Schätzung

now browsing by tag

 
 

Unsere Winter-/Weihnachtsauktion am 25. November 2017 im Auktionshaus Ginhart

Das Kunst und Auktionshaus Ginhart in bzw. am Tegernsee sucht fortwährend interessante Kunstobjekte für die regelmässig stattfindenden Auktionen. Die Objekte werden von uns kostenlos geschätzt.

BildHo Ho Ho…nun ist es bald wieder so weit, Weihnachten steht vor der Tür!
Deshalb haben mein Team und ich keine Mühen gescheut, um Ihnen einen über 600 Lose starken Auktionskatalog mit feinsten Exponaten vorzustellen.

Diesmal bieten wir erlesenes Tafelsilber, Porzellan, Sakrales, ausgewählte 
Altmeister-Gemälde, Gemälde des 19. Und 20. Jahrhunderts, Varia, eine 
große Auswahl an Uhren und Schmuck sowie einiges an guten
Barock- und Biedermeier-Möbel an.

Besonders erwähnenswert ist unsere Auswahl an herausragenden Gemälden des 15. – 18. Jahrhunderts, darunter Künstler wie Roelant Savery und Gysbrecht Van der Kuyl. Weitere tolle Gemälde des 19. Und 20. Jahrhunderts von Künstlern wie Wilhelm von Kaulbach oder Eduard von Grützner können wir Ihnen auch präsentieren.

Mit viel Freude können wir diesmal einige Objekte der Kult Marke Cartier anbieten. Darunter sind nicht nur Schmuck und Uhren, auch viele Kleinigkeiten an Silber sind dabei. 

Unsere Mischung an Exponaten ist so einzigartig und vielfältig, dass wir natürlich hoffen, auch Ihren Geschmack getroffen zu haben und sicherlich für jeden etwas dabei ist.

Es wäre uns eine große Freude, Sie am Samstag, den 25. November 2017 in unserem Haus in Tegernsee, Steinmetzplatz 2 – 3, begrüßen zu dürfen. 
Der Beginn der Auktion ist um 13:00 Uhr. 

Es grüßt Sie Walter Ginhart und sein Team

Über:

Auktionshaus Ginhart
Herr Walter Ginhart
Steinmetzplatz 2 – 3
83684 Tegernsee
Deutschland

fon ..: 08022 – 18834-0
fax ..: 08022 – 1883422
web ..: http://www.ginhart.de
email : info@ginhart.de

„Kunst ist der Weg, die Seele zu erfreuen…“

Unter diesem Motto steht das Kunst & Auktionshaus in Tegernsee, Steinmetzplatz 2 – 3, sowie unsere Auktions-Galerie in Rottach-Egern, Nördliche Hauptstraße 6.

Im Kunst & Auktionshaus ist es möglich, Objekte entweder im Frei-Verkauf oder bei einer der vierteljährlich stattfindenden Auktionen zu erwerben. Aus Sammlungs- und Nachlass- Auflösungen stellen wir für Sie die qualitativ hochwertigsten Objekte zusammen, um Ihnen eine reichhaltige und interessante Auswahl in zwei Etagen des Auktionshauses anbieten zu können.

Mit über 30jähriger Erfahrung und durch umfangreiches Wissen um Ursprung, Herstellungsweise und Qualität eines Objektes, ist bei kostenloser Beratung und Einschätzung viel Interessantes darüber zu erfahren. Bringen Sie uns Ihre „Schätze“ – Sie sollten keine Scheu haben zu fragen, wenn Sie etwas besitzen, von dem Sie mehr wissen möchten…

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Auktionshaus Ginhart
Herr Walter Ginhart
Steinmetzplatz 2 – 3
83684 Tegernsee

fon ..: 08022 – 18834-0
web ..: http://www.ginhart.de
email : info@ginhart.de

Unsere Herbst-/Präsenz-Auktion am 23. September 2017

Das Kunst und Auktionshaus Ginhart in bzw. am Tegernsee sucht fortwährend interessante Kunstobjekte für die regelmässig stattfindenden Auktionen. Die Objekte werden von uns kostenlos geschätzt.

BildSchön Sie wieder begrüßen zu dürfen.
Es freut uns, dass wir Ihnen in unserer Herbst-Auktion am 23.
September wieder eine große Auswahl von über 600 Positionen,
vorstellen können.
Wir haben uns bemüht, für Sie diverse Objekte aus verschiedenen
Epochen zusammen zu tragen, um Ihr Sammlerherz für das Ein oder
Andere begeistern zu können.
Eine verschiedene Auswahl an Tafelsilber, Porzellan, Glas, Bronzen,
Gemälden, Ikonen, Varia, Möbeln, Asia, sowie Uhren und Schmuck.
Das alles erwartet Sie am Samstag um 13:00 Uhr in unserem Kunst- und
Auktionshaus am Tegernsee, Steinmetzplatz 2 – 3.
Auch können Sie noch vorab die Objekte begutachten, unsere
Vorbesichtigung findet vom 18. – 22 September von 10:00 – 18:00 Uhr statt.
Wir freuen uns auf Sie.

Auch können Sie gerne mit Ihren Schätzen vorbei kommen und diese einliefern.
Wir suchen für unsere laufenden Auktion, die im sieben Wochen Rhythmus stattfinden,
immer neue Objekte. Das Auktionshaus Ginhart mit über 40-jähriger Erfahrung ist stets bemüht die besten werthaltigen Marktpreise zu erzielen.
Wir sind bestrebt, durch das Auftreten in diversen Internetportalen bei denen der Käufer LIVE-mitbietet, ein internationales Klientel zu erreichen.

Sollten Sie Fragen zu Objekten haben,  steht Ihnen der Auktionator Walter Ginhart und sein Team zur Verfügung.
Schätzungen sind kostenlos.

Es grüßt Sie Walter Ginhart und sein Kunst- und Auktionshaus Team
www.ginhart.de

Kunst & Auktionshaus
Walter Ginhart
Aisinger Straße 81
83026 Rosenheim
Tel: +49 (8031) 941 8351
Fax: +49 (0831) 941 8352

Kunst & Auktionshaus
Steinmetzplatz 2-3
83684 Tegernsee
Tel: +49 (8022) 188340
Fax: +49 (8022) 1883422

Über:

Auktionshaus Ginhart
Herr Walter Ginhart
Steinmetzplatz 2 – 3
83684 Tegernsee
Deutschland

fon ..: 08022 – 18834-0
fax ..: 08022 – 1883422
web ..: http://www.ginhart.de
email : info@ginhart.de

„Kunst ist der Weg, die Seele zu erfreuen…“

Unter diesem Motto steht das Kunst & Auktionshaus in Tegernsee, Steinmetzplatz 2 – 3, sowie unsere Auktions-Galerie in Rottach-Egern, Nördliche Hauptstraße 6.

Im Kunst & Auktionshaus ist es möglich, Objekte entweder im Frei-Verkauf oder bei einer der vierteljährlich stattfindenden Auktionen zu erwerben. Aus Sammlungs- und Nachlass- Auflösungen stellen wir für Sie die qualitativ hochwertigsten Objekte zusammen, um Ihnen eine reichhaltige und interessante Auswahl in zwei Etagen des Auktionshauses anbieten zu können.

Mit über 30jähriger Erfahrung und durch umfangreiches Wissen um Ursprung, Herstellungsweise und Qualität eines Objektes, ist bei kostenloser Beratung und Einschätzung viel Interessantes darüber zu erfahren. Bringen Sie uns Ihre „Schätze“ – Sie sollten keine Scheu haben zu fragen, wenn Sie etwas besitzen, von dem Sie mehr wissen möchten…

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Auktionshaus Ginhart
Herr Walter Ginhart
Steinmetzplatz 2 – 3
83684 Tegernsee

fon ..: 08022 – 18834-0
web ..: http://www.ginhart.de
email : info@ginhart.de

Ihre Antiquitäten und Kunstobjekte zur Versteigerung auf unseren Auktionen

Das Kunst und Auktionshaus Ginhart in bzw. am Tegernsee sucht fortwährend interessante Kunstobjekte für die regelmässig stattfindenden Auktionen. Die Objekte werden von uns kostenlos geschätzt.

BildDas Kunst- und Auktionshaus Ginhart mit seinem Sitz am Steinmetzplatz
2-3 in Tegernsee und in der nördlichen Hauptstraße 6 in Rottach-Egern
sucht für die laufenden Auktionen, die im sieben Wochen Rhythmus
stattfinden, für das internationale Klientel laufend Gemälde des 15. –
20.Jahrhunderts, Tafelsilber, Porzellan, Armband- und Taschenuhren, Möbel
aus verschiedenen Epochen, Asiatika, Schmuck, Sakrale Kunst, Glas,
Sammlergegenstände wie: Bronzefiguren, Wand- und Standuhren, und vieles mehr…
Das Auktionshaus Ginhart mit über 40-jähriger Erfahrung ist stets
bemüht die besten werthaltigen Marktpreise zu erzielen. Wir sind
bestrebt, durch das Auftreten in diversen Internetportalen bei denen
der Käufer LIVE mitbietet, ein internationales Klientel zu erreichen.
Haben Sie keine Scheu sich an das Kunst- und Auktionshaus am
Steinmetzplatz 2-3 in 83684 Tegernsee, Telefon 08022/188340,
www.ginhart.de zu wenden.

Sollten Sie Fragen zu einem Objekt haben, steht Ihnen der Auktionator
Walter Ginhart und sein Team zur Verfügung.
Schätzungen sind kostenlos.
 
Unsere diesjährige Sommerauktion findet am 8. Juli 2017 um 13 Uhr in unserer Tegernsee Geschäftsstelle statt. Kommen Sie uns besuchen.
Mo., Mi., Do., 10:00 Uhr – 13:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr.
Telefon: 08022 188340, Fax: 08022 1883422
Mobil: 0173 5657977
info@ginhart.de

Über:

Auktionshaus Ginhart
Herr Walter Ginhart
Steinmetzplatz 2 – 3
83684 Tegernsee
Deutschland

fon ..: 08022 – 18834-0
fax ..: 08022 – 1883422
web ..: http://www.ginhart.de
email : info@ginhart.de

„Kunst ist der Weg, die Seele zu erfreuen…“

Unter diesem Motto steht das Kunst & Auktionshaus in Tegernsee, Steinmetzplatz 2 – 3, sowie unsere Auktions-Galerie in Rottach-Egern, Nördliche Hauptstraße 6.

Im Kunst & Auktionshaus ist es möglich, Objekte entweder im Frei-Verkauf oder bei einer der vierteljährlich stattfindenden Auktionen zu erwerben. Aus Sammlungs- und Nachlass- Auflösungen stellen wir für Sie die qualitativ hochwertigsten Objekte zusammen, um Ihnen eine reichhaltige und interessante Auswahl in zwei Etagen des Auktionshauses anbieten zu können.

Mit über 40jähriger Erfahrung und durch umfangreiches Wissen um Ursprung, Herstellungsweise und Qualität eines Objektes, ist bei kostenloser Beratung und Einschätzung viel Interessantes darüber zu erfahren. Bringen Sie uns Ihre „Schätze“ – Sie sollten keine Scheu haben zu fragen, wenn Sie etwas besitzen, von dem Sie mehr wissen möchten…

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Auktionshaus Ginhart
Herr Walter Ginhart
Steinmetzplatz 2 – 3
83684 Tegernsee

fon ..: 08022 – 18834-0
web ..: http://www.ginhart.de
email : info@ginhart.de

Schätzung der Heizkosten in der Betriebskostenabrechnung

Ein Interview von Maximilian Renger, wissenschaftlicher Mitarbeiter, mit Alexander Bredereck, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Berlin und Essen.

Maximilian Renger: Zum Ende des Jahres hin wird auch das Thema Betriebskostenabrechnung wieder relevant. Der Bundesgerichtshof hat im Sommer dazu wieder ein Urteil (vom 24.08.2016 – VIII ZR 261/15) gefällt, das wir hier einmal besprechen wollen. Worum ging es dabei?

Fachanwalt Bredereck: Der BGH hat sich mit der Frage der formellen Wirksamkeit von Heizkostenabrechnungen befasst für den Fall, dass der Vermieter diese nicht nach tatsächlichem Verbrauch abrechnet, sondern schätzt.

Maximilian Renger: Was bedeutet denn erst mal formelle Wirksamkeit?

Fachanwalt Bredereck: Bei der Frage, ob eine Heizkostenabrechnung formell wirksam ist, geht es zunächst einmal nur darum, ob der Mieter in der Lage ist, die zur Verteilung anstehenden Kostenpositionen zu erkennen und anhand des ihm mitgeteilten Verteilerschlüssels den auf ihn entfallenden Anteil an diesen Kosten rechnerisch nachzuprüfen (so der BGH selbst in Urt. v. 25.11.2009 – VIII ZR 322/08 -, WuM 2010, 156). Das ist zu trennen von der materiellen Wirksamkeit, also der inhaltlichen Richtigkeit der Abrechnung. Für Mieter ist eine formelle Unwirksamkeit deswegen besonders „reizvoll“, weil sie dem Vermieter dann überhaupt nichts zahlen müssen.

Maximilian Renger: Welche Anforderungen stellt der BGH denn grundsätzlich an die formelle Wirksamkeit von Heizkostenabrechnungen?

Fachanwalt Bredereck: Der BGH ist dabei sehr großzügig zu Vermietern. Die Anforderungen sind sehr gering, es geht wie gesagt nur darum, dass der Mieter die entsprechenden Kosten aufgelistet bekommt und der Abrechnung seinen zu zahlenden Anteil entnehmen kann.

Maximilian Renger: Wie hat der BGH nun den Fall beurteilt, dass der Vermieter die Heizkosten nur geschätzt und auf dieser Grundlage abgerechnet hat?

Fachanwalt Bredereck: Auch hier ist der BGH seiner großzügigen Linie treu geblieben und hat das nicht als Grund für eine formelle Unwirksamkeit gelten lassen. Der Vermieter muss demnach nicht erläutern, auf welche Weise er geschätzt hat oder Unterlagen beifügen, aus denen der Mieter die Schätzung nachvollziehen kann.

Maximilian Renger: Was bedeutet das dann für den Mieter, der gegen die Heizkostenabrechnung vorgehen will?

Fachanwalt Bredereck: Der Mieter muss sich dann inhaltlich ausführlicher mit der Abrechnung auseinandersetzen und die materielle Unwirksamkeit derselben rügen. Das ist natürlich mit größerem Aufwand verbunden, als schlichtweg auf eine formelle Unwirksamkeit zu verweisen, bei der keine Nachzahlung geschuldet wäre.

Maximilian Renger: Merken wir uns also: Formelle Fehler bei Betriebskostenabrechnungen geltend zu machen, wäre zwar der einfache Weg, ist aber sehr schwierig.

Fachanwalt Bredereck: So sieht es aus.

19.12.2016

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Mietrecht: www.mietrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons