Partnerschaft

now browsing by tag

 
 

IRIS Symposium 2017 in Brüssel: ecm:one GmbH wird neuer GOLD-Partner der I.R.I.S. AG

Die Mitarbeiter der ecm:one GmbH haben bereits viel Erfahrung mit den Produkten der I.R.I.S. AG. Diese Erfolgsgeschichte wird nun mit der ecm:one GmbH und der gemeinsamen Partnerschaft fortgesetzt.

BildDas IRIS Symposium 2017 war für viele Partner der I.R.I.S. AG eine tolle Veranstaltung mit interessanten Fachbeiträgen und der Möglichkeit zur Vernetzung mit vielen „Digitalen Experten“. Die Firma I.R.I.S. AG aus Aachen kann als jüngstes Partnerunternehmen die Firma ecm:one GmbH aus Münster begrüßen. Der Geschäftsführer der ecm:one GmbH Martin Odinius ist ein ausgewiesener Experte der I.R.I.S. Produkte. Er hat schon viele innovative Lösungen bei verschiedenen Kunden aus der Fußball-Bundesliga umgesetzt.

Umso mehr freut es Martin Odinius, dass Xtract For Documents nun in der Version 5 erscheint. Mit vielen neuen Funktionen passt die Lösung sehr gut zu den Kunden aus dem Profisport.

„Hybride Formularerkennung mit intelligenter Handschriftenerkennung oder die Automatische Dokumententrennung sind nur einige Neuerungen, die mich und die Kollegen der anderen Partner begeistert haben. Auch zukünftige Themen wie Lösungen zum Digitalisieren von Dokumente auf mobilen Endgeräten wurden besprochen. Wir freuen uns, unsere Kunden diese Bandbreite an Möglichkeiten zu marktgerechten Preisen anbieten zu können.“
Martin Odinius, Geschäftsführer ecm:one GmbH

Die ecm:one GmbH ist ein Spezialist im Bereich Enterprise Content Management-Systeme. Das bekannte Produkt Xtract for Documents der Firma I.R.I.S. AG wird um branchentypische Funktionen aus dem Bereich Profisport weiterentwickelt. Die Lösungen können dabei nicht nur im Verein, sondern dank mobiler Apps überall genutzt werden.

Der Betrieb in der Cloud oder im eigenen Rechenzentrum sind selbstverständlich möglich – hierbei werden modernste Sicherheitsstandards eingesetzt, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Individuelle Service-Level helfen den Vereinen, auch am Spieltag bestens betreut zu werden.

„Digitale Verarbeitungsprozesse laufen vom Belegvolumen nicht immer konstant ab. Die Produkte der Firma I.R.I.S. AG sind stark im Bereich ,Künstliche Intelligenz‘ und skalieren beliebig nach oben und unten – unsere Kunden können dabei hoch automatisierte Prozesse umsetzen und die eigenen IT- oder Cloud-Ressourcen effektiv und dynamisch nutzen.“
Martin Odinius, Geschäftsführer ecm:one GmbH

Die Fortsetzung der langjährigen Partnerschaft in der neuen ecm:one GmbH freut auch die I.R.I.S. AG.

„Die ecm:one GmbH hat viel Erfahrung im Bereich der Digitalisierung und wir sind sicher, dass wir gemeinsam noch einige Referenzkunden mit passenden Lösungen entwickeln werden.“
Henning Krause, Vice President Partner Sales (EMEA) I.R.I.S. AG

Weitere Informationen zu den Unternehmen und den angebotenen Lösungen finden Sie unter www.irisdatacapture.com oder www.ecmone.de .

Über:

ecm:one GmbH
Herr Martin Odinius
Brunnenweg 38A
48153 Münster
Deutschland

fon ..: 025197447499
web ..: http://www.ecmone.de
email : martin.odinius@ecmone.de

Pressekontakt:

ecm:one GmbH
Herr Martin Odinius
Brunnenweg 38A
48153 Münster

fon ..: 025197447499
web ..: http://www.ecmone.de
email : martin.odinius@ecmone.de

Folie à deux – ein sinnliches Romanspektakel voller Anregungen für Paare

Ein Paar will in Birgit Natale-Webers „Folie à deux“ die eigene Beziehung auffrischen.

Bild„Prosecco oder stilles Wasser – wie prickelnd ist unsere Partnerschaft? Als sich Lea (39) und Moritz (41) diese Frage stellen, wird ihnen bewusst, dass sie nach 16 Ehejahren und der Erziehung zweier pubertärer Töchter den Tiefpunkt ihres Liebeslebens erreicht haben. Mit viel Mut, Neugierde und einer gehörigen Portion Ehrlichkeit beginnen sie, gemeinsam ihren erotischen Phantasien freien Lauf zu lassen. Die Allmacht unanständiger Gedanken hat sie in den Bann gezogen und so tauchen sie ein, in die frivole Welt sinnlicher Willenlosigkeit.

Die Leser lernen in Birgit Natale-Webers sinnlichem Roman „Folie à deux“ nicht nur die Geschichte eines liebenswürdigen Paares kennen. Die Abenteuer des Paares, die von unanständigen Gedanken heimgesucht werden, liefern Lesern viele Impulse für die eigenen Partnerschaft. Natale-Webers Buch eignet sich deswegen vor allem auch für Paare, die für Anregungen für das eigene Liebesleben suchen.

„Folie à deux“ von Birgit Natale-Weber ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-5851-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

oneclick AG wird Cloud Printing Alliance Partner

Mit ihrer Zusammenarbeit bieten oneclick und ThinPrint Cloud Services die perfekte Drucklösung für den Arbeitsplatz aus der Cloud.

BildDie oneclick AG, Betreiberin der gleichnamigen Application Delivery- und Streaming-Plattform, ist neues Mitglied der Cloud Printing Alliance der ThinPrint Cloud Services Inc. Ziel der Kooperation ist es, Unternehmen schnelles, einfaches und performantes Drucken aus der Cloud zu ermöglichen.

Immer mehr Unternehmen verlagern ihre Infrastruktur in die Cloud und setzen dabei auf Application Delivery und Streaming, wie von der oneclick AG angeboten. Über die Plattform des international tätigen Anbieters lassen sich Applikationen und Daten von jedem Server-Standort in einen zentralen Workspace im Browser streamen. Doch irgendwann kommt in vielen Unternehmen unweigerlich der Moment, in dem Dokumente aus der Cloud auf Druckern vor Ort ausgedruckt werden sollen.

Florian Bodner, CIO des Lösungsanbieters oneclick: „Drucken ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil des Arbeitsalltags. Zwar kommt die Rechenpower zunehmend aus der Cloud, aber der Drucker steht lokal und nicht-virtuell vor Ort im Unternehmen. Und uns war sofort klar: Beim komplexen Thema Drucken sind wir auf Expertise angewiesen. ThinPrint Cloud Services bietet hier genau die Dienste und Lösungen, die wir brauchen.“ Aus diesem Grund entschloss sich das Unternehmen für den Beitritt zur Cloud Printing Alliance der ThinPrint Cloud Services Inc.

Ziel der Cloud Printing Alliance ist es, das Drucken in die Cloud zu bringen. Als Gründer der Alliance bietet ThinPrint Cloud Services die führende Cloud-Printing-Lösung, mit der das gesamte Druckmanagement und die gesamte Druckauftragsaufbereitung in die Cloud verlagert wird. Dadurch ist es möglich, von jedem Gerät zu drucken – ohne Treiberinstallation oder besondere Anforderungen an den Drucker.

„Wir freuen uns, mit oneclick einen wichtigen, innovativen Anbieter aus dem boomenden Markt der Application Delivery und des Workspace Managements als Partner gewonnen zu haben“, so Christoph Hammer, CEO der ThinPrint Cloud Services Inc. „oneclick ist eine wichtige und passende Ergänzung unseres stetig wachsenden Mitgliedernetzwerks.“

Mehr Informationen zur Cloud Printing Alliance finden Sie hier: https://www.cloud-printing-alliance.com.
Wer mehr über die Application Delivery- und Streaming-Plattform der oneclick AG erfahren möchte, findet auf https://oneclick-cloud.com weitere Informationen und kann dort einen Testaccount beantragen.

Über:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich
Schweiz

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

Die oneclick AG mit Hauptsitz in Zürich (CH) und einem Innovationsmotor in Prien am Chiemsee (D) hat sich auf die Entwicklung und den Betrieb einer Cloud-Plattform für die automatisierte sowie sichere Bereitstellung von digitalen Arbeitsplätzen spezialisiert. Das Ziel der oneclick AG ist es, das End User Computing mit zu gestalten und zu verbessern. Die oneclick AG wurde 2015 gegründet und hat 25 Mitarbeiter.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

OSR nutzt PikeOS für KI-basierte Automotive Plattform

Sysgo schließt Partnerschaft mit OSR Enterprises AG ab

Die SYSGO AG, führender europäischer Hersteller von Echtzeit-Betriebssystemen, hat ein Partnerschaftsabkommen mit der Schweizer OSR Enterprises AG abgeschlossen, einem Tier-1-Zulieferer für die Automobilindustrie. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird OSR das Betriebssystem PikeOS von SYSGO in seine Multi-Domain-Plattform AI Brain integrieren, eine KI-basierende Plattform für das autonome Fahren und das Internet of Vehicles.

AI Brain wurde entwickelt, um die Strategien globaler Automobil-Zulieferer zur Konsolidierung von Plattformen zu unterstützen und um neue, datenbasierte Geschäftsmodelle sicher umsetzen zu können. Die Plattform kombiniert die Funktionalitäten multipler Electronic Control Units (ECUs) in einer einzigen Multi-Domain-Infrastruktur im Fahrzeug. Mit PikeOS kann OSR Anwendungen sehr sicher konsolidieren, da diese selbst auf der gleichen Hardware strikt voneinander getrennt laufen. PikeOS basiert auf einem sicheren und zertifizierten Separation Kernel, der individuelle Partitionen für unterschiedliche Anwendungen oder Domains kreiert. So unterstützt er sehr effizient Konsolidierungsstrategien, ohne die physische oder die Datensicherheit zu beeinträchtigen. PikeOS hat sich seit über 10 Jahren in der Luftfahrt bewährt und wird bereits von mehreren führenden OEMs aus der Automobilbranche in der Serienproduktion eingesetzt.

„Die bevorstehenden Veränderungen in den Fahrzeugnetzen verlangen von Entwicklern ein hohes Maß an Agilität und Schnelligkeit“, sagt Orit Shifman, Group CEO und Gründerin von OSR. „Ein Kernelement unserer Design-Methodologie ist es dabei, die Datensicherheit sowie die funktionale Sicherheit zu erhöhen und die Compliance mit neuen gesetzlichen Anforderungen sicherzustellen, die wir in dieser neuen Ära der Mobilität erwarten. Die Partnerschaft mit SYSGO, das sichere Betriebssystem und dessen Konformität mit den strikten Anforderungen in Luft- und Raumfahrt passen perfekt zu unserem umfassenden und kompromisslosen Ansatz bei der Sicherheit. Deswegen haben wir SYSGO als Teil unserer Multi-Domain-Management-Logik gewählt.“

Die strikte Trennung von unterschiedlichen auf einer konsolidierten Hardware ist eine wesentliche Grundvoraussetzung für eine sichere Implementierung. Die Separation schirmt kritische von weniger kritischen Anwendungen ab und verhindert, dass Fehlfunktionen in einer Anwendung oder gar ein Angriff darauf andere Anwendungen in Mitleidenschaft ziehen. Damit ermöglicht sie einen „Security-by-Design“-Ansatz bei der Entwicklung von Anwendungen und Systemen im Automobil. PikeOS unterstützt eine solche Separation auf Single und Multicore MCUs ebenso wie in OSRs Multi-Domain-Architektur. Zu dem Betriebssystem bietet SYSGO seinen Kunden ein umfassendes Safety&Security Manual an und unterstützt sie über den gesamten Lebenszyklus hinweg mit Professional Services bei der Entwicklung und der Zertifizierung von Anwendungen und Systemen.

„Die Integration von PikeOS in die Plattform von OSR stellt für uns einen erheblichen Mehrwert dar“, kommentiert Dr. Ciwan Gouma, verantwortlich für das Business Development Automotive bei SYSGO. Die Gelegenheit, unsere umfassende Expertise bezüglich Daten- und funktionaler Sicherheit in OSRs Multi-Domain-Architektur einzubringen, positioniert beide Unternehmen als Innovator in der Automobilindustrie. Die Kombination von OSRs fortschrittlicher Plattform und unserem sicheren Betriebssystem PikeOS ist ein Game Changer bezüglich der Agilität und der Möglichkeiten, den wachsenden Anforderungen von OEMs in der nächsten Phase der Systemkonsolidierung schnell zu entsprechen.“

Das gemeinsame Angebot wird zweitgleich mit der offiziellen Vorstellung der Multi-Domain-Architektur AI Brain der OSR Enterprises AG auf der IAA New Mobility World während der IAA 2017 vorgestellt, die vom 12.-17. September 2017 in Frankfurt stattfindet – Halle 3.1, Stand C41.

Über:

SYSGO AG
Herr Markus Jastroch
Am Pfaffenstein 14
55270 Klein-Winterheim
Deutschland

fon ..: +49 6136 9948-0
web ..: http://www.sysgo.com
email : marketing@sysgo.de

Pressekontakt:

Prolog Communications GmbH
Herr Achim Heinze
Sendlinger Str. 24
80331 München

fon ..: +49 89 800 77-0
web ..: http://www.prolog-pr.com
email : achim.heinze@prolog-pr.com

„Jede Geschichte hat mich für sich gepackt“

Fernesehkoch Christoph Brand über „Kurz & Blutig – Dinner & Dunkle Kurzgeschichten“, das neue Buch der Kasseler Autorin Svea J. Held

BildAm 01.09.2017 erscheint das neue Buch von Svea J. Held, indem sie ihre dunkle Seite zeigt. Während die bisher erschienen Artikel und Bücher über die Liebe, von Wohlwollen und Optimismus geprägt waren, geht es nun um die düsteren Teile der Liebe. Christoph Brand durfte vorab lesen und zieht ein Fazit:

„Diese kurzen Geschichten, spannend, manchmal mit einem sehr realen Gefühl und so nah. Und irgendwie ist immer ein bisschen Kulinarik, ein bisschen Essen oder ein guter Tropfen im Raum. Mein Literarisches Quartett bestand ja bis Dato neben dem ein oder anderen Koch meistens eher so aus Disney und lustigen Taschenbüchern, Goscinny, Uderzo und dem guten Stephen King.

Kurz & Blutig hat mich aber gleich damit bekommen, dass das Ende wortwörtlich immer sehr nah war. Logo, Kurzgeschichten halt. Auf einer meiner letzten Zugreisen habe ich alle Geschichten quasi hintereinander weg gelesen, weil mich jede für sich gepackt hat. Mal mit Gänsehaut, mal mit einem kleinen Schmunzeln, mal mit Schrecken und einmal hat sie definitiv dafür gesorgt, dass ich mir nach der nächsten Party zweimal überlege ob ich im richtigen Zimmer liege und schlafe.

Zwischen Leichenschmaus, Blutunterlaufenem und Kleingedrücktem wünsche ich Euch viel Spaß mit dem Buch und genauso viel kalte Schauer, wie sie mir über den Rücken gelaufen sind.

Guten Appetit und fliegende Grüße. Christoph Brand“

Svea J. Held, Autorin und Ideengeberin von „Kurz&Blutig“, hat für ihre neues Buch gleich vier bekannte Persönlichkeiten mit ins Boot geholt: Fernsehkoch Christoph Brand (Fliegende Köche) hat ein appetitliches Vorwort verfasst, Foodfotografin und Fernsehköchin Katharina Küllmer (ess.raum) hat die Fotos geschossen, Genusscaterin Maya Deventer (GOYA) hat die Rezepte beigesteuert und Grafikdesignerin Daniela Hartwig (screentab) hat alles in ein ansprechendes Buchdesign gepackt – das Auge isst ja bekanntlich mit.

Kurz & Blutig – Dinner & Dunkle Kurzgeschichten
Autorin: Svea J. Held
Mitwirkende: Christoph Brand (Vorwort), Maya Deventer (Rezepte), Katharina Küllmer (Foodfotos), Daniela Hartwig (Buchdesign)

160 Seiten |Print 12,99 EUR (D)
ISBN 978-3744873710

Erhältlich im stationären Buchhandel, Onlinehandel sowie amazon.

Über:

Svea J. Held – Autorin
Frau Svea J Held
Kirchditmolder Straße 13
34131 Kassel
Deutschland

fon ..: 0561 35029 608-0
web ..: http://www.svea-j-held.de
email : stille-post@svea-j-held.de

Jasmin Möser alias Svea J. Held wurde 1982 in Osthessen geboren. Nach einigen Umzügen im Kindesalter, wohnt sie nun seit 2003 in der nordhessischen Großstadt Kassel und ist glücklich verheiratet.

Nach einer kaufmännischen Ausbildung, dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Personal und Projekt-/Prozessmanagement, sowie zahlreichen Weiterbildungen und Engagements als Fachdozentin, ist sie seit 2007 als selbstständige Unternehmensberaterin tätig. Ihre Kunden sind kleine und mittelständische Unternehmen in Wachstumsprozessen oder mit konkreten Absatzschwierigkeiten. Sie entwickelt hierfür Positionierungen, Kundenkontaktprozesse und Marketingkampagnen als externe Projektleiterin. Durch gesteigerte Auftragslage sollen die Unternehmen wieder in Schwung gebracht werden.

Seit 2016 tritt sie zudem als professionelle Rednerin auf und berichtet humorvoll aus ihrer langjährigen Beratungserfahrung. In Ihren Vorträgen baut sie auch immer wieder Lesepassagen ein und zieht Parallelen zwischen den Themen Liebe und Partnerschaft sowie Schwierigkeiten im Business. Denn mit dem Job unglücklich zu sein, ist im Prinzip das Gleiche wie Liebeskummer zu haben. Hierbei macht sie vor allen Dingen Mut, sein Leben in allen Bereichen in die Hand zu nehmen. „Machen, statt meckern“, ist ihr Credo.

Unter ihrem Pseudonym Svea J. Held schreibt sie seit 2011 humoristische und fiktive Texte. Das Schreiben von Novellen, Kurzgeschichten und einem ersten Roman (Projekt Eieruhr 2.0), gehört zu ihren fokussierten Interessen. Sie widmet sich als Autorin den Gedanken zwischenmenschlicher Begegnungen. Direkt, bissig, ironisch aber vor allem immer wieder heiter, werden die Facetten des Zusammenseins gespiegelt. Schauplätze und Tatorte sind Partnerschaft, Freundschaft, Familie sowie Geschäftsbeziehungen. Die Erzählungen sind meist in alltägliche, mal in historische, mal in kriminalistische Rahmensituationen verpackt.

Bereits erschienen sind Projekt Eieruhr 2.0 (SRC Verlag), Das geblümte Projektbuch (kindle), Liebesmüh im Quadrat (BoD Hamburg) und Kurz & Blutig (BoD Hamburg). Der Nachfolger Liebesmüh hoch zwei erscheint im März 2018 (BoD Hamburg).

Pressekontakt:

Svea J. Held
Frau Svea J Held
Kirchditmolder Straße 13
34131 Kassel

fon ..: 0561 35029 608-0
web ..: http://www.svea-j-held.de
email : stille-post@svea-j-held.de

„Zusammen mehr erreichen“

Die Autorin Svea J. Held über ihre Kooperation mit vier inhabergeführten Unternehmen aus Kassel zur Weltkunstausstellung documenta 14

BildVom 10.06. bis zum 17.09.2017 findet die weltgrößte Kunstausstellung für moderne Kunst in Kassel statt: die documenta 14. Die nordhessische Metropole pulsiert in dieser Zeit und lockt Touristen aus aller Welt an. Aber auch außerhalb der Kunstschau, die alle fünf Jahre stattfindet, kann die Stadt mit vielen kreativen Köpfen, innovativen Unternehmen und einem stattlichen Kulturprogramm aufwarten.

Doch die documenta gibt immer wieder den Anstoß für besondere Ideen. So hat sich beispielsweise die Autorin Svea J. Held (Projekt Eieruhr 2.0, Das geblümte Projektbuch) mit gleich vier inhabergeführten Unternehmen aus Kassel zusammen getan, um unter dem Motto „Schönes shoppen und Lesestoff geschenkt bekommen“, die Kunden zu überraschen und zu erfreuen. Zu jedem Einkauf während der documenta-Zeit in diesen Unternehmen, erhalten die Kunden ein signiertes Exemplar des Bestsellers „Liebesmüh im Quadrat“ geschenkt.

– Ochmann Schlafkultur, Thomas Ochmann: Viel Freude beim Lesen im neuen Ochmann-Bett!
– Möbel Schaumann: Viel Freude beim Lesen auf dem neuen Schaumann-Sofa!
– brillentick, Susanne Euler: Viel Freude beim Lesen mit der neuen brillentick-Brille!
– TUI Reisecenter Kreger, Anette Kreger: Viel Freude beim Lesen auf der Kreger-Reise!

Zudem finden in den Ladengeschäften Lesungen der Autorin statt, zu denen die Kunden eingeladen werden. So sorgten die Veranstaltungen „Durch die rosarote Brille“ und „Bettgeschichten“ für volle Läden. „Ich mag Ansätze bei denen alle voneinander profitieren. Zusammen erreicht man einfach mehr, als wenn man alleine an der Kundenfront kämpft“, sagt Svea J. Held. „Den Laden mit Leben zu füllen ist in jedem Fall sinnvoll. Und wenn es „nur“ eine Geste der Kundenbegeisterung für die Stammkunden ist, hat es auch schon einen tollen Effekt. Vor allem weil der Kunde bekanntermaßen die knappste Ressource in Unternehmen ist.“

Und dass das Feedback der Kunden ausgesprochen positiv ist, können alle Beteiligten bestätigen. „Einige Kunden waren nach der Lesung so begeistert, dass sie danach gleich mehrfach in den Laden kamen und nach weiteren Terminen fragten“, weiß Susanne Euler, Inhaberin des Fachgeschäftes brillentick, zu berichten. „Eine positive Mundpropaganda, die mit Geld nicht zu bezahlen ist.“

Alle Bücher für diese Aktion werden zudem im inhabergeführten Buchhandel gekauft und zwar im Buchland Kassel, welches die Kooperation unterstützt. Gelebte Kooperation in Nordhessen.

Liebesmüh im Quadrat – Essays über die Mühen, die Liebe zu finden und zu binden – und dabei nie den Mut zu verlieren
Autorin: Svea J. Held | Vorwort: Andrea C. Ortolano
100 Seiten |Print 6,99 EUR (D)| eBook 4,49 EUR
ISBN 9-783743-133587

Erhätlich in jedem stationären Buchhandel, Onlinehandel sowie amazon

Über:

Svea J. Held – Autorin
Frau Svea J Held
Kirchditmolder Straße 13
34131 Kassel
Deutschland

fon ..: 0561 35029 608-0
web ..: http://www.svea-j-held.de
email : stille-post@svea-j-held.de

Jasmin Möser alias Svea J. Held wurde 1982 in Osthessen geboren. Nach einigen Umzügen im Kindesalter, wohnt sie nun seit 2003 in der nordhessischen Großstadt Kassel und ist glücklich verheiratet.

Nach einer kaufmännischen Ausbildung, dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Personal und Projekt-/Prozessmanagement, sowie zahlreichen Weiterbildungen und Engagements als Fachdozentin, ist sie seit 2007 als selbstständige Unternehmensberaterin tätig. Ihre Kunden sind kleine und mittelständische Unternehmen in Wachstumsprozessen oder mit konkreten Absatzschwierigkeiten. Sie entwickelt hierfür Positionierungen, Kundenkontaktprozesse und Marketingkampagnen als externe Projektleiterin. Durch gesteigerte Auftragslage sollen die Unternehmen wieder in Schwung gebracht werden.

Seit 2016 tritt sie zudem als professionelle Rednerin auf und berichtet humorvoll aus ihrer langjährigen Beratungserfahrung. In Ihren Vorträgen baut sie auch immer wieder Lesepassagen ein und zieht Parallelen zwischen den Themen Liebe und Partnerschaft sowie Schwierigkeiten im Business. Denn mit dem Job unglücklich zu sein, ist im Prinzip das Gleiche wie Liebeskummer zu haben. Hierbei macht sie vor allen Dingen Mut, sein Leben in allen Bereichen in die Hand zu nehmen. „Machen, statt meckern“, ist ihr Credo.

Unter ihrem Pseudonym Svea J. Held schreibt sie seit 2011 humoristische und fiktive Texte. Das Schreiben von Novellen, Kurzgeschichten und einem ersten Roman (Projekt Eieruhr 2.0), gehört zu ihren fokussierten Interessen. Sie widmet sich als Autorin den Gedanken zwischenmenschlicher Begegnungen. Direkt, bissig, ironisch aber vor allem immer wieder heiter, werden die Facetten des Zusammenseins gespiegelt. Schauplätze und Tatorte sind Partnerschaft, Freundschaft, Familie sowie Geschäftsbeziehungen. Die Erzählungen sind meist in alltägliche, mal in historische, mal in kriminalistische Rahmensituationen verpackt.

Bereits erschienen sind Projekt Eieruhr 2.0 (SRC Verlag), Das geblümte Projektbuch (kindle), Liebesmüh im Quadrat (BoD Hamburg) und Kurz & Blutig (BoD Hamburg). Der Nachfolger Liebesmüh hoch zwei erscheint im März 2018 (BoD Hamburg).

Pressekontakt:

Svea J. Held
Frau Svea J Held
Kirchditmolder Straße 13
34131 Kassel

fon ..: 0561 35029 608-0
web ..: http://www.svea-j-held.de
email : stille-post@svea-j-held.de

oneclick schließt Partnerschaft mit Triangulate

Um ihre Plattform bei einer Anzahl von Projekten der britischen Regierung einzubringen, hat die oneclick AG eine Partnerschaft mit Triangulate geschlossen.

BildDie oneclick AG hat eine Partnerschaft mit Triangulate, einem spezialisierten Softwarehändler, geschlossen, um ihre Plattform für die automatisierte und sichere Auslieferung von digitalen Arbeitsplätzen bei einer Anzahl von Projekten der britischen Regierung einzubringen.

Durch diese Partnerschaft wird die oneclick(TM) Plattform im Toolkit von Triangulate für digitale Transformationsprojekte im öffentlichen Bereich enthalten sein, insbesondere für das Ministerium für Arbeit & Renten (Department for Work & Pensions) und das Verteidigungsministerium (Ministry of Defence).

Dominik Birgelen, CEO von oneclick, sagte: „Viele Systeme im öffentlichen und privaten Bereich sind auf Legacy-Anwendungen und Server angewiesen, was Transformationsprojekte teuer und schwierig zu bewältigen macht. Wenn es um öffentliche Gelder geht, ist es absolut erforderlich, dass Organisationen das beste Preis-Leistungsverhältnis und auch den einfachsten Weg finden, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Deshalb ist das Ersetzen von veralteter Hardware und Software keine bevorzugte Option. Durch unsere Plattform kann jeder Server oder jede Anwendung an unser Cloud-System angeschlossen werden. Dies ermöglicht Regierungsabteilungen Zugriff auf neue Software, während sie gleichzeitig noch immer Zugang zu den bestehenden Anwendungen haben, die sie weiterhin benötigen.“

Behörden und Großunternehmen sind ständig Cyberbedrohungen ausgesetzt. oneclick(TM) setzt im Bereich IT-Sicherheit neue Maßstäbe durch ein einzigartiges Lock-Keeper-Prinzip in der Authentifizierung und dem Auslieferungsprozess. Die gestreamte Zielinfrastruktur wird für Angreifer komplett unsichtbar. Die Plattform benutzt zum Streaming die neuesten Verschlüsselungstechnologien.

Triangulate ist ein marktführender spezialisierter Softwarehändler und Beratungsunternehmen, der den öffentlichen und privaten Bereich im Vereinigten Königreich mit modernsten Cloud-Lösungen versorgt. Die oneclick(TM) Application Delivery- und Streaming-Plattform trägt ihren Beitrag zur Bereitstellung dieser Lösungen bei.

„Wir arbeiten hauptsächlich mit großen Organisationen im Vereinigten Königreich und Irland zusammen und sehen oneclick(TM) als eine wichtige Lösung in unserem Angebot“, erläutert Mike Dennehy, Direktor von Triangulate Distribution.

In den vergangenen Jahren bekannte sich die britische Regierung zu einer Anzahl von digitalen Transformationen. Im November 2015 erhielt der Government Digital Service (GDS) £450 Millionen, um eine Strategie zur digitalen Transformation öffentlicher Dienstleistungen umzusetzen. Das Ziel ist es, einen digitalen Service für Beamte, Unternehmen und die allgemeine Bevölkerung zu entwickeln, die mit der Regierung interagieren.

Wer mehr über die Application Delivery- und Streaming-Plattform der oneclick AG erfahren möchte, findet auf https://oneclick-cloud.com weitere Informationen und kann dort einen Testaccount beantragen.

Über:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich
Schweiz

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

Die oneclick AG mit Hauptsitz in Zürich (CH) und einem Innovationsmotor in Prien am Chiemsee (D) hat sich auf die Entwicklung und den Betrieb einer Cloud-Plattform für die automatisierte sowie sichere Bereitstellung von digitalen Arbeitsplätzen spezialisiert. Das Ziel der oneclick AG ist es, das End User Computing mit zu gestalten und zu verbessern. Die oneclick AG wurde 2015 gegründet und hat 25 Mitarbeiter.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

„Ein köstliches Lesevergnügen“

Schauspielerin und Moderatorin Andrea C. Ortolano über das Buch Liebesmüh im Quadrat von Svea J. Held

BildIm April 2017 ist das neue Buch der Kasseler Autorin Svea J. Held erschienen. Andrea C. Ortolano konnte die Geschichten vorab lesen und ein wenig „rosa Zuckerguss“ darüber gießen, wie sie selbst sagt:

„Was für ein köstliches Lesevergnügen ist Svea J. Held mit ihrem zweiten Buch wieder gelungen! Ich bin begeistert! Frau Held verfügt über eine scharfe Beobachtungsgabe und nimmt den geneigten Leser dadurch mitten ins Geschehen hinein. So vieles ist mir beim Lesen bekannt vorgekommen und ich dachte: ja, in der Situation war ich auch schon. Männer niesen einmal und rufen die Ambulanz an. Oder sie verweigern jede Prostatakontrolle und versetzen uns so früher oder später in die Lage, in der wir durch Verwitwung überlegen müssen: gehe ich das Risiko noch einmal ein? Noch mal von vorn anfangen? Neue Liebe, neues Glück?

Svea J. Held ruft laut „Ja.“ Das macht Mut! Und ohne Mut läuft gar nichts. Für Männer nichts, für Frauen nichts. Aber mit diesem heiteren Leitfaden, der mich an manchen Stellen laut auflachen ließ, kann ja praktisch nichts mehr schiefgehen. Also, ran an den Speck!

Und glauben Sie mir, ich weiß genau, wovon ich rede. Ich bin frisch verliebt! Herzklopfen, Schmetterlinge im Bauch, Watte im Hirn, ein debiles Grinsen auf den Lippen. Mein finnischer Becher steht definitiv auf Rot. Wie die Liebe!

Ihre Andrea C. Ortolano“

Liebesmüh im Quadrat – Essays über die Mühen, die Liebe zu finden und zu binden – und dabei nie den Mut zu verlieren
Autorin: Svea J. Held | Vorwort: Andrea C. Ortolano
100 Seiten |Print 6,99 EUR (D)| eBook 4,49 EUR
ISBN 9-783743-133587

Erhätlich in jedem stationären Buchhandel, Onlinehandel sowie amazon.

Über:

Svea J. Held – Autorin
Frau Svea J Held
Kirchditmolder Straße 13
34131 Kassel
Deutschland

fon ..: 0561 35029 608-0
web ..: http://www.svea-j-held.de
email : stille-post@svea-j-held.de

Jasmin Möser alias Svea J. Held wurde 1982 in Osthessen geboren. Nach einigen Umzügen im Kindesalter, wohnt sie nun seit 2003 in der nordhessischen Großstadt Kassel und ist glücklich verheiratet.

Nach einer kaufmännischen Ausbildung, dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Personal und Projekt-/Prozessmanagement, sowie zahlreichen Weiterbildungen und Engagements als Fachdozentin, ist sie seit 2007 als selbstständige Unternehmensberaterin tätig. Ihre Kunden sind kleine und mittelständische Unternehmen in Wachstumsprozessen oder mit konkreten Absatzschwierigkeiten. Sie entwickelt hierfür Positionierungen, Kundenkontaktprozesse und Marketingkampagnen als externe Projektleiterin. Durch gesteigerte Auftragslage sollen die Unternehmen wieder in Schwung gebracht werden.

Seit 2016 tritt sie zudem als professionelle Rednerin auf und berichtet humorvoll aus ihrer langjährigen Beratungserfahrung. In Ihren Vorträgen baut sie auch immer wieder Lesepassagen ein und zieht Parallelen zwischen den Themen Liebe und Partnerschaft sowie Schwierigkeiten im Business. Denn mit dem Job unglücklich zu sein, ist im Prinzip das Gleiche wie Liebeskummer zu haben. Hierbei macht sie vor allen Dingen Mut, sein Leben in allen Bereichen in die Hand zu nehmen. „Machen, statt meckern“, ist ihr Credo.

Unter ihrem Pseudonym Svea J. Held schreibt sie seit 2011 humoristische und fiktive Texte. Das Schreiben von Novellen, Kurzgeschichten und einem ersten Roman (Projekt Eieruhr 2.0), gehört zu ihren fokussierten Interessen. Sie widmet sich als Autorin den Gedanken zwischenmenschlicher Begegnungen. Direkt, bissig, ironisch aber vor allem immer wieder heiter, werden die Facetten des Zusammenseins gespiegelt. Schauplätze und Tatorte sind Partnerschaft, Freundschaft, Familie sowie Geschäftsbeziehungen. Die Erzählungen sind meist in alltägliche, mal in historische, mal in kriminalistische Rahmensituationen verpackt.

Bereits erschienen sind Projekt Eieruhr 2.0 (SRC Verlag), Das geblümte Projektbuch (kindle), Liebesmüh im Quadrat (BoD Hamburg) und Kurz & Blutig (BoD Hamburg). Der Nachfolger Liebesmüh hoch zwei erscheint im März 2018 (BoD Hamburg).

Pressekontakt:

Svea J. Held
Frau Svea J Held
Kirchditmolder Straße 13
34131 Kassel

fon ..: 0561 35029 608-0
web ..: http://www.svea-j-held.de
email : stille-post@svea-j-held.de

„Ein Buch für Optimisten und jene, die es werden wollen“

Das Buch „Liebesmüh im Quadrat“ der Kasseler Autorin Svea J. Held avanciert mit seinen Anekdoten zur Liebe zum Bestseller

BildDie Artikel und Essays der Kasseler Autorin erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Lesern und erhalten Bestnoten. Die Leichtigkeit mit der sie die kniffligen Themen der Liebe auf den Punkt bringt, sorgt dafür, dass der Funke überspringt und man die Dinge plötzlich nicht mehr so eng sieht. Männergrippe, Schwiegermütter, Montezumas Rache im romantischen Urlaub oder der Zank um volle Müllbeutel, kein Thema ist vor ihrer Feder sicher.

Aber stets betrachtet sie die Dinge aus dem Blickwinkel des Wohlwollens. Kein Wunder, denn sie sagt selbst, dass sie hoffnungslose Optimistin sei: „Ich glaube an das Gute im Menschen. Und ich glaube an die Liebe. Egal was in einem Leben passieren kann. Egal welche Schicksalsschläge einen Menschen ereilen und welche Tiefschläge wir wegstecken müssen. Es ist immer wieder die Liebe zu und von unseren Lieblingsmenschen, die uns darüber hinweghilft. Die uns das Leben wieder bei den Hörnern packen lässt. Die uns stärker macht. Aufstehen, Krone richten, weitergehen. Die Fähigkeit lieben zu können, ist diejenige auf die es ankommt. Die das Leben erst lebendig macht. Und die wir unter keinen Umständen verlieren dürfen.“, sagt sie.
„Wenn ich mir etwas wünschen darf, dann dass meine Essays Lust auf die Liebe machen. Und vielleicht das ein oder andere verschlossene Herz wieder ein Stück öffnen. Sei es mit einem herzlichen Lachen. „

Ein Wunsch, dem jeder Leser ihrer Texte gerne nachkommt!

Liebesmüh im Quadrat – Essays über die Mühen, die Liebe zu finden und zu binden – und dabei nie den Mut zu verlieren
Autorin: Svea J. Held | Vorwort: Andrea C. Ortolano
100 Seiten |Print 6,99 EUR (D)| eBook 4,49 EUR
ISBN 9-783743-133587

Erhätlich in jedem stationären Buchhandel, Onlinehandel sowie amazon:

Über:

Svea J. Held – Autorin
Frau Svea J Held
Kirchditmolder Straße 13
34131 Kassel
Deutschland

fon ..: 0561 35029 608-0
web ..: http://www.svea-j-held.de
email : stille-post@svea-j-held.de

Jasmin Möser alias Svea J. Held wurde 1982 in Osthessen geboren. Nach einigen Umzügen im Kindesalter, wohnt sie nun seit 2003 in der nordhessischen Großstadt Kassel und ist glücklich verheiratet.

Nach einer kaufmännischen Ausbildung, dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Personal und Projekt-/Prozessmanagement, sowie zahlreichen Weiterbildungen und Engagements als Fachdozentin, ist sie seit 2007 als selbstständige Unternehmensberaterin tätig. Ihre Kunden sind kleine und mittelständische Unternehmen in Wachstumsprozessen oder mit konkreten Absatzschwierigkeiten. Sie entwickelt hierfür Positionierungen, Kundenkontaktprozesse und Marketingkampagnen als externe Projektleiterin. Durch gesteigerte Auftragslage sollen die Unternehmen wieder in Schwung gebracht werden.

Seit 2016 tritt sie zudem als professionelle Rednerin auf und berichtet humorvoll aus ihrer langjährigen Beratungserfahrung. In Ihren Vorträgen baut sie auch immer wieder Lesepassagen ein und zieht Parallelen zwischen den Themen Liebe und Partnerschaft sowie Schwierigkeiten im Business. Denn mit dem Job unglücklich zu sein, ist im Prinzip das Gleiche wie Liebeskummer zu haben. Hierbei macht sie vor allen Dingen Mut, sein Leben in allen Bereichen in die Hand zu nehmen. „Machen, statt meckern“, ist ihr Credo.

Unter ihrem Pseudonym Svea J. Held schreibt sie seit 2011 humoristische und fiktive Texte. Das Schreiben von Novellen, Kurzgeschichten und einem ersten Roman (Projekt Eieruhr 2.0), gehört zu ihren fokussierten Interessen. Sie widmet sich als Autorin den Gedanken zwischenmenschlicher Begegnungen. Direkt, bissig, ironisch aber vor allem immer wieder heiter, werden die Facetten des Zusammenseins gespiegelt. Schauplätze und Tatorte sind Partnerschaft, Freundschaft, Familie sowie Geschäftsbeziehungen. Die Erzählungen sind meist in alltägliche, mal in historische, mal in kriminalistische Rahmensituationen verpackt.

Bereits erschienen sind Projekt Eieruhr 2.0 (SRC Verlag), Das geblümte Projektbuch (kindle), Liebesmüh im Quadrat (BoD Hamburg) und Kurz & Blutig (BoD Hamburg). Der Nachfolger Liebesmüh hoch zwei erscheint im März 2018 (BoD Hamburg).

Pressekontakt:

Svea J. Held
Frau Svea J Held
Kirchditmolder Straße 13
34131 Kassel

fon ..: 0561 35029 608-0
web ..: http://www.svea-j-held.de
email : stille-post@svea-j-held.de

oneclick AG wird Mitglied der Information Security Society Switzerland (ISSS)

„Ein gemeinsamer Schwerpunkt der Information Security Society Switzerland und uns ist die Cloud Computing Security“, erklärt Mathias Meinke, CTO der oneclick AG.

Immer mehr Unternehmen und Behörden werden Ziel von Angriffen auf ihre Informations- und Kommunikationstechnik (ICT). Die effektive Absicherung der IT-Infrastruktur und somit ihrer Unternehmensdaten vor Gefahren von außen und innen ist von existentieller Bedeutung. Eine große Herausforderung bilden dabei heterogene Netzwerk-Strukturen und der hohe Grad der Datenmobilität. Umso mehr Rechner, Laptops, Tablets und Smartphones mit unterschiedlichen Betriebssystemen in einer Organisation im Einsatz sind, desto unübersichtlicher wird die Gesamtstruktur sowie das Handling der Sicherheit. Hinzu kommt, dass viele Unternehmen allein aus personellen Gründen nur schwer mit dem technischen Know-how und den Ressourcen der Angreifer mithalten können.

Solchen Themenkreisen nimmt sich die Information Security Society Switzerland (ISSS) unter anderem an. ISSS ist der führende Fachverband in der Schweiz für ICT-Sicherheit, welchem heute mehr als 1.200 Security Professionals und an Security Interessierte aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft angehören. Der Verband setzt sich mit den technischen, wirtschaftlichen, regulatorischen sowie gesellschaftspolitischen Aspekten von ICT-Sicherheit und Informationsschutz auseinander.

„Ein gemeinsamer Schwerpunkt der ISSS und uns ist die Cloud Computing Security“, erklärt Mathias Meinke, CTO der oneclick AG und verantwortlich für die Architektur der namensgleichen Application Delivery- und Streaming-Plattform. „Aufgrund von immer wieder neuen Bedrohungsszenarien für Unternehmensnetzwerke ist uns ein kontinuierlicher Austausch mit Security Professionals sehr wichtig.“

Über oneclick(TM) lassen sich Applikationen von jedem Server-Standort als verschlüsselter Stream in einen zentralen, 100% web-basierten Workspace im Browser ausliefern. Die Plattform unterstützt Unternehmen bei der Vermeidung von Störungen der Verfügbarkeit, Integrität, Vertraulichkeit und Authentizität ihrer informationstechnischen Systeme. oneclick(TM) ist dabei ein Schutzschild zwischen mobilen Endgeräten, verteilten Standorten und zentralen Applikations-Servern, die sich entweder in der Cloud oder On-Premise in den Rechenzentren von Unternehmen befinden können. Ein mehrstufiger Authentifizierungs- und Auslieferungsprozess sorgt für eine zuverlässige Abkopplung der Applikationen sowie der Benutzer- und Unternehmensdaten vom Internet. Mehrschichtige, intelligente Systeme schützen vor Angreifern und den unterschiedlichsten Angriffsformen. Für Unternehmen entfällt weitestgehend der Betrieb einer eigenen IT-Security-Infrastruktur und die notwendigen Services werden durch oneclick als spezialisierten Partner bereitgestellt.

Wer mehr über die Application Delivery- und Streaming-Plattform der oneclick AG erfahren möchte, findet auf https://oneclick-cloud.com weitere Informationen und kann dort einen Testaccount beantragen.

Über ISSS
Die Information Security Society Switzerland (ISSS) befasst sich als aktiver unabhängiger Verein in Theorie und Praxis mit technischen sowie juristischen sicherheitsrelevanten Aspekten der Informationsgesellschaft.

Über:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich
Schweiz

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

Die oneclick AG mit Hauptsitz in Zürich (CH) und einem Innovationsmotor in Prien am Chiemsee (D) hat sich auf die Entwicklung und den Betrieb einer Cloud-Plattform für die automatisierte sowie sichere Bereitstellung von digitalen Arbeitsplätzen spezialisiert. Das Ziel der oneclick AG ist es, das End User Computing mit zu gestalten und zu verbessern. Die oneclick AG wurde 2015 gegründet und hat 25 Mitarbeiter.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

oneclick AG
Herr Dominik Birgelen
Zollikerstrasse 27
8032 Zürich

fon ..: +41 44 578 88 93
web ..: https://oneclick-cloud.com/
email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

Zeige Buttons
Verstecke Buttons