Versicherungen

now browsing by tag

 
 

Digitalisierung als Überlebensfrage für die Branche

IWM Software AG setzt weiterhin auf kostenlose BiPRO-Schnittstellen für den Makler – als einziger MVP-Hersteller am Markt mit mehr als 30 Versicherern

BildHohe Marktzersplitterung erschwert Digitalisierung

Die deutsche Assekuranz belegt in Fragen der Digitalisierung im europäischen Vergleich eher einen Mittelfeldplatz denn eine Spitzenplatzierung. Dies ist unter anderem auch der Tatsache geschuldet, dass der Markt nach wie vor durch eine Vielzahl von Marktteilnehmern geprägt ist. Die Anzahl der kleinen und mittelständischen Maklerbüros ist in Deutschland trotz Konsolidierung immer noch auf einem sehr hohen Niveau und das ist auch gut so. Diese zersplitterte Marktsituation ist allerdings eine enorme Herausforderung für die Digitalisierung. Gerade in einem solchen mittelstandsgeprägten Markt ist die Kostenfrage der Digitalisierung für den Makler mitentscheidend, ob er die digitalen Angebote der Versicherer umsetzen kann. Auf der anderen Seite ist es für die Versicherer aber überlebenswichtig, dass der externe Vertrieb über Makler ebenfalls hochgradig digitalisiert in die Wertschöpfungskette der Versicherer integriert ist.

BiPRO setzt Standards für den Markt – Nur kostenlose Umsetzungen bringen hochgradige Marktdurchdringung

Der Schlüssel zur erfolgreichen Umsetzung der Digitalisierung in der Branche liegt in der konsequenten Umsetzung der BiPRO-Normen. Um hier eine hohe Marktdurchdringung in der aktuellen Ausbaustufe zu erreichen, ist es notwendig, den Makler zunächst vom Nutzen dieser Digitalisierung auch für sein eigenes Maklerbüro zu überzeugen. Daher stellen kostenpflichtige Anbindungen, wie sie einige Marktteilnehmer anbieten, eine zusätzliche Hürde für die hohe Nutzung der vorhandenen BiPRO-Schnittstellen dar.

IWM Software AG setzt weiterhin auf kostenlose BiPRO-Schnittstellen für den Makler – als einziger MVP-Hersteller am Markt mit mehr als 30 Versicherern

Die IWM Software AG geht hier seit Jahren konsequent den Weg der für den Nutzer des marktführenden Maklerverwaltungsprogrammes IWM FinanzOffice kostenlosen BiPRO-Anbindung. Dies hat zur Folge, dass aktuell mehr als 25 % der IWM-Kunden die umgesetzten BiPRO-Anbindungen zu ihren Hauptproduktanbietern in hohem Maße nutzen. Die hohen Nutzerzahlen sind auch ein enormer Vorteil für die Versicherer. Denn nur die Makler, welche mittels BiPRO-Normen digital mit dem Versicherer kommunizieren, bescheren dem Versicherer ebenfalls Kostenvorteile.

Hohe Kostenvorteile für Versicherer

Die Kostenvorteile für Versicherer können sich erst durch die kostenlose Anbindung der Makler voll entfalten. Der Makler, der aus Kostengründen die BiPRO-Services nicht nutzt, bremst den Versicherer in der Digitalisierungsstrategie zunehmend aus. Der hohe Nutzungsgrad der umgesetzten BiPRO-Services wird für viele Versicherer zukünftig zunehmend zur Überlebensfrage im schwierigen Marktumfeld. Die IWM Software AG hat in den letzten beiden Jahren mit mehr als 30 Versicherern erfolgreiche BiPRO-Projekte umgesetzt und investiert weiterhin verstärkt in den Ausbau dieser Aktivitäten.

Über:

IWM Software AG
Herr Bernd Jakobs
Alte Eiweilerstr. 38
66620 Nonnweiler-Primstal
Deutschland

fon ..: 06875-9102-0
fax ..: 06875-9102-70
web ..: https://www.iwm-software.de
email : kontakt@iwm-software.de

Die IWM Software AG ist der Qualitäts- und Innovationsführer der Maklerverwaltungsprogrammhersteller am deutschen Markt und deckt mit ihren Produkten die gesamte Prozesskette im Maklerunternehmen mit Software und Consulting-Dienstleistungen ab.
Die IWM Software AG aus Primstal beschäftigt sich seit mehr als 25 Jahren mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Softwarelösungen für die Bereiche Versicherungen und Finanzdienstleistungen.
Mehr als 60 Mitarbeiter sind bei IWM mit der Entwicklung, der Schulung und dem Vertrieb der Software beschäftigt. IWM Kunden gibt es im gesamten Bundesgebiet, der Schweiz, in Österreich und Luxemburg.
Die Produkte IWM landskape®, IWM NEXX®, your.shur®, IWM FinanzOffice®, IWM FinanzAnalyse® und IWM CleverMove® sind speziell auf die Bedürfnisse der täglichen Arbeit der Zielgruppe Finanzdienstleister (Makler, vertriebsorientierte Finanzdienstleister) abgestimmt.
Die Systeme können sowohl allein als auch integriert genutzt werden; je nach Anforderung. Es handelt sich dabei um intelligente Softwarelösungen, die den Verwaltungs- und Beratungsprozess erleichtern und optimieren. Mehr als 20.000 Endanwender, darunter zahlreiche Großkunden, setzen die Lösungen der Produktpalette der IWM Software AG ein.

Pressekontakt:

IWM Software AG
Herr Bernd Jakobs
Alte Eiweilerstr. 38
66620 Nonnweiler-Primstal

fon ..: 06875-9102-0
web ..: https://www.iwm-software.de
email : kontakt@iwm-software.de

GVV-Privat startet Danke-Aktion 2017 für den öffentlichen Dienst

Gewinn: Weihnachtsevent mitsamt Waffelstand / Einsendeschluss – 06.12.2017

BildLaut Sonderauswertung(1) des DGB vom Juni 2017 haben die Arbeitsbelastungen im öffentlichen Dienst deutlich zugenommen. Als Versicherer mit kommunalen Wurzeln ist GVV-Privat den Beschäftigten dort besonders verbunden. Mit einer Danke-Aktion unter dem Motto „Waffelhimmel“ möchte der Versicherer mit Sitz in Köln daher seine Anerkennung gegenüber allen Angestellten und Beamten aus dem öffentlichen Dienst ausdrücken. Hierbei kann eine Verwaltung ein mobiles Weihnachtsevent mitsamt Waffelstand gewinnen, das am am 6. Dezember 2017 stattfindet. Weitere Informationen unter www.gvv.de/waffelhimmel

Anerkennendes Dankeschön für den öffentlichen Dienst

„Mit unserer Waffelhimmel-Aktion sorgen wir für ein paar entspannte Augenblicke abseits des stressigen Alltags und sagen so stellvertretend allen Verwaltungen einfach einmal Danke für ihren tagtäglich hohen Einsatz“, so Dirk Quotschalla von GVV-Privat.

Einfache Teilnahme mit Foto des Schreibtischmaskottchens

Interessierte Verwaltungen können bis zum 22.11.2017 an der Danke-Aktion teilnehmen. Dafür fotografieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einfach ihr persönliches Schreibtischmaskottchen und laden die Fotos anschließend über die Aktionsseite auf www.gvv.de/waffelhimmel hoch. Nach Teilnahmeschluss wählt GVV-Privat aus allen eingegangenen Bildern das Gewinnerfoto nach dem Zufallsprinzip aus. Je mehr Personen aus dem Kollegenkreis sich beteiligen, desto höher ist die Gewinnchance auf eine entspannte Auszeit im „Waffelhimmel“.

GVV-Privat übernimmt komplette Organisation für die Weihnachtspause vom Arbeitsalltag

Am 6.12.2017 schickt GVV-Privat den mobilen Waffelstand zur Gewinner-Verwaltung. Hierbei wird die komplette Organisation, von der Standgenehmigung bis hin zur Information der Mitarbeiter, vom in Köln ansässigen Versicherer übernommen. Dazu gehören ebenso ausreichend Sitzgelegenheiten wie auch die passende weihnachtliche Musik. Neben frischen Waffeln mit leckeren Toppings werden zudem kleine Überraschungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verteilt.

Zur GVV-Privat „Waffelhimmel“-Aktion: www.gvv.de/waffelhimmel

(1)Sonderauswertung DGB www.dgb.de/themen/++co++3627b78c-5043-11e7-b411-525400e5a74a

Über:

GVV-Privatversicherung AG
Frau Beate Schuster
Aachener Straße 952 – 958
50933 Köln
Deutschland

fon ..: +49-(0)221-4893-0
web ..: http://www.gvv.de
email : info@gvv.de

Die GVV-Privatversicherung AG ist eine Tochtergesellschaft der GVV-Kommunalversicherung VVaG. Während das Mutterunternehmen seit 1911 Versicherungen für Städte und Gemeinden, Kreise, kommunale Unternehmen und Sparkassen bietet, konzentrierte sich die Geschäftstätigkeit von GVV-Privat ursprünglich auf den Versicherungsbedarf der dort beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Heute steht GVV-Privat allen Kunden offen. Das Portfolio umfasst die Kfz-, Sach-, Haftpflicht- und Unfallversicherung.

Pressekontakt:

GVV-Privatversicherung AG
Frau Beate Schuster
Aachener Straße 952 – 958
50933 Köln

fon ..: +49-(0)221-4893-0
web ..: http://www.gvv.de
email : info@gvv.de

Allianz Jens Schmidt bietet 40 Jahre Zinsfestschreibung bei Baufinanzierungen

Baufinanzierung und Immobiliendarlehen ohne Risiko der Zinsänderung / Allianz Jens Schmidt bietet Rundum-Betreuung beim Immobilienkauf

BildMit dem Volltilgerdarlehen der Allianz gibt Hauptvertreter Jens Schmidt seinen Bauherren und Immobilienkäufern Sicherheit. Die Möglichkeit, die Zinsen von Anfang an für bis zu 40 Jahre festzuschreiben, ist besonders attraktiv.

Während viele Banken nur eine Zinsbindung von 10 Jahren vermitteln, wissen Schmidts Kunden von Anfang an, mit welchen Raten die Immobilie wann abgezahlt sein wird. Zusätzlich bietet er seinen Kunden eine Rundum-Betreuung und begleitet sie auf Wunsch schon bei der Objektbesichtigung mit dem Makler.

„Unsere Kunden bekommen alles aus einer Hand“, schwärmt Jens Schmidt, gelernter Bankkaufmann und Versicherungsfachmann. „Wir erstellen nicht nur eine maßgeschneiderte Finanzierung, sondern sichern neben der neu erworbenen Immobilie auch den Partner und die Familie ab.“

Schmidts Agentur berücksichtigt bei der Kalkulation für den Kunden auch KfW-Darlehen. Diese Förderkreditmittel der Kreditanstalt für Wiederaufbau bieten unterschiedliche Programme, etwa für energieeffizientes Bauen oder altengerechtes Umbauen.

Die Allianz bietet seit über 95 Jahren Baufinanzierungen an. Mit seinen hervorragenden Konditionen belegt das Unternehmen immer wieder Spitzenplätze. Neben reinen Baufinanzierungen bietet Jens Schmidt auch Anschlussfinanzierungen und Forwarddarlehen für Kunden an, die mit ihrer laufenden Finanzierung zu ihm wechseln.

Weitere Informationen und Kontakt: Allianz Versicherung und Baufinanzierung Jens Schmidt

Über:

Allianz Versicherung und Baufinanzierung Jens Schmidt
Herr Jens Schmidt
Alfred-Faust-Str. 17 c
28277 Bremen
Deutschland

fon ..: 0421-83673100
fax ..: 0421-83673129
web ..: http://www.allianz-jens-schmidt.de
email : schmidt.jens@allianz.com

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Foto: Bildquelle Jens Schmidt, Veröffentlichung / Abdruck honorarfrei

Pressekontakt:

Allianz Versicherung und Baufinanzierung Jens Schmidt
Herr Jens Schmidt
Alfred-Faust-Str. 17 c
28277 Bremen

fon ..: 0421-83673100
web ..: http://www.allianz-jens-schmidt.de
email : schmidt.jens@allianz.com

Sparexpert.info – Das online Vergleichsportal für Versicherungen, Finanzen, Strom & Dsl und vieles mehr

München, den 31.10.2017. Das Vergleichsportal Sparexpert.info hilft Verbrauchern hunderte Tarife in allen Bereichen zu vergleichen und somit eine Menge Geld dauerhaft zu sparen.

BildIn erster Linie genießen Verbraucher einen Vergleich über das Portal sparexpert.info, bei dem der Vergleich durchwegs kostenlos und unverbindlich ist.

Verbraucher können in verschiedenen Branchen die Tarife kostenlos vergleichen. Das ermöglicht eine Transparenz verschiedener Märkte und vereinfacht den Überblick über die .Angebote aus verschiedenen Nischen. Das Vergleichsportal stellt unter anderem Angebote aus den Branchen Versicherung, Vorsorge, Finanzen, Strom und Gas, DSL & Handy sowie für Reisen vor. So ist es möglich Tarife kostenlos vergleichen zu können, welche jeweils tiefer in die Branche greifen.

Alltägliche Gedanken, wie beispielsweise der Überblick über Kosten einzelner Stromanbieter, können von den Verbrauchern überprüft werden und die Vergleiche werden auf die Bedürfnisse einzelner Verbraucher angepasst. So kann ein Verbraucher mit der Hilfe von Online-Rechner Daten eingeben, die für den Vergleich herangezogen werden. So werden Details berücksichtigt, die einen Vergleich sonst schwierig gestalten könnten.

Sparexpert.info hat sich genau auf die Bedürfnisse und Tarife von den Verbrauchern spezialisiert und bietet somit jedem Verbrauchern den richtigen Vergleich. Mit dem Vergleichsportal aus Deutschland hat somit jeder Verbraucher die Möglichkeit Tarife kostenlos vergleichen zu können und den für sich passenden Anbieter zu finden.

Über:

Sparexpert.info
Herr B. Zeqiri
Udelboden 9
6014 Luzern
Schweiz

fon ..: +41 78 751 45 72
web ..: http://www.sparexpert.info
email : info@sparexpert.info

Sparexpert.info ist ein kostenloses Vergleichsportal für Versicherungen, Finanzen, Strom & DSL, Handy, KFZ, PKV, Reisen und vieles mehr. Jetzt Tarife kostenlos vergleichen und richtig viel Geld sparen.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Sparexpert.info
Herr B. Zeqiri
Udelboden 9
6014 Luzern

fon ..: +41 78 751 45 72
web ..: http://www.sparexpert.info
email : info@sparexpert.info

Die Service Marke auf Mallorca für Finanzierungen – Steuern – Erbschaften – NIE-Nummern

SMART SERVICIOS steht für Zuverlässigkeit, Schnelligkeit und Verantwortung. Als regionaler Dienstleister bietet das Unternehmen Dienstleistungen rund um Finanzierungen auf Mallorca an.

BildDer Begründer Daniel Pires folgte stets seinem persönlichen Grundsatz „Es gibt für alles eine einfache Lösung, man muss sie nur finden“ und entwickelte im Laufe der Zeit einen Rundum-Service für Nicht-Residenten.

Ein erfahrenes Team aus mehrsprachigen Mitarbeitern erledigt schnell und zuverlässig die Formalitäten für Finanzierungsanfragen, das Beantragen von NIE-Nummern. Ein zugelassener spanischer Steuer-Berater betreut das Ressort Steuer-Erklärungen und Erbschaftsangelegenheiten bei Immobilien-Übertragungen.

Gerade im sog. Finanzierung-Dschungel ist es effektiv einen erfahrenen Experten schon am Anfang zu Rate zu ziehen, der die Bedürfnisse seiner Kunden kennt und die Sprache der Banken versteht. SMART SERVICIOS erspart eine Vielzahl von Gesprächen mit spanischen oder internationalen Banken z.B. Luxemburg.

Gleiches gilt für die Erlangung der NIE-Nummer, die für den Laien sehr kompliziert sein kann und vor allem zeitaufwendig. SMART SERVICIOS leitet innerhalb von 24-Stunden die Beantragung ein, ohne das der Beantragende vor Ort sein muss.

In Spanien ist der Immobilienbesitzer, auch wenn er keine Einnahmen mit der Immobilie erzielt für die Steuer-Erklärung und deren Abgabe zuständig. Schon eine deutsche Steuer-Erklärung hat ihre Tücken und ist entsprechend zeitaufwändig – dann das Ganze auf Spanisch, überfordert doch viele Immobilien-Besitzer. SMART SERVICIOS reicht die Steuer-Erklärung fristgerecht ein.

Herr Pires ist unermüdlich, neue und smarte Dienstleistungen zum Wohle seiner Kunden zu suchen und anzubieten. Gleichzeitig zeigt er auch sein Engagement für soziale und ökologische Projekte – wie jüngst die Aktion „CleanWave“ https://www.cleanwave.org/

Über:

Smart Service
Herr Daniel Pires
Font i Monteros 6
07003 Palma de Mallorca
Spanien

fon ..: 0034 971 571 044
web ..: http://www.steuernummer-spanien.de
email : info@steuernummer-spanien.de

SMART SERVICIOS ist ein regionaler Dienstleister für Nicht-Residenten. Die Kanzlei, mit Sitz in Palma de Mallorca bietet zahlreiche Dienstleistungen rund um den Zweitwohnsitz auf Mallorca an (NIE-Nummer, Versicherungen, Steuererklärungen, Erbschaftsangelegenheiten und Finanzierungen)

Pressekontakt:

Smart Servicios
Herr Daniel Pires
Font i Monteros 6
07003 Palma de Mallorca

fon ..: 0034 971 571 044
web ..: https://www.smartfinance.es/
email : info@steuernummer-spanien.de

Der Rotstift für mehr Plus: Einen Finanzcheck einfach selber machen

Jeder kann sich mit einer kostenlosen und anonymen Budgetanalyse einen Überblick über seine Finanzen bilden. Dabei wird schnell deutlich wo der Rotstift mehr aus dem vorhandenen Budget macht

BildSparen, Kürzen und Nachbessern ist beim Haushaltsbudget manchmal unumgänglich. Gerade in Phasen des Umbruchs – wenn die Familie wächst, Jobwechsel oder ein Umzug anstehen – muss zuweilen der Rotstift angesetzt werden. Wer dabei nichts dem Zufall überlassen will, findet in der neuen Online-Budgetanalyse eine kompetente Hilfe.

Analyse bleibt anonym

Das kostenlose Angebot nimmt die privaten Ausgaben unter die Lupe: von der Miete bis zur Haftpflicht, vom Autokredit bis zur Altersvorsorge. Damit kann sich jeder selbst einen Überblick über die Stärken und Schwächen im Budget verschaffen und überprüfen, ob und wo der Rotstift zum Einsatz kommen soll. Die Analyse ist kostenlos, geht schnell, enthält keine Produktwerbung und kann komplett anonym genutzt werden. Das Angebot ist unter http://www.budgetanalyse.de erreichbar und wird vom Beratungsdienst Geld und Haushalt der Sparkassen-Finanzgruppe bereitgestellt.

Mit dem Rotstift das Budget durchforsten

Jeder Nutzer macht zu Beginn ein paar Angaben zu seiner Lebenssituation. Danach bietet die Budgetanalyse fünf Teilbereiche zum Check: Lebenshaltung, Versicherungen, Kredite, Sparen und Altersvorsorge. Zu jedem Thema gibt es individuelle Hilfestellungen, wie sich die Situation optimieren lässt. Und im Endergebnis zeigt sich, wie ausgeglichen das Budget insgesamt ist. Danach kann jeder den Rotstift selbst in die Hand nehmen: Einen Rotstift, der für mehr Plus sorgt.

Über:

Geld und Haushalt, Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe
Frau Stefanie Zahrte
Charlottenstraße 47
10177 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 20225-5197
fax ..: 030 20225-5199
web ..: http://www.geldundhaushalt.de
email : stefanie.zahrte@dsgv.de

Über den Beratungsdienst Geld und Haushalt

Geld und Haushalt – der Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt Verbraucher mit kostenlosen Angeboten bei der persönlichen Finanzplanung. Im Internetportal unter http://www.geld-und-haushalt.de finden sich Bestellmöglichkeiten für kostenlose Broschüren und Planungshilfen sowie Online-Angebote, wie zum Beispiel der Web-Budgetplaner. Der beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) angesiedelte Beratungsdienst wurde bereits 1958 gegründet und ist für sein zukunftsfähiges Bildungskonzept dauerhaft als offizielle Maßnahme zur deutschen Umsetzung der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet worden. Mehr unter: http://www.geldundhaushalt.de/Presse/pressemitteilungen.html

Pressekontakt:

LepplePress – Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
Herr Joachim Lepple
Weißdornweg 24
85757 Karlsfeld

fon ..: 08131 505011
web ..: http://www.LepplePress.de
email : LepplePress@LepplePress.de

WebID expandiert weltweit mit Patenten „made in Germany“ und neuer WebID-Technologie 2.0

WebID-Technologie ist Türöffner zu Wachstumsmärkten

BildWebID, Marktführer bei QES-Onlinesignaturen und bei Video-Identifizierungen von Personen, ist weiter auf Wachstumskurs. Das bei Investoren gefragte FinTech kommt nun in die 2.0-Phase: Der HighTech-Pionier erschließt neue Märkte in Übersee – und entwickelt sich zum allumfassenden Identifikationsdienstleister. Eine Basis des Erfolgs ist dabei das umfangreiche Patent („Verfahren zum Verifizieren der Identität eines Nutzers“, DE 10 2013 108 713.2) auf den Online-Identifikationsprozess, welches bereits im Jahr 2012 entwickelt und mit Prioritätstag am 12.08.2013 angemeldet wurde. Das Deutsche Patent- und Markenamt hat das WebID-Patent im Juni 2016 erteilt. Es ist das einzige Patent der Branche, das mit seinen Verfahrenselementen die Grundlage für das damalige BaFin-Rundschreiben gebildet hat. Es ist zudem beim Europäischen Patentamt angemeldet, um den rechtskräftigen Patentschutz mit Prioritätstag 12.08.2013 auf alle dazugehörigen 38 Länder zu erweitern. Zum Start in den neuen Märkten läuft das Patenterteilungsverfahren bereits in den Wirtschaftsräumen USA, China, Hongkong sowie Indien.

Frank Stefan Jorga, Gründer und Geschäftsführer der WebID Solutions GmbH: „Bis heute konnten wir 1,75 Millionen Nutzer per WebID-Technologie identifizieren. Die Nachfrage durch unsere Kunden, darunter vor allem Banken, Versicherungen und Mobilfunkgesellschaften, ist riesig und wächst ständig. Daher haben wir unsere Belegschaft deutlich aufgestockt. Täglich können wir nun 10.000 Personen verifizieren und das an 365 Tagen im Jahr. Die minutiösen Abläufe bei der Personenlegitimierung haben wir selbst erfunden und stetig verfeinert. Für alle Fälle – besonders Betrugsversuche – haben wir Szenarien skizziert, die unseren Mitarbeitern klare Entscheidungsvorlagen an die Hand geben. Heute wirkt alles eingespielt und simpel – und gerade das ist das Ergebnis mehrjähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Diese kreativen Leistungen „made in Germany“ – die inzwischen sogar in amtlich-verbindliche Vorgaben und Maßstäbe für die gesamte Branche eingeflossen sind – wollen wir nun noch stärker auf anderen Märkten anbieten.“

Mit all den Innovationen wird WebID im kommenden Jahr den amerikanischen Markt erobern. Dabei ist unter anderem ein Standort im Silicon Valley geplant.

Frank Stefan Jorga weiter: „Wir bieten höchste Sicherheitsstandards in puncto Datenschutz und Betrugsabwehr. Obwohl im Hintergrund des Anmeldeprozesses dutzende Parameter und Sicherheitsmerkmale der Ausweisdokumente gecheckt werden, ist die Online-Identitatsprufung für die Kunden angenehm, einfach und schnell. Dabei entwickeln wir unsere Technologie ständig weiter, und so hat das Unternehmen das neue Verfahren „WebID 2.0″ in den Markt gebracht.“

Zusätzlich zu den bewährten Methoden werden dort folgende Bausteine separat oder in Kombination mit der Video-Identifizierung eingesetzt:

1) Bevor sich ein Videocall aufbaut, hält der Nutzer sein Ausweisdokument vor die Kamera. Das System überprüft automatisch, ob der Ausweis echt ist und zu den 2.500 verschiedenen internationalen Identitätsdokumenten aus 175 Ländern gehört, die in der wachsenden Datenbank hinterlegt sind. Erst wenn dies der Fall ist, startet der Anruf. Einmal mehr steckt hinter diesem scheinbar einfachen Ablauf ein kompliziertes Verfahren: Denn nach 1,75 Millionen Ausweisprüfungen verfügt die WebID über Erfahrungen mit zehntausenden entdeckten Fälschungen.

2) Das System prüft beim Kunden automatisch die Datenverbindung dahingehend, ob diese stabil genug für einen Videocall oder einen anderen Erfassungsprozess ist und entsprechende Voraussetzungen vorliegen. Erst dann wird die Verbindung aufgebaut. Diese Methode ist besonders kundenfreundlich, da naturgemäß die Abbruchquote drastisch sinkt. Eine Kombination mit biometrischer Erkennung ist umsetzbar.

3) Kann sich ein Kunde nicht identifizieren, werden ihm automatisch alternative Identifikationsmöglichkeiten angeboten, die dynamisch gesteuert werden können und teilweise ergänzend von WebID entwickelt wurden.

Franz Thomas Fürst, ebenfalls Gründer und Geschäftsführer der WebID Solutions GmbH: „Durch dieses über die letzten Jahre entwickelte WebID-2.0-System werden 2 signifikante Innovationen eingeführt: Für unsere Bestandskunden, die in den Regelungsbereich der BaFin oder der BNetzA fallen, verbessert sich das etablierte Video-Identifizierungsverfahren hinsichtlich Sicherheit, Kundenfreundlichkeit und Nutzungsquote. Für alle anderen Kunden ist es jetzt zudem möglich, neben der klassischen Video-Identifikation auch separat und davon völlig unabhängig ein noch schnelleres und vollautomatisches Identifikationssystem der WebID zu nutzen.“

Frank Stefan Jorga abschließend: „Wir erfinden täglich neu – aber auch uns selbst. Für unsere Partner und deren Kunden soll alles so einfach wie möglich sein, aber trotzdem hochsicher. „Made in Germany“ ist weltberühmt, die hohen deutschen Datenschutzstandards ebenfalls. Beides bildet zusammen mit unserer patentierten Innovationskraft und der „WebID 2.0″-Technologie die Basis, neue Märkte zu erschließen, uns parallel zum Identifikations-Allrounder zu entwickeln und gleichzeitig unsere deutschen und weltweiten Bestandskunden mit immer besseren Entwicklungen auszustatten.“

Das Patent der WebID wurde bereits erteilt und ist rechtskräftig. Es ist zudem beim Europäischen Patentamt angemeldet, um den rechtskräftigen Patentschutz mit Prioritätstag 12.08.2013 auf alle dazugehörigen 38 Länder zu erweitern. Dies sind Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Spanien, Frankreich, Albanien, Bulgarien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Vereinigtes Königreich, Griechenland, Kroatien, Ungarn, Irland, Island, Italien, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Lettland, Monaco, Mazedonien, Malta, Niederlade, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Serbien, Schweden, Slowenien, Slowakei, San Marino und die Türkei. Zum Start in den neuen Märkten läuft das Patenterteilungsverfahren bereits in den Wirtschaftsräumen USA, China, Hongkong sowie Indien.

Weitere Informationen unter: www.webid-solutions.de

Über:

WebID Solutions GmbH
Herr Christopher Runge
Friedrichstraße 88
10117 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 30 3406010-80
web ..: http://www.webid-solutions.de
email : presse@webid-solutions.de

Die WebID Solutions GmbH ist als Kopf der WebID-Solutions-Gruppe der europaweit führende Anbieter für rechtskonforme Online-Vertragsabschluss- und Identifikationsprodukte und weltweiter Pionier im Segment der GwG-konformen Video-Identifikation. Seit 2012 werden speziell für eCommerce-orientierte Branchen entwickelte Lösungen von der Altersprufung bis zum Online- Vertragsabschluss angeboten.
Die WebID Solutions GmbH ist der Erfinder der Video-Identifizierung (Grundlage des BaFin- Rundschreibens 1/2014 (GW) III.) und Inhaber des rechtskraftig erteilten Patents (Nr. 10 2013 108 713.2) fur rechtskonforme Online-Identifikationsprodukte unter Einbindung eines Videocalls.
Anfang 2014 wurde die GwG-Konformitat von den zustandigen Aufsichtsbehorden schriftlich bestatigt. Die Produktlinien sind weltweit einsetzbar. Wichtige Kernmerkmale sind hochst sichere und einfach integrierbare Schnittstellen, hohe Sicherheitsstandards und die Konformitat mit den rechtlichen Vorgaben.
Neben fuhrenden Banken, Kreditkartenunternehmen, Versicherungsgesellschaften und Telekommunikationsunternehmen setzen auch andere Branchen die Produkte ein. Anwendungsbereiche sind die rechtssichere Identifikation von Personen und Unternehmen, Online-Vertragsabschlusse für anspruchsvolle Produkte wie Kredite und die Erhöhung der Sicherheit bei Online-Transaktionen.
Zu den internationalen Kunden der WebID Solutions GmbH zahlen Deutsche Bank, DKB, ING-DiBa, Commerz Finanz, TARGOBANK, BAWAG P.S.K., Vodafone, Barclaycard, Check24, Congstar, Swisscom, Schweizerische Post, Santander, Allianz, Virgin, Tesla und viele weitere mehr.

Pressekontakt:

WebID Solutions GmbH
Herr Christopher Runge
Friedrichstraße 88
10117 Berlin

fon ..: +49 30 3406010-80
web ..: http://www.webid-solutions.de
email : presse@webid-solutions.de

Wussten Sie, dass man durch professionelle Preisvergleiche viel Geld sparen kann?

Gute Vergleichsportale haben die Aufgabe durch gute Einkaufspreise glückliche Menschen zu schaffen.

BildWeil die Deutschen, und nicht nur die Deutschen, sondern alle Europäer dazu erzogen wurden beim Einkauf auf die Qualität und vor allen Dingen auf den Preis zu achten, werden immer mehr Preisvergleichsrechner genutzt. Es werden auch immer mehr Produkte in Vergleichsrechnern angeboten.
Das Vergleichsportal Expressvergleich24.com bietet in den Bereichen Versicherungen, Strom/Gas, Kredite, Reisen, Hotels und Mietwagen Vergleichsberechnungen an und arbeitet hie mit den großen Anbietern CHECK24, FINANZEN.de und TARIFCHECK zusammen. Diese haben bis zu 10 Jahre Erfahrung und so gut wie alle Produkte im Angebot. Wichtig ist auch, dass diese Rechner für den Interessenten leicht zu bedienen sind und eine übersichtliche Struktur haben. Das ist garantiert der Fall.
Natürlich können die Interessenten auch gleich über den Produktlink zu dem von ihnen gefundenen Produkt dieses beim Anbieter bestellen oder einkaufen. Das ist sehr komfortabel. Expressvergleich24.com profitiert auch davon, denn ein Teil der Einnahmen der Webseite des Vergleichsrechners wird mit sogenannten Affiliate-Links erzielt, das heißt, das Unternehmen Expressvergleich24.com bekommt für die Weiterleitung zum Produkt eine kleine Provision, die das Produkt aber nicht teurer macht.
Im Portal finden die Interessenten auch einen Blog, in dem Texte und wichtige Informationen zu finden sind. Zum Beispiel gibt es einen Hinweis auf die Vorbereitung zum Baufinanzierungsvergleich mit einer Checkliste. Es gibt auch einige neue Texte zum Thema Bau- und Hypothekenfinanzierung, die sehr nützlich sein können.
Im Impressum finden Interessenten alle weiteren Daten über das Portal und dessen Besitzer. Das Portal wurde im März 2017 eröffnet. Der Besitzer ist Walter Streit, wohnhaft in 67434 Neustadt a.d.W. Telefon +34 634309366 Mail: info@expressvergleich24.com Web: http://www.expressvergleich24.com/
Neustadt d. 21. Juni 2017

Über:

expressvergleich24.com
Herr Walter Streit
Dr.-Hepp-Str. 7
67434 Neustadt a.d.W.
Deutschland

fon ..: 0034 634309366
web ..: http://www.expressvergleich24.com
email : info@expressvergleich24.com

Betreiber eines Vergleichsportal.

Pressekontakt:

expressvergleich24.com
Herr Walter Streit
Dr.-Hepp-Str. 7
67434 Neustadt a.d.W.

fon ..: 0034 634309366
web ..: http://www.expressvergleich24.com
email : info@expressvergleich24.com

Preise vergleichen ist in und lohnt sich für Jeden.

Immer mehr Menschen müssen auf Ihre Geldausgaben achten und nutzen Vergleichsportale, um beim Einkauf viel Geld zu sparen.

Bild92% aller Deutschen kaufen Produkte und Dienstleistungen online ein und ganz besonders lieben sie es Rabatte zu finden und Preise zu vergleichen.
Täglich vergleichen Millionen von Menschen die Preise zu den unterschiedlichsten Produkten, Tarifen und Dienstleistungen. Die Bereiche Versicherungen, Strom/Gas, Kredite, Reisen, Hotels und Mietwagen sind besonders interessant, weil die Einsparungen gerade hier sehr hoch sein können.
Das sagt die Presse zum Thema „Vergleichen“ bei Vorsorge und Versicherungen.
www.tagesspiegel.de – Wer Tarife vergleicht und sich von teuren Angeboten trennt, kann Tausende Euro sparen. 3500 Euro sind es bei einem 35-jährigen Mustersingle, über 5000 Euro bei einem 45-jährigen Familienvater. Sparen können vor allem diejenigen, die dem Anbieter der ersten Stunde über die Jahre treu geblieben sind und noch nie gewechselt haben. Quelle Vergleichsrechner zeigen auf einem Blick, welches Sparpotential vorhanden ist.
Walter Streit hat im März 2017 auf Grund dieser Vorteile das Vergleichsportal24.com eingerichtet. In diesem Portal sind ca. 40 Vergleichsrechner installiert. Die Anbieter haben über 10 Jahre Erfahrung und sind vielfach ausgezeichnet. Interessenten können so kostenlos für alle oben genannten Bereiche Berechnungen erstellen. Die Produkte werden durch das Vergleichsportal nicht teurer, sondern preiswerter, weil der Umsatz steigt.
Im Portal finden die Interessenten auch einen Blog, in dem Texte und wichtige Informationen zu finden sind. Zum Beispiel gibt es einen Hinweis auf die Vorbereitung zum Baufinanzierungsvergleich mit einer Checkliste.
Im Impressum finden Interessenten alle weiteren Daten über das Portal und dessen Besitzer. Das Portal wurde im März 2017 eröffnet. Der Besitzer ist Walter Streit, wohnhaft in 67434 Neustadt a.d.W. Telefon +34 634309366 Mail: info@expressvergleich24.com Web: http://www.expressvergleich24.com
Neustadt d. 19. Mai 2017

Über:

expressvergleich24.com
Herr Walter Streit
Dr.-Hepp-Str. 7
67434 Neustadt a.d.W.
Deutschland

fon ..: 0034 634309366
web ..: http://www.expressvergleich24.com
email : info@expressvergleich24.com

Pressekontakt:

expressvergleich24.com
Herr Walter Streit
Dr.-Hepp-Str. 7
67434 Neustadt a.d.W.

fon ..: 0034 634309366
web ..: http://www.expressvergleich24.com
email : info@expressvergleich24.com

Fahrradsaison 2017: Hausratversicherung bietet automatischen Diebstahlschutz

GVV-Privat ist günstigster Anbieter laut Stiftung Warentest

BildDie Fahrradsaison 2017 hat begonnen – für viele Menschen der Startschuss in die sportlich ökologische Mobilität. Laut Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur1 (BMVI) besitzen rund 80 Prozent der Haushalte in Deutschland mindestens ein Fahrrad. Überschattet wird die Bereitschaft zur Umweltfreundlichkeit durch die hohe Anzahl der Fahrraddiebstähle – allein in 2015 rund 335.000 laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft2 (GDV).

Hausratversicherung bietet für viele Fahrradbesitzer preiswertesten Diebstahlschutz

„Eine spezielle Fahrradversicherung ist bei sehr teuren Rädern sinnvoll, um auch den Diebstahl von Radteilen, Vandalismus und Schäden aus Unfällen abzusichern“, so Elke Wortelkamp von GVV-Privat. „Allerdings sind diese meist kostspielig und müssen pro Fahrrad abgeschlossen werden.“ Demgegenüber gehört die Hausratversicherung ohnehin zu den grundsätzlich benötigten Versicherungen und ist daher in den meisten Fällen die erste und günstigste Option. Das große Plus hierbei: Zu Hause sind sämtliche Fahrräder des Haushaltes ohne Zusatzbeitrag abgesichert.

Will man das Fahrrad auch außerhalb der Versicherungsorte wie Wohnung, Keller und Garage gegen Diebstahl versichern, ist das bei der Hausratversicherung von GVV-Privat gegen einen geringen Aufpreis ebenfalls möglich. Voraussetzung für den Ersatzanspruch: Das Fahrrad ist bzw. war ordnungsgemäß abgeschlossen. Die Höhe der Entschädigung legt der Versicherungsnehmer bei Vertragsabschluss selbst fest. Diese ist dabei prozentual an die Hausratversicherungssumme gekoppelt.

GVV-Privat ist günstigster Anbieter laut Stiftung Warentest

In der Hausratversicherung von GVV-Privat bieten die Pakete BASIS, KOMFORT und PREMIUM eine Fahrrad-Zusatzversicherung zwischen 1 Prozent und 5 Prozent der vereinbarten Hausratversicherungssumme an – höhere Summen sind dabei nach Rücksprache möglich. GVV-Privat versichert Ihr Fahrrad rund um die Uhr und verzichtet somit auf die Nachtzeitklausel, bei der der Diebstahl zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht versichert ist.

In der Finanztest-Ausgabe 10/2016 wurde der GVV-Privat als günstigster Anbieter für den Referenzort Köln herausgestellt.

GVV-Privat-Tarifrechner Hausratversicherung: www.gvv.de/tarifrechner/hausrat/view/hausrat-step-1.php

Quellen:
(1) Info-Link BMVI: www.bmvi.de/DE/Themen/Mobilitaet/Strasse/Fahrradverkehr/fahrradverkehr.html
(2) Info-Link GDV: www.gdv.de/2016/07/fahrradklau-reisst-nicht-ab-wie-radler-sich-absichern-koennen

Über:

GVV-Privatversicherung AG
Frau Beate Schuster
Aachener Straße 952 – 958
50933 Köln
Deutschland

fon ..: +49-(0)221-4893-0
web ..: http://www.gvv.de
email : info@gvv.de

Die GVV-Privatversicherung AG ist eine Tochtergesellschaft der GVV-Kommunalversicherung VVaG. Während das Mutterunternehmen seit 1911 Versicherungen für Städte und Gemeinden, Kreise, kommunale Unternehmen und Sparkassen bietet, konzentrierte sich die Geschäftstätigkeit von GVV-Privat ursprünglich auf den Versicherungsbedarf der dort beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Heute steht GVV-Privat allen Kunden offen. Das Portfolio umfasst die Kfz-, Sach-, Haftpflicht- und Unfallversicherung.

Pressekontakt:

GVV-Privatversicherung AG
Frau Beate Schuster
Aachener Straße 952 – 958
50933 Köln

fon ..: +49-(0)221-4893-0
web ..: http://www.gvv.de
email : info@gvv.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons