Personal

now browsing by tag

 
 

S&P – Grundlagen des Arbeitsrechts

Alles Wichtige rund um die rechtssichere Umsetzung

BildIn unserem Seminar erhalten Sie alle Informationen die Sie zu einer rechtssicheren Umsetzung im HR-Management benötigen. All unsere Referenten sind erfahrene Praxis-Referenten uns Spezialisten in ihrem Gebiet. Erfahren Sie alles rund um die Themen:

> Rechtssichere Arbeitsverträge unter Beachtung der neusten Rechtsprechung
> Senkung von Personalkosten – Spezielle Vertragsgestaltung
> Sichere Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Aufhebungsvertrag
> Verdacht einer vorgetäuschten Arbeitsunfähigkeit – Reaktionsmöglichkeiten

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

14.02.2018 Hamburg
16.03.2018 Frankfurt
22.06.2018 München
19.10.2018 Leipzig
28.11.2018 Köln

Ihr Nutzen:

> Arbeitsverträge optimal gestalten

> Typische Fallen und Irrtümer im Arbeitsrecht

> Variable Vergütung rechtssicher gestalten

Ihr Vorsprung:

Jeder Teilnehmer erhält:

+S&P Info: Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeitsrecht
+ S&P Leitfaden: Einführung von variablen Vergütungssysteme
+ S&P Muster: Ausgestaltung des Anstellungsvertrages
+ S&P Checkliste: Verhaltensbedingte, personenbedingte undbetriebsbedingte Kündigung

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Hier finden Sie alle Themen rund um das Thema Personal & Personalführung!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Der Knigge für alle Chefs – Endlich: Ein Knigge für alle Chefs!

Detlev Gebhard zeigt in „Der Knigge für alle Chefs“, was man als Chef wirklich beachten muss.

BildDiverse Untersuchungen belegen, dass etwa zwei von drei Chefs ihren Job nicht besonders gut machen – mit dramatischen Folgen für die Arbeitsfreude, die Motivation, das Engagement und die Leistungsbereitschaft ihrer Mitarbeiter. Unser Autor, ein früherer Bankdirektor, der heute als Coach, Berater und Dozent arbeitet, hat in zahlreichen Workshops und Interviews erfragt, was Mitarbeiter eigentlich von einem vorbildlichen Chef im persönlichen und fachlichen Umgang erwarten.

Daraus entstanden sind dreiunddreißig sehr konkrete Forderungen, zu denen jeder Mitarbeiter auf Anhieb sagen kann: Ja, das macht mein Chef/meine Chefin ganz toll. Oder: Na, da ist aber noch reichlich Luft nach oben. Ergänzt wird das Ganze durch die Aufforderung, dass sich
jeder Chef von seinen Mitarbeitern anhand dieser Grundsätze regelmäßig beurteilen lassen soll. Das Buch hat das Potenzial, die gesamte Unternehmenskultur innerhalb weniger Wochen positiv zu verändern hin zu einem hervorragenden Arbeits- und Leistungsklima, mehr Teamgeist, größerem Respekt, angemessener Wertschätzung und besserer Zusammenarbeit auf allen Ebenen. Einen kostenlosen Blick ins Buch gibt es unter www.chefknigge.de.

„Der Knigge für alle Chefs“ von Detlev Gebhard ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-8715-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

HR-Manager: Schwierige Situationen im Auswahlgespräch souverän lösen

Erfolgreich durch effektive Bewerbungsgespräche – S&P

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Bewerberinterviews, Fragetechniken, Fragestrategien und Auswahlgesprächen.

> Techniken und Tools für den erfolgreichen Interviewleitfaden
> Vertiefend Nachfragen, anstatt oberflächlich ein Gespräch zu führen – Fragestrategien und Fragetechniken gezielt einsetzen
> Typische Wahrnehmungsprobleme und Beurteilungsfehler vermeiden
> Mit Taktikern, Märchenerzählern und Schüchternen gekonnt umgehen – Schwierige Situationen im Auswahlgespräch souverän lösen

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

08.03.2018 in München
13.03.2018 in Stuttgart & Berlin
24.04.2018 in Hamburg
03.05.2018 in München

Ihr Nutzen:

> Techniken und Tools für den erfolgreichen Interviewleitfaden

> Vertiefend Nachfragen, anstatt oberflächlich ein Gespräch zu führen – Fragestrategien und Fragetechniken gezielt einsetzen

> Typische Wahrnehmungsprobleme und Beurteilungsfehler vermeiden

> Mit Taktikern, Märchenerzählern und Schüchternen gekonnt umgehen – Schwierige Situationen im Auswahlgespräch souverän lösen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Leitfaden: Bewerber-Interviews richtig führen
+ S&P Checkliste: Do’s und Dont’s in Bewerberinterviews
+ S&P Checkliste: Verbotene Fragen in Bewerberinterviews
+ S&P Recherche-Tools mit denen Sie nationale und internationale Compliance-Checks zu Bewerbern vornehmen können
+ S&P Checkliste: Bewertungsbogen für Bewerberinterviews
+ S&P Checkliste: Wahrnehmungs- und Beurteilungsfehler vermeiden

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Zertifizierungslehrgänge, u.a. zum „Zertifizierten HR-Manager (S&P)“!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

International erfahrener HR-Experte Hubert Beykirch verstärkt das Institute for Leadership Dynamics

Unternehmensberatung wächst weiter und stellt sich nun auch regional breiter auf

BildEine weitere internationale HR-Top-Führungskraft hat mit Jahresbeginn in der Unternehmensberatung Institute for Leadership Dynamics (ILD) ihre Tätigkeit als Managing Partner aufgenommen. Mit Hubert Beykirch erweitern die Gründer und Geschäftsführenden Gesellschafter, Stefan Schönholz und Frank Strathus, ILD um einen in der Metropolregion Rhein-Ruhr bestens vernetzten und erstmals von Düsseldorf aus agierenden HR-Experten. Mit seiner fundierten, langjährigen Führungserfahrung im Bereich Professional Services – internationale Anwaltskanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie in der Finanzdienstleistung – untermauert ILD seine internationale Geschäftsausrichtung. Hubert Beykirch ist mit dem 1. Januar 2018 der fünfte Geschäftsführende Gesellschafter im ILD-Team.

„Besonders mit Blick auf die Megatrends und die Konjunkturentwicklung in Deutschland gewinnen wir mit Hubert Beykirch einen HR-Experten, der signifikantes neues Branchenwissen und Führungserfahrungen, u.a. aus großen Restrukturierungen international tätiger Professional Service Firmen, mitbringt. Er ist in der wirtschaftsstarken Metropolregion Rhein-Ruhr gut vernetzt und wird deshalb von Düsseldorf für ILD aus der Region heraus national wie international tätig“, sagt Firmengründer & Managing Partner Stefan Schönholz und ergänzt: „Selbstverständlich kann er von dort bei Bedarf auch als Interim Manager Personalabteilungen in schwierigen Situationen führen und begleiten“.

„Mit Blick auf die anstehenden Herausforderungen in vielen Unternehmen, z.B. durch Digitalisierungsprozesse und neue Generationen, wird es künftig noch stärker darum gehen, die Führungswirksamkeit und Innovationskraft zu stärken. Dabei setzen wir auf unser Führungsmodell – die 4C’s of Leadership® mit den Schlüsselkompetenzen dynamischer Zusammenarbeit und Führung. Dieses Führungsmodell hat eine wissenschaftliche Basis, arbeitet mit normierten Verfahren zur Verhaltensdiagnostik und ist in der internationalen Praxis bewährt. Denn, ob Krise, Umstrukturierung oder Wachstum, es geht immer um einen ganzheitlichen Ansatz. Wir motivieren Management Teams und Führungskräfte deshalb seit Jahren erfolgreich, die dazu erforderlichen Haltungen zu entwickeln, die sie und ihre Teams in die Lage versetzen, die Unternehmensperformance nicht aus den Augen zu verlieren und gleichzeitig eine wertschätzende Führungs- und Feedbackkultur zu entwickeln. Denn diese entscheidet letztendlich über Wettbewerbserfolge“, betont Frank Strathus, ebenfalls Firmengründer & Managing Partner bei ILD.

Hubert Beykirch begann seine berufliche Laufbahn im Personalmanagement bei der Berliner Volksbank und der ABN AMRO Bank (Deutschland) AG, war anschließend Operational HR-Leader Germany bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers AG und auch danach als Personalleiter oder Director HR bzw. Mitglied des Management Boards bei verschiedenen zumeist international tätigen großen Anwaltskanzleien sowie Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften tätig (u.a. Linklaters, Wolff Theiss, Baker-Tilly). Hubert Beykirch war zudem auch im Interim Management, als Executive Coach und Berater international tätig. Er sagt: „Ich freue mich auf ILD und die Arbeit in diesem dynamischen Team. Was ILD in kurzer Zeit mit Kunden bzw. für Kunden erreicht hat, ist genauso beeindruckend wie das „Wie“ des Erreichten. Meine Kompetenzen und Erfahrungen bringe ich dabei gern in den Ausbau der bestehenden Geschäftsfelder wie auch in die Erschließung neuer Marktsegmente ein.“

Digitalisierung – Trend- und Reizthema für Führungskräfte 2018

Untersuchungen sagen, dass die Digitalisierung für immer mehr Berufstätige und auch Führungskräfte ein Reizthema ist. Ist das für Sie als Unternehmensberater auch so?

Unternehmensberater schätzen natürlich wie die meisten anderen Berufstätigen eine gewisse Arbeitsplatzsicherheit. Ich auch. Und tatsächlich ist das Thema Arbeit 4.0 ambivalent. Aber ich denke die wichtigsten Bewältigungsstrategien sind ein hohes Maß an Offenheit, Lernbereitschaft und Flexibilität – für alle Berufsstände, Altersklassen, Positionen. Natürlich sind die Abhängigkeiten und der Umgang mit den Folgen nicht gleich. Digitalisierung ist eine besondere Herausforderung für alle, auch für Führungskräfte, das steht fest.

Weil auch die Anforderungen an Führungskräfte steigen?

In dieser Umwälzung unserer Arbeitswelt steht alles zur Disposition. Vor allem weil noch andere Megatrends hinzukommen, die Unternehmensführungen unter großem Wettbewerbsdruck bewältigen müssen – wie der Fachkräftemangel in Deutschland, Internationalisierung, Ökologie… Diese Prozesse verlangen von Managements neue Konzepte für neue Führungssituationen, in denen Führung und Zusammenarbeit neu gedacht und umgesetzt werden müssen. Führungskräfte brauchen auch ein neues Selbstverständnis und neue Skills für ihre neuen Rollen und Aufgaben. Da rede ich noch nicht über die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz, von der digital gesteuerten Führungskraft, die der eine oder andere schon als Bedrohung sieht. Aber, ich gehe bis jetzt davon aus, dass menschliche Unternehmensberater und gute Führungskräfte nicht wirklich ersetzbar sind.

Ist das eine Hoffnung oder eine Überzeugung?

Beides. Denn, es mag ja sein, dass es schon Apps gibt, die z.B. recht treffsicher ärztliche Diagnostik erledigen oder anwaltliche Fall-Recherchen ausführen, sogar einfache Beratungen anbieten. Der Punkt ist aber, dass digitale Systeme und ihre Anbieter für das Beratungsergebnis und daraus folgende Handlungen niemals Verantwortung übernehmen können. Daran werden digitale Berater in wichtigen Bereichen scheitern. Vielmehr bringt die Digitalisierung in etlichen Großunternehmen jetzt schon sehr komplexe Umstrukturierungen, mit denen einige Managements und ihre Führungskräfte noch keine oder viel zu wenig Erfahrung haben.

Deshalb holen sie sich Hilfe von außen?

Ja. Vor allem, wenn in Größenordnungen Mitarbeiter betroffen sind. Dann ist es selbst für große Konzerne kostengünstig, z.B. einen HR-Experten mit spezieller fachlicher Expertise als Berater oder Coach einzusetzen. Wir stellen uns dann zeitweise an die Seite des Managements oder der Führungskräfte in den Businessbereichen und unterstützen sie mit unserem Wissen und langjähriger Erfahrung.

Was ist Ihr Ansatz?

Das ist immer eine möglichst ganzheitliche, dynamische und individuelle Problemlösung. An welcher Stelle des Prozesses wir ins Unternehmen geholt werden, entscheidet natürlich der Auftraggeber. Meist geschieht das, wenn Krisen aufziehen. Aber auch, wenn bisherige Führungsmodelle oder klassisches Vorgehen nicht mehr greifen. Zum Beispiel, um Personal mit besonderen Kompetenzen zu rekrutieren oder auch, um Betriebe zu sanieren.

Schlicht gesagt, wenn neue Ideen fehlen?

Genau. Unser Anspruch ist aber, nicht nur neue Ansätze und Konzepte einzubringen, sondern durch unsere Mitarbeit auch Führungsverhalten zu qualifizieren. Dazu gehört, den Executives bewusster zu machen, dass ihr Rollenverständnis, ihre Haltung und ihr Handeln – wir sagen dazu: ihre Führungswirksamkeit – entscheidend sind für die Qualität der Konfliktlösungen, die Motivation und den Erfolg ihrer Teams. Letztlich sogar des Unternehmens.

Wie überzeugen Sie bewährte Managements davon, dass eine externe Beratung eine gute Idee ist?

Auf zwei Wegen. Mit Zahlen und Vertrauen. Beides können wir aus vielen erfolgreich abgeschlossenen Praxisfällen mit langjähriger auch internationaler Expertise und Top-Referenzen untersetzen. Wir über-zeugen vor Ort durch Excellenzlösungen und professionelles Arbeiten auf Augenhöhe – als Partner mit dem nötigen Spezialwissen. Und letztlich mit einer wissenschaftlichen und standardisierten Methodik, den „4Cs of Leadership® (Conflict, Communication, Change and Coaching) und einem recht großen „Koffer“ voller Profilings, Trainings und Coachings für individuelle Mindsets – passend zu den individuellen Herausforderungen.

Vor diesem Background klingt Digitalisierung auch ein wenig nach Umstrukturierung in Köpfen oder nach Umswitchen von Synnapsen…

So würde ich es nicht ausdrücken.

Wie würden Sie es sagen?

Es ist Weiterentwicklung. Zum Beispiel von Haltung und Führungsverhalten. Das hängt zusammen. Dabei geht es immer um wertschätzendes Lernen. Das setzt bei den Stärken an. Ich sehe es schon so, dass die Ausbildung der richtigen Skills komplizierter ist, als die Implementierung von Technik und Technologien. Dabei ist klar: Man muss zuallererst die Führung und die Mitarbeiter in Schlüsselpositionen für größere Veränderungen von Arbeitsprozessen und Arbeitskultur gewinnen. Führungskräfte müssen sich, wenn nötig mit unserer Hilfe, ihrer Vorbildfunktion bewusst werden und Handlungsoptionen bekommen. Das erreichen wir durch Wissensvermittlung und Kompetenztraining oder Coaching. ILD bietet dafür gemeinsam mit der bbw Hochschule der Wirtschaft für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg und namhaften Partnerhochschulen und -institutionen wie dem Eckerd College in den USA, z.B. die Ausbildung zum HR-Businesspartner oder auch einzelne Module auf der Basis des geschützten Konzepts der „4 Cs of Leadership“ an.

In welchen Wirtschaftsbereichen erwarten Sie die meisten Einsätze in den kommenden Jahren?

Zunächst in der Industrie. Da sie vor allem in Süd- und Westdeutschland angesiedelt ist, werde ich auch nicht vom ILD-Hauptsitz Berlin, sondern von Düsseldorf aus in der Rhein-Ruhr-Region aktiv sein. Aber grundsätzlich kommen auch zunehmend andere Wirtschaftsbereiche hinzu, die umstrukturieren müssen. Hier sehe ich vor allem die Branche der Professional Service Firms, die stark wissensbasiert arbeitet. Auch sie muss sich neu aufstellen. Hier ist die Aufgabe der Unternehmensführungen natürlich nicht, Produktionslinien umzustellen.

Über:

Institute for Leadership Dynamics – Europe (ILD)
Herr Lars Kramer
Wallotstraße 8
14193 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 235777-50
web ..: http://www.leadership-institute.de
email : service@leadership-institute.de

Das Institute for Leadership Dynamics – Europe (ILD) ist ein Beratungsinstitut mit Sitz in Berlin-Grunewald. ILD Geschäftsbereiche sind: Leadership Consulting, Leadership Profiling, Leadership- & Team-Coaching, Leadership Academy
Auf der Grundlage internationaler Top-Managementerfahrung und dem exklusiven Führungsmodell 4Cs of Leadership® (Conflict, Communication, Change, Coaching) erarbeitet ILD Exzellenz-Lösungen für Führungskräfte und Teams für Themen der Zusammenarbeit und Führung.

Pressekontakt:

Institute for Leadership Dynamics – Europe (ILD)
Herr Lars Kramer
Wallotstraße 8
14193 Berlin

fon ..: 030 235777-50
web ..: http://www.leadership-institute.de
email : service@leadership-institute.de

*AKTUELL* Personal und Arbeitsrecht

Alles Wichtige rund um die rechtssichere Umsetzung

BildIn unserem Seminar erhalten Sie alle Informationen die Sie zu einer rechtssicheren Umsetzung im HR-Management benötigen. All unsere Referenten sind erfahrene Praxis-Referenten uns Spezialisten in ihrem Gebiet. Erfahren Sie alles rund um die Themen:

– Geringe Kompetenzen und Motivation der Mitarbeiter -Was tun?
– Persönliche Hürden und Ablehnung- Psychologische Spiele erkennen und richtig damit umgehen
– Das müssen Sie wissen – Die Grundlagen des Arbeitsrechts
– Führung von schwierigen Mitarbeitern – Typische arbeitsrechtliche Fehler vermeiden
– Variable Vergütungssysteme rechtlich sicher umsetzen

Ihr Nutzen:

Tag 1
> Schlechte Leistung, geringe Motivation, Widerstand bei neuen Aufgaben – Führungssituationen im Grenzbereich
> Persönliche Hürden von Mitarbeitern beseitigen – Einstellung und Verhalten gezielt verändern

Tag 2
> Ihre Handlungsspielräume und Pflichten im Arbeitsrecht
> Typische Fallen und Irrtümer im Arbeitsrecht
> Variable Vergütung rechtssicher gestalten

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

– 15.-16.03.2018 in Frankfurt am Main
– 21.-22.06.2018 in München
– 18.-19.10.2018 in Leipzig
– 27.-28.11.2018 in Köln

Ihr Vorsprung:

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Leitfaden: Low- Performer systematisch identifizieren
+ Checkliste: Persönliche Schwierigkeiten des Mitarbeiters erkennen
+ S&P Checkliste: Zielvereinbarungs- & Mitarbeitergespräche erfolgreich führen
+ S&P Checkliste: Kritik- und Feedbackgespräch als Coach erfolgreich führen
+S&P Info: Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeitsrecht
+ S&P Leitfaden: Einführung von variablen Vergütungssystemen

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Hier finden Sie alle Themen rund um das Thema Personal & Personalführung!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Lösung bei Personalengpässen und -überschuss im Handwerk: STAFFCHUM – neue Personalplattform für KMUs

STAFFCHUM, die erste Personalvermittlung zwischen Unternehmen im Internet, vermittelt zeitlich begrenzt Fachkräfte gleicher Branchen von Unternehmen an Unternehmen – keine Zeitarbeiter.

BildDie Vermittlung erfolgt im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung und mittels Werkverträgen. „Wir helfen kleinen und mittelständischen Firmen, ihre Personalengpässe und Überschüsse kurzfristig zu lösen“, sagt Dr. Karsten Gessner, einer der drei Geschäftsführer des Münchner Unternehmens. Speziell mittelständische Unternehmen, besonders im Handwerk und in der Pflege, beklagen derzeit massive Engpässe am Arbeitsmarkt. Oftmals ist die Auftrags-Pipeline voll, doch es fehlt das nötige Personal, um diese Aufträge in einem vertretbaren Zeitfenster abzuarbeiten und weitere Aufträge anzunehmen. Auf der anderen Seite gibt es konjunkturunabhängig in allen Branchen Betriebe, die aufgrund niedriger Auftragsbestände Personalressourcen frei verfügbar haben.

Innovative Personalplattform mit integriertem Verhandlungsmodul
Für diese gegensätzlichen Auslastungssituationen bietet die neue Personalplattform STAFFCHUM einen effizienten Lösungsansatz: Anbieter erstellen (genormte) Lebensläufe ihrer Mitarbeiter und bieten diese auf der Personal-Sharing-Plattform im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung oder für Werkverträge an. Alternativ dazu schreiben die Anbieter Projekte für Werkverträge auf der Plattform an Dritte aus. Nachfrager finden entweder Personal oder Ausschreibungen und geben dafür Angebote ab. Mit dem integrierten Verhandlungsmodul erzielen die Parteien schnell faire Ergebnisse. Am Ende erstellt das System individuelle Verträge auf Basis der verhandelten und von beiden Vertragsparteien akzeptierten Konditionen. Sofort nach Vertragsunterzeichnung geht es in die Umsetzung.

Keine Mitgliedsgebühren, kein Abo, einfache und intuitive Bedienbarkeit
„Die einfach zu bedienende Plattform ist ideal für kleine Unternehmen, den Mittelstand und das Handwerk, inklusive dem Bauhauptgewerbe. Und dies zu fairen Bedingungen, denn es gibt keine Abonnements oder Mitgliedsgebühren“, betont Peter Hohenadl, der als Geschäftsführer den Vertrieb verantwortet. Die Registrierung und Einstellung von Angeboten sowie die Suche sind kostenfrei. Lediglich bei erfolgreicher Vermittlung wird eine Provision fällig. Zur Sicherheit stellt STAFFCHUM anwaltlich geprüfte Verträge für Arbeitnehmerüberlassung und Werkvertrag bereit. Zur Qualitätssicherung bewerten sich die Parteien nach Projektabschluss hinsichtlich der Kriterien Qualität und Zuverlässigkeit gegenseitig.

Weitere Informationen zur Personal-Vermittlungs-Plattform STAFFCHUM finden Sie unter www.staffchum.com.

Über:

allchum GmbH
Herr Dr. Karsten Gessner
Kreckestr. 5
80997 München
Deutschland

fon ..: T: +49 (89) 215 41 28 0
fax ..: F: +49 (89) 215 41 28 09
web ..: http://www.staffchum.com
email : gessner@allchum.com

STAFFCHUM ist ein Service der allchum GmbH
Unser Bestreben ist es, Anbieter mit verfügbaren Ressourcen mit ihren potenziellen Kunden zusammenzubringen: Innovativ, webbasiert und mit den Methoden der Share Economy. Dies geht nur mit dem Vertrauen, das man zu einem Kumpel hat.

allchum wurde 2016 von Sascha Gerber, Dr. Karsten Gessner und Peter Hohenadl gegründet. Das Unternehmen ist in München beheimatet. Wir erstellen Plattformen, auf denen Anbieter ihre wertvollen Ressourcen potenziellen Kunden anbieten können. Die allchum GmbH ist dabei der CHUM, der Kumpel, der Vermittler. Zudem sorgen wir für die reibungslose Abwicklung der Transaktion.

Pressekontakt:

DOORS OPEN
Frau Judith Berkemeyer
Bahnhofstraße 43
82340 Feldafing

fon ..: + 49 157 71 73 35 91
web ..: http://www.doorsopen.de
email : presse@doorsopen.de

*NEUES SEMINAR* Grundlagen des Arbeitsrechts

Alles Wichtige rund um die rechtssichere Umsetzung

BildIn unserem Seminar erhalten Sie alle Informationen die Sie zu einer rechtssicheren Umsetzung im HR-Management benötigen. All unsere Referenten sind erfahrene Praxis-Referenten uns Spezialisten in ihrem Gebiet. Erfahren Sie alles rund um die Themen:

> Rechtssichere Arbeitsverträge unter Beachtung der neusten Rechtsprechung
> Senkung von Personalkosten – Spezielle Vertragsgestaltung
> Sichere Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Aufhebungsvertrag
> Verdacht einer vorgetäuschten Arbeitsunfähigkeit – Reaktionsmöglichkeiten

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

14.02.2018 Hamburg
16.03.2018 Frankfurt
22.06.2018 München
19.10.2018 Leipzig
28.11.2018 Köln

Ihr Nutzen:

> Arbeitsverträge optimal gestalten

> Typische Fallen und Irrtümer im Arbeitsrecht

> Variable Vergütung rechtssicher gestalten

Ihr Vorsprung:

Jeder Teilnehmer erhält:

+S&P Info: Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeitsrecht
+ S&P Leitfaden: Einführung von variablen Vergütungssysteme
+ S&P Muster: Ausgestaltung des Anstellungsvertrages
+ S&P Checkliste: Verhaltensbedingte, personenbedingte undbetriebsbedingte Kündigung

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Hier finden Sie alle Themen rund um das Thema Personal & Personalführung!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

*NEUES SEMINAR* Arbeitsrecht aktuell – Die wichtigsten Fakten fürs HR Management

Alles Wichtige rund um die rechtssichere
Umsetzung

BildIn unserem Seminar erhalten Sie alle Informationen die Sie zu einer rechtssicheren Umsetzung im HR-Management benötigen. All unsere Referenten sind erfahrene Praxis-Referenten uns Spezialisten in ihrem Gebiet. Erfahren Sie alles rund um die Themen:

> Rechtssichere Arbeitsverträge unter Beachtung der neusten Rechtsprechung
> Senkung von Personalkosten – Spezielle Vertragsgestaltung
> Sichere Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Aufhebungsvertrag
> Verdacht einer vorgetäuschten Arbeitsunfähigkeit – Reaktionsmöglichkeiten

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

14.02.2018 Hamburg
16.03.2018 Frankfurt
22.06.2018 München
19.10.2018 Leipzig
28.11.2018 Köln

Ihr Nutzen:

> Arbeitsverträge optimal gestalten

> Typische Fallen und Irrtümer im Arbeitsrecht

> Variable Vergütung rechtssicher gestalten

Ihr Vorsprung:

Jeder Teilnehmer erhält:

+S&P Info: Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeitsrecht
+ S&P Leitfaden: Einführung von variablen Vergütungssysteme
+ S&P Muster: Ausgestaltung des Anstellungsvertrages
+ S&P Checkliste: Verhaltensbedingte, personenbedingte undbetriebsbedingte Kündigung

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Hier finden Sie alle Themen rund um das Thema Personal & Personalführung!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

NEUES SEMINAR: Arbeitsrecht 2018 – An nur einem Tag machen wir Sie fit für Ihre rechtssichere Personalarbeit!

Arbeitsrecht aktuell – Die wichtigsten Fakten fürs HR Management

Bild> Rechtssichere Arbeitsverträge unter Beachtung der neusten Rechtsprechung
> Senkung von Personalkosten – Spezielle Vertragsgestaltung
> Sichere Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Aufhebungsvertrag
> Verdacht einer vorgetäuschten Arbeitsunfähigkeit – Reaktionsmöglichkeiten

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

14.02.2018 Hamburg
16.03.2018 Frankfurt
22.06.2018 München
19.10.2018 Leipzig
28.11.2018 Köln

Ihr Nutzen:

> Arbeitsverträge optimal gestalten

> Typische Fallen und Irrtümer im Arbeitsrecht

> Variable Vergütung rechtssicher gestalten

Ihr Vorsprung:

Jeder Teilnehmer erhält:

+S&P Info: Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeitsrecht
+ S&P Leitfaden: Einführung von variablen Vergütungssysteme
+ S&P Muster: Ausgestaltung des Anstellungsvertrages
+ S&P Checkliste: Verhaltensbedingte, personenbedingte undbetriebsbedingte Kündigung

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Hier finden Sie alle Themen rund um das Thema Personal & Personalführung!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Beim Altbewährten bleiben? Wie Unternehmen mit Strategie und Planung Stillstand vermeiden

Ein Geschäftsführer muss sich der Tatsache bewusst sein, dass sich das eigene Unternehmen in einem dynamischen Umfeld befindet. Daher braucht es eine fundierte Unternehmensstrategie und -planung.

Bild(Dresden, 19. Dezember 2017) „Das Jahr 2017 war erfolgreich, im kommenden Jahr machen wir einfach genau so weiter.“ Diesen Satz aus dem Mund des Chefs zum Ende eines Geschäftsjahres zu hören, würde seine Kompetenz als Visionär und Stratege in Frage stellen. Denn kein Geschäftsführer lässt die Dinge einfach geschehen, sondern muss sich der Tatsache bewusst sein, dass sich das eigene Unternehmen in einem dynamischen Umfeld befindet – bedingt durch wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen sowie tüchtige Wettbewerber. Grundlagen, um auch weiterhin erfolgreich am Markt zu agieren oder sogar zu wachsen, sind also nicht nur Glück oder das Festhalten am Altbewährten, sondern eine fundierte Unternehmensstrategie und -planung. Leider unterschätzen viele Manager das Thema, etwa weil es ihnen zum Beispiel zu komplex und zu aufwändig ist oder schlichtweg überflüssig erscheint. „Genau das ist das Problem“, betont Simon Leopold, Geschäftsführer der ABG Consulting-Partner im Beratungsverbund ABG-Partner. „Denn Unternehmen, die ihre Strategie nicht immer wieder hinterfragen und vorausschauend planen, laufen Gefahr, von der Konkurrenz überholt zu werden oder in eine Krise zu kommen.“

Zukunftspotenzial optimal nutzen

Grundlage und Fixstern ist die Festlegung, wofür das Unternehmen steht und was es kurz-, mittel- oder langfristig erreicht haben möchte. Dazu gehören unter anderem folgende Fragen, die jeder Unternehmer für sich beantworten sollte: Wie soll sich der Umsatz entwickeln und welche Kapazitäten brauchen wir dafür? Wollen wir uns leistungstechnisch breiter aufstellen oder verändern? Wenn ja, in welchen Bereichen? Können wir uns über den Preis oder eher Service und Qualität am Markt behaupten? Die Unternehmensstrategie und -planung enthält dann die konkreten Maßnahmen und Aktivitäten, die für das Erreichen der Unternehmensziele nötig sind und beachtet werden müssen. Das schließt mehrere Planungsbereiche ein: Ertrags- und Liquiditätsplanung, Investitions- und Finanzierungskonzeption sowie die dazugehörige Kapitalbeschaffung, Aufbau- und Ablauforganisation, die juristische Begleitung, die Steuerplanung sowie Aktivitäten rund um die Unternehmensmarke und deren Kommunikation nach innen und außen.

Wissen, wo man startet

Bevor man festlegt, wo man hinwill, sollte für jeden Unternehmer klar sein, woher er eigentlich kommt. Daher ist eine Bestandsaufnahme beziehungsweise das Auswerten des zurückliegenden Geschäftsjahres unabdingbar. Wie ist das Unternehmen derzeit aufgestellt? Welche Produkte und Leistungen bieten wir an? Welche Geschäftsbereiche bringen viel Umsatz, welche rentieren sich eher nicht? Wer sind die Zielgruppen und haben sich die Bedürfnisse dieser im Zuge neuer Trends geändert? Wenn wir Vertriebsziele aus dem vergangenen Jahr nicht erreicht haben, liegen die Ursachen intern oder extern? Nachdem der Status Quo analysiert ist, kann es an den Kern der Unternehmensstrategie und -planung gehen.

Basis der Unternehmensgesundheit: Kapital

Der Kapitalbestand ist einer der absoluten Grundlagen für die Handlungsfähigkeit und den Erfolg eines Unternehmens. Ohne können zum Beispiel kein zusätzliches Personal, neue Maschinen oder EDV-Systeme angeschafft werden. Aus diesem Grund sollte der Liquiditäts- und Investitionsplanung besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden: Die Liquiditätsplanung verhilft zunächst dabei, einen Überblick über den Stand der Dinge hinsichtlich Zahlungszielen und betriebswirtschaftlichem Status zu gewinnen. Besonders dann, wenn Engpässe drohen oder die Liquidität gar ernsthaft gefährdet ist, ist ein Gegensteuern möglich. Zum Jahresbeginn legt man zum Beispiel auch fest, welche Rückstellungen zwingend und wann Steuerzahlungen sowie -erstattungen fällig werden. Wenn dies geklärt ist und auch nach dem Prüfen notwendiger Investitionen fest steht, wie viel Kapital benötigt wird, stellt sich die Frage nach der Beschaffung: Die wichtigsten Kapitalgeber im Mittelstand sind nach wie vor die Hausbanken. Jedoch geht der Trend immer mehr hin zu einem Mix aus Geldgebern und Modellen, die im Bereich der alternativen Finanzierungslösungen angesiedelt sind. Dazu gehören zum Beispiel Factoring, Sale & Lease Back oder Beteiligungskapital. Diese erhöhen den finanziellen Handlungsspielraum und verschaffen mehr Flexibilität sowie Unabhängigkeit. „Generell sollten die Entscheider in den Unternehmen auf eine Fristenkongruenz der Finanzierung achten“, rät Leopold. Das heißt: Langfristige Anlagen oder weitere Investitionsgüter sollten entsprechend der Nutzungsdauer langfristig finanziert werden.

Recht und Steuern: „Finger weg, wenn Sie keinen Fachmann an der Seite haben“

Auch rechtliche und steuerliche Aspekte müssen in die Unternehmensstrategie und
-planung einfließen. Haben wir noch die geeignete Rechtsform für unsere Ziele? Kann man neue Geschäftsfelder in eine eigene Gesellschaft einbetten, um Steuern zu sparen? Wie ist Wachstum steuerlich optimierbar und wie steht es um das Haftungsrisiko des Unternehmers, wenn Produkte im Ausland gefertigt werden? Auch eine regelmäßige Überprüfung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und wesentlichen Verträge sind wichtig. Dazu gehören beispielsweise Arbeitsverträge oder Rahmenverträge mit Kunden und Lieferanten. Denn diese sind oft veraltet und passen nicht mehr zu den aktuellen rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. „Steuern und Recht sind fachlich gesehen zwei besonders anspruchsvolle Bereiche. Sie sind von regelmäßigen gesetzlichen Neuerungen geprägt und wimmeln nur so von Sonderklauseln und Einzelfallregelungen. Wir raten daher dringend, entsprechende Fachberater an die Seite zu holen. Sie können das Unternehmen im Ernstfall vor schwerwiegenden finanziellen Konsequenzen bewahren“, so Leopold.

Kommunikation und Vertrieb

„Einem Unternehmen nützt ein hervorragendes Unternehmensportfolio mit hochwertigen Produkten und Dienstleistungen absolut nichts, wenn sie niemandem bekannt sind“, so der Unternehmensberater. So sollten sowohl der Außenauftritt als auch die Vertriebs- und Kommunikationskanäle immer mal wieder hinterfragt werden. Ob das Logo noch zeitgemäß ist, die Website in Anbetracht technologischer Fortschritte noch nutzerfreundlich funktioniert, die Zielgruppe überhaupt noch über die bisherigen Vertriebskanäle erreicht wird und eventuell neue Kanäle erschlossen werden müssen, sind nach Ansicht von Leopold Fragen, die von erfahrenen Kommunikations- und Vertriebsexperten beantwortet werden können.

Klare Zuständigkeiten und feste Abläufe

Gerne will man als Geschäftsführer von seinem Unternehmen sagen, dass alles „wie ein Uhrwerk“ läuft. Doch diese reibungslosen Abläufe sind nicht von vornherein da, sondern müssen etabliert und danach laufend angepasst werden. „Denn wenn aus einer ehemals `handvollen` Belegschaft ein typischer Mittelständler herangewachsen ist, aber Strukturen und Prozesse nicht verändert wurden, kann das zum Problem werden. Schließlich gilt für einen 100-Mann-Betrieb schon lange nicht mehr das, was mal in einem 10-Mann-Betrieb funktionierte“, betont Simon Leopold. Es gibt dann oft keine klaren Zuständigkeiten und Kompetenzen der Mitarbeiter mehr, Stellenbeschreibungen fehlen, vorhandene Software wird nicht effektiv genutzt, jede Kleinigkeit wird zum Chefproblem. Die Folge: operative Defizite, die sich auf Liquidität und Ertrag niederschlagen können. Um die Strukturen anzupassen, werden zunächst der Ist-Zustand aufgenommen und Mitarbeiterinterviews durchgeführt – aus diesem Wissen lassen sich Stärken und Schwächen sowie erste Lösungsansätze definieren.

Mitarbeiter einbinden

Die Mitarbeiter sollten bei der Umsetzung von Maßnahmen im Rahmen der Unternehmensstrategie und -planung aktiv einbezogen werden. Zur Geschäftsjahrbetrachtung im Vorfeld gehört an dieser Stelle auch die Personaleinsatz- und Kapazitätsplanung. Ein Beispiel: Wenn im Sommer ein Großauftrag winkt und zu der Zeit jedoch die halbe Belegschaft im Urlaub ist, kann der Geschäftsbetrieb leicht ins Wanken geraten.

Keine Scheu vor Veränderungen

„Zugegeben, eine wirklich fundierte und umfassende Unternehmensstrategie und -planung kann komplex werden und erfordert Know-how in mehreren Bereichen“, betont Leopold. „Nicht jeder Geschäftsführer ist ein Allrounder und in allen Themen sattelfest. Zudem ist meist intern nicht für alle Bereiche ein Ansprechpartner vorhanden.“ Aus diesem Grund ist es nach Ansicht des Geschäftsführers der ABG Consulting ratsam, externe Berater ins Boot zu holen. Und das nicht nur bei der Erstellung, sondern auch bei der Umsetzung der Unternehmensstrategie und -planung. Simon Leopold ergänzt: „Vielen Unternehmern fällt es schwer, die erarbeiteten Maßnahmen im Alltag konsequent `durchzuziehen`. Genau das macht aber eine wirklich erfolgreiche Strategie aus – das Dranbleiben, Kontrollieren und bei Bedarf Optimieren.“ Doch ein Schritt vor dem anderen: „Zuerst einmal müssen die Unternehmer überhaupt zu der Einsicht kommen, eine Strategie aufzusetzen. Aus unserer Erfahrung heraus ist das aber sehr schwer – besonders, wenn durch den Blick von außen unangenehme Themen auf den Tisch kommen und Änderungen vorgenommen werden müssen. Oft hadern Menschen erst einmal mit Neuerungen und denken gar nicht daran, eingefahrene Strukturen und Prozesse aufzubrechen. Es hat ja angeblich schon immer so funktioniert.“

Über:

Beratungsverbund ABG-Partner
Herr Simon Leopold
Wiener Str. 98
01219 Dresden
Deutschland

fon ..: 0351 43755-48
fax ..: 0351 43755-55
web ..: http://www.abg-partner.de
email : presse@abg-partner.de

ABG-Partner ist ein Beratungsverbund mit eigenständigen Gesellschaften der Steuer- und Unternehmensberatung, Marketing, Recht und Wirtschaftsprüfung. Gegründet 1991, betreut ABG-Partner mit rund 100 Mitarbeitern an den Standorten München, Bayreuth, Dresden, Böblingen Unternehmen und Institutionen in allen steuerlichen und wirtschaftlichen Themen. Wir unterstützen unsere Mandanten fachübergreifend bei Gründungen, in Wachstumsprozessen, bei Unternehmensnachfolgen sowie bei Sanierungen.

Pressekontakt:

ABG Marketing GmbH & Co. KG
Frau Ilka Stiegler
Wiener Str. 98
01219 Dresden

fon ..: 0351 43755-11
web ..: http://www.abg-partner.de
email : stiegler@abg-partner.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons