Reinigung

now browsing by tag

 
 

Servitex trauert um Fliegel-Geschäftsführer Franz-Josef Wiesemann

Der langjährige Manager vom Fliegel Textilservice – einem Mitgliedsbetrieb des Textilverbundes Servitex – verstarb nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 65 Jahren.

BildFast 15 Jahre führte Franz-Josef Wiesemann die Geschicke der größten Servitex-Wäscherei Fliegel Textilservice. Zuletzt bekleidete er neben Rolf Slickers zusätzlich die Position des Zweitgeschäftsführers der Servitex GmbH. Der erfahrene Unternehmer trug entscheidend zum Erfolg der Wäscherei und des Textilverbundes bei: „Franz-Josef Wiesemann hatte großen Einfluss auf die rasante Entwicklung des Unternehmens und war bei seinen Kunden, Mitarbeitern und Kollegen ein sehr geschätzter Mensch. Sein plötzlicher Tod ist für uns alle ein riesiger Verlust. Unser tief empfundenes Beileid gilt vor allem seiner Familie“, so Rolf Slickers, Geschäftsführer der Servitex GmbH.

Als Quereinsteiger startete Franz-Josef Wiesemann seine Karriere bei dem Fliegel Textilservice im Juni 2003 nach dem Tod des damaligen Geschäftsführers und Firmengründers Hubert Emming.
Das Unternehmen entwickelte sich in den vergangenen 15 Jahren zum Marktführer im Hotelsegment mit drei großen Wäschereistandorten in Nowe Czarnowo, Leipzig und Grimmen, mehreren Gästewäschereien und einer Firmenzentrale in Berlin. Mit mittlerweile knapp 1.000 Beschäftigten bietet das Mitglied des Textilverbundes Servitex nicht nur reine Wäschereileistungen, sondern auch Mietsysteme, Wäscheverkauf sowie Dienstleistungen rund um das Thema Hoteltextilien an. Franz-Josef Wiesemann hat in dieser Zeit den Umsatz vom Fliegel Textilservice verzehnfacht – auf zuletzt rund 40 Millionen Euro Gruppenumsatz.

Rolf Slickers lenkt zukünftig weiterhin die Geschäfte der Servitex GmbH. Die Geschäftsführung des Fliegel Textilservice wird bis auf weiteres von den Prokuristen Ragna Werler und Jens Elkemann übernommen, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Über:

Servitex GmbH
Herr Rolf Slickers
Weserstraße 118
12059 Berlin
Deutschland

fon ..: 0049 030 – 26 93 07 00
web ..: http://www.servitex.de
email : info@servitex.de

Die Servitex GmbH ist ein Verbund mittelständischer Dienstleister der sich auf den Bereich Mietwäsche und Textilpflege in der Hotellerie spezialisiert hat. Momentan besteht der Servitex-Verbund aus 16 Wäschereien.
Unter Beachtung ökologischer Standards und konsequentem Umweltschutz übernimmt Servitex für den Kunden das gesamte Textilmanagement, vom Einkauf und Pflege bis hin zur Logistik. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Frotteewäsche, Bettwäsche, Tischwäsche und Berufsbekleidung in unterschiedlicher Ausführung. Geschäftsführer ist Rolf Slickers.

www.servitex.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Keep it Clean – AZUBI Wettbewerb des Gebäudereiniger-Handwerks beendet

Der Verein für Reinigungstechnik e.V. hatte mit den Berufsschulen die Auszubildenden des Gebäudereiniger-Handwerks aufgerufen, Schmutzsituationen zu erkennen und ein Reinigungskonzept zu entwickeln.

BildGraffiti an den Wänden, wild gelagerter Sperrmüll, Verschmutzung durch Nachlässigkeit, Dreck auf Plätzen und nach Veranstaltungen – solche Schmutzsituationen ärgern nicht nur Passanten und Anwohner, sondern sie verdrecken das Stadtbild mit teilweise unangenehmen Folgen.

Die eingereichten Projekt-Arbeiten des Wettbewerbs sollen daher auch gleichzeitig Möglichkeiten zu entwickeln, dies in Zukunft zu vermeiden und Anregungen geben für eine qualitative und kreative Öffentlichkeitsarbeit, um damit auch das Leistungsspektrum der Gebäudedienstleister in der Öffentlichkeit positiv darzustellen. Gefördert wurde der Wettbewerb von tana-Chemie, Mainz.

Festival, Messe, Straßenfeste – MÜLL!!“
Jetzt hat die Jury die Gewinner des Wettbewerbs aus den 15 Teilnehmern ausgewählt. Den ersten Preis gewann das Team von Saskia Haas, Daniel Sponsel und Daniel Haerke von der Gewerblichen Schule Metzingen mit dem Thema: „Festival, Messe, Straßenfeste – MÜLL!!“

Platz 2 erreichte Christin Kämmer, Andrea-Gordon-Schule, Erfurt mit dem Thema: „Verkehrsmittel- und Haltestellenreinigung“, Platz 3 belegte Stefanie Kretzschmann, Berufsschulzentrum für Dienstleistungen und Gestaltung, Dresden mit dem Thema: „Taubendreck: Tauben und Menschen“.

Mehr als 1000 Tonnen Müll beim „Wacken Heavy Metal Konzert“, mehr als 600 Tonnen bei „Rock am Ring“ und bei der Love Parade entstandene Kosten von mehr als 500.000 EURO für die Müllentsorgung – dies sind Planungsgrößen der Festivalveranstalter – und zugleich ein Ärgernis für die Besucher selbst, die Entsorger und die Anwohner. Von Plastikbeutel, Konservendosen bis hin zu Campingausrüstungen, Isomatten, Sofas und eine größtenteils erschreckende Toilettensituation machen den Festival-Genuss zu einem Horror-Erlebnis. Das Team von Saskia Haas hatte dies analysiert und Lösungen vorgeschlagen wie beispielsweise ein kontinuierlich präsentes Reinigungsteam, verstärktes Aufstellen von Müllsammelbehältern, ausgewiesene Müllstellen und Müllsäcke, für deren Abgabe eine Prämie gezahlt wird. Auch die Toilettensituation könnte durch Toiletten-Trucks wesentlich verbessert werden. Einen Schwerpunkt legte das Team auf eine Informations- und Motivations-Kampagne, um die Besucher einzubinden. Nicht zuletzt im Vorfeld, aber auch während der Veranstaltungen auf Großflächen wie den Versorgungstrucks, etc. soll auf die Müllentsorgung hingewiesen werden. Leidtragende der Situationen sind insbesondere auch die Anwohner am Veranstaltungsort. Das hier oft bestehende Spannungsverhältnis muss vorrangig abgebaut werden.
Saskia Haas Ausbildungsbetrieb: TGS-Teegen Gebäudedienstleistungen GmbH, Max-Eyth-Str. 32, 70736 Fellbach
Daniel Sponsel Ausbildungsbetrieb: Agron ,Gebäudedienstleistungen,
Steingasse 7b, 91217 Hersbruck
Daniel Haerke Ausbildungsbetrieb: Richter Gebäudedienste GmbH,
Werner-Bosch-Str. 3, 34266 Niestetal/ Kassel

Die Jury zeichnete die Weitsicht und die Lösungsvorschläge dieses Wettbewerbsbeitrages mit dem 1. Preis aus. Damit ist das Team von Saskia Haas, Daniel Sponsel und Daniel Haerke zur Preisverleihung auf die CMS in Berlin eingeladen. Neben der Preisübergabe auf dem Stand des Bundesinnungsverbandes des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV) am 21.9. um 14 Uhr warten noch 2 freie Tage in Berlin auf das Team. Zusätzlich werden die Gewinner zu einer Werks- und Unternehmensführung sowie Grundreinigungs- und Sanitär-Reinigungsschulung von tana-Chemie nach Mainz eingeladen. Der Reinigungsmittelhersteller ist Kooperationspartner des Wettbewerbs und auch Sponsor des ersten Preises. „Wir unterstützen diesen Wettbewerb gerne, weil hier sowohl ökologische als auch soziale Nachhaltigkeit im Fokus steht. Denn die Azubis von heute sind unsere Kunden von morgen“, betont Werner Schulze, Geschäftsführer tana-Chemie. Der 2. Preis ist mit EUR 750,- und der 3. Preis mit EUR 500,- ausgestattet.

Der Verein für Reinigungstechnik e.V. plant auf Grund des Interesses der Berufsschulen und der Auszubildenden den Wettbewerb fortzusetzen – nicht zuletzt wegen der hohen Qualität der vielen eingereichten Wettbewerbsbeiträge.

Weitere Informationen: Detlef Stange, Verein für Reinigungstechnik e.V,
Tel. 069 904 738 97, E-Mail: info@verein-reinigungstechnik.de
Und auf der Website: www.verein-reinigungstechnik.de
August/September 2017

Der Verein für Reinigungstechnik e.V.
fördert und unterstützt u.a. bundesweit Maßnahmen der fachlichen Aus- und Weiterbildung im Gebäudereiniger-Handwerk. Er informiert über Maßnahmen der Aus- und Weiterbildung im Gebäudereiniger-Handwerk durch Informationsmaterial, erstellt Unterlagen für die bundesweit niveaugleichen Prüfungsvorbereitungen und Prüfungen auf der Ebene der Gesellen- und Meisterprüfungen fördern Qualifizierungsmaßnahmen für Fachlehrer, die in Berufsschulklassen für Gebäudereiniger-Auszubildende tätig sind und gibt Anregungen für technologische und wirtschaftliche Weiterentwicklungen im Gebäudereiniger-Handwerk. Dazu werden auch Bachelor- und Masterarbeiten und wissenschaftlichen Studien unterstützt.

Der Projekt-Partner: tana – Chemie
Die tana-Chemie GmbH/Werner & Mertz Professional bietet ein umfassendes Programm an maßgeschneiderten Lösungen bei Reinigung und Desinfektion für professionelle Anwender in Bereichen wie Gebäudereinigung, Gesundheitswesen, Hotellerie, Gastronomie und Catering. Produziert wird an den nach strengsten EU-Kriterien EMAS-zertifizierten Standorten Deutschland und Österreich. Als Teil einer ganzheitlich nachhaltigen Firmenphilosophie hat das Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette wegweisende Standards in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales verankert. Das Familienunternehmen Werner & Mertz steht seit 150 Jahren für Kompetenz in den Bereichen Reinigung, Pflege und Werterhaltung.

Über:

Verein für Reinigungstechnik e.V.
Herr Detlef Stange
Ferdinand-Porsche-Straße 11
60386 Frankfurt/Main
Deutschland

fon ..: 069 904 738 97
web ..: http://www.verein–reingungstechnik.de
email : info@verein-reinigungstechnik.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

AMARCOM
Herr Rainer Schilling
Weidenbornstraße 8 a
65189 Wiesbaden

fon ..: 0172 61 535 11
email : info@amarcom.de

Großwäscherei in Berlin bricht Imkerrekorde

Die Firma Fliegel Textilservice aus Berlin-Neukölln sorgt nicht nur für saubere Hotelwäsche. Auf dem Gelände des Unternehmens produzierten in der Saison 2017 zwölf Bienenvölker 400 kg Honig.

BildEnde Juli wird traditionell der letzte Honig geschleudert. Somit war es für Hobby-Imkerin Irene Pardo Zeit, Bilanz zu ziehen: Die ursprünglich aus Spanien stammende Bioland-Imkerin ist genau wie die Großwäscherei in Berlin-Neukölln ansässig und hält insgesamt 25 Völker, die sie an verschiedenen Standorten in Berlin aufstellt. Der ertragreichste Standort der Saison 2017 war das Fliegel-Gelände an der Weserstraße. Mehr als 400 kg Blütenhonig trugen die derzeit zwölf Völker ein.
Geschäftsführer Franz-Josef Wiesemann ist begeistert, dass nun alle Mitarbeiter ein Glas Honig bekommen werden: „Wir sind uns stets bewusst, welch große Bedeutung die Honigbiene für unser Ökosystem hat und freuen uns daher, hierzu einen kleinen Beitrag zu leisten“.
Die Bienen, der auf Sanftmütigkeit hin selektierten „Buckfast Rasse“, welche ein deutscher Benediktiner namens Bruder Adam Anfang des 20. Jahrhunderts in einem Kloster in der englischen Grafschaft Buckfast züchtete, stehen in unmittelbarer Nähe des Fuhrparks von Fliegel.
„Bislang vertragen sie sich gut mit unseren Fahrern“, versichert Franz-Josef Wiesemann, der bereits 2015 die Kooperation mit der engagierten Imkerin einging.

Der passionierte Hobby-Imker und Servitex-Geschäftsführer Rolf Slickers schätzt das Engagement von Franz-Josef Wiesemann – der mit seinen Betrieben Mitglied bei dem Verbund mittelständischer Textildienstleister Servitex ist – sehr: „Wir verfügen derzeit über 16 Mitgliedsbetriebe in Deutschland. Gerade in Bezug auf ökologisches Handeln sind wir als Großwäschereien besonders gefragt. Dazu gehört aber neben dem Einsatz von umweltschonenden Waschmitteln oder effizienten Technologien der Blick über den Tellerrand hinaus. Also ist zusätzliches Engagement gefragt. Hier kann jeder Unternehmer etwas tun. Außerdem macht es auch noch richtig Spaß. Wir freuen uns daher auf eine weitere Zusammenarbeit mit Irene Pardo.“
Auch die ehemalige Kunststudentin, die in einer Behinderteneinrichtung der Lebenshilfe in Berlin tätig ist, freut sich, dass Fliegel Textilservice nächstes Jahr erneut das Grundstück zur Verfügung stellt. Irene Pardo wird persönlich dafür sorgen, dass rechtzeitig zur Lindenblüte die Völker wieder an ihrem angestammten Platz stehen.

Über:

Servitex GmbH
Herr Rolf Slickers
Weserstraße 118
12059 Berlin
Deutschland

fon ..: 0049 030 – 26 93 07 00
web ..: http://www.servitex.de
email : info@servitex.de

Die Servitex GmbH ist ein Verbund mittelständischer Dienstleister der sich auf den Bereich Mietwäsche und Textilpflege in der Hotellerie spezialisiert hat. Momentan besteht der Servitex-Verbund aus 16 Wäschereien.
Unter Beachtung ökologischer Standards und konsequentem Umweltschutz übernimmt Servitex für den Kunden das gesamte Textilmanagement, vom Einkauf und Pflege bis hin zur Logistik. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Frotteewäsche, Bettwäsche, Tischwäsche und Berufsbekleidung in unterschiedlicher Ausführung. Geschäftsführer ist Rolf Slickers.

www.servitex.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Leiterplatten- und Bauteil-Kennzeichnung mit Spezialetiketten B-7727

Sehr robuste Polyimid-Etiketten für die automatische Leiterplatten- und Bauteil-Kennzeichnung mit mehr Herstellungskontinuität.

BildDas hochleistungsfähige und äußerst zuverlässige Polyimid-Etikett mit der Bezeichnung B-7727 ist speziell für Traceability-Anwendungen entwickelt worden und kann automatisch auf Leiterplatten oder Bauteile aufgebracht werden.

Das Material B-7727 wurde speziell entwickelt, um eine zuverlässige Kennzeichnung von Leiterplatten und Bauteilen in SMD-Fertigungslinien (Bestückungslinien) zu gewährleisten. Der Klebstoff tritt nicht aus bzw. blutet nicht aus, hält hohe Temperaturen aus, ist für extreme Reinigungsverfahren und aggressive Reinigungsmittel geeignet und ist somit hervorragend für die automatische Kennzeichnung geeignet. Egal ob für das Anbringen an der Ober- oder Unterseite. Das Etikettenmaterial kann für die Oberflächenbestückung (SMT) oder Durchstecktechnik (THT) verwendet werden.

Beim Etikett B-7727 ist das Risiko äußerst gering, dass beim automatischen Anbringen Klebstoff austritt. Deshalb ermöglicht das Etikett auch eine höhere Genauigkeit und Etikettenabnahmegeschwindigkeit und verbessert so die Herstellerkontinuität. Dieses hervorragende Material ist für Traceability-Anwendungen die perfekte Kennzeichnunglösung für das automatische Anbringen auf Leiterplatten und Bauteilen.

Verwendet werden kann das Etikett zum Beispiel mit dem Brady Druckapplikator-System BSP61, mit dem automatischen Brady ALF-Etikettenspender oder mit anderen automatischen Applikationssystemen. Das Material stammt aus der UltraTemp Serie, das bekannt ist für den Einsatz bei hohen Temperaturen wie 260°C und teilweise für kurzzeitig bis zu 330°C. Das Material übersteht die hohen Temperaturen fünf Minuten lang und ist beständig gegen scharfe Chemikalien und Reinigungsverfahren, die bei der Fertigung von Leiterplatten, Geräten und Bauteilen üblich sind.

Die Etiketten der UltraTemp-Serie werden unter strengen Bedingungen getestet und geprüft, um ihre Beständigkeit bei hohen Temperaturen, Chemikalien und Abrieb sicher zu stellen. Das Etikettenmaterial B-7727 ist eine optimale Lösung bei Aufschmelzlöt- und Schwalllötverfahren sowie bei der Platinenreinigung.

Weitere Polymid-Material in verschiedenen Ausführungen sind ebenso verfügbar: unter anderem auch spannungsableitende Materialien. Die Etiketten können bereits vorbedruckt nach Kundenvorgaben oder blanko zum selber Bedrucken bei MAKRO IDENT bezogen werden für hochauflösende Etikettendrucker wie z.B. den Brady BradyPrinter BP-PR600+ oder A2+ mit spezieller Etikettensoftware.

Die B-7727 gibt es auch auf Rollen mit Flanschen für den Einsatz mit dem Brady ALF-Etikettenspender für verschiedene Bestückungssysteme wie JUKI, ASM Siplace, Fuji MXT Serie und weitere, Heeb, Fritsch, Samsung SM-Serie, Yamaha / Assembleon und MyData. Die Brady ALF-Etikettenspender mit den passenden Adaptern für die genannten Bestückungssysteme sind ebenfalls bei MAKRO IDENT erhältlich.

Vorgedruckte Etiketten werden nach den Vorgaben vom jeweiligen Kunden erstellt und können dann direkt mit dem Brady ALF-Etikettenspender verwendet werden oder anderen Spendesystemen. Wer seine Etiketten selber bedrucken möchte, erhält die Blanko-Etiketten und auch entsprechende Do-It-Yourself Drucklösungen, die mit dem ALF-Etikettenspender kombiniert werden können. Somit stellt MAKRO IDENT sicher, das Unternehmen über eine vollständige Traceability-Lösung verfügen.

Weitere Informationen unter www.makroident.de/etiketten/b7727.html

Über:

MAKRO IDENT e.K. – Brady-Distributor Europa
Frau Angelika Wilke
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
Deutschland

fon ..: 089-615658-28
fax ..: 089-615658-25
web ..: http://www.makroident.de
email : info@makroident.de

MAKRO IDENT – Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
————————————————————————————-
o Kompetenter Partner für Handel, Industrie, Gesundheitswesen, Forschung, Luft- und Raumfahrt,
Nah-/Fernverkehr, Schifffahrt, Daten-/Telekommunikation und vieles mehr.
o Komplettes BRADY-Sortiment und vollständiges Scafftag- und SPC-Programm mit über 33.000 Artikeln
o Freundliche Beratung, fundiertes Produkt- und Fachwissen, schnelle Abwicklung und Lieferung in alle der EU angehörenden Staaten von Standardartikeln innerhalb 24 bis max. 48 Stunden sowie Lieferung in die Schweiz.

Sortiment mit über 33.000 Brady-Artikeln
————————————————-
MAKRO IDENT e.K. ist bekannter BRADY-Distributor für kleine bis große Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Behörden, Institute usw. im EU-Raum und der Schweiz. Aus unserem großen Sortiment von über 33.000 Brady-Artikeln erhalten Sie von uns ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte.

Produktsortiment
———————
Etikettendrucker, Schilderdrucker, Etiketten & Endlosbänder, Anhänger, Schrumpfschläuche, Laboretiketten & Labordrucker, Etiketten- und Schilder-Software – Lockout-Tagout Verriegelungen, Warnanhänger, Sicherheitsschilder, Sicherheits-Software und Schulung – SPC Ölbindemittel und Universal-Bindemittel für andere Flüssigkeiten – Boden- und Rohrkennzeichnung – Scafftag Halterungen und Einsteckschilder.

Pressekontakt:

MAKRO IDENT e.K.
Frau Angelika Wilke
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching

fon ..: 089-615658-28
web ..: http://www.makroident.de

Servitex weiter auf Erfolgskurs

Der Textilverbund blickt positiv in die Zukunft: Die Mitgliedsbetriebe von Servitex konnten auch im vergangenen Jahr ihre Umsätze deutlich steigern.

BildÜber 7% Umsatzsteigerung in 2016 im Vergleich zum Jahr 2015: Die 16 Wäschereien der Servitex GmbH bauten zeitgleich das Volumen aus. Die durchschnittliche Tagestonnage konnte von 2015 mit 401,6 Tonnen um rund 7 Tonnen auf 408,4 Tonnen im Jahr 2016 erhöht werden.

Mit einem Gesamtumsatz im Jahr 2015 von 103,8 Millionen Euro knüpft die Servitex GmbH im Jahr 2016 erfolgreich an das vorangegangene Jahr mit einem Gesamtumsatz von 113,7 Millionen Euro an.
Derzeit beschäftigen die Wäschereien des Textilverbundes Servitex insgesamt ca. 2.075 Mitarbeiter.

„Wir erleben in der Hotellerie gerade einen Höhenflug. Die positive wirtschaftliche Lage in unserer Branche spiegelt sich auch in unseren Zahlen wieder. Darüber hinaus dürfen wir uns ebenfalls über eine hohe Kundenzufriedenheit freuen“, so Rolf Slickers, Geschäftsführer von Servitex.

Aktuell besteht der Servitex-Verbund bundesweit aus 16 Wäschereien an unterschiedlichen Standorten und ist Deutschlands führender Textildienstleister im Bereich Mietwäsche und Textilpflege für die Hotellerie.
Das Unternehmen beliefert neben renommierten Privathotels auch führende Hotelketten wie Hilton, Accor Hotels oder Dorint Hotels. Deutschlandweit vertrauen über 1.000 Hotelkunden auf den zuverlässigen Service des Anbieters für Mietwäsche und Textilpflege.

Über:

Servitex GmbH
Herr Rolf Slickers
Weserstraße 118
12059 Berlin
Deutschland

fon ..: 0049 030 – 26 93 07 00
web ..: http://www.servitex.de
email : info@servitex.de

Die Servitex GmbH ist ein Verbund mittelständischer Dienstleister der sich auf den Bereich Mietwäsche und Textilpflege in der Hotellerie spezialisiert hat. Momentan besteht der Servitex-Verbund aus 16 Wäschereien.
Unter Beachtung ökologischer Standards und konsequentem Umweltschutz übernimmt Servitex für den Kunden das gesamte Textilmanagement, vom Einkauf und Pflege bis hin zur Logistik. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Frotteewäsche, Bettwäsche, Tischwäsche und Berufsbekleidung in unterschiedlicher Ausführung. Geschäftsführer ist Rolf Slickers.

www.servitex.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

TopClean24.de – ein Onlineshop für nachhaltige Reinigungsprodukte für alle Bereiche

Der Onlineshop TopClean24.de ist als selbständiger JEMAKO Vertriebspartner die perfekte Anlaufstelle für alle, die sich auf der Suche nach einem kompetenten Anbieter sind.

BildDer Onlineshop TopClean24.de ist als selbständiger JEMAKO Vertriebspartner die perfekte Anlaufstelle für alle, die sich auf der Suche nach einem kompetenten Anbieter befinden, der Ihnen hochwertige und umweltfreundliche Reinigungsprodukte für verschiedene Bereiche aus einer Hand anbietet.

Zudem überzeugt die Seite durch einen exzellenten Nutzerkomfort und ein kundenfreundliches Preis-Leistungsverhältnis.
Ein breitgefächertes Angebot und attraktive Aktionen
Das Besondere am Shop unter TopClean24.de ist der ansprechende Mix aus…:
– einem festen Sortiment aus dem Hause JEMAKO
– innovativen Reinigungsprodukten
– immer wieder neuen Aktionen und Vorteilsangeboten.

Auf den ersten Blick fällt zudem auf, wie einfach es ist, sich hier auf Basis der verschiedenen Kategorien zurecht zu finden.

Der Online Shop konzentriert sich nicht nur auf die Reinigungsprodukte für den Innen-, sondern selbstverständlich auch auf die im Außenbereich und bietet entsprechend natürlich auch Artikel an, mit denen Sie Ihr Auto auf Hochglanz bringen können.
Schon alleine wegen dem JEMAKO Standardprogramm sowie aufgrund der regelmäßig wechselnden Angebote lohnt es sich immer, TopClean24.de regelmäßig einen virtuellen Besuch abzustatten, um Aktionen wie beispielsweise Vorteilsangebote oder eine kostenfreie Lieferung in Anspruch nehmen zu können.

Die Beratung steht im Vordergrund
TopClean24.de möchte, dass seine Anwender und Anwenderinnen mit den JEMAKO Produkten und dem TopClean24.de-Kundenservice rundum glücklich und zufrieden sind. Deshalb stehen hier die Kundenzufriedenheit und die Beratung an erster Stelle. Über eine kostenlose Hotline können sich die Kunden hier jederzeit über die einzelnen JEMAKO Produkte und deren Anwendung beraten sowie entsprechende Putzlösungen empfehlen lassen und erhalten darauf sogar eine TopClean24.de-Funktionsgarantie.

Umweltfreundlich und effektiv
Der Fokus auf TopClean24.de ist klar: unter der Verwendung nachhaltiger JEMAKO Produkte und auf der Basis eines minimalen Wasserverbrauchs ist es möglich, schnell, sauber, hygienisch und rückstandsfrei zu arbeiten.
Die einzelnen Produkte entsprechen damit einer ganz besonderen Philosophie, die beweist, das Umweltschutz und Reiniger sich keineswegs ausschließen.
Nicht zuletzt ist es auch das exzellente Preis-Leistungsverhältnis, das den Shop zu einer beliebten Anlaufstelle für den privaten und auch gewerblichen Bereich macht.

Über:

TopCleanService Andreas Häbich selbständiger JEMAKO Vertriebspartner
Herr Andreas Häbich
Hanfweg 18/2
71116 Gärtringen
Deutschland

fon ..: 07034286020
web ..: https://www.topclean24.de
email : marketing@topclean24.de

Pressekontakt:

TopCleanService Andreas Häbich selbständiger JEMAKO Vertriebspartner
Herr Andreas Häbich
Hanfweg 18/2
71116 Gärtringen

fon ..: 07034286020
web ..: https://www.topclean24.de
email : marketing@topclean24.de

Hotelwäsche wird richtig nachhaltig

Servitex ließ seine Wäschereien in den letzten Jahren im Bereich Umweltmanagement nach ISO 140001 zertifizieren. Neben dem Einsatz von ökologischen Reinigungssubstanzen gibt es auch Biobettwäsche.

BildVerantwortungsbewusstes Handeln in Bezug auf Nachhaltigkeit wird auch in der Hotellerie zu einem wichtigen Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Doch die Zuliefererindustrie ist hier besonders gefragt: „Als Partner für die Hotels sind wir natürlich erst recht gefordert, zukunftsorientierter zu denken und vor allem entsprechende Lösungen anzubieten. Die Mitgliedsbetriebe von Servitex sind gut aufgestellt. Trotzdem überdenken wir unsere Dienstleistungen immer wieder neu und erweitern unser Angebot daher entsprechend. Dazu gehört sogar hochwertige Bio-Baumwollbettwäsche aus fairem Handel. Eine Alternative, die vor allem den heutigen Hotelgast vielerorts überzeugt. Wir arbeiten mit einem der weltweit führenden Produzenten zusammen“, so Karsten Jeß, Hauptgeschäftsführer der Servitex GmbH.
Als mittelständisches Unternehmen beliefern die Wäschereien des Textilverbundes in Deutschland derzeit rund 1.000 Hotels und beschäftigen rund 2.000 Mitarbeiter. Dabei wurde bereits vor vielen Jahren der Fokus auf einen konsequenten Umweltschutz unter Beachtung entsprechender Standards gelegt. Umweltgeprüfte Technik, energieminimierte Wasch- bzw. Pflegeverfahren und der Einsatz effizienter, umweltrelevanter, bzw. umweltschonender Wasch-, Reinigungs- und Hilfsmittel tragen vor allem zu einem niedrigen Ressourcenverbrauch bei.

Mit einer Wärmerückgewinnung im Produktionsprozess, dem Einsatz umweltgerechter Transportmittel, einer ökologisch orientierten Tourenplanung und einem Fahrtraining wird darüber hinaus eine spürbare Emissionsreduzierung erzielt.
Mit dem Einsatz wiederverwendbarer Verpackungsmaterialien und der Aufbereitung von Mehrwegtextilien trägt das Unternehmen außerdem zur Reduzierung und Verwertung von Abfällen bei.
Nachhaltigkeit bedeutet aber auch, eine gewisse soziale Verantwortung zu übernehmen: Die Mitarbeiter der Wäschereibetriebe werden neben flexiblen Arbeitszeitmodellen regelmäßig geschult. Das sorgt unter anderem auch für eine niedrige Personalfluktuation.
Im Großkundenbereich integriert Servitex ebenfalls sukzessive Kriterien der nachhaltigen Entwicklung in die Lieferantenpolitik. Dazu gehört beispielsweise die Senkung des Energieverbrauchs, die Förderung einer ausgewogenen Ernährung, die Schulung der Mitarbeiter zur Vorbeugung von Erkrankungen sowie die Verwendung von Produkten mit einem anerkannten Ökolabel.

Über:

Servitex GmbH
Herr Karsten Jeß
Weserstraße 118
12059 Berlin
Deutschland

fon ..: 0049 030 – 26 93 07 00
web ..: http://www.servitex.de
email : info@servitex.de

Die Servitex GmbH ist ein Verbund mittelständischer Dienstleister der sich auf den Bereich Mietwäsche und Textilpflege in der Hotellerie spezialisiert hat. Momentan besteht der Servitex-Verbund aus 16 Wäschereien in Deutschland sowie weiteren Partnerunternehmen in Österreich und der Schweiz. Hauptgeschäftsführer der Servitex GmbH, deren Sitz sich in Berlin befindet, ist seit 2010 Karsten Jeß. Unter Beachtung ökologischer Standards und konsequentem Umweltschutz übernimmt Servitex für den Kunden das gesamte Textilmanagement, vom Einkauf und Pflege bis hin zur Logistik. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Frotteewäsche, Bettwäsche, Tischwäsche und Uniformen in unterschiedlicher Ausführung.

www.servitex.de

Pressekontakt:

Agentur Karl & Karl
Herr Wolf-Thomas Karl
Erich-Kästner-Strasse 19a
60388 Frankfurt am Main

fon ..: +49 (0)6109 – 50 65 35
web ..: http://www.karl-karl.com
email : tk@karl-karl.com

Gesunder Darm – gesunder Mensch

Rettung für den Darm!

Gesunder Darm - gesunder Mensch
Cover

Fast Food, Zusatzstoffe und Umweltgifte in unserer Nahrung setzen das Verdauungssystem hohen Belastungen aus. Den modernen Lebensstil einbeziehend, zeigt dieses Buch natürliche Wege auf, um den Darm zu reinigen und zu pflegen, bevor es zu ernsthaften Erkrankungen kommt. Die zahlreichen Hintergrundinformationen zum Thema Fasten, Rezeptideen und eine Checkliste zur Selbstbeobachtung schaffen ein Bewusstsein dafür, was dem Organismus guttut und was nicht. In einer Zeit, in der die zentrale Rolle des Darms für die Gesamtgesundheit des Menschen immer offensichtlicher wird, bietet das Nachschlagewerk einen schnellen Ein- und Überblick zu den bekanntesten Störungen und Maßnahmen, um wieder in die ureigene Balance zu finden.

Über die Autorin
Ulrike Amann ist als Autorin und Redakteurin für Verlage und Hersteller von Naturheilmitteln tätig. Sie befasst sich mit gesunder, vollwertiger Ernährung und ganzheitlichen Behandlungsmethoden körperlicher Beschwerden auf Basis der Naturmedizin. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die sanfte und gesundheitsfördernde Wirkkraft von Heilkräutern.

Über das Buch
Ulrike Amann
Gesunder Darm – Gesunder Mensch
96 Seiten, 9,95EUR
Erscheinungstermin: September 2016
ISBN: 978-3-928430-77-7

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Die 10-Second Machine für einen gesunden Lebensstil

Natürliche Desinfektion mit ozonisiertem Wasser

Die 10-Second Machine für einen gesunden Lebensstil

Ob auf Lebensmitteln, Oberflächen oder der Kleidung – Bakterien, Viren und sogar Pestizide sind gesundheitsschädlich und überall. Mit der neuen 10-Second Machine des taiwanesischen Unternehmens Cashido haben Verbraucher diesen Krankheitserregern jetzt etwas entgegenzusetzen. Das Gerät, das mit natürlichem Ozon als Desinfektions- und Reinigungsmittel arbeitet, lässt sich unkompliziert an den Wasserhahn anschließen und ganz einfach handhaben. Die innovative Idee hinter dem Produkt wurde 2016 sogar mit dem Taiwan Excellence Award, der höchsten Auszeichnung für taiwanesische Produkte, prämiert.

Wasser ist die wichtigste Ressource im täglichen Leben. Wir nutzen es bei der Zubereitung von Lebensmitteln, zum Reinigen von Oberflächen oder Waschen unserer Kleidung. Doch Wasser allein reicht nicht aus, um giftige Pestizide, krankmachende Keime oder gesundheitsschädliche Bakterien und Viren gänzlich zu entfernen. Ein natürliches Mittel, das schon lange zur Reinigung und Desinfektion von Schwimmbädern und Aquarien verwendet wird, ist Ozon. Mit der 10-Second Machine von Cashido steht die effektive Nutzung von ozonisiertem Wasser jetzt auch privaten Haushalten und Unternehmen aus dem Gastronomie- und Gesundheitsbereich zur Verfügung.

Ozon als natürliches Desinfektionsmittel
Das natürliche Ozon ist ungiftig und farblos und verfügt über eine Oxidationskraft, die 3.000-mal stärker als die von Chlor ist. Es beseitigt 99,9 Prozent der Bakterien, 80 Prozent der Pestizide sowie effektiv Gerüche von Oberflächen, Händen, Geschirr, Babyfläschchen, Kinderspielzeug oder aus Textilien. Durch Oxidation und Dekomposition werden die Zellmembran und die Zellstruktur von Bakterien, Keimen und sogar Pestiziden zerstört. Im Bad angeschlossen kann das ozonisierte Wasser sogar zur Körperpflege und Zahnreinigung verwendet werden. Das Wasser aus der 10-Second Machine reinigt aber nicht nur effektiv, es macht darüberhinaus Obst und Gemüse bis zu dreimal länger haltbar.

Schnelle Montage an den Wasserhahn
Das Gerät lässt sich mit wenigen Handgriffen direkt an den Wasserhahn anschließen und ohne Bohren mit Velcro-Klettbändern ganz einfach an der Wand befestigen. Über einen Silicia-Schlauch wird die Ozon-Ausgangsleitung unmittelbar mit dem Wasserhahn verbunden. Für Strom sorgt der mitgelieferten AC-Adapter, der direkt an die Steckdose angeschlossen wird. Nach einer Minute ohne Betrieb schaltet das Gerät in den Ruhemodus und beginnt bei Betätigung des Wasserhahns automatisch wieder mit der Ozon-Produktion. Ist die Maschine länger als zehn Minuten nicht in Betrieb, schaltet sie sich automatisch ab, um Strom zu sparen.

Drei Varianten für verschiedene Bedürfnisse
Die 10-Second Machine gibt es in drei Ausführungen. Das Basismodell zum Preis von 299,00 Euro (UVP) kommt in der Küche oder dem Bad von Privatpersonen zum Einsatz und gibt kontinuierlich Ozon an das Leitungswasser ab. Bei der 10-Second Machine Touch, UVP 419,00 Euro, können Nutzer über ein Touch-Display zwischen drei Reinigungsmodi für die Hände, Gemüse und Obst sowie für Fleisch wählen. In jedem Modus variiert die Konzentration des Ozons im Wasser von 100 mg/h bis hin zu 200 mg/hr. Für Unternehmen aus dem Gesundheitsbereich wie Arztpraxen, Kindergärten oder Labore sowie gastronomische Betriebe eignet sich die 10-Second Machine Professional, UVP 539,00 Euro. Die Professional hat eine längere Laufzeit und bietet ebenfalls drei verschiedene Reinigungsmodi zur Auswahl.

Auszeichnung mit dem Taiwan Excellence Award
Taiwan gilt als das Powerhouse Asiens für hochentwickelte Technologie und Produktion. Hier sitzen zahlreiche Weltmarktführer aus dem Freizeitsektor, der Informations- und der Audiotechnologie. Der Sektor der umweltfreundlichen Technologien gehört zu den fünf wichtigsten Wirtschaftszweigen Taiwans. Firmen wie Asus, Acer und HTC sind globale Player. TAITRA, eine Non-Profit-Organisation aus Taiwan, hat es sich zur spannenden Aufgabe gemacht, auch aufstrebende taiwanesische Hersteller von erstklassigen Premiumprodukten zu fördern. Sie vergibt alljährlich den begehrten Taiwan Excellence Award an taiwanesische Produkte, die in Bezug auf die Aspekte Produktinnovation, Design und Qualität herausragend sind und ist somit die höchste Auszeichnung, die in Taiwan an Produkte vergeben wird. Unter den diesjährigen Preisträgern ist auch die 10-Second Machine von Cashido zu finden.

Die Agentur setzt sich aus einem Team von erfahrenen Kommunikationspezialisten und Journalisten aus verschiedenen Fachrichtungen zusammen. Einen großen Teil unserer Mitarbeiter und Berater rekrutieren wir direkt aus den Medien.

Firmenkontakt
Yamaoka International PR
Isabel Schulz
Poststraße 14-16
20354 Hamburg
040-30032621
presse@yamaoka.de
http://yamaoka.de

Pressekontakt
Yamaoka International PR
Jana Erhart
Poststraße 14-16
20354 Hamburg
040-30032615
erhart@yamaoka.de
http://yamaoka.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons