Schleswig-Holstein

now browsing by tag

 
 

Der neue Touareg kommt nach Norddeutschland

Die Kath Gruppe präsentiert in ihren Autohäusern das Flaggschiff von Volkswagen. Mit einem vollständig überarbeiteten Konzept will der Hersteller mit dem SUV neue Maßstäbe in der Oberklasse schaffen.

BildBisher wurden rund eine Million Fahrzeuge des Volkswagenmodells gebaut. Mit der Markteinführung des vollständig überarbeiteten Touareg startet der Autokonzern gleichzeitig die größte Modell- und Technologieoffensive der Marke. Das neue Flaggschiff von Volkswagen soll die Kunden neben einem exklusiven Design vor allem mit innovativen Bedien-, Komfort- und Sicherheitssystemen sowie hochwertigen Materialien überzeugen.

„Ganz gespannt dürfen Interessenten auf das volldigitalisierte Innovision Cockpit sein, welches im neuen Touareg Premiere feiert. Wir sind auch fest davon überzeugt, dass dieser neue SUV in der Oberklasse für Aufsehen sorgen wird. Also ganz im positiven Sinne natürlich“, so Stefan Hofmann, Mitglied des Marketing-Teams der Kath Gruppe.

Die dritte Generation des Erfolgsmodels Touareg startet mit dem größten Spektrum an Assistenz-, Fahrdynamik- und Komfortsystemen, die jemals in einen Volkswagen integriert wurde. Dazu gehören zukunftsweisende Technologien wie beispielsweise die Nachtsichtunterstützung Nightvision, welche per Wärmebildkamera Personen und Tiere in der Dunkelheit erkennen kann, der Stau- und Baustellenassistent, der bis 60 km/h teilautomatisiertes Lenken und Spurhalten, Gasgeben und Bremsen übernimmt oder die IQ.Light – LED-Matrixscheinwerfer, die über ein interaktiv per Kamera gesteuertes Abblend- und Fernlicht verfügen.

Der neue VW Touareg kann ab voraussichtlich Mitte Juni in den Autohäusern der Kath Gruppe besichtigt werden und steht Interessenten für eine Probefahrt bereit.

Foto: Volkswagen

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg, Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstraße 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 7641422
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Neu: Schnelles Internet via Richtfunk für Büsum

Neuer Sendemast bietet leistungsstarke Netze für Industrie und Gewerbe

BildHamburg/Büsum, 22. März 2018. Glasfasernetze sorgen durch ihre blitzschnelle Datenübertragung bei Unternehmen, Gewerbebetrieben und Freiberuflern für deutliche Wettbewerbsvorteile. Ab sofort profitiert jetzt Büsum bis in das Hinterland davon. Möglich macht es ein Mast am Kreisel an der B 203 vor dem Orteingang, an den GlobalConnect GmbH sein Glasfasernetz angebunden hat. Das Unternehmen bietet Geschäftskunden ab sofort hohe Verfügbarkeiten innerhalb kürzester Bereitstellungszeiten.

Symmetrische Bandbreiten von 10 Mbit/s bis zu Gigabit Geschwindigkeiten sorgen nun auch für klare Wettbewerbsvorteile bei Unternehmen und Organisationen in Büsum und Umland. GlobalConnect bietet neben symmetrischen Internetanbindungen viele weitere interessante Leistungen wie Standortvernetzungen, Datacenter, Corporate Cloud Lösungen. Darüber hinaus sind auch VoIP und weitere Telefoniedienstleistungen im Portfolio.

„Es ist kein Geheimnis, dass vor allem Geschäftsleute über langsames Internet klagen und zudem leistungsfähige Telefonie über Internet wünschen. Mit dem Richtfunk in Büsum kommen wir diesen Wünschen nach und tragen damit zur Entwicklung dieser Wirtschaftsregion bei“, sagt Andree Gesekus, Senior Account Manager bei GlobalConnect.

Über 3.200 Kilometer eigene Glasfasernetze in Deutschland – damit hat die GlobalConnect GmbH die Nase vorn. „Wir freuen uns natürlich, dass wir eine Vorreiterrolle im Bereich des flächendeckenden Breitbandausbaus einnehmen“, sagt Volker Buck, Country Manager. Vor allem, weil Deutschland bei dem Ausbau in Europa insgesamt deutlich hinterherhinkt wie Studien belegen. Umso vorteilhafter ist es, dass sich Büsumer Geschäftskunden über rasante Internetverbindungen und Datenübertragungen keine Sorgen mehr machen müssen.

Weitere Informationen gibt Andree Gesekus, Senior Account Manager, unter 040 299 976-89 oder per E-Mail ihk-sh@globalconnect.de.

Über:

GlobalConnect GmbH
Herr Andree Gesekus
Wendenstraße 377
20537 Hamburg
Deutschland

fon ..: ++49 (0)40 299 976-89
fax ..: +49 (0)40 / 299 976-80
web ..: http://www.globalconnect.de
email : andree.gesekus@globalconnect.de

GlobalConnect betreibt mehr als 13.000 Kilometer eigene Glasfasertrassen in Deutschland, Dänemark und Schweden, davon mehr als 3.200 Kilometer allein in Deutschland. Das Unternehmen bietet eine umfangreiche Palette an Produkten und Dienstleistungen an: Glasfasern, Übertragung, Rechenzentrum-Lösungen, Voice- und Cloud-Lösungen. Darüber hinaus ist GlobalConnect ein führender alternativer Anbieter für effizientes und sicheres Daten-Networking, Hosting- und Cloud-Dienstleistungen. Insgesamt deckt das Unternehmen ganz Dänemark, Norddeutschland und Teile Schwedens mit einem 13.000 Kilometer langen Glasfaserkabel-Netzwerk und 13.000 Quadratmeter an Rechenzentren ab.

Pressekontakt:

Gesekus.Communication
Frau Marion Döbber
Kiliansgraben 15
99974 Mühlhausen

fon ..: 03601 813301
web ..: http://www.gesekus.com
email : info@gesekus.com

Kath Autohäuser setzen erfolgreich auf Nachwuchs im Kraftfahrzeughandwerk

Frauenpower bei der Kath Gruppe: Auszubildende wurde Innungsbeste der angehenden KFZ-Mechatroniker.

BildDie Kath Gruppe legt seit Beginn an Wert auf eine solide Ausbildung für zahlreiche verschiedene Berufe innerhalb der Automobilbranche. Dazu gehören derzeit Fachinformatiker/in – Systemintegration, Automobilkaufmann/-frau, Kfz Mechatroniker/in, Fachkraft für Lagerlogistik (m/w), Fahrzeuglackierer/in, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in. Ausgebildet wird an allen zehn Standorten in Schleswig-Holstein und Hamburg.

„Die Automobilbranche ist nach wie vor ein wichtiger und zukunftsweisender Wirtschaftszweig. Gerade in Deutschland. Darüber hinaus gibt es so unterschiedliche und attraktive Tätigkeitsbereiche. In der Regel haben die Auszubildenden nach bestandener Prüfung eine gute Chance eine Arbeitsstelle innerhalb der Kath Gruppe zu bekommen. Wir freuen uns daher immer auf Bewerbungen von autobegeisterten jungen Menschen“, so Ralf Hoppe, Personalverantwortlicher der Kath Gruppe.

Trotz der rückläufigen Bewerberzahlen kann Kath mit attraktiven Arbeitsbedingungen und einem nachhaltigen Ausbildungsprogramm jedes Jahr junge Frauen und Männer für die unterschiedlichen Fachbereiche gewinnen. Der rasante technische Fortschritt in der Automobiltechnik soll auch Anreize schaffen, den Nachwuchs für das Kraftfahrzeughandwerk zu überzeugen. Die beruflichen Aussichten sehen gut aus: Nach der dreijährigen Ausbildung und der bestandenen Gesellenprüfung haben die Junggesellen eine Vielzahl an Entwicklungsmöglichkeiten. Dazu gehört auch die Weiterbildung zum Meister, bzw. der Meisterin oder entsprechende Studiengänge.
Die Kath Gruppe nimmt jederzeit Bewerbungen für die angebotenen Ausbildungsberufe entgegen: bewerbung@kath-gruppe.de.

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg, Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstraße 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 7641422
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

In Norden angekommen: Die neuen JOIN Sondermodelle von Volkswagen jetzt auch bei der Kath Gruppe erhältlich

Die JOIN Sondermodelle wollen mit umfangreichen Ausstattungspaketen, moderner Connectivity und digitalem Komfort überzeugen. Ab sofort können Kunden die Autos bei Kath kennenlernen und Probe fahren.

BildDie digitale Vernetzung spielt bei Autos eine immer größere Rolle: Der Autofahrer von heute setzt hier nicht nur eine Schnittstelle zum Smartphone voraus. Volkswagen sorgt nun mit seinen neuen JOIN Sondermodellen für noch mehr Konnektivität und Komfort im Alltag. Sie helfen, leichter mit allem in Verbindung zu bleiben – egal ob on- oder offline. Dabei punkten die Fahrzeuge außerdem mit vielen besonderen Designelementen, hochwertigen Materialien sowie Komfort- und Infotainment-Ausstattungen. So verfügen die JOIN Sondermodelle von Volkswagen unter anderem über innovative Radio- und Navigationssysteme. Dazu gibt es weitere optionale Ausstattungen für noch mehr Konnektivität, z.B. um das eigene Smartphone einfach mit dem Infotainment-System zu koppeln.

In Bezug auf das Interieur sind die neuen JOIN Sondermodelle mit speziellem Dekor und attraktiven Sitzstoffen ausgestattet. Weitere Komfortextras sind bereits inklusive. Dazu gehören in Bezug auf das Exterieur auch die glanzgedrehten Leichtmetallräder und im gegen Mehrpreis erhältlichen „JOIN Plus“-Paket sind weitere Zusatzausstattungen dabei. In der ebenfalls aufpreispflichtigen R-Line Ausführung kann den entsprechenden Modellen außerdem ein sportlicher Look verliehen werden.

An den zehn Kath-Standorten in Norddeutschland in Schleswig-Holstein und Hamburg stehen die Volkswagenmodelle für eine Probefahrt bereit. Hier können Interessierte auch alle Informationen zu Ausstattungen, den Preisvorteilen, Kompatibilität und attraktiven Fahrzeug-Garantien erhalten.

Foto: Volkswagen

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg, Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstraße 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 7641422
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Der Landesvater – neuer Thriller erzählt von Macht, Intrigen, Skandalen und Mord

Frank Johann Hansens „Der Landesvater“ beschreibt ein Szenario, in dem es Politikern schon lange nicht mehr um Politik und das Volk geht.

BildDie kühlen Nordlichter befinden sich in einer chaotischen Zeit, in welcher der Wahnsinn zwischen Drogenexzessen und Machtgier tobt. Es geht jedoch schon eine Weile nicht mehr nur um Geld oder die Frauen. Der Wähler selbst ist lange in Vergessenheit geraten. Der einzige Antrieb scheint die Frage zu sein, wie weit man gehen kann und welche Grenzen es im Leben für mächtige Menschen gibt. Es entsteht ein irrwitziger Plan, dessen Ausführen zu Tod, Leid und dem Auftauchen von Gespenstern aus der Vergangenheit führt. Der Landesvater ist zudem von einem Antidepressivum abhängig, das in Kombination mit Alkohol und exotischen Drogen verheerende Auswirkungen hat.

Es geht in „Der Landesvater“ von Frank Johann Hansen um Macht, Intrigen, Betrug, Abhängigkeiten, Süchte und Mord. Die Politiker lügen sich durch das Leben, ohne dabei im Geringsten rot zu werden und erinnern einen dabei an die Politiker aus dem realen Leben. Skandale sind an der Tagesordnung und die Leser werden sich zusammen mit der Bevölkerung des Buches aufregen und hoffen, dass am Ende doch alles irgendwie gut ausgehen kann.

„Der Landesvater“ von Frank Johann Hansen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-7140-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

VW T-Roc kommt nach Norddeutschland

Die Kath Gruppe präsentiert das mit Spannung erwartete neue Modell von Volkswagen. Der SUV auf Basis des VW Golf will mit einem modernen Design und zahlreichen Ausstattungsmöglichkeiten überzeugen. 

BildDie Zulassungszahlen für SUVs steigen in Deutschland kontinuierlich an. Somit sind diese Fahrzeuge gefragt wie nie. Allerdings fehlte es bislang an bezahlbaren und attraktiven Modellen in der Kompaktklasse. Bei der Kath Gruppe geht der VW T-Roc sogar mit einem Einstiegspreis von 18.980 Euro an den Start. Dieses Sonderangebot zur Markteinführung können Kunden an den Kath-Standorten Husum, Kiel und Rendsburg bis zum 31. Januar 2018 in Anspruch nehmen.
„Der VW T-Roc wird sicher ein Erfolg. Alleine die Gestaltungsmöglichkeiten zur Individualisierung dieses Fahrzeugs machen diesen SUV mehr als interessant. Darüber hinaus braucht sich der T-Roc in puncto Media und Assistenzsystemen nicht vor seiner großen Konkurrenz verstecken“, so Stefan Hofmann, Mitglied des Marketingteams der Kath Gruppe.
Volkswagen bietet bei dem neuen Kompakt-SUV T-Roc nicht nur in Bezug auf zukunftsweisende Technologien zahlreiche Optionen. Ein expressives Design sowie eine große Anzahl an Individualisierungsmöglichkeiten sollen Kunden für das Fahrzeug begeistern. Dazu gehört beispielsweise die Zweifarbenlackierung oder die Innenausstattung. Technisch wird der T-Roc ebenfalls überzeugen: Das Fahrzeug kann den Fahrer in vielen Situationen entlasten. Seine Assistenzsysteme helfen im besten Fall sogar, Unfälle zu vermeiden. Der Spurhalteassistent „Lane Assist“ ist bei dem VW T-Roc sogar serienmäßig an Bord und unterstützt den Fahrer gegebenenfalls bei der Vermeidung von potentiellen Unfällen durch nachlassende Konzentration. Weitere Assistenzsysteme wie die automatische Distanzregelung ACC sind optional erhältlich. Für eine entsprechende Konnektivität ist ebenfalls gesorgt: Volkswagen Car-Net. Ein Infotainment-System der neuesten Generation inklusive einer Verbindung ins Internet.
Zu der breiten Auswahl an unterschiedlichen Motoren folgt in Kürze auch der Allradantrieb 4MOTION.
Der VW T-Roc steht in allen neun Standorten der Kath Gruppe in Schleswig-Holstein und Hamburg zur Besichtigung und Probefahrt zur Verfügung.

Foto: Volkswagen.

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg, Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstraße 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 7641422
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Der neue VW Tiguan Allspace kommt nach Norddeutschland

Die Kath Gruppe präsentiert den großen Bruder des Erfolgsmodells Tiguan: Der Allspace ist 22 cm länger und bietet somit deutlich mehr Platz. Optional gibt es sogar eine dritte Sitzreihe.

BildDas neue Volkswagenmodell will neben sieben Sitzen und umfangreichen Ausstattungsmöglichkeiten vor allem mit einem großzügigen Raumangebot überzeugen. Der Tiguan Allspace startet in der Einstiegsversion bereits bei knapp unter 30.000 Euro.
„Unsere Kunden dürfen bei diesem Auto ruhig etwas mehr als nur deutlich mehr Platz erwarten. Der neue SUV von Volkswagen bietet serienmäßig einige innovative Sicherheitsfeatures wie beispielsweise die Multikollisionsbremse, den Spurhalteassistenten und den Notbremsassistenten inklusive Personenerkennung. Darüber hinaus sorgt der große Radstand für noch mehr Komfort auf Langstrecken. Durch die verschiebbare Rückbank entsteht auch im Fond eine Beinfreiheit auf Oberklasseniveau“, so Stefan Hofmann, Mitglied des Marketing-Teams der Kath Gruppe.

Die Motorenpalette reicht von 150 bis 220 PS als Benziner und von 150 bis 240 PS als Dieselfahrzeug. Der Allradantrieb 4MOTION sowie das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe gehören ebenfalls zum Angebot.
Der neue Tiguan Allspace steht Kunden in sämtlichen Autohäusern der Kath Gruppe in Schleswig-Holstein und Hamburg zur Besichtigung und Probefahrt zur Verfügung.

Kraftstoffverbrauch in l/100km: innerorts 10,0 – 5,9, außerorts 7,0 – 4,5, kombiniert 8,1 – 5,0; CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 185 – 131. Effizienzklasse: D – A.

Der neue VW Tiguan Allspace. Foto: Volkswagen.

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg, Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstraße 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Der letzte Chip – ein unterhaltsamer Ratekrimi

Günter-Christian Möllers Held wird in „Der letzte Chip“ zu Unrecht des Mordes beschuldigt.

BildTobias Leuchtner hat in der alten ehemaligen Regierungsstadt des Bundeslandes Schleswig-Holstein ein Strohdachhaus geerbt. Als er in dem Garten des Grundstücks mit einem Golfschläger übt, kommt es zu einem Streit mit einer Nachbarin. Doch diese fällt kurz darauf einem Mord zum Opfer. Leider handelt es sich bei der Mordwaffe um genau den Golfschläger, den er zum Üben benutzt hatte. Er flieht und versucht nun selber den Mörder aufzuspüren. Diese Umstände sind für Tobias alles andere als günstig und er weiß, dass er den echten Mörder schnellsten finden muss, um seine eigene Unschuld zu beweisen. Er begibt sich auf die Flucht und auf eine anscheinend aussichtslose Suche nach der Wahrheit.

Die spannende und amüsante Schnitzeljagd nach dem Mörder liefert den Lesern des Krimis „Der letzte Chip“ von Günter-Christian Möller jede Menge Lesevergnügen. Tobias ist auf der Suche nach einem im verborgenen agierenden Mörder und auch die Leser werden bemerken, dass ihre Gehirnzellen auf maximaler Leistung arbeiten, um die Wahrheit herauszufinden. Leser werden sich schnell mit dem zu Unrecht verdächtigten Anti-Helden verbünden und sich mit ihm auf eine aufregende Suche nach dem Mörder begeben.

„Der letzte Chip“ von Günter-Christian Möller ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-4403-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Volkswagen, Skoda und SEAT: Kath Gruppe präsentiert neues SUV-Trio

Gleich drei neue SUV-Modelle des Volkswagenkonzerns gehen in Kürze bei der norddeutschen Autohausgruppe an den Start. Hierzu gehören der T-Roc von Volkswagen, der Skoda Karoq und der SEAT Arona.

BildSUVs verkaufen sich in Deutschland derzeit mehr als gut. Dennoch steigt die Nachfrage nach kompakteren und bezahlbaren Modellen stark an. Die Marken Volkswagen, Skoda und SEAT entwickelten daher jeweils weitere Fahrzeuge im Kompaktformat: VW T-Roc, Skoda Karoq und SEAT Arona.

Mit Einstiegspreisen ab 15.990 Euro für den Arona, 20.390 Euro für den T-Roc und 24.290 Euro für den Karoq wird die Produktpalette des Volkswagenkonzerns um drei weitere attraktive Modelle der unteren bis oberen Kompaktklasse erweitert, wobei der Karoq von Skoda das größte Fahrzeug der Neuerscheinungen sein wird.
Die Kath Gruppe wird die neuen SUVs Karoq und Arona ab dem 4. November 2017 in allen Standorten in Schleswig-Holstein und Hamburg anbieten, um das bereits umfangreiche Angebot von Modellen der Marken Volkswagen, Skoda und SEAT in der Kompaktklasse entsprechend zu erweitern. Der T-Roc folgt in Kürze.
„Unsere Kunden erwarten die neuen SUV-Modelle mit Spannung. Das zeigt vor allem eine hohe Nachfrage. Auch wir freuen uns über die neuen Autos, da sie vor allem die Lücke zwischen den größeren SUV Modellen und Kleinwagen schließen“, so Stefan Hofmann, Mitglied im Marketing-Team der Kath Gruppe.

VW T-Roc, Skoda Karoq und SEAT Arona verkörpern nicht nur leistbare Kompakt-SUVs – sie wollen vor allem mit einer umfangreichen Serienausstattung sowie einer großen Auswahl an optionalen Ausstattungsmöglichkeiten überzeugen. Hier brauchen sie sich in puncto Media und Assistenzsystemen nicht vor ihren großen Konkurrenten verstecken. Das
Gleiche gilt für die Motorenpalette sowie für das Design der Fahrzeuge. Der SEAT Arona und der VW T-Roc bieten sogar zweifarbige Lackierungen und extravagante Designoptionen an.

Foto: SKODA AUTO Deutschland GmbH, skoda-presse.de

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda, SEAT und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Kath Gruppe präsentiert neuen VW Polo

Der neue VW Polo geht an den Start: Die norddeutsche Autohausgruppe stellt das mit Spannung erwartete Volkswagenmodell vor.

BildIm Herbst 2017 startet unter anderem die Markteinführung des neuen VW Polo. Das beliebte Volkswagenmodell ist gewachsen – nicht nur in Bezug auf die Außenmaße. Der neue Polo wird über zahlreiche neue Ausstattungsmöglichkeiten verfügen, die in dieser Fahrzeugklasse Maßstäbe setzen sollen. Dazu gehören beispielsweise ein acht Zoll großer Touchscreen, attraktive Gestaltungsoptionen sowie eine überdurchschnittliche, serienmäßige Sicherausstattung. Hierzu zählt beispielsweise der „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion, der eine kritische Auffahrtsituation erkennen kann und gegebenenfalls automatisch eine Notbremsung einleitet.
„Der neue VW Polo bietet nicht nur zahlreiche technische Innovationen, sondern einige Designoptionen, die sich sehen lassen können. Und das nicht nur außen. Auch der Innenraum lässt sich mit verschiedenen Style-Paketen individueller gestalten“, so Stefan Hofmann, Mitglied des Marketingteams der Kath Gruppe.
Eine zeitgemäße Motorenpalette soll ebenfalls die Käufer in puncto Leistung und Sparsamkeit überzeugen. Dank einer komfortablen Innenausstattung wird der neue Polo sogar zu einem bequemen Reisewagen. Darüber hinaus bietet das Fahrzeug eine umfangreiche Sicherheitsausstattung, zu der unter anderem serienmäßige Kopfairbags – auch für die äußeren Sitzplätze im Fahrzeugfond – gehören sowie die optionale Fußgängererkennung, die im Notfall eine eventuelle Kollision mit einem Fußgänger verhindern kann.

Der neue VW Polo ist ab 30. September 2017 in allen Autohäusern der Kath Gruppe in Schleswig-Holstein und Hamburg zu besichtigen.

Über:

Autohaus Kath GmbH
Herr Stefan Hofmann
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 – 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : info@kath-gruppe.de

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Wagenschmiede ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über zehn Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Heide, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Ulzburg. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt die Kath Gruppe derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.
Die Kath Gruppe ist ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland.

http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Erich-Kästner-Strasse 19a
60388 Frankfurt am Main

fon ..: +49 (0)6109 – 50 65 35
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@karl-karl.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons