Sammelgebiet

now browsing by tag

 
 

Immer mehr neue 2 Euro Gedenkmünzen im Umlauf

2 Euro Münzen sind bei vielen Sammlen sehr beliebt, vor allem, wenn es sich um Sondermünzen bzw. Gedenkmünzen handelt. Doch das Angebot wird immer unübersichtlicher.

Im Jahr 2004 ist die erste 2 Sondermünze erschienen. Damals haben sich nur wenige Länder an der Gelegenheit beteiligt, 2 Euro Münzen mit besonderen Motivseiten in Umlauf zu bringen. Deutschland hat 2006 erstmals von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht. Die 2 Euro Sondermünzen mit dem Holstentor werden heute zum vierfachen Nennwert gehandelt. Seit dieser Zeit bringt Deutschland jährlich ein bis zwei zusätzliche Motive heraus.
Inzwischen nutzen fast alle Eurostaaten die Möglichkeit, eigene 2 Euro Gedenkmünzen herauszugeben. 2 Motive pro Jahr sind dabei in jedem Land erlaubt, in Jahren mit Gemeinschaftsausgaben aller Euroländer auch ein drittes Motiv. Dies hat zu einer rasant steigenden Zahl von 2 Euro Münzen geführt. Will ein Sammler alle Ausgaben eines Erscheinungsjahres besitzen, so muss er oft mehrere Hundert Euro pro Jahr investieren. Dies liegt auch daran, dass die Kleinstaaten Andorra, San Marino, Vatikan und Monaco ebenfalls mit eigenen Euromünzen am Start sind und diese in der Regel in nur kleiner Stückzahl prägen.
Auch für das Jahr 2018 steht schon heute eine Vielzahl neuer Motive fest. Die Vorschau auf die Neuheiten 2018 der 2 Euro Münzen lässt wieder viele spannende Motive erwarten. So gibt Deutschland eine 2 Euro Münze zum 100. Geburtstag des Altkanzlers Helmut Schmidt heraus. Aber auch baltischen Staaten, Spanien oder gar Malta haben bereits neue Motive angekündigt.
Die Wertentwicklung mancher 2 Euro Münzen ist längst beachtlich. Allerdings fällt auf, dass die Preisanstiege in den letzten beiden Jahren weniger stark auffällig sind. Dies liegt vielleicht auch an der Vielzahl der neuen 2 Euro Gedenkmünzen.

Über:

HTW SAAR / Prof. Dr. Stefan Georg
Herr Stefan Georg
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken
Deutschland

fon ..: 0681/5867-503
web ..: http://drstefangeorg.wordpress.com
email : stefan.georg@htw-saarland.de

Pressekontakt:

HTW SAAR / Prof. Dr. Stefan Georg
Herr Stefan Georg
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken

fon ..: 0681/5867-503
web ..: http://drstefangeorg.wordpress.com
email : stefan.georg@htw-saarland.de

Mehrere neue Motive bei den 2 Euro Kursmünzen im Jahr 2017

Fast jedes Jahr bringen die Euro-Mitgliedstaaten neue Kursmünzen in Umlauf. In der Regel unterscheidet sich nur das Ausgabejahr. Doch 2017 gibt es mehrere neue Motive.

2 Euro Münzen sind bei Sammlern sehr beliebt. Seit den ersten Ausgaben, die teilweise das Erscheinungsjahr 2009 tragen, obwohl der Euro erst 2002 eingeführt wurde, ist die Sammelleidenschaft stark gewachsen. Gewöhnlich stehen die Kursgedenkmünzen (Sondermünzen, Gedenkmünzen) im Vordergrund. Von diesen dürfen die Eurostaaten jedes Jahr bis zu zwei eigene Motive gestalten und in Umlauf bringen. Zusätzlich kann es noch eine Gemeinschaftsausgabe geben, was bereits viermal verwirklicht wurde. Auch mit diesen Münzen kann in allen Mitgliedstaaten bezahlt werden.
Doch 2017 stehen andere Münzen im Blickpunkt. Denn die Kleinstaaten San Marino und Vatikanstadt haben die Motive bei ihren Kursmünzen geändert.
Die 2 Euro Münze aus San Marino zeigt jetzt den Stadtgründer und Heiligen Marinus. Dabei folgt die Abbildung einem Altarbild, das 1640 von Künstler Battista Urbinelli (1605-1663) erschaffen wurde.
Im Vatikan ist es gleich zu einer radikalen Änderung gekommen. Erstmals ist auf der Münze nicht das Abbild des Papstes zu sehen. Stattdessen wird nun das päpstliche Wappen gezeigt.
Mit solchen Neuerscheinungen wird das Interesse am Sammelgebiet 2 Euro Münzen weiter gestärkt. Nicht nur die Sonder- und Gedenkmünzen, die oft in kleiner Stückzahl geprägt werden, auch die Kursmünzen gewinnen so an Bedeutung. Ohnehin sind bei vielen Exemplaren schon deutliche Wertsteigerungen zu beobachten.

Über:

HTW SAAR / Prof. Dr. Stefan Georg
Herr Stefan Georg
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken
Deutschland

fon ..: 0681/5867-503
web ..: http://drstefangeorg.wordpress.com
email : stefan.georg@htw-saarland.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

HTW SAAR / Prof. Dr. Stefan Georg
Herr Stefan Georg
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken

fon ..: 0681/5867-503
web ..: http://drstefangeorg.wordpress.com
email : stefan.georg@htw-saarland.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons