Weihnachtsmann

now browsing by tag

 
 

Alles rund um Weihnachten

Adventskalender, Weihnachtsbeleuchtung, Geschenkideen: Zu Ende des Jahres verwandelt sich der Online-Shop von VEDIA in eine winterliche Weihnachtswelt.

Weihnachten ist für viele das wichtigste Fest des Jahres. Und damit es wirklich zu einem Fest der Freude für die ganze Familie wird, bietet VEDIA eine besonders grosse Auswahl an Weihnachtsartikeln an. Dabei setzt das Schweizer Versandunternehmen auf das Konzept «alles aus einem Shop»: Vom Tannenbaum über Weihnachtsgeschenke bis hin zur Deko für die Tafel findet sich im VEDIA Online-Shop alles, was man zu den Festtagen braucht. Der entscheidende Vorteil für Kunden liegt darin, dass sie ihre gesamten Einkäufe für Weihnachten in einem einzigen Shop erledigen können, und zwar ganz gemütlich von zu Hause aus.

Zu den Topsellern aus der Rubrik Weihnachten zählen unter anderem Tannenbaum und Weihnachtsdekoration. Sehr gefragt sind die synthetischen Tannenbäume, die eine günstige Alternative zum echten Tannenbaum bieten, da sie Jahr für Jahr wieder verwendet werden können. Der passende Schmuck für den Weihnachtsbaum – Weihnachtskugeln, Girlande oder Lichterkette – kann bei VEDIA direkt mitbestellt werden. Für jene wiederum, die Geschenke für das Fest suchen, hat VEDIA zahlreiche Geschenkideen auf Lager, egal ob Geschenkideen für SIE, für IHN, für Kinder oder für Haustiere.

Den Advent geniessen – mit Adventskalender, Weihnachtsbeleuchtung und Co.

«Vorfreude ist die schönste Freude» heisst es bekanntlich, und auf Weihnachten trifft das ganz besonders zu. Denn nicht nur die Feiertage selbst sind ein wahres Fest, auch die Zeit davor hat ihren ganz eigenen Charme. Und damit Kunden von VEDIA die vorweihnachtliche Zeit so richtig geniessen können, bietet das Schweizer Versandhaus unzählige verschiedene Adventskalender im Online-Shop an. Die 24 Überraschungen aus dem Adventskalender verkürzen nicht nur die Wartezeit bis Weihnachten, sie machen den Advent selbst zu einem absoluten Highlight für die ganze Familie. Denn Adventskalender gibt es nicht nur für Kinder, auch für Frauen, Männer, Paare und Haustiere ist im VEDIA Online-Shop gesorgt.

Bei der Weihnachtsbeleuchtung setzt VEDIA unter anderem auf innovative Leuchtmittel mit aussergewöhnlichen Effekten. Dadurch hat sich das Versandhaus in den letzten Jahren als einer der Vorreiter im Bereich Weihnachtsbeleuchtung etabliert. Zusätzlich zur traditionellen bunten Girlande oder zur stimmungsvollen Lichterkette bietet VEDIA nämlich zahlreiche Laser und LED-Strahler, die für einzigartige Lichtshows sorgen. Dieses Jahr trumpft VEDIA beispielsweise mit einem Laser mit der neuen Farbe Blau sowie mit neuen spektakulären Motiven und unzähligen magischen LED-Animationen auf. Auch die aus der TV-Werbung bekannten Star Shower Laser und LED-Strahler von Mediashop sind im Online-Shop von VEDIA besonders günstig erhältlich.

Über:

VEDIA SA
Frau Cornelia Staudinger
Voie-Creuse 14
1202 Genf
Schweiz

fon ..: 0041 848 840 141
web ..: http://www.vedia.ch
email : c.staudinger@vedia.ch

Das Schweizer Versandunternehmen VEDIA SA mit Sitz in Genf steht seit über 40 Jahren für überraschende Kataloge und bietet Artikel, die man in keinem Warenhaus finden kann. Ob Geräte für Haushalt und Küche, Möbel, Damenmode, Heimtextilien, Produkte für Schönheit, Haus und Garten: Die Einkäufer von VEDIA besuchen Warenmessen auf der ganzen Welt und spüren für ihre Kunden die Neuheiten auf.

Pressekontakt:

VEDIA SA
Frau Cornelia Staudinger
Voie-Creuse 14
1202 Genf

fon ..: 0041 848 840 141
web ..: http://www.vedia.ch
email : c.staudinger@vedia.ch

Gary Weihnachtsmann – weihnachtliche Geschichte für schlecht gelaunte Brüder und quirlige Schwestern

Katrin Zimmermann liefert mit „Gestatten, Gary Weihnachtsmann“ ein Buch für alle, die sich auf das besondere Wesen der Weihnacht einlassen mögen.

BildDas Leben könnte für den 13 Jahre jungen Jendrik kaum nerviger sein: die Eltern wollen immer was, die kleine Schwester geht ihm auf die Nerven und darüber hinaus muss er auch noch lästige Aufgaben im Haus erledigen. Als er wieder einmal den besonders stinkigen Müll raus bringt, trifft er auf einen alten Opa, der ihm anscheinend das Leben noch schwerer machen will. Er behauptet nämlich, der Weihnachtsmann zu sein und dringend Hilfe zu benötigen. Jendrick glaubt ihm natürlich kein Wort. Doch es nützt nichts: Wenn er den komischen Alten loswerden will, wird er ihm helfen müssen …

Der Zauber der Weihnachtszeit wird in dieser Geschichte auf eine besondere Weise zum Leben erweckt und wird selbst denjenigen, die Weihnachten eher nicht mögen, ans Herz gehen. Das Buch ist liebevoll, charmant geschrieben und scheut nicht davor zurück, einen augenzwinkernden Blick auf Weihnachten zu werfen. Eine weihnachtliche Geschichte für schlecht gelaunte Brüder, quirlige Schwestern und Eltern, die selbst mal wieder den Müll raustragen sollten – es könnte sich lohnen. Gestatten, Gary Weihnachtsmann!

„Gestatten, Gary Weihnachtsmann“ von Katrin Zimmermann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-1969-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

„Der Prinz und der kleine Planet“ – ein poetisches Märchen für Herz und Seele

Für alle Liebhaber von „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry gibt es frohe Botschaft: Es ist soeben eine wunderschöne Weitererzählung der Geschichte erschienen.

BildMit einem Interview des Autors von „Der Prinz und der kleine Planet“, Felix Florin Lunaire.

Es ist über 70 Jahre her, dass „Der kleine Prinz“ bei seinem Besuch vom kleinen Planeten das Licht der Erde erblickte. Seitdem ist die All-Age-Geschichte von Antoine des Saint-Exupéry zum Mega-Weltbestseller geworden – vom Verbreitungsgrad her nur vergleichbar mit der Bibel oder dem Koran. Kaum ein Regal in westlich geprägten Kulturen, in denen das Buch nicht steht.
Mit „Der Prinz und der kleine Planet“ ist nun endlich eine gelungene Fortsetzung erschienen: Beim Lesen entsteht genau die Freude, die innere Wärme und metaphysische Tiefe, die schon „Der kleine Prinz“ auszeichnete. Der Leser findet zwei mit dem Herzen erzählte, ineinander verwobene Handlungsstränge.
Der erste Handlungsstrang ist der um die Blume des kleinen Prinzen, die er bei seiner Rückkehr zum kleinen Planeten verdorrt vorfindet. Er möchte sie retten und kehrt dafür zur Erde zurück. Auf der Reise trifft er mit dem Geographen oder dem Laternenanzünder auf alte Bekannte. Er begegnet aber auch dem Satelliten, dem Gärtner, dem Berater oder dem Fuhrmann, die Metaphern für moderne Zeitentwicklungen sind, die Antoine de Saint-Exupéry so noch nicht vorhersehen oder literarisch verarbeiten konnte, und die Felix Florin Lunaire nun in einfühlsamer Weise aufgreift.
Die zweite Handlungsstrang ist die autobiographische Geschichte des Autors, der sehr krank ist und erst durch die Begegnung mit dem kleinen Prinzen geistig wieder neue Hoffnung schöpft. Es wird damit auch zu einer Genesungsgeschichte, die auch den jungen oder älteren Lesern Hoffnung gibt, aus beinahe jeder prekären Situation wieder herauszukommen oder sie bewältigen zu können.
Beide Handlungstränge sind dabei bereits für Kinder ab ca. 6 Jahren verständlich erzählt. Damit ist es durchaus ein Kinderbuch. Aber auch für Erwachsene bietet sich durch tiefere, metaphorische Bedeutungsebenen eine wirklich lesenswerte Gedankenreise, die von Denkblockaden befreien kann und zum Blick in den Spiegel wird: Wer wollen wir sein? Wo wollen wir hin? Wie wollen wir leben? Was gibt uns Hoffnung gegen unsere Ängste?
Häufig ist dieser Blick in den Spiegel überraschend einfach und fast frappierend wahr:
„Wenn in Krankenhäusern mehr gelacht würde, würden die Kranken bestimmt schneller gesund. Dann würden sie aber viel besser auch ,Genesungshäuser‘ heißen.“
„Nur den großen Leuten fällt es ein, Liebe aufzuteilen in wahre Liebe und törichte Liebe. Törichte Liebe ist die einzig wahre Liebe, denn sie fragt nicht nach Gründen.“
Dabei ist dem Autoren Felix Florin Lunaire ein Kunststück gelungen: die aktuellen, äußeren und inneren Herausforderungen der modernen Welt aufzugreifen und zugleich in zeitlose, poetische Worte zu gießen. Da kommt Facebook genauso vor wie die Flüchtlingskrise – ohne diese freilich beim Namen zu nennen.
Das lässt sich schnell mit zwei weiteren, kurzen Zitaten belegen:
„Freundschaft ist wie die Wärme der Sonnenstrahlen. Man kann sie nicht zählen oder hinzufügen. Man kann sie nur annehmen und sich daran erfreuen.“
„Mauern sind immer Barrieren in beide Richtungen. Wenn du eine aufbaust, um dich zu schützen, mauerst du dich zugleich ein.“
In den poetischen Begegnungen kommt aber auch der Humor nicht zu kurz. Nur wenigen Lesern wird es gelingen, ohne Schmunzelfalten das Lesevergnügen zu beenden. Das liegt an den phantasievollen Begegnungen, aber auch an den über 30 liebevollen Bildern des spanischen Illustrators Borja Díaz Hernández.

Eine Zitatesammlung ist übrigens auf dem Blog kleinerprinz.wordpress.com verfügbar. Hier und in der kostenfreien Leseprobe des eBooks (Link siehe unten) können Interessierte auf den Geschmack kommen, die Weitererzählung der Geschichte des kleinen Prinzen zu lesen.
*
In einem Interview erläutert der Autor Felix Florin Lunaire seine Beweggründe dafür, mit „Der Prinz und der kleine Planet“ eine Fortsetzung der weltberühmten Geschichte zu schreiben:

Frage: „Herr Lunaire, gestatten sie zum Einstieg eine Frage: Sind sie mit Antoine de Saint-Exupéry verwandt?“

Lunaire: „Biologisch nein. Aber ich würde mich als geistesverwandt bezeichnen, gemeinsam mit vielen anderen Menschen, denen der kleine Prinz ans Herz gewachsen ist. Und genau wie Saint-Exupéry eine Botschaft des Herzens in die kalte Welt des zweiten Weltkrieges senden wollte, so möchte ich dies tun in einer Zeit, in der viele über den drohenden dritten Weltkrieg reden.“

Frage: „Das heißt, sie sehen sich als Saint-Exupéry des 21sten Jahrhunderts?“

Lunaire: „Nein, denn das würde ich für Anmaßung halten. Wir teilen nur dieselben Beweggründe oder dieselbe Botschaft, wenn sie so wollen. Ich schreibe auch viel langsamer als Saint-Exupéry, habe fast fünf Jahre für das Buch gebraucht und es wieder und wieder verbessert. Außerdem kann ich viel schlechter malen.“

Frage: „Das hat Antoine de Saint-Exupéry auch von sich gesagt, dass er nicht malen könne. Nachher wurden seine Bilder Kult. Macht ihnen das nicht Mut, ihre Eigenkritik zu mildern?“

Lunaire: „Nein, in meinem Falle stimmt es wirklich. Ich kann nicht so tiefsinnig, mehrdeutig malen. Bei mir sind es eher Skizzen geworden. Deshalb bin ich sehr froh, dass ich den Illustrator Borja kennengelernt habe, der dann nach Vorlage meiner Skizzen die wirklich wundervollen Bilder gemalt hat, mit einer enormen perspektivischen Tiefe. Es ist ihm damit gelungen, die Bedeutungsebenen meiner Geschichte liebevoll einzufangen.“

Frage: „Was hat sie motiviert, das Buch zu schreiben?“

Lunaire: „Ich liebte schon immer den kleinen Prinzen, und es hat mich bereits als Kind gestört, dass die Geschichte so – sagen wir ,unerfreulich‘ – zuende geht. Für meine Kinder wollte ich das so nicht stehenlassen und habe die Geschichte deshalb weitergedichtet. Immerhin hat Saint-Exupéry selbst mit dem Schlangenbiss am Ende einige Interpretationsmöglichkeiten offengelassen. Vielleicht hatte er ja selbst eine Fortsetzung geplant, die er dann nicht mehr umsetzen konnte.“

Frage: „Und was sagen ihre Kinder nun zu ihrer Fortsetzung? Gefällt sie ihnen?“

Lunaire: „Meine Tochter ist gerade 5 und kommt jetzt erst in das Alter, wo sie etwas mit dem kleinen Prinzen anfangen kann. Ich lese ihr das Buch gerade vor, und bin glücklich über ihre Reaktion. Die Spinne im Fernrohr fand sie toll – besonders natürlich, dass sich die Erwachsenen davor so schön ekeln. Und die Zeichnungen von Borja gefallen ihr sehr. Und übrigens: Die Geschichten von kleinen Prinzen sind ja All-Ager. Erwachsene lesen sie genauso gerne wie Kinder. Das machen die verschiedenen Bedeutungsebenen möglich.“

Frage: „Was wünschen sie sich also für die Zukunft des Buches?“

Lunaire: „Ich wünsche mir, dass es die Freunde des kleinen Prinzen als Bereicherung empfinden und es ihnen Hoffnung gibt, denn so ist das Buch gemeint. Und dass diese Freunde vielleicht auch ein wenig zueinander finden auf meinem Blog kleinerplanet.wordpress.com. Dort gibt es für Fans auch eine zusätzliche, neue Kurzgeschichte kostenfrei zum Download.“

Frage: „Herr Lunaire, vielen Dank für das Interview.“

Felix Florin Lunaire: „Der Prinz und der kleine Planet – Herzensgeschichten für Groß und Klein mit Illustrationen von Borja Díaz Hernández“, 124 Seiten mit über 30 meist farbigen Illustrationen, ISBN 978-3744800310 (Paperback, 9,99EUR) und ASIN 978-3744800310 (Kindle eBook, 6,99EUR). Link zum Buch: Der Prinz und der kleine Planet.

Über:

Brunken Consulting
Herr Ingmar Brunken
Burbacher Str. 8
53129 Bonn
Deutschland

fon ..: 02282438040
web ..: http://kleinerplanet.wordpress.com
email : info@brunken-consulting.com

Buchrezension / Neuerscheinung für Kultur / Feuilleton.
Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Brunken Consulting
Herr Ingmar Brunken
Burbacher Str. 8
53129 Bonn

fon ..: 02282438040
email : info@brunken-consulting.com

xmassound.net: Bereits tausende Downloads vom Weihnachtsmann- und Christkindsound

Das beste Weihnachtsgeschenk: Und so klingen Weihnachtsmann und Christkind wirklich.

xmassound.net: Bereits tausende Downloads vom Weihnachtsmann- und Christkindsound
Weihnachten. Kinder warten auf die Bescherung. Aber was sie heuer erleben, das hat niemand erwartet.

Das beste Weihnachtsgeschenk ever. xmassounds.net
Wie vier kleine Soundfiles vom Geheimtipp zum Downloadkult wurden.
—————————————————————————————————————

Weihnachten, Kinder warten auf die Bescherung. Aber was sie dann erleben, das hat niemand erwartet.

#Weihnachten, #Christkind, #Weihnachtsmann, #Kinder, #Geschenke, #Bescherung, #Familie, #Musik, #Downloads, #Gadgets, #Überraschung

Gibt es den Weihnachtsmann? Gibt es das Christkind?
24. Dezember. Die Kinder warten auf die Bescherung. Aber was sie dann erleben,
das hat so niemand erwartet!

Liebe Mamis und Papis, liebe Omis und Opis, erleben Sie die einzigartigste, verblüffendste und vor allem zauberhafteste Überraschung für Ihr heuriges Weihnachtsfest:

Erstmals hören Ihre Kinder, wie das Christkind ins weihnachtliche Zimmer schwebt oder der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten gerade Ihre Familie besucht, wie die Geschenke gebracht, Pakete abgeladen und Kerzen angezündet werden. Hinter verschlossenen Türen spielt sich die märchenhafte, weihnachtliche Klangkulisse ab – keine Mutter und kein Vater müssen sich zwischen den Zimmern abhetzen, sondern können erstmals gemeinsam mit den aufgeregten und neugierigen Kindern, zusammen mit der ganzen Familie dem weihnachtlichen Treiben im verschlossenen Zimmer folgen.

Nach zwei, drei Minuten ist das weihnachtliche Treiben vorbei, das Christkind zur nächsten Familie enteilt und der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten wieder Richtung Nordpol unterwegs. Klingeling, klingeling, und das helle Läuten des Weihnachtsglöckchens lädt zum Eintreten ins festliche Zimmer ein. Die Kerzen brennen, ein Kinderchor singt „Stille Nacht, heilige Nacht“, alle Geschenke liegen unter dem Baum und die Bescherung ist diesmal perfekt! (Und, wenn gewollt, gibt“s auch noch die Weihnachts-Lesung – speziell für Kinder)

Zur Auswahl stehen vier perfekt inszenierte weihnachtliche Soundfiles,
zwischen rund 4 und 7 Minuten. Weihnachtsmann und Christkind, jeweils mit völlig authentischen, exklusiven „Bescherungsgeräuschen“, anschließendem Weihnachtsglöckchen und dann noch „Stille Nacht, Heilige Nacht“. Die Versionen 2 bieten zusätzlich noch eine spezielle, kindergerechte Weihnachtslesung (nach Lukas).

Hörprobe/n: Hier geht es zu xmassound.net

Firmenbeschreibung
Die xmassound-Files: Die einzigartigen, exklusiven Bescherungsgeräusche von Weihnachtsmann und Christkind.

Schlüsselwörter
#Weihnachten, #Christkind, #Weihnachtsmann, #Kinder, #Geschenke, #Bescherung, #Familie, #Musik, #Downloads, #Gadgets, #Überraschung

Die xmassound-Files: Die einzigartigen, exklusiven Bescherungsgeräusche von Weihnachtsmann und Christkind.

Kontakt
mh medienberatung + management e. U.
Ferenc Papp
Liechtensteinstrasse 130A
1090 Wien
+436642227222
fp@fpm.co.at
http://www.xmassound.net

Und so klingen Weihnachtsmann und Christkind wirklich.

Das beste Weihnachtsgeschenk ever. xmassounds.net: Wie vier kleine Soundfiles vom Geheimtipp zum Downloadkult wurden.

Und so klingen Weihnachtsmann und Christkind wirklich.
Weihnachten, Kinder warten auf die Bescherung. Aber was sie dann erleben, das hat niemand erwartet.

#Weihnachten, #Christkind, #Weihnachtsmann, #Kinder, #Geschenke, #Bescherung, #Familie, #Musik, #Downloads, #Gadgets, #Überraschung

Gibt es den Weihnachtsmann? Gibt es das Christkind?
24. Dezember. Die Kinder warten auf die Bescherung. Aber was sie dann erleben,
das hat so niemand erwartet!

Liebe Mamis und Papis, liebe Omis und Opis, erleben Sie die einzigartigste, verblüffendste und vor allem zauberhafteste Überraschung für Ihr heuriges Weihnachtsfest:

Erstmals hören Ihre Kinder, wie das Christkind ins weihnachtliche Zimmer schwebt oder der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten gerade Ihre Familie besucht, wie die Geschenke gebracht, Pakete abgeladen und Kerzen angezündet werden. Hinter verschlossenen Türen spielt sich die märchenhafte, weihnachtliche Klangkulisse ab – keine Mutter und kein Vater müssen sich zwischen den Zimmern abhetzen, sondern können erstmals gemeinsam mit den aufgeregten und neugierigen Kindern, zusammen mit der ganzen Familie dem weihnachtlichen Treiben im verschlossenen Zimmer folgen.

Nach zwei, drei Minuten ist das weihnachtliche Treiben vorbei, das Christkind zur nächsten Familie enteilt und der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten wieder Richtung Nordpol unterwegs. Klingeling, klingeling, und das helle Läuten des Weihnachtsglöckchens lädt zum Eintreten ins festliche Zimmer ein. Die Kerzen brennen, ein Kinderchor singt „Stille Nacht, heilige Nacht“, alle Geschenke liegen unter dem Baum und die Bescherung ist diesmal perfekt! (Und, wenn gewollt, gibt“s auch noch die Weihnachts-Lesung – speziell für Kinder)

Zur Auswahl stehen vier perfekt inszenierte weihnachtliche Soundfiles,
zwischen rund 4 und 7 Minuten.
Weihnachtsmann und Christkind, jeweils mit völlig authentischen, exklusiven „Bescherungsgeräuschen“, anschließendem Weihnachtsglöckchen und dann noch „Stille Nacht, Heilige Nacht“. Die Versionen 2 bieten zusätzlich noch eine spezielle, kindergerechte Weihnachtslesung (nach Lukas).

Hörprobe/n

Hier geht es zu xmassound.net

Die xmassound-Files: Die einzigartigen, exklusiven Bescherungsgeräusche von Weihnachtsmann und Christkind.

Kontakt
mh medienberatung + management e. U.
Ferenc Papp
Liechtensteinstrasse 130A
1090 Wien
+436642227222
fp@fpm.co.at
http://www.xmassound.net

Und so klingen Christkind und Weihnachtsmann wirklich.

Wie ein gestresster Vater mit einer genialen Idee seinen Kindern den Glauben ans Christkind und an den Weihnachtsmann rettete.

Und so klingen Christkind und Weihnachtsmann wirklich.
Stimmungsvolle, märchenhafte „xmassound-Files“ zaubern erstmals geschäftiges Weihnachtstreiben von C

Betrifft: Weihnachten, Christkind, Weihnachtsmann, Kinder, Geschenke,
Bescherung, Familie, Internet, Musik/Downloads, Gadgets

Weihnachten, Kinder und die Bescherung: Wie ein gestresster Vater mit
einer genialen Idee seinen Kindern den Glauben ans Christkind und an den Weihnachtsmann rettete.
Wer kennt nicht die jährlich wiederkehrende, angespannte Situation am Heiligen Abend. Der Baum ist geschmückt, die Geschenke sind drapiert und das Zimmer versperrt. Die Kinder zappeln schon ungeduldig vor der Zimmertüre. Wie jedes Jahr, muss sich der abgehetzte Vater möglichst unauffällig wieder zum Baum schleichen, die Kerzen anzünden, das Glöcklein läuten und blitzartig wieder zur wartenden Familie rasen. Und jedes Jahr auch die ungläubigen Kinder, die nichts unversucht lassen, um einen Blick aufs Christkind zu erheischen. Gibt“s das Christkind überhaupt? Denn seltsam – ist das Christkind da, ist der Vater weg und vice versa.

Und so entstanden die xmassound-Files auf www.xmassound.net Ab jetzt war alles perfekt: Die ganze Familie, Kinder, Mama und Papa, ja sogar die Großmutter standen gespannt vor der versperrten Türe. Und was es dann, beim ersten Mal zu hören gab, hatten selbst meine skeptischen Kinder nicht erwartet: Drinnen rumpelte es, Fenster gingen auf, ein hörbar gutgelauntes Christkind brachte Geschenke, zündete Kerzen an, der Weihnachtsmann war sogar mit seinem Schlitten zu hören und noch vieles mehr.
Stimmungsvolle, märchenhafte „xmassound-Files“ zaubern erstmals geschäftiges Weihnachtstreiben von Christkind & Weihnachtsmann hinter verschlossene Türen.
Wie viele gute Erfindungen dieser Welt, ist auch xmassound.net auf private Erfahrungen zurückzuführen. Meine zwei Söhne, Feri und Johannes, mittlerweile 29 und 27, hielten ihre Eltern damals schon auf Trab, und so waren der 23. und der 24. Dezember jeweils „Großkampftage“, nicht zuletzt, weil wir auch immer recht stattlich gewachsene Tannenbäume aussuchten, die beim Christbaumhändler noch recht überschaubar wirkten, zu Hause aber ansatzloslos die Altbau-Zimmerdecke durchbrachen.
Bis diese Bäume dekorativ geschmückt waren, alle Päckchen manierlich verpackt und opulent drapiert am Fuße des Monsterbaums lagen, waren wir dann am 24. Dezember doch bereits bedenklich erschöpft. Der allerletzte Kraftakt, auch noch das Christkind zu simulieren, die Kerzen anzuzünden, das Licht zu dämpfen, das Weihnachtsglöckchen zu läuten und dann noch frisch und munter mit wieder eingerollter Zunge bei den Kindern zu stehen, erforderte nahezu übermenschliche Kräfte.

Und so klingen Christkind und Weihnachtsmann wirklich.
Erhältlich sind vier mit viel Liebe produzierte Sound-Files, zweimal das Christkind und zweimal der Weihnachtsmann, jeweils mit oder ohne kindergerechter Weihnachtslesung, von 5,95 bis 7,95 Euro pro Sound-File.

>>Download auf www.xmassound.netwww.xmassound.net

>>Probehören auf: www.xmassound.net/shop/

Weitere Informationen:
Ferenc Papp, fp@fpm.co.at +43/664/222 7 222

www.xmassound.net

Die xmassound-Files: Die einzigartigen, exklusiven Bescherungsgeräusche von Weihnachtsmann und Christkind.

Kontakt
mh medienberatung + management e. U.
Ferenc Papp
Liechtensteinstrasse 130A
1090 Wien
+436642227222
fp@fpm.co.at
http://www.xmassound.net

Nebenjob Nikolaus

ARAG Experten zu diesen Klassiker unter den Studentenjobs

Nebenjob Nikolaus

Es ist wieder soweit – allerorts verkleiden sich viele Leute. Nein, es ist nicht Karneval; die Verkleidungen haben einen anderen Grund: Nämlich am Nikolaustag und zu Weihnachten den Kindern ein Leuchten ins Gesicht zu zaubern. Studenten, Rentner und Saisonarbeiter verwandeln sich zu diesem Zweck in mehr oder weniger glaubhafte Nikolaus-, Weihnachtsmann- und Christkind-Darsteller. Sie lassen sich von Familien engagieren, um deren Nachwuchs Geschenke zu überreichen. Das lohnt sich auch für Nikolaus, Weinachtsmann und Co. Was es über den Klassiker unter den Studentenjobs zu wissen gibt, sagen ARAG Experten.

Arbeitsvermittlungen bieten Jobs an
Viele Arbeitsagenturen bieten zur Advent- und Weihnachtszeit eine Nikolaus- und Weihnachtsmannvermittlung an. Die Vermittlung beginnt meist im November. Manche Familien fragen aber auch noch an Heiligabend an. Flexibilität ist also von Vorteil. In einigen Universitätsstädten ist auch das Studentenwerk eine Anlaufstelle, so zum Beispiel in Berlin, wo im letzten Jahr alleine mehr als 5.000 Buchungen vermittelt wurden. Daneben gibt es inzwischen zahlreiche Online-Vermittlungsportale für Weihnachtsmänner und Co.. Die Vermittler nehmen neben den Anfragen von Familien auch Einsätze bei Firmenfeiern oder in Krankenhäusern entgegen. Außerdem betreuen sie Bewerber, die den Job machen möchten. Der Bewerberpool ist sehr durchmischt. Neben Studenten sind auch viele Rentner darin vertreten. Einige Arbeitsagenturen haben sich allerdings wieder aus dem Vermittlungsgeschäft zurückgezogen. Die Sache ist ihnen zu personalintensiv geworden. In Hamburg beispielsweise waren zuletzt mehrere Mitarbeiter damit beschäftigt gewesen, über 1.000 Termine an Heiligabend für ihre Weihnachtsmänner zu koordinieren.

Casting für den Nikolaus?
Einen guten Draht zu Kindern brauchen die Nikoläuse, Weihnachtsmänner und Christkinder auf jeden Fall. Darüber hinaus müssen sie vertrauenswürdig sein; dann werden sie mit Kostüm und gegebenenfalls falschem Bart ausgestattet. Viele Vermittlungen haben mittlerweile einen kleinen Theaterfundus. Darsteller sollten außerdem gut deutsch sprechen und einige Weihnachtslieder im Repertoire haben. Auch müssen sie sich gut in die Situation in den jeweiligen Familien einfühlen können. Damit das alles gelingt, machen einige Vermittlungsstellen ein Casting und schulen Darsteller in einem Workshop.

Was ist für den Nikolaus finanziell drin?
Die Arbeitsagenturen halten sich aus den finanziellen Dingen heraus. Was zwischen Auftraggeber und Bewerber vereinbart wird, ist deren Sache. Die Höhe der Gage oder wie der Auftritt bei der Bescherung im Detail ablaufen soll, besprechen die Beteiligten also im Vorfeld. In der Regel liegt der Verdienst aber zwischen 30 und 50 Euro pro Auftritt. Beim Berliner Studentenwerk zum Beispiel verdienten Weihnachtsmänner im vergangenen Jahr für einen Auftrag nach Abzug der Vermittlungsgebühr rund 26 Euro. 300 bis 400 Euro kann man Heiligabend daher durchaus nach Hause bringen. Bei den Online-Vermittlungsportalen erfolgt die Bezahlung teilweise an den Betreiber, bei anderen wird direkt mit dem Weihnachtsmann abgerechnet.

Auch der Nikolaus sollte gut versichert sein
Wer einen Job als Nikolaus oder Weihnachtsmann annimmt, sollte sich vorher Gedanken über seinen Versicherungsschutz machen. Denn gerade in der kalten Jahreszeit ist es schnell passiert: Schwer bepackt mit einem Sack voller Geschenke rutscht der Nikolausdarsteller auf dem Weg zu seinem Auftritt im Schnee aus und verletzt sich dabei. Auf den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung kann der Darsteller dann nicht bauen. (Pflicht-)Versichert sind dort nämlich nur Tätigkeiten im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses. Und das dürfte bei einer Buchung als Nikolaus oder Weihnachtsmann regelmäßig nicht vorliegen – je nach Einzelfall wird es sich vielmehr um einen Dienst- oder Werkvertrag handeln. Angehende Weihnachtsmänner sollten sich deshalb unbedingt um eine private Unfallversicherung kümmern. Die kommt dann im Schadensfall für die entstehenden Kosten auf, wenn nicht dem „Veranstalter“ eine Verletzung seiner Räum- und Streupflicht oder einer anderen Verkehrssicherungspflicht nachgewiesen werden kann. Das gilt übrigens auch für Nikoläuse, die im Hauptjob Student sind: Die gesetzliche Unfallversicherung tritt bei ihnen nur ein, wenn der Unfall im Verantwortungsbereich der Hochschule passiert ist – der Nikolausjob fällt sicherlich nicht darunter!

Fazit
Für einen Job als Nikolaus, Weihnachtsmann oder Christkind müssen Sie eine vertrauenswürdige Ausstrahlung haben und gut mit Kindern umgehen können. Sie sollten außerdem die Arbeit nicht unterschätzen: Denn häufig kommen die Laiendarsteller dabei ganz schön ins Schwitzen. Eine Gage von 30 bis 50 Euro pro Auftritt und glücklich strahlende Kinderaugen sind der Lohn. Dafür nehmen es manche Studenten und Rentner gern in Kauf, an Heiligabend zu arbeiten.

Download des Textes und verwandte Themen:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/job-und-finanzen/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Positionen ein. Mit 3.800 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von mehr als 1,7 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Das erste Weihnachtsalbum von Klaus Beyer ist da

Weihnachten bin ich bei dir – singt Klaus Beyer

Das erste Weihnachtsalbum von Klaus Beyer ist da
Klaus Beyer (Bildquelle: a la tête Records)

Mit diesem Weihnachtsalbum veröffentlicht Klaus Beyer sein insgesamt viertes Album. Es ist aber das erste Weihnachtsalbum, das kurz vor der Adventszeit veröffentlicht wird. Klaus Beyer hatte schon seit Jahren den Wunsch sein eigenes Weihnachtsalbum auf den Markt zu bringen, die Idee kam ihm bei einem seiner vielen Auftritte in der Advents- und Weihnachtszeit, da immer sehr viele Nachftagen der Zuschauer diesbezüglich kamen.Nun ist es endlich soweit, sein erstes Album zum Fest wird veröffentlicht. Auf der CD befinden sich einige sehr bekannte traditionelle Weihnachtslieder, wie „Stille Nacht“ und „Winterwunderland“. Dazu einige Weihnachtslieder, die für Klaus Beyer extra getextet und komponiert wurden sowie weitere Weihnachtsmelodien. Die Bandbreite geht vom stillen, besinnlichen Weihnachtslied bis zum heiteren, fröhlichen Weihnachtssong. Es sind insgesamt 15 wunderbare Lieder für Weihnachten auf dem Album.
Es sind sind Kompositionen von seinem momentanen Produzenten Klaus Pelizaeus zu hören, ebenfalls von Jörg Lamster, sowie Melodien der Schlagerikone Arndt Bause. Vor einiger Zeit schrieb Arndt Bause ein wunderschönes Weihnachtslied für Klaus Beyer „Weihnachten daheim (Wenn Oma erzählt)“.
Klaus Beyer sagt über die Weihnachtszeit:
Ich fühle mich sehr mit der Weihnachtszeit verbunden, mit den schönen romantischen Momenten …genauso weiss ich auch den postiven Weihnachtsstress zu schätzen…worum es im ersten Titel „Weihnacht kommt so plötzlich jedes Jahr“ geht .Am besten gefallen mir aber die Tage mit der ganzen Familie unterm Weihnachtsbaum…. sowie auch im Titel „Weihnachten bin ich bei dir“…
„Weihnachten kommt so plötzlich“ ist für die meisten Menschen nicht nur eine Tatsache, sondern auch die aktuelle Weihnachtssingle von Klaus Beyer. Diese Erfahrung hat Klaus schon oft selbst gemacht und sicherlich auch viele Weihnachts- und Schlagerfans.
Momentan läuft aber noch seine aktuelle Single „MIT DIR ZUM MOND“ in allen Radiostationen sehr gut. Dieses Lied ist gleichzeitig der Titel seines aktuellen Albums, dass er bei seinen vielen Live-Auftritten verkauft. Wir Fans, die nicht immer die Möglichkeit haben, Klaus auf der Bühne zu sehen, gibt es das Album im Internet als CD-Silberling und als MP3 Downloads. Da kann sich jeder aussuchen, was er gerne haben möchte.
Infoquelle: Büro Klaus Beyer

Mehr Infos zu Klaus Beyer gibt es im Web unter http://www.klaus-beyer.com/klausbeyer.com

Die HPS Entertainment und Sperbysmusikplantage ist der Spezialist für die komplette Online-Promotion im Internet. Seit 2006 arbeiten wir erfolgreich in der Unterhaltungsbranche und machen Webwerbung für Künstler und Veranstaltungen. In diesem Rahmen veröffentlichen wir journalistische Pressetexte im Internet auf Presseportalen und Musikplattformen, in Auftrag und Eigenregie. Wir bewerben für Sie Ihre neue CD (Album oder Single) und Ihre Veranstaltung. Egal ob Rockfestival, Schützenfest oder Schlagerparty – wir bewerben jede Art von Veranstaltung im Netz. Ob Rock, Pop, Schlager, Volksmusik, Popschlager, Deutschpop, Deutschrock, Jazz, Reggae oder andere Musikrichtungen – wir machen Ihre Veranstaltung oder Ihr musikalisches Produkt im Internet breitflächig bekannt. Darüber hinaus gehört auch die Bemusterung von neuen Liedern bei einer großen Anzahl von Webradios, sowie lokalen Radiosendern im Deutschsprachigen Raum zu unseren Dienstleistungen. Wir vermitteln Ihnen erstklassige Künstler für Ihr Event in Deutschland.

Kontakt
HPS-Entertainment & Sperbysmusikplantage
Hans Peter Sperber
Weisestr 55
12049 Berlin
030/65911004
hps-win@gmx.net
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com

Persönliche Weihnachtspost für leuchtende Kinderaugen

Der Besuch des Weihnachtsmannes ist für Kinder etwas ganz Besonderes. Die Inhaberin, Cathleen Lehmann von zeitlos-texten hat sich für das Weihnachtsfest etwas Außergewöhnliches einfallen lassen.

Leuchtende Kinderaugen können Erwachsene besonders zum Weihnachtsfest sehen. Persönliche Worte vom Weihnachtsmann sollen das ermöglichen. Dazu schreibt zeitlos-texten einen Brief im Namen des Weihnachtsmannes und verschickt diesen, auch auf Wunsch persönlich adressiert, an einzelne Kinder oder auch an Gruppen und Schulklassen. Gegen einen geringen Preis können Eltern, Erzieher/innen oder Lehrer/innen online auf der Webseite www.zeitlos-texten.de einen solchen kaufen.

Nach dem Bestellvorgang erwartet zeitlos-texten eine Nachricht des Käufers, mit Angaben des Namens, Alters, der Eigenschaften, Wünsche, Hobbys und/ oder besonderen Erlebnissen des Kindes. Frau Lehmann findet, dass es sich mit diesen Informationen wunderbar personenbezogene Briefe schreiben lässt. Innerhalb von wenigen Tagen wird dieser Weihnachtsbrief geschrieben, mit einer weihnachtlichen Grafik versehen und auf grünem Papier gedruckt, bevor er mit der Post an den Käufer versandt wird. Die persönliche Weihnachtsbotschaft kann auch für Gruppen und Schulklassen geschrieben werden. Dabei werden alle Namen der Kinder mit persönlichen Zeilen in einem Brief erwähnt.

Auch in diesem Jahr spendet zeitlos-texten 2,00 EUR von jedem Weihnachtsbrief an die DKMS-Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH. Die Gesamteinnahme der Spende wird von zeitlos-texten vor dem Weihnachtsfest an die DKMS überwiesen und anschließend mit einer Spendenbescheinigung auf der Webseite der Texterei & Mediengestaltung zeitlos-texten belegt.

Diese Aktion gilt nur bis zum 19.12.2016, um eine pünktliche Zustellung mit der Post zu gewährleisten.

Im kommenden Jahr möchte zeitlos-texten diese Idee wieder aufgreifen, um auch in Zukunft leuchtende Kinderaugen zu zaubern.

Über:

zeitlos-texten
Frau Cathleen Lehmann
Wilhelmsruher Damm 77
13439 Berlin
Deutschland

fon ..: +491724397367
web ..: http://www.zeitlos-texten.de
email : info@zeitlos-texten.de

Das Unternehmen zeitlos-texten wurde bereits im Jahr 2013 gegründet und verfasst neben dem Angebot der Herzensbotschaften und Festtagsreden, auch Texte für Online- und Printprodukte.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

zeitlos-texten
Frau Cathleen Lehmann
Wilhelmsruher Damm 77
13439 Berlin

fon ..: +491724397367
web ..: http://www.zeitlos-texten.de
email : info@zeitlos-texten.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons