schule

now browsing by tag

 
 

Individuell fördern – ja, stur pauken – nein! Dr. Sussieck gibt Tipps für bessere Noten im zweiten Halbjahr

Schlechte Noten im Zwischenzeugnis als Startschuss zum intensiven Lernen. Tipps wie Lernen gelingt, damit die Motivation bis zum Ende des Schuljahres hält und die Zensuren besser werden.

Bild„Stur und ohne System zu pauken führt oft zu Frust statt zu guten Noten“, weiß Cornelia Sussieck von der Privaten Nachhilfeschule in Schwetzingen. „Erfolgreiches Lernen braucht eine Struktur. Sie erleichtert dem Schüler die Arbeit.“ Außerdem stellt eine Struktur sicher, dass der Schüler kontinuierlich ein überschaubares Pensum bewältigt. „So wird verhindert, dass Lücken entstehen und vor Klassenarbeiten kurzfristig und hektisch gepaukt werden muss. Das funktioniert nämlich meistens nicht“, so Sussieck. Anlässlich des Tags der individuellen Förderung am 1.2. weist sie auch darauf hin, wie wichtig es ist, dass diese Struktur an die individuellen Bedürfnisse des Schülers angepasst ist: „Lernzeiten, Lerntechniken, Pensum und Pausengestaltung sollten sich an dem Schüler orientieren, damit das Lernen erfolgreich ist.“
Zu einer Lernstruktur gehören festgesetzte Lernzeiten, die sich mit Erholungspausen abwechseln: „Wer 30 Minuten intensiv gelernt hat, braucht eine kleine Pause. Nach fünf Minuten kann es dann weitergehen. Nach anderthalb Stunden Lernen sollte eine längere Pause von 20 Minuten sein“, rät die Expertin. „Am besten werden die Lern- und Pausenzeiten in einem Lernplan festgeschrieben. Dann weiß der Schüler auch, wann er wieder Freizeit hat und arbeitet darauf hin.“
Zum Lernen selbst haben sich diese Tipps bewährt: In einem ersten Schritt sollte das Lernpensum festgelegt werden. Dazu wird der Lernstoff in kleinere Einheiten unterteilt. „Am besten ist es, mit einem leichten Stoff anzufangen. So hat der Schüler gleich zu Beginn ein Erfolgserlebnis. Dann folgen schwierigere und leichtere Aufgaben im Wechsel. Gut ist es auch, wenn sich schriftliche und mündliche Aufgaben abwechseln.“ Zusätzlich motiviert es, wenn man eine Liste mit den Aufgaben erstellt, die an dem Nachmittag erledigt werden müssen. Erledigte Aufgaben können durchgestrichen werden. So wird die Liste der noch offenen Aufgaben nach und nach kürzer und die der bereits erledigten immer länger.
Zum erfolgreichen Lernen gehören auch eine ruhige und angenehme Lernumgebung, die richtige Tageszeit, zu der man aufnahmebereit ist, eine gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf und ein Ausgleich durch Sport. „Auch bei älteren Schülern sollten die Eltern im Blick haben, ob diese Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen gesichert sind.“
Lerntechniken, die ein systematisches und effizientes Arbeiten ermöglichen, können Schüler in entsprechenden Kursen in der Privaten Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck erlernen. Außerdem bietet sie auch zielgerichtete Vorbereitungen für Klassenarbeiten an: „Wer ganz sicher gehen will, dass es mit der nächsten Arbeit klappt, kann sich in den Vorbereitungskursen die individuelle Förderung holen, die er braucht.“
Kontakt: www.sussieck.de, T: 06202 12260

Über:

Private Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck und Partner GbR
Frau Dr. Cornelia Sussieck
Grenzhöfer Straße 3
68723 Schwetzingen
Deutschland

fon ..: 06202 12260
fax ..: 06202 24986
web ..: http://www.sussieck.de
email : info@sussieck.de

Pressekontakt:

Private Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck und Partner GbR
Frau Dr. Cornelia Sussieck
Grenzhöfer Straße 3
68723 Schwetzingen

fon ..: 06202 12260
web ..: http://www.sussieck.de
email : info@sussieck.de

„Starke Kinder können sich wehren!“ Gewaltprävention – aber richtig!

Film schützt Kinder vor Missbrauch und gefährliche Situationen!

BildEs passiert jeden Tag! Kita-Kind grausam misshandelt! Missbrauch an Stieftochter! Erwachsener missbraucht 7-jähriges Mädchen,56-mal! Kinderschänder missbraucht 6-jährigen Jungen auf dem Spielplatz!

Gewalt an Kindern nimmt zu! Solche und ähnliche Schlagzeilen können wir immer wieder in der Zeitung und im Internet lesen. Sie nehmen kein Ende. Trotz der größten Anstrengungen vieler Kinderschutzeinrichtungen, der Polizei und bestehender Gesetze von der Bundesregierung scheint es nicht möglich, Kinder zu schützen. Gewalt und Missbrauch stehen leider an der Tagesordnung. Keine Pressemeldung und schon gar keine statistischen Zahlen lassen erahnen, was Kindern angetan wird.

Kinder leiden jahrelang, wenn nicht ein Leben lang. Jährlich etwa 14 000 Missbrauchsfälle an Kindern in Deutschland werden erfasst. Die Dunkelziffer soll acht- bis zehnmal größer sein. Schätzungen von Experten gehen weit darüber hinaus. Auch bei uns gibt es jedes Jahr Kindesmisshandlungen und Gewalt auf den Schulhöfen und zu Hause.

Kinder schreiben im Sicher-Stark-Film auf, wen sie kennen und wo Sie Hilfe bekommen können, wenn Sie in Gefahr sind.

Folgen von Kindesmissbrauch sind gravierend

Die Prävention von Missbrauch an Kindern ist der Sicher-Stark-Initiative ein besonders wichtiges Anliegen. Denn die Folgen von Kindesmissbrauch sind für die Opfer gravierend und beeinflussen nicht selten die Schulzeit und das spätere Leben. Kinder müssen gestärkt und geschützt werden und Kindern muss vermittelt werden, dass sie das Recht haben, „Nein“ zu sagen. Genau so wichtig ist es, Fachkräfte, Eltern und Erziehungsberechtigte für das Thema zu sensibilisieren.

Die Sicher-Stark-Initiative hat gemeinsam mit Psychologen, Pädagogen, Ärzten und Polizeibeamte einen bundesweiten Lehrfilm für Eltern, Lehrkräfte und Kinder 2018 gedreht, der in jeder Buchhandlung in Deutschland oder im Sicher-Stark-Shop im Internet erhältlich ist.

Es passiert oft im vertrauten Umfeld

Viele Übergriffe an Kindern werden bei der Opferbetreuung des Weißen Rings oder bei der Polizei nicht gemeldet, aus Scham oder Mitgefühl für den Täter. Die Dunkelziffer ist noch immer hoch. Missbrauch an Kindern geschieht überwiegend im vertrauten nahem Umfeld. Verdachtsmomente werden eher verdrängt. Neben den vielen Präventionskursen, die die Sicher-Stark-Initiative jede Woche deutschlandweit umsetzen, können aber nicht alle Kinder in den Städten geschützt werden.

Genau so wichtig sind aber auch gute Präventionskurse, um den Selbstschutz und die Sicherheit von Kids zu erhöhen.

In diesen Sicher-Stark-Kursen wird ebenfalls das Selbstbewusstsein der Kinder gestärkt. „Mut tut Gut!“, lautet das Projekt der Sicher-Stark Initiative.
In diesen Kursen wird nicht nur ein Selbstschutztraining, sondern auch Gewaltprävention vermittelt. Der Film ergänzt die Kursinhalte und unterstützt das Bemühen, Kinder sicher und stark zu machen.

„Deshalb ist der Film so wichtig“, so Filmemacher Christop Schlanzke, der die kompletten und umfangreichen Dreharbeiten geleitet hat.
Fachkräfte können den Film in der Kita oder Grundschule als Lerneinheit einsetzen, um Kinder wirkungsvoll zu schützen.

Aber auch erziehungsbewusste Eltern können die Prävention vom Wohnzimmer aus mit diesem Lehrfilm auf- und ausbauen.
Es werden viele praktische Beispiele gezeigt, wie Lara und Felix, zwei Kinder im Grundschulalter, sich gegen die vielen Gefahren und gefährlichen Situationen zu Wehr setzen.
Kinder lernen, sich gegen Missbrauch und Gewalt zu schützen!

Der Film zeigt spielerisch, wie Kinder im Grundschulalter und Kita geschützt werden.
Der Film erzählt von dem Schulweg, wie ein Autofahrer das Kind anspricht, wie es richtig reagieren soll und wie das Kind sich richtig verhalten muss.

Eine bedrohliche Situation für jedes Elternteil, wissen die Sicher-Stark-Experten zu berichten.
Aber auch Situationen mit der lieben Oma und dem feuchten Küssen werden den Kindern lehrreich gezeigt.

Aber auch das Vertrauen gilt im Besonderen gegenüber Menschen und Verhaltensweisen, die nicht gut tun. Schon die Kinder in dieser sensiblen und selbstschützenden Wahrnehmung zu stärken und das Selbstbewusstsein aufbauen, kann durch den Film erreicht werden.
Die Eltern werden in den Film gut informiert und auch mit Übungen eingebunden. Gemeinsam mit bundesweiten Promis und Politikern will die Sicher-Stark-Initiative möglichst vielen Kindern,
Eltern und Fachkräften in Deutschland ermöglichen, die DVD

„Starke Kinder können sich wehren!“ Gewaltprävention – aber richtig!

zu erleben und sich gezielt über die Prävention zu informieren.
Dieser Film begeistert Kinder und bringt sie auch zum Lachen. Ganz nebenbei stärken Felix und Lara das Selbstbewusstsein der Kinder und sensibilisieren sie für Grenzverletzungen. Die zahlreichen praktischen Tipps und Informationen auf der DVD helfen Eltern, sich dem schwierigen Thema anzunähern, und bringen bei Bedarf Hilfe und Beratung in greifbare Nähe. Aber auch Fachkräfte können den Film als Schulung in Ihrer Kita, Grundschule oder Einrichtung gut einsetzen.

Lehrfilm bestellen:
http://www.sicher-stark-team.de/shop-lehrfilm-starke-kinder-koennen-sich-wehren.cfm
Hintergrund:

Die Sicher-Stark-Initiative steht für eine der führenden Non-Profit-Organisationen auf dem Gebiet der Gewaltprävention, für moderne zielgerichtete Kommunikation und hochkarätige Präventionsexperten. In Deutschland ist das Sicher-Stark-Team längst eine feste Größe, wenn es um anspruchsvolle Veranstaltungen zu dem sensiblen Bereich des Kinderschutzes geht. Mit gemischtgeschlechtlichen, pädagogisch geschulten Mitarbeitern, führt das Sicher-Stark-Team in ganz Deutschland Präventionskurse, WEBinare und Vorträge für Kinder durch und leistet somit seinen Beitrag zum Kinderschutz.

Über:

Bundespressestelle Sicher-Stark
Frau Nicole Koch
Hofpfad 11
53879 Euskirchen
Deutschland

fon ..: 018055501333
fax ..: 018055501330
web ..: http://www.sicher-stark.de
email : presse@sicher-stark.de

Die Pressemeldung darf kostenlos und lizenfrei veroeffentlicht werden.

Bildmaterial unter http://www.sicher-stark-team.de/so-helfen-sie-uns.cfm

Pressekontakt:

Bundespresssestelle Sicher-Stark
Herr Nicole Koch
Hofpfad 11
53879 Euskirchen

fon ..: 018055501333
web ..: http://www.sicher-stark.de
email : presse@sicher-stark.de

Neue Materialien für den Spanischunterricht aus dem Bergmoser + Höller Verlag

Die neue Reihe „Spanisch 3k“ ermöglicht einen schülernahen Spanischunterricht in den Lernjahren 1 bis 4.
Thema des ersten Heftes ist eine Reise durch Südamerika: „Un viaje por Latinoamérica“.

BildSpanisch 3k
Die neue Reihe „Spanisch 3k“ aus dem Bergmoser + Höller Verlag ist zu Beginn des Jahres erschienen und adressiert Schülerinnen und Schüler der Lernjahre 1 bis 4.
„3k“ steht hierbei für kompetenzorientiert, kommunikativ und kooperativ und beschreibt die inhaltliche Ausrichtung der Abo-Reihe: Die Unterrichtsreihen basieren im Wesentlichen auf dem Konzept der kompetenzorientierten Lernaufgaben (enfoque por tareas). Die Leitidee besteht darin, dass die Schülerinnen und Schüler eine komplexe und realitätsnahe Handlungssituation bewältigen müssen, welche in ein kreatives Abschlussprodukt mündet.

Methodenvielfalt
Auch wenn die kompetenzorientierte Lernaufgabe an sich schon eine schüleraktivierende, kommunikative und kooperative Unterrichtsmethode darstellt, werden innerhalb der Unterrichtsreihen viele weitere kommunikative und kooperative Methoden (wie Kugellager, Gruppenpuzzle, Marktplatz usw.) angewandt.

Obgleich die Förderung der Mündlichkeit eindeutig im Vordergrund steht, werden auch andere Fertigkeiten zielgerichtet gefördert. Neben Fähigkeiten, die das Schreiben, Lesen, Hören und Sprechen betreffen, werden auch übergeordnete Kompetenzen wie der Umgang mit modernen Medien oder die Präsentationskompetenz entwickelt.

Die erste Ausgabe: Un viaje por Latinoamérica
Auf einer imaginären Reise lernen die Schülerinnen und Schüler die Länder Südamerikas kennen und erarbeiten sich einen Überblick über die 18 hispanoamerikanischen Staaten, wobei sie sich vornehmlich mit deren geografischen Gegebenheiten beschäftigen und eigene Reiseziele auswählen.

Nachdem die Reiseziele feststehen und der Reisezeitraum sowie die Reiseroute festgelegt worden sind, geht es an die konkrete Reiseplanung. Auf Grundlage dieser Planung wird eine imaginäre Reise durchgeführt und kreativ dokumentiert, was eine vorbereitende Aufgabe für das Abschlussprodukt – den Reisebericht – ist.

Lehrer als Lernbegleiter
Spanisch 3k verfolgt einen zeitgemäßen und innovativen Ansatz, weg vom Frontalunterricht, hin zu kooperativen Unterrichtsmethoden, die die Lernenden in den Mittelpunkt stellen. Lehrer werden in diesem didaktischen Setting zu Lernbegleitern.

Die Unterrichtsreihen sind so konzipiert, dass sie flexibel an die Bedürfnisse der jeweiligen Lerngruppe angepasst werden können.
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, einzelne Materialien und Methoden herauszugreifen und sie mit anderen Themen oder der Lehrbucharbeit zu kombinieren.

Weitere Informationen finden Sie auf https://www.buhv.de

Über:

Bergmoser + Höller Verlag AG
Herr Attila Bressel
Karl-Friedrich-Straße 76
52072 Aachen
Deutschland

fon ..: 024193888123
web ..: https://www.buhv.de
email : abressel@buhv.de

Über den Bergmoser + Höller Verlag

Seit fast 40 Jahren unterstützt der Bergmoser + Höller Verlag Erzieherinnen und Erzieher bei Ihren Aufgaben in KITA und Kindergarten.
Besonders bekannt ist der Aachener Verlag für seine Reihe „Bausteine Kindergarten“ und weitere Publikationen aus dem Bereich vorschulische Bildung.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Bergmoser + Höller Verlag AG
Frau Anne Weinmann
Karl-Friedrich-Straße 76
52072 Aachen

fon ..: 024193888124
web ..: http://www.buhv.de
email : kontakt@buhv.de

SCHOOLGAMES Bundesfinale: Wirtschaftskompetenz spielerisch erlernen

Beim deutschlandweiten Schulwettbewerb der SCHOOLGAMES spielten am Freitag, 26. Januar 2018, bei der Siemens AG in Stuttgart über 100 SchülerInnen um den Titel.

Über 100 SchülerInnen aus ganz Deutschland traten um die begehrten Titel „BUSINESS MASTER“ und „MINT MASTER“ gegeneinander an. Die Siegerteams kommen aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Die Brettspiele BUSINESS MASTER und MINT MASTER sind bereits in über 2.000 Schulen in ganz Deutschland im Einsatz. Die speziell für den Unterricht konzipierten Brettspiele ermöglichen LehrerInnen den Lehrstoff für die Fächer Wirtschaft, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik am Beispiel echter Unternehmen spielerisch in den Unterricht einzubauen. Neben dem reinen Wissenserwerb betonen LehrerInnen auch die durch das gemeinsame Spielen geförderte Sozialkompetenz. Bei den teilnehmenden SchülerInnen war zu sehen, wie viel Spaß der Erwerb von Wissen machen kann, wenn die Methodik spielerisch und kreativ ist.

„Es ist schön, die Freude der Sieger zu sehen,“ sagte Ausbildungsleiter Winfried Speidel von Siemens. Ähnlich sieht das auch Ruth Schleß, verantwortlich für das Personal-Marketing bei Siemens in Deutschland: „Die Begeisterung aller TeilnehmerInnen während des Wettbewerbs zu erleben ist schon etwas Besonderes. Dazu ist es eine tolle Möglichkeit für die LehrerInnen, sich untereinander zu vernetzen. Auch für Lehrkräfte und SchülerInnen von unterschiedlichen Schularten, wie beispielsweise Business Schools und allgemeinbildenden Gymnasien, die sonst wenig Kontakt zueinander haben, ist es etwas Besonderes, einen ganzen Tag lang, so intensiv zusammenzuarbeiten“.

Auch LehrerInnen sind vom Spiel begeistert: „Wir nutzen die SCHOOLGAMES regelmäßig im Unterricht, um Interesse an Wirtschaft und an Unternehmen zu wecken. Speziell die Inhalte der MINT Fächer sind dafür hervorragend geeignet,“ erzählte Dr. Knut Reuter vom Bodensee-Gymnasium Lindau. Eine gelungene Veranstaltung ging nach einem Tag voller Emotionen und Energie mit der Siegerehrung zu Ende.

Herzliche Gratulation den SiegerInnen:

Einzelwertung BUSINESS MASTER Junior
1. Platz: Amelie Dehnen (Young Business School / Heidelberg, Baden-Württemberg)
2. Platz: Sebastian Stark (Young Business School / Heidelberg, Baden-Württemberg)
3. Platz: Janina Chiara Lennuck (Young Business School / Heidelberg, Baden-Württemberg)

Einzelwertung BUSINESS MASTER Senior
1. Platz: Fabian Koke (Albert-Einstein-Schule / Schwalbach, Hessen)
2. Platz: Hannah Zimmermann (Albert-Einstein-Schule / Schwalbach, Hessen)
3. Platz: Viktor Sengpiel (Albert-Einstein-Schule / Schwalbach, Hessen)

Einzelwertung MINT MASTER
1. Platz: Lars Weick (Young Business School / Heidelberg, Baden-Württemberg)
2. Platz: Matthias Alfer (Bodensee-Gymnasium Lindau / Lindau, Bayern)
3. Platz: Jakob Preis (Bodensee-Gymnasium Lindau / Lindau, Bayern)

Teamwertung BUSINESS MASTER Junior
1. Platz: Young Business School / Heidelberg, Baden-Württemberg
2. Platz: Bodensee Gymnasium Lindau / Lindau, Bayern
3. Platz: Gymnasium am Rittersberg / Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz

Teamwertung MINT MASTER
1. Platz: BBS DRK-Landesverband RLP e.V. / Alzey, Rheinland-Pfalz
2. Platz: Bodensee-Gymnasium Lindau / Lindau, Bayern
3. Platz: Young Business School / Heidelberg, Baden-Württemberg

Teamwertung BUSINESS MASTER Senior
1. Platz: Albert-Einstein-Schule / Schwalbach, Hessen
2. Platz: BBS Goslar-Baßgeige / Goslar, Niedersachsen
3. Platz: Neues Gymnasium Rüsselsheim / Rüsselsheim, Hessen

Rückfragehinweis:
Jakob Frey
Geschäftsführer der freyspiel GmbH
Tel.: 0664 510 88 57
E-Mail: jf@schoolgames.eu

Über SCHOOLGAMES

SCHOOLGAMES ist ein Projekt der freyspiel GmbH und unterstützt LehrerInnen dabei, Wirtschaftskompetenz spielerisch zu vermitteln und ihre SchülerInnen auf die Herausforderungen des Lebens und der Berufswelt vorzubereiten. Die Brettspiele BUSINESS MASTER und MINT MASTER werden an über 2.500 Schulen in Deutschland und Österreich im Unterricht eingesetzt. Gemeinsam mit namhaften Unternehmen entwickelte Unterrichtsmaterialien unterstützt das Projekt LehrerInnen bei der fächerübergreifenden Vermittlung von berufsrelevantem Wissen. Informationen zu Unternehmen in Form von Teachers Pages und Jobprofilen, die online verfügbar sind, werden in der Berufsorientierung genutzt. Alle Materialien sind für LehrerInnen kostenlos zu beziehen.

Über freyspiel

freyspiel hat sich auf die Entwicklung, Gestaltung und Produktion von Spielen als Kommunikationsmittel spezialisiert. Wir entwickeln Spiele für Marketing-, Werbe- oder Ausbildungszwecke. Das können Brettspiele, Internetspiele oder auch Spiele im Rahmen von Veranstaltungen wie Messen oder Kundenevents sein. In jedem Fall ist das Spiel nur das Medium, das die definierte Botschaft an die Zielgruppe bringt, aber eben mit Spaß und dadurch nachhaltiger, als herkömmliche Kommunikationsformen es können.

Über Siemens

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit 170 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist weltweit aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter effizienter Energieerzeugungs- und Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2017, das am 30. September 2017 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von 83,0 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 6,2 Milliarden Euro. Ende September 2017 hatte das Unternehmen weltweit rund 377.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.

Über:

freyspiel GmbH
Herr Jakob Frey
Reintalstraße 48a
8075 Hart bei Graz
Österreich

fon ..: 0664 510 88 57
web ..: http://www.schoolgames.eu
email : presse@schoolgames.eu

Pressekontakt:

freyspiel GmbH
Herr Jakob Frey
Reintalstraße 48a
8075 Hart bei Graz

fon ..: 0664 510 88 57
web ..: http://www.schoolgames.eu
email : presse@schoolgames.eu

Wirtschaftskompetenzen spielerisch anwenden beim SCHOOLGAMES Bundesfinale

Bei der Siemens AG in Stuttgart spielen am Freitag, dem 26. Januar 2018, über 100 SchülerInnen aus ganz Deutschland um den begehrten Titel „BUSINESS und MINT MASTER 2018“.

BildTERMINAVISO

WIRTSCHAFTSKOMPETENZEN SPIELERISCH
ANWENDEN BEIM SCHOOLGAMES BUNDESFINALE

Freitag, 26. Januar 2018 ab 11:00 Uhr
Siemens AG, Konferenzzone, Weissacher Straße 11, 70499 Stuttgart

Bei der Siemens AG in Stuttgart spielen am Freitag, dem 26. Januar 2018, über 100 SchülerInnen aus ganz Deutschland um den begehrten Titel „BUSINESS und MINT MASTER 2018“. Die besten Schulteams des Landes stellen ihre Fähigkeiten in den Bereichen Wirtschaft, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik unter Beweis.

Gespielt wird mit den Brettspielen BUSINESS MASTER und MINT MASTER. Die speziell für den Unterricht konzipierten Brettspiele ermöglichen SchülerInnen, den Lehrstoff für die Fächer Wirtschaft, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik am Beispiel echter Unternehmen spielerisch zu verstehen. An über 2.500 Schulen in Deutschland und Österreich werden diese Spiele bereits erfolgreich im Unterricht eingesetzt. Zusätzlich zum reinen Wissenserwerb heben LehrerInnen besonders das Fördern der Sozialkompetenzen durch das gemeinsame Spielen hervor.

„Unser Ziel ist es, mehr Relevanz und Wirtschaftskompetenz in den Unterricht zu bringen. Die Kinder sollen verstehen, warum sie lernen und dabei Spaß haben,“ erklärt Jakob Frey, Geschäftsführer der freyspiel GmbH.

Durch die erlernten Kompetenzen, den realen Unternehmensbezug und zusätzlichen Lehrmaterialien wird den SchülerInnen der Einstieg in Ausbildung oder (duales) Studium erleichtert. Für die LehrerInnen stehen die Spiele und alle weiteren Materialien kostenlos zur Verfügung.

Unterstützt werden die SCHOOLGAMES von Sponsoren aus der Wirtschaft, die sich auf diese Weise bei der jungen Zielgruppe als mögliche Ausbildungspartner bekannt machen können. „Die Idee, wirtschaftliche Zusammenhänge spielerisch im Schulunterricht kennenzulernen, finden wir großartig und unterstützen deshalb SCHOOLGAMES,“ bekräftigt Barbara Ofstad, Leiterin der Siemens Professional Education Deutschland. Die Siemens AG stellt in diesem Jahr auch die Räumlichkeiten für die Austragung des Schulfinales zur Verfügung.

Rückfragehinweis:
Jakob Frey
Geschäftsführer der freyspiel GmbH
Tel.: 0664 510 88 57
E-Mail: presse@schoolgames.eu

Mehr Infos auf: www.schoolgames.eu

Über:

freyspiel GmbH
Herr Jakob Frey
Reintalstraße 48a
8075 Hart bei Graz
Österreich

fon ..: 0664 510 88 57
web ..: http://www.schoolgames.eu
email : presse@schoolgames.eu

Pressekontakt:

freyspiel GmbH
Herr Jakob Frey
Reintalstraße 48a
8075 Hart bei Graz

fon ..: 0664 510 88 57
web ..: http://www.schoolgames.eu
email : presse@schoolgames.eu

Mobile Werkbank von TEKA erhält Bestnoten von der TNO

Bestwerte hat jetzt die mobile Werkbank von TEKA in den Niederlanden erzielt. Unter Extrembedingungen hat die Test- und Zertifizierungsorganisation TNO, die Workstation auf Herz und Nieren geprüft.

BildDie Ausgangsfrage, mit der sich die Wissenschaftler der TNO beschäftigten, lautete: Wie gut schützt das Gerät der TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH den Anwender vor Schadstoffen aus der Luft, die beim Schweißprozess frei werden? In acht Durchgängen wurde das Gerät dem absoluten Belastungstest unterzogen. Die Anlage lief im achtstündigen Dauerbetrieb – und zwar beim MIG-/MAG-Schweißen von Normalstahl und Edelstahl. Hierbei verwendeten die Tester Fülldraht bzw. Massivdraht mit 100 Ampere und 250 Ampere.

Schadstoffbelastung liegt bei Null
Das Ergebnis des Prüfunternehmens kann sich sehen lassen: Bei jedem der Testdurchgänge auf dem Gebiet des „staubfreien Arbeitens“ hat das aus der Absaug- und Filteranlage „AirToo“ und einem Arbeitsflächenaufsatz bestehende Set die höchst mögliche Punktzahl und damit die begehrte, grüne 8-Stunden-Plakette erhalten. Auch bei 250 Ampere, bei denen das Schadstoffaufkommen erhöht ist, schnitt das Gerät sehr gut ab. Dies bedeutet, dass die Schadstoffbelastung bei einem achtstündigen Dauerbetrieb für den Anwender bei Null liegt.
Die mobile Workstation mit integrierter Absaugung eignet sich vor allem für Prozesse wie Schweißen, Schleifen und Schneiden in Werkstätten von metallverarbeitenden Unternehmen, KFZ-Betrieben oder Schulen. Das 1.150 mm breite mal 750 mm tiefe und 1350 mm hohe System bietet ausreichend Fläche zum Bearbeiten von Werkstücken, nimmt aber – anders als ein gesonderter Arbeitstisch mit nebenstehender Absauganlage – nur wenig Platz im Raum ein. Rollen ermöglichen ein leichtes Transportieren des Gerätes.

Hohe Filterstandzeiten dank „Stavo“
Die beim Bearbeiten von Werkstücken entstehende rauch- und staubhaltige Luft wird direkt durch das Lochblech der Auflagefläche abgesaugt und in die Absaug- und Filteranlage „AirToo“ geleitet. Der integrierte Staubvorabscheider „Stavo“ sorgt dafür, dass ein Großteil aller Partikel und eventuell angesaugte Funken bereits im Vorfeld abgeschieden werden. Erst im vorgereinigten Zustand trifft die Luft auf die Filter. So bleiben diese länger sauber und weisen deutlich höhere Standzeiten auf, was erhebliche Kosteneinsparungen mit sich bringt. Das vierstufige Filtersystem (Grobfilter, Vorfilter, Aktivkohlefilter und Hauptfilter) entfernt gesundheitsgefährdende Rauch- und Staubpartikel zu nahezu 100 Prozent. Anschließend führt es die gereinigte Luft in den Arbeitsbereich zurück. Die Workstation lässt sich innerhalb kurzer Zeit mit wenigen Handgriffen montieren und in Betrieb nehmen. Auch die Handhabung des Absauggeräts für den Anwender ist äußerst einfach.

Über:

TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH
Herr Erwin Telöken
Industriestraße 13
46342 Velen
Deutschland

fon ..: 00492863/9282530
web ..: http://www.teka.eu
email : info@teka.eu

ÜBER TEKA:
DIE TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH mit Sitz in Velen ist seit über 20 Jahren einer der europaweit führenden Hersteller von Absaug- und Filteranlagen für Industrie, Handel und Labore. Als zuverlässiger Partner und Experte für saubere Luft am Arbeitsplatz beliefert TEKA mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne aus der metallverarbeitenden Industrie, der Elektroindustrie und der Labortechnik. TEKA-Anlagen sorgen für gesunde Raumluft und somit einen umfassenden Gesundheitsschutz bei Mitarbeitern und tragen zum Umweltschutz bei. Die Produktpalette umfasst seriell mobile und stationäre Anlagen, Sonderausführungen sowie komplexe Systemlösungen für die Schneidindustrie von autogen bis Lasersysteme, bis zu raumtechnischen Lösungen der AIRTECH Serie, High-End Filtersystemlösungen und vernetzbare SmartFilter. Das Produktportfolio wird ergänzt durch Schneid-, Schweiß- und Brennschneidtische sowie Sicht- und Schallschutz. Rund 90 Mitarbeiter arbeiten in Entwicklung, Fertigung und Vertrieb Hand in Hand, um international mit intensiven Beratungs-, Service- und Montageleistungen maßgeschneiderte Lösungen zu bieten.

Pressekontakt:

TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH
Frau Katrin Herbers
Industriestraße 13
46342 Velen

fon ..: 00492863/9282530
email : katrin.herbers@teka.eu

„Das Gegenteil von arid ist b(e)rid“ – Stilblüten des deutschen Schulalltags

Alfonso Izquierdo von Paller teilt in der Sammlung „Das Gegenteil von arid ist b(e)rid“ humoristische Erinnerungen an die Schullaufbahn.

BildDer Berufsalltag eines Lehrers steckt voller Herausforderungen, aber auch voller lustiger Beobachtungen. Schüler geben manchmal die merkwürdigsten Dinge von sich. Dies führt dazu, dass sich der Alltag eines Lehrers nur selten langweilig gestaltet. Neben seinen gängigen Pflichten und Aufgaben sind es die immer wiederkehrenden verbalen Patzer seiner Schülerinnen und Schüler, die ihn aufhorchen lassen und viele Momente zu besonderen werden lassen. Alfonso Izquierdo von Paller präsentiert mit seiner Sammlung „Das Gegenteil von arid ist b(e)rid“ allerlei humorvolle Erinnerungen an die Schullaufbahn.

Der Lehrer Alfonso Izquierdo von Paller nutzte seine knapp zehn Jahre Lehrzeit am Gymnasium unter anderem dazu, Stilblüten zu sammeln und diese für eine breite Masse in einem Kompendium zu veröffentlichen. Das Buch steckt voller Humor und lässt kein Auge trocken. Lehrer, Schüler oder ehemalige Schüler werden die Zitate aus dem tagtäglichen Schulalltag sehr unterhaltsam finden und sich sicherlich gern an die eigenen Patzer aus der Schulzeit erinnern.

„Das Gegenteil von arid ist b(e)rid“ von Alfonso Izquierdo von Paller ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-6086-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weihnachten für die Kinder von Bertoua, Kamerun

Plazieren Sie Spenden gezielt und stärken Sie damit Ihr Unternehmensprofil – Möglichkeiten bei der Hope Foundation

BildZum Jahresende suchen viele Unternehmen nach einer Spendenmöglichkeit, denn Unternehmen in Deutschland übernehmen Verantwortung und geben etwas zurück. Gleichzeitig kann durch Spenden bei der richtigen Organisation das eigene Unternehmensprofil geschärft werden.

Die Hope Foundation setzt Ihre Spende dort ein, wo es am nötigsten ist. Wir arbeiten in Kamerun vor Ort an Projekten, die wir gemeinsam mit der ansässigen Bevölkerung entwickeln. Sehr am Herzen liegen uns benachteiligte Bevölkerungsgruppen, wie Waisenkinder, Menschen mit Behinderung, Frauen mit Gewalterfahrungen, Geflüchtete sowie dem Kampf gegen Malaria.

In Bertoua im ländlichen Ostkamerun bauen wir außerdem ein großes Bildungszentrum, welches eine Vor- und Grundschule sowie Fortbildungsmöglichkeiten in elementaren Bereichen für alle Bevölkerungsgruppen ermöglicht. Um den Abschluss des Schulbaus zu Ende zu bringen, suchen wir weiterhin nach Unterstützern, Spendern und Großspendern. Auch Sachspenden werden benötigt, unter anderen Farben für Außen- und Innenwände, Innenlampen z.B. Leuchtstoffröhren sowie Solarmodule.

Sie können gezielt für ein Projekt spenden, oder die Hope Foundation setzt Ihr Geld dort ein, wo es am dringendsten benötigt wird. Sprechen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne. Selbstverständlich stellen wir für jede Spende eine Spendenquittung aus.

Über:

Hope Foundation
Frau Judith Ellfeldt
Petersburger Strasse 92
10247 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 544 60643
web ..: http://www.hope-found.org
email : office@hope-found.org

Pressekontakt:

Hope Foundation
Frau Judith Ellfeldt
Petersburger Strasse 92
10247 Berlin

fon ..: 030 544 60643
web ..: http://www.hope-found.org
email : office@hope-found.org

Münchner Schule in Not! – Offener Brief an die Medien in München und Oberbayern

Kinder und Lehrer bitten die Presse um Unterstützung.

BildLiebe Kollegen der schreibenden Zunft,

ich möchte Sie heute um Unterstützung für die Aton-Schule bitten. Vielleicht könnte ein Aufruf über Ihre Zeitung oder auch Online aufmerksam machen und den Schülern helfen. Einen Brief der Kinder und Jugendlichen habe ich angefügt.

Die Aton-Schule München ist die erste reformpädagogische, musisch- kreative Ganztagsschule in Oberbayern. Sie besteht seit 2004 in München und hat derzeit ca. 75 Schüler/innen von der ersten bis zur zehnten Klasse. Das pädagogische Konzept mit den musisch – künstlerischen Schwerpunkten, den altersgemischten Gruppen, fächerübergreifendem Lernen, der individuellen Lernbegleitung und der von Achtsamkeit geprägten Atmosphäre findet großen Anklang. Die Aton-Schule ist eine Bereicherung für die Schullandschaft in München.

Nun soll das Gebäude, in dem die Schule über zehn Jahre erfolgreich tätig ist, für den Wohnungsbau abgerissen werden. Seit Jahren suchen Schulleiter, Lehrer und Eltern ein neues Zuhause für die Aton-Schule in München. Da sich die Suche nach neuen Räumlichkeiten mehr als schwierig gestaltet, wendete sich die Schulleiterin Kamilla Hoerschelmann mit einem Brief an den Oberbürgermeister, die Stadtratsfraktionen und alle Mitglieder des Landtages. Die Reaktionen waren sehr positiv, doch leider gab es keine städtischen Räumlichkeiten für die Nutzung einer Schule.

Nun wurde Kamilla Hoerschelmann auf das Gebäude in der Wotanstr. 88 aufmerksam.

Das Erdgeschoss und evtl. auch zusätzlich ein OG des Gebäudes wären ein wirklich geeignetes Objekt, um die Aton-Schule langfristig zu beherbergen. In einem weiteren Schritt könnte ggf. auch eine Kindertagesstätte zur Aton-Schule hinzukommen.

Jetzt kommen Sie ins Spiel!

Die Aton-Schule braucht Hilfe, damit die geplante Verwendung des Gebäudes vielleicht doch noch geändert werden kann. Unseren Informationen nach ist hier ein Flexiwohnheim für Flüchtlingsfamilien geplant und für die Nutzung des Erdgeschosses u.a. ein Beratungs-Café vorgesehen, die Raumnutzung ist aber noch nicht endgültig festgelegt.

Das Erdgeschoss dieses Gebäudes mit den vorhandenen Freiflächen hinter dem Gebäude ist ein idealer Platz für die Aton-Schule. Sie braucht nur etwa 1.200-1.500 m² und könnte sich Kooperationen mit dem Träger und all den Familien, die die Wohnungen beziehen werden, vorstellen.

Die Aton-Schule sieht sich als Solidargemeinschaft und ermöglicht es vielen Familien, die sich sonst eine individuelle Förderung ihrer oft bedürftigen Kinder nicht leisten können, eine gute, vielseitige und nachhaltige Bildung. Viele Kinder und Jugendliche die in den staatlichen Schulen nicht zurechtkommen, finden bei uns einen Platz und können in der Umgebung der musisch-kreativen Ganztagsschule Halt, Zutrauen und die Begleitung zu erfolgreichen Schulabschlüssen erleben.

Es wäre ein großes Glück, wenn die Schule in der Wotanstraße 88 einziehen könnten! Andere geeignete Flächen der Stadt werden derzeit angeblich ausschließlich für Wohnungsbau oder den herkömmlichen Schulbau geplant.

Die Aton-Schule freut sich sehr über alle Ideen für ein neues Schulgebäude!

Ich möchte durch Sie auf die verzweifelte Lage der Aton-Schüler aufmerksam machen und hoffe, dass es Hilfe gibt! Frau Kamilla Hoerschelmann freut sich auf Ihre Rückmeldung unter Mobil: 0171 567 46 91, über das Schulbüro: 089 – 379 14 333 oder unter Info@aton-schule.de

Herzliche Grüße

Christa Jäger-Schrödl
PR & Öffentlichkeitsarbeit
info@futureCONCEPTS.de

Über:

Aton-Schule, musisch-kreative Ganztagsschule, München
Frau Kamilla Hoerschelmann
Infanteriestraße 14
80797 München
Deutschland

fon ..: ( 089) 379 14 333
fax ..: 089/ 379 14 332
web ..: http://aton-schule.de
email : info@aton-schule.de

Kurzportrait: Aton-Schule in München

Im September 2004 wurde die Aton-Schule in München gegründet. Sie ist eine private musisch-kreative Ganztagschule (Grundschule 1. bis 4. Klasse, Mittelschule 5. bis 10. Klasse) mit den Schwerpunkten Musik, Bewegung, Tanz, Theater, Bildender Kunst, kreatives Handwerk und Ausflüge in die Natur. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, den qualifizierenden Hauptschulabschluss oder den M-Zweig- Abschluss (Mittlere Reife) extern abzulegen.

Die Schule verbindet reformpädagogisches Gedankengut mit dem Grundgedanken: „Förderung der Selbstentfaltung des Menschen“. In der geborgenen Atmosphäre der Schule erhalten die Schüler(innen) Begleitung und Unterstützung. Sie dürfen individuelle Wege gehen und können so auf natürliche Weise lernen und sich entwickeln.

Der Trägerverein Aton-Schule e. V. ist als gemeinnütziger Verein eingetragen. Spenden sind steuerlich absetzbar. Für Geld- oder Sachspenden bittet die Schule um persönliche Kontaktaufnahme bzw. um eine Information per E-Mail an: info@aton-schule.de.

Pressekontakt:

FutureConcepts
Frau Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg

fon ..: 0171-5018438
web ..: http://www.futureconcepts.de
email : info@futureconcepts.de

Der Zauber des Advents…

Weihnachts-Veranstaltung:
Freitag, 15.12.2017, um 16:00 Uhr
Weihnachtskonzert mit Theateraufführung und Bazar
in der Aton-Schule, Infanteriestr. 14, 3.OG, 80797 München

BildLassen Sie die Hektik der „staden“ Zeit hinter sich. Münchens erste musisch-kreative Ganztagsschule lädt ein. Die Schülerinnen und Schüler verwandeln die Aton-Schule in einen Weihnachtstraum: Musik, Theater und Bazar.

Hinter den Schülern und Lehrern liegt ein ereignisreiches Jahr mit Theaterveranstaltungen, Exkursionen und Konzerten. Und da sich das Jahr dem Ende zuneigt, sind die Vorbereitungen für die diesjährige Weihnachtsveranstaltung voll im Gange: Der Theatersaal wird geschmückt, der Schulchor und die Instrumentalisten üben fleißig, die Grundschüler proben ihr Theaterstück und viele Kinder basteln für den Weihnachtsbasar.

Die Jüngeren haben das Unterrichtsthema „Erde“ aufgegriffen und mit eigenen Ideen das Theaterstück „Der Bergkristall“ kreiert. „Sie verbinden den märchenhaften Zauber des Kristalls mit dem Licht der Weihnacht“, erklärt Kamilla Hoerschelman, Musikpädagogin und Mitbegründerin der Aton-Schule. „Die Freude und Begeisterung der Kinder macht Ihr Schauspiel zu einem berührenden Erlebnis. Die 33 Mädchen und Buben der Grundschule versuchen, jeden von uns – als Teil der Erde, mit ihrem Spiel in der Weihnachtszeit – an unsere innere Freude und Zufriedenheit zu erinnern.“

Die Größeren greifen diese Thematik ebenfalls auf, üben in Instrumentalensembles und proben im Chor. „Uns liegt das musisch-kreative Miteinander aller Altersstufen besonders am Herzen“, ergänzt die Musikpädagogin. Im zweiten, dem musikalischen Teil der Weihnachtsaufführung spielen die verschiedenen Ensembles, unter anderem die Blechbläser und die kleine Band. Der Chor darf natürlich nicht fehlen. Das Besondere in diesem Jahr: Die Instrumentallehrer begleiten ein Chorstück mit Harfe und Trompete.

Traditionell klingt das Weihnachtskonzert mit einem gemeinsamen Lied aus. „Leuchte du mein kleines Licht“ wird von Harfen begleitet.

Das ist das Besondere an der Aton-Schule. Sie sieht sich als Lebens- und Lernort und es gibt keinen Notendruck. „In jedem Kind schlummern individuelle Potenziale und Begabungen, die es zu fördern gilt“, erklärt Kamilla Hoerschelman. „In Verbindung mit Musik, Bewegung, Tanz, Theater, bildender Kunst und kreativem Handwerk, aber auch mit Ausflügen in die Natur erarbeiten wir die Inhalte des bayrischen Lehrplans.“ Altersübergreifendes Lernen fördert kreative Prozesse und gibt den Schülern Impulse in ihrem individuellen Lernen. „Wir vereinen Kunst und Erleben, geben aber auch viel Raum zur Entfaltung und Bildung des gesamten Menschen.“

Am 15. Dezember 2017 ist es dann wieder soweit. Um 16:00 erwarten die Aton-Schüler ihre Besucher im dritten Obergeschoss der Infanteriestraße 14 in München-Schwabing. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Infos dazu finden Sie unter: www.aton-schule.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Über:

Aton-Schule, musisch-kreative Ganztagsschule, München
Frau Kamilla Hoerschelmann
Infanteriestraße 14
80797 München
Deutschland

fon ..: ( 089) 379 14 333
fax ..: 089/ 379 14 332
web ..: http://aton-schule.de
email : info@aton-schule.de

Kurzportrait: Aton-Schule in München

Im September 2004 wurde die Aton-Schule in München gegründet. Sie ist eine private musisch-kreative Ganztagschule (Grundschule 1. bis 4. Klasse, Mittelschule 5. bis 10. Klasse) mit den Schwerpunkten Musik, Bewegung, Tanz, Theater, Bildender Kunst, kreatives Handwerk und Ausflüge in die Natur. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, den qualifizierenden Hauptschulabschluss oder den M-Zweig- Abschluss (Mittlere Reife) extern abzulegen.

Die Schule verbindet reformpädagogisches Gedankengut mit dem Grundgedanken: „Förderung der Selbstentfaltung des Menschen“. In der geborgenen Atmosphäre der Schule erhalten die Schüler(innen) Begleitung und Unterstützung. Sie dürfen individuelle Wege gehen und können so auf natürliche Weise lernen und sich entwickeln.

Der Trägerverein Aton-Schule e. V. ist als gemeinnütziger Verein eingetragen. Spenden sind steuerlich absetzbar. Für Geld- oder Sachspenden bittet die Schule um persönliche Kontaktaufnahme bzw. um eine Information per E-Mail an: info@aton-schule.de.

Pressekontakt:

FutureConcepts
Frau Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg

fon ..: 0171-5018438
web ..: http://www.futureconcepts.de
email : info@futureconcepts.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons