Unterhaltung

now browsing by tag

 
 

DER HOTTE – eine humorvolle Autobiografie aus dem Ruhrpott

Ralf Thain überlässt es in „DER HOTTE“ erneut den Lesern zwischen Wirklichkeit und Phantasie zu unterscheiden.

BildDie vorliegende, romanhafte Autobiografie ist der Nachfolger von Ralf Thains Debüt-Roman „Ruhrpottlümmel“, in dem sich der Autor bereits einen Namen als Autor mit Herz und Ruhrpott-Schnauze gemacht hat. Auch im Nachfolgewerk überlässt es der Protagonist gern dem Leser, zwischen Wirklichkeit und Phantasie zu unterscheiden. Gerade deshalb wirken die frisch-fröhlichen Erzählungen, unterteilt in sachgerechte Abschnitte, besonders gelungen. Die Geschichte von Ralf Thains Alter Ego namens Hotte beginnt in den 70er Jahren und endet Ende der 80er Jahre. In dieser Zeit erlebt der Protagonist allerlei kuriose Abenteuer und lässt die Leser glücklicherweise an diesem unterhaltsamen Episoden teilhaben.

Auch in „DER HOTTE“ spielt Ralf Thain mit Eigensarkasmus, Humor und der typischen Ruhrpott-Ironie wieder seine Rolle als „Hotte“. Er liefert mit seinem neuen Buch eine unterhaltsame und spannende, autobiographische Erzählung, der es an Höhepunkten nicht mangelt. Wer den „Ruhrpottlümmel“ verschlungen hat, wird auch in „Der Hotte“ wieder viel Lesefreude haben. Auch die Sprache des Hotte ist unverkennbar: In weiten Teilen ist die Geschichte wieder im klassischen Ruhrpott-Hochdeutsch angesiedelt; zur besseren Lesbarkeit und dem besseren Verständnis wurde teilweise jedoch auf zu hohe Steigerungen in diesem Slang verzichtet.

„DER HOTTE“ von Ralf Thain ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-2484-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Zukunft ist Gestern – ein humorvoller Frauen-Roman

Emilly A. Thompsons Protagonistin stolpert in „Zukunft ist Gestern“ zielstrebig von einem Fettnäpfchen ins nächste.

BildCharly ist Ende dreißig und ihr Leben in einer Kleinstadt in Wisconsin scheint recht geordnet zu sein. Die Dame hat klare Wertvorstellungen und Regeln. Kaum etwas kann sie aus der Ruhe bringen, doch dann geschehen auf einmal einige unvorhergesehene und teils gar nicht willkommene Ereignisse. Charlies strukturiertes Leben wird vollkommen aus der Bahn geworfen. Darüber hinaus kommt es immer wieder zu einer mysteriösen Begegnung. Charly befindet sich auf einmal auf einem Pfad, der sie impulsiv und irrational handeln lässt. Dadurch schreitet sie zielstrebig – zur Freude und Unterhaltung der Leser – systematisch, aber eigentlich ungewollt, von einem Fettnäpfchen zum nächsten.

Hilfe findet die charmante Heldin des Romans „Zukunft ist Gestern“ von Emilly A. Thompson bei einer ihr sehr nahestehenden Person, die ihr regelmäßig den verplanten Kopf wäscht. Mit klaren Fakten und Taten, aber auch mit Witz und Verstand, öffnet sie Charly die Augen. Die Leser werden bei der Lektüre des Romans selbst die verschiedensten Emotionen durchleben, da man kaum vermeiden kann, sich mit der Heldin anzufreunden und mit ihr mitzufiebern. Lachen und Schmunzeln ist an der Tagesordnung für die LeserInnen.

„Zukunft ist Gestern“ von Emilly A. Thompson ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-1567-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Alles ganz normal – kurzweilige Kurzgeschichten

Erhard Kaupp beantwortet in „Alles ganz normal“ die ein oder andere Frage, die sich viele Menschen hin und wieder stellen.

BildIm Leben stößt man immer wieder auf verwunderliche Dinge und stellt sich Fragen über die normalsten Vorgänge, die beim genauen Hinsehen gar nicht so normal daherkommen. In der Kurzgeschichten-Sammlung „Alles ganz normal“ stehen diese Fragen im Mittelpunkt. So untersucht eine der Geschichten, wie gefährlich es eigentlich sein kann, wenn man mit dem Fahrrad auf dem Gehweg unterwegs ist. In einer anderen geht es um den verkaufsoffenen Sonntag, und warum anscheinend alle Menschen immer in die gleiche Richtung laufen. Es geht um Fragen wie: Ist der Besuch eines FKK-Strands im Grunde genommen Biologieunterricht, weil man sich mit dem menschlichen Körper beschäftigt? Warum ist Camping so beliebt? Haben Männer wirklich keinen Sinn für Mode?

Die oft amüsanten, mal jedoch auch melancholischen Kurzgeschichten in der Sammlung „Alles ganz normal“ von Erhard Kaupp sind vom prall gefüllten Alltag normaler Menschen inspiriert und beantworten viele Fragen, die im alltäglichen Leben immer wieder aufkommen – und oft unbeantwortet bleiben. Sie verleiten mal zum Schmunzeln oder machen nachdenklich. Dann wiederum kommen sie traurig oder gnadenlos satirisch daher. Alle beinhalten jedoch eine gesunde Portion Selbstironie und haben das Ziel, den Leser möglichst kurzweilig zu unterhalten.

„Alles ganz normal“ von Erhard Kaupp ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-1820-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Bernd sagt Basta: schmerzhaft-humorvoller Roman über einen heimlichen Cannabis-Patienten und Hanf-Revolutionär

Frühjahr 2016, zwischen Wein- und Bierfranken: Bernd ist 37, hat Rheuma und sucht nach natürlichen Heilmitteln. Cannabis könnte ihm vielleicht helfen. Aber kiffen ist verboten. Und Bernd ein Schisser.

BildDer Leidensdruck des Romanhelden, den Autorin Angela Dörflein in ihrem Roman zeichnet, ist allerdings ziemlich groß. Und Verbote gibt es plötzlich viele, in Bernds neuem Leben als Rheuma-Patient. Alkohol, Fleisch und alles Gute sind künftig zu meiden. Auf der Backungsbeilage des vom Arzt verschriebenen Standardmedikaments wird empfohlen, bei Kinderwunsch eine Ladung Spermien einzufrieren. Und wenn Bernd zu viel jammert, schaltet seine Freundin Luise auf Durchzug. Doch wenn sogar das Jammern verboten ist, ist dann nicht wenigstens das sinnlose Cannabis-Verbot ein klein wenig zu ignorieren?

Angela Dörfleins Debütroman „Bernd sagt Basta“, erschienen bei epubli (Taschenbuch) und KDP / Amazon (E-Book), befasst sich auf unterhaltsame Weise mit der Frage, was Gesellschaft, Politik und konservative Parteiprogramme einem schwerkranken Patienten zumuten dürfen. Bis zum Frühjahr 2017 war es den allermeisten Patienten in Deutschland verboten, Cannabis als Medikament zu nutzen.
Die Haßfurter Angela Dörflein und Co-Autor Alexander Dörflein wissen, wovon sie schreiben. Sie waren selbst betroffen, von jenem Verbot, das noch weniger Sinn machte als die Verfolgung und Kriminalisierung von Freizeit-Konsumenten. Denn während die Schulmedizin auf Standard-Medikamente setzt, die mit teils unzumutbaren Nebenwirkungen die Lebensqualität herabsetzen, wollen Patienten doch eher eines: ein Medikament, das hilft, ohne gleichzeitig zu schaden. Cannabis könnte bei einigen Erkrankungen dieses Medikament sein. Oder zumindest ein wertvoller medizinischer „Baustein“.
Angela und Alexander Dörflein wollen keine Droge bewerben. Sie wollen zum Nachdenken anregen und über die Pflanze Hanf aufklären. Sie haben einen Protagonisten gezeichnet, der völlig normal daher kommt. Ohne Kiffer-Allüren. Bernd ist ein Typ wie du und ich. Auch wenn er sich freilich für etwas Besonderes hält. Er ist Besitzer eines renovierungsbedürftigen Anwesens, Mitglied der Band „Drei Chinesen mit’m Kontrabass“, selbständig und – zur Unzufriedenheit seiner Freundin – noch immer kinderlos. Und nun ist er dabei, sich aufzugeben. So scheint die Geschichte anfangs förmlich auf der Stelle zu treten. Bernd hat Schmerzen, kann sich nicht bewegen, jammert und nervt seine Mitmenschen.
Doch mit jedem verbotenen Medizin-Joint wächst Bernds Hoffnung auf einen normalen Alltag ein ganz kleines Stück. Außerdem ist er nicht allein. Während Bernd anfangs noch Angst davor hat, das Wort „Hanf“ in die Suchmaschine einzugeben oder selbstbewusst von „kiffen“, statt verkrampft von „dingsen“ zu sprechen, plant er mit seinen Freunden später eine große, kleine Hanf-Revolution. Hier verlässt der Roman mitunter die reale, greifbare Welt, in der Bernd wegen seiner Erkrankung vielerorts an Grenzen stößt. Die sprechenden Schafe Cynthia und Meckie Fresser, ein mysteriöses Hanforakel, rote Feuerwehrautos und wilde Träume weisen Bernd einen Weg. Zu guter Letzt spielt auch die bayerische bzw. fränkische, oberste Hanf-Bremser-Partei CSU eine Rolle im Roman. Aber mit der christlichen Union kann Bernd leider in keine andauernden Verhandlungen treten – er soll ja keinen Alkohol mehr trinken.

Auch wenn das Buch immer wieder die komischen Seiten im Leben des Romanhelden erzählt: Die Thematik ist ernst. Und die Leiden des jungen Rheumapatienten Bernd sind groß. So wie die vieler Hanfpatienten. Eigentlich erwarteten Angela und Alexander Dörflein nach der Verabschiedung des neuen Cannabis-als-Medizin-Gesetzes im Frühjahr 2017, dass die Situation für schwerkranke Patienten deutlich einfacher werden würde. Für einige Patienten gilt das auch. Aber für viele ändert sich nichts. Oder sie werden wegen der momentanen Lieferschwierigkeiten für Medizinal-Cannabis in die Illegalität gedrängt. Der Hanf-Roman „Bernd sagt Basta“ ist jedenfalls quasi über Nacht zu einem historischen Roman geworden. An seiner Aktualität ändert das nichts.

Bernd sagt Basta
oder Warum der Häuptling Cannabis dingsen wollte
Unterhaltungsroman, 468 Seiten
Taschenbuch erschienen bei epubli / E-Book bei Amazon (KDP)
ISBN: 9783745055948

Alle weiteren Informationen unter: bernd-sagt-basta.de

Über:

Bernd sagt Basta
Frau Angela Dörflein
Denkmalstraße 1
97437 Haßfurt
Deutschland

fon ..: 09526-950211
web ..: http://www.bernd-sagt-basta.de
email : post@bernd-sagt-basta.de

Die Autorin:

Angela Dörflein wurde 1981 in der Kulturstadt Weimar geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie in Jena, ihre Jugend im Schwabenland. Heute lebt und arbeitet die studierte Kulturgestalterin und Medienautorin im sonnigen Franken. Sie findet, dass die Menschen mehr über Hanf wissen sollten.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Angela Dörflein
Frau Angela Dörflein
Denkmalstraße 1
97437 Haßfurt

fon ..: 09526-950211
web ..: http://www.bernd-sagt-basta.de
email : post@bernd-sagt-basta.de

Der Gedankenwald – Erzählungen und Poesie befassen sich mit Achtsamkeit

Angela Thormann bringt Lesern in „Der Gedankenwald“ auf unterhaltsame Weise Magie und Hoffnung näher.

BildDer vorliegende Sammelband „Der Gedankenwald“ von Angela Thormann enthält 15 Erzählungen und ein Gedicht zum Thema „Achtsamkeit“. Thormanns Texte stecken voller Humor und Magie. Sie laden zum Entspannen, Träumen und Hoffen ein. Jede der Geschichten führt zu einer besonderen Entdeckung für diejenigen, die sich wirklich auf den Zauber der Worte einlassen. Die Geschichten streicheln die Seele, um die Achtsamkeit der Leser zu erwecken. Sie kommen mal nachdenklich, mal amüsant, aber immer unterhaltsam daher und bieten viel Mehrwert.

Das Besondere an den Texten in „Der Gedankenwald“ von Angela Thormann ist, dass es sich lohnt, sie mehr als nur einmal zu lesen, denn sie offenbaren manche ihrer Bedeutungen erst dann, wenn man sich ihnen ein zweites oder drittes Mal widmet. Thormanns Geschichten und poetischen Texte kommen so packend und unterhaltsam daher, dass man ihre Welt gern wiederholt besucht. Leser, die sich für das Thema Achtsamkeit interessieren, aber keine Selbsthilfebücher lesen wollen, erhalten mit Thormanns Weg einen kreativen und unterhaltsamen Weg, um achtsamer durch die Welt zu gehen, ohne sich belehrt zu fühlen.

„Der Gedankenwald“ von Angela Thormann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0944-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Ellerau – folkloristische Erzählungen und historische Hintergründe

Reinhard F. Dahms gibt den Lesern in „Ellerau“ Einblick in das Leben der Menschen in Ellerau zeigt die anhaltende Faszination dieses Ortes auf.

BildAuf den ersten Blick scheint Ellerau ein Ort wie viele andere zu sein. Doch wer genauer hinschaut, bemerkt schnell, dass Ellerau eine ganz besondere Faszination auslöst. Auch wenn man in Elleraus Geschichte bis hin zu den dörflichen Zeiten zurückblickt, findet man nichts allzu Ungewöhnliches. Es sind jedoch oft die kleinen Dinge, die einen riesigen Unterschied machen. In dem vorliegenden Buch erfahren die Leser über das Schnapstrinken, alles über das Golfspiel, über Fußball und Leichtathletik. Weiter ist zu hören über die Krumbek, den Dorfgeist, über Kochrezepte und Weltansichten, über die Bundeswehr in den 60er Jahren und man sitzt sogar direkt mit am Stammtisch der Ellerauer Freidenker.

Das Buch „Ellerau“ von Reinhard F. Dahms ist ein eher narrativer Text mit autobiographischen Zügen folkloristische Erzählung mit historischem Hintergrund bis in die Neuzeit. Die dabei relativ ausführlichen autobiographischen Anteile der Geschichte ergaben sich beim Niederschreiben, da der Verfasser eine recht starke Verwurzelung mit dem Ort entdeckt und dabei zu einer Selbstschau gelangt ist. Die hierbei gewählte Form von Dichtung und Wahrheit macht diesen Ort, zumindest für den Autor selbst, zu etwas Besonderem. Die Leser können sich dank diesem oft humorvollen Portrait dieses Ortes ihr eigenes Bild über diesen ganz besonderen Ort machen.

„Ellerau“ von Reinhard F. Dahms ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-7207-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

25 Jahre LPS-Lasersysteme. Eine Erfolgsgeschichte.

Lasershow ist nicht gleich Lasershow. Die Anforderungen an ein Multimedia-Event sind umfangreich und spannend.

BildEin viertel Jahrhundert – Lasershow ist nicht nur Lasershow!

Stetige Innovationen, globale Denkweise und dabei die Wünsche des Kunden im Blick – dies sind nur ein paar Faktoren, die zur Philosophie der Firma LPS-Lasersysteme zählen und sie zu einem führenden Hersteller von Showlasersystemen und Anbieter von multimedialen Lasershows weltweit macht. Das Unternehmen genießt inzwischen auf allen Kontinenten einen guten Ruf und steht für hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Individualität!

Am 1. März 1993 gründete der heutige Firmeninhaber Siegmund Ruff das Einmannunternehmen LPS-Lasersysteme. Bereits nach kurzer Zeit stellte er den ersten Mitarbeiter ein und legte so die Weichen zum Firmenwachstum. Mit Martina Ruff, Industriefachwirtin und Marketingverantwortliche, kamen die ersten Exportgeschäfte mit Frankreich, Tschechien, Österreich, Griechenland und der Schweiz. „Damals haben wir nur davon geträumt, weltweit bekannt zu sein.“ so Martina Ruff.
Doch der erste Verkauf nach Asien im Jahr 1998 folgte und die ersten Schritte in Richtung weltweiter Handel waren getan. Binnen kurzer Zeit folgten weitere Verkäufe bis nach Südamerika, parallel dazu entwickelte sich Schritt für Schritt ein globales Händlernetz.
Heute kann der Geschäftsleiter mit Stolz auf das vergangene Vierteljahrhundert zurück blicken, da sich das Resultat der engen Zusammenarbeit mit seinen weltweiten Geschäftspartnern sehen lassen kann.

„Neben unseren eigenen Showlasersystemen, die wir übrigens in Deutschland produzieren, haben wir früher rein Lasershows angeboten. Das tun wir auf Wunsch auch heute. Doch die Events erfordern inzwischen oft sehr viel mehr. Ein Event ist nicht mehr nur eine Veranstaltung – es ist ein Erlebnis. Ein Einzigartiges dazu. Die Herausforderungen sind sehr viel umfangreicher geworden. Wir bieten von der Planung bis zur Realisierung von Multimedia-Shows alles aus der berühmten einen Hand“ erläutert Siggi Ruff und meint damit unter anderem die Möglichkeiten von individuellen Lasershows zur mitreißenden Musik genauso, wie die Einbindung von LED Video Walls, Laserharfe, Video Mapping, Wassershows mit beleuchteten Fontänen und Hydroschilden, sowie Feuerwerke und Pyroeffekte.
„Rückblickend betrachtet, haben wir uns seit 1993 gut und gesund entwickelt. Von klassischen Lasershows zu echten interaktiven Spektakeln bis hin zu multimedialen Erlebnissen. Kreative Traumwelten, die auch durch die Entwicklung unserer eigenen Software seit mehr als 20 Jahren, erst möglich wurden“ erzählt Siggi Ruff, „wir realisieren heutzutage global, von Regierungsprojekten, über Firmenjubiläen und Veranstaltungen aller Art ohne unser Kerngeschäft, nämlich Showlaser zu produzieren, aus den Augen zu verlieren.“

„Eine einzigartige Multimediashow entsteht aus Visionen und Träumen, bis hin zu Fantasiegebilden aus denen sich wiederum unglaublich Einzigartiges entwickeln kann.“ ergänzt Martina Ruff.

Das belegt die umfangreiche Referenzliste. Hier findet man Vertreter der Unterhaltungs- und Freizeitgastronomie, Sportveranstaltungen, Musikkonzerte, TV-Auftritte, Tourneen und viele weitere emotionale Festlichkeiten. Bekannte Persönlichkeiten wie Vanessa Mae, Ronny James Dio, Scooter, Hardwell, Nicki Romero, David Guetta, DJ Tiesto, Fat Boy Slim, Sunrise Ave, oder auch Papst Benedikt XVI. und die Saudi-arabische Prinzessin Samaher Bin Turky und weitere Weltstars zählen dazu.
Namhafte Firmen wie Mercedes Benz, BOSCH, Porsche, ADAC, Faber-Castell, Schneider Pen, Siemens, BMW und vielerlei andere ergänzen die Referenzliste, die sich recht beeindruckend lesen lässt. Aber auch die Liste der verschiedensten Installationen ist lang. So lassen sich viele Unterhaltungszentren nennen, Shopping Malls, Bowlingcenter, Casinos und Freizeitparks, oder auch Theaterhäuser wie der bekannte Friedrichstadt-Palast in Berlin. Internationale, multimediale Lasershowinstallationen für Projekte mit großen Wassershows wie Luxus-Hotels in Griechenland, Südkorea, Ägypten, Kolumbien, Indien oder auch Dubai, die beeindruckende Black Sea Arena in Georgien und viele mehr erlauben ebenfalls einen guten Einblick in das Können der Firma.

Vervollständigt wird das Portfolio von LPS mit LaserArt und LaserGuide. LaserArt ermöglicht die kunstvolle Ausleuchtung mit Laser von Gebäuden, Brücken und sonstiger Architektur. LaserGuide bringt in Shopping Malls und sonstigen Einkaufsmeilen Werbebotschaften und Orientierungshilfen zeitnah an die Besucher.

„Wir haben bewusst nicht jeden Trend in der Lasertechnology mitgemacht. Unsere langjährigen Kunden schätzen offensichtlich unsere Stärke, unserer Linie treu zu bleiben. Seit 25 Jahren begeistern wir mit Lasershows und der eigenen Herstellung von Showlasern, aber auch mit hochwertiger und anspruchsvoller Verwirklichung von Multimedia-Events. Ich denke mal, dass wir schon viele Menschen mit unserer Arbeit begeistern konnten und werden das auch weiterhin tun“ betont Siggi Ruff.

„Unseren Erfolg verdanken wir nicht zuletzt unserem Team, welches mit Dynamik, frischen Ideen und ungebremster Leidenschaft spürbar hinter LPS steht“ sagt Siggi Ruff und ergänzt „deshalb werden wir mit LPS-Lasersysteme noch so manchen großen Plan realisieren, auch die berühmte Messlatte wird weiter sehr hoch gehalten“. Es darf also mit Spannung verfolgt werden, welche interessante Projekte LPS in kommender Zeit realisieren wird.

Über:

LPS-Lasersysteme
Herr Siegmund Ruff
Haidschwärze 18
72131 Ofterdingen
Deutschland

fon ..: 07473 271177
web ..: http://www.lps-laser.de
email : m.ruff@lps-laser.de

LPS-Lasersysteme ist ein führender Hersteller und Anbieter von professionellen Lasershow-Systemen, Lasershows, Lasershow Software, Lasermodule und wichtiger Partner bei Multimediashows weltweit. Mit ihrem Hauptsitz in Ofterdingen, im Süd-Westen Deutschlands, setzt LPS Maßstäbe in kundenspezifischen Laserprojekten.
1993 gegründet, realisieren die dynamischen LPS Mitarbeiter ihre Ideen, ihre Leidenschaft für perfekte Lasershows und Lasersysteme. Namhafte Erlebnisgastronomen, Event-Agenturen und Betreiber von Freizeitparks, Entscheidungsträger verschiedener Institutionen und Regierungen, sowie andere Lasershow-Anbieter auf der ganzen Welt vertrauen dem Unternehmen.
Das Bestehen seit fast einem viertel Jahrhundert der Firma LPS-Lasersysteme, ist in vielerlei Hinsicht begründet. Das Resultat aus Erfahrung und Umsetzungsvermögen, gezielt in Einklang gebracht, sind abwechslungsreiche, farbbrillante Lasershows auf Großveranstaltungen aller Art, zuverlässige Lasershowsysteme die rund um den Globus gemietet und gekauft werden und nicht zuletzt zufriedene Kunden weltweit.

Pressekontakt:

LPS-Lasersysteme
Frau Martina Ruff
Haidschwärze 18
72131 Ofterdingen

fon ..: 07473 271177
web ..: http://www.lps-laser.de
email : m.ruff@lps-laser.de

Start der neuen Webshow „EXTRM. Find your limit. By SASH ARIEN“

Im neuen Jahr startet die Jungschauspielerin Saskia „Sash“ Arien in ihre neue Webshow „EXTRM. Find your limit.“. Darin geht es um Motorsport und andere Extremsportarten.

Bild2018 wird ein spannendes, aufregendes und adrenalingeladenes Jahr für die Schauspielerin Saskia Arien. Denn „Sash“ wird ihre Zuschauer mit auf eine coole, interessante und spaßreiche Reise durch die Welt der abgefahrensten und ultimativen Extremsportarten nehmen. In ihrer neuen Webshow rund um Speed, Stunt und nicht zu vergessen Fun, geht es vor allem um den Motorsport und alle sonstigen abgefahrenen Sportarten, die dieses Universum zu bieten hat. Hierbei wird sie unter anderem einen exklusiven Blick vor und hinter die Kulissen der Extreme werfen.

Sash selbst war schon als Kind ein großer Motorrad-Fan. Schon damals faszinierte sie die Extreme und vor allem die motorisierten Zweiräder. Diese Faszination hat sich gehalten. Wann immer es für sie möglich ist, auf ein Motorrad zu steigen, und ihre Leidenschaft für rasante Momente auszuleben, tut sie das. Dementsprechend lag es nahe, eine Sendung zu konzipieren, in der die Berichterstattung über die richtigen Profis und die wahren Helden des Extremsports im Vordergrund steht.

SPEED, STUNT und FUN – wo Räder quietschen, der Adrenalinpegel seinen Höhepunkt erreicht, wird Sash zukünftig sicher nicht weit sein. Ihre Videos werden bei „Live act TV“ auf YouTube zu sehen sein, außerdem gibt es die Show natürlich auf Facebook und Instagram.

Saskia „Sash“ Arien, 25 Jahre alt, Schauspielerin und Moderatorin, war schon vor 1 ½ Jahren mit der Webshow „The VaniChocs – on sporty mission“ sportlich unterwegs, bei der sie zu zweit mit ihrer Show-Kollegin Laura Dasé spannende Sportarten direkt im Selbsttest ausprobierte. Nun will sie sich aber mehr ihrer Leidenschaft und der Extreme widmen und startet daher mit ihrer neuen Show „EXTRM. Find your limit.“ in ein neues Kapitel.

Über:

Live act International
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

Pressekontakt:

Live act International
Herr Martin Leitzinger
Wörishofener Str. 54
70372 Stuttgart

fon ..: 07115590048
web ..: http://www.liveact-international.com
email : management@liveact-international.com

RAUB von Silber MORD für Gold – ein Regionalkrimi

Eine Seniorin kommt in Iris Ottos neuem Regionalkrimi „RAUB von Silber MORD für Gold“ Kontakt mit dem halbseidenen Milieu.

BildGibt es eine lukrativere Geldanlage als Gold? Nicht für die 77-jährige Rosalie, die ihr bescheidenes Vermögen vollständig in Schmuck investiert hat. Ausgerechnet als sie eine ihrer Ketten verkaufen will, wird das Juweliergeschäft in Ebbelheim am Taunus überfallen. Zu allem Überfluss muss Rosalie feststellen, dass ihr Schmuck Hehlerware ist. Schnell kommt sie in Kontakt mit dem halbseidenen Milieu und gerät ins Visier der Polizei. Der Alarm erreicht Hauptkommissar Beinert nur einen Tag vor seinem wohlverdienten Urlaub. Aber den Raubmord seiner jungen Kollegin Analyn zu überlassen, kommt für ihn nicht in Frage. Also kämpft er gegen die Zeit sowie eine wachsende Zahl Verdächtiger. Und die einzige Augenzeugin ist wie vom Erdboden verschluckt.

Der Regionalkrimi „RAUB von Silber MORD für Gold“ von Iris Otto baut von Kapitel zu Kapitel immer mehr Spannung auf. Der Hauptkommissar Beinert wird nur einen Tag vor seinem Urlaub zur Ermittlung gerufen, denn der Raubüberfall hatte sich in einen Raubmord verwandelt. Beinert kann diesen Fall seiner jungen, unerfahrenen Kollegin nicht überlassen. Also kämpft er gegen die Zeit und muss sich mit einer wachsenden Zahl von Verdächtigen auseinandersetzen. Die einzige Augenzeugin ist wie vom Erdboden verschluckt. Die Leser werden die Handlung mit wachsender Spannung verfolgen und können sich auf überraschende Wendungen einstellen.

„RAUB von Silber MORD für Gold“ von Iris Otto ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-5724-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Das fremde Land – Scarlett Benson entführt die Leser in „Das fremde Land“ in eine sinnliche Welt

Eine zufällige Begegnung in einem Supermarkt verändert das Leben eines unerfahrenen, jungen Mannes von einem Tag auf den anderen.

BildZwei Menschen treffen sich zufällig im Supermarkt. Der Protagonist ist ein unerfahrener junger Mann, sie hingegen eine Frau mit folgenschwerer Ausstrahlung. Ein Blick genügt und sie sind einander verfallen. Sie lädt ihn nach dieser Begegnung ein zu einer Reise in ein unbekanntes Land der Liebe, wo seine sinnlichsten Träume zu gelebten Fantasien werden…

Träume und Fantasien sind in „Das fremde Land“ im Mittelpunkt der Handlung. Die Leser erhalten neben den sinnlichen Geschichten viele Bilder, die das Buch in ein Fest für die Sinne verwandelt. Scarlett Benson legt mit ihrer Veröffentlichung eine Hommage an die Liebe und die Sinnlichkeit vor.

„Das fremde Land“ von Scarlett Benson ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-5821-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons