pension

now browsing by tag

 
 

Auf Pellworm entschleunigen

Lieblingsplatz Hotels & Restaurants entwickeln Erholungskonzept für ihr neues Hotel auf der Nordseeinsel. Die Boutique-Hotelgruppe setzt dabei vor allem auf natürliche Erlebnisse.

BildLieblingsplatz-Gründer und Inhaber des Hotels – Niels Battenfeld – ist überzeugt von der ruhigen Insel als Urlaubsoase für Ruhesuchende: „Wir greifen das auf, wofür Pellworm eigentlich steht: Erholung, Abschalten, Vitalität, Nachhaltigkeit und Regionalität. Aktuell sind wir dabei verschiedene Entschleunigungsprogramme zu konzipieren, die dafür sorgen, dass unsere Gäste wieder neue Kraft tanken können. Hierfür bietet die Natur der Insel Pellworm die besten Voraussetzungen. Ein echter Lieblingsplatz eben.“

Die seit Jahren auf der Insel fest verwurzelte Petra Feldkamp ist die neue Leiterin des Hotel Lieblingsplatz, mein Friesenhus. Die erfahrene Gastgeberin will vor allem stressgeplagte Menschen aus den Metropolen mit einem innovativen Leistungsprogramm überzeugen: „Wir bieten in erster Linie einen einzigartigen Platz in nahezu unberührter Natur an. Erste Reiseveranstalter haben unseren neuen Lieblingsplatz bereits in ihr Angebot aufgenommen: Von Fasten-, Achtsamkeits- und Kunstworkshops, Entspannungs- und Gesundheitsübungen bis zur Beratung in puncto Ernährung profitiert der Hotelgast von einem individuellen Programm zur echten Entschleunigung. Dazu gehört auch viel Ruhe, welche in einem großen Hotel eher selten zu finden ist. Auch ausschlafen ist bei uns ebenfalls jederzeit möglich – das Frühstück servieren wir bis 11 Uhr am Vormittag.“

Das erst im Sommer 2017 durch die Lieblingsplatz Hotels & Restaurants übernommene Hotel am Ende des Kaydeichs in unmittelbarer Nähe des „grünen Strandes“ auf der Insel Pellworm wurde renoviert und verfügt über einen kleinen Wellnessbereich. Im kommenden Jahr ist geplant, diesen um eine Sauna mit Panoramablick, einen Yoga-Raum sowie einen Holz-Jacuzzi zu erweitern. Das repräsentative Friesenhaus bietet 20 hochwertig ausgestattete Hotelzimmer und zwei Ferienapartments mit Blick auf den Deich oder den Pellwormer Leuchtturm. Das Angebot wird durch ein Restaurant ergänzt.

Lieblingsplatz Hotels & Restaurants hat sich darauf spezialisiert, kleinere Betriebe erfolgreich in Lieblingsplätze umzuwandeln. Die Hotelgruppe setzt hier auf besondere Immobilien, attraktive Urlaubsregionen und digitale Vermarktungsstrategien.
Neben dem Hotspot an der deutschen Nordseeküste St. Peter-Ording, dem Ostseebad Travemünde, dem Harz, Zell am Ziller in Tirol verfügt Lieblingsplatz Hotels nun über einen Standort auf der Nordseeinsel Pellworm.

Über:

Lieblingsplatz Hotels GmbH
Herr Niels Battenfeld
Im Bad 73
25826 St. Peter-Ording
Deutschland

fon ..: +49 (0) 4863 – 9589325
web ..: http://www.lieblingsplatz-hotels.de
email : info@lieblingsplatz-hotels.de

Lieblingsplatz Hotels bietet seinen Gästen ein herzliches, unkompliziertes Urlaubserlebnis in Toplagen. Niels Battenfeld transformiert ehemalige Pensionen und Hotel Garni in „Lieblingsplätze“. Mit dem wohl einzigartigen „Lieblingsplatz Urlaubsgefühl“. Der Grundstein für die Marke wurde 2013 mit der Eröffnung des „Lieblingsplatz, mein Strandhotel“ in St. Peter-Ording an der Nordsee gelegt. Es folgte 2014 „Lieblingsplatz, meine Strandperle“ in Travemünde an der Ostsee, 2016 „Lieblingsplatz, mein Berghotel“ in Hahnenklee im Harz und ebenfalls in 2016 „Lieblingsplatz, mein Tirolerhof“ in Zell am Ziller sowie 2017 das „Lieblingsplatz, mein Friesenhus“ auf Pellworm. Weitere Projekte sind in Planung.

http://www.lieblingsplatz-hotels.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle and travel.
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstraße 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 76 414 22
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Neuerscheinung: „Männer im Herbst“ – Von Lichtblicken im Leben alternder Knaben

Männer im Kampf mit dem Älterwerden stehen im Mittelpunkt. Das Buch erzählt von ihren Problemen, ihrem Widerstand und von glücklichen Wendungen, die ihnen die Augen öffnen für den Reichtum ihrer Zeit.

BildDie Männer in den Geschichten sind alle jenseits der Sechzig. Nicht mehr ganz frisch, aber immer noch gut. Sie leben im Kampf mit dem Ruhestand, dem Nichtmehrgebrauchtwerden, ihrer Einsamkeit und ihren Ängsten. Sie hadern, klagen an, lehnen sich auf.

Doch dann öffnen ihnen ein Zufall oder eine Begegnung die Augen, und sie können sehen, dass die Dinge nicht schlechter, nur anders geworden sind. Dass auch in ihrem Leben noch Raum ist für Glück. Dass ihre Zeit noch lange nicht gekommen ist. Dass es halt Herbst ist und nicht mehr Frühling.

Und plötzlich erkennen sie den Reichtum dieser ganz besonderen Zeit.

Gerhard Burtscher schreibt authentisch, denn er ist einer von diesen Männern, von denen hier die Rede ist, und er tut das mit der für ihn typischen Mischung aus Ernsthaftigkeit und Humor. „Wer nicht schreitet, wird geschritten“, sagt er in seinem Vorwort und macht damit deutlich, dass das Leben mit oder ohne unseren Zuspruch seinen Weg geht. Er sagt, dass wir dem Älterwerden unrecht tun, dass wir ihm die Chance nehmen, uns von den Vorteilen der späten Jahre zu überzeugen. „Würden wir akzeptieren, was ohnehin nicht vermeidbar ist und uns einlassen auf den Fluss des Lebens, würden wir uns viel Frust ersparen und den Weg für Lichtblicke freimachen, die sehnsüchtig darauf warten, von uns entdeckt zu werden.“

Zum Buch:

Gerhard Burtscher
„Männer im Herbst“ – Von Lichtblicken im Leben alternder Knaben, 180 Seiten
ISBN 978 374 481 108 8, Gebundene Ausgabe, 17,99EUR(D)
ISBN 978-374 319 161 7, Taschenbuch, 8,99EUR(D)
Herstellung und Verlag: BoD – Books on Demand, Norderstedt, Deutschland

Mehr Infos finden Sie auf der Presseseite des Autors.

Über:

Gerhard Burtscher
Herr Gerhard Burtscher
Bahnhofstraße 3
6858 Schwarzach
Österreich

fon ..: +43 5572 570146
web ..: http://www.gerhard-burtscher.at
email : gb@gerhard-burtscher.at

Autor

Pressekontakt:

Gerhard Burtscher
Herr Gerhard Burtscher
Bahnhofstraße 3
6858 Schwarzach

fon ..: +43 5572 570146
web ..: http://www.gerhard-burtscher.at
email : gb@gerhard-burtscher.at

Günstig erholen in München: Pension Fleischmann

Eine Reise nach München kann den Geldbeutel strapazieren. Unterkünfte und Hotels sind teuer, da sich die Stadt immer größerer Beliebtheit erfreut. Die Pension Fleischmann bietet eine günstige Lösung.

München bietet mehr als nur erfolgreichen Fußball: Die Stadt wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, diversen Festen und tollen Ausgeh- sowie Shoppingmöglichkeiten auf unternehmungsfreudige Touristen. Alleine im Olympiapark, der 1972 zu den Olympischen Spielen angelegt wurde, finden jedes Jahr viele Festivals und Konzerte statt. Hinzu kommen die vielfältigen Sport- und Erholungsmöglichkeiten. Im Sommer verführt besonders der Englische Garten, der zu den größten Stadtparks weltweit zählt, mit seinen Seen und Grünflächen zum Verweilen, Entspannen und Biertrinken. Im international bekannten und über 200 Jahre alten Hofbräuhaus lässt sich das Maß Bier in ruhiger Atmosphäre genießen. Auch Frauenkirche, Allianz-Arena, Schloss Neuschwanstein, Viktualienmarkt und Münchner Residenz sind spannende, erholsame und interessante Sehenswürdigkeiten mit vielen Unternehmungsmöglichkeiten.

Übernachten in München – nur wo?

München schlägt zu Buche. Übernachtungen in Hotels oder Unterkünften sind meist nur nach langem Sparen bezahlbar. Unterkünfte, die citynah und gleichzeitig günstig sind, stellen eine Seltenheit dar. Die Pension Fleischmann ist eine von ihnen. Dank sehr guter Verkehrsanbindungen lässt sich beispielsweise der Olympiapark zu Fuß, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem eigenen Auto einfach und zeitnah erreichen. Das geschulte Personal erteilt selbstverständlich Wegbeschreibungen sowie Auskünfte und gibt Reisenden Tipps, wie sie unterwegs durch alternative Verpflegungsmöglichkeiten ein wenig Geld sparen können. In der Pension selbst, ist ein reichhaltiges Frühstück mit Brötchen, Brot und verschiedenen Aufstrichen inklusive.

Über:

Pension Fleischmann
Frau Helena Weber
Bischof-Adalbert-Straße 10
80809 München
Deutschland

fon ..: 089 3509870
fax ..: 089 35651569
web ..: http://www.pension-fleischmann.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Pension Fleischmann
Frau Helena Weber
Bischof-Adalbert-Straße 10
80809 München

fon ..: 089 3509870
web ..: http://www.pension-fleischmann.de
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

trivago verleiht Hotel Award 2017 nach Bodenmais

Bed & Breakfast Top Alternative Unterkunft

trivago verleiht Hotel Award 2017 nach Bodenmais
Villa Montara Bed & Breakfast in Bodenmais, Bayerischer Wald

Die erste Hotel-Metasuchmaschine Deutschlands trivago verleiht erstmalig in seiner Unternehmenslaufbahn die Hotel Awards.
Neu in der Geschichte touristischer Auszeichnungen ist eine Kategorie für Unterkünfte, die nicht zu den klassischen Hotelketten oder Großunternehmen gehören. Gerade Hotelgäste suchen immer häufiger nach neuen Erfahrungen, einzigartigen Momenten und nach Möglichkeiten, ihren Urlaub in einem freundschaftlichen, privaten Umfeld zu verbringen.

Dass der „Top Alternative Accommodation“ Award an eine nicht ganz unbekannte Frühstückspension in Bodenmais im Bayerischen Wald geht, ist nicht verwunderlich. Die Notwendigkeit sich abzuheben erkannten die Betreiber bereits früh und konzentrieren sich seitdem auf ein eigentlich selbstverständliches, aber am Ende für eine Unterkunft doch ungewöhnliches Alleinstellungsmerkmal: die soziale Bindung zum Hotelgast. Die Gastgeber versuchen jedem Besucher magische Momente in seinem Urlaub zu bereiten und legen den Schwerpunkt vor allem auf die individuelle Gestaltung des Urlaubes.

Die beiden Betreiber selbst formulieren die Philosophie der Villa Montara Bed & Breakfast wie folgt:
„Anders als in den meisten Hotels steht der Servicegedanke in unserer Villa Montara an erster Stelle und wir schenken jedem Gast mit sehr viel Freude und Herzlichkeit die Aufmerksamkeit, die er sich im Urlaub wünscht. Unser Bed & Breakfast ist einfach anders, weil wir unseren Gästen eine ungezwungene Alternative zum herkömmlichen Urlaubshotel bieten. Vom ersten Emailkontakt bis hin zur Abreise, von der ganz persönlichen Frühstücksauswahl bis hin zur individuellen Tagesplanung – bei uns bekommt jeder die Auszeit, die er verdient hat.
Die atemberaubende Panorama-Lage oberhalb von Bodenmais ist sicherlich einer der magischsten Orte des bayerischen Waldes und lädt in unseren stressigen Zeiten vom ersten Moment an zum Entspannen und Erholen ein.
Die Villa Montara schließt mit zehn geschmackvollen Zimmern, dem exklusiven Landhaus Montara, dem großzügigen Chalet und einer romantischen Almhütte die Lücke zwischen herkömmlichen Hotels und einfachen Pensionsbetrieben.“

trivago tut gut daran, erfrischenden Konzepten, die einen eigenen persönlichen Lebensstil vermitteln, durch diese Auszeichnung eine Plattform zu geben.

Die Villa Montara in Bodenmais ist zu einer festen Institution im Bayerischen Wald geworden. Kurz vor dem 10-jährigen Bestehen wurde das Bed & Breakfast bereits mit 14 Auszeichnungen belohnt. Das 30-Betten Haus, gelegen am Fuße des Großen Arbers am Naturpark Bayerischer Wald, bietet neben 10 Zimmern mit Frühstück auch drei exklusivere Wohneinheiten als Ferienwohnung zur Selbstversorgung an und hat von Weihnachten bis zum 01. November durchgehend für Sommer- und Wintertourismus geöffnet.

Firmenkontakt
Villa Montara
Uwe Krauser
Rechenstr. 38
94249 Bodenmais
09924/1015
info@villamontara.eu
http://www.villamontara.eu

Pressekontakt
Oliver Madel
Oliver Madel
Rechenstr. 38
94249 Bodenmais
09924/1015
olivermadel@web.de
http://www.villamontara.eu

Zeige Buttons
Verstecke Buttons