Steuerberater

now browsing by tag

 
 

Agenda 2020 für die Kasse: Gesetzliche Vorgaben für elektronische Registrierkassen werden verschärft

Die Bundesregierung hat das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen verabschiedet. Dieses greift bereits seit 2017 und legt bis 2020 weitere Vorschriften fest.

Bild(Bayreuth, 11. September 2017) Die wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages bezifferten das Ausmaß der Steuerhinterziehung durch die Verfälschung von Kassenvorgängen: Laut Schätzung des nordrhein-westfälischen Finanzministeriums entgehen Bund und Ländern dadurch jährlich insgesamt etwa 10 Milliarden Euro. „Um diesem Verlust beizukommen, hat die Bundesregierung das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen verabschiedet, welches bereits seit 2017 greift und bis 2020 weitere Vorschriften festlegt“, berichtet Christine Mösbauer, Steuerberaterin und Geschäftsführerin der ABG Steuerberatungsgesellschaft mbH im Beratungsverbund ABG-Partner. „Die Pflicht zur lückenlosen Aufzeichnung gilt für alle Geschäftsvorfälle, egal ob digital oder analog erfasst: Kassenanfangs und -endbestände sowie der Zahlungsverkehr müssen dokumentiert und die Unterlagen aufbewahrt werden. Wer dabei nachlässig ist, riskiert bei einer Prüfung eine Steuerschätzung bis hin zu Strafverfahren oder den Entzug von Konzession beziehungsweise der Betriebserlaubnis“, so Mösbauer weiter.

Abschaffung der offenen Ladenkasse?

Eine generelle Registrierkassenpflicht besteht nicht. Insbesondere für Kleinunternehmer würde das Umrüsten auf elektronische Kassensysteme einen nicht vertretbaren Kosten-Nutzen-Aufwand bedeuten, begründet der Gesetzgeber. Wer geringwertige Waren an überwiegend unbekannte und nicht feststellbare Personen verkauft, darf auf Grundlage der Unzumutbarkeit weiterhin die offene Ladenkasse führen. Dennoch ist auch bei rein baren Geschäftsvorfällen Vorsicht besser als Nachsicht: Manche Finanzbehörden sehen es als durchaus zumutbar an, auch kleinste Bewegungen zu notieren und prüfen das nach.

Was gilt schon jetzt?

Vorhandene Registrierkassen müssen seit April dieses Jahres die Einzelaufzeichnung leisten. Darunter fallen Journale ebenso wie Daten zu Auswertungen, Programmierung, zum Beispiel auch zu Änderungen in der Kassenprogrammierung, und Stammdaten, das heißt nachvollziehbare Historie der im System hinterlegten Warengruppen, Artikel und Preise. Erfasst und gespeichert werden müssen seit 2017 auch unbare Geschäftsvorfälle, etwa Kredit- oder EC-Kartenzahlungen. Stornos dürfen nicht mehr final gelöscht werden, sondern müssen ersichtlich bleiben. Darüber hinaus ist zu gewährleisten, dass alle Daten von der Prüfsoftware der Finanzverwaltung problemlos verarbeitet werden können. Hierfür ist eine Schnittstelle erforderlich. Mit Beginn des kommenden Jahres dürfen Finanzbehörden mit der sogenannten Kassennachschau unangemeldet die ordnungsgemäße Kassenführung prüfen.

Worauf ist in Zukunft zu achten?

Wer ab 2020 in eine neue Kasse investiert, benötigt eine Zertifizierung. Unternehmen, die gegenwärtig ein nach dem 25. November 2010 erworbenes Kassensystem nutzen, das den zum 1.1.2017 geltenden Anforderungen, aber nicht denen ab 2020 gerecht wird, haben eine verlängerte Schonfrist. Sie dürfen ihre Kassen ohne Zertifizierung noch bis Ende 2022 verwenden, doch dann ist auch für sie Schluss. Dann sind nur noch Kassensysteme mit Fiskalspeicher zugelassen. Darunter ist eine vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierte Sicherheitseinrichtung zur Datenspeicherung zu verstehen. Sie umfasst drei Elemente: Ein Sicherheitsmodul protokolliert ab dem ersten Augenblick der Aufzeichnungen und verhindert die unsichtbare Veränderung von Daten. Ein Speichermedium hält die Einzelaufzeichnungen für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist fest. Eine einheitliche digitale Schnittstelle gewährleistet die fehlerfreie Datenübertragung an die Prüfsoftware der Finanzverwaltung. Kassenhersteller müssen ihre Systeme künftig über das BSI zertifizieren lassen.

Kassensysteme auf Konformität prüfen

Unberührt von der Übergangsbestimmung bleiben Kassennachschau und Bußgeldvorschriften. Ältere Kassen, die nicht ordnungsgemäß aufzeichnen und kein verwertbares Dateiformat ausgeben, sind ohnehin nicht mehr erlaubt. Steuerberaterin Christine Mösbauer empfiehlt: „Unternehmen sollten unbedingt prüfen, ob ihre Kassensysteme den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. Die Neuregelungen greifen übrigens am Ort der Datenspeicherung, also im Unternehmen. Deshalb ist bereits hier auf die sorgfältige Erfassung und Speicherung zu achten und nicht erst im Steuerbüro.“

Weitere Informationen finden Sie unter www.abg-partner.de. Hier finden Sie ebenfalls das Wachstumsspecial unseres Mittelstandsmagazins „akzento“ zum Download.

Über:

Beratungsverbund ABG-Partner
Frau Christine Mösbauer
Waldsteinring 6
95448 Bayreuth
Deutschland

fon ..: 0921 78 77 850 – 5
fax ..: 0921 78 77 850 – 9
web ..: http://www.abg-partner.de
email : presse@abg-partner.de

Über den Beratungsverbund ABG-Partner

ABG-Partner ist ein Beratungsverbund mit eigenständigen Gesellschaften der Steuer- und Unternehmensberatung, Marketing, Recht und Wirtschaftsprüfung. Gegründet 1991, betreut ABG-Partner mit rund 100 Mitarbeitern an den Standorten München, Bayreuth, Dresden, Böblingen Unternehmen und Institutionen in allen steuerlichen und wirtschaftlichen Themen. Wir unterstützen unsere Mandanten fachübergreifend bei Gründungen, in Wachstumsprozessen, bei Unternehmensnachfolgen sowie bei Sanierungen.

Pressekontakt:

ABG Marketing GmbH & Co. KG
Frau Ilka Stiegler
Wiener Str. 98
01219 Dresden

fon ..: 0351 43755 – 11
web ..: http://www.abg-partner.de
email : stiegler@abg-partner.de

Kunz & Partner mbB Steuerberatungsgesellschaft – viele Leistungen aus einer Hand

KUNZ & PARTNER in Düsseldorf bietet fachmännische Beratung zu steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen.

Wer als Unternehmer oder Privatperson seine notwendigen Steuererklärungen erfahrenen Fachleuten anvertrauen möchte, ist bei KUNZ & PARTNER in guten Händen. Die Steuerberatungsgesellschaft in Düsseldorf besteht bereits seit dem Jahr 1989. Für die Mandanten wird hier ein ganz besonderer Vorteil geboten, denn die Kanzlei wartet nicht nur mit einer zuverlässigen Steuerberatung auf, sondern bietet über Ihr Netzwerk mit der Kunz & Bauer GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft auch Kompetenzen im Bereich der Wirtschaftsprüfung. Sowohl gewerbliche als auch private Mandanten dürfen sich mit ihrem Anliegen rund um die steuerliche Beratung und Optimierung sowie bei betriebswirtschaftlichen Fragestellungen an die Kanzlei wenden.

Wen beraten die Steuerexperten bei KUNZ & PARTNER?

Den Steuerberatern sind sowohl gewerblich tätige als auch private Mandanten willkommen. Sie betreuen Unternehmen unabhängig davon, für welche Rechtsform sie sich entschieden haben. Gerade bei der Rechtsformwahl gibt es bereits steuerliche Weichen zu stellen, weswegen Unternehmen schon in der Gründerphase mit KUNZ & PARTNER einen kompetenten Partner an der Hand haben. Grundsätzlich steht bei der Kanzlei die langfristige Ausschöpfung des Potentials zur Steueroptimierung im Fokus. Davon profitieren Mandanten spürbar – sowohl im Rahmen der jährlichen Steuererklärung als auch beim Vermögensübergang. Dies ist dann ein Thema, wenn z.B. ein größeres Privatvermögen, hochwertige Immobilien oder ein wertvolles Unternehmen an die nächste Generation übergehen soll. Ganz gleich, wie die zukünftige Planung aussieht, bei der Steuerberatung in Düsseldorf werden sämtliche individuellen Faktoren und Vorhaben mit einbezogen.

Existenzgründer erhalten einen Full Service

Wer den Schritt in die Selbständigkeit wagt, benötigt den Support von Steuerberatern und betriebswirtschaftlichen Experten. Beides bietet KUNZ & PARTNER durch die kanzleiinterne Aufstellung und die fundierte Ausbildung der Partner und Mitarbeiter. Daher ist Existenzgründern zu empfehlen, sich bereits in der Planungsphase umfassend bei der Kanzlei in Düsseldorf beraten zu lassen. Nur so können ideale Ausgangsbedingungen für eine langfristige wirtschaftliche Stabilität des neuen Unternehmens geschaffen werden.

Wer sind die Fachleute der Gesellschaft?

Die führenden Köpfe von KUNZ & PARTNER in Düsseldorf sind Diplom-Kaufmann Markus Bauer und Diplom-Ökonom/MBA Christian Sonntag. Sie bekommen Unterstützung von einem Team aus Diplom-Kaufleuten, Steuerfachangestellten sowie Finanzbuchhaltern. Die hier tätigen Steuer- und Wirtschaftsexperten bieten nicht nur individuelle Beratungen an, sondern nehmen sich auch die Zeit, ihr Fachwissen an Auszubildende weiterzugeben. Termine in der Kanzlei können bei Bedarf auch sehr kurzfristig per Telefon oder e-Mail vereinbart werden.

Über:

KUNZ & PARTNER mbB STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT
Herr Christian Sonntag
Düsselthaler Straße 26
40211 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 0211 – 492 400
web ..: http://www.kup-beratung.net
email : sonntag@kup-beratung.de

Pressekontakt:

RegioHelden GmbH
Herr Benjamin Oechsler
Marienstraße 23
70178 Stuttgart

fon ..: 0711 128 501 0
web ..: http://www.regiohelden.de
email : pressemitteilung@regiohelden.de

EURICON behauptet sich an der Spitze!

Eine erstklassige Wahl: EURICON überzeugt die Fachwelt erneut und steht auf der Liste der „TOP-Steuerkanzleien 2017“. Damit verteidigt die Kanzlei in sechs Kategorien ihre Spitzenposition.

BildEine Bestätigung für unsere Mandanten und ein Antrieb für das ganze Team, weiterhin Spitzenleistungen zu bringen: Die EURICON Kanzlei ist und bleibt erstklassig. „FOCUS Spezial“ zählt die interdisziplinär aufgestellte Steuerberatungsgesellschaft aus Obertshausen auch 2017 zu den „TOP-Steuerkanzleien“ in Deutschland und das in sechs Fachbereichen. Das hat das Magazin zum Spezial-Thema Steuer auf Basis einer umfangreichen Online-Befragung unter Branchenvertretern ermittelt.

Die nunmehr zweite „FOCUS Spezial“-Auszeichnung „Top-Steuerkanzlei“ in Folge untermauert, was die Mandanten und Partner der Obertshauser Kanzlei längst wissen: EURICON hat sich unter den Branchengrößen etabliert. So sieht es auch das Führungsteam von EURICON. Im Namen aller vier Partner sagen Andreas Kegelmann und Lucas Corzilius: „Die Bestätigung macht den Wert der Auszeichnung aus. Sie unterstreicht, dass es sich nicht um eine Momentaufnahme der Kanzleiqualität handelt. Intern haben wir erneut eine Bestätigung unserer Kanzleistrategie erfahren. Für unser Team handelt es sich um eine anhaltende Anerkennung ihrer Arbeit.“

Top in der Kernkompetenz „Allgemeine Beratung und Steuererklärung“

Häufige Kollegenempfehlungen erhielt EURICON in den Bereichen „Allgemeine Beratung und Steuererklärung“, „Verwaltungsvollstreckung“, „Unternehmensnachfolge“, Umwandlung und M&A“ (M&A = Fusionen und Übernahmen), „Betriebliche Altersvorsorge“ und „Internationale Steuerberatung“. Das großartige Ergebnis mit Nennungen in sechs Fachkategorien bestätigt die interdisziplinäre und ganzheitliche Beratungskompetenz von EURICON. Um diesen Anspruch zu gewährleisten, sind in der Kanzlei die Kompetenzen von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten und Unternehmerberatern gebündelt. „Der Bereich Beratung und Steuererklärung liegt uns besonders am Herzen, weil sich darin unsere Leistung am besten ausdrückt“, kommentiert Lucas Corzilius.

Es zählt die Empfehlung von 1.778 Branchen-Insidern

Mit „TOP-Steuerkanzlei 2017“ haben sich „FOCUC Spezial“ mit Unterstützung des Hamburger Instituts Statista nun schon zum vierten Mal in Folge auf die Suche nach den besten Steuerkanzleien Deutschlands gemacht. Bundesweit waren insgesamt 9.717 Branchenvertreter aus 3.959 Kanzleien aufgefordert, einen Online-Fragebogen auszufüllen. Davon nahmen 18 Prozent an der Befragung teil. Die Liste der „Top-Steuerkanzleien 2017“ beruht damit auf den Empfehlungen von 1.778 Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern aus 19 Bereichen und Branchen. Zudem wurden individuelle Zusatzqualifikationen in den jeweiligen Arbeitsgebieten für die Auswertung berücksichtigt. Dank dieser belegten Fachkompetenz und Expertise darf EURICON das Siegel „Top-Steuerkanzlei 2017“ tragen.

„Mandanten, Banken und Bewerber haben die Auszeichnung sehr positiv aufgenommen“, sagt Andreas Kegelmann über die Außenwirkung des „Top-Steuerkanzlei“-Siegels. Als Mandant freut sich Dr. Wigbert Berg, Geschäftsführer der ORGENTEC Holding GmbH, über den anhaltenden Erfolg der Steuerkanzlei, die auch sein Vertrauen genießt. „Für mich ist EURICON schon immer TOP gewesen“, bekennt Dr. Berg. „Nun wurde es erneut bestätigt.“

Ganzheitlich interdisziplinäre Beratungsleistung

Die Steuerberatungsgesellschaft EURICON mit Kanzleien in Frankfurt am Main und Obertshausen wird von den vier Geschäftsführern Andreas Kegelmann, Erik Andreas Ott, Oliver Pantle und Lucas Corzilius geleitet. Die ganzheitlich interdisziplinären Beratungsleistungen stellen den jeweiligen Mandanten in den Mittelpunkt und sind individuell, aktuell, persönlich, transparent und zur Sicherung der bestmöglichen Qualität standardisiert.

Über:

EURICON GmbH & Co. KG Steuerberatungsgesellschaft
Herr Lucas Corzilius
Birkenwaldstraße 40
63179 Obertshausen
Deutschland

fon ..: +49 (0)6104 9 52 87-10
fax ..: +49 (0)6104 67 08 39
web ..: http://euricon.de/
email : info@euricon.de

Pressekontakt:

DONGUS HOSPACH PARTNER
Herr Tim Morlok
Weimarstraße 1
70176 Stuttgart

fon ..: 0711 900 58 88
web ..: http://www.dohopa.de/

vMH HEUN & PARTNER ist spitze!

Eine erstklassige Wahl: vMH HEUN & PARTNER gehört laut „FOCUS Spezial“ bundesweit zu den „TOP-Steuerkanzleien 2017“. Die Kanzlei aus Hof wurde auf Anhieb in neun Bereichen unter die Besten gewählt.

Bild„FOCUS Spezial“ zählt die Kanzlei vMH HEUN & PARTNER zu den „TOP-Steuerkanzleien 2017“ in Deutschland und das in gleich neun Kompetenzfeldern. Das hat das Magazin zum Spezial-Thema Steuer in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Marktforschungsinstitut Statista auf Basis einer umfangreichen Online-Befragung unter Branchenvertretern ermittelt.

„Ich freue mich über diese Auszeichnung und sehe sie als große Anerkennung unserer Teamleistung“, kommentiert Patrick Häußinger in Namen der sechs Partner und aller Mitarbeiter das herausragende Abschneiden von vMH HEUN & PARTNER. „Unser Bemühen um beste Leistungen für unsere Mandanten wird durch die Auszeichnung in neun Fachbereichen belohnt. Als mittelständische Kanzlei in der Provinz beweisen wir damit, dass wir mit den Kanzleien der Großstädte mithalten können.“

Häufige Kollegenempfehlungen erhielt die Kanzlei in den Kategorien „Allgemeine Beratung und Steuererklärung“, „Rechnungswesen“, „Verwaltungsvollstreckung“, „Insolvenz & Sanierung“, „Umwandlung und M&A“ (M&A: Fusionen und Übernahmen), „Rechtsnahe Beratung“, „WP“ (Wirtschaftsprüfung) sowie „Handwerk, Immobilien, Bauwirtschaft“ sowie „Verkehr & Logistik“.

Die Anerkennung in so vielen Kompetenzbereichen spiegelt die Vielfalt der Beratungsangebote wider, die sich an kleine Unternehmen genauso richtet wie an Mandanten aus dem gehobenen Mittelstand. Die Mandanten werden auch in ihren Auslandsaktivitäten betreut, schwerpunktmäßig in Osteuropa.

Dass vMH HEUN & PARTNER zur Ersten Liga der Steuerkanzleien zählt, ist für die Mandanten eine Bestätigung, die richtige Wahl getroffen zu haben. „Herzlichen Glückwunsch! Aber überrascht bin ich nicht“, gratuliert Werner Kropf, Geschäftsführer der Prozesstechnik Kropf GmbH aus Oberkotzau. Steuerberater und vMH-Partner Häußinger sagt: „Diese Bestätigung hat uns ehrgeizig gemacht. Wir werden uns weiter verbessern.“

Es zählen die Empfehlungen von 1.778 Branchenkennern

Mit „TOP-Steuerkanzlei 2017“ haben sich „FOCUC Spezial“ und Statista nun schon zum vierten Mal in Folge auf die Suche nach den besten Steuerkanzleien Deutschlands gemacht. Bundesweit waren insgesamt 9.717 Branchenvertreter aus 3.959 Kanzleien aufgefordert, einen Online-Fragebogen auszufüllen. Davon nahmen 18 Prozent an der Befragung teil. Die Liste der „Top-Steuerkanzleien 2017“ beruht damit auf den Empfehlungen von 1.778 Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern aus 19 Bereichen und Branchen. Zudem wurden individuelle Zusatzqualifikationen in den jeweiligen Arbeitsgebieten für die Auswertung berücksichtigt.

Integrierte Beratung in steuerlichen und rechtlichen Fragen

Als Partnerschaftsgesellschaft vMH Heun & Partner bietet die Kanzlei mit Hauptsitz in Hof und Niederlassungen in Plauen und Nürnberg ihren Mandanten ein umfassendes Angebot zur Beratung in steuerlichen und rechtlichen Fragen. Die integrierte Zusammenarbeit von Steuerberater und Rechtsanwalt unter einem Dach führt zu optimierten Problemlösungen. Eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit der elf Berufsträger mit den Mandanten steht dabei an erster Stelle. Die Kanzlei ist zudem Premiumpartner der Apotheker- und Ärztebank.

Über:

vMH HEUN & PARTNER
Herr Peter Heun
Ossecker Strasse 174
95030 Hof
Deutschland

fon ..: +49 (0)9281 70 55
fax ..: +49 (0)3741 15 51 50
web ..: http://www.vm-h.de/
email : info@vm-h.de

Pressekontakt:

DONGUS HOSPACH PARTNER
Herr Tim Morlok
Weimarstraße 1
70176 Stuttgart

fon ..: 0711 900 58 88
web ..: http://www.dohopa.de/

Steuerberatung GERNOTH erobert Spitzenplatz in der Champions League der TOP-Steuerberater!

Eine erstklassige Wahl: Die Steuerberatung GERNOTH gehört laut „FOCUS Spezial“ bundesweit zu den „TOP-Steuerkanzleien 2017“. Die Kanzlei aus Regen wurde in sieben Bereichen unter die Besten gewählt.

Bild„FOCUS Spezial“ zählt die STEUERBERATUNG GERNOTH zu den „TOP-Steuerkanzleien 2017“ in Deutschland und das auf Anhieb in sieben Kompetenzbereichen. Das hat das Magazin zum Spezial-Thema „Steuer“ in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Marktforschungsinstitut Statista auf Basis einer umfangreichen Online-Befragung unter Branchenvertretern ermittelt.

„Wir freuen uns sehr, zu den Top-Steuerkanzleien 2017 der Zeitschrift ,FOCUS Spezial‘ zu gehören und das gleich in so vielen Kategorien. Das stetige Arbeiten an der Qualität unserer Beratung wird hierdurch honoriert und bestätigt“, freuen sich die Partner Hubert Gernoth, Christian Gernoth, Elisabeth Ziegler und Tobias Weinberger über diesen Erfolg. „Für uns und unser Team ist das ein Antrieb, den eingeschlagenen Weg für den Erfolg unserer Mandanten weiter zu gehen.“

Häufige Kollegenempfehlungen erhielt die Kanzlei in den Kategorien „Allgemeine Beratung und Steuererklärung“, „Rechnungswesen“, „Verwaltungsvollstreckung“, „WP“ (Wirtschaftsprüfung) und „Verkehr & Logistik“. Diese Anerkennung in der Breite bildet die interdisziplinär aufgebaute und auf spezielle Zielgruppen ausgerichtete Struktur der Steuerberatungsgesellschaft ab und bestätigt ihre hohe Kompetenz.

Es zählte die Empfehlung von 1.778 Insidern

Mit „TOP-Steuerkanzlei 2017“ haben sich „FOCUC Spezial“ und Statista nun schon zum vierten Mal in Folge auf die Suche nach den besten Steuerkanzleien Deutschlands gemacht. Bundesweit waren insgesamt 9.717 Branchenvertreter aus 3.959 Kanzleien aufgefordert, einen Online-Fragebogen auszufüllen. Davon nahmen 18 Prozent an der Befragung teil. Die Liste der „Top-Steuerkanzleien 2017“ beruht damit auf den Empfehlungen von 1.778 Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern aus 19 Bereichen und Branchen. Zudem wurden individuelle Zusatzqualifikationen in den jeweiligen Arbeitsgebieten für die Auswertung berücksichtigt. Dank der nun belegten Fachkompetenzen und Expertise darf die STEUERBERATUNG GERNOTH das Siegel „Top-Steuerkanzlei 2017“ tragen.

Zertifiziert zum Wohl der Mandanten

Die STEUERKANZLEI GERNOTH mit drei Niederlassungen wurde vor mehr als 35 Jahren in Regen gegründet. Nahe am Kurpark befindet sich der Hauptsitz. Die Zweigstellen in Deggendorf und Zwiesel sind Ausdruck einer wachsenden Kundschaft aus dem nahen und weiteren Umkreis. Um eine erstklassige Qualität der Dienstleistung zu sichern, ist die Kanzlei seit 2001 nach dem Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert. Das wirkt sich in einer straffen Organisation aus, die darauf ausgerichtet ist, Fehler erst gar nicht entstehen zu lassen. Die Steuerkanzlei kooperiert mit der GERNOTH RECHTSANWALTSGESELLSCHAFT und garantiert ihren Mandanten damit auch bei juristischen Fragen kompetente Lösungsangebote aus einer Hand.

Über:

STEUERBERATUNG GERNOTH
Herr Hubert Gernoth
Auwisenweg 13
94209 Regen
Deutschland

fon ..: +49 (0)9921 94 56-0
fax ..: +49 (0)9921 94 56-50
web ..: http://www.gernoth.de/
email : info@gernoth.de

Pressekontakt:

DONGUS HOSPACH PARTNER
Herr Tim Morlok
Weimarstraße 1
70176 Stuttgart

fon ..: 0711 900 58 88
web ..: http://www.dohopa.de/

MICHAEL AUTENHEIMER STEUERBERATER ist sechsfach spitze!

Eine erstklassige Wahl: MICHAEL AUTENHEIMER STEUERBERATER gehört laut „FOCUS Spezial“ bundesweit zu den „TOP-Steuerkanzleien 2017“. Die Kanzlei wurde in sechs Bereichen unter die Besten gewählt.

Bild„FOCUS Spezial“ zählt die MICHAEL AUTENHEIMER STEUERBERATER zu den „TOP-Steuerkanzleien 2017“ in Deutschland und das auf Anhieb in sechs Bereichen. Das hat das Magazin zum Spezial-Thema Steuer in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Marktforschungsinstitut Statista auf Basis einer umfangreichen Online-Befragung unter Branchenvertretern ermittelt.

„Als Kanzlei-Inhaber bedeutet mir die Auszeichnung sehr viel“, kommentiert Michael Autenheimer das herausragende Abschneiden seines Unternehmens. „Es ist ein Bonbon und Zeichen dafür, dass unsere Arbeit und unser Fleiß der vergangenen Jahre, in denen wir die Kanzlei umstrukturiert und weiterentwickelt haben, belohnt wird.“ Der Erfolg bestätige auch den nächsten Schritt: „Ab Mai 2017 werden wir ein weiteres Büro in Mainz unterhalten.“

Häufige Kollegenempfehlungen erhielt die Kanzlei in den Kategorien „Allgemeine Beratung und Steuererklärung“, „Rechnungswesen“, „Verwaltungsvollstreckung“, „Umwandlung und M&A“ (M&A = Fusionen und Übernahmen), „Rechtsnahe Beratung“ sowie „Land & Forstwirtschaft“.

„Durch Spezialisierungen auf den Gebieten der Unternehmensnachfolge, der Land- und Forstwirtschaft – insbesondere des Weinbaus – ist es für die Kanzlei schon immer wichtig, unsere Mandanten umfassend zu begleiten“, betont Autenheimer, der Betriebe als Fachberater für Controlling und Finanzwirtschaft in betriebswirtschaftlichen Belangen begleitet. „Durch die breite Anerkennung erhalten wir noch mehr Antrieb, künftig unsere Ziele mit noch mehr Begeisterung zu erarbeiten und zu erfüllen. So gestalten wir aktiv die BeRATer Kanzlei und die Zukunft unserer Mandanten.“

Es zählte die Empfehlung von 1.778 Experten

Mit „TOP-Steuerkanzlei 2017“ haben sich „FOCUC Spezial“ und Statista nun schon zum vierten Mal in Folge auf die Suche nach den besten Steuerkanzleien Deutschlands gemacht. Bundesweit waren insgesamt 9.717 Branchenvertreter aus 3.959 Kanzleien aufgefordert, einen Online-Fragebogen auszufüllen. Davon nahmen 18 Prozent an der Befragung teil. Die Liste der „Top-Steuerkanzleien 2017“ beruht damit auf den Empfehlungen von 1.778 Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern zu 19 Fachbereichen und Branchen. Zudem wurden individuelle Zusatzqualifikationen in den jeweiligen Arbeitsgebieten für die Auswertung berücksichtigt.

Anerkennung für die Positionierung als BeRATer Kanzlei

MICHAEL AUTENHEIMER STEUERBERATER hat sich seit 2012 neu aufgestellt und tritt seinen Mandanten als BeRATer Kanzlei mit umfassenden und fachübergreifenden Kompetenzen gegenüber. Als Partner ihrer Mandanten begleitet und berät sie mittelständische Unternehmen und landwirtschaftliche Betriebe in allen Unternehmensfragen weit über die steuerliche Pflichterfüllung hinaus.

Über:

MICHAEL AUTENHEIMER STEUERBERATER
Herr Michael Autenheimer
Gaustraße 20
55411 Bingen
Deutschland

fon ..: +49 (0)6721 91 08-10
fax ..: +49 (0)6721 91 08-40
web ..: http://www.stb-au.de/
email : info@stb-au.de

Pressekontakt:

DONGUS HOSPACH PARTNER
Herr Tim Morlok
Weimarstraße 1
70176 Stuttgart

fon ..: 0711 900 58 88
web ..: http://www.dohopa.de/kanzleimarketing

KLINGER & KOLLEGEN ist spitze!

Unsere Kunden ahnten es längst, nun kommt die Bestätigung:
KLINGER & KOLLEGEN Steuerberatungsgesellschaft gehört laut „FOCUS Spezial“ bundesweit zu den „TOP-Steuerkanzleien 2017“.

BildEin Gewinn für unsere Mandanten und eine Verpflichtung für das gesamte Team, auch künftig in der Spitzenklasse mitzuspielen: KLINGER & KOLLEGEN ist erstklassig. „FOCUS Spezial“ zählt die Steuerberatungsgesellschaft aus Sandhausen im Rhein-Neckar-Kreis zu den „TOP-Steuerkanzleien 2017“ in Deutschland und das gleich in vier Kategorien. Das hat das Magazin zum Spezial-Thema Steuer in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Marktforschungsinstitut Statista auf Basis einer umfangreichen Online-Befragung unter Branchenvertretern ermittelt.

„Die Auszeichnung ist für uns eine Bestätigung unserer täglichen Arbeit und dafür, dass wir mit unserem Slogan Persönlich Praxisorientiert Professionell, kurz PPP, auf dem richtigen Weg sind“, kommentiert Geschäftsführer Daniel Boch das hervorragende Abschneiden von KLINGER & KOLLEGEN auch im Namen seines Partners Hans Schmutzer.
Häufige Kollegenempfehlungen erhielt die Kanzlei in den Bereichen „Allgemeine Beratung und Steuererklärung“, „Verwaltungsvollstreckung“, „Umwandlung und M&A“ (M&A = Fusionen und Übernahmen) sowie „Rechtsnahe Beratung“. Diese Anerkennung in der Breite spiegelt die ganzheitliche Ausrichtung von KLINGER & KOLLEGEN wider.

Es zählt die Empfehlung von 1.778 Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern

Mit „TOP-Steuerkanzlei 2017“ haben sich „FOCUC Spezial“ und Statista nun schon zum vierten Mal in Folge auf die Suche nach den besten Steuerkanzleien Deutschlands gemacht. Von Aachen bis Zwickau waren insgesamt 9.717 Branchenvertreter aus 3.959 Kanzleien aufgefordert, einen Online-Fragebogen auszufüllen. Davon nahmen 18 Prozent an der Befragung teil. Die Liste der „Top-Steuerkanzleien 2017“ beruht damit auf den Empfehlungen von 1.778 Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern aus 19 Bereichen und Branchen. Zudem wurden individuelle Zusatzqualifikationen in den jeweiligen Arbeitsgebieten für die Auswertung berücksichtigt. Dank dieser vierfach belegten Fachkompetenz und Expertise darf KLINGER & KOLLEGEN das Siegel „Top-Steuerkanzlei 2017“ tragen.
PPP: Ganzheitlich und vorausschauend für die Mandanten

Persönlich Praxisorientiert Professionell: Die Klinger & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft wird von den Geschäftsführern Daniel Boch und Hans Schmutzer geleitet und feierte 2016 ihr 40-jähriges Bestehen. Zur Philosophie des Hauses gehört eine ganzheitliche sowie vorausschauende Beratung, die neben einer Optimierung der Steuerlast auch andere Aspekte wie etwa Zeitgewinn in den Blick nimmt.

Über:

Klinger & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbH
Herr Daniel Boch
Bahnhofstraße 1
69207 Sandhausen
Deutschland

fon ..: +49 (0)6224 93 06-0
fax ..: +49 (0)6224 5 12 84
web ..: https://www.klinger-kollegen.de/
email : mail@klinger-kollegen.de

Pressekontakt:

DONGUS HOSPACH PARTNER
Herr Tim Morlok
Weimarstraße 1
70176 Stuttgart

fon ..: 0177 900 58 88
web ..: http://www.dohopa.de/kanzleimarketing

Bäuerle. Steuerberater spielt bundesweit in der Ersten Liga!

Unsere Kunden vertrauten darauf, 2016 wurde es offiziell, nun kommt abermals
die Bestätigung: BÄUERLE . STEUERBERATER gehört laut „FOCUS Spezial“
bundesweit zu den „TOP-Steuerkanzleien 2017“.

BildEine abermalige Bestätigung für unsere Mandanten und ein Anreiz, weiterhin in der Spitzenklasse mitzuspielen: BÄUERLE STEUERBERATER ist erstklassig. „FOCUS Spezial“ zählt die
Steuerberatungsgesellschaft aus Stuttgart zu den „TOP-Steuerkanzleien 2017“ in Deutschland und
das in gleich fünf Bereichen. Das hat das Magazin zum Spezial-Thema Steuer in Zusammenarbeit
mit dem Hamburger Marktforschungsinstitut Statista auf Basis einer umfangreichen Online-
Befragung unter Branchenvertretern ermittelt.

Was die Auszeichnung für BÄUERLE STEUERBERATER bedeutet fasst Martina Zendath im Namen
aller drei Kanzlei-Partner wie folgt zusammen: „Wir fühlen uns einfach verstanden! Top-Leistungen zu bringen ist der Anspruch im täglichen Kontakt mit den Mandanten. Dieses gegenseitige Vertrauen und unser engagierter Einsatz mit Liebe zum Detail sind die Basis unserer täglichen Arbeit.“

Häufige Kollegenempfehlungen erhielt die Kanzlei in den Bereichen „Allgemeine Beratung und
Steuererklärung“, „Verwaltungsvollstreckung“, „Umwandlung und M&A“ (M&A = Fusionen und
Übernahmen), „Handwerk, Immobilien, Bauwirtschaft“ und „Tourismus & Gastronomie“. Die breite Anerkennung spiegelt das weite Spektrum und Knowhow im Beratungsangebot von BÄUERLE . STEUERBERATER wider.

1.778 Steuerberater und Wirtschaftsprüfer stimmten ab

Mit „TOP-Steuerkanzlei 2017“ haben sich „FOCUC Spezial“ und Statista nun schon zum vierten Mal in Folge auf die Suche nach den besten Steuerkanzleien Deutschlands gemacht. Bundesweit waren insgesamt 9.717 Branchenvertreter aus 3.959 Kanzleien aufgefordert, einen Online-Fragebogen auszufüllen. Davon nahmen 18 Prozent an der Befragung teil.

Die Liste der „Top-Steuerkanzleien 2017“ beruht damit auf den Empfehlungen von 1.778 Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern aus 19 Bereichen und Branchen. Zudem wurden individuelle Zusatzqualifikationen in den jeweiligen Arbeitsgebieten für die Auswertung berücksichtigt.

Familiär, modern und mit einem sportlich-dynamischen Geist

Hinter BÄUERLE STEUERBERATER stehen die drei Partner Erich Bäuerle, Helmut Bäuerle und Martina Zendath und ein Team aus qualifizierten und engagierten Mitarbeitern. Die Anfänge der Kanzlei reichen bis 1965 zurück. Seit 2011 firmiert das Unternehmen unter dem Namen BÄUERLE Steuerberater GbR. Die Kanzlei arbeitet lösungsorientiert mit große Liebe zum Detail und ist geprägt von einem familiären Umfeld. Sie versteht sich als beliebter und moderner Partner und Arbeitgeber. Der Geist ist sportlichdynamisch, geprägt von Qualität, Kompetenz und Menschlichkeit.

Über:

BÄUERLE . Steuerberater – Erich Bäuerle I Helmut Bäuerle I Martina Zendath
Frau Martina Zendath
Grüninger Straße 5
70599 Stuttgart
Deutschland

fon ..: +49 (0)711 45 99 82-0
fax ..: +49 (0)711 45 99 82 22
web ..: http://www.baeuerle-steuerberater.de
email : team@baeuerle-steuerberater.de

Das Leitbild von Bäuerle. Steuerberater

In einem familiären Umfeld stehen wir als beliebter und moderner Arbeitgeber mit unseren sportlich-dynamischen Mitarbeitern für Qualität, Kompetenz und Menschlichkeit.

Unser engagierter, hochmotivierter Einsatz mit Liebe zum Detail fördert den wirtschaftlichen und persönlichen Erfolg unserer sympathischen, uns wertschätzenden und honorierenden Mandanten.
BÄUERLE . Steuerberater

Pressekontakt:

DONGUS HOSPACH PARTNER
Herr Tim Morlok
Weimastrasse 1
70176 Stuttgart

fon ..: 0711 900 58 88
web ..: http://www.dohopa.de/kanzleimarketing

Für ein solides Fundament bei der Kalkulation

DATEV zeigt kaufmännische Branchenlösung für die Baubranche: Messe BAU 2017, 16.01 bis 21.01.2017, München

Für ein solides Fundament bei der Kalkulation

(Mynewsdesk) Nürnberg, 19. Dezember 2016: Baulöhne abrechnen, die Finanzbuchführung erledigen und dabei die Kosten der Bauprojekte im Blick behalten – neben dem fachlichen Können entscheiden vor allem diese kaufmännischen Tätigkeiten darüber, wie gut es um ein Bauunternehmen bestellt ist. Auf der BAU 2017 zeigt die DATEV eG Softwarelösungen, mit denen sich diese Belange einfach, sicher und auf die Anforderungen der Baubranche zugeschnitten abwickeln lassen. So liefern die am Messestand C3.625 vorgestellten Anwendungen beispielsweise verlässliches Zahlenmaterial für die Kalkulation von Aufträgen.

Oft erschließt sich nicht auf den ersten Blick, ob sich ein Bauauftrag gewinnbringend erledigen lässt. Für die Entscheidung für oder gegen ein Projekt werden fundierte Zahlen benötigt. Die beste Quelle dafür ist die „Betriebswirtschaftliche Auswertung“, kurz BWA. Mit dem Branchenpaket „Bau und Handwerk“ stellt DATEV eine Erweiterung zu den Lösungen für das Rechnungswesen bereit, die unter anderem branchenspezifische BWAs enthält. Sie liefern konkrete Zahlen für die Zuschlagssätze, die Bauunternehmer und Handwerker für die Vor- und Nachkalkulation von Aufträgen benötigen – beispielsweise für die Lohnkosten sowie insbesondere den Verwaltungskostenzuschlagssatz aus dem kaufmännischen Bereich. Mit der optionalen DATEV Kostenrechnung können die Auswertungen beispielsweise auf Projektebene ausgegeben und analysiert werden.

Die Betrachtung hat aber nicht nur einzelne Projekte im Fokus, sondern auch die Wirtschaftlichkeit des gesamten Betriebs. Diese lässt sich auch in Form eines Controllingreports übersichtlich darstellen, in dem ausgesuchte Kennzahlen, Trends und Schwellenwerte grafisch aufbereitet werden. Zudem können die kaufmännischen Lösungen mit der Software für die Lohnabrechnung und mit einer einfach zu bedienenden mobilen Zeiterfassung als integrierte Gesamtlösung betrieben werden. So ist direkt auf der Baustelle eine lückenlose Arbeitszeiterfassung möglich, die digital in das Lohnprogramm übertragen werden kann.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/mjul5b

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/fuer-ein-solides-fundament-bei-der-kalkulation-10200

=== DATEV eG – Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte … (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/x79jj5

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte-46917

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 6.800 Mitarbeitern und einem Umsatz von 881 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2015) zählt die DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen Platz 4 im Ranking der deutschen Softwarehäuser (Quelle: Statista). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/fuer-ein-solides-fundament-bei-der-kalkulation-10200

Pressekontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

DATEV Students online: Praxisorientierte Qualifizierung für Studierende

Kooperation mit dem Deutschen Forschungsnetz (DFN) ermöglicht kostenlosen Zugriff auf Software, E-Learnings und E-Books

DATEV Students online: Praxisorientierte Qualifizierung für Studierende

(Mynewsdesk) Nürnberg, 14. Dezember 2016: Eine Plattform – alles drauf: Unter www.datev.de/students erfahren Studierende, die sich für einen Beruf in der Steuerberatung interessieren, umfangreiche Unterstützung. DATEV Students online ermöglicht es den Lernenden, die in Kursen und Seminaren an der jeweiligen Hochschule erarbeiteten Inhalte im Selbststudium zu vertiefen. Der Zugriff auf die Inhalte erfolgt dank der Einbindung in das Deutsche Forschungsnetz direkt über den Hochschulzugang einer kooperierenden Hochschule.
Hoher Nutzwert in allen Phasen des StudiumsDas Angebot unterstützt Studierende zu jedem Zeitpunkt ihrer Ausbildung. Es hält nicht nur Zugang zu 100 Vollversionen von DATEV-Programmen inkl. Musterbestand bereit. Auch können Studierende mit DATEV LEXinform/Info-Datenbank pro etwa im Rahmen von Haus- oder Abschlussarbeiten tagesaktuell und treffsicher recherchieren. Für vertiefende Studien stehen über 170 Titel aus dem DATEV-Verlag online zur Verfügung.

In der offiziellen DATEV-Community treffen Studenten auf Gleichgesinnte beim „DATEV lernen“ ebenso wie auf erfahrene DATEV-Anwender oder gar ihren nächsten Arbeitgeber. Diejenigen, die gezielt ein Kanzleipraktikum suchen, werden in der DATEV-Praktikumsbörse fündig.
Leistungsnachweise dokumentieren erworbenes WissenZahlreiche E-Learnings können mit einem Leistungsnachweis abgeschlossen werden. Diese Leistungsnachweise können in die Bewerbungsmappe aufgenommen werden. Sie werden bei den Studierenden sehr gut angenommen. Alleine in der zweimonatigen Pilotphase konnten bereits 58 Leistungsnachweise vergeben werden. So kann auch einem Steuerberater als potenziellem Arbeitgeber mit Hilfe dieser Leistungsnachweise ein genaueres Bild vom Kenntnisstand des Bewerbers vermittelt werden.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/p0hg64

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-students-online-praxisorientierte-qualifizierung-fuer-studierende-93596

=== DATEV Students online: Plattform für kostenlosen Zugriff auf Software, E-Learnings und E-Books. Quelle: DATEV eG (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/u7ezmi

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-students-online-plattform-fuer-kostenlosen-zugriff-auf-software-e-learnings-und-e-books-quelle-datev-eg

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 6.800 Mitarbeitern und einem Umsatz von 881 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2015) zählt die DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen Platz 4 im Ranking der deutschen Softwarehäuser (Quelle: Statista). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Anke Kolb-Leistner
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51222
anke.kolb-leistner@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-students-online-praxisorientierte-qualifizierung-fuer-studierende-93596

Pressekontakt
DATEV eG
Anke Kolb-Leistner
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51222
anke.kolb-leistner@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Zeige Buttons
Verstecke Buttons