schüler

now browsing by tag

 
 

AixConcept veröffentlicht erste komplette Schul-Netzwerklösung aus der Cloud

MNSpro Cloud auf Basis von Microsoft Azure ist deutschlandweit die erste komplette Cloud-Lösung für Schulen

BildAachen / Hannover, 20.02.2018.- Zur Didacta 2018 ist mit MNSpro Cloud das Erfolgsprodukt von AixConcept auch als Cloud-Dienst auf Basis der Microsoft Cloud-Plattform Azure verfügbar. Damit ist es für Kunden aus dem Bildungsbereich möglich, eine zukunftssichere und nachhaltige Cloud-Strategie für Schulen zu verfolgen und auszubauen.

———-

Die modulare Schulnetzwerklösung MNSpro Cloud von AixConcept ermöglicht es Schulen, bedarfsgerecht Dienste plattformübergreifend zum Management ihrer Schul-IT aus der Cloud zu wählen. MNSpro Cloud optimiert die Einrichtung, Administration und Nutzung vieler Prozesse im Schulumfeld, die vorher aufwendig und redundant waren. Zugleich vereinfacht sich die Einbindung unterschiedlicher Technologien, zum Beispiel für „Bring your own device“-Strategien.

Schulmanagement-Lösung aus der Cloud

Mit Microsoft-Technologien wie Microsoft Intune oder Office 365 wird Lernen an jedem Ort, zu jeder Zeit, mit jedem Gerät durch die Cloud-Anwendung möglich: Benutzer- und Gerätemanagement über Betriebssystem-Grenzen hinweg sowie Software-Verteilung und Mandantenfähigkeit werden per Mausklick oder automatisiert vorgenommen. Die Lösung ist modular aufgebaut und wächst mit den Anforderungen der Schule. Technisch ist eine komplette Schulmanagement-Lösung aus der Cloud möglich, Grenzen setzt nur die verfügbare Bandbreite der jeweiligen Schule.

„Der Übergang wird fließend“, erläutert Thomas Jordans, Geschäftsführer der AixConcept, „denn wir erarbeiten ein individuelles Lösungskonzept ganz nach den Anforderungen der einzelnen Institution. Neben einem reinen Cloud-Szenarium ist auch eine hybride Lösung denkbar, die sowohl „on-premise“-Komponenten vor Ort als auch Services aus der Cloud beinhaltet. Mit der Komplettierung unseres Portfolios für Schulmanagement haben unsere Kunden alle Möglichkeiten – endlich auch über die Grenzen von Betriebssystemen hinweg.“

Cloud ist der Weg in die digitale Zukunft für Schulen

Ob on premise, hybrid oder in der Cloud: Das individuelle Lösungskonzept für das IT-Management der Schulen senkt Kosten und spart Ressourcen ein. Denn je weniger sich Lehrkräfte mit der Administration und Wartung der schuleigenen Hardware beschäftigen müssen, desto mehr Zeit bleibt ihnen, sich auf ihre pädagogischen Aufgaben zu konzentrieren.

„Wir zeigen als erstes Unternehmen in Deutschland den digitalen Weg in die Zukunft für Schulen auf“, sagt Geschäftsführer Thomas Jordans. „Wir nutzen die Cloud, um eine perfekte Lösung für Schulen zu entwickeln.“

Alle verwendeten Marken- und Produktnamen und Logos sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. Für weitere Informationen zur Cloud-Lösung stehen während der Didacta (20. Bis 24.2. 2017 in Hannover) Ansprechpartner zur Verfügung. AixConcept stellt aus in Halle 13, Stand D109.

Über:

AixConcept
Herr Thomas Jordans
Pascalstraße 71
52076 Aachen
Deutschland

fon ..: +49.2408.709930
web ..: http://www.aixconcept.de
email : tjordans@aixconcept.de

AixConcept bietet seit mehr als 14 Jahren schlüsselfertige IT-Konzepte für den Bildungsbereich und setzt sie komplett um. Schulen und pädagogische Institutionen erhalten Beratung, Konzeption, Umsetzung und Support aus einer Hand. Aus der Firmenzentrale in Aachen und mit Partnern betreut AixConcept über 1.600 Schulen in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland und ist damit Marktführer im deutschen Schulmarkt.

AixConcept ist zertifizierter Microsoft Goldpartner im Bereich Application Development.

www.aixconcept.de

Die Pressemitteilung darf – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf die Homepage kostenlos verwendet werden.

Pressekontakt:

faltmann PR – Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
Frau Sabine Faltmann
Marshallstraße 23
52066 Aachen

fon ..: +49.241.5707 3570
web ..: https://www.faltmann-pr.de
email : aixconcept@faltmann-pr.de

AixConcept präsentiert Komplett-Lösungen für Schulen auf der Didacta 2018 – Kooperation mit Dell EMC

Auf der Didacta 2018 führen Experten für Schul-IT an vier Beratungs-Stationen praxiserprobte Konfigurationen für WLAN, Server und Clients in unterschiedlichen Geräteklassen vor

BildAachen / Hannover, 20.02.2018.- AixConcept baut die strategische Partnerschaft und Zusammenarbeit mit Dell EMC zur Didacta 2018 aus. Dokumentiert wird die Kooperation durch den Einsatz von Dell-EMC-Produkten wie Aerohive Access Points, Servern und Endgeräten auf dem Stand von AixConcept in Halle 13, D109. An vier Beratungs-Stationen führen Experten für Schul-IT Konfigurationen für WLAN, Server und Clients in unterschiedlichen Geräteklassen vor.

—–

Digitale Bildung, Zukunft und Schule sind zentrale Themen von AixConcept auf der diesjährigen Didacta. Dazu gehören innovative on-premise oder Cloud-Lösungen wie das Schulnetzwerk MNSpro, Schule365 oder Konfiguration und Optimierung von WLAN, aber auch Antworten zu Hardware, Internetsicherheit Client- oder Serverwahl.

Vier Geräteklassen an vier Stationen

Auf der Didacta 2018 präsentiert AixConcept Netzwerk-Komponenten, Server-Lösungen und Clients unterschiedlicher Geräteklassen von Dell EMC an vier Beratungs-Stationen, an denen Experten Fragen beantworten und praxiserprobte Konfigurationen vorführen und erläutern. Unter anderen werden Geräte der Serien Dell Latitude sowie Dell XPS als Endgeräte sowie Aerohive-WLAN-Komponenten im Einsatz zu sehen sein.

„Gemeinsam mit Dell können wir Lösungen für Schulen anbieten, die für alle pädagogischen Herausforderungen greifen“, sagt Thomas Jordans, Geschäftsführer von AixConcept. „Wir zeigen, wie digitales Lehren und Lernen mit professionellen Lösungen und Hardware in der Praxis umgesetzt werden kann – vom WLAN bis zum Endgerät.“ Die rasant fortschreitende Digitalisierung im Bildungsbereich gehe mit einer zunehmenden Professionalisierung der Hardware einher. Daher sei nicht mehr die Frage relevant, ob IT in der Schule eingesetzt werden soll, sondern wie sie eingesetzt wird.

Hardware-Lösungen für Schulen optimiert

„Durch die Partnerschaft mit AixConcept erhalten Schulen von uns IT-Lösungen, die optimal auf ihre Bedürfnisse und speziellen Anforderungen zugeschnitten sind“, ergänzt Joachim Riess, Account Executive Education Dell EMC Deutschland. „Auf der Didacta erhalten Interessenten einen Überblick über unser Portfolio im Bereich Schul-IT. Dazu gehören Netzwerk-Komponenten für ein stabiles Schul-WLAN, Server-Lösungen und Clients unterschiedlicher Geräteklassen. Vor allem aber wollen wir zeigen, wie sich mit einem gemeinsamen Lösungskonzept und damit kombinierten Supportleistungen Kosten senken und Ressourcen einsparen lassen, damit sich Schulen auf ihre eigentliche Aufgabe – nämlich Ausbildung und Lehre – konzentrieren können.“

Während der Messe in Hannover stehen Experten von AixConcept am Stand D109 in Halle 13 zur Verfügung und präsentieren die Lösungen in Live-Demos.

Didacta 2018: 20. bis 24. Februar, Messegelände Hannover

AixConcept: Halle 13, Stand D109

Über:

AixConcept
Herr Thomas Jordans
Pascalstraße 71
52076 Aachen
Deutschland

fon ..: +49.2408.709930
web ..: http://www.aixconcept.de
email : tjordans@aixconcept.de

AixConcept bietet seit mehr als 14 Jahren schlüsselfertige IT-Konzepte für den Bildungsbereich und setzt sie komplett um. Schulen und pädagogische Institutionen erhalten Beratung, Konzeption, Umsetzung und Support aus einer Hand. Aus der Firmenzentrale in Aachen und mit Partnern betreut AixConcept über 1.600 Schulen in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland und ist damit Marktführer im deutschen Schulmarkt. www.aixconcept.de

Die Pressemitteilung darf – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf die Homepage kostenlos verwendet werden.

Pressekontakt:

faltmann PR – Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
Frau Sabine Faltmann
Marshallstraße 23
52066 Aachen

fon ..: +49.241.5707 3570
web ..: https://www.faltmann-pr.de
email : aixconcept@faltmann-pr.de

AixConcept zeigt moderne Touchscreens mit hochauflösendem HD-Bildschirm auf der Didacta 2018

Touchscreens von Prowise auf dem Stand von AixConcept

BildAachen / Hannover, 15.02.2018.- Ein Touchscreen ist Computer, Beamer, Bildschirm und Tafel in einem. Die Touchscreens von Prowise sind für die Anforderungen im Unterricht gefertigt und mit entsprechendem Liftsystem komplett mobil. Dadurch sind sie sofort einsetzbar, erleichtern den Schulalltag von Anfang an und machen den Unterricht zu einer interaktiven Erlebnisreise mit digitalen Tafelbildern.

AixConcept präsentiert auf der Didacta 2018moderne Touchscreens mit hochauflösendem HD-Bildschirm. Touchscreens ersetzen Computer, Tafeln und Beamer und sind im Idealfall intuitiv zu bedienen. Sie bilden einen wichtigen Baustein in der digitalen Lernkette, mit deren Hilfe ohne Medienbruch gearbeitet werden kann. Auf dem Touchscreen werden Programme durch Berührung gestartet und gesteuert, die von einem Rechner verarbeitet werden und wie gewohnt ablaufen. Wenn der Screen in das Schulnetzwerk eingebunden ist, können die Anwender sich anmelden und ihre Inhalte am Bildschirm demonstrieren.

Moderne Touchscreens mit zukunftsweisender Technik

„Die Touchscreens von Prowise sind auf die Anforderungen in Schulen zugeschnitten und wir geben sieben Jahre Garantie auf die Geräte“, erklärt AixConcepts Geschäftsführer Volker Jürgens. „Sie sind also nicht nur kostengünstig, weil ein einziger Touchscreen mehrere Geräte ersetzt, sondern auch, weil sie dauerhaft und nachhaltig funktionieren.“ Die preisgekrönten Touchscreens des niederländischen Herstellers Prowise haben sich schon seit vielen Jahren im schulischen Alltag bewährt.

Ein Touchscreen bietet eine Fläche, auf der die Nutzer nach Belieben schreiben, zeichnen, Videos abspielen und mit unterschiedlichen Programmen arbeiten können. Er kann mit der Hand, dem Stift oder einer angeschlossenen Tastatur bedient werden. In allen Fällen erzeugt der Computer ein Bild und gibt es über das Display aus. „Mithilfe von Touchscreens können Lehrer den Unterricht so frei und spannend gestalten wie nie“, erläutert Jürgens. „Sie machen interaktiven Unterricht mit einer Technik, die begeistert und Schülern zeitgemäße Medienkompetenz spielerisch vermittelt.“

AixConcept hat langjährige Erfahrungen mit der Einbindung hochwertiger Touchscreens in Schulnetzwerke und deren Betreuung. Auf der Didacta 2018 stehen am Stand D 109 in Halle 13 Experten bereit, die Lehrer und IT-Verantwortliche beraten und die Vorzüge der verschiedenen Geräteklassen erläutern können.

Didacta 2018: 20. bis 24. Februar, Messegelände Hannover

AixConcept: Halle 13, Stand D109

Über:

AixConcept
Herr Ulrich Sawade
Pascalstraße 71
52076 Aachen
Deutschland

fon ..: +49.2408.709930
web ..: http://www.aixconcept.de
email : usawade@aixconcept.de

AixConcept bietet seit mehr als 14 Jahren schlüsselfertige IT-Konzepte für den Bildungsbereich und setzt sie komplett um. Schulen und pädagogische Institutionen erhalten Beratung, Konzeption, Umsetzung und Support aus einer Hand. Aus der Firmenzentrale in Aachen und mit Partnern betreut AixConcept über 1.600 Schulen in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland und ist damit Marktführer im deutschen Schulmarkt. www.aixconcept.de

Die Pressemitteilung darf – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf die Homepage kostenlos verwendet werden.

Pressekontakt:

faltmann PR – Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
Frau Sabine Faltmann
Marshallstraße 23
52066 Aachen

fon ..: +49.241.5707 3570
web ..: https://www.faltmann-pr.de
email : aixconcept@faltmann-pr.de

MNSpro Cloud: erste komplett Cloud-basierte Netzwerklösung für Schulen

AixConcept präsentiert auf der Didacta 2018 Cloud-Lösung für die Schul-IT

BildAachen / Hannover, 14.02.2018.- AixConcept zeigt als erstes Unternehmen in Deutschland auf der Didacta 2018 eine komplett Cloud-basierte Netzwerk-Lösung für Schulen: MNSpro Cloud. Als Experte für Schul-IT begleitet AixConcept Bildungs-Einrichtungen bei der Digitalisierung und Erstellung von Medien-Entwicklungsplänen und unterstützt sie bei deren Umsetzung. Schul-IT in der sicheren Cloud ist der nächste konsequente Schritt in der Digitalisierung der Bildung.

—–

Schul-IT in der gesicherten Cloud bedeutet: zeitgemäßes Lernen an jedem Ort zu jeder Zeit mit jedem Gerät – und dabei Apps nutzen zu können, die den Unterricht einfacher und attraktiver machen. Für Schulen und Bildungseinrichtungen ist die Verlagerung der IT in die Cloud der nächste konsequente Schritt in der Digitalisierung der Bildung. Die Software-Linie MNSpro ist für den Bedarf an Schulen entwickelt: damit IT-Verantwortliche wenig Arbeit und Ausbilder ein technisches Werkzeug an der Hand haben, mit dem sie den digitalen, interaktiven Unterricht gestalten können.

Schul-IT in der Cloud eröffnet neue Möglichkeiten

„MNSpro Cloud eröffnet den Schulen ganz neue Möglichkeiten“, sagt Ulrich Sawade, Marketingleiter von AixConcept. „Die IT-Verantwortlichen können die gesamte Verwaltung unabhängig von Zeit, Ort und Gerät managen, und Lehrer können innovative Tools und Apps nutzen, die den Unterricht einfacher und attraktiver machen.“ Die auf Schulen zugeschnittenen IT-Lösungen aus AixConcepts Portfolio in die Cloud zu bringen, sei ein großer Schritt auf dem Weg der Schulen in die digitale Welt.

Lösungen von AixConcept erleichtern den schulischen Alltag

AixConcept präsentiert auf der Didacta 2018 weitere Lösungen, die den schulischen Alltag erleichtern: Die Kommunikations- und Lernplattform MNSPro Schule 365, die auf Basis von Office 365 auf den Schulalltag abgestimmt ist und E-Mail, Kalender, virtuelles Klassenzimmer, Chat und Video enthält. Das MNSPro Schulnetzwerk, das Lehrer und Schüler sicher und verlässlich miteinander verbindet und auch für Anfänger unter den PC-Nutzern geeignet ist. Zur Verwaltung einer Schule eignet sich das rechtssichere, ausfallsichere und anpassungsfähige MNSPro Verwaltungsnetzwerk. Mit dem MNSPro Internetfilter kontrollieren Lehrer auf einfache Weise, welche Seiten die Schüler besuchen dürfen.

AixConcept liefert herstellerunabhängig ein umfassendes Portfolio an Hard- und Software für Schulen. Dazu gehören moderne Touchscreens, WLAN-Komponenten, Tablets, Whiteboards, Server und Aufbewahrungssysteme. AixConcept bietet zur Beratung, Planung und Unterstützung auch die fächerübergreifende Weiterbildung des Kollegiums an, damit alle Lehrer auf dem aktuellen Stand sind.

AixConcept auf der Didacta 2018

Als weltweit größte und Deutschlands wichtigste Bildungsmesse bietet die Didacta einen Überblick über Angebote und Trends rund um Erziehung, Bildung und Qualifizierung. Die Fachmesse findet vom 20. bis 24. Februar 2018 auf dem Gelände der Messe Hannover statt. AixConcept präsentiert Lösungen für professionelle Schul-IT am Stand D109 in Halle 13.

Didacta 2018: 20. bis 24. Februar, Messegelände Hannover

AixConcept: Halle 13, Stand D109

Über:

AixConcept
Herr Ulrich Sawade
Pascalstraße 71
52076 Aachen
Deutschland

fon ..: +49.2408.709930
web ..: http://www.aixconcept.de
email : usawade@aixconcept.de

AixConcept ist Experte für Schul-IT und liefert seit mehr als 14 Jahren schlüsselfertige IT-Lösungen für Bildungs-Einrichtungen. Über 1.700 Schulen und andere pädagogische Institutionen in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland erhalten Beratung, Konzept, Umsetzung und Wartung aus einer Hand. Aus der Firmenzentrale in Aachen und mit Partnern sorgt AixConcept für einen reibungslosen Betrieb der Schul-Netzwerke und ist führender Lieferant für Schul-IT im deutschen Markt.

Die Pressemitteilung darf – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf die Homepage kostenlos verwendet werden.

Pressekontakt:

faltmann PR – Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
Frau Sabine Faltmann
Marshallstraße 23
52066 Aachen

fon ..: +49.241.5707 3570
web ..: https://www.faltmann-pr.de
email : aixconcept@faltmann-pr.de

„Das Gegenteil von arid ist b(e)rid“ – Stilblüten des deutschen Schulalltags

Alfonso Izquierdo von Paller teilt in der Sammlung „Das Gegenteil von arid ist b(e)rid“ humoristische Erinnerungen an die Schullaufbahn.

BildDer Berufsalltag eines Lehrers steckt voller Herausforderungen, aber auch voller lustiger Beobachtungen. Schüler geben manchmal die merkwürdigsten Dinge von sich. Dies führt dazu, dass sich der Alltag eines Lehrers nur selten langweilig gestaltet. Neben seinen gängigen Pflichten und Aufgaben sind es die immer wiederkehrenden verbalen Patzer seiner Schülerinnen und Schüler, die ihn aufhorchen lassen und viele Momente zu besonderen werden lassen. Alfonso Izquierdo von Paller präsentiert mit seiner Sammlung „Das Gegenteil von arid ist b(e)rid“ allerlei humorvolle Erinnerungen an die Schullaufbahn.

Der Lehrer Alfonso Izquierdo von Paller nutzte seine knapp zehn Jahre Lehrzeit am Gymnasium unter anderem dazu, Stilblüten zu sammeln und diese für eine breite Masse in einem Kompendium zu veröffentlichen. Das Buch steckt voller Humor und lässt kein Auge trocken. Lehrer, Schüler oder ehemalige Schüler werden die Zitate aus dem tagtäglichen Schulalltag sehr unterhaltsam finden und sich sicherlich gern an die eigenen Patzer aus der Schulzeit erinnern.

„Das Gegenteil von arid ist b(e)rid“ von Alfonso Izquierdo von Paller ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-6086-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

IT-Lösungen und Services für Schulen aus einer Hand

AixConcept und Computacenter schließen strategische Partnerschaft – IT-Lösungen und Services für den Bildungsbereich

BildDurch die Kombination der langjährigen Erfahrung von Computacenter mit der öffentlichen Hand und der modularen Schulnetzwerklösung MNSpro von AixConcept werden die Schulen technologisch begleitet. Je nach den Anforderungen der Institution können maßgerechte Lösungen erarbeitet und angeboten werden. Dies senkt Kosten und spart Ressourcen: Je weniger sich Lehrkräfte mit der Administration und Wartung der Hardware beschäftigen müssen, desto mehr Zeit bleibt ihnen, sich auf ihre eigentliche Aufgabe zu konzentrieren.

Digitales Lehren und Lernen für Schulen umsetzen

Manfred Lieske, Mitglied der Geschäftsleitung bei Computacenter, betont: „IT-Entscheider und zentrale Dienstleister der öffentlichen Hand sind auf der Suche nach geeigneten Lösungen. Mit unserem gemeinsamen Angebot können wir ihnen alles aus einer Hand bieten – und zwar optimal angepasst. So lassen sich effiziente und kostengünstige Lösungspakete für Schulen auf kommunaler Ebene und auch landesweit bereitstellen.“

Der Geschäftsführer von AixConcept Thomas Jordans unterstreicht: „Zusammen mit Computacenter können wir nachhaltige und investitionssichere Komplett-Lösungen für Schulen anbieten, die für alle pädagogischen Herausforderungen passen. Damit zeigen wir, wie digitales Lehren und Lernen in Schulen umgesetzt werden kann.“

Umfassendes Portfolio an schulspezifischen Lösungen

AixConcept bietet ein umfassendes Portfolio an Lösungen für Schulen. Dazu zählt die „MNSPro Schule 365“. Auf Basis von Office 365 ist sie auf den Schulalltag abgestimmt und enthält E-Mail, Kalender, virtuelles Klassenzimmern, Chat und Video. Das „MNSPro Schulnetzwerk“ verbindet Lehrer und Schüler sicher und verlässlich miteinander und ist auch für Anfänger unter den PC-Nutzern geeignet.

Zur Verwaltung einer Schule eignet sich das rechtssichere, ausfallsichere und anpassungsfähige „MNSPro Verwaltungsnetzwerk“. Mit dem „MNSPro Internetfilter“ lässt sich auf einfache Weise kontrollieren, welche Seiten die Schüler besuchen können.

Zur Hard- und Software gehören moderne Touchscreens, WLAN-Komponenten, Tablets, Whiteboards, Server und Aufbewahrungssysteme. AixConcept bietet zur Beratung, Planung und Unterstützung auch die fächerübergreifende Weiterbildung des Kollegiums an, damit alle Lehrer auf dem aktuellen Stand sind.

Infrastruktur und Sicherheit

Computacenter ergänzt die Lösungen für die Schul-IT durch Infrastruktur und Sicherheit des Netzwerks. Viele Schulen sind für die modernen Anforderungen an digitale Bildung nur unzureichend an das Internet angeschlossen und intern vernetzt. Computacenter bietet 30 Jahre Netzwerk-Erfahrung und ein breites Spektrum an Bewertungsmethoden, um die Infrastruktur-Lösungen herstellerunabhängig auf die individuellen Anforderungen abzustimmen.

Angesichts aktueller Bedrohungen ist die IT-Sicherheit ein zentrales Thema. Computacenter kann aufgrund seiner Größe, Erfahrung und weltweiten Präsenz die Systeme seiner Kunden optimal schützen – ob Netzwerk, Serverraum, Arbeitsplatz oder Cloud-Anwendungen. Dazu bietet der Dienstleister eines der umfangreichsten Security-Portfolios im deutschen Markt.
Außerdem besitzt Computacenter langjährige Erfahrung im Bereich öffentliche Verwaltung. Ob E-Akte, zeitgemäße Arbeitsplätze oder spezielle SharePoint-Lösungen: Vieles lässt sich an die speziellen Bedürfnisse von Schulen anpassen. Zudem entstehen Synergieeffekte durch übergreifende Lösungen zwischen öffentlichen Institutionen und Kommunen oder auf Länderebene.

Über:

AixConcept
Herr Thomas Jordans
Pascalstraße 71
52076 Aachen
Deutschland

fon ..: +49.2408.709930
fax ..: +49.2408.709935
web ..: http://www.aixconcept.de
email : tjordans@aixconcept.de

AixConcept bietet seit mehr als 14 Jahren schlüsselfertige IT-Konzepte für den Bildungsbereich und setzt sie komplett um. Schulen und pädagogische Institutionen erhalten Beratung, Konzeption, Umsetzung und Support aus einer Hand. Aus der Firmenzentrale in Aachen und mit Partnern betreut AixConcept über 1.700 Schulen in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland und ist damit Marktführer im deutschen Schulmarkt. www.aixconcept.de

Die Pressemitteilung darf – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf die Homepage verwendet werden.

Pressekontakt:

faltmann PR | Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
Frau Sabine Faltmann
Marshallstraße 23
52066 Aachen

fon ..: +49.241.5707 3570
web ..: https://www.faltmann-pr.de
email : aixconcept@faltmann-pr.de

Datenrettung Stundententarif Wintersemester 2017/18

Mit dem Start in das Wintersemester 2017/18 verlängern die Datenretter von Maintec den günstigen Stundententarif.

BildDer beliebte Tarif – gültig für Datenrettung bei Schülern und Studenten – wird von Maintec Datenrettung auch im Wintersemester angeboten.

Das Angebot kann für verlorene oder nicht mehr zugängliche Daten, die studentisch oder schulisch genutzt werden, in Anspruch genommen werden.
Wer kann ihn nutzen?

Der Studententarif steht allen Anwendern offen, die sich mit einem gültigen Schülerausweis oder einem Studiennachweis legitimieren können. Der Nachweis muss bei Einsendung mit dem Medium vorgelegt werden. Auf dem defekten, zur Datenrettung eingesandten Medium dürfen sich vorwiegend Daten befinden, die per Studium oder Schule genutzt werden.
Welche Vorteile hat der Studententarif?

Der Studententarif basiert auf dem bereits sehr günstigen Privatkundentarif. Maintec Datenrettung bietet damit allen Anwendern, die sich in der Ausbildung und im Studium befinden, die günstigste Möglichkeit zur Datenrettung. Die Dienstleistungen des Privatkundentarifs werden zusätzlich mit nochmals 10 % rabattiert. Der Anwender spart durch den Spezialtarif bares Geld von Anfang an.

Wie üblich bei Maintec Data Recovery sind sämtliche Ersatzteile bereits in den Analysekosten enthalten, eine Dateiliste und eine maximale Preisobergrenze ebenso. Datenrettung transparent und ohne Risiko von Anfang an.
Welche Medien umfasst der Studententarif?

Der Studententarif ist universell anwendbar für alle externen und internen Festplatten mit dem Formfaktor 2.5? und Microsoft, Apple oder Linux Dateisystemen. Die Festplatten dürfen nicht verschlüsselt, manipuliert, bereits analysiert oder geöffnet sein. Für Datenrettung von SSD, Festplatten mit anderem Formfaktor oder NAS ist der Studententarif nicht anwendbar.

Wie gewohnt erhalten die Kunden von Maintec Data Recovery im Zuge einer Datenrettung folgende Dienstleistungs- und Qualitätsmerkmale:

Dateiliste Ihrer Daten
Garantierte Datenqualität
Datenrettung einer Festplatte bereits ab 200,00 EUR

Über:

Maintec Datenrettung
Herr Gunnar Svensson
Sankt Burkard Strasse 2
63768 Hösbach
Deutschland

fon ..: 06021- 456 040
web ..: https://datenrettung.net/
email : presse@maintec.de

Maintec Datenrettung ist seit 1997 einer der führenden nationalen Anbieter in Deutschland. Maintec ist Spezialist für rotierende Medien, Festplatten, Raid- und NAS Systeme sowie SSD. Die Labore befinden sich in der Nähe von Frankfurt/Main. Ein umfangreiches Ersatzteillager mit mehreren 10.000 verschiedenen Festplatten steht zur schnellen und kompetenten Datenrettung zur Verfügung. Maintec Datenrettung ist der Datensicherheit verpflichtet und rettet nur in eigenen, deutschen Laboren. Es werden keine Daten ausser Haus gegeben.

ie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Maintec Datenrettung
Herr Gunnar Svensson
Sankt Burkard Strasse 2
63768 Hösbach

fon ..: 06021- 456 040
web ..: https://datenrettung.net/
email : presse@maintec.de

Big Wheel Kick Scooter von Fascol bietet stylische Mobilität für Teens und Erwachsene

Neuer Roller in Trend-Optik

BildDer Big Wheel Tretroller der Marke Fascol bietet Teens bis Erwachsenen einen stylischen Scooter für die Freizeit und urbane Mobilität. Der Kick-Sooter zeichnet sich durch durchdachte Funktionen und extra groß bemessene Räder mit schockabsorbierenden Eigenschaften aus. Das Ergebnis ist bester Fahrkomfort mit Fun- und Lifestyle-Faktor für den sportlichen Weg ins Büro, in die Schule oder Uni. Bei Ankunft kann der Roller über ein Gelenkt kompakt zusammengeklappt und so leicht transportiert wie auch platzsparend deponiert werden.

Der Kick-Scooter von Fascol ist mit einem Gewicht von bis zu 100 kg belastbar. Durch den dreifach verstellbaren Lenker kann er auf eine Höhe von 86, 96 oder 104 cm individuell ausgerichtet werden. Aufgrund der Rad-Größe bietet der Fascol Scooter mit wenig Kraftaufwand zügiges bis schnelles Rollen und kann mit Einwirkung auf die integrierte Hinterradbremse wieder umgehend zum Stehen gebracht werden. Der Rahmen besteht aus einer leichten wie stabilen Aluminiumlegierung mit korrosionsresistent lackierter Oberfläche. Die Räder sind abriebbeständig, witterungsfest und bieten über die integrierte Doppel-Dämpfung an Vorder- und Hinterrad beste Schock-Absorption. Dank dieser Ausstattung unterdrückt der Scooter leichte Unebenheiten auch abseits von befestigten und asphaltierten Strecken.

Für die Trend-Optik des Rollers sorgt eine weiße Grundlackierung sowie farblich abgesetzte Gewindekappe an der Gabel in intensivem Orange. In Kontrastfarben integrieren sich dunkle Handgriffe sowie das Schutzelement über dem vorderen Wheel. Die Standfläche wird durch ein stylisches Motiv in Szene gesetzt. Der Fascol Roller ist aktuell zum Aktionspreis von 93,99 EUR erhältlich und wird vom Hersteller versandkostenfrei geliefert.

Produkt-Link: www.fascol.com/product/teensadults-big-wheel-scooter

Aktionspreis: 93,99 EUR (UVP: 135,99 EUR)
Versand: kostenlos innerhalb Europa

Produktdetails:
Einstellbare Höhe: 86/96/104 cm
Bremse: Rücktrittbremse über Hinterrad
Federung: Vorder- und Rückräder mit integrierter Shock-Absorption
Weitere Funktion: Einklappbar
Belastbarkeit: bis ca. 100 kg
Länge: 465 mm
Grundfarbe: Weiß
Material: Aluminium-Legierung, PU-Räder
Gewicht: 5,36 kg

Über:

Fascol
Herr Jeese Jin
Laobing Building, Xingye Road 3012
511700 Shenzhen
China

fon ..: +8613691799185
web ..: http://www.fascol.com
email : fascol@fascol.com

FASCOL ist Hersteller von Tretrollern und Lifestyle-Fahrzeugen für Erwachsene und Kinder sowie Dreirädern, Spielzeug und Utensilien für die Kinder-Toilette. Gegründet 2013 in China, gehört das Unternehmen inzwischen zu den weltweit größten Anbietern im Bereich der Baby- und Kinderprodukte. Inzwischen ist FASCO über Tochterfirmen in fünf europäischen Ländern vertreten. Im Mittelpunkt der Firmenphilosophie steht die Verwendung von umweltfreundlichen, nichtgiftigen Materialien bei optimaler Produktqualität. Oberste Priorität ist neben dem Fahrspaß die Sicherheit der Nutzer. Der Konzern setzt sich immer wieder für soziale Projekte ein und nimmt an gemeinnützigen Aktivitäten teil. So hat Fascol seit der Gründung 3 Mio. Dollar sowie mehr als 76.500 FASCOL-Roller in ländliche Gebiete in China und Afrika gespendet. Das bekannteste Produkt aus dem Sortiment ist der Schwenk-Stil Tretroller mit Big Wheels.

Pressekontakt:

Fascol
Herr Jeese Jin
Laobing Building, Xingye Road 3012
511700 Shenzhen

fon ..: +8613691799185
web ..: http://www.fascol.com
email : fascol@fascol.com

Kommasetzung leicht gemacht

Viele Deutsche haben Probleme damit, Kommas richtig zu setzen. Jetzt gibt es eine kostenlose Anleitung zur Kommasetzung zum Download.

Die deutsche Sprache gilt allgemein als eher schwierig. Besonders die Kommasetzung macht vielen Menschen schwer zu schaffen. Und in der Tat ist es auch nicht leicht, die richtige Entscheidung für oder gegen ein Komma zu treffen, zumal der Duden auch noch in vielen Fällen ein Wahlrecht bei der Zeichensetzung einräumt.
Prof. Dr. Stefan Georg von der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) kennt das Problem. „Selbst Studierenden fällt es beim Schreiben einer Thesis oft nicht leicht, Kommas richtig zu setzen. Allerdings beeinflusst der richtige Platz für ein Komma oft den Sinn des Satzes.“ Dabei können Kommas (Kommata) durchaus Leben retten. Stellen Sie sich nur einmal vor, Sie vergessen im Satz „Wir essen jetzt, Opa.“ das Komma zu setzen. Da werden Sie direkt zum Kannibalen.
Unter dem Titel Kommas können Leben retten (Die wichtigsten Kommaregeln) hat Prof. Dr. Georg auf kompakten 25 Seiten mit zahlreichen Beispielen die wichtigsten Regeln zusammengestellt, die zeigen, wann in der deutschen Sprache ein Komma gesetzt werden muss. Der Text steht als pdf-Datei auf der Website https://drstefangeorg.wordpress.com/tipps-zum-schreiben-einer-wissenschaftlichen-arbeit/ zum kostenlosen Download zu Verfügung.
„Vielleicht helfen meine Erklärungen nicht nur meinen Studenten, sondern auch anderen Menschen, auch wenn ich kein Germanist bin, sondern hauptberuflich Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Kostenrechnung und Kostenmanagement lehre,“ so Prof. Dr. Stefan Georg.

Über:

HTW SAAR / Prof. Dr. Stefan Georg
Herr Stefan Georg
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken
Deutschland

fon ..: 0681/5867-503
web ..: http://drstefangeorg.wordpress.com
email : stefan.georg@htw-saarland.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

HTW SAAR / Prof. Dr. Stefan Georg
Herr Stefan Georg
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken

fon ..: 0681/5867-503
web ..: http://drstefangeorg.wordpress.com
email : stefan.georg@htw-saarland.de

Beruf und Berufung – Adalbert Stifter als Pädagoge

Meike Dahlström blickt in „Beruf und Berufung“ auf die Schule des 19. Jahrhunderts zurück.

BildAdalbert Stifter sorgte in der Bildungsgeschichte für einige Veränderungen, die auch 150 Jahre nach seinem Tod noch überraschend relevant sind. In dem vorliegenden Buch untersucht Meike Dahlström die modernen und wegweisenden Ansichten des beliebten Pädagogen und Schriftstellers. Sie konzentriert sich dabei vor allem auf die Jahre 1852 bis 1857 – während dieser Jahre arbeitete Adalbert Stifter an seinem Lesebuch zur Förderung humaner Bildung und formuliert für sein Werk eine eigene Theorie, das „sanfte Gesetz“. Die Leser lernen mehr über Stifters Arbeit als Pädagoge und über seine Reaktion auf die als traumatisch empfundene 1948er Revolution, die er in einem Bildungsroman verarbeitete.

Wer sich für Stifters pädagogische Zielsetzungen und Bildungsgedanken interessiert, der findet in „Beruf und Berufung“ von Meike Dahlström viele aufschlussreiche Informationen, die auf ansprechende und leicht verständliche Weise präsentiert werden. Die Neuauflage des Buches richtet sich nicht nur an literaturwissenschaftliche Kreise, sondern an alle, die mehr erfahren möchten über Adalbert Stifter; diesen eigenwilligen Idealisten, Innovator und, wie er sich selbst bezeichnete, „Mann des Maßes und der Freiheit“.

„Beruf und Berufung“ von Meike Dahlström ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-0553-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons