Schulbücher

now browsing by tag

 
 

Neuer Service für Lehrkräfte?

Im Unterricht Begeisterung wecken ist nicht immer einfach. Eine kostenfreie App für Lehrkräfte soll nun Abhilfe schaffen – die „LehrerKiste“.

BildBegeisterung wecken ist das Geheimnis guten Unterrichts. Sie motiviert zum Denken und fördert die Lust am Entdecken, Gestalten und Lernen. Aber das ist für den Lehrer im Schulalltag nicht immer einfach. Es stapeln sich Fachbücher und Zeitschriften, doch was man gerade für die Vorbereitung braucht, ist nicht darunter. Eine kostenfreie App für Lehrkräfte soll nun Abhilfe schaffen – die „LehrerKiste“.

Welcher Lehrer kennt das nicht: Im Arbeitszimmer stapeln sich Bücher, Fachzeitschriften und Unterrichtsmaterial, doch was man im Moment sucht und braucht ist nicht zu finden. Gerade wenn ein Klassenstufenwechsel ansteht, ist guter Rat teuer. Das bisherige Material kann nicht mehr verwendet werden und die Anschaffung geeigneter Literatur ist teuer.

„Lehrer und da gerade die Grundschullehrer, kaufen sehr viel Unterrichtsliteratur selbst und bezahlen dies aus eigener Tasche“, erklärt Sina Beckmann, Grundschullehrerin und Montessori-Pädagogin, die bereits seit November 2016 viel Erfolg mit ihrem Blog für Lehrkräfte hat. Auch sie selbst habe viel Geld für Unterrichtsmaterialien ausgegeben und der Versuch diese später wieder zu verkaufen sei fehlgeschlagen. Frau Beckmann konnte keine Plattform finden, um unter speziellen Kriterien ihr gebrauchtes Lehrermaterial anzubieten und zu verkaufen.
Was genau brachte Sie auf die Idee?

„Nach meinem Referendariat und einem Klassenstufenwechsel wollte ich meine Bücherstapel in einer Facebook-Gruppe für Grundschullehrer anbieten. Doch die Gruppeninitiatorin gestattete den Verkauf nicht. So gründete ich vor drei Jahren kurzerhand eine eigene Gruppe und bot dort meine Schulbücher anderen Lehrern und Referendaren an“, erzählt Sina Beckmann. In kürzester Zeit sei alles verkauft worden und die Gruppe begann zu wachsen. „Da wurde mir sehr schnell klar, dass dieses Problem nicht nur mich beschäftigt und so reifte der Wunsch, diese Lücke für meine Kollegen und mich mit einer App zu schließen. Das war die Geburtsstunde der ,LehrerKiste‘!“

Heute kann sich Frau Beckmann über 16.000 Mitglieder freuen, die ebenfalls in der Gruppe Unterrichtsmaterialien anbieten oder kaufen. „Natürlich ist eine Facebook-Gruppe kein ideales Verkaufsportal. Sie ist zu unübersichtlich und die Suchfunktion zu ungenau. Das brachte mich auf die Idee, eine App für Lehrer aller Schularten und deren Literatur programmieren zu lassen. Allen Gruppenmitgliedern, aber auch all denjenigen, die Facebook nicht verwenden, erleichtert meine App ,LehrerKiste‘ den Kauf und Verkauf! Und das Beste daran ist: Die App und alle Funktionen sind kostenfrei – egal ob jemand kauft oder verkauft!“

Die „Lehrerkiste“ ist ein Fundus für alle Schularten. Lehrkräfte aus Grund-, Mittel-, Realschule oder Gymnasium werden hier ebenso fündig wie Montessori- und Waldorf-Pädagogen. Selbst Erzieherinnen aus Kindergarten und Vorschule finden hier hilfreiche Unterrichtsliteratur.
Welche Vorteile bringt die App dem Käufer und Verkäufer?

Sina Beckmann stellt es so dar:

– Käufer und Verkäufer treten direkt in Kontakt und wickeln den Kauf ab. So können sie im Vorfeld alle Fragen klären.

– Kaufgesuche werden gespeichert und mit einem Klick durchforstet die App das gesamte Angebot erneut. Ein Wiedereinstellen der Such-Kriterien ist nicht nötig.

– Sobald sich ein Interessent für ein Produkt meldet, wird der Verkäufer informiert.

– Unter „Neue Angebote“ sind die neuesten Verkaufsangebote sichtbar und laden zum Stöbern ein. Das erhöht auch die Verkaufs-Chancen der Anbieter.

– Ein besonderes Plus für den Verkäufer ist das unkomplizierte Einstellen des Angebots. Titel, Beschreibung, Preis und Bild sind rasch hochgeladen, übersichtlich dargestellt und werden sofort von Interessenten gefunden.

Die „Lehrerkiste“ ist rundum durchdacht. Sicher wird diese kostenfreie Möglichkeit zum Kauf und Verkauf von Schulbüchern, Arbeitsheften, Zeitschriften, Unterrichts- und Fachliteratur von vielen Lehrern gerne angenommen. Man kann die App für Android und iOS im App-Store herunterladen.
Weitere Infos finden Sie unter: www.lehrer-kiste.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Über:

grundschul_teacher
Frau Sina Beckmann
Reischlestr. 6
86153 Augsburg
Deutschland

fon ..: 01715018438
web ..: https://grundschulteacher.blogspot.de
email : sina.beckmann@yahoo.de

Kurzportrait:

Sina Beckmann, Grundschullehrerin und Montessori-Pädagogin, wurde am 7. Dezember 1985 in Frankfurt geboren. Sie studierte Grundschullehramt in Augsburg und absolvierte ihr Referendariat im Voralpenland.

Seit 2014 arbeitet sie an einer Montessori-Schule und hat den Grundgedanken von Maria Montessori verinnerlicht: Jedes Kind möchte sich selbst entfalten. Die Aufgabe der Schule besteht darin, es in diesem Bestreben zu fördern.

Die kreative Lehrkraft beschäftigt sich bereits seit dem Studium mit sinnvollen Unterrichtsmaterialien. Sie testet interessante Hilfsmittel für Lehrer, sammelt Tipps & Tricks und betreibt bereits seit November 2016 ihren Blog: https://grundschulteacher.blogspot.de/
Auch Ihre Facebook-Gruppe entwickelt sich rasant. Innerhalb von drei Jahren kann sie jetzt bereits 16.000 Mitglieder verzeichnen.

Sina Beckmanns neuestes Projekt ist eine Plattform, für den privaten Kauf und Verkauf von Unterrichtsmaterialien aller Schularten: Die „LehrerKiste“. Über eine App gleichen Namens können Lehrkräfte schnell und übersichtlich bereits verwendete Unterrichtsliteratur finden und kaufen oder verkaufen.

Pressekontakt:

futureCONCEPTS
Frau Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg

fon ..: 0171 – 501 84 38
web ..: http://www.futureCONCEPTS.de
email : info@furtureCONCEPTS.de

VIENNA LIFE: Unkonventionelle und kurzweilige Reiseliteratur zum Thema „Wien“ für Jung und Alt

Mit der Buchreihe VIENNA LIFE haben Autor/innen von Karina Verlag eine bunte Auswahl an Reiseliteratur für Wiener und Wienreisende, Kinder, Jugendliche und Erwachsene geschaffen.

BildDie bisher erschienenen vier Bände bietet sich Wienern – wie auch Nicht-Wienern – zum Nachschlagen und Schmökern an. Themenschwerpunkte werden durch Geschichten und Anekdoten, Tipps und Fakten sowie unterhaltsame Quiz- und Rätselspiele für alle Altersstufen ab dem 10. Lebensjahr ergänzt.

Ausführliche Informationen zum Buchprojekt VIENNA LIFE finden Sie unter folgendem Link:
http://www.spass-und-lernen.com/jugendreisefuehrer_wien

Bisher erschienene Bücher der Reihe „VIENNA LIFE“:

* „VIENNA LIFE: Wien erleben – Ein Reiseführer für Jugendliche und Erwachsene“
Autor: Martin Urbanek
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 320 Seiten
Verlag: Karina-Verlag, Vienna
Auflage: 1 (27. Oktober 2016)
ISBN: 978-3903161368
Altersempfehlung: ab 14 Jahre

Als zweitgrößte Metropole des deutschsprachigen Raumes rangiert Wien mit seiner außerordentlichen Vielfalt an historischen Sehenswürdigkeiten, kulturellen Einrichtungen und Freizeitangeboten ganz oben auf der Liste der beliebtesten Destinationen.

Die Beschreibung der Sehenswürdigkeiten wird durch eine vielseitige Auswahl an Lesetexten zu Themenschwerpunkten und Rätselspielen ergänzt. Die Quizfragen sollen speziell Jugendliche zu einer selbständigen Recherche und Auseinandersetzung mit dem Reiseziel anregen. In einem ausführlichen Infoteil finden Sie eine Liste von Museen sowie wichtige Adressen für Wienbesichtigungen und Angaben zu Führungen.

Im ersten Teil des Buches werden ausgewählte Themen behandelt. Die Beiträge befassen sich mit Besonderheiten und Merkwürdigkeiten der Stadt. Bisher wenig bekannte Anekdoten und Infos werden gewiss auch Erwachsenen anregenden Lesestoff bieten. Ein wesentliches Kapitel ist der aktuellen Szene und Jugendkultur gewidmet.

Ein weiterer Abschnitt beschreibt die wesentlichen Besichtigungsziele in der Stadt und in ihrer näheren Umgebung.

Der dritte Teil des Buches besteht aus Arbeitsblättern mit Quizfragen und Rätseln. Die kurzweiligen Aufgaben sollen auch zur Festigung der bei Städtewochen und Wienexkursionen vermittelten Lerninhalte beitragen.

Wien wird exemplarisch für europäische Großstädte behandelt. Der Reiseführer ist daher auch als fächerübergreifende Klassenlektüre sehr gut geeignet. Herausforderungen der modernen Stadtentwicklung und die charakteristischen Probleme solcher Ballungsräume waren bei der Auswahl der Inhalte ein zentrales Anliegen.

* „VIENNA LIFE: Quiz- und Rätselbuch für Kinder und Jugendliche“
Autor: Martin Urbanek
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 196 Seiten
Verlag: Karina-Verlag, Vienna
Erscheinungsdatum: 22.01.2017
ISBN: 978-3-903161-49-8
Altersempfehlung: ab 9 Jahre

Das vorliegende Arbeitsbuch wurde speziell für Kinder ab dem 9. Lebensjahr bzw. ab der Sekundarstufe I entwickelt. Die Rätsel und Lernaufgaben sollen nicht nur Stoff für kurzweilige Unterhaltung liefern, sondern auch der Festigung der auf der Reise gewonnenen Erkenntnisse und Erlebnisse dienen.

Das Rätselbuch aus der Reihe „VIENNA LIFE“ ist daher sowohl als Reisebegleiter für Wienwochen von Schulen als auch für Städtereisen mit Kindern und Jugendlichen sehr gut geeignet.

Ein Teil der Aufgaben bezieht sich auf die Sehenswürdigkeiten, kulturellen Eigenarten und Merkwürdigkeiten der Metropole Wien. Darüber hinaus wurden auch Probleme moderner Ballungsräume berücksichtigt, weshalb dieses Arbeitsbuch auch wertvolle Materialien für einen fächerübergreifenden Unterricht bietet.

Manche Quizfragen erfordern gewiss auch eine selbständige Recherche und Auseinandersetzung mit der gegenständlichen Materie in Einzel- oder Gruppenarbeiten. Insofern soll dieses Heft auch zum Erarbeiten von Sachverhalten und zum Training für eigenständiges Wissensmanagement anregen.

* „VIENNA LIFE – Typisch Wien!“
Autorin: Ulrike Lemmerer
Herausgeberin: Karin Pfolz
Format: Taschenbuch 14,9 x 21,1 cm
Seitenanzahl: 196 Seiten
Verlag: Karina-Verlag
Auflage: 1 (2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-96111-384-2
Altersempfehlung: Ab 12 Jahre

Birgt die europäische Metropole Wien Geheimnisse? Diese kurzweilige Alternative zu einem simplen Stadtführer bringt Licht ins Dunkel.

Das vorliegende Buch bietet sich zum genussvollen Schmökern an. Die in sich geschlossenen Kapitel liefern auf unterhaltsame Weise wissenswerte Informationen, Anekdoten, Tipps und Fakten zu Bekanntem – wie auch Unbekanntem – über die Stadt Wien:

* Welches Aufzugsunglück ging in die Geschichte Wiens ein?
* Welche Fahne rief im Kaiserhaus besondere Verärgerung hervor?
* Mit welcher Aufgabe wurden Tiroler Bergsteiger in Wien betraut?
* Was hat das moderne Haas-Haus mit dem römischen Vindobona zu tun?

Mit dem hier zusammengestellten Hintergrundwissen wird eine Wien-Tour zur spannenden Unternehmung.

* „VIENNA LIFE: Mini Nr. 1 – Erlebnis Ringstraße“
Autor: Martin Urbanek
Format: Taschenbuch im A5 Format
Seitenzahl: 48 Seiten
Verlag: Karina-Verlag, Vienna
Erscheinungsdatum: November 2016
Altersempfehlung: ab 10 Jahre
Bestellungen derzeit nur bei Karina Verlag

Es gibt Wege auf dieser Erde, an die man sich immer wieder erinnern wird. Die etwa fünf Kilometer entlang der Wiener Ringstraße gehören ganz gewiss dazu!

Alles begann mit einer Anordnung von Kaisers Franz Josef I im Jahre 1857, einen weltweit einmaligen Prachtboulevard anstelle der alten Stadtmauern der mit atemberaubender Beschleunigung wachsenden Metropole der k.k. Monarchie zu errichten. „Es ist mein Wille …“, mit diesen Worten begann der folgenschwere Erlass des Kaisers, der Wien von Grund auf verändern sollte. Und schon bald beeilten sich Adelige und wohlhabende Bürger, einander mit dem Bau von prachtvollen Palais zu überbieten.

Die eindrucksvollsten Gebäude sind allerdings nicht die Palais, sondern die großen öffentlichen Bauwerke, wie die Staatsoper, das Parlament, das Rathaus, das Burgtheater, die Universität Wien oder die die Votivkirche. Der Stil der Ringstraßenarchitektur mit seinen Vorbildern aus historischen Epochen, blieb jedoch nicht unumstritten. Ende des 19. Jahrhunderts folgte der vom Kaiserhaus verachtete Wiener Jugendstil, der sich von dem offen zur Schau gestellten Pomp und Prunk abwandte und die Entwicklung zur Moderne des 20. Jahrhunderts einleitete.

Insofern ist die Ringstraße auch ein Weg durch eine überaus spannende Zeit der Widersprüche sowie einer aufkeimenden Unruhe, welche schon sehr bald in die Katastrophe des Ersten Weltkriegs münden und den Lauf der Weltgeschichte nachhaltig verändern sollte.

Dieser kleine Reisebegleiter soll bei der Suche nach den spannenden „Highlights“ auf Wiens einzigartiger Prachtmeile behilflich sein.

Die reichlich illustrierten Mini-Ausgaben enthalten Texte, Bilder und Rätselaufgaben zu einzelnen Themenschwerpunkten des Jugendreiseführers. Das handliche Format (A5) sowie der geringe Preis stellen für speziell für kurze Aufenthalte in Wien bzw. als Reisebegleiter bei Stadtrundgängen eine themenfokusierte Alternative zur Gesamtausgabe des Jugendreiseführers dar.

„Mini Nr. 1 – Erlebnis Ringstraße“ ist das erste Heftchen dieser Reihe und es werden schon in Kürze weitere Ausgaben folgen.

Über:

Martin Urbanek
Herr Martin Urbanek
Donaustadtstraße 31
1220 Wien
Österreich

fon ..: 436644078803
web ..: http://www.spass-und-lernen.com
email : office@viewpoint-media.at

Martin Urbanek, geboren 1958 in Wien. Nach Abschluss des Studiums der Ur- und Frühgeschichte sowie der Kultur- und Sozialanthropologie im Jahre 1994 folgte 1999 die Ausbildung zum „Multi Media Producer“.

Seit 2001 steht die freiberufliche Mitarbeit an zahlreichen Studien zur Evaluierung von Schulversuchen bzw. bildungspolitischen Maßnahmen im Mittelpunkt.

Martin Urbanek ist Mitautor von zahlreichen sozial- und erziehungswissenschaftlichen Publikationen und seit 2014 Mitbetreiber der Internetplattform „Spaß und Lernen“, wo er unter anderem an der Erstellung von Unterrichtsmaterialien mitwirkt.

Als Autor bei Karina Verlag veröffentlicht er seit dem Jahr 2016 u.a. Reiseführer, Arbeitsbücher und digitale Unterlagen zum Thema Wien. Diese Publikationen erscheinen unter dem Projekttitel „VIENNA LIFE“ und werden speziell für KInder und Jugendliche erstellt.

Interessen und Themenschwerpunkte des Autors: Bildung und Medien, Geschichte, Archäologie, Kultur- und Sozialanthropologie.

* Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Martin Urbanek
Herr Martin Urbanek
Donaustadtstraße 31
1220 Wien

fon ..: 436644078803
web ..: http://www.spass-und-lernen.com
email : office@viewpoint-media.at

Zeige Buttons
Verstecke Buttons