Olympia

now browsing by tag

 
 

So könnte es gehen – gesellschaftskritischer Roman setzt sich mit Menschenrechten auseinander

Eine israelische Rechtsanwältin gerät in Pit Bernies „So könnte es gehen“ ins Fadenkreuz der Behörden.

BildHeutzutage braucht es nicht viel, um die Aufmerksamkeit der Behörden zu gewinnen. Rahel, eine israelische Rechtsanwältin mit eigener Kanzlei in Jerusalem, muss dies selbst erfahren. Ihr Engagement für ihre palästinensischen Mitbewohner und deren alltäglichen Probleme wird nicht von allen als positiv angesehen. Sie muss um ihre und die Existenz ihres Partners Elias bangen. Da sie sich den Begriff Menschenrechte auf ihre Fahne geschrieben hat, lässt sie sich jedoch nicht von ihren Zielen abbringen. Als ihr Exmann David, der als Falke bekannt ist, ihr nachstellt und sie persönlich bedroht, fängt sie erst recht an zu kämpfen.

Rahel trifft im Verlauf des Romans „So könnte es gehen“ von Pit Bernie auf Yasin, einen Palästinenser der nicht alltäglichen Art, und handelt sich damit weiteren familiären Ärger ein. Dadurch bekommt ihre Philosophie einen besonderen Reiz. Die spannende Handlung spricht viele aktuelle Probleme der Gesellschaft an. Die Leser lernen im Verlauf der Geschichte ganz nebenbei viel über Tel Aviv, En Gedi, den Hahnenkamm und die Bedeutung von Baklava.

„So könnte es gehen“ von Pit Bernie ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-8160-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Vom Atlethen zum Poeten: Olympischer Zehnkampf in Versen – Autobiografische Erzählungen

Horst Beyer lässt die Leser in „Vom Atlethen zum Poeten: Olympischer Zehnkampf in Versen“ auf lyrische Weise an seinem Leben teilhaben.

BildDass sich ein Athlet im Laufe der Zeit in einen Poeten verwandelt, hört man nicht oft. Genau dies ist jedoch die Geschichte von Horst Beyer, der sich sowohl im Sport als auch in der Pädagogik auf internationaler Ebene einen Namen gemacht hat. Er nahm an den Olympischen Spielen 1964 und 1972 teil, gewann bei den Europameisterschaften 1966 eine Bronzemedaille und war über ein Jahrzehnt hindurch Mitglied der Leichtathletik-Nationalmannschaft. Seine Erfolge wurden mit dem »Silbernen Lorbeerblatt« – der höchsten deutschen Sportauszeichnung, überreicht durch den Bundespräsidenten – belohnt, seine Leistungen und Haltung mit dem »Rudolf-Harbig-Preis« des Deutschen Leichtathletik-Verbandes gewürdigt.

Das ereignisreiche Leben des ehemaligen Athleten wird in „Vom Atlethen zum Poeten: Olympischer Zehnkampf in Versen“ von Horst Beyer auf eine ungewöhnliche und ansprechende Weise erzählt. Es ist eine Autobiographie in lyrischer Form, die deutlich macht, dass der Autor nicht nur eine Liebe zu Schrift und Muttersprache hat, sondern diese auch gekonnt in Worte fassen kann. Wer sich für die Olympischen Spiele interessiert und gerne einen etwas anderen Einblick in das Leben eines Athleten erhalten will, der kommt um die Lektüre dieses Bandes nicht herum.

„Vom Atlethen zum Poeten: Olympischer Zehnkampf in Versen“ von Horst Beyer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-0221-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Pfälzer Weingut Anselmann nimmt wieder an Olympischen Spielen teil

Partnerschaft für Deutsches Haus bis Tokio 2020 verlängert

Pfälzer Weingut Anselmann nimmt wieder an Olympischen Spielen teil

(NL/6099072820) Als Offizieller Partner Deutsches Haus PyeongChang 2018 und Deutsches Haus Tokio 2020 liefert das Weingut Anselmann Weine zu den Olympischen Spielen nach Fernost. Auch das Deutsche Haus Paralympics wird während der Paralympischen Spiele in Südkorea und Japan mit Weinen des Pfälzer Familienweinguts ausgestattet.

Als Offizieller Partner Deutsches Haus PyeongChang 2018 und Deutsches Haus Tokio 2020 liefert das Weingut Anselmann Weine zu den Olympischen Spielen nach Fernost. Auch das Deutsche Haus Paralympics wird während der Paralympischen Spiele in Südkorea und Japan mit Weinen des Pfälzer Familienweinguts ausgestattet.

Beim diesjährigen Partnermeeting der Deutschen Sport Marketing (DSM) in Seeheim-Jugenheim unterzeichneten Axel Achten (Geschäftsführer DSM) und Ralf Anselmann (Geschäftsführer Weingut Anselmann) den neuen Partnervertrag. Bis einschließlich der Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio im Jahr 2020 bleibt das Weingut Anselmann als Weinlieferant offizieller Partner für die Deutschen Häuser. Bei Vertragsabschluss konnten die Unterzeichner bereits einen ersten Blick auf Bilder des Deutschen Hauses im Birch Hill Golf Club von PyeongChang werfen. Dort wird das Deutsche Haus während der Winterspiele im Februar 2018 seinen Standort haben.

Familie Anselmann aus Edesheim/Südliche Weinstraße beliefert seit den Olympischen Spielen in Sydney im Jahr 2000 das Deutsche Haus, seit den Spielen 2012 in London als exklusiver Weinlieferant.

Die Deutschen Häuser sind der offizielle Treffpunkt der deutschen Olympiamannschaft und der deutschen Paralympischen Mannschaft, der Wirtschaftspartner sowie der Medien während der Olympischen und Paralympischen Spiele. Ein Großteil der offiziellen Veranstaltungen des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB), des Deutschen Behindertensportverbands (DBS) und der deutschen Olympiamannschaft finden dort statt.
Zutritt haben Athleten, Mitglieder der Olympischen/Paralympischen Familien, Wirtschaftspartner des DOSB/DBS sowie Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Medienvertreter.

Im Sportbereich ist das Weingut Anselmann sehr aktiv. Neben der Belieferung der Deutschen Häuser sorgt es bei diversen gesellschaftlichen Sportevents für den Wein. Beliefert wurden 2016 beispielsweise Veranstaltungen wie der Ball des Sports in Wiesbaden, die Gala zur Wahl des Sportlers des Jahres in Baden-Baden, die Willkommensfeier für die Olympiamannschaft in Frankfurt, der DOSB-Neujahrsempfang im Frankfurter Römer, die Gala zur Wahl des Behindertensportlers des Jahres im Olympiamuseum in Köln, die Veranstaltung zum Junior-Sportler sowie die Biebricher Schlossgespräche der Deutschen Olympischen Akademie (DOA).

Die XXIII. Olympischen Winterspiele finden in der südkoreanischen Stadt PyeongChang statt vom 9. bis 25. Februar 2018, die Paralympischen Winterspiele vom 9.-18. März 2018. Die Olympischen Spiele 2020 (offiziell Spiele der XXXII. Olympiade) finden vom 24. Juli bis zum 9. August 2020 in Tokio statt, die Paralympischen Spiele vom 25. August bis 06. September 2020.

Über das Weingut Werner Anselmann
Die erste urkundliche Erwähnung der Familie Anselmann datiert auf das Jahr 1126. Seit Jahrhunderten ist die Familie dem Weinbau verbunden und im südpfälzischen Edesheim verwurzelt. Mit dem herausragenden 1959er Jahrgang intensivierte Werner Anselmann, Vater der jetzigen Inhaber, die Flaschenweinvermarktung.
Heute wird das Weingut mit einer Rebfläche von ca. 140 Hektar von den Geschwistern Ralf und Ruth Anselmann geführt.
Die Weinberge werden von gut ausgebildetem Fachpersonal mit viel Handarbeit naturnah und nachhaltig gepflegt. Große Bedeutung hat immer noch die Handlese. Jedes Jahr erntet ein ca. 30-köpfiges Team die Trauben in den meisten der Anselmannschen Weinberge von Hand.
Schonend und mit Hilfe modernster Technik werden die vollreifen Trauben verar¬beitet, sodass die sortentypischen Aromen erhalten bleiben. Diplom-Agraringenieur Ralf Anselmann (Winzer des Jahres 2010, DLG) legt größten Wert auf die Authentizität seiner Weine und Sekte. Deshalb erfolgen Abfüllung und Versektung komplett im eigenen Betrieb.
Das Ergebnis sind qualitativ hochwertige Weine von internationalem Niveau. Dies beweisen die hohen Prämierungen und Auszeichnungen bei nationalen und interna¬tionalen Wettbewerben. 2016 wurde die Familie Anselmann wieder mit dem Bundesehrenpreis der DLG ausgezeichnet. Das Weingut zählt zu den größten privaten Weingütern Deutschlands. Die Anselmann-Weine werden aktuell weltweit in ca. 25 Länder geliefert.

Weitere Engagements des Weinguts Anselmann im Bereich Sport:
» Landessportbund Rheinland-Pfalz (RLP): Wahl zum Sportler des Jahres RLP beim SWR in Mainz, Ball des Sports, Verabschiedung und Empfang der Olympiateilnehmer Rheinland-Pfalz, Meisterehrung
» Offizieller Partner des Deutschen Basektball Bundes DBB
» Deutsche Leichtathletikmeisterschaften
» Stabhochsprungmeeting Landau und Jockgrim
» Felix Award, Sportler des Jahres Nordrhein-Westfalen

Unternehmenskontakt:
Weingut Werner Anselmann
Ralf Anselmann
Staatsstraße 58-60, D-67483 Edesheim
Tel.: 49 6323 94120, Fax: 49 6323 941219
info@weingut-anselmann.de, www.weingut-anselmann.de

Firmenkontakt
meister-plan – agentur für werbung & pr
Bettina Meister
Gutbrodstraße 40
70193 Stuttgart
49 711 2635443
pr@meister-plan.de
http://

Pressekontakt
meister-plan – agentur für werbung & pr
Bettina Meister
Gutbrodstraße 40
70193 Stuttgart
49 711 2635443
pr@meister-plan.de
http://www.meister-plan.de

Zeige Buttons
Verstecke Buttons