ..: http://www.vision24.de
email : info@vision24.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Vision24 GmbH
Herr Kai Suckow
Albert-Einstein-Str. 3
64560 Riedstadt

fon ..: 06158-9188111
web ..: http://www.vision24.de
email : suckow@vision24.de

Wiesbaden-Infos.de bietet interessante News, Infos & Tipps sowie Videos zum Thema Wiesbaden!

Die Wiesbaden-Webseite Wiesbaden-Infos.de informiert mit News, Infos, Tipps, Links, Fotos und Videos rund um das Thema Wiesbaden!

Wiesbaden ist die Landeshauptstadt des deutschen Bundeslandes Hessen und mit seinen 15 Thermal- und Mineralquellen eines der ältesten Kurbäder Europas.

Die Webseite Wiesbaden-Infos.de informiert seit dem Jahr 2016 mit News, Infos, Tipps rund um das Thema Wiesbaden!

Die Homepage Wiesbaden-Infos.de bietet für alle Besucher neben den News, Infos und Tipps auch themenbezogene Links und ein themenbezogenes Lexikon.

Nach einer unkomplizierten Anmeldung können sich die Mitglieder ein persönliches Layout (Design, Anzahl der Artikel und einiges mehr) der Seite einstellen und sich dann auch aktiv in die inhaltliche Gestaltung einbringen: Sie können u.a. eigene Beiträge übermitteln sowie News und Infos kommentieren.

Web-Link zum Wiesbaden-Portal Wiesbaden-Infos.de: http://www.wiesbaden-infos.de

In den Folgejahren wurde das Portal Wiesbaden-Infos.de bei diversen Relaunches auch um eine Foto-Galerie und zuletzt auch um ein thematisches Videos-Verzeichnis erweitert.

Registrierte Mitglieder können zu aktuell interessierenden Fragen und Problemen rund um Wiesbaden Artikel kommentieren.

Ein kostenloser Kleinanzeigenmarkt mit vielen Rubriken soll auch noch eingerichtet werden.

Auch bewährte kostenlose Online-Games können auf dem Portal unkompliziert gespielt werden.

Die Seiten-Tops zeigen die meistgelesenen News sowie auch die am besten bewerteten News und Links usw..

Web-Link zu den Wiesbaden News & -Infos: http://www.wiesbaden-infos.de/modules.php?name=News

Eine Volltextsuche ermöglicht gezieltes Suchen nach Worten und auch nach Suchphrasen.

Weiterführende und vertiefende Literatur:

– Dirk M. Becker: Wiesbaden – Der literarische Stadtführer. 2. Auflage. Universum Verlag, Wiesbaden 2009, ISBN 978-3-89869-250-2

– Gerhard Honekamp (Hrsg.): Wiesbaden – Hinterhof und Kurkonzert. Eine illustrierte Alltagsgeschichte von 1800 bis heute. Wartberg Verlag, Gudensberg-Gleichen 1996, ISBN 3-86134-350-9

– Bernd Blisch: Kleine Wiesbadener Stadtgeschichte. Pustet, Regensburg 2011, ISBN 978-3-7917-2327-3

Weiterführende und vertiefende Videos:

– Weltkurstadt Wiesbaden: Historisch gewachsen und mit bedeutsamer Architektur

– Weihnachtsmarkt Wiesbaden: Sternschnuppen Markt – Eröffnung 2016

– Kunsthaus aktuell: Tintorettos Garten – Becker Hasselbach

Inhaltlicher Hinweis: Inhaltlich behandelt werden u.a. die folgenden Themen „Wiesbaden-Infos.de, Wiesbaden, Internet, News, Infos, Tipps, Links, Fotos, Videos, Portal“.

Dieser Beitrag wurde am Freitag dem 21. April veröffentlicht.

Über:

Internet-Service Dr. Harald Gerhard Hildebrandt
Herr Harald Gerhard Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.wiesbaden-infos.de/
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Internet-Service Dr. Harald Gerhard Hildebrandt
Herr Harald Gerhard Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.wiesbaden-infos.de/

Kraftquelle gegen Stress: Body-Scan und Achtsamkeit

Endlich wieder bei sich selbst ankommen

Kraftquelle gegen Stress: Body-Scan und Achtsamkeit

Stressprävention mit Body-Scan und Achtsamkeit

Übervolle Terminpläne, Kindererziehung sowie Haushalt und Karriere unter einen Hut bringen, das ist heute eine typische Lebenssituation für viele von uns. Wie soll man da auch noch achtsam sein oder gar Zeit haben für die eigenen Bedürfnisse? Dabei ist es gerade in unserer stressigen Zeit besonders wichtig, zur Ruhe zu kommen. So wird nicht nur unser Geist gestärkt sondern wir gewinnen auch neue Energie.
Wie das funktioniert? Bei der Body-Scan-Technik werden die einzelnen Teile des Körpers nacheinander erspürt. Die Übung wird auf dem Rücken ausgeführt und dauert circa 30 Minuten.
Achtsamkeitsübungen können sehr leicht in den Alltag eingebaut werden und brauchen nur wenige Minuten. Im Kern geht es darum, Ihrem Körper, Geist und Herzen die volle und bewusste Aufmerksamkeit zu schenken. Daher eignen sich beide Methoden auch ideal zur Stress- und Burnoutprävention.
Marita Michel, Business & Life Coach aus Wiesbaden, Stress- und Burnoutprävention bietet ab sofort Hilfe und neue Kurse an die Techniken zu erlernen, um diese dann selbst zu praktizieren. Preise je nach Teilnehmeranzahl ab 15 Euro.
Ergreifen Sie jetzt die Initiative und stärken Sie Ihre Kraft von Innen für die Anforderungen des Alltags. Unverbindliche Infos unter mm@mmpr-coaching.de oder telefonisch unter 06762 96196.

„Die Chance für Ihren Turnaround.“ Unter diesem Motto coacht und berät die studierte Diplom-Betriebswirtin seit rund 20 Jahren erfolgreich nationale und internationale Unternehmen, Verbände, Organisationen, Institutionen und Menschen zu den Themen der externen und internen Kommunikation, Pressearbeit, Imagefragen sowie Stress- und Burnoutprävention. Sie war selbst mehr als 20 Jahre Kommunikationsberaterin und Pressesprecherin in einem weltweit führenden Konsumgüterunternehmen. So kennt sie die Themenstellungen von MitarbeiterInnen bis hin zu Führungskräften und Vorständen. Als Coach für Kommunikation gibt sie neue Inspirationen für Beruf, Alltag und Veränderungsprozesse am Standort Wiesbaden oder mit maßgeschneiderten Inhouse-Seminaren in Unternehmen vor Ort.

Kontakt
Marita Michel Coaching für Kommunikation
Marita Michel
Wilhelmstr. 16
65185 Wiesbaden
01722805944
mm@mmpr-coaching.de
http://mmpr-coaching.de

Bundesweite Anti-Pelz-Kampagne „Bogner tötet!“ – Bogner-Filiale in Wiesbaden wird zum Tatort

Das Deutsche Tierschutzbüro wird in den kommenden Wochen bundesweit vor Bogner-Filialen protestieren, da das Modeunternehmen noch immer Echtpelz in seinen Kollektionen verwendet.

Im Rahmen der bundesweiten Anti-Pelz-Kampagne „Bogner tötet“ protestiert das Deutsche Tierschutzbüro e.V. ab kommenden Mittwoch, den 09. November 2016 für zwei Tage vor der Bogner-Filiale in Wiesbaden. Das Modeunternehmen verwendet noch immer Echtpelz in seinen Kollektionen und geriet bereits im vergangenen Jahr massiv in die Kritik. So ergaben Recherchen des Deutschen Tierschutzbüros, dass ein Teil der Pelze aus China importiert wird.
Es ist allgemein bekannt, welche Qualen und Schmerzen die Pelztiere erleiden müssen, um letztendlich als kleines Accessoire an der Jacke oder Mütze zu enden. „Dabei gibt es wunderbare Alternativen, die genauso schön, flauschig und warm sind, aber für die kein Tier getötet werden muss“, so Jan Peifer, Gründer Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Aus Gründen des Tier- und Umweltschutzes verzichten bereits unzählige bekannte Modeketten auf den Gebrauch von Echtpelz in ihren Kollektionen, wie zum Beispiel Armani, Charles Vögele, Esprit, Gerry Weber, Hugo Boss, Jack Wolfskin, Marc O´Polo, S. Oliver und Zara. Keines dieses Unternehmen möchte weiterhin eine Industrie unterstützen, die Tierquälerei fördert und keine Rücksicht auf die Belange der Pelztiere nimmt.

Teil des Protestes wird eine Tatort-Aktion sein. Die Tierschützer werden direkt vor der Filiale einen Tatort aufbauen, der verdeutlicht, dass gequälte Tiere für Kleidung bei Bogner ihr Leben lassen mussten. Dazu werden sie den Bereich um den „Tatort“ Bogner symbolisch mit Polizeiband absperren. Tierschutzaktivisten tragen weiße Schutzanzüge und sichern als Ermittler die Beweise. Blutspuren und Pelze liegen vor der Filiale auf dem Boden und sind mit weißer Kreide umrandet. Dazu wird es Informationen zur Haltung von Pelztieren geben. Große Schilder zeigen parallel den grausamen Alltag der Pelzindustrie. Vor Ort wird auch der Plakatwagen des Deutschen Tierschutzbüros sein, auf ihm gespannt ist ein 2×4 Meter großes provokantes Plakat. Die Passanten und Kunden von Bogner sollen damit vor dem Kauf von Pelzprodukten gewarnt werden.

Am darauffolgenden Donnerstag, den 10. November 2016 werden die Tierschützer weiterhin vor der Filiale stehen und die Kunden und Passanten auf das Leid der Pelztiere aufmerksam machen.

Pressetermin:
Ort: Burgstraße 2-4 in 65183 Wiesbaden direkt vor dem Modegeschäft Bogner
Zeit: Mittwoch, den 09. November um 13:30 Uhr
Kontakt vor Ort: Lucas Christoffer (Tel.: 0176-702 819 29 oder Lucas.Christoffer@tierschutzbuero.de)
Tierschutz-Aktivisten sperren den „Tatort“ (das Modehaus Bogner) mit Polizeiband symbolisch ab. Ermittler in weißen Schutzanzügen sichern die Beweise in Form von Blutspuren und Pelzen.

Das Deutsche Tierschutzbüro wird in den kommenden Wochen weitere Protestaktionen direkt vor Bogner-Modehäusern durchführen:

– Baden-Baden: 07.-08.11.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Sophienstraße 14 in 76530 Baden-Baden
– Wiesbaden: 09.-10.11.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Burgstraße 2-4 in 65183 Wiesbaden
– Trier: 11.-12.11.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Konstantinstraße 24 in 54290 Trier
– Dortmund: 18.11.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Wißstraße 2 in 44137 Dortmund
– Hannover: 20.-21.11.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Luisenstraße 9 in 30159 Hannover
– Sylt: 23.-24.11.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in Gurstig 17 auf 25980 Sylt
– Hamburg: 25.11.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr im Rathausmarkt 4 in 20095 Hamburg
– Frankfurt: 02.-03.12.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Goethestraße 21 in 60313 Frankfurt
– Essen: 05.-06.12.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in Hagen 26 in 45127 Essen
– Düsseldorf: 07.-08.12.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Königsallee 6 in 40212 Düsseldorf
– Köln: 09.12.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Brückenstraße 17 in 50667 Köln
– München: 16.-17.12.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr und 11:00 bis 15:00 Uhr in der Residenzstraße 14-15 in 80333 München
– Garmisch-Partenkirchen: 19.-20.12.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr Am Kurpark 23 in 82467 – Garmisch-Partenkirchen
– Nürnberg: 21.-22.12.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Kaiserstraße 27 in 90403 Nürnberg
– Berlin: 23.-24.12.2016 von 13:00 bis 18:00 am Kurfürstendamm 42 in 10719 Berlin

Informationen zur Kampagne finden Sie unter: www.bogner-toetet.de

Über:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Jan Peifer
Gubener Straße 47
10243 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-27004960
fax ..: 030-270049610
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : info@tierschutzbuero.de

Das Deutsche Tierschutzbüro ist ein eingetragener Verein, der sich für mehr Rechte von Tieren einsetzt. Die bundesweit tätige Organisation ist als besonders förderungswürdig anerkannt und gemeinnützig. Weitere Informationen unter www.tierschutzbuero.de

Pressekontakt:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Jan Peifer
Gubener Straße 47
10243 Berlin

fon ..: 030-27004960
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : info@tierschutzbuero.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons