Schmerzen

now browsing by tag

 
 

Hypnose – Show oder verkannte Heilmethode?

Kaum eine Therapiemethode ist so flexibel und vielfältig einsetzbar wie die Hypnose.

BildHypnose gehört zu den ältesten Heilmethoden der Menschheit, mit deren Phänomenen man auch grandiose Shows abziehen kann, genauso wie man mit Physik und Chemie traumhafte Feuerwerke inszenieren kann. Hypnose als Therapieverfahren nutzt ähnliche Phänomene, um nicht bewusste und verdrängte Krankheitsauslöser aufzudecken, zu bearbeiten und zu eliminieren.
Hypnose ist anerkannt!
Die Frage, ob Hypnose anerkannt ist, wird auch heute noch häufig gestellt und kann mit einem klaren JA beantwortet werden. In vielen Ländern wird die Hypnosetherapie seit Jahrzehnten als anerkanntes Verfahren praktiziert. 2006 wurde Hypnosetherapie als wissenschaftliche Behandlungsmethode in Deutschland anerkannt. Damit gilt die Wirkung der Hypnose in Deutschland als wissenschaftlich bewiesen.
Hypnosetherapie wird bei Erwachsenen und Kindern, bei psychischen und sozialen Problemen, bei somatischen Erkrankungen, zur Schmerzbewältigung, (auch Fibromyalgie, Migräne), bei Suchterkrankung und auch weiteren Erkrankungen erfolgreich eingesetzt. Bei Hypnosetherapie handelt es sich nicht um eine esoterische oder energetische Behandlung mit zweifelhaftem Hintergrund, sondern um ein wissenschaftlich und psychotherapeutisch anerkanntes und belegtes Verfahren.
Wer darf Hypnosetherapie anbieten?
Therapeutische Hypnose darf nur von Personen ausgeübt werden, die über eine qualifizierte Ausbildung verfügen und in einer staatlichen Prüfung nachgewiesen haben, dass sie zur Ausübung eines Heilberufes befähigt sind. Weiterhin sollte nachweisbar sein, dass der Hypnosetherapeut mindestens 250 Unterrichtsstunden in seine Ausbildung investiert hat und Mitglied des National Guild of Hypnotist (NGH) in den USA ist.
Wofür kann Hypnosetherapie eingesetzt werden?
Kaum eine Therapiemethode ist so flexibel und vielfältig einsetzbar wie die Hypnose. Betrachtet man einmal die Anwendungsmöglichkeiten der Hypnosetherapie, dann ist der eine oder andere im ersten Moment vielleicht etwas verwundert über die Vielfalt von möglichen Einsatzgebieten.
Die Behandlungsmöglichkeiten beginnen bei der Steigerung des Selbstbewusstseins, Blockadenlösungen, Lern- u. Konzentrationsschwierigkeiten, Burn out über Bearbeitungen von Ängsten, Zwängen, Phobien, Essstörungen, Schmerzbehandlung, Immunisierung – auch bei Krebserkrankungen – bis zur Traumatherapie.
Heute weiß man, dass mit Hypnosetherapie viele Beschwerdebilder recht schnell und deshalb kostengünstiger als mit klassischen Therapieformen wie der Psychotherapie oder Psychoanalyse gelindert werden können.
Hypnosetherapie setzt dort an, wo auch die Schulmedizin oft mit ihrem Latein am Ende ist. Viele aufgeschlossene Ärzte + Physiotherapeuten erkennen die Grenzen ihrer Möglichkeiten und empfehlen ihren Patienten die Hypnosetherapie als Ergänzung zur Schulmedizin. Letztendlich ist es ganz egal, wer dem Patienten helfen kann – wichtig ist, dass der Patient wieder eine gute Lebensqualität bekommt.
Wie kann ein einziger Therapieansatz so viele Gebiete abdecken?
Die Antwort ist umfassend und einfach zugleich: Alleskönner Mensch!
Die Hypnose ist im Grunde nur ein Werkzeug – ein Transformator, ein Impulsgeber, der unterschiedlichste Veränderungsprozesse in Gang setzen kann.
Der wahre Alleskönner, der eine solche Vielfalt von Anwendungen ermöglicht, ist der Mensch selbst – in seiner Ganzheit.
Denken wir nur einmal an das Immunsystem des Körpers: ist es nicht an sich schon fantastisch, wie viele Krankheiten der Körper ganz von selbst heilen kann – sogar ganz ohne jegliche Therapie und ohne Medikamente?
Er kann Infektionen bekämpfen oder Wunden schließen und zuwachsen lassen, als ob sie nie da gewesen wären. Er kann Knochen wieder zusammenwachsen lassen und eine Vielzahl von Bakterien abtöten. Er kann schlimme Erfahrungen verarbeiten und lernen, diese schlimmen Erfahrungen zu vermeiden.
Wenn man bedenkt, wie vielen Giften und Erregern der menschliche Körper tagtäglich ein Leben lang ausgesetzt ist und wie souverän er damit umgeht, so souverän, dass sein „Eigentümer“ – das Bewusstsein – es noch nicht einmal bemerkt, dann erfüllt einen das hin und wieder mit aufrichtiger Ehrfurcht.
Doch was hat das alles mit der Hypnose zu tun?
Stellen Sie sich die Hypnose einmal wie die Tastatur eines Computers vor – ein Eingabegerät. Stellen Sie sich vor, man könnte ein Gerät an den Menschen anschließen und man kann dann eingeben, was im Inneren geschehen soll. Oftmals ist der menschliche Körper einfach überfordert mit all den Aufgaben, die er lösen soll. Er übersieht ein Problem oder es fällt ihm einfach keine passende Lösung ein. Dann ignoriert er das Problem einfach und lässt es sich weiter vor sich hin entwickeln oder es löst es – auch aus Sicht seines Besitzers – auf eine falsche, manchmal fatale Weise.
Dann ist es Zeit, dem Körper „eine kleine E-Mail“ zu schreiben, um ihn darauf aufmerksam zu machen, dass ihm noch andere Lösungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen und ihm übermitteln, wie er diese am besten nutzen könnte. Mit Hilfe der Hypnose kann man direkt auf die Fähigkeiten des Körpers und des Geistes Zugriff nehmen und dort etwas „eingeben“.
In Hypnose wird mit Suggestionen gearbeitet (Suggestion heißt übersetzt Vorschlag). Ich schlage dem Körper oder dem Geist also etwas vor. Höflich und mit Respekt. Hypnose ist nicht befehlend – auch wenn oft von „hypnotischen Befehlen“ gesprochen wird, der Körper lässt sich nicht so einfach etwas befehlen. Ich erinnere den Körper also nur mit Hilfe der Hypnose an seine Fähigkeiten und bitte ihn dann, sie einzusetzen.
Was kann die Hypnose also?
Alles das, was der Körper und der Geist können und wozu sie in Höchstform auch in der Lage sind. Gut ausgebildete Hypnosetherapeuten verhelfen Ihnen mit richtig gesetzten Suggestionen, ihrem Wissen und ihrer langjährigen Erfahrung über die Ansprechbarkeit des Unterbewusstseins wieder ein lebenswertes Leben zu führen. Die Wirkung der Hypnose geschieht immer in Ihnen. Und es geschieht ausschließlich das, was Ihr Körper und Ihr Geist vollbringen können, ohne damit überfordert zu sein.
Und das alles geschieht, weil der Körper auf seine Potenziale aufmerksam gemacht wird und somit auch mit den Vorschlägen des Hypnosetherapeuten einverstanden ist.
Es ist verblüffend, was sich mit Hypnose erreichen lässt. Manchmal reicht es wirklich schon aus, den Körper auf etwas aufmerksam zu machen und eine ganze, teilweise hochkomplexe Reaktionskette beginnt. Eine kleine Hypnosesuggestion, die sinngemäß sagt „Bitte heile doch diese Wunde“ kann schon bewirken, dass sich eine lange Zeit offene Wunde endlich schließt.
Durch suggestive Techniken, die seit vielen Jahren bei Tumorleiden angewendet werden, geschieht es, dass ein Tumor sich schon nach kurzer Zeit zu verändern beginnt, nachdem der Körper auf ihn aufmerksam gemacht wurde. Untersuchungen des Blutbildes und des Tumormarkers belegen dies immer wieder.
Durch entsprechende Suggestionen auf das Hormonsystem können auch Veränderungen im Körper bewirkt werden, die dafür sorgen, dass eine oftmals erfolglose Behandlung des Kinderwunsches zu einer erfolgreichen Schwangerschaft führen, weil durch die Hypnosetherapie u.a. sämtliche blockierende Stressfaktoren ausgeschaltet werden.
Faszinierende Gedanken!
Spielen Sie doch einmal ein wenig mit diesem Gedanken… Was kann der Körper? Was kann der Geist? Welche Potenziale hat ein Mensch auf allen Ebenen seiner Existenz? Welche Veränderungen sind möglich? Von selbst? Mit Training? Mit eisernem Willen? Mit konsequenter Arbeit? Durch Zufall?
Sehen Sie die Hypnose als den Impulsgeber, der all diese Veränderungen gezielt starten kann, ob es um Heilung geht oder um Veränderung. Die Hypnosetherapie kann der Auslöser sein, der einen Stein ins Rollen bringt. Der kleine Impuls, den der Körper oder der Geist noch brauchen, um die eigenen Kräfte zu aktivieren. Die kleine Erinnerung, dass es noch etwas zu tun gibt.
Dazu ein einfacher bildhafter Vergleich:
„Man kann die Hypnose mit einem Navigationssystem vergleichen – wir geben unser Ziel ein und sie leitet uns vorsichtig dorthin. Vielleicht müssen wir manchmal kurz im Stau stehen, weil es einfach keine Ausweichroute gibt, oder unser Navi nimmt einen anderen Weg als wir gedacht haben. Doch wir können sicher sein, dass wir ans Ziel kommen, solange wir das Gerät nicht frühzeitig ausschalten. Und uns darüber im Klaren sind, dass unser Navi uns nur leitet, denn fahren müssen wir selbst“.Ist das nicht ein faszinierender Gedanke?
Warum ist für eine Diagnose und eine Behandlung unbedingt eine spezialisierte Hypnosepraxis zu empfehlen?
Für die Diagnose und Behandlung von Beschwerden sollte unbedingt eine Hypnosepraxis aufgesucht werden, die sich auf klinische-medizinische und therapeutische Hypnose spezialisiert hat. Nur hier kann Ihnen auch eine optimal auf Sie abgestimmte Behandlung und Diagnose gewährleistet werden.
Warum ist die Hypnose- und Psychotherapie-Praxis Heidi Haller hier erste Wahl?
Mit der Hypnose- und Psychotherapie-Praxis Heidi Haller haben Sie bereits die richtige Wahl für Ihre Beschwerden gefunden. Sie ist kompetent, hat erstklassig geschultes Personal und wird Ihnen bei jeder Frage weiterhelfen.
Die Praxis ist seit über 10 Jahren spezialisiert auf die Behandlung von Schmerzen, Ängsten und Zwängen, Traumata, Kinderhypnose, Gewichtsproblemen, Rauchentwöhnung, Asthma, Neurodermitis und Allergien.
Hypnosetherapie hilft Ihnen, wieder ein lebenswertes Leben zu führen und nach Schicksalsschlägen wieder Ihre innere Mitte zu finden. Alles ist möglich…. warten Sie nicht länger – jeder Tag ist ein Geschenk, denn Sie sind ein Unikat, es gibt Sie nur ein einziges Mal auf dieser Welt und das macht Sie so wichtig und wertvoll.Sie sind es sich und Ihrem Leben wert!
Hypnose- und Psychotherapie-Praxis Heidi Haller
Heilpraktiker für Psychotherapie
Medizinische und klinische Hypnosetherapeutin NGH
Klosterstraße 2a
31655 Stadthagen
Tel.: 05721 9375383

Über:

Hypnose- und Psychotherapiepraxis Heidi Haller
Frau Heidi Haller
Klosterstraße 2a
31655 Stadthagen
Deutschland

fon ..: 05721 9375383
web ..: http://hpnosis-institut.de
email : H.Haller@hypnosis-institut.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Hypnose- und Psychotherapiepraxis Heidi Haller
Frau Heidi Haller
Klosterstraße 2a
31655 Stadthagen

fon ..: 05721 9375383
web ..: http://hpnosis-institut.de
email : H.Haller@hypnosis-institut.de

Mehr Bewegung am Arbeitsplatz mit CELEXON eAdjust Schreibtisch

Jena, 31. Juli 2017 – Der Leinwand-Spezialist CELEXON bietet ab sofort auch hochwertige Ergonomie-Lösungen an. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch sorgt für mehr Bewegung am Bildschirmarbeitsplatz.

BildGründe für das Volksleiden Rückenschmerzen gibt es viele; allen voran der Bewegungsmangel, der häufig durch eine sitzende Tätigkeit hervorgerufen wird. Der Mensch wurde nicht dafür geschaffen, starr an einem Fleck zu sitzen. Bewegung sollte daher auch den Arbeitsalltag dominieren. Es ist sogar relativ einfach, sich auch im Büro regelmäßig zu bewegen. Dazu zählen nicht nur kleine Gänge zum Kopierer, sondern auch die Veränderung der Sitzposition und das regelmäßige Aufstehen. Im Sitzen sind die Bandscheiben einer unnatürlichen Belastung ausgesetzt, während sie im Stehen normal belastet werden. Der Schreibtisch kann hierbei eine zentrale Rolle spielen, denn er ist ein ein elementarer Bestandteil der ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung. Ein ergonomischer Bildschirmarbeitsplatz besteht nicht nur aus einer richtigen Maus, Tastatur und einer Monitorhalterung. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch bietet vielmehr die Möglichkeit, im Sitzen und im Stehen zu arbeiten und die Positionen so häufiger zu wechseln, da hierdurch die Wirbelsäule entlastet wird. Nicht nur das dynamische Sitzen, sondern auch der gelegentliche Wechsel zu einem Steharbeitsplatz wird von Arbeitsmedizinern empfohlen.

Mit dem höhenverstellbaren Schreibtisch Professional eAdjust von CELEXON kann man Rückenschmerzen proaktiv vorbeugen. Das Tischgestell lässt sich einfach und unkompliziert elektrisch stufenlos innerhalb weniger Sekunden von 65 cm auf bis zu 120 cm erhöhen und somit den individuellen Bedürfnissen des Benutzers angepasst werden. Dadurch wird ein komfortables Arbeiten – sitzend oder stehend – ermöglicht. Drei speicherbare Höhenpositionen lassen sich bei Bedarf jederzeit per Knopfdruck abrufen. Eine integrierte Displaysperre verhindert ein ungewolltes Bewegen des Tisches und sorgt für zusätzliche Sicherheit. Das CELEXON Professional eAdjust Tischgestell ist in 3 verschiedenen Farben (grau, schwarz oder weiß lackiert) erhältlich und lässt sich mit allen Tischplatten der Serie frei kombinieren.

Die dazu gehörige Schreibtischplatte ist weiß und besteht aus einer 25 mm dicken Spankernplatte mit einer strapazierfähigen Beschichtung. Sie fügt sich unauffällig in die Umgebung ein und ist in drei verschiedenen Größen erhältlich: 125 x 75 cm, 150 x 75 cm und 175 x 75 cm.

Die CELEXON eAdjust Tischgestelle sowie die Schreibtischplatten können ab sofort vom Fachhandel direkt über Quinta oder über Etailer für Endkunden bezogen werden.

Über:

Quinta GmbH
Frau Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena
Deutschland

fon ..: 036415733855
web ..: http://www.quinta.biz
email : marketing@quinta.biz

Über Quinta GmbH:
Die Quinta GmbH wurde im Februar 2006 mit Sitz in Jena gegründet und ist auf die Distribution und den Vertrieb von ITK- und Elektronikprodukten spezialisiert. Die Quinta GmbH agiert vorrangig in den drei Geschäftsbereichen Spezialvertrieb, Kundendienst sowie Innovationsförderung, sodass die Produktpalette ständig um aktuelle Trendthemen erweitert wird. Das exklusive Portfolio umfasst derzeit zahlreiche Produkte aus den Bereichen Bürotechnik, Ergonomie, LED & Leuchten, Mobiles Zubehör, Multimedia, Software und Zubehör.

Pressekontakt:

Quinta GmbH
Frau Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena

fon ..: 036415733855
web ..: http://www.quinta.biz
email : marketing@quinta.biz

Ergonomischer Schultergurt von i-stay verteilt das Gewicht optimal

Jena, 19. Mai 2017 – Jeder kennt es, jeder hasst es. Eine schwere Tasche mit Büchern oder dem Laptop zu tragen, ist nicht nur unbequem, sondern kann auch langfristig der Gesundheit schaden.

BildManchmal lässt es sich nicht vermeiden, dass der Inhalt der Tasche etwas üppiger ausfällt. Bücher, Unterlagen, viele Dokumente und ein Laptop können den Transportweg schnell zur Qual werden lassen. Viele vergessen allerdings, dass es nicht nur für die Dauer des Weges unbequem werden kann, sondern auch langfristig gesundheitliche Folgen spürbar werden. Nacken- und Rückenschmerzen sowie generell Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems lassen sich immer häufiger auch auf das Tragen einer schweren Tasche zurückführen. Das Problem ist hierbei oft der viel zu schmale Schultergurt.

i-stay hat für dieses Problem die ideale Lösung: Der i-stay Schultergurt ist ergonomisch und universell einsetzbar. Er lässt sich problemlos an jeder Tasche mit D-Ringen befestigen, somit lässt sich jede herkömmliche Notebooktasche in eine ergonomische Tasche verwandeln. Was diesen Schultergurt so einzigartig macht, ist das Schulterpolster. Seine wabenartige Struktur sowie das strapazierfähige Gummi-Material sorgen dafür, dass der Gurt das Gewicht optimal verteilt. Außerdem bleibt er dadurch an Ort und Stelle und verrutscht nicht mehr. Der ergonomische Schultergurt wird bereits von englischen Chiropraktikern empfohlen, da er Beschwerden im Nacken oder den Schultern wirksam reduziert und so die Gesundheit fördert.

Den i-stay Schultergurt gibt es in vier modischen Farben. Alle ergonomischen i-stay Taschen und Rucksäcke verfügen standardmäßig über diesen Schultergurt.

Das gesamte Sortiment an i-stay Laptop-Taschen und Rucksäcken kann vom Fachhandel direkt über Quinta oder über Etailer für Endkunden bezogen werden.

Über:

Quinta GmbH
Frau Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena
Deutschland

fon ..: 036415733855
web ..: http://www.quinta.biz
email : marketing@quinta.biz

Über Quinta GmbH:
Die Quinta GmbH wurde im Februar 2006 mit Sitz in Jena gegründet und ist auf die Distribution und den Vertrieb von ITK- und Elektronikprodukten spezialisiert. Die Quinta GmbH agiert vorrangig in den drei Geschäftsbereichen Spezialvertrieb, Kundendienst sowie Innovationsförderung, sodass die Produktpalette ständig um aktuelle Trendthemen erweitert wird. Das exklusive Portfolio umfasst derzeit zahlreiche Produkte aus den Bereichen Bürotechnik, Ergonomie, LED & Leuchten, Mobiles Zubehör, Multimedia, Software und Zubehör.

Pressekontakt:

Quinta GmbH
Frau Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena

fon ..: 036415733855
web ..: http://www.quinta.biz
email : marketing@quinta.biz

3K-Pads: Die innovative Lösung für Rückenschmerzen

Osnabrücker Firma präsentiert neue Schuheinlage

3K-Pads: Die innovative Lösung für Rückenschmerzen

Wussten Sie, dass jeder zweite Deutsche über Rückenschmerzen klagt? Jetzt gibt es eine innovative und vor allem günstige Lösung für dieses Problem: 3K-Pads. Doch wie funktionieren sie? Unsere Füße bilden das Fundament unseres Körpers. Steht dieser jedoch auf einer schiefen Basis, ist der Rücken ungerade und instabil. So kommt es zum Schmerz. Mit 3K-Pads kann der Körper wieder aufgerichtet und Beschwerden langfristig an der Wurzel der Entstehung bekämpft werden. Die kleinen Schuheinlagen, die etwa die Größe eines 2-Euro-Stücks haben, beugen so Rückenschmerzen mit all ihren Nebenwirkungen vor. Von der Osnabrücker KIWI. Group in Kooperation mit Ärzten und Physiotherapeuten entwickelt, ist die Wirksamkeit der Schuheinlagen wissenschaftlich bestätigt. Mit einer Höhe von gerade einmal 3 mm und einer abgeflachten Kante ist das 3K-Pad dank seines farblosen und dezenten Designsfür fast jede Art von Schuh bestens geeignet.
Mehr Informationen erhalten Sie unter www.3K-pads.de

KIWI. Group

Kontakt
KIWI.Group GmbH
Oliver Scheu
Bramscher Str. 14
49088 Osnabrück
0541668580
hallo@3k-pads.de
https://www.3k-pads.de/

Rückenschmerz ist beim Golf das größte Handicap

Der Rücken ist die Problemzone Nummer eins bei Golfern. Wenn Schmerzen bei oder nach der Golfrunde auftreten, ist dies in jedem zweiten Fall der Rücken.

BildBesonders betroffen sind Golfer zwischen 30 und 39 Jahren: Keine Altersgruppe unter den Golfern leidet häufiger an Schmerzen.

Golf spielen kann die Schmerzen verstärken

„Im sitzenden Alltag eignen wir uns gerne in eine eingefallene Haltung an: die Brustwirbelsäule ist rund statt aufrecht, der Hals vorgeschoben und die Schultern rutschen nach vorne. Mit der Gewohnheit vieler Stunden fällt es uns immer schwerer auch im Stehen und beim Sport in eine normale, aufgerichtete Haltung zu kommen. Die Oberkörpermuskulatur entwickelt ein Ungleichgewicht in der Muskelspannung und es kommt zu Beschwerden in vorderer Schulter und Schulter-Nackenbereich, die sich durch das Golfen sogar verschlimmern können“, erklärt Golf-Fitness-Trainer und Buchautor Markus Pabst.

Eine Umfrage der Internetseite GOLFSTUN.DE hat ergeben, dass jeder Fünfte Golfer regelmäßig unter Schmerzen leidet. Neben dem Rücken sind besonders häufig die Hände, Arme sowie Knie und Schultern betroffen.

Gezieltes Training besser als Schmerzmittel

Viele Golfer greifen dabei zu Schmerzmitteln: Über 50% der 50- bis 59-Jährigen haben bereits Medikamente genommen, um ihre Schmerzen zu lindern.

„Faszien- und Beweglichkeitstraining ist ein nachhaltiger Ansatz, um Schmerzen beim Golfen vorzubeugen“, so Markus Pabst. In seinem E-Book „Schmerzfrei golf spielen“ zeigt der Golf-Fitness-Trainer in über 40 Videos, mit welchen Übungen Golfer gezielt Verspannungen lösen und ihre Beweglichkeit steigern können.

Das E-Book „Schmerzfrei Golf spielen“ (ISBN 978-3-00-055158-1) ist am 5. Dezember erschienen und im Apple iBook Store für 29,99 Euro sowie als PDF-Version auf GOLFSTUN.DE erhältlich.

Im Rahmen einer Online-Befragung wurden über 600 Golfer zum Thema „Schmerzen“ befragt. Weitere Umfrageergebnisse stehen auf Anfrage zur Verfügung.

GOLFSTUN.DE (http://golfstun.de) ist ein Golf-Blog für Amateur-Golfer und bietet Trainingsvideos sowie Tipps an.

Markus Pabst (http://sportpabst.de) ist Diplom Sportwissenschaftler und arbeitet als Personal Trainer. Er ist Golf-Fitness-Trainer und spielt selbst leidenschaftlich Golf.

Über:

GOLFSTUN.DE
Herr Chris John
Peter-Strasser-Weg 4
12101 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 23 32 02 74
web ..: http://golfstun.de
email : info@golfstun.de

GOLFSTUN.DE (http://golfstun.de) ist ein Golf-Blog für Amateur-Golfer und bietet Trainingsvideos sowie Tipps an.

Pressekontakt:

GOLFSTUN.DE
Herr Chris John
Peter-Strasser-Weg 4
12101 Berlin

fon ..: 030 23 32 02 74
web ..: http://golfstun.de
email : info@golfstun.de

Tramal ein starkes Schmerzmittel das tatsächlich funktioniert.

Wieder setzt die Anker Pharm in der Pharmaindustrie ein Ausrufezeichen. Die Tramal Schmerzstiller fanden bereits online zu vielen Anwendern. Mehr dazu lesen Sie hier.

Der Erfolg mit dem Medikament Tramal Schmerzstiller gibt den Verantwortlichen von Anker Pharm Recht: Damit Internet-Nutzer unter zahlreichen Angeboten von Pharmaprodukten ohne Umwege das gewünschte Produkt zum besten Preis finden, wurde die Onlinepräsenz intensiv überarbeitet. Tramal Schmerzstiller können unter Tramal 100 mg zu günstigen Preisen online erworben werden und werden an die Käufer direkt nach Hause verschickt. Die Schmerzstiller wirken zuverlässig und effektiv.

Anspruch der Seitenbetreiber ist es, einen Preisvergleich von qualitativ hochwertigen Pharmaprodukten zu ermöglichen und die Kaufabwicklung so einfach wie möglich zu gestalten.

Die Vorteile von Tramal Schmerzstiller liegen auf der Hand: Das Online Angebot tramal tropfen wurde 2002 von Branchenkennern ins Leben gerufen. Sämtliche Pharmaprodukte können online ohne Rezept bestellt werden. Für Kunden mit Affinität zum Preisvergleich für Medikamente bietet Anker Pharm eine umfassende Informationsquelle.

„Wir sind dankbar für die große Unterstützung durch unsere Kunden und Geschäftspartner. Jetzt freuen wir uns zu sehen, wie sich unsere Tramal Schmerzstiller zusätzliche Marktanteile erobern. Es wird spannend.“, äußert sich Jos Geurts.

Die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte ist bereits geplant. Dafür spricht auch die langjährige Marktpräsenz der Anker Pharm, die schon seit 2002 besteht. Aus bescheidenen Anfängen heraus ist zwischenzeitlich ein gefragtes Unternehmen in der Pharmaindustrie heran gewachsen, welches als etablierter Anbieter für den Preisvergleich von Medikamente angesehen wird.

Kontaktdaten und weitere Informationen:

Anker Pharm GmbH
BrunsbüttelerDamm 165-173

13581 Berlin

Telefon: 030/33093-0

Telefax: 030/33093-201

Pressekontakt/Ansprechpartner: Jos Geurts

Über:

Anker Pharm GmbH
Herr Jos Geurts
BrunsbüttelerDamm 165-173
13581 Berlin
Deutschland

fon ..: 030/33093-0
fax ..: 030/33093-201
web ..: https://goo.gl/osf79o
email : info@anker.de

Anker Pharm Online Apotheke Vergleich Deutschland
Internet dokteronline: Anker Pharm
. Ihre Dokteronline.

Twitter: Facebook.com

Pressekontakt:

Anker Pharm GmbH
Herr Jos Geurts
BrunsbüttelerDamm 165-173
13581 Berlin

fon ..: 030/33093-0
web ..: https://goo.gl/osf79o
email : info@anker.de

Wenn Tango Leiden schaf(f)t – ein Ratgeber für glückliche Füße

Tänzer/innen lernen in Birgit Faschinger-Reitsams hilfreichem Sachbuch „Wenn Tango Leiden schaf(f)t“, wie man die eigenen Füße besser kennen und pflegen lernt.

BildDie Beine und Füße haben für das Tanzen eine enorme Bedeutung, doch viele Menschen bemerken die Rolle der Füße erst dann, wenn Probleme auftreten. Dies war auch im Leben der Autorin der Fall. Tango war für sie eine Leidenschaft, doch als die Probleme mit ihren Füßen anfingen, sah es fast so aus, als würde ihre Leidenschaft bald zu einem Teil ihrer Vergangenheit werden. Da sie das Tanzen aber auf keinen Fall aufgeben wollte, begann sie damit, sich ausführlich mit ihrem Körper, vor allem mit den Füßen, zu beschäftigen. Sie lernte dabei, dass sie mit lieblosen und routinemäßigen Trainieren ihren Füßen keinen Gefallen tut …

Interviews mit Experten, wie Tanzpädagogen, Tangotänzerinnen und High-Heel Expertinnen halfen Birgit Faschinger-Reitsam dabei, die Informationen für „Wenn Tango Leiden schaf(f)t“ zusammen zu tragen und sich selbst die Rückkehr zum Tanzen zu ermöglichen. In ihrem Sachbuch „Wenn Tango Leiden schaf(f)t“ gibt sie diese Erkenntnisse auch anderen Tänzern und Tänzerinnen weiter, um ihnen zu zeigen, auf welche Weise sie ihre Füße „spürig“ machen können und worauf es beim Tanzen wirklich ankommt.

„Wenn Tango Leiden schaf(f)t“ von Birgit Faschinger-Reitsam ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-6303-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Schlafen als Therapie: Wie Spezialmatratzen im Krankheitsfall helfen können

Schlafen als Therapie: Wie Spezialmatratzen im Krankheitsfall helfen können

(NL/3067266384) Wer schlecht und wenig schläft, riskiert seine Gesundheit. Studien haben gezeigt, dass sich Schlafmangel nicht nur negativ auf das tägliche Wohlbefinden auswirkt, er kann sogar die Eigenschaften unserer Gene verändern. Ein instabiles Immunsystem und die verminderte Wundheilungsfähigkeit des Körpers gehören zu den dramatischen Folgen. Insbesondere geschwächte und ältere Menschen können dem jetzt mithilfe spezieller Therapie-Matratzen entgegenwirken.

Schwerwiegende Krankheiten, wie Demenz und Parkinson sowie Bettlägerigkeit am Lebensabend, gehen häufig mit massiven Schlafstörungen einher.

Körperliche Schmerzen, Einschränkungen in der Beweglichkeit und geistige Orientierungslosigkeit spielen dabei ebenso eine Rolle, wie die seelische Herausforderung, mit der belastenden Situation zurechtzukommen. Mit neuen Spezialmatratzen können Angehörige und Pflegeeinrichtungen Patienten inzwischen helfen, trotz Erkrankung wieder besser durchzuschlafen und tagsüber frischer an gemeinsamen Aktivitäten teilzunehmen.

Dadurch erhöht sich nicht nur die Lebensqualität der Betroffenen, sondern auch Partner, Kinder und Enkelkinder können wieder ein wenig aufatmen. Zum ersten Mal seit Jahren musste ich meinen Mann morgens wecken! was für andere Ehefrauen selbstverständlich ist, erscheint Karin Bauer wie ein Geschenk. Seit fünf Jahren pflegt sie ihren an Alzheimer erkrankten Mann Reinhold aufopferungsvoll zu Hause. Dass sie dafür nachts alle zwei Stunden aufstehen musste, brachte sie vor einigen Monaten an den Rand ihrer Kräfte und ihren Mann fast ins Pflegeheim. Durch Zufall erfuhr sie dann von einer Matratze, auf der gerade Demenzpatienten wieder gut durchschlafen.

Im Gegensatz zu Reinhold Bauer fühlt sich Werner Lenz geistig topfit. Von der Diagnose Parkinson vor zwei Jahren möchte er sich seine Lebensfreude nicht nehmen lassen.
Ich habe Kinder und Enkelkinder, denen ich noch etwas mitgeben möchte,
berichtet der Tischlermeister. Nachdem er im letzten Jahr durch den nächtlichen Bewegungsdrang immer häufiger an Schlafstörungen litt und tagsüber oft müde war, sprach er seinen Hausarzt auf das Thema an. Werner Lenz hatte Glück: Statt zu einer medikamentösen Therapie mit Nebenwirkungen zu raten, gab ihm der junge Arzt eine Broschüre zu therapeutischen Matratzen mit.

Wie Werner Lenz freut sich auch Irmgard Kaufmann über den Besuch ihrer Enkelkinder. Nach einem jahrelangen Kampf gegen den Krebs fühlt sie sich jetzt in einem Hospiz gut aufgehoben. Damit, dass sie ihr Bett nicht mehr allein verlassen kann, hat sie sich abgefunden. Doch ihre empfindliche Haut machte ihr zusehends zu schaffen: Trotz weicher Matratze begann sich bei ihr ein sogenannter Dekubitus zu bilden ein schmerzhaftes Druckgeschwür. Nachdem sie auf eine Dekubitus-Matratze umgebettet wurde, bildete sich dieses schnell zurück. Ein kleines Lächeln oder einen warmen Händedruck schenken, fällt ihr heute wieder leichter.

Ob Demenz, Parkinson oder Dekubitus geholfen haben allen drei Senioren persönliches Enga¬gement, Wissen um moderne Möglichkeiten der Schlaftherapie und ein Familienunternehmen aus Norddeutschland. Seit 50 Jahren gilt die Firma Thomashilfen als Schlafspezialist. Mit einem neuen Mikro-Stimulationssystem ist es gelungen, Matratzen für die besonderen Bedürfnisse von Demenz- und Parkinsonpatienten sowie bettlägerigen Menschen zu entwickeln. Feine Flügelfedern werden hier durch kleinste Bewegungen in Schwingung gebracht und geben Impulse an den Liegenden ab. Parkinson-Patienten bleiben dadurch beweglicher und haben weniger Schmerzen. Betroffenen von Alzheimer gibt die Mikro-Stimulation eine Orientierung, die beruhigend wirkt. Bei Dekubitus-Gefahr hilft die Bewegungsmatratze, Wundliegen vorzubeugen und erste Druckstellen auszuheilen.

Alle drei Patienten-Gruppen schlafen mit den Spezialmatratzen wieder besser durch und sind deutlich ausgeglichener.

Betroffene, Angehörige und Pflegeeinrichtungen, die sich von dem Wirkprinzip überzeugen möchten, haben die Möglichkeit, die Matratzen ThevoVital, ThevoCalm, ThevoRelief und ThevoautoActiv zunächst 14 Tage zur Probe zu bestellen. http://www.thomashilfen.de/406

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Thomashilfen
Cornelia Jens
Walkmühlenstraße 1
27432 Bremervörde
0476188643
cornelia.jens@thomashilfen.de
http://

Pressekontakt
Thomashilfen
Cornelia Jens
Walkmühlenstraße 1
27432 Bremervörde
0476188643
cornelia.jens@thomashilfen.de
http://www.thomashilfen.de

Schlaf als Medizin Neue E-Book Reihe bietet Hilfe zur Selbsthilfe!

Schlaf als Medizin   Neue E-Book Reihe bietet Hilfe zur Selbsthilfe!

(NL/8125046241) Jetzt wirds interaktiv! In Zusammenarbeit mit dem Forum für Therapeutischen Schlaf stellt Thomashilfen die neue E-Book-Reihe Ruhen & Schlafen in der Pflege vor. Damit bietet die branchenübergreifende Allianz von Fachleuten einen einzigartigen, leicht verständlichen Überblick zu den neuesten Erkenntnissen und Handlungsoptionen rund um therapeutischen Schlaf im Pflegeprozess. Neben aktuellen Forschungsergebnissen haben Schlafexperten Tests, Erfahrungsberichte und Übungen gesammelt, die Pflegefachkräften helfen, kompetent und aktiv mit dem Problem Schlafstörungen umzugehen.

Altersbeschwerden oft Ursache für Schlafstörungen

Ein starker Fokus der E-Books liegt auf Erkrankungen, die gerade im letzten Lebensdrittel nächtliche Beschwerden verursachen. Demenz, Parkinson, chronische Schmerzen und Wundliegen sind deshalb Themen, die in den Infotexten, den Praxisbeispielen von Diplom-Pflegewirtin Marion Saller und interaktiven Tests immer wieder zur Sprache kommen. Besonders problematisch ist, dass viele Senioren ohne wirksame Hilfe schnell in einen Teufelskreis geraten. Zum einen liegt dies daran, dass sich der Schlaf im Alter natürlicherweise verkürzt. Auch gesunde ältere Menschen liegen nachts oft wach im Bett. Kleine Nickerchen während der Tageszeit verschaffen dann zwar kurzfristig Erholung, können die Schlafschwierigkeiten aber am nächsten Abend erst recht verstärken.

Zusätzlich beeinträchtigt sind Menschen, die durch eine Krankheit regelmäßig in ihrem Schlaf gestört werden. So stehen beispielsweise Demenzpatienten oft auf, weil sie sich in ihrem Bett unruhig und orientierungslos fühlen. Parkinson-Betroffene werden von nächtlichem Harndrang sowie Krämpfen gequält. Und Schmerzpatienten haben große Probleme mit dem bequemen Umlagern. Zu wenig Bewegung kann dann schlimmstenfalls zum Wundliegen führen, das wiederum richtig erholsamen Schlaf erheblich erschwert.

Bei allen beschriebenen Krankheitsbildern kann schlechter Schlaf dazu führen, dass der Verlauf beschleunigt wird und weitere Beschwerden auftreten. Besonders brisant: Neue wissenschaftliche Erkenntnisse legen nahe, dass Parkinson-Patienten, die schlecht schlafen, oft im Verlauf ihrer Erkrankung auch eine Demenz entwickeln. Nur ein Beispiel dafür, wie wichtig es ist, alles für erholsamen Schlaf zu tun. Eine gute Nachricht für alle Betroffenen ist, dass Familien und Einrichtungen, die sich sorgfältig informieren und die Möglichkeiten der modernen Pflegeforschung nutzen, tatsächlich oft nachhaltige Erfolge erzielen. Morgens schmerzfrei aufwachen, nachmittags bei den Enkelkindern im Garten sitzen und abends erschöpft aber zufrieden ins Bett fallen, ist dann auch im hohen Alter endlich wieder möglich.

Nach dem Grundprinzip Hilfe zur Selbsthilfe werden neue Wege aufgezeigt, wie der Teufelskreis durchbrochen werden kann.

Als interaktive E-Book sind die Texte mit vielerlei Möglichkeiten angereichert, um sofort selbst aktiv zu werden: Zählen meine Schlafprobleme schon als echte Schlafstörungen? Habe ich mein Schlafzimmer optimal eingerichtet? Oder könnten bestimmte abendliche Angewohnheiten die Qualität meiner Nachtruhe negativ beeinflussen? Zu zahlreichen typischen Fragen bieten die Online-Checklisten, Selbsttests und nützlichen Links Zusatzinformationen. Grafiken und Videos helfen außerdem dabei, die neuen Erkenntnisse zu vertiefen und im praktischen Alltag als pflegendes Familienmitglied oder Fachkraft unmittelbar umzusetzen.

Nur für kurze Zeit – Online registrieren http://thomashilfen.de/305, und gratis die erste Lektion Schlaf ist Medizin von der interaktiven Schulungsreihe Ruhen & Schlafen in der Pflege herunterladen. Oder telefonisch registrieren: 04761/88643,
Stichwort: Schlaf

Schlaf ist die beste Medizin
aktuelle Forschungsergebnisse geben dieser alten Volksweisheit heute neues Gewicht. Inzwischen wissen wir, dass eine gesunde Nachtruhe Voraussetzung für die
Regeneration von Körper und Geist ist. Sie bewirkt Heilung und Wachstum.
Sie ist von entscheidendem Einfluss auf Gene, die für Entzündungen, Immunabwehr
und Stressreaktionen zuständig sind. Und sie sorgt dafür, dass Stoffwechsel, Kreislauf und kognitive Leistung sich bei kranken Menschen wie bei Gesunden sogar verbessern können. Selbst für demente Senioren, Parkinsonkranke, Schmerzpatienten, behinderte Kinder und bettlägerige Personen ist eine schlaftherapeutische Wirkung belegt.
Eine ermutigende Nachricht für Betroffene, Angehörige und Pflegeinrichtungen!
Schließlich lässt sich die Schlafsituation von Menschen, die zu Hause oder in Heimen Hilfe benötigen, oft schon mit wenigen gezielten Schritten nachhaltig verbessern.
Dennoch fehlt es in vielen Familien, aber auch bei Pflegepersonal und Ärzten, an Bewusstsein für die Bedeutung von Schlaf sowie wirkungsvolle Maßnahmen, ihn auf natürlichem Wege zu unterstützen.
Das Deutsche Forum für therapeutisches Schlafen
hat sich auf Initiative von Thomas Holding Inhaber Wilfried Thomas dieser Herausforderung angenommen. Mit der Schulungsreihe Ruhen & Schlafen in der Pflege“ – bietet die branchenübergreifende Allianz von Fachleuten einen einzigartigen, leicht verständlichen Überblick zu den neusten Erkenntnissen und Handlungsoptionen rund um therapeutischen Schlaf. Wir wünschen Ihnen eine bereichernde Lektüre und freuen uns über Ihre
Fragen und Anregungen.

Firmenkontakt
Thomashilfen
Cornelia Jens
Walkmühlenstraße 1
27432 Bremervörde
0476188643
cornelia.jens@thomashilfen.de
http://

Pressekontakt
Thomashilfen
Cornelia Jens
Walkmühlenstraße 1
27432 Bremervörde
0476188643
cornelia.jens@thomashilfen.de
http://www.thomashilfen.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons