Textilverbund

now browsing by tag

 
 

Textilverbund Servitex stellt sich neu auf

Der Verbund textiler Dienstleister verringerte die Anzahl seiner Gesellschafter, um zukünftig schneller auf Veränderungen reagieren und weiter expandieren zu können.

BildServitex bietet weiterhin alle Serviceleistungen und eine bundesweite Betreuung der Hotels. Die Zeichen stehen sogar auf Wachstum: Der Textilverbund hat 2017 weitere Rahmenvertragskunden für die Mitgliedsbetriebe abgeschlossen und ist damit stärker gewachsen als der Markt der Wäschereien. Durch die Verringerung von neun auf fünf Gesellschafter kann sich der Wäschereiverbund nun flexibler auf Veränderungen einstellen: „Die verbleibenden Gesellschafter decken den größten Teil des Servitex-Angebotes ab und werden ihren bisherigen Expansionskurs fortsetzen. Mit den insgesamt zehn Produktionsstätten ist eine Flächendeckung weiterhin garantiert. Unsere verbleibenden weißen Flecken auf der Landkarte – im Südwesten der Republik sowie im Ruhrgebiet – können wir über Kooperationen mit ausgewählten Partnern bedienen. Wichtig ist uns dabei, dass auch Hotelkunden in diesen Gebieten von einem der Servitex-Gesellschafter betreut werden, der für die Administration und Qualitätskontrolle verantwortlich bleibt“, so Rolf Slickers, Geschäftsführer der Servitex GmbH.

In Bezug auf die Expansionsstrategie wird die Servitex GmbH ausgesuchte Kooperationspartner durch Beteiligungen an den Textilverbund binden. Dabei will das Unternehmen im Gegensatz zu vielen anderen Wettbewerbern nicht mit Lohnwäschereien – also Wäschereien, die hoteleigene Wäsche reinigen – zusammenarbeiten, sondern einen nachhaltigeren Ansatz verfolgen: „Anonyme Lohnwäschereien generieren und je nach Geschäftsverlauf wieder austauschen oder abstoßen – das entspricht nicht unserer Geschäftsphilosophie. Wir legen Wert auf Qualität und Kontinuität, setzen auf das Prinzip ,one face to the customer'“, ergänzt Rolf Slickers.

Das Thema Nachhaltigkeit an sich wird ebenfalls eine größere Rolle in Bezug auf die weitere Entwicklung von Servitex einnehmen. Nachhaltige Produkte, wie beispielsweise Bio-Baumwolle oder Fair-Trade-Ware, wird der Textilverbund seinen Kunden nicht nur auf Nachfrage vorstellen. Neue Hotel- und Gastronomiekonzepte legen Wert auf diese Thematik. Darüber hinaus setzt der Endkunde, bzw. der potenzielle Hotelgast ein verantwortungsvolleres Handeln von Unternehmen sowie deren Nutzung alternativer, ökologisch verträglicher Produkte immer mehr voraus.

Über:

Servitex GmbH
Herr Rolf Slickers
Weserstraße 118
12059 Berlin
Deutschland

fon ..: 0049 030 – 26 93 07 00
web ..: http://www.servitex.de
email : info@servitex.de

Die Servitex GmbH ist ein Verbund mittelständischer Dienstleister der sich auf den Bereich Mietwäsche und Textilpflege in der Hotellerie spezialisiert hat. Momentan besteht der Servitex-Verbund aus 16 Wäschereien.
Unter Beachtung ökologischer Standards und konsequentem Umweltschutz übernimmt Servitex für den Kunden das gesamte Textilmanagement, vom Einkauf und Pflege bis hin zur Logistik. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Frotteewäsche, Bettwäsche, Tischwäsche und Berufsbekleidung in unterschiedlicher Ausführung. Geschäftsführer ist Rolf Slickers.

www.servitex.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Mit dem Mauerfall startete die Erfolgsgeschichte – 25 Jahre Fliegel Textilservice

Das langjährige Mitglied des Verbundes textiler Dienstleister Servitex startete 1992 mit seinem ersten Betrieb. Heute sorgen drei Großwäschereien für täglich rund 150 Tonnen saubere Hotelwäsche.

BildDer Mauerfall in Berlin machte es möglich. So gelang es den Firmengründern, aus einer innovativen Idee ein großes Unternehmen aufzubauen: Auf der polnischen Seite der deutsch-polnischen Staatsgrenze befindet sich bei Stettin das Kraftwerk Dolna Odra, dessen Turbinen Dampf mit einem Druck von 15 bar und mehr für die lokale Stromversorgung produzieren. Der dabei abfallende Dampf von unter 15 bar Dampfdruck konnte nicht weiter für die Energiegewinnung genutzt werden. Genau hier setzte das ausgeklügelte Konzept für eine Großwäscherei an, die vor allem im Großraum Berlin Hotels versorgen sollte: „Eben dieser nicht verwendete Dampf eignet sich hervorragend für den Betrieb von Wäschereimaschinen, die mit acht bis zwölf bar Dampfdruck auskommen. Wir haben von Beginn an unseren Hotelkunden eine attraktive Dienstleistung zu einer guten Kondition anbieten können. Somit waren wir bereits vor über 25 Jahren in puncto Nachhaltigkeit innerhalb der Textilpflegeindustrie sehr fortschrittlich“, so Franz-Josef Wiesemann, Geschäftsführer vom Fliegel Textilservice.
Später folgten weitere Standorte in Grimmen, Rostock, Leipzig, Berlin und Dresden, um den Norden und Osten in Deutschland mit textilen Dienstleistungen lückenlos versorgen zu können. Im vergangenen Jahr wurde schließlich neben der bereits bestehenden Wäscherei in Stettin eine weitere Wäscherei eröffnet, die ebenfalls den Restdampf des Energiewerkes für den Betrieb der Maschinen nutzt.

Rolf Slickers, Geschäftsführer des Textilverbundes Servitex, blickt weiterhin positiv in die Zukunft: „Unsere Mitgliedsbetriebe bieten den Hoteliers bundesweit ein flächendeckendes Netz an Wäschereien für eine Vollversorgung. Darüber hinaus überzeugen wir mit Qualität Nachhaltigkeit. Das belegen nicht nur unsere Zahlen. Es ist vor allem das Engagement der einzelnen Betriebe, welches am Ende des Tages für den gemeinsamen Erfolg sorgt. Gerade Fliegel Textilservice ist hierfür ein sehr gutes Beispiel“.
Heute beschäftigt der Fliegel Textilservice insgesamt rund 950 Beschäftigte. Täglich versorgen derzeit mehr als 40 LKWs zahlreiche Hotels mit Bettwäsche, Handtüchern und Berufsbekleidung – von Dresden bis an die Ostseeküste.

Über:

Servitex GmbH
Herr Rolf Slickers
Weserstraße 118
12059 Berlin
Deutschland

fon ..: 0049 030 – 26 93 07 00
web ..: http://www.servitex.de
email : info@servitex.de

Die Servitex GmbH ist ein Verbund mittelständischer Dienstleister der sich auf den Bereich Mietwäsche und Textilpflege in der Hotellerie spezialisiert hat. Momentan besteht der Servitex-Verbund aus 16 Wäschereien.
Unter Beachtung ökologischer Standards und konsequentem Umweltschutz übernimmt Servitex für den Kunden das gesamte Textilmanagement, vom Einkauf und Pflege bis hin zur Logistik. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Frotteewäsche, Bettwäsche, Tischwäsche und Berufsbekleidung in unterschiedlicher Ausführung. Geschäftsführer ist Rolf Slickers.

www.servitex.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Führungswechsel bei Servitex

Hauptgeschäftsführer Karsten Jeß verlässt nach fast sieben Jahren den Textildienstleister. Nachfolger ist Rolf Slickers.

BildNahtlos übernimmt Rolf Slickers (54) Ende April die Geschäftsführung der Servitex GmbH mit Hauptsitz in Berlin. Der Familienvater verfügt – wie bereits sein Vorgänger – über eine einschlägige Karriere in der internationalen Hotellerie. Der gelernte Koch und Hotelbetriebswirt war nach Stationen bei Maritim, InterContinental, Scandic und den Althoff Hotels als Hoteldirektor unter anderem für Dorint, die HR Group und Accor tätig.

Der erfahrene Hotelier Karsten Jeß stellt sich hingegen ab Ende April dieses Jahres einer neuen Herausforderung: Er übernimmt bei der IGEFA Handelsgesellschaft die Leitung des Key Account Managements und wird zukünftig die Strategie im Bereich HoReCa (Hotel, Restaurant, Catering) verantworten.
Franz Josef Wiesemann, geschäftsführender Gesellschafter von Servitex, bedauert das Ausscheiden seines Kollegen: „Wir bedanken uns bei Karsten Jeß für die stets sehr gute Zusammenarbeit. Ich freue mich aber auch, dass wir einen nahtlosen Übergang in der Geschäftsführung hinbekommen haben und uns sicherlich in der Hospitality Branche für einen weiteren Austausch persönlich treffen werden.“
Karsten Jeß startete bereits im Jahr 1985 seine Karriere in der Hotellerie. Dabei war er unter anderem als Regionaldirektor für die Sorat Hotels und als Regionaldirektor Norddeutschland für Golden Tulip tätig, bevor der Hotelexperte im Jahr 2010 die Geschäftsführung der Servitex GmbH übernommen hat. Hier war er maßgeblich am erfolgreichen Aufbau von Marketing und Vertrieb sowie der Etablierung der Marke Servitex verantwortlich.
„Die Entscheidung ist mir sicher nicht leichtgefallen. Jedoch möchte ich mich noch einmal einer neuen Herausforderung stellen und freue mich sehr darauf“, so Karsten Jeß, ehemaliger Hauptgeschäftsführer der Servitex GmbH.

Über:

Servitex GmbH
Herr Rolf Slickers
Weserstraße 118
12059 Berlin
Deutschland

fon ..: 0049 030 – 26 93 07 00
web ..: http://www.servitex.de
email : info@servitex.de

Servitex ist ein stetig wachsender Verbund mittelständischer Dienstleister im Bereich Mietwäsche und Textilpflege. Derzeit besteht der Servitex-Verbund aus 16 Wäschereien. In ganz Deutschland wird ein flächendeckendes Netz aus regionalen sowie Inhaber geführten Servicepartnern angeboten. Servitex übernimmt für den Kunden das gesamte Textilmanagement. Dazu gehören Einkauf, Pflege und Logistik. Das Portfolio umfasst Frotteewäsche, Bettwäsche, Tischwäsche und Uniformen in unterschiedlicher Ausführung. Zu den Kunden zählen ausschließlich Hotels. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Berlin. Geschäftsführer der Servitex GmbH ist Rolf Slickers.

www.servitex.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Erich-Kästner-Strasse 19a
60388 Frankfurt am Main

fon ..: +49 (0)6109 – 50 65 35
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@karl-karl.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons