Skihalle

now browsing by tag

 
 

Eiskalt Karriere machen: Students on Snow – Euregio 2017

Es ist mal wieder Zeit für ein außergewöhnliches Karriere-Event in der Aachener Region! Students on Snow – Euregio bietet genau das und lädt Studierende zum Netzwerken auf und neben der Piste ein.

BildBald ist es wieder soweit und es heißt „Auf die Piste, Karriere, los!“. Ganz getreu dem Motto, dass sich die ersten Firmenkontakte doch viel besser in einer interaktiven und sportlichen Atmosphäre knüpfen lassen, lädt das Karriere-Event „Students on Snow – Euregio“ Studierende und Unternehmen zum Networking auf und neben der Piste ein.

Am 23. November verkleidet sich niemand mit einem Business-Outfit: Unternehmensvertreter und Kandidaten treffen sich auf Augenhöhe, und zwar in Wintersportklamotten und bei einer Menge Action und Spaß in der Skihalle SnowWorld Landgraaf. Ob bei den ersten Versuchen im Skikurs, beim Guided Skiing oder einer gemeinsamen Fahrt im Sessellift – das Event bietet so einige Situationen, in denen sich von ganz alleine die ersten Gespräche zwischen Unternehmensvertretern und Kandidaten ergeben. Diese ersten Kontakte können auf der anschließenden Karrieremesse wieder aufgenommen und weiter vertieft werden, sodass es zum Austausch über Karriereperspektiven und Einstiegsmöglichkeiten kommt.

Interessierte Studierende, insbesondere der Studienrichtungen Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau, können sich noch bis zum 19. November unter folgendem Link anmelden: http://www.sos-events.info/bewerben/students-on-snow-euregio/

Die Unternehmen aus der Maas-Rhein-Region, die in diesem Jahr teilnehmen, sind: Modell Aachen GmbH, Forschungszentrum Jülich GmbH, INFORM GmbH, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, M Plan GmbH, SOPTIM AG, Apodius GmbH und Axino Solutions GmbH. Veranstaltet wird das Event von SoS Events aus Aachen.

Zum Ablauf:
Für alle teilnehmenden Studierenden steht ein kostenfreier Bustransfer ab Aachen, Köln und Maastricht zur An- wie auch Abreise bereit, sodass sie gegen 15 Uhr in der Skihalle SnowWorld Landgraaf eintreffen. Hier können sich die Teilnehmer entscheiden, ob sie die Veranstaltung lieber mit einem ersten Meet & Greet mit den teilnehmenden Unternehmen, oder aber direkt mit freiem Skifahren einläuten möchten. Um 16 Uhr findet dann die offizielle Begrüßung mit allen Teilnehmern statt. Von da an können sich die Teilnehmer frei bewegen und alle Angebote nutzen: Ski- und Snowboardkurse, freies Skifahren, Speed Interviews im Lift und Guided Skiing Angebote, die sowohl von SoS-Teamern als auch von Unternehmensvertretern begleitet werden. So kommt es zu einer Menge Pistenspaß in der Gruppe und aufgelockerten Situationen zum vereinfachten Gesprächseinstieg. Gegen Abend geht es dann von der Piste weiter zur exklusiven Karrieremesse, auf der die zuvor begonnenen Gespräche weitergeführt und Kontaktdaten ausgetauscht werden können.

Das Event im Überblick:
Wann: 23. November 2017, ca. 15.00-22.00 Uhr
Wo: SnowWorld Landgraaf (bei Aachen)
Im Detail: Meet & Greet mit regionalen Unternehmen, Freies Skifahren, Anfängerkurse Ski & Snowboard, Guided Skiing, Speed Interviews im Sessellift, Karriere-Messe

Nachbericht des Events 2016 inklusive Fotos und Teilnehmerstatistiken: http://www.sos-events.info/students-on-snow-2016/

Über SoS Events:
SoS Events ist Spezialist für innovative Karriere-Konzepte, die es Bewerbern und Unternehmen erleichtern, lockere Gespräche auf Augenhöhe zu führen. Die Teilnehmer und Unternehmensvertreter lernen sich in Kleingruppen bei sportlichen Aktivitäten kennen und erhalten so einen authentischen Eindruck voneinander. Zu den Kunden von SoS Events gehören renommierte Unternehmen wie Bayer, Deloitte, und die Deutsche Telekom. Neben authentischen Karriere-Konzepten für große Konzerne bietet SoS Events zudem Lösungen für regionale Startups und KMU, die sich als attraktive Arbeitgebermarke positionieren wollen. Weitere Informationen unter: www.sos-events.info

Über:

SoS Events I Pfeiffer und Wieser GbR
Herr Florian Wieser
Charlottenstraße 14
52070 Aachen
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2408 / 9299687
web ..: http://www.sos-events.info/
email : mail@sos-events.info

Es ist mal wieder Zeit für ein außergewöhnliches Karriere-Event in der Aachener Region. „Students on Snow – Euregio 2017“ bietet genau das und lädt Studierende zum Netzwerken mit Vertretern regionaler Unternehmen ein. Getreu dem Motto, dass sich die ersten Firmenkontakte viel besser in einer interaktiven und sportlichen Atmosphäre knüpfen lassen, geht es dafür am 23. November in die Skihalle SnowWorld Landgraaf. Dort lernen sich Unternehmen und Studierende auf und neben der Piste kennen – ob bei den ersten Versuchen im Skikurs, beim begleiteten Fahren, oder im Laufe eines Gesprächs im Sessellift. Die daran anschließende Karrieremesse bietet die optimale Möglichkeit, begonnene Gespräche weiterzuführen und Kontaktdaten auszutauschen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Möglichkeit haben unser Event im Vorfeld zu platzieren, und somit weiter bekannt zu machen.

Sie können diese Eventbeschreibung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Vielen Dank!

Pressekontakt:

SoS Events I Pfeiffer und Wieser GbR
Frau Marie Zeppenfeld
Charlottenstraße 14
52070 Aachen

fon ..: +49 (0) 2408 / 9299687
email : presse@sos-events.info

Den Traumjob auf der Skipiste finden? Das coolste Karriere-Event der Aachener Region macht’s möglich!

„Students on Snow – Euregio“ bietet auch in diesem Jahr wieder eine außergewöhnliche Recruiting-Plattform, auf der sich Vertreter regionaler Unternehmen und Studierende beim Wintersport kennenlernen.

Bald ist es wieder soweit und es heißt „Auf die Piste, Karriere, los!“. Ganz getreu dem Motto, dass sich die ersten Firmenkontakte doch viel besser in einer interaktiven und sportlichen Atmosphäre knüpfen lassen, lädt das Karriere-Event „Students on Snow – Euregio“ etwa 200 Studierende und 8 Unternehmen zum Networking auf und neben der Piste ein. Am 23. November verkleidet sich niemand mit einem Business-Outfit: Unternehmensvertreter und Kandidaten treffen sich auf Augenhöhe, und zwar in Wintersportklamotten und bei einer Menge Action und Spaß in der Skihalle SnowWorld Landgraaf. Ob bei den ersten Versuchen im Skikurs, beim Guided Skiing oder einer gemeinsamen Fahrt im Sessellift – das Event bietet so einige Situationen, in denen sich von ganz alleine die ersten Gespräche zwischen Unternehmensvertretern und Kandidaten ergeben. Diese ersten Kontakte können auf der Karrieremesse im Anschluss wieder aufgenommen und weiter vertieft werden, sodass es zum Austausch über Karriereperspektiven und Einstiegsmöglichkeiten kommt. Interessierte Studierende, insbesondere der Studienrichtungen Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau, können sich noch bis zum 19. November unter dem folgenden Link anmelden: http://www.sos-events.info/bewerben/students-on-snow-euregio/ Die Teilnahme ist völlig kostenfrei und die Studierenden können viele Vorteile, wie Eintritt, Skipass, Leihmaterial sowie Anfängerkurse, gratis nutzen.
Die teilnehmenden Unternehmen in diesem Jahr sind: Modell Aachen GmbH, Forschungszentrum Jülich GmbH, INFORM GmbH, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, M Plan GmbH, SOPTIM AG, Apodius GmbH und Axino Solutions GmbH. Veranstaltet wird das Event von SoS Events aus Aachen.

Authentisches Kennenlernen im Skianzug
Für alle teilnehmenden Studierenden steht ein kostenfreier Bustransfer ab Aachen, Köln und Maastricht zur An- wie auch Abreise bereit, so dass sie gegen 15 Uhr in der Skihalle SnowWorld Landgraaf eintreffen. Hier können sich die Teilnehmer entscheiden, ob sie die Veranstaltung lieber mit einem ersten Meet & Greet mit den teilnehmenden Unternehmen, oder aber direkt mit freiem Skifahren einläuten möchten. Um 16 Uhr findet dann die offizielle Begrüßung mit allen Teilnehmern statt. Von da an können sich die Teilnehmer frei bewegen und alle Angebote nutzen: Ski- und Snowboardkurse, freies Skifahren, Speed Interviews im Lift und Guided Skiing Angebote, die sowohl von SoS Teamern als auch von Unternehmensvertretern begleitet werden. So kommt es zu einer Menge Pistenspaß in der Gruppe und aufgelockerten Situationen zum vereinfachten Gesprächseinstieg. Gegen Abend geht es dann von der Piste weiter zur exklusiven Karrieremesse, auf der die zuvor begonnenen Gespräche weitergeführt und Kontaktdaten ausgetauscht werden können.

Das Event im Überblick:
Wann: 23. November 2017; ca. 15:00-22:00 Uhr; Bewerbungsfrist: 19. November 2017
Wo: SnowWorld Landgraaf (bei Aachen)
Im Detail: Meet & Greet mit regionalen Unternehmen, Freies Skifahren, Anfängerkurse Ski & Snowboard, Guided Skiing, Speed Interviews im Sessellift, Karriere-Messe

Nachbericht des Events 2016 inklusive Fotos und Teilnehmerstatistiken:
http://www.sos-events.info/students-on-snow-2016/

Jörg Pfeiffer, Geschäftsführender Gesellschafter SoS Events:
„Es freut uns immer wieder zu sehen, wie sowohl Studierende als auch Unternehmensvertreter bei Students on Snow – Euregio von der Kombination aus Karrierethemen und Funsport profitieren. Durch gemeinsame Erlebnisse fällt der Einstieg in erste Gespräche sehr viel leichter und es werden andere Fragen gestellt als in einem Bewerbungsgespräch.“

Über SoS Events:
SoS Events ist Spezialist für innovative Karriere-Konzepte, die es Bewerbern und Unternehmen erleichtern, lockere Gespräche auf Augenhöhe zu führen. Die Teilnehmer und Unternehmensvertreter lernen sich in Kleingruppen bei sportlichen Aktivitäten kennen und erhalten so einen authentischen Eindruck voneinander.
Zu den Kunden von SoS Events gehören renommierte Unternehmen wie Bayer, Deloitte und die Deutsche Telekom. Neben authentischen Karriere-Konzepten für große Konzerne bietet SoS Events zudem Lösungen für regionale Startups und KMU, die sich als attraktive Arbeitgebermarke positionieren wollen.

Über:

Pfeiffer und Wieser GbR
Frau Marie Zeppenfeld
Charlottenstraße 14
52060 Aachen
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2408 / 9299687
web ..: http://www.sos-events.info/
email : zeppenfeld@sos-events.info

Es ist mal wieder Zeit für ein außergewöhnliches Karriere-Event in der Aachener Region! „Students on Snow – Euregio 2017“ bietet genau das und lädt Studierende zum Netzwerken mit Vertretern regionaler Unternehmen ein.

Getreu dem Motto, dass sich die ersten Firmenkontakte viel besser in einer interaktiven und sportlichen Atmosphäre knüpfen lassen, geht es dafür am 23. November in die Skihalle SnowWorld Landgraaf. Dort lernen sich Unternehmen und Studierende auf und neben der Piste kennen – ob bei den ersten Versuchen im Skikurs, beim begleiteten Fahren, oder im Laufe eines Gesprächs im Sessellift. Die daran anschließende Karrieremesse bietet die optimale Möglichkeit, begonnene Gespräche weiterzuführen und Kontaktdaten auszutauschen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Möglichkeit haben unsere Pressemitteilung im Vorfeld zu platzieren und das Event somit weiter bekannt zu machen.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Pfeiffer und Wieser GbR
Frau Marie Zeppenfeld
Charlottenstraße 14
52060 Aachen

fon ..: +49 (0) 2408 / 9299687
web ..: http://www.sos-events.info/
email : presse@sos-events.info

Skifahren mitten im Ruhrgebiet

Ein Bericht über die größte Skihalle der Welt, die mitten im Ruhrgebiet steht und vom erfolgreichsten Skirennläufer aller Zeiten, Marc Girardelli, erfunden wurde: Das Alpincenter Bottrop.

BildSchnee, Ski, Skifahren und Skikurse machen mitten im Ruhrgebiet? Ist das möglich? Seit einigen Jahren kann diese Frage getrost mit „JA“ beantwortet worden. Mit dem Alpincenter steht seit einigen Jahren die längste Skihalle der Welt in Bottrop, mitten im Ruhrgebiet. Hier gibt es auch die Video-Reportage „Die Ski-Anfängerin und der Ski-Profi“ zum Anschauen.
Anfang 2000 wurde sie durch den erfolgreichsten Skirennläufer aller Zeiten, Marc Girardelli, erbaut und wird heute durch die Hotelkette Van der Valk betrieben wird. Das Alpincenter bietet eine 640 m lange Abfahrt fernab der traditionellen Wintersportgebiete. Damit die Skihalle so viel Abfahrtsspass wie in den deutschen Mittelgebirgen und das an 365 Tagen im Jahr, egal ob Winter oder Sommer.
Rund um die Piste gibt es alles was das Skiläuferherz begehrt: Einen Alpincoaster, einen Hochseilgarten, den höchsten Biergarten des Ruhrgebietes, einen erstklassigen Skiservice, natürlich ganz viel Aprés-Ski neben dem Skifahren und die einzige DSLV-Skischule der Region. Das Alpincenter ist in jedem Fall ein perfekter Ort um sich den richtigen Schwung im Schnee erklären zu lassen und damit im richtigen Skiurlaub die Berge ab der ersten Minute noch mehr Spaß machen. Rund um das Alpincenter gibt es eine einzigartige Erlebnislandschaft im Ruhrbgiet, in der auf wenigen Kilometern von Shopping, über Strukturwandel bis hin zu Wellness alles geboten wird.
Der letzte Kilometer Weg zum Alpincenter mutet bei der Anfahrt mit dem Auto schon ein wenig alpin an, denn die Skihalle liegt auf einem richtigen Berg, einer Halde, einem großen Abraumberg aus dem Steinkohlebergbau. Oben angekommen gibt es einen Blick wie in den Bergen: Nur mit dem kleinen Unterschied, dass es zwar am Horizont einige kleinere Hügel zu sehen sind, aber ansonsten dem Betrachter das Ruhrgebiet zu Füßen liegt. „Ohne Probleme habe ich dort oben die Arena auf Schalke, das Gasometer und den Landschaftspark Duisburg-Nord sehen können. Einfach einmalig. Wer einen noch besseren Überblick habe möchte, sollte mal die Halde nebenan besuchen. Dort steht der Tetraeder, auf dem es noch höher hinaus geht!“ erzählt Ricci von IchWillSchnee.
Während sich in den ersten Jahren nach der Eröffnung eigentlich alles nur um das Skifahren drehte, ist das Alpincenter heute eine Ganzjahreserlebniswelt geworden, die alle möglichen Bergsportarten mitten ins Ruhrgebiet abbildet. Herzstück bleibt aber weiterhin das kleine Skigebiet, das nach wie vor die längste überdachte Skipiste der Welt beherbergt. Auf über 640 m Länge kann nach Herzenslust gecarvt, Ski gefahren werden und bei immer gleichen Bedingungen der richtige Schwung im Schnee gelernt werden. Die Halle ist ganzjährig geöffnet und sorgt selbst im Hochsommer für eine willkommene Abkühlung.
Während der der obere Pistenteil, wo auch der Eingang zu Piste ist, eher flach und Anfängern vorbehalten ist, geht es weiter unten doch auch steiler zur Sache. Im Sommer trainieren dort auch öfters Slalom-Asse aus der ganzen Welt für den Weltcup. Mit 66 Höhenmetern, die maximal überwunden werden können, kommen die Bottroper Skihallenbetreiber schon an Bereiche heran, die ansonsten nur im Sauerland rund um Winterberg zu finden sind. Zurück an den Berg geht es mit 2 Förderbändern. Im oberen Pistenabschnitt steht zusätzlich noch ein Seillift zur Verfügung. Abseits der Spitzenzeiten gibt es ausreichend Platz auf der Piste. Zu Spitzenzeiten, was im Herbst die Wochenenden und die Weihnachtszeit ist, kann es auch schon einmal enger werden.
Das Alpincenter bietet im Unterschied zu normalen Skigebieten ein All-Inklusive-Ticket, so dass neben dem Skipass Essen, Trinken und die Leihskiausrüstung im Eintrittspreis inkludiert sind. Für rund 40.- EUR kann unter der Woche und am Wochenende für rund 50.- EUR von 10-22 Uhr dem weißen Sport gefrönt werden. Im Gastronomiebereich geht es am Wochenende noch bis 1 Uhr weiter. Die Palette der Speisen reicht von einem großen Salatbuffet, über verschiedene warme Speisen bis hin zu Desserts. Das Angebot ist groß und das Buffet wird immer wieder aufgefüllt, so dass sich niemand beeilen muss die Piste zum Essen rechtzeitig zu verlassen. „Das Essen ist lecker und es gibt genug Platz für den Einkehrschwung.“ erzählt der Christian von IchWillSchnee.
Ganz besonders stolz sind die Betreiber auf den Skiservice, der absolut einmalig ist in der Region. Seit vielen Jahren zeichnet sich Volker Ponniewaz dafür verantwortlich und hat auch schon Ski von berühmten Skirennläuferinnen wie Lindsey Vonn geschliffen. Einer der 100 % auf den Service schwört ist der 13-fache Skiweltrekordhalter Christian Flühr, der ein guter Freund des Erbauers Marc Giradelli ist, der seine Ski immer dort machen ließ und zugleich auch der Erfinder von IchWillSchnee.net ist. Flühr erzählt warum: „Für Skiservice braucht man viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung. Die hat Volker ohne Zweifel und die Ski funktionieren nach einem Service so gut wie sonst selten.“
Rund um den Schnee sind aber der Alpincoaster und der Hochseilgarten nicht minder erlebenswert, wenn auch nicht im Skiticket inkludiert. Während der Hochseilgarten eine atemberaubende Aussicht in Richtung Norden offeriert, geht es auf dem Alpincoaster ziemlich schnell zur Sache. „Das ist ein Muss bei gutem Wetter im Sommer. Schön abwechslungsreich mit vielen Kurven und Kreiseln geht es durch die Bergwelt am Alpincenter, aber Vorsicht, Suchtgefahr.“ findet Christian Flühr.
Wenn der Skitag rum ist, gibt es im Ruhrgebiet ein nahezu unerschöpfliches Angebot: In unmittelbarer Nähe gibt es mit dem ,CentrO‘ Europas größtes Shopping-Paradies, das einzige deutsche Grubenbad und das Solbad Vonderort sorgen für Entspannung nach dem Skifahre. Industriekultur und Strukturwandel sind an jeder Ecke erlebbar und ein Pflichttermin bei einem „Skiurlaub im Ruhrgebiet“. Nachts warten dazu noch erstklassige Discotheken oder die große Flaniermeile auf der CentrO-Promenade um den Tag ausklingen zu lassen. Die Video-Reportage zum Alpincenter ist unter diesem Link abrufbar: https://youtu.be/5I2MKeY18k4

Über:

IchWillMehr-Portale
Herr Christian Flühr
Werinnerstr. 84
81541 München
Deutschland

fon ..: 01732415197
web ..: http://www.IchWillMehr.net
email : iwantsnowmanagement[at]gmail[punkt]com

Die IchWillMehr-Portale berichten über interessante Themen wie Reise-Destinationen, Wintersportgebiete, Events und weitere interessante Themen. Präsentiert werden die Themen von Ricci Tauscher.

Pressekontakt:

IchWillMehr.net
Herr Christian Flühr
Dachauerstr 184
80992 München

fon ..: 01732415197
web ..: http://www.IchWillmehr.net

Zeige Buttons
Verstecke Buttons