PSA

now browsing by tag

 
 

Deltek gewinnt Ingenieur- und Beratungsunternehmen ILF als Kunden für projektbasierte ERP-Lösung

Internationales Engineering- und Consulting-Unternehmen nutzt die projektbasierte ERP-Lösung, um Projektsteuerung, Zusammenarbeit, Transparenz und Entscheidungsfindung weltweit zu verbessern.

BildDüsseldorf, 14. September 2017 – Deltek, der weltweit führende Anbieter von ERP-Lösungen und Informationssystemen für das Projektgeschäft, gibt bekannt, dass sich die ILF-Gruppe, ein weltweit aktives Engineering- und Consultingunternehmen mit Sitz in Österreich, für Delteks Lösung zum Enterprise Resource Planning (ERP) entschieden hat. Mit Deltek ERP werden die Transparenz im Zusammenspiel der globalen Einheiten verbessert und die Kerngeschäftsfunktionen integriert. Die ERP-Lösung von Deltek wurde speziell für die Anforderungen projektorientierter Organisationen entwickelt und kann so die für moderne, projektorientierte Organisationen notwendige Agilität, Transparenz und Kontrolle gewährleisten.
Mit Hauptsitz in Innsbruck, Österreich, verfügt ILF über 2.000 Mitarbeiter an mehr als 40 Standorten auf fünf Kontinenten. Durch die Kombination einer lokalen Präsenz mit internationaler Expertise hat ILF in seiner über 50-jährigen Geschichte mehr als 6.000 Projekte in den Geschäftsfeldern Öl & Gas, Energie & Klimaschutz, Wasser & Umwelt sowie Transport & Bauwerke erfolgreich umgesetzt.
Für ILF hat eine vorausschauende Unternehmensentwicklung und kontinuierliche Anpassung an veränderte Marktsituationen oberste Priorität. Daraus resultierend wurde die Struktur der Gruppe neu organisiert, um den Service und die Leistungen für die internationalen Kunden weiter zu verbessern. Im Rahmen dieser Transformation hat ILF eine einheitliche ERP-Lösung gesucht, um alle globalen Geschäftsprozesse zu unterstützen und den Aufwand in der internen Verwaltung deutlich zu reduzieren. Gleichzeitig sollten die Zusammenarbeit, das Reporting und Analysemöglichkeiten mittels Business Intelligence verbessert werden.
In der Vergangenheit sah sich ILF häufig mit erheblichen Herausforderungen im Bereich Professional Service Automation (PSA) konfrontiert, die mit den eingeschränkten Fähigkeiten des bestehenden ERP-Systems nicht lösbar waren. So mussten eine Reihe von Insellösungen verwendet werden, um die notwendigen Geschäftsprozesse umzusetzen. Mit Blick auf die Entwicklungsziele des Unternehmens war die Implementierung einer integrierten ERP-Lösung, die den funktionalen Bedürfnissen einer projektorientierten Organisation entspricht, entscheidend. Das projektbasierte ERP-System von Deltek vereint Menschen, Prozesse und Informationen nahtlos miteinander und verbindet alle Kerngeschäftsprozesse – einschließlich Business Development, Projekt- und Ressourcenplanung, Talentmanagement und Finanzmanagement in Multi-Company/Multi-Currency-Umgebungen.
Deltek wurde aufgrund der Leistungsstärke seines projektbasierten ERP-Systems und des einzigartigen Erfolgs in der Engineering- und Consulting-Branche ausgewählt. Mit über 12.000 Kunden rund um den Globus im Engineering hat Deltek eine unübertroffene Erfolgsbilanz für Implementierungen und liefert einen bewährten Weg zur Geschäftsprozessoptimierung und zum Return-of-Investment (ROI).
„Es ist unsere Kernkompetenz, mit unserem bewährten, ganzheitlichen Umsetzungsansatz nachhaltige Projektlösungen für unsere Kunden zu entwickeln und zu optimieren. Dieser Anspruch gilt auch für das Unternehmen intern. Bei der Suche nach einem neuen ERP-Partner war es daher entscheidend, dass wir ein System gefunden haben, das nicht nur die heutigen und zukünftigen funktionalen Anforderungen unserer gesamten Organisation unterstützt, sondern dass der Partner auch nachweislich über hervorragende Branchenkenntnisse und globales Know-how verfügt. Mit Deltek haben wir genau dies gefunden und freuen uns über die gute Zusammenarbeit“, sagte Klaus Lässer, CEO bei ILF.
„Exzellenz in der Projektausführung und enge Kundenbeziehungen sind wichtige Erfolgsfaktoren für ILF. Für die ambitionierten Ziele des Unternehmens war es entscheidend, ein neues ERP-System auszuwählen, das die digitale Transformation forciert, Prozessoptimierung und Entscheidungsfindung verbessert und das Change Management erleichtert. Wir sind begeistert, dass das Unternehmen Deltek ERP ausgewählt hat, um sein globales Geschäft zu unterstützen und das geplante Wachstum umzusetzen“, sagte Fergus Gilmore, VP und Managing Director UK & CE bei Deltek.

Über die ILF-Gruppe
ILF Consulting Engineers ist eine internationale Ingenieur- und Beratungsgruppe, die ihren Kunden dabei hilft, technisch anspruchsvolle Industrie- und Infrastrukturprojekte erfolgreich durchzuführen. Mit über 2.000 hochqualifizierten Mitarbeitern an mehr als 40 Standorten auf fünf Kontinenten hat die ILF-Gruppe eine starke regionale Präsenz, die es ermöglicht, eng mit Kunden und Projektpartnern vor Ort zu kommunizieren. Gleichzeitig ermöglicht eine enge Kooperation im Netzwerk der ILF-Gruppe, auf internationale Experten zurückzugreifen und ihre besonderen Erfahrungen, Prozesse und Werkzeuge optimal zu nutzen. Die Kombination aus lokaler Präsenz und internationalem Know-how sorgt dafür, dass die Kundenbedürfnisse sicher und effizient erfüllt werden. Das Unternehmen ist in Privatbesitz der Gründungsfamilien und daher völlig unabhängig. Es hat keine Zugehörigkeit zu Herstellern, Lieferanten oder Finanzinstituten. www.ilf.com

Mehr Informationen zu Deltek und der ERP-Lösung für das Projektgeschäft:
www.deltek.com

Zusammenfassung
Internationales Engineering- und Consulting-Unternehmen ILF nutzt die projektbasierte ERP-Lösung von Deltek, um Projektsteuerung, Zusammenarbeit, Transparenz und Entscheidungsfindung weltweit zu verbessern.

Über:

Deltek GmbH
Herr Oliver Brüggen
Prinzenallee 7
D-40549 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: T +49 (211) 52391 471
web ..: http://www.deltek.com
email : oliverbrueggen@deltek.com

Deltek ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Informationslösungen für Consulting- und Engineering-Unternehmen oder andere Firmen, bei denen Projekte und Menschen im Mittelpunkt stehen. Mit Deltek ERP bietet Deltek eine projektorientierte ERP-Lösung an, die speziell für das Projektgeschäft konzipiert wurde und alle notwendigen Funktionsbereiche wie Customer Relationship Management (CRM), Projektmanagement, Rechnungswesen, Ressourcenplanung, Talent Management und Social Collaboration unterstützt. So wird das gesamte Unternehmen vom Front-Office bis zum Back-Office perfekt unterstützt, werden Prozesse optimiert und automatisiert und eine bislang unerreichte Transparenz geschaffen. Hierdurch können Deltek Kunden ihr Geschäftspotenzial noch besser ausschöpfen und einheitliche und optimierte Prozesse sind die Basis für Wachstum, sei es organisch oder durch Akquisitionen bedingt.
Über 22.000 Unternehmen in mehr als 80 Ländern weltweit, wie beispielsweise Rambøll, COWI, Pöyry oder PwC, setzen auf Deltek, um Chancen zu erkennen, neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen, Ressourcen zu optimieren, Geschäftsvorgänge zu straffen und rentablere Projekte zu realisieren. Deltek – Know more. Do more.® www.deltek.com

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Team Deltek
Gerberstraße 63
D-78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: T +49 7721 9461 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : deltek@bloodsugarmagic.com

Früherkennung durch Verlaufskontrollen des PSA-Wertes

Der PSA-Wert steigt, wenn in der Prostata Veränderungen stattfinden. Regelmäßig den PSA-Wert bestimmen zu lassen, kann bei der Früherkennung helfen und den ersten Hinweis auf eine Erkrankung geben.

BildWarum ist eine PSA-Wert Verlaufskontrolle sinnvoll?

Der PSA-Wert ist grundsätzlich ein sehr guter Beobachter. Das liegt daran, dass der PSA-Wert bei jeder Art von Veränderung in der Prostata steigt. Mit Veränderung ist eine gutartige, entzündliche oder bösartige Erkrankung gemeint.

Ist eine Erkrankung festgestellt worden, kann diese über den PSA-Wert kontrolliert werden. Wenn der PSA-Wert sich relativ konstant verhält, kann in der Regel davon ausgegangen werden, dass keine Veränderungen dazugekommen sind. Steigt der PSA-Wert jedoch stetig an oder verdoppelt sich der Wert z. B. innerhalb von 6 Monaten, ist die Frage zu klären, ob die festgestellte Erkrankung sich weiter entwickelt hat oder ob eine andere Erkrankung zusätzlich in der Prostata vorliegt. Aus diesem Grund sind PSA-Wert Verlaufskontrollen sinnvoll.

Bei der Erstdiagnose sind PSA-Werte unter 1 ng/ml unauffällig. Steigt ein PSA-Wert bereits bei Werten ab 1 ng/ml kontinuierlich an, kann das auch ein erster Hinweis auf eine Erkrankung sein, obwohl der Wert selber nicht auffällig ist. PSA-Werte ab 4 ng/ml gelten grundsätzlich als erhöht und somit abklärungsbedürftig, insbesondere dann, wenn der Wert stetig ansteigt. In dieser Situation ist eine MRT-Untersuchung der Prostata angeraten, um die Ursache für einen Anstieg klären zu können.

Der absolute Wert kann häufig weniger aussagen als der Verlauf eines PSA-Wertes, weil dieser eher auf eine Veränderung hinweisen kann.

In der ALTA Klinik in Bielefeld werden bei den Patienten regelmäßige PSA-Kontrollen durchgeführt. Dadurch kann der Verlauf des Wertes kontrolliert und bei Veränderungen oder Auffälligkeiten entsprechend reagiert werden. Je nach Erkrankung liegt die Empfehlung einen PSA-Wert alle 3 Monate, oder spätestens nach 6 Monaten bestimmen zu lassen.

Über:

ALTA Klinik GmbH (September 2017)
Frau Teuta Pannhorst
Alfred-Bozi-Str. 3
33602 Bielefeld
Deutschland

fon ..: 0521-26055544
web ..: https://www.alta-klinik.de/
email : info@alta-klinik.de

Als eine der ersten Kliniken in Deutschland hat sich die ALTA Klinik im Jahr 2009 auf die Prostatadiagnostik mittels MRT spezialisiert. Die Fachärzte der ALTA Klinik haben viel Erfahrung und Wissen und können den Männern durch modernste Technik und innovative Methoden eine ganzheitliche Prostata-Kontrolle bieten. Das beginnt bei der speziellen MRT-Untersuchung, mit der schon kleine Veränderungen in der Prostata aufgedeckt werden können. Bei Bedarf wird die MRT-gesteuerte Prostatabiopsie eingesetzt, die Dr. Agron Lumiani entwickelt und in der ALTA Klinik etabliert hat. Diese Biopsie ist für den Patienten schmerzfrei und kann maximale Sicherheit liefern. Teil der Innovation ist der schonende Zugangsweg in der oberen Gesäßregion, also nicht durch den Dickdarm, sodass eine Antibiotika-Einnahme entfällt. Zudem führt die ALTA Klinik organerhaltende Prostata-Behandlung bei Prostatakrebs und Prostataverkleinerung durch.
Das Besondere an dem Prostata-Verfahren der ALTA Klinik ist, dass alle Stufen der Prostata-Kontrolle unter MRT-Steuerung erfolgen und somit maximale Sicherheit gegeben werden kann.

Pressekontakt:

ALTA Klinik GmbH (September 2017)
Frau Teuta Pannhorst
Alfred-Bozi-Str. 3
33602 Bielefeld

fon ..: 0521-26055544
web ..: https://www.alta-klinik.de/
email : info@alta-klinik.de

Deltek-Kunden sind führend im Performance-Ranking

Im Best-of-the-Best-Performance-Ranking für Consulting-Unternehmen sind mit IPM und Superior Controls zwei Kunden der Deltek ERP-Lösungen für das Projektgeschäft auf den ersten Plätzen.

BildDüsseldorf, 29. Juni 2017 – Deltek, der weltweit führende Anbieter von ERP-Lösungen und Informationssystemen für das Projektgeschäft, gibt bekannt, dass sich mit Integrated Project Management Company (IPM) und Superior Controls zwei Kunden von Deltek im Spitzenfeld des Ranking „2017 Best-of-the-Best Consulting“ von Service Performance Insight Research (SPI) platzieren konnten. Der SPI Professional Services Maturity(TM) Benchmark Report, ein branchenführendes Instrument zur Planung und zum Management von Performanceverbesserungen in der Consulting- und Engineering-Branche, wählte die Top-21-Firmen aus den mehr als 400 Unternehmen aus, die in die Studie aufgenommen wurden.

Laut SPI übertrafen diese Best-of-the-Best-Unternehmen ihre Wettbewerber und den Benchmark-Durchschnitt nicht nur mit deutlich höheren Gewinnen, sondern hatten auch im Schnitt größere Projekte und zufriedenere Kunden. Diese Top-Performer profitierten zudem von einem überdurchschnittlichen Umsatzwachstum, das weit über das der Wettbewerber hinausging. Der Benchmark beinhaltet mehr als 200 KPIs und zeigt, dass das Umsatz- und Personalwachstum auf den tiefsten Stand seit sieben Jahren zurückging, obwohl viele Frühindikatoren im Jahr 2016 Verbesserungen zeigten.

„Der diesjährige Report geht über die Metrik des reinen Benchmarkings hinaus und beleuchtet die Rolle, die IT- Lösungen beim Erreichen von Performancezielen spielen. Unternehmen, die Spitzenwerte in der Performance erreichen wollen, müssen integrierte Business-Lösungen wie Deltek nutzen, die allen Teammitgliedern einen einfachen Zugang zu einer einheitlichen, unstrittigen Informationsbasis bieten, und es damit ermöglichen, faktenbasierte Entscheidungen zu treffen und zeitnah auf Chancen und Risiken zu reagieren“, sagt Dave Hofferberth, Gründer und Geschäftsführer bei SPI Research.

Quick-Check für die wichtigsten Trends und Ergebnisse des Benchmarks

Deltek freut sich mit seinen Kunden IPM und Superior Controls über diese Auszeichnung, die deutlich macht, wie wichtig die Nutzung integrierter und spezialisierter Lösungen für ERP, PSA, HCM und CRM ist. Mit einem Quick-Check – basierend auf den wichtigsten Erkenntnissen des SPI PS Maturity(TM) Benchmark Reports – können Consulting- und Engineering-Unternehmen ihre aktuelle Prozess- und Systemlandschaft beleuchten.

„Der Performance Benchmark 2017 zeigt anschaulich, dass der Schlüssel zu mehr Wachstum und besserer Performance in den intern eingesetzten IT-Lösungen liegt. Deshalb möchten wir Consulting-Häuser und Engineering-Unternehmen gezielt mit unserem Quick-Check unterstützen“, erklärt Oliver Brüggen, Enterprise Sales Director bei Deltek. „Gerne stehen wir auch als Sparringspartner für die Diskussion der Ergebnisse zur Verfügung.“

Das Whitepaper mit den wichtigsten Erkenntnissen des SPI PS Maturity(TM) Benchmark Reports und dem Quick-Check für Consulting- und Engineering-Unternehmen kann hier bezogen werden:
http://more.deltek.com/Benchmark-2017-fr-Consulting-und-Engineering-Unternehmen

Mehr Informationen zu Deltek und der ERP-Lösung für das Projektgeschäft:
www.deltek.com

Über:

Deltek GmbH
Herr Oliver Brüggen
Prinzenallee 7
D-40549 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: T +49 (211) 52391 471
web ..: http://www.deltek.com
email : oliverbrueggen@deltek.com

Deltek ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Informationslösungen für Consulting- und Engineering-Unternehmen oder andere Firmen, bei denen Projekte und Menschen im Mittelpunkt stehen. Mit Deltek ERP bietet Deltek eine projektorientierte ERP-Lösung an, die speziell für das Projektgeschäft konzipiert wurde und alle notwendigen Funktionsbereiche wie Finance, Human Capital, Projektmanagement, Ressourcenmanagement, Client Relationship Management und Social Collaboration unterstützt. So wird das gesamte Unternehmen vom Front-Office bis zum Back-Office perfekt unterstützt, werden Prozesse optimiert und automatisiert und eine bislang unerreichte Transparenz geschaffen. Damit können die Kunden von Deltek ihr Wachstum besser unterstützen und steuern sowie ihr Geschäftspotenzial noch besser ausschöpfen.
Über 22.000 Unternehmen in mehr als 80 Ländern weltweit wie beispielsweise Accenture, Grant Thornton, protiviti oder pwc setzen auf Deltek, um Chancen zu erkennen, neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen, Ressourcen zu optimieren, Geschäftsvorgänge zu straffen und rentablere Projekte zu realisieren. Deltek – Know more. Do more.® www.deltek.com

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Team Deltek
Gerberstraße 63
D-78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: T +49 7721 9461 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : deltek@bloodsugarmagic.com

2017 Benchmark für Consulting- und Engineering-Unternehmen

Die Qualität der internen IT-Lösungen ist maßgeblicher Performancetreiber im Consulting- und Engineering-Business. Das zeigt der aktuelle SPI Research PS Maturity(TM) Benchmark Report 2017.

BildDüsseldorf, 14. Juni 2017 – Deltek, der weltweit führende Anbieter von ERP-Lösungen und Informationssystemen für das Projektgeschäft, analysiert und kommentiert die Ergebnisse des jährlichen Benchmarks für die Performance von Professional-Services-Unternehmen.

Der Benchmark wird seit zehn Jahren vom Research-Unternehmen Service Performance Insight (SPI Research) basierend auf einer umfassenden Befragung von Unternehmensberatungen, IT-Consulting-Firmen, Engineering-Unternehmen und anderen Professional-Service-Unternehmen erstellt. Ihm liegt das SPI PS Maturity Model(TM) zugrunde, das als strategischer Rahmen für Planung und Management von Consulting- und Engineering-Unternehmen dient.

Der Benchmark unterstützt Führungskräfte von Consulting- und Engineering-Unternehmen dabei, die Performance ihres Unternehmens im Vergleich zu anderen Unternehmen ähnlicher Größe und Ausrichtung sowie des gesamten Professional-Services-Marktes zu bewerten. Gleichzeitig ist er eine Hilfestellung dabei, die Gebiete zu identifizieren, in denen Verbesserungen ihre größte Wirkung erzielen.

Interne IT-Systeme wie ERP, PSA und CRM sind entscheidende Performancetreiber

In diesem Jahr legt der Benchmark-Report ein besonderes Augenmerk auf den Einfluss der internen IT-Systeme auf die Performance der Unternehmen. Die Experten von SPI Research stellten fest, dass die Qualität der eingesetzten IT-Systeme ein entscheidender Faktor für die Performance ist. „Integrierte Business Solutions gestatten allen Teammitgliedern einen einfachen Zugang zu einer einheitlichen, unstrittigen Informationsbasis, und ermöglichen es so, faktenbasierte Entscheidungen zu treffen und zeitnah auf Chancen und Risiken zu reagieren“, fasst Dave Hofferberth, Analyst bei SPI Research, die Vorteile zusammen.

„Mit Blick auf die anstehenden Umbrüche und Veränderungen in der Consulting- und Engineering-Branche muss das Management schnell in der Lage sein, Veränderungen und Trends mit Bezug auf Kunden, Mitarbeiter, Geschäftsbereiche und Märkte zu erkennen und zu bewerten“, sagt Oliver Brüggen, Enterprise Sales Director bei Deltek. „Hier liefern projekt-orientierte ERP-Lösungen einen unternehmenskritischen Wettbewerbsvorteil, weil sie sicherstellen, dass mögliche Problemfelder frühzeitig erkannt und die Investitionen zielgerichtet in die vielversprechendsten Wachstumsthemen gesteuert werden können.“

Quick-Check für die wichtigsten Trends und Ergebnisse des Benchmarks

Damit Consulting- und Engineering-Unternehmen die wichtigsten Erkenntnisse des SPI PS Maturity(TM) Benchmark Reports schnell umsetzen können, hat Deltek die vier wichtigsten Ergebnisse aus Sicht von Consulting- und Engineering-Unternehmen zusammengefasst und dazu passende Ideen und Handlungsempfehlungen formuliert, die Unternehmen dabei unterstützen, die Chancen des Jahres 2017 umfänglich zu nutzen. Dabei wird die Rolle, die IT-Systeme wie ERP, PSA oder CRM dabei spielen, besonders berücksichtigt. Mit einem kleinen Quick-Check gibt Deltek den Unternehmen kritische Fragen an die Hand, mit denen sie ihre aktuelle Prozess- und Systemlandschaft beleuchten sollten.

„Mit dem Quick-Check wollen wir Consultinghäusern und Engineering-Unternehmen ein Tool an die Hand geben, mit denen sie ihre Systemlandschaft bewerten können“, erklärt Brüggen. „Gerne unterstützen wir sie dabei und zeigen auf, welche Vorteile integrierte Lösungen, die speziell für das Projektgeschäft entwickelt wurden, bei der Bewältigung der zukünftigen Herausforderungen bieten können.“

Das Whitepaper mit den wichtigsten Erkenntnissen des SPI PS Maturity(TM) Benchmark Reports und dem Quick-Check für Consulting- und Engineering-Unternehmen kann hier bezogen werden:
http://more.deltek.com/Benchmark-2017-fr-Consulting-und-Engineering-Unternehmen

Mehr Informationen zu Deltek und der ERP-Lösung für das Projektgeschäft:
www.deltek.com

Über:

Deltek GmbH
Herr Oliver Brüggen
Prinzenallee 7
D-40549 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: T +49 (211) 52391 471
web ..: http://www.deltek.com
email : oliverbrueggen@deltek.com

Deltek ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Informationslösungen für Consulting- und Engineering-Unternehmen oder andere Firmen, bei denen Projekte und Menschen im Mittelpunkt stehen. Mit Deltek ERP bietet Deltek eine projektorientierte ERP-Lösung an, die speziell für das Projektgeschäft konzipiert wurde und alle notwendigen Funktionsbereiche wie Finance, Human Capital, Projektmanagement, Ressourcenmanagement, Client Relationship Management und Social Collaboration unterstützt. So wird das gesamte Unternehmen vom Front-Office bis zum Back-Office perfekt unterstützt, werden Prozesse optimiert und automatisiert und eine bislang unerreichte Transparenz geschaffen. Damit können die Kunden von Deltek ihr Wachstum besser unterstützen und steuern sowie ihr Geschäftspotenzial noch besser ausschöpfen.
Über 22.000 Unternehmen in mehr als 80 Ländern weltweit wie beispielsweise Accenture, Grant Thornton, protiviti oder pwc setzen auf Deltek, um Chancen zu erkennen, neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen, Ressourcen zu optimieren, Geschäftsvorgänge zu straffen und rentablere Projekte zu realisieren. Deltek – Know more. Do more.® www.deltek.com

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Team Deltek
Gerberstraße 63
D-78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: T +49 7721 9461 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : deltek@bloodsugarmagic.com

Kaseya PSA Migrator erleichtert Umstieg von alten PSA-Lösungen

Die neue Lösung beschleunigt die PSA-Migration auf Kaseya BMS auf unter eine Woche.

Kaseya PSA Migrator erleichtert Umstieg von alten PSA-Lösungen
Kaseya, der führende Anbieter von Software für IT-Management-Lösungen für MSP und KMU (Bildquelle: @Kaseya)

MSP profitieren so schnell von der kosteneffizienten PSA-Plattform der zweiten Generation und können freigewordene Ressourcen in das Unternehmenswachstum investieren

München, 8. Dezember 2016 – Kaseya, der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), kündigt Kaseya PSA Migrator an. Die neue Lösung vereinfacht und beschleunigt die Migration von veralteten Lösungen zur Automatisierung von Professional Services (PSA) hin zur Kaseya Business Management Solution (BMS). Mit Kaseya BMS können MSP alle Aspekte ihres Unternehmens steuern – Verkauf, Marketing, Personal, Management der Kundenprojekte und die Bereitstellung der IT Services. Dies alles bietet Kaseya zu einem Preis, der 66 Prozent unter dem üblicher Branchenlösungen liegt.

„Die Migration von einer PSA-Lösung auf eine andere gilt irrtümlicherweise als außergewöhnlich herausfordernd“, kommentiert Fred Voccola, CEO von Kaseya den Launch. „Kaseya PSA Migrator macht mit diesem Ammenmärchen endgültig Schluss. Die Lösung umfasst die nötige Technologie und Unterstützung, damit jeder Anwender einfach und nahtlos zu Kaseya BMS migrieren kann. Für diese Migration ist durchschnittlich weniger als eine Woche nötig. MSP erkennen mehr und mehr, dass sie durch den Wechsel hin zur modernen und kosteneffizienten BMS-Plattform von Kaseya Kapital freisetzen; Kapital, das sie stattdessen in den Ausbau ihres Unternehmens investieren können.“

Die erste Generation an PSA-Lösungen basiert auf zehn bis zwanzig Jahre alter Technologie, die nur einen eingeschränkten Funktionsumfang bietet und heute nicht mehr zeitgemäß ist. Kaseya BMS ist die einzige PSA-Lösung der zweiten Generation und macht Schluss mit dem Irrglauben, dass PSA-Lösungen schwer zu handhaben oder teuer sind. Die Lösung stützt sich auf einen Cloud-basierten Ansatz und erlaubt dadurch autorisierten Zugang von allen Web-fähigen Geräten aus. Dies beschleunigt und vereinfacht die Implementierung erheblich. Das intuitive Web-Interface von BMS senkt die Kosten für Trainings, macht Mitarbeiter produktiver und senkt den TCO (Total Cost of Ownership). Die Lösung macht dies möglich, da sie keine Zusatzkosten für Add-on-Funktionen, Hardware, Systemsoftware oder Administration generiert, wie dies bei veralteten Lösungen der Fall ist. Anwender von Kaseya BMS sparen dadurch zwischen 50 bis 75 Prozent, verglichen mit den exorbitanten Kosten anderer PSA-Lösungen.

„Das Wohl unserer Kunden ist die oberste Prämisse unseres Handelns“, erklärt Fred Voccola. „Der Preis von BMS ist absichtlich ein Drittel unter den Kosten anderer PSA-Lösungen angesiedelt. Unser Ziel war es, dass MSP ihr Budget und ihre Energie in Produkte investieren können, die Umsatz generieren. PSA gehört nicht dazu. Wir möchten, dass MSP erfolgreich wirtschaften können und bieten ihnen deswegen Lösungen im Bereich IT-Services, die erlauben, einen 20-fach höheren TCO zu erzielen. Kaseya PSA Migrator ist der aktuelle Neuzugang in unserem Portfolio, der MSPs diese Möglichkeit bietet.

Weitere Informationen zu Kaseya PSA Migrator unter http://www.kaseya.com/products/bms

Kaseya ist der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie kleine und mittelständische Unternehmen. Kaseya ermöglicht es Unternehmen, ihre IT effizient zu verwalten und zu sichern, um den IT-Service und den Geschäftserfolg weiter voranzutreiben. Die Lösungen werden als branchenführende Cloud-Lösung und als On-Premise Software angeboten. Kaseya Lösungen erlauben es Unternehmen, ihre gesamte IT zentral zu steuern, Niederlassungen und verteilte Umgebungen per Fernzugriff einfach zu verwalten und IT-Management-Funktionen zu automatisieren. Die Lösungen von Kaseya verwalten weltweit mehr als zehn Millionen Endgeräte und sind bei Kunden aus einer Vielzahl von Branchen im Einsatz, darunter Einzelhandel, Fertigung, Gesundheits- und Bildungswesen, Medien, Technologie, Finanzen, der öffentlichen Hand und anderen. Kaseya ist ein privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Dublin, Irland, das in mehr als 20 Ländern vertreten ist. Weitere Informationen sind auf folgender Webseite zu finden: http://www.kaseya.com

Firmenkontakt
Kaseya
Annika Leihkauf
Barbara Strozzilaan 201
1083 HN Amsterdam
+31 20 30 10 888
annika.leihkauf@kaseya.com
http://www.kaseya.de

Pressekontakt
HBI PR&MarCom GmbH
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87 -34
martin_stummer@hbi.de
http://www.hbi.de

Unabhängige Studie belegt: Vereinheitlichung von PSA & RMM steigert Effizienz von IT-Dienstleistern deutlich

München / East Greenbush (NY), 17. November 2016 – Die Total Economic Impact™-Studie und -Methode des US-amerikanischen Beratungsunternehmens Forrester Consulting hat im Auftrag von Autotask belegt, dass die vereinheitlichte IT Business Management-Plattform von Autotask IT-Dienstleistern einen signifikanten Mehrwert bietet. Hierfür hat Forrester Kunden von Autotask, dem Anbieter der weltweit führenden Business Management-Lösung für IT-Dienstleister, befragt. Die Kunden hatten zuvor ältere Remote Monitoring & Management (RMM)-Integrationen verwendet und mit Autotask Endpoint Management (AEM) dann ihre Prozesse und Services auf Geräte-, Daten-, Abrechnungs- und Reporting-Level vereinheitlicht.

Auf Basis der Informationen aus den Interviews nutzte Forrester sein bewährtes Total Economic Impact (TEI)-Konzept und legte ein Unternehmen mit 30 Nutzern zugrunde. Das Ergebnis: Das Investment in die vereinheitlichte Plattform von Autotask kann sich in weniger als 4 Monaten amortisieren und in einen ROI von 198 Prozent resultieren. Die Ergebnisse sind gleichbleibend für alle Studienteilnehmer verschiedener Größe und Struktur.

Unternehmen, die die vereinheitlichte Plattform von Autotask verwenden, stellten außerdem fest:

– Steigerung der Produktivität um durchschnittlich 1 Stunde pro Tag und abrechenbarem Techniker
– Reduzierte Kosten der Kundenfluktuation um 12 Prozent
– SLA-Reaktionszeiten um durchschnittlich 28 Prozent optimiert

Die Studienteilnehmer profitierten zudem von zusätzlichen Performanceergebnissen wie einer signifikant höheren Kundenzufriedenheit, die wiederum zur Kundenbindung beitrug, was sich erwartungsgemäß ebenfalls auf das ROI-Ergebnis auswirken wird.

„Die 100%ige Cloud-Lösung von Autotask vereinheitlicht PSA- und RMM-Daten zu Geräten, Tickets und Rechnungen. Sie unterstützt IT-Dienstleister darin, die Kundenanfragen zu priorisieren, SLAs zu erfüllen und ihre Serviceleistungen zu optimieren. Das ist herausragend, weil allein über die Professional Services Automation (PSA)-Lösung der Zugriff auf die kompletten Gerätedaten möglich ist. Zudem ermöglicht die vereinheitlichte Plattform eine intelligente -Bearbeitung und optimiertes Self-Healing von Incidents. Die ,Click-to-Device‘-Funktion von Dashboard und Ticket aus erlaubt schnellere Remote-Übernahmen und Remote-Lösungen. Die eingesparten Minuten pro Incident addieren sich zu einer signifikanten Produktivitätssteigerung“, sagt Patrick Burns, Vice President Product Management von Autotask. „Die Ergebnisse der Studie zeigen, welchen entscheidenden Einfluss die Vereinheitlichung auf Geschäftsprozesse haben kann. Darüber hinaus belegen sie, dass das Investment in unsere vereinheitlichte Plattform einen hohen Mehrwert bietet, Wachstum und Profitabilität beschleunigen kann und das Kundenerlebnis deutlich steigert.“

Mehr Infos:
Downloaden Sie die TEI-Studie von Forrester über den ROI von Autotasks vereinheitlichter RMM- und PSA-Plattform hier: http://bit.ly/2f3uRXT

Nehmen Sie an unserem Webinar am 1. Dezember 2016 teil und erhalten Sie von dem Forrester Research-Autor Dean Davison sowie von dem Studienteilnehmer Micah Thor von TechGuru einen vollständigen Einblick in die Studienergebnisse. Im Anschluss haben Teilnehmer die Möglichkeit, live Fragen zu stellen. Anmeldung: http://bit.ly/2fzpd3S

Über Autotask:
Die Autotask Corporation bietet mit ihrer gleichnamigen Software die weltweit führende cloudbasierte Plattform für Business Management speziell für IT-Dienstleister. Der „Smart IT“-Ansatz von Autotask verhilft Unternehmen zu einem zielgerichteten Einsatz von IT-Technologie, um die besten Ergebnisse für ihre Kunden zu erzielen. Die Autotask Software ermöglicht die Steigerung betrieblicher Effizienz, die volle Kontrolle über abrechenbare Leistungen sowie den Zugang zu Unternehmenskennzahlen, um geschäftskritische Entscheidungen voranzutreiben. Mithilfe von integrierten Best Practices und automatisierten Workflows beschleunigt Autotask Umsatzpotenziale und verbessert kontinuierlich die geleisteten Services. Autotask ist in sieben Sprachen verfügbar und wird gegenwärtig in mehr als 90 Ländern eingesetzt. Mit Hauptsitz in New York betreibt Autotask weitere Niederlassungen in Chicago, Los Angeles, München, London, Peking und Sydney.

Weitere Informationen gibt es unter www.autotask.com/de oder Tel.: +49 (0) 89 4111 23600

Die Autotask Corporation bietet mit ihrer gleichnamigen Software die weltweit führende cloudbasierte Plattform für Business Management speziell für IT-Dienstleister. Der „Smart IT“-Ansatz von Autotask verhilft Unternehmen zu einem zielgerichteten Einsatz von IT-Technologie, um die besten Ergebnisse für ihre Kunden zu erzielen. Die Autotask Software ermöglicht die Steigerung betrieblicher Effizienz, die volle Kontrolle über abrechenbare Leistungen sowie den Zugang zu Unternehmenskennzahlen, um geschäftskritische Entscheidungen voranzutreiben. Mithilfe von integrierten Best Practices und automatisierten Workflows beschleunigt Autotask Umsatzpotenziale und verbessert kontinuierlich die geleisteten Services. Autotask ist in sieben Sprachen verfügbar und wird gegenwärtig in mehr als 90 Ländern eingesetzt. Mit Hauptsitz in New York betreibt Autotask weitere Niederlassungen in Chicago, Los Angeles, München, London, Peking und Sydney.

Firmenkontakt
Autotask GmbH
N.N.
Landwehrstr. 61
80336 München
+49 (0) 89 – 4111 23600
sales@autotask.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
L. Liessfeld
Liessfeld
61476 Kronberg
06173-926716
liessfeld@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons