TechDivision

now browsing by tag

 
 

TechDivision relaunched Hallhuber Online-Shop auf Basis von Magento 2

Nach rund einem Jahr Projektlaufzeit erfolgte Ende Februar der GoLive der neuen HALLHUBER Shop-Plattform auf Basis von Magento 2. Die technische Umsetzung übernahm dabei die TechDivision GmbH.

BildBereits beim bisherigen Shop vertraute das Unternehmen auf Magento als leistungsfähige Shop-Technologie. Mit dem Relaunch von Magento 2 schuf HALLHUBER nun die technologische Basis für die kommenden Jahre und die weiteren Expansionspläne. Die Ablösung des über die Jahre gewachsenen und stark frequentierten Online-Shops stellte für alle Beteiligten eine besondere Herausforderung dar.

Im Rahmen des Projekts galt es nicht nur eine Vielzahl der bereits bestehenden Features und Funktionen in den neuen Shop zu übernehmen, sondern zusätzlich weitere neue Funktionen und Technologien für ein noch besseres Einkaufserlebnis sowie ein effizienteres Shopmanagement zur Verfügung zu stellen. So wurden beispielsweise die bereits in der Vergangenheit verfügbaren Omni-Channel Möglichkeiten durch Click&Collect, die bestehende HALLHUBER Kundenkarte sowie weitere Funktionen, die die Basis für eine weitere Verzahnung von Online und Offline bilden, weiter optimiert.

HALLHUBER verwendet als zentrales Backendsystem die Software TB.One der Firma Tradebyte. Die Anbindung erfolgt hier über eine von TechDivision implementierte Middleware, dem Open Source Magento 2 Import Framework (M2IF). Die Schnittstelle überträgt auf der einen Seite Produktdaten und Medien in das Shop-Frontend sowie auf der anderen Seite Bestellungen zur weiteren Verarbeitung vom Shop an Tradebyte. Über ein „ProcessPipelines“ genanntes Magento-Modul von TechDivision erhalten die Shop-Administratoren über eine grafische Oberfläche jederzeit Einblicke in die aktuell laufenden Prozesse und deren Stati und können so bei etwaigen Komplikationen umgehend eingreifen.

Neben den Schnittstellen und einer hochverfügbaren und automatisch skalierenden Infrastruktur wurde besonderes Augenmerk auch auf die Darstellung des Shops auf allen relevanten Devices gelegt. Hierzu wurden umfassende Content Management Funktionalitäten in Magento integriert, die eine nahtlose Verschmelzung von Content und Commerce erlauben. Beim Hosting vertraut HALLHUBER auf die Cloud-Infrastruktur von Amazon, die auf der einen Seite größtmögliche Flexibilität und Sicherheit, auf der anderen Seite nahezu unbegrenzte Skalierbarkeit erlaubt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit TechDivision einen sehr erfahrenen und zuverlässigen Partner für dieses äußerst anspruchsvolle Projekt gewinnen konnten. Die Zusammenarbeit war auch in stressigen Situationen immer äußerst professionell und hat Spaß gemacht. Die ersten Zahlen und Rückmeldungen zeigen, dass wir einiges richtig gemacht haben. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit TechDivision und die anstehenden Projekte,“ so Dr. Astrid Jagenberg, Excecutive Vice President Digital bei HALLHUBER.

„Das HALLHUBER Projekt gehört aktuell zu den weltweit umfangreichsten und komplexesten Magento 2 Projekten und zwischenzeitlich haben uns die Anforderungen auch an die Leistungsgrenzen geführt. Dafür freuen wir uns jetzt umso mehr über das tolle Endergebnis und die ersten Rückmeldungen. Ohne den enormen Einsatz unseres Teams auch im äußerst anstrengenden Endspurt wäre dies nicht möglich gewesen. Daher gilt mein Dank neben dem Vertrauen von HALLHUBER insbesondere dem TechDivision-Team für diese enorme Leistung“, so Stefan Willkommer, CEO von TechDivision.

Ganz aktuell wurde der neue HALLHUBER Online-Shop beim Shop-Usability-Award 2018 unter mehr als 700 Einreichungen als Finalist in der Kategorie Mode nominiert. Die Preisverleihung findet am 03. Mai im Rahmen einer Gala-Veranstaltung in München statt.

Weitere Infos zum Projekt und den Besonderheiten finden Sie auf der TechDivision Webseite unter https://www.techdivision.com/referenzen/hallhuber.html.

Über:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Über TechDivision
Die TechDivision GmbH gehört als Magento Enterprise Partner der ersten Stunde, offizieller Magento Omnichannel Partner, TYPO3 Association Gold Member sowie Hersteller von appserver.io – einer neuen extrem leistungsfähigen Infrastrukturlösung für Webapplikationen der neuesten Generation – zu den führenden Adressen für Beratung, Strategieentwicklung und anspruchsvolle Webentwicklung bzw. Digitalisierung von Geschäftsprozessen im deutschsprachigen Raum. Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie GABOR, Ritter Sport, Familotel, myTheresa, oder IGEPA Group auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über zwei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor und München und beschäftigt insgesamt gut 90 Mitarbeiter inhouse.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Ausgabe 01/2018 des eStrategy-Magazin verfügbar

Ab sofort steht Ausgabe 01/2018 des eStrategy-Magazins mit rund 140 Seiten zum kostenlosen Download zur Verfügung. Diesmal beschäftigt sich der Leitartikel mit dem Thema Conversational Commerce.

BildConversational Commerce ist ein Begriff, der von Ubers Chris Messina in einer Veröffentlichung auf Medium bereits im Jahre 2015 Stück geprägt wurde. Er bezieht sich dabei auf eine zunehmende Schnittmenge zwischen Messaging-Apps und Shopping. Das heißt, der Trend zur Interaktion mit Unternehmen durch Messaging- und Chat-Anwendungen wie Facebook Messenger, WhatsApp, Talk und WeChat oder bzw. und durch Sprachtechnologie, wie Amazon Echo, Google Home, Apple Siri und diverse weitere Sprachassistenten, mit denen man inzwischen kommunizieren und auch einkaufen kann.

Wir möchten in unserem Leitartikel der vorliegenden Ausgaben einen Einstieg in das Thema der Sprachsteuerung präsentieren, aktuelle Zahlen und Fakten hierzu vorstellen und eine Einschätzung zu den Potentialen und Möglichkeiten dieser Technologie geben, die von manchem Experten als „The next big thing“ gefeiert wird.

Darüberhinaus habe wir wieder weitere spannende Themen rund um die Bereiche Projektmanagement, Online-Marketing und eRecht für die Leser zusammengestellt. Unter anderem folgende Themen:

E-Commerce

– Conversational Commerce – Die Zukunft des Shoppings?!
– Vom Vendor zum Seller – ein neuer Trend auf Amazon?
– Kunden begeistern: Virtual Reality im E-Commerce
– Gütesiegel für Online-Shops
– E-Commerce und IT-Trends 2018
– Ein Blick hinter die Kulissen von siroop.ch

Online-Marketing

– Sponsored Listings: How-to in 4 Schritten
– Online-Reputationsmanagement und Suchmaschinenoptimierung mithilfe von Google Alerts

Digital Business

– Das war das 48forward Festival 2018 in München
– Adobe Digital Trends 2018 – Diese Themen sollten Sie auf dem Radar haben
– Blockchain & Kryptowährungen – Hot or not?
– Drei Trends, die ihr Business in 2018 nachhaltig verändern werden

Projektmanagement

– Projekt-Timeline mit Problemen – Wie reagiert agil vs. klassisch?

Recht

– Wissenswertes zur EU-Datenschutzgrundverornung (DSGVO)
– EU-Datenschutzgrundverordnung und Magento

Natürlich gibt es – wie gewohnt – auch in der aktuellen Ausgabe wieder einiges an Web- und Buchtipps für entspannte Sonntage auf der Couch!

Für wen ist das Magazin gedacht?

Das Magazin wird überwiegend von Shop- und Website-Betreibern, Agenturen, Unternehmensberatungen, Projektmanagern sowie IT- und Marketing-Verantwortlichen gelesen und wendet sich natürlich auch an alle anderen, die an den Themenbereichen E-Commerce, Online-Marketing, Webentwicklung, Projektmanagement und E-Recht interessiert sind.

Das Magazin steht ab sofort unter https://www.estrategy-magazin.de/aktuelle-ausgabe.html zum Download bereit.

Über:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Der Webtechnologiedienstleister TechDivision gehört im deutschsprachigen Raum zu den führenden Adressen für anspruchsvolle eCommerce-Lösungen und Digitalisierung von Geschäftsprozessen auf Basis von Open Source Technologien. Das Leistungsspektrum von TechDivision reicht von Consultingleistungen über Konzept und Designentwicklung sowie Implementierung und Betreuung bis hin zu Online-Marketing. Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Allianz, Ritter-Sport, HALLHUBER, Gabor, Igepa Group oder Cherry auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über zwei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor und München und beschäftigt insgesamt mehr als 90 Mitarbeiter. Mit dem eStrategy-Magazin veröffentlich TechDivision zudem einmal im Quartal das führende Online-Magazin zum Thema eCommerce und Online-Marketing in der DACH-Region. Das Magazin kann kostenlos unter www.estrategy-magazin.de herunter geladen werden.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

TechDivision realisiert Online-Marktplatz für die Gabor Shoes AG

Die Digitalisierung macht auch vor einem so traditionsreichen Unternehmen wie Gabor nicht halt. TechDivision hat mit einem Marktplatz-Konzept den Zuschlag erhalten und die erste Phase jetzt gelauncht.

BildAls einer der führenden Hersteller hochwertiger Damenschuhe hat sich Gabor dieser Herausforderung konsequent gestellt. Bei der Auswahl eines geeigneten Konzeptes bestand eine der Vorgaben darin, dass zum einen die Endverbraucher von den digitalen Kanälen profitieren, aber auf der anderen Seite auch die vorhandenen Handelsstrukturen und Partner weitestgehend berücksichtigt werden müssen.

Gerade die Integration der Handelspartner war und ist für Gabor von großer Bedeutung, da sich das Unternehmen seit jeher als Partner der Händler versteht. Dies zeigen auch diverse Auszeichnungen. Nach intensiver Analyse verschiedenster Konzepte hat sich Gabor schlussendlich für einen Marktplatz-Ansatz mit umfassender Einbindung der Händler entschieden.

Um den Marktplatz-Ansatz technisch umsetzen zu können, kommt bei diesem Projekt das Magento Order Management (MOM) als eine Art Middleware und zentraler Datenhub zum Einsatz, das mit der bestehenden IT-Infrastruktur kommuniziert. Für das Frontend wird Magento 2 Commerce verwendet.

Über den Marktplatz-Ansatz verfolgt Gabor dabei eine konsequente „Händler-First“ Strategie, bei der eingehende Bestellungen anhand verschiedener Algorithmen an den zum Kunden nächst- gelegenen Händler, der die Ware vorrätig hat, geroutet wird. Nur wenn innerhalb des Händler- netzes die Bestellung nicht erfüllt werden kann, erfolgt die Auslieferung aus dem Gabor Zentrallager. Durch diesen Ansatz werden stationäre Händler in die Lage versetzt, ohne eigene IT-Investments zusätzliche Umsätze zu generieren. Durch die dezentralen Lagerbestände der Händler steht dem Endverbraucher hiermit das größtmögliche Gabor-Produktangebot zur Verfügung.

Mit dem erfolgreichen GoLive der ersten Phase des Projektes markiert Gabor damit eine technologisch führende Position bei der Digitalisierung im Schuhmarkt, die durch den weiteren und konsequenten Ausbau der so geschaffenen Infrastruktur vorangetrieben werden soll.

Im Zuge der umfassenden Digitalisierungsstrategie hat Gabor zudem inzwischen begonnen, Stores mit einem innovativen Kundenterminal auszustatten. Der so genannte Gabor Sales Generator (GSG) dient als elektronische Regalverlängerung und bietet ebenfalls Zugriff auf das gesamte Gabor-Sortiment. Neben dem jeweiligen Filial-Warenbestand kann über den GSG auf alle Schuhe im Gabor Zentrallager zugegriffen werden. Die Terminals zeigen farblich gekennzeichnet die Verfügbarkeit der Artikel je Größe in der jeweiligen Filiale und im Zentrallager an. Neben diversen verfügbaren Omnichannel-Services sorgt der GSG zudem für eine weitere Verschmelzung von Online und Offline. Aus E-Commerce wird Commerce!

„Wir haben uns im Vorfeld intensiv mit möglichen Konzepten auseinandergesetzt und uns am Ende für den Marktplatz-Ansatz entschieden. Dieser erhöht sicherlich die Komplexität im Vergleich zu einem Standard-Online-Shop, bietet uns aber auch viele Vorteile. Für uns läutet der Gabor Marktplatz ein neues Zeitalter ein und stellt lediglich den Beginn unserer Digitalisierungsoffensive dar“, so Dr. Markus Reheis, Leitung Marketing bei der Gabor Shoes
AG.

Leiter E-Commerce, Thorsten Bähre ergänzt hierzu: „Bei der Wahl eines geeigneten Dienstleisters war uns umfassende Erfahrung sowie eine entsprechende Teamstärke sehr wichtig. Mit TechDivision haben wir genau einen solchen Partner zur Seite, der uns von Beginn an tatkräftig unterstützt und mitgedacht hat. Neben der technologischen Expertise von TechDivision ist für uns ebenfalls wichtig, dass TechDivision in den Bereichen Strategie und Online Marketing state of the art ist. Für uns war zu Beginn die agile Projektvorgehensweise neu. Nach kurzer Eingewöhnung haben wir diesen iterativen Ansatz allerdings sehr schätzen gelernt und zwischen-zeitlich auch in Teilen bei uns intern eingeführt. 2018 wird für uns sehr spannend und wir haben noch einige Ideen für die Weiterentwicklung in der Schublade.“

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie auf der TechDivision-Website unter
https://www.techdivision.com/multi-retail-marketplace.html.

Über:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Der Webtechnologiedienstleister TechDivision gehört im deutschsprachigen Raum zu den führenden Adressen für anspruchsvolle eCommerce-Lösungen und Digitalisierung von Geschäftsprozessen auf Basis von Open Source Technologien. Das Leistungsspektrum von TechDivision reicht von Consultingleistungen über Konzept und Designentwicklung sowie Implementierung und Betreuung bis hin zu Online-Marketing. Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Allianz, Ritter-Sport, Hallhuber, Salewa, FERRERO oder Cherry auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über zwei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor und München und beschäftigt insgesamt mehr als 90 Mitarbeiter. Mit dem eStrategy-Magazin veröffentlich TechDivision zudem einmal im Quartal das führende Online-Magazin zum Thema eCommerce und Online-Marketing in der DACH-Region. Das Magazin kann kostenlos unter www.estrategymagazin.de herunter geladen werden.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Erfolgreicher Relaunch des Familotel Webportals durch TechDivision

In vielen Fällen, stellt sich der Relaunch eines über Jahre gewachsenen Webportales, sowohl für den Dienstleister als auch den Auftraggeber als schwierig heraus. Aber es kann funktionieren.

BildInsbesondere aufgrund der häufig gewachsenen Strukturen und Umfänge lassen sich Aufwände und Komplexitäten häufig nur sehr schwer bzw. oftmals kaum beurteilen. Durch agiles Projektmanagement lassen sich solche Herausforderungen allerdings erfolgreich lösen.

Beim Relaunch des Familotel Webportals hat die TechDivision GmbH, gemeinsam mit Familotel unter Beweis gestellt, dass es auch anders geht, sofern man ein paar grundlegende Dinge von Beginn an konsequent berücksichtigt.

Bei der Familotel AG handelt es sich um einen Zusammenschluss von mehr als 50 Familienhotels, die ihren Sitz in Amerang, Deutschland hat. Die Fokussierung der Kooperation liegt dabei auf Familienurlaub und ist in diesem Segment Marktführer in Europa. Über die „Schöne-Ferien-Garantie“ wird von Familotel ein Standard garantiert, welcher speziell auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet ist.

Der grundlegende Projektauftrag bestand darin, das bestehende Webportal von Familotel zu modernisieren und auf eine zukunftsfähige technologische Basis zu bringen. Dabei sollte ein Hauptaugenmerk auf die Erweiterbarkeit und Robustheit des Systems gelegt werden.

In einem gemeinsamen Prozess, wurde von TechDivision und Familotel, eine Produktvision für das komplette Projekt entwickelt. Wichtig bei der Produktvision war es, sich nicht in zu viele Details zu verlieren, sondern sich zu Beginn auf das Wesentlichste konzentriert, wobei entsprechende Erweiterungen zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit und ohne große Zusatzaufwände möglich sein sollten.

Soweit möglich und sinnvoll, sollte das Look & Feel des bestehenden Webauftrittes erhalten, gleichzeitig jedoch auch partiell modernisiert und optimiert werden. Die neuen notwendigen Kernfunktionalitäten wie z.B. Hotel-Seiten, Navigation, Implementierung der Booking-Engine wurden dabei in der Produktvision grundsätzlich definiert und im späteren Projektablauf umgesetzt.

Tatsächlich lässt sich der Projekterfolg auf wenige Fakten reduzieren:

? Schlanke, agile Planung
? Intensive und offene Zusammenarbeit
? Eine solide Vertrauensbasis
? Laufende Mitarbeit durch den Auftraggeber

Das sich dieser sog. MVP-Ansatz (Minimal Viable Product), bei dem man sich in einem ersten Schritt ausschließlich auf Muss-Funktionalitäten konzentriert, genau richtig war, zeigt die Aussage von Ingrid Bummer, der verantwortlichen Projektleiterin bei der Familotel AG.

„TechDivision hat uns mit einem Projektmanagement, das sich fachlich und organisatorisch auf höchstem Niveau bewegt, dabei geholfen, das Projekt top durchzustrukturieren und innerhalb des Budget- und Zeitrahmens umzusetzen. Die programmierten Lösungen in TYPO3 sind so angelegt, dass wir nun eine zukunftsfähige Grundlage für unsere Website haben! Und: Man kann sich darauf verlassen, dass alle am Projekt beteiligten mitdenken! Das anfänglich so komplexe Projekt schien am Ende „so einfach“ Ich freue mich schon auf viele weitere Projekte mit TechDivision – auch deshalb weil die Zusammenarbeit einfach Spaß macht.“

Technologisch basiert das neue Familotel Webportal auf dem Enterprise Content Management System TYPO3 in der aktuellen Version, das durch diverse Module erweitert und an die Anforderungen der Familotel AG angepasst wurde. Für 2018 stehen diverse Erweiterungen und Optimierungen an um den Kunden zukünftig ein noch besseres Erlebnis bei der Online-Buchung ihres Familienurlaubes zu ermöglichen.

Über:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Der Webtechnologiedienstleister TechDivision gehört im deutschsprachigen Raum zu den führenden Adressen für anspruchsvolle eCommerce-Lösungen und Digitalisierung von Geschäftsprozessen auf Basis von Open Source Technologien. Das Leistungsspektrum von TechDivision reicht von Consultingleistungen über Konzept und Designentwicklung sowie Implementierung und Betreuung bis hin zu Online-Marketing. Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Allianz, Ritter-Sport, GABOR, Salewa, FERRERO oder Cherry auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über zwei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor und München und beschäftigt insgesamt mehr als 90 Mitarbeiter. Mit dem eStrategy-Magazin veröffentlich TechDivision zudem einmal im Quartal das führende Online-Magazin zum Thema eCommerce und Online-Marketing in der DACH-Region. Das Magazin kann kostenlos unter www.estrategymagazin.de herunter geladen werden.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

TechDivision veröffentlicht Magento 2 Schnittstelle für pixi*

Als einer der führenden Magento Partner in der DACH-Region hat TechDivision in Kooperation mit pixi* jetzt eine Magento 2 Schnittstelle für die E-Commerce Warenwirtschaft veröffentlicht.

BildUm das Online-Business entsprechend effizient abwickeln und skalieren zu können, ist die Automatisierung von Bestellprozessen unabdingbar. Hierzu ist eine leistungsfähige und ebenfalls skalierbare Warenwirtschaftssoftware notwendig, die die Anforderungen und Besonderheiten des digitalen Handels grundlegend berücksichtigt und die möglichst problemlos an das Shop-Frontend angebunden werden muss.

Bei pixi* handelt es sich um eine Warenwirtschaftslösung mit Fokus auf E-Commerce für Unternehmen, die einen (Online-)Jahresumsatz im Bereich von 200.000 EUR bis 60 Mio. EUR und bis zu 10.000 Bestellungen am Tag erzielen.

Mit der Magento 2 Schnittstelle für pixi* wird die Bestellabwicklung automatisiert. Bestellungen werden aus dem Magento-Shop an pixi* zur Weiterverarbeitung übertragen und aktuelle Bestände sowie der Bestellstatus aus der Warenwirtschaft an den Shop gemeldet..

Die Schnittstelle unterstützt dabei die wichtigsten Produkttypen in Magento und lässt sich durch die integrierte Observer-Logik jederzeit an individuelle Anforderungen anpassen ohne dadurch die Update-Fähigkeit zu gefährden.

Folgende Konfigurationsmöglichkeiten lassen sich über das Magento-Backend bewerkstelligen, wodurch entsprechende Flexibilität sichergestellt wird:

? Beliebige Produkt-Attribute als Produkt-Identifikation und EAN an pixi*

? Möglichkeit zur Zuordnung von beliebig vielen Hersteller-Artikelnummern

? Beliebige Steuer-Konfigurationen durch Möglichkeit zur Zuordnung der Artikel-Steuerklassen zwischen Magento und pixi*

? Beliebige Magento Zahlungs- und Versandmethoden durch Möglichkeit der Zuordnung von Zahlungsarten und Versanddienstleistern aus pixi*

? Individuelle Magento Bestellstati – diese können für jeden von pixi* übergebenen Status individuell konfiguriert werden

„Funktionierende Schnittstellen sind insbesondere im E-Commerce ein ganz wesentlicher Erfolgsfaktor. Durch unsere umfassende Expertise können wir pixi* Kunden, die Magento 2 einsetzen mit unserer Schnittstelle größtmögliche Sicherheit in Bezug auf Funktionalität und Stabilität gewährleisten und damit die Basis für erfolgreichen Online-Handel legen“, so Stefan Willkommer, Geschäftsführer von TechDivision.

Um Kunden größtmöglichen Sicherheit bieten zu können, wird der First-Level-Support für die Schnittstelle direkt von pixi* übernommen. Der technisch anspruchsvollere Second-Level- Support wird durch TechDivision gewährleistet. Zudem wird die Schnittstelle von TechDivision laufend weiterentwickelt und optimiert bzw. an die wachsenden Kundenbedürfnisse angepasst.

Weitere Infos sowie eine Produktbroschüre mit Details steht unter nachfolgendem Link bereit: https://www.techdivision.com/pixi-magento-2-schnittstelle.html

Über Magento
Magento ist die weltweit am schnellsten wachsende und von führenden Analysten ausgezeichnete E-Commerce-Plattform mit über 300 Solution-Partnern, mehr als 250.000 Installationen weltweit sowie einer Vielzahl an Industriepartnern, die für die Magento Plattform Anwendungen und Extensions entwickeln.

Dabei adressiert Magento primär mittelständische Unternehmen sowohl im B2C als auch B2B Umfeld. Ganz aktuell wurde Magento im bekannten Analysten-Report „Forrester Wave: B2B Commerce Suites For Midsize Organizations, Q3 2017“ erstmals als sog. Leader und demnach mit führendes E-Commerce-System für mittelständische Kunden ausgezeichnet.

Forrester argumentiert hier insbesondere mit sehr guter Time-to-Market sowie attraktiven Konditionen bei gleichzeitig umfassenden Stateof-the-Art Funktionen und einem weltweiten Ökosystem aus Implementierungs- und Technologiepartnern argumentiert.

Über pixi*
Mit pixi* können Händler im E-Commerce und Omnichannel ihre internen Prozesse automatisieren, im laufenden Betrieb einfach skalieren und vom ersten Tag an Kosten senken. Durch umfassende E-Commerce Expertise, ein umfangreiches Serviceangebot sowie ein großes Partnernetzwerk unterstützt pixi* Kunden bei deren
Wachstumsstrategie.

Egal ob Pureplayer, Markenhersteller, Fulfiller oder Großhändler im B2B: pixi* Kunden betreiben über 1.500 erfolgreiche Onlineshops, versenden jeweils zwischen 30 bis 10.000 Sendungen am Tag und haben einen Jahresumsatz von 200.000 EUR bis 60 Mio. EUR. Der
Einsatz von pixi* hat sich bei pixi* Kunden im Durchschnitt zwischen 8 und 15 Monaten amortisiert.

Als Mitglied der an der Nasdaq notierten Descartes Systems Group mit Hauptsitz in Kanada ist die Descartes Systems (Germany) GmbH der führende Hersteller für Warenwirtschaft- software und Lagerlogistik-Lösungen im E-Commerce.

Über:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Der Webtechnologiedienstleister TechDivision gehört im deutschsprachigen Raum zu den führenden Adressen für anspruchsvolle eCommerce-Lösungen und Digitalisierung von Geschäftsprozessen auf Basis von Open Source Technologien. Das Leistungsspektrum von TechDivision reicht von Consultingleistungen über Konzept und Designentwicklung sowie Implementierung und Betreuung bis hin zu Online-Marketing. Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Allianz, Ritter-Sport, ZORO Tools, Salewa, FERRERO oder Cherry auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über zwei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor und München und beschäftigt insgesamt rund 90 Mitarbeiter. Mit dem eStrategy-Magazin veröffentlich TechDivision zudem einmal im Quartal das führende Online-Magazin zum Thema eCommerce und Online-Marketing in der DACH-Region. Das Magazin kann kostenlos unter www.estrategymagazin.de herunter geladen werden.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

TechDivision veröffentlicht kostensloses Whitepaper „Aus E-Commerce wird Commerce – Omnichannel & Co.“

Der Webtechnologiedienstleister TechDivision hat in einem über 70-seitigen, kostenlosen Whitepaper Wissenswertes für den erfolgreichen Online-Handel der Zukunft zusammengestellt.

BildDurch Einführung moderner Technologien – allen voran das Smartphone – hat sich der Weg des Kunden bis zum Kaufabschluss, die sogenannte Customer Journey, massiv verändert. Während man früher bei einer Kaufabsicht zum nächstgelegenen Händler ging, sich dort beraten ließ um in den meisten Fällen im Anschluss daran auch den Kauf bei eben diesem Händler zu tätigen, sieht dieser Prozess inzwischen deutlich anders aus. Inzwischen spricht man hier vom Omnichannel-Ansatz.

Der Webtechnologiedienstleister TechDivision hat hierzu wichtige Daten und Fakten sowie Trends für erfolgreichen Online-Handel in der Zukunft in einem kostenlosen Whitepaper mit dem Titel „Aus E-Commerce wird Commerce – Omnichannel & Co.“ zusammengetragen. Das Dokument mit über 70 Seiten steht unter folgendem Link zum kostenlosen Download bereit: https://www.techdivision.com/omnichannel-whitepaper.html

Heutzutage beginnt die Customer Journey in den allermeisten Fällen online. So kommt die Studie „Navigating the new digital divide“ der Unternehmensberatung Deloitte zu dem Ergebnis, dass inzwischen 92% aller Konsumenten im stationären Einzelhandel ein digitales Gerät vor oder während ihres Einkaufs benutzen:

– 64% vor dem Einkauf
– 27% während des Einkaufs
– 10% nach dem Einkauf

Insofern hat sich der traditionelle Kaufprozess inzwischen dahingehend geändert, dass grundsätzliche Kaufentscheidungen häufig bereits vorab getroffen und entsprechenden Produktinformationen außerhalb eines Ladenlokals recherchiert werden. Der Kunde ist demnach meist entsprechend vorbereitet und gut informiert, wenn er ein Geschäft betritt.

Als Konsequenz der genutzten Informationsquellen und Devices gibt es mittlerweile auch nicht mehr den „stationären Kunden“ oder den „Online-Kunden“ – es gibt „nur“ noch den einen Kunden, der sich über unterschiedliche Kanäle informiert und einkauft und immer häufiger zwischen den Kanälen wechselt. Für Händler bedeutet dies, dass Kunden auch über unterschiedliche Kanäle angesprochen werden müssen, wobei eine Omni-Channel Strategie im wesentlichen die folgende drei Channel berücksichtigt:

– Online
– Mobile
– Lokal

Das Web ist heute in den meisten Fällen der erste Ausgangspunkt der Customer Journey. Man googled bzw. surft im Internet. Wer im Web – in welcher Form auch immer – nicht präsent ist, existiert für den überwiegenden Teil der Kunden praktisch auch nicht mehr! Dabei stellen Smartphones als große Komponente im Omni-Channel-Zeitalter die Brücke zwischen der virtuelle Online-Welt und dem „echten“ Handel bzw. Ladenlokal dar.

Gerade eine intelligente Verzahnung des traditionellen Handels mit dem Online-Business dürfte in Zukunft eines der Erfolgsrezepte darstellen.

Im Whitepaper erläutert TechDivision welche Parameter und Stellschrauben hier zukünftig darüberhinaus noch von großer Bedeutung sein werden.

Über:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Der Webtechnologiedienstleister TechDivision gehört im deutschsprachigen Raum zu den führenden Adressen für anspruchsvolle eCommerce-Lösungen und Digitalisierung von Geschäftsprozessen auf Basis von Open Source Technologien. Das Leistungsspektrum von TechDivision reicht von Consultingleistungen über Konzept und Designentwicklung sowie Implementierung und Betreuung bis hin zu Online-Marketing. Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Allianz, Ritter-Sport, ZORO Tools, Salewa, FERRERO oder Cherry auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über zwei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor und München und beschäftigt insgesamt mehr als 80 Mitarbeiter. Mit dem eStrategy-Magazin veröffentlich TechDivision zudem einmal im Quartal das führende Online-Magazin zum Thema eCommerce und Online-Marketing in der DACH-Region. Das Magazin kann kostenlos unter www.estrategymagazin.de herunter geladen werden.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Neue Ausgabe des eStrategy-Magazins erschienen

Mit Ausgabe 2/2017 des kostenlosen eStrategy-Magazins steht ab sofort die passende Urlaubslektüre für alle E-Commerce-Interessierten, diesmal mit Fokus auf Enterprise Shopsoftware zuf Verfügung.

BildZum Thema „E-Commerce und die passende Lösung“ gibt es unzählige Abhandlungen und Bücher. Aufgrund der enormen Dynamik und der massiven Entwicklungsgeschwindigkeit war es für das eStrategy-Redaktionsteam Zeit, einen aktuellen Blick auf den Deutschen Markt und die entsprechenden Lösungen im High-End-Segment zu werfen. Entstanden ist ein umfassender und sehr informativer Marktüberblick mit wichtigen Daten und Fakten zu den gängigsten Systemen für anspruchsvolle E-Commerce-Projekte, sowohl im B2C- als auch B2B-Umfeld.

Hierzu wurden zu folgenden Shoplösungen komprimierte Basisinformationen für eine Erstbeurteilung zusammengestellt: Intellishop, OXID, Shopware, Magento, Spryker, Intershop, IBM Websphere, Commercetools, SAP Hybris, ORO Commerce, Prestahop, Salesforce Commerce Cloud

Darüberhinaus erwarten den Leser die nachfolgenden Themen:

E-Commerce

– Interview mit Peter Sheldon (Magento) über Status Quo und Zukunft der beliebten Shop-Software
– Performance-Boot im eCommerce: Mehr Umsatz mit Google-Shopping
– In der Matrix – Wie kann die Human Transformation mit dem digitalen Wandel Schritt halten?
– Die Welt hinter dem Online-Shop: Diese Tipps und Tricks sollten Onlinehändler kennen
– Individuell und jederzeit verfügbar – Wie die Konsumgüterindustrie die Digitale Transformation schafft
– Bezahlarten für Ihre Branche: In fünf Schritten zum perfekten Bezahl-Mix

Online-Marketing

– Einhörner und Mehrhörner – So beflügeln Alphatrends Ihr Business
– Kann ein Adblocker wirklich aufdringliche Werbung verhindern?
– Kundenverhalten verstehen: darum reicht Google Analytics im E-Commerce nicht aus
– Native Advertising – Alles Wissenswerte zu diesem interessanten Werbeformat

Content Management

– Neos CMS in der Praxis bei T3N – Interview mit Martin Brüggemann (CTO)

Projektmanagement

– Turbo im Projektmanagement – Agile Transformation sorgt für nachhaltiges Wachstum
– Rückblick: Agile HR Konferenz 2017

Recht

– Wichtig ist, was drin ist – Was ist aus rechtlicher Sicht beim Einsatz von Software zu beachten?

Abgerundet wird das Ganze auch dieses Mal wieder mit unterschiedlichen Buch- und Surftipps.

Das Magazin steht ab sofort auf der eStrategy-Webseite unter nachfolgendem Link zum Download bereit: https://www.estrategy-magazin.de/aktuelle-ausgabe.html

Über:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Das eStrategy-Magazin ist eine quartalsweise erscheinende, kostenlose Publikation des Webtechnologiedienstleisters TechDivision. Das Unternehmen gehört im deutschsprachigen Raum zu den führenden Adressen für anspruchsvolle eCommerce-Lösungen und Digitalisierung von Geschäftsprozessen auf Basis von Open Source Technologien. Dabei reicht das Leistungsspektrum von TechDivision von Consultingleistungen über Konzept und Designentwicklung sowie Implementierung und Betreuung bis hin zu Online-Marketing. Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Allianz, Ritter-Sport, ZORO Tools, Salewa, FERRERO oder Cherry auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision.
Aktuell verfügt TechDivision über zwei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor und München und beschäftigt insgesamt rund 80 Mitarbeiter.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

TechDivision gewinnt Georg Röben als Head of Consulting

Mit Georg Röben als ehemaligem Head of Online-Marketing & Sales beim Erlebnisspezialisten Jochen Schweizer verstärkt sich TechDivision mit einem enorm erfahrenen eCommerce- und Marketing-Experten

BildDer Webtechnologie-Anbieter TechDivision gehört als Magento Enterprise Partner der ersten Stunde sowie langjähriges TYPO3 Association Gold Member zu den führenden Adressen für anspruchsvolle Webentwicklung mit Magento und TYPO3 im deutsch-sprachigen Raum. Mit Georg Röben als ehemaligem Head of Online-Marketing und Sales beim Erlebnisspezialisten Jochen Schweizer verstärkt sich TechDivision mit einem enorm erfahrenen eCommerce- und Online-Marketing-Experten.

Mit einem Team von inzwischen rund 80 Mitarbeitern an den Standorten Kolbermoor bei Rosenheim sowie München bietet TechDivision High-End-Webentwicklung auf Basis führender Open Source Technologien wie Magento, TYPO3, Neos sowie angular.js für eine Vielzahl namhafter nationaler und internationaler Kunden an.

Mit Georg Röben konnte TechDivision nun einen sehr renommierten und äußerst praxiserfahrenen eCommerce- und Online-Marketing-Experten für die weiteren Expansionspläne gewinnen, der über umfassende Expertise insbesondere im Bereich internationaler Shop-Projekte und deren zielgerichteter Vermarktung verfügt. Dabei liegen seine Themenschwerpunkte neben der Entwicklung von Online-Marketing- und eCommerce-Strategien insbesondere im Bereich der Attribution, Programmatic Advertising sowie Change-Management.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Georg Röben als neuem Head of Consulting diesen Bereich enorm verstärken und ausbauen können. Der Kontakt zu ihm besteht bereits seit seiner Zeit bei Heye vor rund 15 Jahren, in der er für Kunden wie Karstadt, Süddeutsche Zeitung und Bayerische Immobilien AG im Bereich Digital verantwortlich war. Zwischenzeitlich war der freundschaftliche Kontakt nie ganz abgerissen. Nachdem Georg jetzt eine neue berufliche Herausforderung suchte und wir mittlerweile enorm gewachsen waren und eine sehr gesunde Struktur aufweisen, war nach den ersten Gesprächen sehr schnell klar, dass wir perfekt zusammenpassen. Georg Röben wird durch seine Expertise und Führungsstärke anhand agiler Managementmethoden unseren Bereich Consulting sicherlich nochmals auf ein neues Niveau heben können“, so Josef Willkommer, Geschäftsführer von TechDivision.

Zukünftig möchte sich TechDivision neben der Entwicklung und Vermarktung durch ein sehr großes und erfahrenes Inhouse-Team noch stärker im Bereich Consulting – insbesondere für mittelständische Kunden – etablieren. Mit Georg Röben ist hier ab sofort ein „eCommerce- und Online-Marketing-Veteran“ mit an Bord, der gerade bei Digitalalisierungs- und Transformations-projekten aus dem Vollen schöpfen und mittelständische Kunden hier optimal beraten und begleiten kann.

„Ich freue mich sehr, nach meiner sehr erfolgreichen Zeit bei Jochen Schweizer und den wunderbaren Erfahrungen dort jetzt wieder Teil eines jungen, aber extrem schlagkräftigen Teams sein zu können und meine Erfahrung aus mehr als 20 Jahren Online-Marketing und eCommerce einfließen zu lassen. Insofern freue ich mich sehr auf die Zusammenarbeit und auf viele spannende Projekte und Herausforderungen“, so Georg Röben.

Georg Röben wird dabei an beiden TechDivision-Standorten in München und Kolbermoor tätig sein. Er wird zudem als Bindeglied zwischen der TechDivision GmbH als Technologie-Dienstleister und der TechDivision eConsulting fungieren, die sich auf Beratung im Bereich Shop-Konzepte, Usability und Online-Marketing spezialisiert.

Über:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Der Webtechnologiedienstleister TechDivision gehört im deutschsprachigen Raum zu den führenden Adressen für anspruchsvolle eCommerce-Lösungen und Digitalisierung von Geschäftsprozessen auf Basis von Open Source Technologien. Das Leistungsspektrum von TechDivision reicht von Consultingleistungen über Konzept und Designentwicklung sowie Implementierung und Betreuung bis hin zu Online-Marketing. Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Allianz, Ritter-Sport, ZORO Tools, myTheresa, FERRERO oder Cherry auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über zwei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor und München und beschäftigt insgesamt rund 80 Mitarbeiter. Mit dem eStrategy-Magazin veröffentlich TechDivision zudem einmal im Quartal das führende Online-Magazin zum Thema eCommerce und Online-Marketing in der DACH-Region. Das Magazin kann kostenlos unter www.estrategymagazin.de herunter geladen werden.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

2-tägiges Intensiv-Seminar zum „Management im Digitalen Zeitalter“

Die Anforderungen an das Management sind heutzutage geprägt durch enorme Dynamik und häufig auch entsprechende Komplexität. Im Seminar werden Führungskräfte auf diese Herausforderung vorbereitet.

BildDie zunehmende Dynamik und Komplexität im Wirtschaftsleben hat inzwischen auch massive Auswirkungen auf das Management von Heute. In einem 2-Tägigen Intensivseminar werden Führungskräfte auf die Anforderungen der heutigen Zeit vorbereitet.

Immer mehr Unternehmen entdecken daher agile Management- methoden mit denen man den Anforderungen der heutigen Wirtschaft häufig besser begegnen kann. Weitgehend offen geblieben ist die Frage nach der zukünftigen Rolle von Führungskräften in agilen Organisationen.

„Management 3.0“ nach Jurgen Appelo bietet eine systemische Sicht auf die Organisation in verschiedenen Facetten. Es geht darum, die Komplexität von menschlicher Zusammenarbeit in der heutigen Unternehmenswelt Rechnung zu tragen. Was heißt es, ein „agiler“ Manager zu sein? Ein Manager, der Motivation, Engagement, Kompetenz und Kultur im Team und im Unternehmen wahrnimmt, fördert und gestaltet? Und warum ist das heute wichtiger denn je? Was bedeutet Management 3.0 dabei im Organisationsalltag und was hat es mit dem Begriff des Digitalisierungs-Management-Dilemmas auf sich?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um das Thema „Management im Digitalen Zeitalter“ werden im Rahmen eines 2-Tägigen Intensiv-Seminars gegeben. Das Seminar findet am 01. und 02. Juni in München statt und adressiert Unternehmer und Führungskräfte unterschiedlichster Branchen.

Im Seminar werden insbesondere die nachfolgenden Themen behandelt:

– Agiles Management und Management 3.0
– Complexity Thinking, eine realistische Sicht auf die Realität
– Motivation 3.0 – „Energize People“
– Ein Lied von Eis und Feuer: Empowerment, Management, Kontrolle, Leadership, Vertrauen
– Agile Führung
– Constraints und Standards hoch setzen
– Kompetenzentwicklung
– Strukturen (weiter)entwickeln
– Improve Everything: Kaizen und KVP als Mentalität
– Change Management
– Management ist Beziehungsmanagement
– „Agiles Controlling“
– New Work als Kulturthema
– „Management Workout“: Konkrete Werkzeuge für den agilen Alltag

Die wichtigsten Infos zum Managementseminar im Überblick

– Beginn: Donnerstag, 01. Juni 2017, 9 Uhr
– Ende: Freitag, 02. Juni 2017, 17 Uhr
– Anmeldeschluss: Mittwoch, 31. Mai 2017, 12 Uhr
– Ort: TechDivision GmbH, Balanstr. 73, Haus 8, 3. OG
– Kosten: EUR 1.390.- inkl. Getränke und Mittagessen
– Optimaler Lernerfolg und intensiver Austausch durch max. 8 Teilnehmer
– Anmeldung: https://www.xing.com/events/management-3-0-training-1807080

Weitere Infos finden Sie zudem auf der Webseite unter nachfolgendem Link:
https://www.techdivision.com/leistungen/analyse-und-beratung/schulungen/management-3-0.html

Referent/Trainer
Das Seminar wird vom Diplom-Psychologe Sacha Storz geleitet. Er ist zertifizierter Scrum Professional (CSPO, CSP, PSM I, CARS), engagierter Kanban Practioner, Management 3.0 Facilitator und Standortleiter der Münchner Niederlassung des Webtechnologiedienstleisters TechDivision. Daneben gestaltet er die Weiterentwicklung der kollaborativen, agilen Unternehmenskultur von TechDivision mit als Teil des Agilen Transistionsteams. Sacha Storz ist zudem als Dozent und Autor für diverse Veranstaltungen und Medien im Themenbereich Agiler Managementmethoden sowie als Mitinitiator und -organisator des PM Camp München tätig und verfügt über langjährige Praxiserfahrung im Bereich agiler Managementmethoden die er im Rahmen von unzähligen Beratungsmandaten an unterschiedlichste Unternehmen vermitteln.

Über:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Der Webtechnologiedienstleister TechDivision gehört im deutschsprachigen Raum zu den führenden Adressen für anspruchsvolle eCommerce-Lösungen und Digitalisierung von Geschäftsprozessen auf Basis von Open Source Technologien. Das Leistungsspektrum von TechDivision reicht von Consultingleistungen über Konzept und Designentwicklung sowie Implementierung und Betreuung bis hin zu Online-Marketing. Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Allianz, Ritter-Sport, ZORO Tools, Salewa, FERRERO oder Cherry auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über zwei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor und München und beschäftigt insgesamt rund 80 Mitarbeiter. Mit dem eStrategy-Magazin veröffentlich TechDivision zudem einmal im Quartal das führende Online-Magazin zum Thema eCommerce und Online-Marketing in der DACH-Region. Das Magazin kann kostenlos unter www.estrategymagazin.de herunter geladen werden.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

TechDivision eConsulting wird als Google Premium Partner ausgezeichnet

Der Online-Marketing-Dienstleister TechDivision eConsulting GmbH mit Sitz in Kolbermoor bei Rosenheim erhält von Google den Status „Google Premium Partner“ verliehen.

BildDer Suchmaschinen-Gigant Google zeichnet als Premium Partner Dienstleister aus, die aufgrund ihrer Erfahrung und ihrer Erfolge überdurchschnittliche und nachhaltige Leistungen im Bereich Online-Marketing erzielen.

Als Inhouse-Tochterunternehmen des Webtechnologie-Dienstleisters TechDivision berät und betreut die TechDivision eConsulting unterschiedlichste, vorwiegend mittelständische Kunden bei deren Online-Marketing-Maßnahmen. Dabei liegt ein Schwerpunkt des Unternehmens auf SEO (Suchmaschinenoptimierung) sowie SEA (Suchmaschinenwerbung) und Webtracking (Analytics).

In den letzten Jahren konnte hier ein sehr solider Kundenstamm mit teils recht namhaften Unternehmen aufgebaut werden, die der TechDivision eConsulting ihre Online-Marketing-Aktivitäten entweder in Teilen oder komplett anvertrauen.
Dabei wird die komplette Betreuung des Kunden von einem bestens ausgebildeten, interdiszi-plinären Team unterschiedlichster Online-Marketing-Spezialisten übernommen. Die so erlangte Expertise und der damit einhergehende Erfolg geben Geschäftsführer Kilian Orschau Recht und wurde jetzt auch durch die offizielle Auszeichnung als „Google Premium Partner“ von Google bestätigt.

Diese Auszeichnung verleiht Google an Partner-Unternehmen, die zum einen umfassende Zertifizierungen der Mitarbeiter vornehmen und zum anderen überdurchschnittliche, qualitativ überzeugende Ergebnisse bei Ihren Kundenprojekten abliefern, welche zu einem nachhaltigen Geschäftserfolg eines treuen und wachsenden Kundenstamms führen.

Die TechDivision eConsulting erfüllt alle wichtigen Voraussetzungen zum Erhalt des Status als Premium Partner. TechDivision-Kunden haben damit Zugriff auf ein Expertenteam, das folgende Zertifizierung erlangt hat und hier über umfassende Praxiserfahrung verfügt:

– 10 x Google AdWords Suchmaschinenwerbung
– 9 x Google AdWords Mobile Werbung
– 8 x Google AdWords Displaywerbung
– 9 x Google AdWords Videowerbung
– 9 x Google AdWords Shopping
– 5 x Google Analytics IO

„Wir freuen uns sehr über dieses vorweihnachtliche „Geschenk“ von Google, das wir als Lohn der harten Arbeit in den letzten Jahren betrachten. Durch unser hochmotiviertes und bestens aus-gebildetes Team können wir unseren Kunden umfassende Beratungs- und Betreuungsangebote im Online-Marketing-Umfeld anbieten, wobei wir hier sehr kundenindividuell, transparent und schrittweise vorgehen. Dies ist sicherlich auch eines unserer Erfolgsgeheimnisse“, so Kilian Orschau.

Weitere Informationen zur TechDivision eConsulting, dem genauen Leistungsspektrum sowie Referenzkunden finden Sie auf der TechDivision Webseite sowie im offiziellen Google Partner Listing unter https://goo.gl/ttg5j1.

Über:

TechDivision eConsulting GmbH
Herr Kilian Orschau
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

TechDivision eConsulting GmbH
Bei der TechDivision eConsulting handelt es sich um ein Tochterunternehmen der TechDivision GmbH, das sich auf die Bereiche Online-Marketing und Usability-Engineering spezialisiert hat und hier unterschiedliche, meist mittelständische Kunden bei deren Digitalisierungsprojekten berät und betreut.

TechDivision gehört als Magento Enterprise Partner der ersten Stunde, TYPO3 Association Gold Member sowie Hersteller von appserver.io – einer neuen extrem leistungsfähigen Infrastrukturlösung für Webapplikationen der neuesten Generation – zu den führenden Adressen für anspruchsvolle Webentwicklung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen im deutschsprachigen Raum. Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Allianz, Ritter-Sport, ZORO Tools, Salewa, FERRERO oder Cherry auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über zwei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor und München und beschäftigt insgesamt mehr rund 75 Mitarbeiter. Mehr über TechDivision lesen Sie unter www.techdivision.com.

Pressekontakt:

TechDivision eConsulting GmbH
Herr Kilian Orschau
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons