Schutzkleidung

now browsing by tag

 
 

Hochwertige Regenkleidung für Profis | Flammschutz, Antistatik und Chemikalienschutz

Moderne Regenbekleidung wasserdicht und atmungsaktiv in verschiedenen Gewebe-Stärken für Handwerk und Industrie mit Flammschutz, Antistatik und Chemikalienschutz für OnShore und OffShore Betriebe

BildGut geschützt vor Flammen, Chemikalien und auch Regen – Die Flammhemmende,
chemikalienfeste Regenbekleidung

Bei der Arbeit mit Chemikalien, Flammen oder auch unter starken Witterungsbedingungen
ist es wichtig, dass Sie sich auf ihre Arbeitskleidung verlassen können. Hochwertige Materialien, guter Sitz und praktische Extras sind hierbei das A und O. Sollten Sie also gerade auf der Suche nach flammhemmenden Regenhosen oder auch chemikalienfeste Regenjacken sein, dann sollten Sie sich unbedingt die Regenbekleidung MultiNorm betrachten.

Sicher Schutz in jeder Situation – die passende MultiNorm Regenbekleidung Sie sind auf der Suche nach Multinorm Schutzbekleidung? Das ist eine gute Idee, denn diese Art der Kleidung erfüllt sogleich mehrere Sicherheitsnormen und darf sich deshalb MultiNorm Schutzbekleidung nennen. Selbstverständlich handelt es sich hierbei um europäische Normen. Dies erkennen Sie an dem „EN“, welches sich vor dem Zahlencode befindet. In diesem Zahlencode finden sich Zahlen wieder, welche für eine genaue Definition des Schutzes stehen. Hierbei finden Sie natürlich auch flammhemmende und chemikalienfeste Eigenschaften wieder. Regenbekleidung wird in den unterschiedlichsten Bereichen der Arbeitswelt benötigt: In der Landwirtschaft wird wasserdichte Kleidung beim Land-, Obst- und Gemüseanbau benötigt. Die Arbeit draußen und bei jedem Wetter muss erledigt werden – und das am Besten in der entsprechenden Bekleidung. Auch auf dem Bau ist der Regenschutz ein Muss. Ebenso verhält es sich in der Industrie. Je nachdem in welchem Bereich Sie hier tätig sind, sollte die Regenbekleidung auch noch weitere Funktionen haben. Hierbei ist der Punkt „antistatisch“ zu nennen. Ebenso verhält es sich natürlich in der Lebensmittelindustrie oder der Reinigung. Alle Berufsgruppen, welche häufig mit schlechten Witterungsbedingungen oder Feuchtigkeit in Kontakt kommen, benötigen einen entsprechenden Schutz, um ihrer Arbeit zuverlässig nachkommen zu können.

Natürlich kann solche Bekleidung auch in der Freizeit eine Bereicherung sein. Sollten Sie
gerne Motorrad fahren, dann bietet auch hier diese Bekleidung effektiven Schutz.
Wetterschutzbekleidung finden Sie in den unterschiedlichsten Ausführungen, Designs und
Farben. Im Bereich der Farben können Sie sich in der Regel zwischen den Gängigen Farben
wie Grün, Blau, Grau Schwarz und Rot entscheiden. Natürlich gibt es hier auch noch weitere
Varianten und Extrawünsche können gerne besprochen werden. Zudem besteht die Möglichkeit, dass die Farbe der Ärmel vom Rest der Kleidung abhebt. Wenn Sie eine flammenhemmende Regenhose benötigen und gerne etwas mehr Stauraum in Form von Taschen haben, dann ist dies durchaus Möglich. Neben Bundhosen und Jacken finden Sie selbstredend auch noch Overalls und Latzhosen, welche ebenfalls einen zuverlässigen Schutz bieten.

Die Kennzeichen der Wetterschutzbekleidung

Arbeitsbekleidung kann viele unterschiedliche Schutzeigenschaften haben. Hierbei kommt es
natürlich immer darauf an, wo genau die Arbeitskleidung zum Einsatz kommen soll. Kommen
Sie mit Lebensmitteln in Berührung, dann muss die Kleidung auch für den Lebensmittelbereich zugelassen sein und entsprechende Auflagen erfüllen. Regenbekleidung generell beschreibt Schutzbekleidung, welche bei widrigen Witterungebedingungen getragen werden kann. Schlechtes Wetter, Regen, Wind und auch Kälte über -5 Grad muss standartmäßig ausgehalten werden. Neben dieser wasserdichten Eigenschaft ist natürlich auch die Artmungsaktivität wichtig. Wenn es sich bei der Wetterschutzkleidung um eine MultiNorm Variante handelt, dann schütz diese noch vor weiteren Gefahren: In explosionsgefährdeten Bereichen ist vor allem die antistatische Eigenschaft nicht zu vernachlässigen. Diese sorgt dafür, dass sich die Person und Kleidung nicht elektrostatisch Aufladen kann, denn dies hätte verheerende Folgen. Grund hierfür ist die Beschaffenheit des Stoffes. Es handelt sich hierbei um synthetische Fasern, welche sich nur sehr gering aufladen. Der Grund hierfür ist, dass diese Fasern so bearbeitet wurden, dass sie elektrisch Leitfähig sind. Zudem nehmen diese Stoffe auf Grund ihrer synthetischen Eigenschaft kaum Feuchtigkeit auf und laden sich auch nicht durch die Bewegung des Trägers auf. Auch im
Bereich der Regenbekleidung kann diese Eigenschaft sehr wichtig sein.

Ebenso wie die flammenhemmende Eigenschaft. Wenn Sie eine flammhemmende Regenhose suchen, dann gibt es hier unterschiedliche Dimensionen des Schutzes. Es kommt dabei ganz darauf an, in welchem Fachgebiet sie Arbeiten. Code A begrenzt lediglich die lammenausbreitung Code F hingegen bietet einen Schutz bei Kontakthitze. Natürlich ist es auch wichtig, dass solch
flammenhemmende Kleidung aus einem Material oder einer Materialkombination besteht, welche verhindert, dass die Kleidung überhaupt Feuer fängt. Die chemikalienfeste Regenjacke soll es für Sie sein? Dann weißt diese, im Vergleich zu einer normalen Regenjacke, einige weitere Besonderheiten auf. Zum einen sind die Nähte erschweißt und das Material entspricht den vorgegebenen Normen nach EN 13034 Type 6. Das bedeutet, dass die chemikalienfeste Regenjacke gegen flüssige Chemikalien schützt. Dabei sollte es sich jedoch nur um leichte Chemikalienversprühung handeln. Wenn Sie auf der Suche nach der passenden Arbeitsschutzbekleidung sind, dann ist es von Bedeutung zu wissen, in welchem Bereich diese zum Einsatz kommen sollte. Im Labor sind chemikalienfeste Stoffe von Nöten, sollten Sie in einem explosionsgefährdeten Bereich agieren, dann ist die antistatische Eigenschaft der Kleidung unabdingbar. Dank der MultiNorm Schutzbekleidung ist es jedoch gar kein Problem auch eine flammhemmende Regenhose zu finden. Diese schützt demnach nicht nur vor schlechten Wetterbedingungen, sondern auch vor Flammen. Wie intensiv dieser Schutz ist, kann entsprechend der Norm natürlich variieren. Im MultiNorm Bereich findet sich selbstverständlich auch flammhemmende und chemikalienfeste Regenbekleidung mit antistatischen Eigenschaften, sodass Sie für die unterschiedlichsten Arbeitsbereiche gerüstet sind.

Sollten Sie Fragen haben, dann ist es sinnvoll sich mit diesen an unseren Kundendienst zu
wenden. Hier werden Sie kompetent Beraten und das nicht nur in Sicherheitsfragen, sondern auch in Fragen des Designs und der Ausführungen. Denn so können Sie sich ganz sicher sein, dass die Kleidungen zu Ihnen, Ihrem Arbeitsplatz und auch dem Geschmack passt, sodass Sie lange Freude an ihrer neuen Schutzkleidung haben. Wir von Kolzen freuen uns auf Ihre Anfrage und verhelfen Ihnen gerne zur passenden flammhemmenden chemikalienfesten Regenbekleidung.

Über:

Kolzen Arbeitsschutz- und Textilvertrieb – Hamburg
Herr Stephan Kolzen
Grasweg 70
22303 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 696 66 77 90
fax ..: +49 (0)40 696 66 77 99
web ..: https://www.arbeitsschutz-arbeitskleidung.de/
email : info@kolzen.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Kolzen Arbeitsschutz- und Textilvertrieb – Hamburg
Herr Stephan Kolzen
Grasweg 70
22303 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 696 66 77 90
web ..: https://www.kolzen.de/
email : info@kolzen.de

Tranemo WorkWear Flammschutzkleidung | Beratung & Vertrieb vom Spezialisten

Hochwertige MultiNorm Schutzkleidung von Tranemo | Raffinerien ? Tanklager ? PetroChemie ? Beratung und Verkauf europaweit | Spezialist für Projekte.

BildTranemo Workwear Flammschutzkleidung – Innovation für ein sicheres Arbeitsumfeld

Tranemo – der Name steht für hochwertige und unterstützende Arbeitskleidung. Gegründet im Jahr 1934 wird das Unternehmen mit Sitz in der gleichnamigen schwedischen Stadt und wird heute bereits in der dritten Familiengeneration geführt. Die innovative MultiNorm Kleidung von Tranemo folgt der Zielsetzung, alle Unfälle zu verhindern, die durch qualitative Kleidung verhindert werden können. Der Vertrieb der Tranemo WorkWear erfolgt durch den Kolzen Arbeitsschutz- und Textilvertrieb aus Hamburg. Als langjähriger Partner profitieren Kunden von detaillierten Erfahrungswerten des Kolzen Arbeitsschutz- und Textilvertriebs sowie einer Zusammenarbeit auf Vertrauensbasis. Tranemo gilt als führender internationaler Hersteller für flammhemmende Schutzkleidung, was dem weitreichenden Vertrieb der Tranemo WorkWear zu verdanken ist.

Höchste Qualität durch eine detaillierte Rundumbetreuung

Grundlage für die hohe Qualität der innovativen MultiNorm Kleidung ist die Zertifizierung aller Produkte nach EN Standards. So können die EU-Richtlinie 89/686/EWG sowie die aktuellen europäischen Normen für PSA-Kleidung erfüllt und eine grundlegende Sicherheit sichergestellt werden. Weiterhin legt Tranemo großen Wert darauf die volle Kontrolle über die Produktion der Tranemo Flammschutzkleidung zu tragen. Daher verzichtet das schwedische Unternehmen darauf, Dienstleister zu beauftragen oder Arbeitsschritte auszulagern. Die Tranemo Flammschutzkleidung wird vollständig im Unternehmen produziert – von der Forschung und Entwicklung der Produkte über die Beschaffung der Materialien bis hin zum letzten Schliff erfolgt alles im Unternehmen, sodass Tranemo die volle Kontrolle über die Qualität der Flammschutz-Kleidung hat. Eine weitere Möglichkeit, die die Tranemo-Qualität bietet, zielt auf mehr Bewusstsein und Transparenz ab. Alle Mitarbeiter werden in der hausinternen Schule dahingehend geschult, Sie als Kunden bewusster mit Sicherheitskleidung umgehen zu lassen, indem die Funktionen bis ins kleinste Detail dargelegt werden. Denn nur, wenn Sie genau Bescheid wissen über die EU-Normen, die Entflammbarkeit, die Fähigkeiten und Grenzen der Tranemo Flammschutz-Kleidung, kann ein sicheres Arbeiten mehr und mehr zum Standard werden. Die Qualität, die die Produkte von Tranemo tragen, folgt der offiziellen Zertifizierung ISO 9001 und ist damit international vereinheitlicht und einsehbar. Ebenfalls zertifiziert ist die Umweltschutztätigkeit des Unternehmens. Die ISO 14001 schreibt ein umweltfreundliches und -förderndes Arbeiten vor, dem sich Tranemo verschrieben hat. Speziell in Bezug auf Tranemo Flammenschutzkleidung legt das Unternehmen den Fokus auf die Verarbeitung 100% inhärenter Fasern, die nicht chemisch behandelt wurden und somit den Flammenschutz auch nach dem Waschen behalten. Das Schutzsystem der Kleidung ist von der Haut nach außen hin aufgebaut, denn nur mit zielgerichteter Zusammenstellung kann ein vollständiger Schutz sichergestellt werden. Sichergestellt wird die Qualität der Produkte mit einem detaillierten Trägertest, der neben den Kennzahlen zur Entlfammbarkeit auch den Tragekomfort der Kleidungsstücke testet. Studien haben herausgefunden, dass unbequeme und falsch sitzende Sicherheitskleidung der häufigste Grund ist, warum langfristig viele Arbeiter darauf verzichten. Um diesem Trend entgegenzuwirken, entwickelt Tranemo viele verschiedene Passformen, sowohl für Herren als auch für Damen.

Viele Aufgaben, viele Angebote: Die Möglichkeiten der Tranemo Flammschutzkleidung

Die innovative MultiNorm Kleidung von Tranemo hat sich dem Ziel verschrieben, für jeden Unfall, der mit Kleidung verhindert werden kann, eine Lösung zu bieten. Entsprechend vielseitig ist das Angebot an Tranemo Flammschutzkleidung, da zahlreiche Branchen und verschiedene Arbeitsvorgänge abgedeckt werden. Der Kolzen Arbeitsschutz- und Textilvertrieb ist für den Vertrieb der Tranemo WorkWear zuständig, hat einen vollständigen Überblick über die Vielfalt des Sortiments und kann somit beratend für individuelle Lösungen zur Seite stehen. Die Linie Outback Heavy Welding zeichnet dabei besonders aus, dass sie aus inhärenten Fasern geschaffen wurden, die in einer molekularen Struktur zueinander stehen. Dadurch wird ein Behandeln der Materialien mit chemischen Stoffen vermieden und die flammhemmenden Eigenschaften der Fasern bleiben auch nach intensivem Gebrauch und Waschen erhalten. Die Serie beinhaltet neben Hosen, Jacken und einem Overall spezielle Schweißer-Schutzkleidung wie Schürzen, Chaps, Ponchos, Sturmhauben und Kappen sowie Armschutz. Die Serie TeraTX ist zertifiziert gemäß EN ISO 11612, EN 1149-5, IEC 61482-2 und EN ISO 20471 und erfüllt damit die Kriterien der Kategorie 2 – einer Kategorie, die immer stärker gefordert wird. TeraTX vereint für Sie die Vorzüge der Cantex Kollektion, wo exzellente Brandverzögerungseigenschaften im Fokus stehen und der Aramid Kollektion, die sich auf ein leichtes Tragegefühl spezialisiert hat. Die Serie umfasst verschiedene Jacken, Hosen, Latzhose, Overalls und Kapuzen. Die Erweiterung dazu stellt die Serie TeraTX Non-Metal dar, die in der Kategorie 3 auch durch antistatische Kleidung vor Verletzung durch entflammtes Metall schützt. Die Cantex Kollektionen stehen in den Ausführungen für die metallverarbeitende Industrie und die Elektrizitäts- und Energieerzeugungsindustrie zur Verfügung, während die Aramid Kollektionen speziell auf die Bedürfnisse in der petrochemischen Industrie abgestimmt sind. Die Serien Cantex und Aramid sind zudem auch in einer Hi-Vis-Variante erhält. Dabei ermöglichen fluoreszierende und reflektierende Materialien, dass Sie als Träger noch besser gesehen wird. Die Kollektion Magma wurde speziell für die Verarbeitung von Metall entwickelt und ist zertifiziert für Aluminium (D3) und Eisen (E3). Das Material ist an besonders beanspruchten Stellen verstärkt und bietet Ihnen einen überdurchschnittlichen Schutz gegen Strahlungshitze. Die Kollektion Edge wurde speziell Mitarbeitern für Gleis-/Metallarbeiten bei der Bahn oder bei Hochspannungsarbeiten gewidmet und bietet besonderen Schutz vor thermischen Gefahren des Störlichtbogens. Durch die Normen GO/RT und EN ISO 20471 ist die Kleidung orange gehalten und bietet die Kategorie 1, wodurch sie auch für Schweißerarbeiten verwendet werden kann. Anhand der Tranemo Risikobewertung für verschiedene Bereich wie beispielsweise Gefahren durch schmelzendes Metall, durch Explosionen (ATEX), durch Dunkelheit, durch offene Flammen oder durch Petrochemie wurde die Serie Tranemo Skinsafe entwickelt. Diese geht durch vier verschiedene Lagen und unterschiedliche Zertifizierung der verwendeten Materialien genau auf die Bedürfnisse der jeweiligen Risikogruppe ein. Grundlegend dafür ist ein System aus vier Lagen, wobei die erste Lage primär zum Schutz der Haut bei einem Unfall dient, die zweite Lage zur Isolierung aller von außen eindringenden Stoffe dient und die dritte Lage den harten Schutz nach außen hin darstellt. Zwischen den Schichten ist immer eine Luftlücke, damit Strom und Hitze nicht weitergeleitet werden können. Diese Serie bietet die volle Auswahl an Kleidungsstücken und ein besonders leichtes Tragegefühl für Sie. Der Vertrieb der Tranemo WorkWear erfolgt über Kolzen Arbeitsschutz- und Textilvertrieb aus Hamburg – dem Spezialisten für Schutzkleidung und PSA Produkte

Über:

Kolzen Arbeitsschutz- und Textilvertrieb | Hamburg
Herr Stephan Kolzen
Grasweg 70
22303 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 696 66 77 90
fax ..: +49 (0)40 696 66 77 99
web ..: https://www.arbeitsschutz-arbeitskleidung.de/
email : info@kolzen.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Kolzen Arbeitsschutz- und Textilvertrieb | Hamburg
Herr Stephan Kolzen
Grasweg 70
22303 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 696 66 77 90
web ..: https://www.arbeitsschutz-arbeitskleidung.de/
email : info@kolzen.de

High Tech Mode mit Gefahrenschutz

ResponseCouture ist ein neues Modelabel welches Alltagsmode entwickelt, die gegen tätliche Angriffe und vor Diebstahl und Datenausspähung schützt

BildBerlin, 20.12.2016
ResponseCouture ist ein neues Startup Unternehmen in Berlin, welches erstmals modernste Hightech Materialien unsichtbar in Mode einarbeitet, um schützende Funktionen für Alltagsbedrohungen zu erreichen. Damit reagiert die Firma auf die jüngsten Anschläge und zunehmenden Gewalttaten.
Schutz vor tätlichen Angriffen ist somit möglich, ohne dass die Bekleidung von aussen als solche erkennbar ist oder im Tragekomfort behindert.
Die Bekleidung und Accessoires wie z.B. Taschen von ResponseCouture bieten Schnitt- und Stichschutz, Flammschutz, Schutz vor Datenausspähung der Kreditkarten und Funkschlüssel, Nachtsichtschutz, Diebstahlschutz und mechanischen Hiebschutz. Zudem ist die Bekleidung natürlich je nach Anforderung wind-, wetterfest und wärmend.

Die Inhaberin Bettina Greifoner sagt dazu:“ Mit unserem Labelnamen „ResponseCouture“ möchten wir auch unsere Adressaten beschreiben: Menschen, die aufgeschlossen sind, die unbelastet aktiv und mobil sein wollen, für sich selbst und ihre Gesundheit Verantwortung übernehmen. Vor Unfällen und Bedrohungen schützende Bekleidung für den Alltag wird so selbstverständlich werden, wie im Sport oder beim Arbeitsschutz. Immer der Situation angepasst. Bequemlichkeit und tolles Aussehen stehen an erster Stelle, sowie individuelle Anfertigungen aus hochwertigen Stoffen. Indes mit dem unsichtbaren Bodyguard als entscheidenden Zusatz.“

ResponseCouture ist ein 2016 gegründetes Modelabel des Berliner Modeateliers CUT.
Das Gründungsteam formiert sich aus Bettina Greifoner mit 30 Jahren Erfahrung im Modedesign und dem Unternehmer Olaf Schirm mit ebenfalls 30 Jahren Erfahrung in innovativen Unternehmungsgründungen aus der High Tech Branche, zuletzt der Robotik.

Über:

ResponseCouture
Frau Bettina Greifoner
Gotenstr. 4
10829 Berlin
Deutschland

fon ..: 015 77 44 33 490
web ..: http://www.responsecouture.de
email : office@responsecouture.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Modeatelier CUT – ResponseCouture
Frau Bettina Greifoner
Gotenstr. 4
10829 Berlin

fon ..: 015 77 44 33 490
web ..: http://www.responsecouture.de
email : office@responsecouture.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons