Sichtschutz

now browsing by tag

 
 

Die Stadt wird grün – Tübinger Unternehmen bietet neue modulare Vertikalbegrünung an

Vertikale Gärten im modularen System bei DVS Beregnung

BildOb mehr urbane Lebensqualität, Feinstaubbindung oder Abmilderung der direkt spürbaren Folgen des Klimawandels: Die Gründe für mehr Grünflächen in der Stadt sind Legion und finden sich mittlerweile auch in so manchem Gesetzestext wieder.

Was aber tun, wenn die Bodenfläche aufgrund permanenter Nachverdichtung schlicht nicht mehr ausreicht? Ganz einfach. Dann müssen die Pflanzen eben die Wände hochgehen – mithilfe des neuen modularen Vertikalbegrünungssystem Biolit Vertical Green, das sich die natürlichen Eigenschaften des Kalksandsteins zunutze macht.

Entwickelt, getestet und wissenschaftlich analysiert am Fraunhofer Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT), kommt das Biolit-System nun nach Tübingen. Die Derendinger Bewässerungsfirma DVS-Beregnung ist der bundesweite Vertriebspartner des neuartigen modularen Systems, das grüne Fassaden schafft und über alle bautechnischen Eigenschaften anderer Kalksandsteine verfügt.

Im Vergleich zu anderen Systemen zeichnet sich die hier vorgestellte Vertikale Begrünung durch einen geringen Pflegebedarf, ein integriertes Bewässerungskonzept und niedrige Unterhaltskosten aus.

In unserer umfangreichen Informationsbroschüre rund um den vertikalen Garten finden Sie weitere Informationen. Gerne können Sie bei Fragen zum Thema auf uns zukommen. Am 9. März sind wir auch auf der Gründermesse in der Reutlinger Stadthalle anzutreffen. Selbstverständlich mit einer grünen Wand.

Dr. Andreas Maurer
DVS Beregnung

Über:

DVS Beregnung
Herr Andreas Maurer
Ernst-Simon-Str. 8
72072 Tübingen
Deutschland

fon ..: 070711450050
web ..: http://www.dvs-beregnung.de
email : info@dvs-beregnung.de

Vertikales Grün – modulare Bauelemente für die Realisierung innovativer Begrünungskonzepte. Für die Innenstädte zur Verbesserung der Luftqualität und des Mikroklimas. Für private Gärten als Design-Highlight, für Lärmschutz entlang von Straßen und Schienen, sowie als Sichtschutz auf Firmengeländen. Mit integriertem Bewässerungskonzept.

Pressekontakt:

DVS Beregnung
Herr Andreas Maurer
Ernst-Simon-Str. 8
72072 Tübingen

fon ..: 070711450050
web ..: http://www.dvs-beregnung.de
email : info@dvs-beregnung.de

Vertikal und grün – Fassadenbegrünung 4.0 (Feinstaub- & Schallschutzwand)

Luftqualität, Schallschutz, Temperaturregulierung -Faktoren, die großen Anteil an unserer Lebensqualität tragen. Sie gilt es zu optimieren. Ein Baustein dazu ist Begrünung mit „Biolit Vertical Green“.

BildDie Firma DVS-Beregnung bietet ein neues, vom Fraunhofer Institut UMSICHT und Dipl. Ing. Berthold Adler speziell entwickeltes System zur vertikalen, bodenungebundenen Begrünung, das „Biolit Vertical Green“ an.

Die Basis dabei bilden Kalksteine, die flexibel und skalierbar zusammengefügt werden können. Der Größe der zu begrünenden Flächen sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Die Steine können entweder als Vorsatzschale über Verankerungen an einer bestehenden Fassade befestigt werden oder erhalten als freistehende Wände – Trennwände, Sichtschutz – bei Bedarf ein Fundament oder Tragsystem.

In eine Rinne im Stein werden Pflanzsubstrat oder Erde eingebracht und ganz individuell und nach den örtlichen Bedürfnissen bepflanzt: mit schnell wachsenden Gräsern zur Luftverbesserung, mit Erdbeeren oder Gemüse auf der heimischen Terrasse, mit Farnen, Efeu und vielem mehr. Zusätzlicher Nebeneffekt: auf der mineralischen Oberfläche siedeln sich durch das günstige Mikroklima in kurzer Zeit Moose an. Sie sind effektive Feinstaubfilter.
Im Stein lässt sich ein Bewässerungssystem voll integrieren und ist damit vandalismusgeschützt. Entwickelt wurde es von DVS-Beregnung aus Tübingen. Es macht sich die Eigenschaften des mineralischen Kalksteins zu Nutze, der Feuchtigkeit speichert und bei Bedarf dieses Wasser an das Substrat und die Pflanzen wieder abgibt.

Die Möglichkeiten, das Bewässerungssystem zu erweitern und zu optimieren, sind vielfältig. Angefangen bei einer einfachen Zeitsteuerung, die den Wasserzufluss nach festgelegten Zeiten ein- und ausschaltet, kann das System auch um verschiedene Umwelt-Sensoren für Regen-, Boden- oder Luftfeuchte erweitert werden. Das alles lässt sich auch in smarte Systeme einbinden und per App oder PC steuern und überwachen.

Die Messergebisse an bereits installierten Wänden zeigen: Der Schall wird in erheblichem Maß absorbiert und sie haben positive Einflüsse auf die CO2-Bindung und Feinstaubfilterung. Ebenso verbessert sich das Mikroklima messbar.

Mit „Biolit Vertical Green“ möchten wir gemeinsam mit Investoren, Architekten, Bauträgern und Städteplanern die Innenstädte grüner machen!

Viele Stadtverwaltungen haben erkannt, dass der Platz für Grünflächen zur Wohnklima- und Luftverbesserung nicht mehr ausreicht. Entsprechend werden nun Begrünungsprojekte an Gebäuden gefördert. Dies gilt neben der Förderung für Gründächer seit wenigen Jahren nun auch für vertikale Flächen. Je nach Stadt und Art der Begrünung werden bis zu 50 Prozent der Kosten erstattet.

Bezugsquelle: DVS Beregnung – Tübingen
Weitere Infos: www.dvs-beregnung.de/Vertikales-Gruen

Über:

DVS Beregnung – Andreas Maurer
Herr Andreas Maurer
Ernst-Simon-Str. 8
72072 Tübingen
Deutschland

fon ..: +497071308641
web ..: http://www.dvs-beregnung.de
email : info@dvs-beregnung.de

DVS Beregnung – Andreas Maurer bietet die Planung & Projektierung von automatischen Bewässerungssystemen für private und öffentliche Gärten & Grünflächen. Im Bereich „Vertikale Begrünung“ entwickelt die Firma Sensor- und Steuerungskonzepte für die automatische Bewässerung und Düngung. Mit „Biolit Vertical Green“ möchten wir gemeinsam mit Investoren, Architekten, Bauträgern und Städteplanern die Innenstädte grüner machen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

DVS Beregnung – Andreas Maurer
Herr Andreas Maurer
Ernst-Simon-Str. 8
72072 Tübingen

fon ..: +497071308641
web ..: http://www.dvs-beregnung.de
email : info@dvs-beregnung.de

Jeden Ball halten

JET-Gruppe liefert Tageslichtelemente für Sporthallenfassade in Kloster Lehnin

BildWer den Ball nicht sieht, der kann ihn auch nicht halten – so dachten wohl die Planer der frisch sanierten Sporthalle im beschaulichen Kloster Lehnin in Brandenburg. Auf dem Schulcampus der „Heinrich Julius Bruns“ Grund- und Gesamtschule entstanden im vergangenen Jahr moderne Indoor-Sportanlagen mit einer Gesamtfläche von gut 1.050 Quadratmetern. Diese sind nicht nur besonders weitläufig, sondern werden ebenfalls großzügig mit Tageslicht versorgt. Möglich machen das GRILLODUR-Fassadenelemente der JET-Gruppe (Hüllhorst). Aufgrund ihrer hohen mechanischen Belastbarkeit eignen sich diese besonders gut für den Sporthallenbau.

Mit einer Kombination aus sattem Rot unter blauer Verglasung fügt sich die Sporthalle der „Heinrich Julius Bruns“ Grund- und Gesamtschule perfekt ins Bild des Schulcampus ein. Seit der Fertigstellung im April 2016 bietet die modernisierte Halle den rund 600 Schülern im brandenburgischen Kloster Lehnin ausreichend Raum für sportliche Aktivitäten. Auf etwa 710 Quadratmetern lässt sich der Sportunterricht vielfältig gestalten – von Ballsportarten über Geräteturnen bis hin zu rhythmischer Sportgymnastik.

Sicherheit und gute Sicht

Für gute Sicht und ausreichend Tageslichtzufuhr in der Halle sorgen die großzügigen GRILLODUR-Elemente der JET-Gruppe (Hüllhorst). Bestehend aus einer selbsttragenden Aluminiumkonstruktion mit beidseitig aufgebrachten, trans-luzenten Fiberglasplatten (GF-UP) weisen diese eine besonders hohe mechanische Belastbarkeit auf und gelten als ballwurfsicher nach DIN 18032-3 – und das bis hin zum Hockeyball. „Die GRILLODUR-Paneele können eine Schlagenergie von über 100 Joule aufnehmen“ betont JET-Projektleiter Uwe Bömmel. „Damit hätten sie sämtlichen Hagelniederschlägen der letzten 75 Jahre standgehalten.“ Dank der großen Resistenz gegen solche Umwelteinflüsse ist das System äußerst langlebig. Eine zusätzliche Dämmeinlage zwischen den Fiberglasplatten gewährleistet außerdem eine blend- und schlagschattenfreie Ausleuchtung der Sporthalle. Neben guten Werten bei Wärmedämmung und Schallschutz stellt GRILLODUR damit einen wirksamen Sicht- und Sonnenschutz von außen dar. So wird in der Sporthalle zum einen die Privatsphäre der Schüler geschützt, zum anderen ein ausreichender Wärmeschutz im Sommer bei äußerst geringem Pflegeaufwand sichergestellt.

Vier in die GRILLODUR-Elemente eingebaute Kippflügel für den Rauch- und Wärmeabzug erhöhen zudem die Sicherheit in der Halle. „Im Falle eines Brandes werden die Kippflügel mittels der eingebauten RWA-Anlage geöffnet“, erläutert Bömmel. „Aufgrund der natürlichen Thermik im Raum dringen Rauch und toxische Gase durch die im oberen Fensterbereich angebrachten Kippflügel nach draußen.“ So entsteht eine raucharme Luftschicht im unteren Bereich der Halle, die eine Flucht erleichtert und Rettungskräften eine bessere Sicht ermöglicht.

Auch optisch ein Hingucker

Doch nicht nur im Innenraum hat die Sporthalle in Kloster Lehnin einiges zu bieten: Auch von außen handelt es sich um einen echten Blickfang. Im frischen, transluzenten Blauton gehalten, setzen sich die GRILLODUR-Elemente im oberen Fassadenbereich deutlich von den korallenroten Hallenwänden ab. Doch die intensive Farbgebung ist nicht die einzige Besonderheit des Gebäudes. Sowohl das Schrägdach als auch die Seitenwände weisen ein grobes Wellenmuster auf, welches auf die regional gängige Bauart mit HP-Schalen aus Stahlbeton zurückzuführen ist. Die an den Dachkanten abgefalzte und perfekt an das Wellenmuster des Daches angepasste Aluminiumhaut rundet das Gesamtbild schließlich ab.

Die vollständige Pressemitteilung sowie printfähige Bilder stehen zum Download bereit unter: dako pr.

Über:

JET-Gruppe
Herr Bert Barkhausen
Weidehorst 28
32609 Hüllhorst
Deutschland

fon ..: 0 57 44 – 503-203
web ..: http://www.jet-gruppe.de
email : bbarkhausen@jet-gruppe.de

Die „JET-Gruppe“ mit Hauptsitz in Hüllhorst (Ostwestfalen) ist ein europaweit führender Anbieter von Tageslicht-Lösungen sowie Rauch- und Wärmeabzugs-Systemen (RWA). Zu den Hauptprodukten zählen dabei insbesondere Lichtkuppeln und Lichtbänder, die schwerpunktmäßig im Industrie-, Gewerbe- und Kommunalbau eingesetzt werden. Europaweit werden zunehmend auch die Flachdächer von Büro-, Verwaltungs- und Wohnungsbauten mit Qualitäts-Produkten aus Glas von JET ausgestattet. Derzeit arbeiten rund 500 Beschäftigte für die deutsche JET-Gruppe – an insgesamt fünf Standorten im Bundesgebiet. Hinzu kommen Niederlassungen in Polen („JET Grupa Polska“), Dänemark („Multi-Lite A/S“), den Niederlanden („JET BIK Projecten B.V.“ und „JET BIK Producten B.V.“), Großbritannien („JET COX Ltd.“) sowie der Schweiz („JET Tageslichttechnik AG“). Die internationale JET-Group beschäftigt rund 650 Mitarbeiter.

Pressekontakt:

dako pr corporate communications
Frau Iris Zahalka
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

fon ..: 02 14 – 20 69 10
web ..: http://www.dako-pr.de
email : i.zahalka@dako-pr.de

Grün genießen

„Garten nach Gusto“ mit Terrassen und Mauern aus Beton und Leichtbeton

BildMassiv und doch flexibel: Wer seinen eigenen Garten individuell gestalten möchte, ist mit wetterbeständigen Produkten aus Beton und Leichtbeton gut bedient. Ob individuelle Terrassenplatten, Mauersysteme oder Pflanzsteine – das Sortiment von Herstellern wie KLB-Klimaleichtblock (Andernach) bietet vielseitige Lösungen für vielfältige Projekte rund ums eigene Haus.

Wenn aus Eisblumen bunte Blüten werden, ist es endlich soweit: Die Gartensaison beginnt. Gerade nach einem langen, grauen Winter sehnen sich viele Menschen nach wärmeren Temperaturen und mehr Zeit im Freien. Eigenhändig frisches Gemüse züchten, mit den Lieben auf der Terrasse grillen oder Sonne tanken im Liegestuhl – Sommerzeit ist Gartenzeit. Ähnlich vielfältige Möglichkeiten bieten sich auch bei den Grünflächen um das Haus herum. Beete voller duftender Blumen oder moderne Strukturen mit steinernen Mauern und Palisaden – die richtigen Produkte schaffen nahezu unbegrenzten Raum für Individualität.

Gepflegte Flächen

So sorgt etwa eine ansprechend gepflasterte Terrasse für wohnliche Atmosphäre unter freiem Himmel. Spezielle Terrassenplatten aus Beton oder Leichtbeton haben sich hier bewährt. Ob marmoriert oder strukturiert, fein- oder kugelgestrahlt: Für jeden Geschmack findet sich eine passende Bodenbelagslösung. Das Gala-Sortiment des Herstellers KLB-Klimaleichtblock bietet zudem eine Vielzahl von Farben, darunter warme sowie kalte Töne. Dabei ist jede Platte ein Unikat und trägt so zu einer ansprechenden Naturstein-Optik bei. „Zudem sind die Terrassenplatten frostbeständig, sodass ihnen auch der doch immer wiederkehrende Winter nichts anhaben kann“, ergänzt KLB-Geschäftsführer Andreas Krechting.

Grenzenlose Vielfalt

In aller Regel sind Gartenliebhaber auch Pflanzenfreunde. Wer der heimischen Vegetation einen dekorativen Rahmen geben will, kann hier auf spezielle Pflanzsteine zurückgreifen. Diese setzen nicht nur Grenzen für den bunten Bewuchs, sondern sorgen auch für gestalterische Akzente. Zudem lassen sich KLB-Pflanzsteine als begrünter Sichtschutz nutzen: Hervorstehende „Balkone“ brechen entsprechende Wände optisch auf und machen aus ihnen einen vertikalen Garten. Wer eher konventionelle Befestigungen bevorzugt, wird beim Andernacher Hersteller ebenfalls fündig. So erinnern etwa Gartenmauern aus gekollerten Betonsteinen an solche aus natürlichem Bruchstein. Neben ihrer Funktion als Gestaltungselement erfüllen die Mauern auch technische Zwecke, etwa bei der Abstützung unterschiedlicher Geländehöhen. Die vielseitig verwendbaren KLB-Schalungssteine haben sich dank ihrer möglichen Betonfüllung ebenfalls als beständige Begrenzungen bewährt. Damit bleibt der eigene Garten auf lange Zeit ein Ort der Erholung.

Dieser Text ist auch online abrufbar unter www.klb-klimaleichtblock.de (Rubrik: News) oder unter www.dako-pr.de.

Über:

KLB Klimaleichtblock GmbH
Herr Andreas Krechting
Lohmannstr. 31
56626 Andernach
Deutschland

fon ..: 02632 / 25 77-0
web ..: http://www.klb-klimaleichtblock.de/
email : info@klb.de

Die KLB Klimaleichtblock GmbH mit Sitz in Andernach (Rheinland-Pfalz) bietet Produkte für den gesamten Hochbau an: von hochwärmedämmenden Leichtbeton-Mauerwerkssteinen, über Garten- und Landschaftsprodukte und Schornsteinsysteme bis hin zum KLB-Baukasten. Dieser bietet für jedes Bauvorhaben genau aufeinander abgestimmte Leichtbeton-Steine. KLB Leichtbeton-Mauerwerk kommt sowohl im privaten Hausbau als auch bei Mehrgeschosswohnungsbauten zum Einsatz. Eine umfangreiche Beratung rundet das Angebot ab.

Pressekontakt:

dako pr corporate communications
Frau Iris Zahalka
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

fon ..: 0214-206910
web ..: http://www.dako-pr.de
email : i.zahalka@dako-pr.de

Werbewand, Raumteiler und Sichtschutz

Die Stellwand 3in1 überzeugt!

Werbewand, Raumteiler und Sichtschutz

Stellwand 3in1

Werbewand, Raumteiler, Sichtschutz – die elegante Stellwand 3in1 des Unternehmens h&h creativteam im schwungvollen Design ist eins ganz bestimmt: Ein echter Hingucker.

Die neue Stellwand 3in1 präsentiert Werbung, Statements oder Farbakzente gekonnt und mit Stil. Im Büro, in Konferenzräumen, im Eingangs- oder Empfangsbereich, in Praxen, Studios, auf Messen oder anderen externen Veranstaltungen – die Multifunktionslösung liegt im Trend. Räume lassen sich ansprechend gestalten, strukturieren oder harmonisieren. Botschaften werden formschön in Szene gesetzt und erregen Aufmerksamkeit.

Der Entwurf für dieses Raumwunder stammt von den Designern fiveeyes design&konzept, mit denen h&h schon in der Vergangenheit erfolgreich zusammen gearbeitet hat. Das Produkt ermöglicht eine Symbiose von Funktion und Design und setzt so auf ganz unaufdringliche Weise optische Akzente – verspielt oder edel, modern oder gemütlich.

Die Stellwand besteht aus silber eloxierten Aluminiumrohren und -profilen sowie gleichmäßig darüber gespanntem Stretchstoff. Der Stoff ist B1 permanent, also auch nach dem Waschen noch schwer entflammbar. In der Standardausführung ist der Stoff weiß und kann beliebig 4farbig bedruckt werden. Soll die Designwand dem Raum nur einen Farbakzent geben, steht eine Vielzahl verschiedener Farben zur Auswahl – auf Wunsch komplett im jeweiligen Corporate Design. „Je nach Einsatzbereich kann es sinnvoll sein, eine lichtdichte Variante zu wählen. Hier wird der weiße Stoff mit einer zusätzlichen grauen oder schwarzen Schicht hinterlegt.“, berichtet Detlef Hein, Geschäftsführer von h&h creativteam.

Die Handhabung der Designwand ist denkbar einfach. Auf- und Abbau sind im Handumdrehen erledigt. Packmaß und Gewicht sind gering. Transport und Lagerung werden durch die ebenfalls erhältlichen Taschen weiter vereinfacht. Frei stehend und von dauerhaft stabiler Qualität, ist das Produkt sowohl für die kurzfristige Nutzung als auch für den langfristigen Gebrauch geeignet.

Ob die Stellwand als Werbewand, Raumteiler oder Sichtschutz genutzt werden soll – h&h creativteam bietet drei verschiedene Ausführungen an: „klein“ (2,40 m), „groß“ (3,50 m) und „halbrund“ (1,90 m). In der Höhe steigen alle angebotenen Varianten organisch von 1,50 m auf 2,00 m. Die Steigungsrichtung kann gewählt werden – von links nach rechts oder umgekehrt. Auf Nachfrage sind auch Sonderausführungen möglich, die in Breite, Höhe und Form vom Standard abweichen.
Über h&h creativteam

Die Stellwand 3in1 ist das neueste Produkt von h&h creativteam mit Sitz in Aachen. Das Unternehmen ist eine Full-Service-Agentur für Verkaufsförderung und in den Bereichen Beschilderungs- und Leitsysteme, Werbe- und Messesysteme sowie Info- und Präsentationssysteme zu Hause.

h&h creativteam vertreibt die Stellwand 3in1 über den B2B-Online-Shop “ adforyou„. Weitere Informationen, Beispielbilder, Konstruktionspläne und vieles mehr sind dort zu finden. Über die Werbewand hinaus werden dort weitere interessante Produkte und Lösungen angeboten.

h&h ist eine Full-Service-Agentur für Verkaufsförderung mit einem breiten und tiefen Produktportfolio in den Bereichen Beschilderungs- und Leitsysteme, Werbe- und Messesysteme, Info- und Präsentationsysteme, Leuchtsysteme sowie Ladenbau / -einrichtung. Die große Auswahl an Produkten lässt viele Lösungsmöglichkeiten zu, von der Einzel- bis hin zur Komplettlösung, sei es für unterschiedliche Events (Messe, Promotion, …), Bereiche (POS, öffentlicher Bereich, …) oder auch Zielgruppen (Markenartikler, Handel, …).

Kontakt
h&h creativteam
Detlef Hein
Königstraße 50
52064 Aachen
+49 241 9204781
+49 241 9204782
info@hh-creativteam.de
https://www.adforyou.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons